szmtag Die Realität eines Comicszeichners, Illustrators, Cartoonisten oder Mangaka 2012 - Seite 4
Seite 4 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 253
  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    568
    Nachrichten
    0
    @Ray:
    Sicher ist das Medium Comic im Vergleich zu anderen Medien klein - da wird sich auch wohl nie viel dran ändern - aber es scheint ja groß genug zu sein, um die Leute, die davon leben wollen, zu ernähren. Was dieses Forum angeht, ist es so wie überall in "vereinsähnlichen Strukturen": Du hast hunderte von Mitgliedern auf dem Papier - und einen kleinen Kern von Aktiven.

  2. #77
    Mitglied Avatar von nil
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    332
    Nachrichten
    0
    [nil]
    Geändert von nil (08.01.2013 um 22:00 Uhr)

  3. #78
    Moderator Pony X Press / Katzenjammer / Webcomics Avatar von Laburrini
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.257
    Nachrichten
    0
    Beetlebum: Ich habe als Server den EQ4 von Hetzner.Domain kostet noch mal extra. Kwimbi ist darauf auch registriert und ich bekomme eine persönliche Betreuung. Nachdem ich mich so oft mit Virenattacken und Serverausfällen rumschlagen musste, war es mir das Geld wert. Zumal es mich enorm viel Zeit und Nerven gekostet hat diesen Kram selbst zu bekämpfen. Hab von Computersachen ja schliesslich überhaupt keine Ahnung. :P
    Hat Dein Server einen persönlichen Ansprechpartner bei Problemen?

    Aufträge, die über den Webcomic reinkommen und Wunschlisten- Spenden, habe ich natürlich nicht mitgezählt, auch wenn das ein wertvoller Faktor ist.
    Ich wollte nur mal aufzeigen, was man konkret an Werbeeinnahmen für den Comic selbst bekommt.

    Manchmal habe ich sogar das Problem, dass ich Aufträge gar nicht annehmen, da ich dann meinen Webcomic ausfallen lassen müsste. Und das möchte ich nicht, weil er mir wichtiger ist. Bekloppt, ich weiß. Ob das immer so sein wird: Weiß nicht.
    Leider konnte ich den Strip auch nie printmäßig verkaufen, obwohl ich es wirklich an einigen Stellen versucht habe.
    Wenn ich konkret mit dem Strip Geld verdienen würde, hätte ich auch mehr Zeit für andere Aufträge/Projekte. Das ist mein einziges Problem bei der Sache.

  4. #79
    Mitglied Avatar von nil
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    332
    Nachrichten
    0
    [nil]
    Geändert von nil (08.01.2013 um 22:00 Uhr)

  5. #80
    Moderator Pony X Press / Katzenjammer / Webcomics Avatar von Laburrini
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.257
    Nachrichten
    0
    Nur mal kurz Zwischendurch zum Thema Comiczeichnerrealitäten: Joscha Sauer redet im neuen Megamagisch- Podcast nicht nur über seine Crowdfunding- Kampagne, sondern auch über konkrete Zahlen bei Carlsen und anderen "großen" Verlagen in Deutschland. Vielleicht ist das auch erhellend für Euch bzw. ernüchternd.

  6. #81
    Moderator Pony X Press / Katzenjammer Avatar von parole-ae
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    gießen
    Beiträge
    1.339
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    ja, und zwo ausgaben vorher kann man hörn, wie frau burrini 1000 euro versäuft...


    o.t. (hat eigntlich schomma wer den blasentee-gag gezeichnet? -wenn nicht, ich ersteiger ihn)
    Geändert von parole-ae (30.11.2012 um 19:31 Uhr)

  7. #82
    Mitglied Avatar von Julius-Henry
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    D Köln
    Beiträge
    67
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von parole-ae Beitrag anzeigen
    ja, und zwo ausgaben vorher kann man hörn, wie frau burrini 1000 euro versäuft...


    o.t. (hat eigntlich schomma wer den blasentee-gag gezeichnet? -wenn nicht, ich ersteiger ihn)
    Jou, der Blasentee/Bubbletea-Gag is schon von Mario gebracht worden. Mööp.

  8. #83
    Moderator Pony X Press / Katzenjammer / Webcomics Avatar von Laburrini
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.257
    Nachrichten
    0
    Ja, der Mario hat den Blasentee-Gag schon gemacht, find ihn grad nur nicht…
    Aber das könnte sich ja als Ladenkette durch unsere Comics ziehen.

  9. #84
    Moderator Pony X Press / Katzenjammer Avatar von parole-ae
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    gießen
    Beiträge
    1.339
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    mario barth ?!

  10. #85
    Mitglied Avatar von Ray
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    114
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von -Nietzsche- Beitrag anzeigen
    @Ray:
    Du hast hunderte von Mitgliedern auf dem Papier - und einen kleinen Kern von Aktiven.
    Oh ja, das ist wahr. Trifft ganz besonders auf Internet-Communities zu und höre ich hier nicht zum ersten Mal.
    Ich dachte auch es liegt vielleicht daran, dass sich einige hier auch schon persönlich kennen? Vom Zeichner-Stammtisch oder so.

  11. #86
    Mitglied Avatar von kroko_dok
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    977
    Nachrichten
    0
    Den Blasentee-Gag hat auch Ralph Ruthe schon gezeichnet.

  12. #87
    Moderator Pony X Press / Katzenjammer Avatar von parole-ae
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    gießen
    Beiträge
    1.339
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    ..aber um hier nicht nur o.t. zu posten, kurz meine sicht zum eingangsthema.

    all die jammerpunkte von wegen schlechte ernährung, keine bewegung ect. könnten auch von jedem anderen arbeiter, ob im büro oder am fliessband, kommen.
    die zeit sich was gutes zu kochen und 2-3 x die woche aufzuraffen und ´n bischen durch den wald zu joggen hat jeder.

    das hat wohl eher was mit dem in´neren schweinehund zu tun, wenn man das nicht packt.
    (die zeit, die man in diversen foren verballert, liesse sich dazu bestimmt großartig nutzen )

    zum anderen: jeder freischaffende arbeiter, ob schreiner, elektriker oder musiker,
    hat garantiert höhere anschaffungskosten, als ein comiczeichner.
    - natürlich sind die ansprüche, besonders beim computergedöns, unterschiedlich,
    aber ´ne taugliche grundausrüstung ist, vergleichbar mit den meisten anderen berufen, sehr günstig.

    -meine zeichensituation ist die,
    daß ich zwar nicht von comics alleine lebe,
    sie mir aber locker die miete bezahlen.
    und natürlich sind die preise unterschiedlich.
    kommt halt drauf an, was man wo für wen macht.

    und wie man verhandelt, bzw. sich verkauft.

    und wenn man nischensachen produziert
    ist es klar,daß das auch nur nischenfans kaufen.
    das ist bei buchschreibern, lyrikern, musikern ect. genauso.

    anders gesagt, es ist nicht das comiczeichnen brotlos,
    es kommt halt drauf an, für wen man zeichnet...

    -deshalb sind wohl ralf könig oder flix eher weniger im comicforum anzutreffen,
    die ham zum einen ordentlich zu tun
    gehn danach zum yoga
    und kochen dann was leckeres mit freunden,
    um ihre sozialkontakte zu pflegen

  13. #88
    Mitglied Avatar von peter schaaff
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.691
    Nachrichten
    0
    So sehr mich die Pauschalität und/ oder Naivität diverser Starterbeiträge von Navigator irritieren ist es doch immer wieder überraschend (und herrlich mitzulesen), wie viele 'beschlagene' Personen sich bemüssigt fühlen mitzutun. Navigator ist scheints die große Fähigkeit gegeben, mit seinen (in der Form diskussionswürdigen) sog. Rants Dinge anzusprechen, die viele Leute aus der Comicszene hier beschäftigen und zu einer Reaktion provozieren.

