Seite 2 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 195

Thema: Neue CARLSEN MANGA im Frühjahr/Sommer 2013!

  1. #26
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.352
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Von wegen, das BL Programm wird auch nicht runtergefahren ...
    Hier ein Statement dazu: Das Boys-Love-Programm wird auch nicht runtergefahren - im Schnitt kommen weiterhin jeden Monat ca. zwei BL-Titel bei uns. Im Frühjahr/Sommer werden sechs laufende Reihen fortgeführt, dazu warten wir bei einigen bereits begonnenen Serien auf neue Bände, die im Original noch nicht verfügbar sind. Wie du bereits schreibst, steht auch BORDER 5 in Japan noch aus, den bringen wir natürlich so bald wie möglich.

    Ich muss hier hinzufügen, dass wir bei BL evtl. etwas offensiver sein könnten, aber die Verkaufszahlen geben das aktuell einfach auch nicht her - wenn wir neue Bände bekannter Autorinnen bringen, hat das natürlich auch mit Autorenpflege zu tun sowie der Hoffnung, dass ein neuer Band die Backlist weiter mit anschiebt. Früher (vor fünf bis sechs Jahren) war es mal so, dass BL-Titel andere Teile des Programms mitfinanziert haben, heute ist es teilweise umgedreht: Shonen-Serien finanzieren einen Großteil des BL-Programms. Im Vergleich haben wir im letzten Jahr sogar stärker im Shojo-Programm (und bei den Novels) eingekürzt, um bei Halten der Gesamttitelzahl ein Segment wie Seinen ausbauen zu können.
    Geändert von Kai Schwarz (14.11.2012 um 13:28 Uhr)

  2. #27
    Mitglied Avatar von Shioon
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Nirvana
    Beiträge
    96
    Nachrichten
    0

    Neue CARLSEN MANGA im Frühjahr/Sommer 2013!

    Hm, was für mich vielleicht infrage kommt, wäre Ousama Game, da der mich von den anderen Sachen am meisten anspricht, auch wenn ich den schon kenne, ist die Story dennoch einigermaßen interessant. Artbooks sind nicht so mein Stil und sonst... Naja mal schauen...
    MyAnimeList | MyFigureCollection

    What else do you look for?!

  3. #28
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.846
    Nachrichten
    4
    Konnte jemand doch nicht bis Ende der Woche warten.

    Ousama Game wird 100pro gekauft. Mit Junketsu+Kareshi hatte ich schon irgendwann gerechnet. Uzumaki wird ebenfalls gekauft, da man guten Horror unterstützen muss. Secret Service kaufe ich auch. Soulless überlege ich mir noch. Bei den Shounen passe ich, finde da keinen kaufenswert. Madoka interessiert mich nicht.
    Der Graphic Novel-Bereich ist so uninteressant wie eh und je. Wäre mal toll, wenn man da auch mal etwas anderes bringen würde als immer nur dieselben Mangaka. Gibt ja auch noch andere, vielleicht auch mal ein ältere Shoujo/Josei wie die von Hagio Moto.
    Das BL-Programm ist jetzt auch nicht das, was mich interessiert.
    Aber mit 4 vielleicht 5 Titeln komme ich noch ganz gut weg.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  4. #29
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    1.533
    Nachrichten
    0
    Ist aber dann seltsam das sich bei Tp laut charts bl wie geschnitten brot verkauft. Carlsen müsste sich einfach wieder etwas trauen, wie tp mit rie honjou, black sun und ugh. Bei seichten sliceoflife titeln muss man sich da nicht wundern.

  5. #30
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    @Kai Schwarz

    Das ist aber genau das, was Red Kite schrieb: Es werden ja auch immer dieselben BL Manga veröffentlicht (Einzelbände oder Kurzgeschichtenbände, die Storytechnisch in der Regel nicht viel hergeben) und das seit Jahren und natürlich nicht nur bei Carlsen. Das übersättigt den Markt, weil man sowieso nur Manga bekommt, die man im Prinzip bereits im Schrank stehen hat. Dann noch mehr Mangas zu veröffentlichen, die genauso sind, in der Hoffnung, sie würden die anderen anziehen, was sie nicht tun und dann noch mal solche Mangas zu bringen, in der Hoffnung, sie ziehen die anderen wieder... Das ist ein Zirkelschluss. Sicher, ich habe keine Ahnung wie die aktuellen Zahlen genau sind, aber wenn man sich Tokyopop anguckt, die da mutiger und offensiver an Titel herangehen und die wohl auch zu den besser verkauften gehören, frage ich mich schon, warum man sich dann bei Carlsen auf 0815 Mangas stützt, die offensichtlich nicht funktionieren.

  6. #31
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.352
    Nachrichten
    0
    @Red Kite: Wir haben im GN-Segment durchaus andere Autoren als Tezuka und Taniguchi auf dem Radar (in Erwägung), u.a. die beiden von dir genannten. Fürs Frühjahrsprogramm 2013 war's allerdings noch etwas zu früh, zumal wir 2012 mit einigen Titeln später als geplant kamen (Tatsumis GEGEN DEN STROM und dem Taniguchi/Kusumi-Band, der nun Ende des Monats kommt) und uns auch gerade die Zeit nehmen, uns etwas eingehender mit möglichen neuen Autoren zu beschäftigen.

  7. #32
    Moderator Like a Dream Avatar von Koriko
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    2.770
    Nachrichten
    0
    Das ist glaube ich das erste Mal, dass fast nix für mich dabei ist oO; Die BLs schaue ich mir an, ebenso die deutschen Mangakas, aber ansonsten reizt mich momentan gar nichts so richtig. Schade, irgendwie hatte ich auf mehr gehofft ...
    Take a look:



    Wünsche:
    BL: Super Lovers, Honto Yajuu, Rutta to Kodama, Hidoku Shinaide, Kuroneko Kareshi no Asobikata, Warui Series, Maiden Rose, Aijin Incubus, Puchitto Hajiketa, Sex Therapist, Tight Rope, Asterisk, Koori no Mamono no Monogatari
    Allgemein: 1/2 Prince, Hell's Kitchen, Sougiya Riddle, Tenkyuugi - Sephirahnatus, Number, Lucky Dog, Durarara!, Togainu no Chi

  8. #33
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.352
    Nachrichten
    0
    @Tharayn: Ich geb dir teilweise Recht, allerdings sind die "durchschnittlichen" BL-Zahlen nicht nur bei uns, sondern auch den anderen Verlagen eher am Sinken, soweit ich das weiß. Und leider geht auch die Gleichung "mutigere Story + neue Zeichner = bessere Verkäufe" bei BL nicht automatisch auf...

    Positiv überrascht hat uns z.B. LOVE INCANTATION von Kazumi Ohya - das war für uns durchaus mal ein Wackelkandidat, aber siehe da: läuft viel besser als die letzten TAKUMI-KUN-Bände...
    Geändert von Kai Schwarz (14.11.2012 um 13:33 Uhr)

  9. #34
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.924
    Nachrichten
    8
    @Tharayn
    es muss nicht unbedingt Sakuragi sein aber Kazuma Kodaka ist bis auf jetzt Border, wo es in Japan auch nur schleppent vorangeht sehr lange nicht vertreten gewesen und jetzt ist auch kein Einzelband oder so als "Ersatz für die Wartezeit" vertreten
    auch immer wieder kommende Wunschtitel sind nicht dabei (Honto Yajuu, You and Me etc. usw)
    ich weiß ja nicht ob die evtl von EMA oder TOKYOPOP lizenziert wurden aber ich persönlich zweifel dran...kA wieso

  10. #35
    Mitglied Avatar von Red Kite
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    1.062
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    @Red Kite: Wir haben im GN-Segment durchaus andere Autoren als Tezuka und Taniguchi auf dem Radar (in Erwägung), u.a. die beiden von dir genannten.
    Super, das freut mich wirklich zu hören! Ich warte dann gespannt auf zukünftige Ankündigungen!

  11. #36
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    8.322
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Wie du bereits schreibst, steht auch BORDER 5 in Japan noch aus, den bringen wir natürlich so bald wie möglich.
    Der sollte aber keinen Platz im Programm belegen, solange nicht sicher ist, dass er auch erscheinen wird - das hatten wir doch bereits im Winterprogramm 2012/2013 - oder wird es für den unausweichlich nicht im Septer 2012 bei Carlsen erscheinenden Border 5 etwa einen BL-Ersatz geben?

    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Ich muss hier hinzufügen, dass wir bei BL evtl. etwas offensiver sein könnten, aber die Verkaufszahlen geben das aktuell einfach auch nicht her - wenn wir neue Bände bekannter Autorinnen bringen, hat das natürlich auch mit Autorenpflege zu tun sowie der Hoffnung, dass ein neuer Band die Backlist weiter mit anschiebt. Früher (vor fünf bis sechs Jahren) war es mal so, dass BL-Titel andere Teile des Programms mitfinanziert haben, heute ist es teilweise umgedreht: Shonen-Serien finanzieren einen Großteil des BL-Programms. Im Vergleich haben wir im letzten Jahr sogar stärker im Shojo-Programm (und bei den Novels) eingekürzt, um bei Halten der Gesamttitelzahl ein Segment wie Seinen ausbauen zu können.
    Ohne Euch zu nahe treten zu wollen, aber schaut euch mal die Titel an, die ihr bringt, dann habt ihr die Antwort wieso die BL Verkaufszahlen bei Carlsen rückläufig sind, während Tokyopop mit seinem BL Programm ausgehend von den Rankings offenbar gut fährt.

    Vielleicht solltet ihr einfach mal anstatt die super-soft-slice-of-life immer-dasselbe Einzelband Schiene zu fahren einen Titel wie Under Grand Hotel oder Black Sun oder zumindest in der Art wie Punch Up bringen - es werden ja mehr als ausreichend Titel gewünscht.

    Von den Titeln des Sommerprogramms wurde kein einziger gewünscht - da sollte man vielleicht mal drüber nachdenken.

    Wenn ein Verlag hartnäckig die Wünsche der Leser ignoriert, muss er sich nicht wundern, wenn die zur Konkurrenz greifen, dass die VK-Zahlen sinken ist dann vorprogrammiert, so etwas nennt man selbsterfüllende Prophezeiung.

    Bei Kano Miyamato werden zig Bände gewünscht und ihr habt zielsicher einen genommen, der nicht gewünscht wurde und von dem die meisten BL-Fans keine so übermäßige Meinung haben, wieso wurde es nicht Lovers & Souls, oder Rules oder Love/Knot? - ist nur eine rhetorische Frage, aber wenn ein Segment rückläufig ist, obwohl es eine Nachfrage gibt und anderswo die Verläufe steigen, liegt es vielleicht am Programm, und da hilft es wenig, auf den eingetretenen Pfaden weiter zu machen.

    Ich mag ja Masara Minase - aber ihre Sachen sind nun einmal etwas langweilig, das wird bereits seit Jahren hier von Kunden gesagt.

    BTW, bei Masaras bestem EB "Der bittere Kuss der Liebe" den Schluss zu ändern, der gerade DAS Highlight war, das ihn aus der Masse hervorgehoben hat, so dass alle Fans sich um die vergriffenen US Ausgabe prügeln und die Deutsche verschmähen, hätte auch nicht sein müssen.

    Die Mehrheit hat genug von Masara Minases Einzelbänden, weil es doch immer wieder Dasselbe ist, das wird seit langem zigfach hier gepostet, und es steht auch klar in den amazon Rezis zu Band 3 und 4 ihrer Serie Der Beste Liebhaber - und was macht Carlsen? Noch einen neuen Einzelband von ihr.

    Ich werde ihn kaufen, aber ich bin kein Maßstab, da ich eben sehr sehr viel mag, aber die Masse dürfte dessen doch inzwischen überdrüssig sein.

    Zu glauben, dass Leser, die eh schon keine Lust (mehr) auf Einzelbände von Masara Minase haben, jetzt plötzlich nicht nur den neuen sondern auch gleich ältere dazu kaufen, das ist eine kühne Annahme.

    Wenn Autorenpflege, warum nicht mehr von Kazuma Kodaka? Der EB The Sex Therapist, die beiden Nachfolgebände zu Kiss me Teacher und vor allen Dingen Ikumen After werde hier seit Jahren immer wieder gewünscht, ohne Erfolg. Dabei wäre zB The Sex Therapist wirklich mal was anderes als die üblichen Slice of Life Sachen.

    Warum nicht einmal was anderes als Slice of Life? Yakuza wäre doch mal eine Abwechslung? Was ist mit Akira Norikazu? Ihre Sachen kommen sehr gut an, wie die Rezis bei amazon zu den US Bänden zeigen.

    EMA hat mit seinem BL Programm auch selbstverschuldet Probleme, Autorenpflege von zwei Mangakas, die im Grunde immer dasselbe machen und immer wieder Einzelbände, Einzelbände, Einzelbände und oftmals auch noch Storysammlungen.

    Es gibt dort draußen so viele tolle BL-Serien, aber irgendwie finden sie nie den Weg zu Carlsen oder EMA.
    Geändert von Sujen (14.11.2012 um 14:06 Uhr)

  12. #37
    Mitglied Avatar von Lalami
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    85
    Nachrichten
    0
    Also besonders freue ich mich über Secret Service, Junketsu + Kareshi, Ousama Game und Uzumaki.
    Auch gekauft werden vermutlich Rock Lee und Chopperman und das Soul Eater Artbook.

    Bei Buster Keel, Skull Party und Soulless muss ich wohl noch zuerst "reinschnuppern"
    Da mich BL nicht sonderlich interessiert wars das auch schon.
    Ist eigentlich gar kein so schlechtes Programm, finde ich.

  13. #38
    ni mirion-san - Mister Two Million Avatar von Ryo Saeba Fan
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    2.773
    Nachrichten
    0
    Jedenfalls kann ich nur wieder sagen wie unfair ich es als deutscher Tsukasa Hojo Fan finde das wir in diesem Land GAR NICHTS von ihm haben und werde nun eben doch scans usw greifen neben meinen Jap. Importen.

    Mir ist natürlich vollkommen klar das Carlsen dies völlig egal sein kann aber wer weiß ob sich die Zeiten nicht auch mal wieder ändern werden egal ob heute , morgen , nächsten Monat oder in 10 Jahren...
    Youtube Kommentar:
    City Hunter ist wirklich neben Dragonball/Z/GT eines der besten Animes


  14. #39
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    @Kai Schwarz
    Also nach den Charts zu urteilen gehen viele BL Manga bei Tokyopop ab wie Schmitts Katze. Zumindest in den ersten Verkaufswochen. Ich weiß jetzt nicht, ob das bei Carlsen ähnlich ist und danach stark absinkt, oder die BL-Mangas von vornherein eher Ladenhüter sind, aber es erweckt zumindest erstmal den Eindruck, dass "mutigere Story (und nicht unbedingt ein Einzelband)" vielleicht kein Garant ist, aber die Chancen, dass es sich besser verkauft doch schon höher ist.
    Aber vielleicht bin ich persönlich auch zu anspruchsvoll geworden mit der Zeit... (ich versteh z.B. auch nicht, warum sich die Games Reihe bei EMA so gut verkauft.)

    @Ayumi-sama
    Na ja, ich habe den Eindruck, dass "ältere" Serien ohnehin kaum eine Chancen haben und Kodaka zeichnet aktuell halt lieber Doujinshis, soweit ich das mitbekommen habe :/. Das "wildern" von Autoren von anderen Verlagen hat meines Erachtens eher EMA drauf, aber diese betreiben derzeit auch sehr starke Autorenpflege (leider. Ist nicht immer was gutes). Die stützen sich da meistens auch eher auf Ryo Takagi und Makoto Tateno, wenn du Glück hast, kriegt ein fremder Autor noch einen Slot... ^^;


    @Sujen
    >>Bei Kano Miyamato werden zig Bände gewünscht und ihr habt zielsicher einen genommen, der nicht gewünscht wurde und von dem die meisten BL-Fans keine so übermäßige Meinung haben, wieso wurde es nicht Lovers & Souls

    Oh Gott, Lovers & Souls ist so traurig... ;_; Aber das war auch einer dieser Mangas, bei denen ich mich fragte, warum solche Einzelbände nur in Amerika erscheinen, während wir... das andere kriegen.
    Ansonsten kann ich deinen Post nur unterschreiben.
    Geändert von Tharayn (14.11.2012 um 13:48 Uhr)

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.147
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben,

    der Newsletter ist unterwegs - soeben haben wir erste Infos zu allen neuen Serien und Einzelbänden im Programmplan Frühjahr/Sommer 2013 bekannt gegeben. Eine Übersicht gibt's auch auf unserer Homepage, und zwar hier:
    http://www.carlsen.de/manga/highligh...neuheiten-2013

    Viel Spaß beim Gucken, wir sind gespannt auf Euer Feedback!
    gibt es diese Infos auch bereits für Carlsen (ohne Manga)?? und wenn ja, warum wird es nicht im Carlsen Forum präsentiert?

  16. #41
    Mitglied Avatar von Red Kite
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    1.062
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Ohne Euch zu nahe treten zu wollen, aber schaut euch mal die Titel an, die ihr bringt, dann habt ihr die Antwort wieso die BL Verkaufszahlen bei Carlsen rückläufig sind, während Tokyopop mit seinem BL Programm ausgehend von den Rankings offenbar gut fährt.
    Ich wäre bei den Vergleichen der Rankings etwas vorsichtiger. Tokyopop verkauft insgesamt im Schnitt etwa halb soviele Manga wie Carlsen. Ein höheres Ranking bei TP heißt damit noch nicht, dass die Zahlen auch im Carlsen-Maßstab vorzeigbar sind. Auch bei TP dominiert Shônen, insbesondere Blood Lad, der dort mit allen vier Bänden seit rund einem Monat im Ranking ist, aber im Vergleich immer noch weniger verkauft als die Top-Titel bei Carlsen. Und dann musst du noch bedenken, dass TP wöchentliche Charts hochlädt und Carlsen monatliche. dadurch sieht es bei TP aus, als wären die Titel länger in den Charts, als sie es eigentlich sind. Zudem begünstigt es kurzzeitige hohe Einstiege bei Neuveröffentlichungen. Auf einen Monat gerechnet könnten die Charts schon wieder ganz anders aussehen.

    Also ich wäre sehr vorsichtig, anhand der Verlags-Charts irgendwelche vergleichenden Ableitungen über die tatsächlichen Verkaufszahlen zu treffen. Wir haben in Deuschland keine verlagsübergreifenden Verkaufs-Charts für Manga, abgesehen von den Jahres-Charts im Comic-Report. Da die Verlage die Zahlen nicht rausrücken, kann man hier unmöglich Vergleiche treffen.

  17. #42
    Mitglied Avatar von Zhalia
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Surheim
    Beiträge
    219
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Für diejenigen, die direkt in diesen Thread einsteigen, hier nochmal die schnelle Liste (in alphabetischer Folge):

    BUSTER KEEL (Kenshiro Sakamoto, ab Juli)
    CHOPPERMAN (Hirofumi Takei/Eiichiro Oda, ab Juli)
    JUNKETSU + KARESHI - He's My Only Vampire (Aya Shouoto, ab Mai)
    ONE PIECE BLUE DEEP (Eiichiro Oda, ab September)
    PUELLA MAGI MADOKA MAGICA (Magica Quartet/Hanokage, ab April)
    ROCK LEE (Kenshi Taira/Masashi Kishimoto, ab Juli)
    SOULLESS (Gail Carriger/REM, ab April)
    SECRET SERVICE - Maison de Ayakashi (Cocoa Fujiwara, ab Juni)
    SOUL EATER SOUL ART (Atsushi Ohkubo, ab August)
    Das werden alles meine werden, wobei ich mir bei Soulless und Secret Service noch nicht ganz sicher bin (aber ich denke die landen zu 100% auf meiner Einkaufsliste )
    Ganz besonders freu ich mich über das Soul Eater Artbook.

    Mein armer armer Geldbeutel tut mir jetzt schon Leid.

  18. #43
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.352
    Nachrichten
    0
    @Kaifalke: Soweit ich weiß, noch nicht, dauert evtl. noch ein bisschen.

    Nochmal zu Boys Love: Ich wollte auch nicht so verstanden werden, dass Boys Love bei uns durch die Bank abstinken würde... Tendenziell ist es auch bei unseren BL-Titeln so, dass sie in den ersten Wochen oben in den Charts auftauchen, danach dann z.T. schneller absinken. Ich wollte auch nicht jammern, sondern nur ganz nüchtern unsere Ausgangslage beurteilen. