szmtag Blueberry-Illustration für Koralle - Seite 2
Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 351
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.281
    Nachrichten
    0
    Zitat von zaktuell:
    Und? Bist Du auch mit mir einig, dass das Backcover deutlich früher zu datieren ist, weil stilistisch eher in der zweiten Hälfte der 60er?
    Jepp. Irritiert mich auch. Könnte das ne Werbeseite für Blueberry sein, die nicht in Pilote sondern einem anderen Magazin erschienen ist???

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.281
    Nachrichten
    0
    Zitat von zaktuell:
    Gesichert ist mWn sowieso nur, dass Kalenbach:
    • an Caine gearbeitet hat
    • den Samuel Colt-Comic gemacht hat
    • die Illustrationen fürs Abenteuer-Handbuch und den Nehberg-Artikel im Magazin-Teil und natürlich
    • die ZACK 2000-Seiten über die Lappen gemacht hat. Letztere in zwei Versionen (1973 und 1979)

    Alles andere ist entweder Spekulation oder als Info an mir vorbeigegangen.
    Dann lass uns mal spekulieren: könnte er auch den Mann auf dem Cover rechts gezeichnet haben?
    http://www.comicguide.de/php/detail....h&display=long

  3. #28
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Ich würde mich ja eigentlich lieber nicht so weit vom eigentlichen Thema entfernen, aber:

    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Dann lass uns mal spekulieren: könnte er auch den Mann auf dem Cover rechts gezeichnet haben?
    http://www.comicguide.de/php/detail....h&display=long
    [Spekulatiosmodus]Ja. Könnte er. Aber meine Hand würde ich dafür nicht ins Feuer legen. Ziemlich sicher ist der Mann rechts aber nicht von Hermann.[/Spekulationsmodus] Das ist sowieso einer der Fälle, die mich schon lange irritieren. Der Red Dust dieses Covers erschien ja bereits hier:
    http://www.comicguide.de/php/detail....5&lineIndex=25

    Und im Ggs. zu den Covern hier:
    http://www.comicguide.de/php/detail....h&display=long
    und hier:
    http://www.comicguide.de/php/detail....8&lineIndex=18
    fällt es mir schwer, zu glauben, dass das so exklusiv für Koralle und für ein ZACK-Cover entstanden ist... - Ich hab aber auch keine Erklärung dafür, wofür es sonst war...
    Vielleicht sollten wir das aber auch trennen und für Hermann ein zweites adäquates Thema aufmachen. - Wenn ich sehe, wie lang wir hier Box 4 jetzt schon diskutieren, komm ich ja sonst nie bis zu den letzten Giraud-für-Koralle-exklusiven Zeichnungen durch...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  4. #29
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Jepp. Irritiert mich auch. Könnte das ne Werbeseite für Blueberry sein, die nicht in Pilote sondern einem anderen Magazin erschienen ist???
    Könnte. Könnte auch für ein Pilote-Nebenprodukt sein (Dargaud-Kalender, Postkarte o.ä.). Ich weiss nicht, wie weit die Merchandise-Industrie zu Comics in den 60ern in Frankreich war... - Aber ist denn überhaupt sicher, dass das NICHT aus Pilote ist? Hat jemand alle Pilotes der in Frage kommenden Zeitspanne und die auch daraufhin durchforstet? Du gar?
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.281
    Nachrichten
    0
    Hast Recht.
    Finde das Cover ZACK 1/1976 dennoch interessant für unsere Diskussion, weil dies einen schönen Fall von ... ähem ... Hauszeichner-Einwirkung dokumentiert und es belegt, dass es nicht gerade leicht ist, den Stil eines Top-Profis (hier zwar Hermann, aber das gilt auch für Giraud) zu imitieren.

  6. #31
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.610
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Wir reden über das, was Du täglich ausübst? Also 'Reinzeichnen' übst Du täglich aus? Und d.h., Du kannst auch das:

    ???
    Das ist mir klar, das ich schon seit über zehn Jahren
    hier im Forum dir ständig mitteile, was ich beruflich
    gelernt habe und ausübe ... und das das - wie immer,
    bei dir - nur in Frage gestellt wird.

    Es ist halt wie beim Patienten zum Arzt. Es gibt
    Patienten, die ihre eigenen Krankheitstheorien
    aufbauen und der Arzt schüttelt halt dann den
    Kopf.

    Was soll's! Ich bin nicht so abgefahren, zu
    behaupten, dass der Arzt immer Recht hat,
    aber auf der anderen Seite stellen sich 90%
    deiner Theorien/Fragen einem Profi eben
    nicht!

    Ich habe von dir z. B. kein Wort über die Art der
    Herstellung eines typischen Zack-Covers in
    der 70er Jahren vernommen. Du weisst es
    wahrscheinlich auch nicht.

    Das ist wie, wenn eine Gutachter bei einem
    Autounfall die Frontbeule am Auto als Beweis
    hochstilisiert, aber ignoriert, ob es geregnet
    hat oder nicht, oder wieviele Autos in den
    Unfall überhaupt involviert waren. So kann
    man zum Beispiel auf ein Auto drauffahren
    (schuldig) oder auf ein Auto draufgeschoben
    werden (unschuldig). Die Frontbeule ist
    exakt dieselbe.

    Du sagt, das "Gestrichel" ist wichtig zur
    Beurteilung .... ich sehe das Gestriche als einen
    vielleicht letzten Hinweis, wenn der Rest
    der Hinweise, diese Richtung bestätigen.

  7. #32
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.610
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Der Begriff ist nicht so ungebräuchlich wie Du denkst. Der Williams-Verlag (deutsche Marvel-Heft der 1970er) nutzte ihn auch. Dort fertigte Hartmut Huff unter dem Pseudonym "Frobenius" als sogenannter Hauszeichner Cover für Back-up-Storys an.
    Sorry, ich sagte nicht, dass der Begriff ungebräuchlich ist!
    Ich sagte, dass er keine gelernte berufliche Ausbildung darstellt.
    Also nichts über Befähigungen und Erlerntem aussagt.

    Und "deswegen" wunderte ich mich, wo du die Fähigkeit des
    "kopierens" sogar in Frage stelltest, wo diese in Wirklichkeit
    sogar ein Teil der beruflichen Abschlussprüfung eines Rein-
    zeichners ist.

    So, wie für den Bäcker das Backen ein Brotes zur Prüfung
    und zur täglichen Arbeit gehört, so muss der Reinzeichner
    das "Kopieren" beherrschen.

    Es ist "elementarer Bestandteil" seines Berufes.

  8. #33
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.610
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    sind daher mit Vorsicht zu genießen.
    Du willst also behaupten "Giraud" war in der
    Zack-Redaktion beschäftigt, "um die Cover
    reinzuzeichnen"?

    Das war er (imho) zu 100% nicht!

  9. #34
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    @horst: Ich habe Deine berufliche Qualifikation nicht in Frage gestellt, sondern nur zur eigenen Vergewisserung nachgefragt, ob ich das so richtig verstanden hab, dass Du 'Kopieren', 'Nachempfinden' etc. so auch kannst...

    Du musst mich auch gar nicht von Deinem Fachwissen überzeugen, das gestehe ich Dir durchaus zu. Wenn Du Dich drauf beschränkst, dieses Fachwissen in die Diskussion einzubringen und mir ggf. erläuterst, WAS Du weisst und WIE Du WARUM zu welchem Ergebnis kommst, könnten wir die zermürbenden persönlichen Diskussionen aussen vor lassen und uns auf die Sach-Diskussion beschränken:

    ZACK-Box 19-Cover: Hermann oder nicht?

    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...)
    Du sagt, das "Gestrichel" ist wichtig zur
    Beurteilung .... ich sehe das Gestriche als einen
    vielleicht letzten Hinweis, wenn der Rest
    der Hinweise, diese Richtung bestätigen.
    Gut, Du bewertest das Gestrichel nicht so hoch wie ich. Aber ich hab ja noch andere Indizien genannt, die eher FÜR Giraud sprechen. Und von Dir noch kein Indiz GEGEN Giraud vernommen.
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Du willst also behaupten "Giraud" war in der
    Zack-Redaktion beschäftigt, "um die Cover
    reinzuzeichnen"?

    Das war er (imho) zu 100% nicht!
    Ich hab felix eher so verstanden, dass Giraud von der ZACK-Redaktion gebeten oder beauftragt wurde, für die Comic Box ein neues Cover anzufertigen, das eher dem 'ZACK-Stil' entspricht, als das Original-Cover. Eben als 'colorierte Strichzeichnung' statt als 'Gemälde'. Und wir dann hier das Ergebnis haben. Das ist -wenn es so war- weit davon entfernt, der Job eines 'ZACK-Reinzeichners' zu sein, so wie Du diesen Beruf beschreibst. Ich halte eine derartige Bitte oder Auftrag nicht für so abwegig, das Red Dust-Motiv für ZACK 35/72 hat Hermann ja auch extra für Gigi Spina angefertigt, wenn ich Euren Comanche-Red.-Text richtig erinnere. Warum also nicht auch Giraud?
    Geändert von zaktuell (17.12.2012 um 11:58 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  10. #35
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.610
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    @horst: Ich habe Deine berufliche Qualifikation nicht in Frage gestellt, sondern nur zur eigenen Vergewisserung nachgefragt, ob ich das so richtig verstanden hab, dass Du 'Kopieren', 'Nachempfinden' etc. so auch kannst...
    Ihr müsstet erst einmal verstehen (und das kann
    ich aus den bisherigen Beiträgen nicht ersehen),
    dass wir hier nicht von Motiven sprechen, die
    von einem Künstler gezeichnet und dann von
    einem Reprofotographen (bestmöglich zum
    Original in Form und Farbe) "reproduziert"
    wurde, sondern dass "alle" Cover von denen wir
    hier sprechen (also auch die Hermann-Cover)
    durch die "Tätigkeit" (ich reduziere das hier extra
    mal, da ich ja nicht weiß, ob der ausführende
    diesen Beruf auch erlernt hat) eines Reinzeichners
    "verändert" wurden. Alle Motive haben diesen
    Arbeitsweg durchlaufen und sie sind alle "verändert",
    "manipuliert" etc. worden.

    Erst wenn ihr das in den Motiven auch "wirklich seht",
    dann kann man das zu sehende analysieren und
    versuchen richtig zu interpretieren!

  11. #36
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.610
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    ... könnten wir die zermürbenden persönlichen Diskussionen aussen vor lassen und uns auf die Sach-Diskussion beschränken:

    ZACK-Box 19-Cover: Hermann oder nicht?
    Was soll das werden? Du selbst manipulierst ein Motiv
    und fragst mich, ob ich dahinterkomme? Welche Absicht
    steckt denn dahinter? Zu testen, wie "fehlbar" ich bin?

    Ob du graphisch gut kopieren kannst, weiß ich nicht
    - ich könnte das problemlos. Ich könnte hunderte Bilder
    so zeichnen, die allesamt von Fachleuten als dem
    Originalkünstler zugehörig bewertet würden.

    Es ist halt - schlicht und einfach - mein Beruf!

    Lustig dabei ist: du selbst veränderst Motive und
    versuchst mir dann auszureden, dass (zumindest
    für mich) deutlich sichtbar veränderte Motive,
    dies nicht sein können. ... oder anders herum
    formuliert: das "Gestrichel in der Tür" mache ich dir
    in 5 Minuten genauso!

    Darauf würde ich keine 5 Euro wetten, dass das
    von Giraud "bzw. Moebius" kommen muss!

    -----

    By the way auch dein Andy Motiv ist nicht 100%
    "pur" von Hermann (auch ohne das Farbthema).
    Es wurde manipuliert, kopiert, illustriert ... was
    auch immer!

  12. #37
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    @horst:

    Willst Du uns an Deinem Wissen teilhaben lassen und uns erläutern warum Du zu welchen(?!) Ergebnissen kommst oder möchtest Du weiterhin meine Fragen und Indizien ignorieren und mir und anderen hier nur vor Augen führen, was wir für unwissende Laberhanseln sind, die erstmal Deine langjährige Berufserfahrung haben müssen, um überhaupt einen Gedanken ZUR SACHE formulieren zu dürfen?

    Ersteres wäre produktiv und hilfreich. Letzteres fängt an, zu nerven, sorry. Wenn Du nicht an ner vernünftigen, sachlichen, weiterbringenden Diskussion interessiert bist, dann halt Dich doch bitte einfach raus.

    Falls doch, dann trag Deinen Teil dazu bei und bring dabei Dein Fachwissen ein.

    --

    Edit: Sorry. Obiges bezog sich auf Post #35.
    #36 hatte ich beim Antworten noch nicht gesehen...
    Geändert von zaktuell (17.12.2012 um 13:49 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  13. #38
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Was soll das werden? Du selbst manipulierst ein Motiv
    und fragst mich, ob ich dahinterkomme? Welche Absicht
    steckt denn dahinter? Zu testen, wie "fehlbar" ich bin?
    Quatsch. Dich 'reinzulegen', um Dir dann ne lange Nase zu drehen, bringt uns ja mal so gar nicht weiter.

    Ich hab da auch nichts 'manipuliert', sondern nur ne s/w-Zeichnung coloriert. Ansonsten ist das (von mir) unverändert. Die einzige 'Manipulation' meinerseits (eben das Einfärben) hatte ich erwähnt. Wenn Dich die Farbe stört, kann ich mal meinen Compi nach der uncolorierten Vorlage durchsuchen...

    Mir fehlen da die Fachbegriffe: Mir liegt das Motiv in Form einer relativ stabilen Klarsichtfolie vor, wo die schwarzen Linien drauf sind. Ich vermute, das ist so ne Art Fotokopie einer geinkten Blauzeichnung, bei der eben nur die Tinte, aber nicht die Vorzeichnung kopiert wird. Das ganze wird -so vermute ich- irgendein Produktions-Schritt für oder VOR dem Druck sein: Entweder, dass man die Folie von hinten 'anmalt' oder die Farbe auf weissen Zeichenkarton malt und dann zur Reproduktion/Druck die Folie mit den schwarzen Konturen darüber legt. Irgend sowas. Zu diesem Einfärbe-Arbeitsschritt ist es aber damals wohl nicht mehr gekommen, ich kenn jedenfalls keine Farbversion davon. Ausser meiner. Und die ist dann natürlich anders entstanden: Ich hab das Ding gescannt und dann im Graphik-Programm neue Ebenen drunter gelegt, auf denen ich dann coloriert hab.

    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen

    Ob du graphisch gut kopieren kannst, weiß ich nicht
    - ich könnte das problemlos. Ich könnte hunderte Bilder
    so zeichnen, die allesamt von Fachleuten als dem
    Originalkünstler zugehörig bewertet würden.

    Es ist halt - schlicht und einfach - mein Beruf!
    Du gestattest, dass ich das anzweifle? Ich erwähnte schon Deinen Barney, der toll ist, aber zumindest von mir eindeutig als 'Nicht von Hermann' identifizierbar.
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...) das "Gestrichel in der Tür" mache ich dir
    in 5 Minuten genauso!
    Glaub ich Dir. Aber dass Du das jetzt hier und heute so könntest ist die eine Sache. Die andere ist, ob ein VKBIGGT* das damals(!) so gekönnt hat und vor allem: auch so gemacht hätte!
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...) By the way auch dein Andy Motiv ist nicht 100%
    "pur" von Hermann (auch ohne das Farbthema).
    Es wurde manipuliert, kopiert, illustriert ... was
    auch immer!
    Kannst Du das detailierter erläutern? Was ist da Deiner Einschätzung nach von Hermann und was wurde wie manipuliert? - Das ist nämlich der Hintergrund, warum ich Dich nach Deiner Einschätzung frage: Ich selbst bin ja nicht vom Fach und nehme solche Dinge eher intuitiv und 'gefühlt' war. Und in dem Fall ist da so einiges (zB die Strichführung), was mir '100%' nach Hermann aussieht, aber trotzdem 'fühlt' sich die Zeichnung irgendwie 'komisch' an - ohne dass ich benennen könnte, was daran nicht 'stimmt'...

    * VKBIGGT = Von Koralle Beschäftigter Im Graphischen Gewerbe Tätiger (bisher hier u.a. auch als Hauszeichner, Reinzeichner,... bezeichnet... )
    Geändert von zaktuell (17.12.2012 um 14:42 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  14. #39
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    BTW: Kopisten oder Giraud, bzw. Giraud ALS Kopist:
    http://www.stripspeciaalzaak.be/Weet....htm#Weetje015
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  15. #40
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Tombstone Manor
    Beiträge
    19
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    BTW: Kopisten oder Giraud, bzw. Giraud ALS Kopist:
    http://www.stripspeciaalzaak.be/Weet....htm#Weetje015
    Danke für den link. Schön, das mal so geballt präsentiert zu bekommen. Auch wenn natürlich Vieles schon bekannt ist.

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.281
    Nachrichten
    0
    Zitat von zaktuell:
    Ich hab felix eher so verstanden, dass Giraud von der ZACK-Redaktion gebeten oder beauftragt wurde, für die Comic Box ein neues Cover anzufertigen, das eher dem 'ZACK-Stil' entspricht, als das Original-Cover. Eben als 'colorierte Strichzeichnung' statt als 'Gemälde'. Und wir dann hier das Ergebnis haben. Das ist -wenn es so war- weit davon entfernt, der Job eines 'ZACK-Reinzeichners' zu sein, so wie Du diesen Beruf beschreibst. Ich halte eine derartige Bitte oder Auftrag nicht für so abwegig, das Red Dust-Motiv für ZACK 35/72 hat Hermann ja auch extra für Gigi Spina angefertigt, wenn ich Euren Comanche-Red.-Text richtig erinnere. Warum also nicht auch Giraud?
    Richtig wiedergegeben.
    Wir haben doch auch viele andere frankobelgische Zeichner, die hin und wieder exklusiv für ZACK zeichneten, lang bevor Koralle so richtig europäisch wurde.
    Z.B. Dupa mit der ersten je in ZACK veröffentlichten Cubitus-Seite (auf der er sichvorstellt),
    Gratons zweiseitiger Prolog zu "Die verrückte 13",
    Weinbergs Ergänzungen bei alten Cooper-Abenteuern usw.
    Die wurden allesamt nicht von "Rein-" oder Hauszeichnern angefertigt, sondern von den Herrschaften aus dem schönen Frankobelgien.
    An Covern habe ich schon genannt Cubitus (Box 30), könnte aber z.B. noch MV (Box 16) nennen, das sicher vom Studio Graton angefertigt wurde ... Koralle hatte 1973 schon einen sehr guten Draht zu den frankobelgischen Zeichnern. Das ging mitnichten alles über diesen berühmten Agenten, dessen Name mir gerade entfallen ist.

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.281
    Nachrichten
    0
    zitat von horst:
    Und "deswegen" wunderte ich mich, wo du die fähigkeit des
    "kopierens" sogar in frage stelltest, ,,,
    hä?

  18. #43
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    (...) MV (Box 16) nennen, das sicher vom Studio Graton angefertigt wurde ... (...)
    War das nicht einfach ne Collage aus Bildern aus dem Inhalt?...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  19. #44
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.610
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Quatsch. Dich 'reinzulegen', um Dir dann ne lange Nase zu drehen, bringt uns ja mal so gar nicht weiter.

    Ich hab da auch nichts 'manipuliert', sondern nur ne s/w-Zeichnung coloriert. Ansonsten ist das (von mir) unverändert. Die einzige 'Manipulation' meinerseits (eben das Einfärben) hatte ich erwähnt. Wenn Dich die Farbe stört, kann ich mal meinen Compi nach der uncolorierten Vorlage durchsuchen...
    Ich sage ja auch nicht, dass ausgerechnet du etwas
    manipuliert hast... aber du könntest ... und (das ist
    sogar noch wichtiger) deine SW-Version kann ja schon
    manipuliert sein! Woher nimmst du die Gewissheit,
    dass dein "Positivfilm" dem eigentlich gezeichneten Original
    entspricht, oder dass es zu der Illu überhaupt ein
    komplettes Original gibt? ... Das nimmst du erst einmal
    nur an! Es kann eine Montage sein, eine Detailretusche
    (bzw. hier mehr eine Detailillustrierung) oder eine komplette
    neue Reinzeichnung.

    Eine wirkliche Analyse ist dann schon etwas anderes, als
    von einem "Film" auf das "Original" zu schließen.
    Ich bin gerne bereit bei "wirklich analysierbarem"
    Material eine solche vorzunehmen.


    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Mir fehlen da die Fachbegriffe: Mir liegt das Motiv in Form einer relativ stabilen Klarsichtfolie vor, wo die schwarzen Linien drauf sind. Ich vermute, das ist so ne Art Fotokopie einer geinkten Blauzeichnung, bei der eben nur die Tinte, aber nicht die Vorzeichnung kopiert wird. Das ganze wird -so vermute ich- irgendein Produktions-Schritt für oder VOR dem Druck sein: Entweder, dass man die Folie von hinten 'anmalt' oder die Farbe auf weissen Zeichenkarton malt und dann zur Reproduktion/Druck die Folie mit den schwarzen Konturen darüber legt. Irgend sowas. Zu diesem Einfärbe-Arbeitsschritt ist es aber damals wohl nicht mehr gekommen, ich kenn jedenfalls keine Farbversion davon.
    Eben, du kennst nicht nur nicht die Begriffe, sondern
    auch nicht die damaligen Produktionsprozesse. Oder sagen
    dir die Begriffe Dye, Copy-Proof, Diazotypie, Andruck, Lasur-
    farben, Lithokreide, grafischer Asphalt etc. etc. etwas?

    Oder eben doch nur Papier und Tusche!?


    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Du gestattest, dass ich das anzweifle? Ich erwähnte schon Deinen Barney, der toll ist, aber zumindest von mir eindeutig als 'Nicht von Hermann' identifizierbar.
    Na logisch,
    das Bild ist ja auch nicht mit der Absicht entstanden,
    dass es draußen als Hermann-Original durchgeht.
    Es ist übrigens in Hermanns Besitz ... ich habe es ja
    für ihn, als Hommage, gemalt!


    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Aber dass Du das jetzt hier und heute so könntest ist die eine Sache. Die andere ist, ob ein VKBIGGT* das damals(!) so gekönnt hat und vor allem: auch so gemacht hätte!Kannst Du das detaillierter erläutern?
    Es wäre von mir anmaßend "grundsätzlich" jemanden
    in den 70ern eine Fähigkeit abzusprechen, die jemand
    Heutzutage hat. Geschweige denn es mit meiner
    persönlichen Fähigkeit zu vergleichen. Es gab auch schon
    vor 200 Jahren Künstler oberhalb meiner Fähigkeiten!

    Für das, was wir hier besprechen (eine Tuscheillu) ist
    das Entstehungsjahr auch unerheblich. ...(also 70er versus 10er)

    Interessant finde ich aber deinen Gedanken, dass du anzweifelst,
    dass "man das damals gemacht hätte"!

    Häää? Ich denke du bist Zack-Profi!? Schau mal auf die
    Titel drauf. Nur in Ausnahmefällen wurden die nicht umgearbeitet!
    Das, was du bezweifelst, war doch die Regel! Mal war die
    Manipulation gering, mal war sie massiv! Mal war sie nicht
    so gut (weil schnell sichtbar), mal war sie sehr gut!

    Viellicht haben verschiedene Personen an diesen Jobs gearbeitet,
    vielleicht hatten sie unterschiedliche Fähigkeiten, vielleicht hatten
    sie auch unterschiedlich viel Zeit ... all das weiß ich natürlich
    nicht! Die Manipulationen sind aber offensichtlich!
    Geändert von horst (18.12.2012 um 01:40 Uhr)

  20. #45
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.610
    Nachrichten
    0
    Zitat von zaktuell:
    Ich hab felix eher so verstanden, dass Giraud von der ZACK-Redaktion gebeten oder beauftragt wurde, für die Comic Box ein neues Cover anzufertigen, das eher dem 'ZACK-Stil' entspricht, als das Original-Cover. Eben als 'colorierte Strichzeichnung' statt als 'Gemälde'. Und wir dann hier das Ergebnis haben. Das ist -wenn es so war- weit davon entfernt, der Job eines 'ZACK-Reinzeichners' zu sein, so wie Du diesen Beruf beschreibst. Ich halte eine derartige Bitte oder Auftrag nicht für so abwegig, das Red Dust-Motiv für ZACK 35/72 hat Hermann ja auch extra für Gigi Spina angefertigt, wenn ich Euren Comanche-Red.-Text richtig erinnere. Warum also nicht auch Giraud?
    und

    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Richtig wiedergegeben.
    Wir haben doch auch viele andere frankobelgische Zeichner, die hin und wieder exklusiv für ZACK zeichneten, lang bevor Koralle so richtig europäisch wurde.

    Ihr mögt euch vielleicht In Freude einig sein, seid aber
    halt trotzdem gemeinsam „auf der falschen Spur“!
    Weil ihr nur etwas „annehmt“. Und aus eurer Annahme
    heraus akzeptiert ihr das passende Ergebnis, weil es
    halt praktischerweise nicht mit der angedachten Philosophie
    kollidiert.

    Tatsächlich hat Hermann das Bildmotiv Zack 35 „nicht“
    als Zack-Auftrag und nicht als Cover-Illu gefertigt, sondern
    als rein private Freundschafts-Illustration für Gigi, der
    diese Illu Zuhause an der Wand hängen hat.

    „Es gab also keinen Auftrag“ in einem bestimmten Stil,
    sondern es ist eine Freundschaftsillu, die später eine
    andere Verwendung fand!

    Und – das ist das lustige – auch dieses Motiv ist „100%ig
    kein“ Hermann „pur“! Auch hier hat ein „Reinzeichner“ das
    Motiv verändert, angepasst und umgezeichnet!
    Geändert von horst (18.12.2012 um 01:43 Uhr)

  21. #46
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.610
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    hä?
    Du hast in Posting 6 darüber "philosophiert" wo bei einem
    "Hauszeichner" (ich verwende - wie gesagt - lieber den richtigen
    Begriff Reinzeichner) die Fähigkeiten beim Kopieren eines Stiles
    enden müssen. Also eine Grenze beschrieben. Nicht als reine
    Tatsache im Sinne eines Gesetzes, aber doch mindestens mit
    der Betonung, dass du feste an die selbstformulierte "Grenze"
    glaubst. ... Im Sinne von: "Ich kann mir nicht mehr vorstellen -
    also geht wohl auch nicht mehr"!

    Das das Ganze dann auch noch Bezug auf das Cover BOX 19
    verweist, ist dann der Joke schlechthin! Eines der am meisten
    gefakten Cover dieser Reihe!

    Ich kann deine Meinung verstehen, ... aber das, was du in den
    Bildern siehst - oder sehen willst - ist darin nicht enthalten.
    Nicht die Grenzen des Möglichen und auch die Sichtbarkeit des
    Wahrscheinlichen erkennt man mit einer oberflächlichen
    Herangehensweise nicht.
    Geändert von horst (18.12.2012 um 01:45 Uhr)

  22. #47
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Ich sage ja auch nicht, dass ausgerechnet du etwas
    manipuliert hast... aber du könntest ... und (das ist
    sogar noch wichtiger) deine SW-Version kann ja schon
    manipuliert sein! Woher nimmst du die Gewissheit,
    dass dein "Positivfilm" dem eigentlich gezeichneten Original
    entspricht, oder dass es zu der Illu überhaupt ein
    komplettes Original gibt? ... Das nimmst du erst einmal
    nur an! Es kann eine Montage sein, eine Detailretusche
    (bzw. hier mehr eine Detailillustrierung) oder eine komplette
    neue Reinzeichnung. (...)
    Ja, kann alles sein. Ich weiss es nicht. Aber ich kann ja nur mit dem Material und den Infos 'arbeiten', die ich habe. Und wenn ich den Weg vom Original zum Ergebnis -mangels Material und Infos und weil ich damals nicht dabei war-
    nicht nachvollziehen kann, bleibt mir nur, Rückschlüsse zu ziehen, vom Ergebnis zur MÖGLICHEN (!) Entstehung.

    Natürlich ist das n gutes Stück weit Spekulation. Mehr kann es nicht sein. Ich bin auch nicht so dicke mit Hermann wie Du, dass ich ihn einfach fragen könnte...

    Nun zu DEINEM Part: Entweder Du beteiligst Dich an den Spekulationen, bringst dabei Dein berufliches Fachwissen ein, fragst bei Hermann nach, steuerst Material und Infos bei und bist damit KONSTRUKTIV und hilfst, dass das Ergebnis der Spekulation den tatsächlichen Gegebenheiten möglichst nahe kommt. Oder Dir ist das alles zu doof, zu vage, zu dünn, zu wasweissich. Dann halt Dich doch bitte raus und reib uns nicht dauernd unter die Nase, wie falsch wir liegen. Wenn es Dir der Mühe nicht wert ist, Dir das zu 'unfachmännisch' oder wasauchimmer ist, dann lass uns auf unserem Holzweg doch einfach in Ruhe weiterlaufen.

    Mach konstruktiv mit oder halt Dich raus, aber hör bitte auf, uns zu sagen, DASS wir falsch liegen, solang Du nicht bereit bist, uns zu erläutern wo wir richtiger lägen. (Platt ausgedrückt: Wenn wir zu dem Schluss kommen, dass 2+2 = 5 ist, dann sag uns NICHT dass das falsch ist. Das hilft uns gar nichts. Wenn Du uns sagen kannst, dass 2+2 = 4 ist und uns vielleicht sogar erläutern kannst, wo wir uns wie verrechnet haben, dann gerne, das würde helfen. Aber wenn nicht, dann lass uns einfach damit glücklich sein, dass wir immerhin ziemlich nah dran sind. Zumindest näher als wenn wir zum Ergebnis gekommen wären, dass 2+2 = 12 wäre...)

    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...) Eine wirkliche Analyse ist dann schon etwas anderes, als
    von einem "Film" auf das "Original" zu schließen.
    Ich bin gerne bereit das bei "wirklich analysierbarem"
    Material eine solche vorzunehmen. (...)
    Danke. Wenn Dir das vorliegende nicht 'wirklich analysierbar' genug ist, dann s.o.: Halt Dich raus. Deine Bedenken sind mir bewusst und klar. Aber ich 'arbeite' mit dem, was ich hab (und betrachte dann das Ergebnis mit den entsprechenden Vorbehalten des Zustandekommens der 'Ergebnisse'). Wenn Dir das, was ich hab, nicht reicht, dann arbeite halt nicht mit. Oder gib dazu, was DU hast.

    Und vor allem: Nimm das hier doch bitte nicht ZU ernst. Wir sind hier in nem Forum. Da trifft man sich, plaudert ein bissl, trägt zusammen, was der eine weiss und was der andere weiss, wovon dann beide was haben. Am Ende soll keine wissenschaftlich wasserfeste Analyse rauskommen. Wenn das Zusammengetragene eine solche hergeben würde: gut und schön. Aber wenn es nur mit der plausibelsten aller Spekulationen endet, mit allen Unsicherheiten und Vorbehalten, die damit verbunden sind, dann ist das auch nicht schlimm.

    Ich würde mich freuen, wenn Du Dich auf dieser Basis beteiligen würdest. Aber wenn Du auf dem Niveau nicht Mittun kannst oder magst, dann stör bitte auch nicht die, denen es auf diesem Niveau völlig reicht.
    Geändert von zaktuell (18.12.2012 um 01:51 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  23. #48
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...) Das das Ganze dann auch noch Bezug auf das Cover BOX 19
    verweist, ist dann der Joke schlechthin! Eines der am meisten
    gefakten Cover dieser Reihe! (...)
    Vorsicht, nicht verwechseln und alles durcheinander bringen: felix sprach vom ZACK Album 19, nicht, wie Du hier, von der ZACK Box 19. Wenn wir von verschiedenen Covern sprechen, und nur GLAUBEN, von denselben zu reden, sind Missverständnisse vorprogrammiert und man redet erst recht aneinander vorbei.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  24. #49
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...)
    Interessant finde ich aber deinen Gedanken, dass du anzweifelst,
    dass "man das damals gemacht hätte"!

    Häää? Ich denke du bist Zack-Profi!? Schau mal auf die
    Titel drauf. Nur in Ausnahmefällen wurden die nicht umgearbeitet!
    Das, was du bezweifelst, war doch die Regel! Mal war die
    Manipulation gering, mal war sie massiv! Mal war sie nicht
    so gut (weil schnell sichtbar), mal war sie sehr gut! (...)
    Ich zweifel nicht an, DASS ggf. umgearbeitet wurde, ich bezweifel, dass ein 'Umarbeiter' SO umgearbeitet hätte. Sowohl die Fähigkeit, das so zu machen, halte ich für unwahrscheinlich, auch macht -die Fähigkeit vorausgesetzt- es hier einfach überhaupt keinen Sinn, Girauds 'Moebius-Strichelungen', die dieser erst Mitte der 7oer drauf hatte und die hierzulande noch weitgehend unbekannt gewesen sein dürften, für das Cover seines 1966 entstandenen Albums zu verwenden.

    Das Titelbild der Box 4, das 1973 entstanden ist, in einem Stil anzufertigen, den Giraud 1973 pflegte, in der Entstehungszeit des Albums aber nicht, macht nur dann Sinn, wenn es eben Giraud selbst war, der es in seinem 1973er-Stil fertigt. Für einen 'Reinzeichner' hätte es viel mehr Sinn gemacht -zumal wenn da 'täuschend echt imitieren können' zum Berufsbild gehört- das Titelbild in Girauds 1966er Stil zu zeichnen.
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...)
    Viellicht haben verschiedene Personen an diesen Jobs gearbeitet,
    vielleicht hatten sie unterschiedliche Fähigkeiten, vielleicht hatten
    sie auch unterschiedlich viel Zeit ... all das weiß ich natürlich
    nicht! Die Manipulationen sind aber offensichtlich!
    Kannst Du mir, dem das nicht 'offensichtlich' ist, die 'Manipulationen' mal erläutern? Und vielleicht auch, wie Du darauf kommst?


    Falls Dir das hilft, ich hab hier ein paar 'Entstehungsschritte' (frz. Originalcover und endgültiges Box-Cover hast Du sicher selbst) aus dem Koralle-Archiv (leider nicht in grösserer Auflösung):



    Geändert von zaktuell (18.12.2012 um 03:00 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  25. #50
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.114
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von Gobby Beitrag anzeigen
    Danke für den link. Schön, das mal so geballt präsentiert zu bekommen. Auch wenn natürlich Vieles schon bekannt ist.
    Bitte, gern geschehen. Hier Teil 3 und 2:
    http://www.stripspeciaalzaak.be/Weet....htm#Weetje083
    (mal wieder was ganz anderes gesucht und drüber gestolpert)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.