    In der Sache halte ich die Ausführungen von parole- ae für sehr treffend.
    peter schaaff - comics & cartoons
    Komm zu Dämonika - Blog des Bösen!
    PS auf deviantArt

  14. #89
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.283
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Allgemein erlebe ich oft, das Zeichnerkollegen zu lange zeichnen, zu wenig schlafen, weil Projekt XYZ in drei Tagen fertig sein muss, zu viel Kaffee trinken, ihre Zeit nicht richtig kontrollieren können, das verdiente Geld ihrer Bilder nicht wirklich reicht oder nicht wie ein reguläres Gehalt jeden Monat auf dem Konto liegt und so zu Problemen führt, das man in Comicwelten abdriftet und hängen bleibt und zu lange vor dem Papier sitzen bleibt...
    Ich kenne wirklich nur sehr sehr wenige Comiczeichner/Illustratoren, die um 9 Uhr aufstehen, dann um 10 Uhr anfangen zu zeichnen und dann um 17 Uhr aufhören Comiczeichner zu sein...
    Wer von euch zeichnet auch am Sonntag? (egal ob für einen Auftrag oder für sich selbst)
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Deutschland,71642 Neckarw
    Beiträge
    756
    Nachrichten
    0
    Das Problem liegt meiner Meinung auch daran das sich die Comicszene und der Comicmarkt zu sehr um sich selbst drehen. Ausnahme war mal Helden von IPP . Da haben die es geschafft Rollenspieler in die Comicszene zu holen. So etwas passiert viel zu selten.
    Es gibt viel zu wenig Anzeigen aus der Industrie in Comicmagazinen. Es scheint auch kein großes Interesse zu bestehen das zu ändern.
    Comics waren nicht immer ein Nischenprodukt . Es wird einfach zu sehr akzeptiert das sie es im Moment sind.
    Meiner Meinung nach bleibt das Medium Comic nicht nur künstlerisch sondern auch Markt technisch weit unter seinen Möglichkeiten.
    Sanchez

  16. #91
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.283
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Sanchez,
    Interesse ist da. Nächstes Jahr wird sich viel tun (z.B. eine Comicsendung hat es ins TV geschafft und es ist nicht aufgezeichnet.tv - ich habe das Glück auch etwas dafür beitragen zu können - aber hier sieht man wieder, man muss selber etwas dafür tun.) Zahlreiche große Unternehmen zeigen Interesse an Comicumsetzungen und sind auch bereit in diese zu investieren (ich habe dieses Jahr zahlreiche Anfragen bekommen und konnte einiges umsetzen). Auch wagen es sich jetzt auch Institutionen wie Museen an Comics. Ich durfte dieses Jahr diesen Comicworkshop im Bilderbuch Museum machen, zum ersten Mal durfte jemand aus dem Comicbereich dort einen Workshop machen. Auf der Gamescom durfte ich neben wichtigen Politikern die Comicbranche vertreten und durfte einigen Milliardenumsatz Konzerne das Medium Comic in internen Workshops näher bringen... Die Türen öffnen sich, aber man muss oft anklopfen, sonst macht keiner auf.



    Ich hoffe, das allgemein das neue Interesse und die neuen Formate, die in den nächsten Jahren auf uns zukommen die Lage der Comiczeichner und der Comicszene verbessern.
    Ich versuche mein bestes (in meiner Freizeit) dieser Szene zu helfen, nicht nur mit meinen Comiczeichner TV Blog oder Aktivitäten, sondern auch in Bereiche, wo man keine Comics erwartet.

    Aber die dt. Comiczeichner Szene muss mehr Mainstream Produkte realisieren oder massentaugliche Comics umsetzen, um ein größeres Publikum zu erreichen (und Mainstream bedeutet nicht "schlecht").

    Aber das wird jetzt wieder ein anderes Thema.
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  17. #92
    SysOp Künstlerbereich Avatar von Jenny
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.308
    Nachrichten
    0
    Wie, "wer von euch zeichnet auch am Sonntag"? An welchem Tag soll man das denn sonst tun?

  18. #93
    Emeritus Avatar von helmut
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    2.372
    Nachrichten
    0
    Oooch, Jenny. Hörst du mal auf, mit deiner 70-Stunden-Lehrerwoche zu kokettieren.

  19. #94
    SysOp Künstlerbereich Avatar von Jenny
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.308
    Nachrichten
    0
    Hab ich gar nicht. Ist der Sonntag so heilig, auch für Freiberufler? Ich habe auch in nicht-Lehrerzeiten sonntags immer die meiste Ruhe zum Zeichnen - da wird man nicht von offenen Supermärkten oder F-Jugend-Spielen und sowas abgelenkt...

  20. #95
    Emeritus Avatar von helmut
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    2.372
    Nachrichten
    0
    Ist der Sonntag so heilig, auch für Freiberufler?
    ... bei mir bestimmt nicht. Aber (zum Glück) ist er auch nicht der einzige Wochentag, an dem ich zum Zeichnen komme (und das war es ja, was du mit deiner scherzhaften Aussage für dich angedeutet hast ).
    [OT]Wenn ich die ungestörte Ruhe suche, ist das bei mir übrigens momentan die Zeit zwischen 6:30 und 9:00 morgens.
    Kaum zu glauben, da ich eigentlich ein notorischer Nachtmensch und Morgens-Lang-Schläfer bin.[/OT]
    Geändert von helmut (02.12.2012 um 12:05 Uhr) Grund: typo

  21. #96
    Mitglied Avatar von Marko
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Hamburg, wat sonst! :-D
    Beiträge
    4.609
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Jenny Beitrag anzeigen
    Hab ich gar nicht. Ist der Sonntag so heilig, auch für Freiberufler? Ich habe auch in nicht-Lehrerzeiten sonntags immer die meiste Ruhe zum Zeichnen - da wird man nicht von offenen Supermärkten oder F-Jugend-Spielen und sowas abgelenkt...
    Mein Sonntag ist nicht heilig (ganz und gar nicht), aber der gehört der Familie.

    Ich habe aktuell das Glück, einem geregelten Job in einem Verlag für Kinderartikel nachzugehen, bei dem ich täglich von 7 bis 16 Uhr zeichne (auch Comics). Überstunden gibt's quasi keine. Abends zeichne ich dann zu Hause, wenn es sich ergibt, nebenbei noch ein paar freie Sachen. Das Wochenende halte ich mir dann, soweit es geht, für Frau und Kind frei.

    Kann mich über mein Leben nicht beklagen zur Zeit: Ich zeichne/male jeden (Wochen)tag, werde dafür bezahlt und habe Spaß daran.

  22. #97
    Moderator Edition Panel Avatar von Jähling
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.997
    Nachrichten
    0
    Ich zeichne eigentlich ganz gerne, das ist nicht wie irgendeine Nur-fürs-Geld-Arbeit, und deshalb habe ich auch nicht das Bedürfnis, mir einen Wochentag davon frei zu halten.

    Will sagen: Was'n das für 'ne Frage!?

  23. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.114
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von navigator Beitrag anzeigen
    Allgemein erlebe ich oft, das Zeichnerkollegen zu lange zeichnen, zu wenig schlafen, weil Projekt XYZ in drei Tagen fertig sein muss, zu viel Kaffee trinken, ihre Zeit nicht richtig kontrollieren können, das verdiente Geld ihrer Bilder nicht wirklich reicht oder nicht wie ein reguläres Gehalt jeden Monat auf dem Konto liegt und so zu Problemen führt, das man in Comicwelten abdriftet und hängen bleibt und zu lange vor dem Papier sitzen bleibt...
    Ich kenne wirklich nur sehr sehr wenige Comiczeichner/Illustratoren, die um 9 Uhr aufstehen, dann um 10 Uhr anfangen zu zeichnen und dann um 17 Uhr aufhören Comiczeichner zu sein...
    Wer von euch zeichnet auch am Sonntag? (egal ob für einen Auftrag oder für sich selbst)
    Setze für "Zeichner" "Freiberufler in Projekten", und es trifft meiner Erfahrung nach auf viele, viele Freiberufler in Projektarbeit zu (die dann nicht zeichnen, sondern andere Aufgaben im Projekt haben).

  24. #99
    Wollt ihr mich schon verunsichern, noch bevor ich plane, professionell damit zu beginnen? :P
    Dazu werde ich noch ein neues Thema eröffnen.

  25. #100
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.560
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Laburrini Beitrag anzeigen
    Nur mal kurz Zwischendurch zum Thema Comiczeichnerrealitäten: Joscha Sauer redet im neuen Megamagisch- Podcast nicht nur über seine Crowdfunding- Kampagne, sondern auch über konkrete Zahlen bei Carlsen und anderen "großen" Verlagen in Deutschland. Vielleicht ist das auch erhellend für Euch bzw. ernüchternd.
    Liebe Sarah, das hängt doch immer auch an den Verkaufszahlen.
    Es ist zugegeben schwer, in die Auflagenhöhen von 100 000 zu kommen.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

Seite 4 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.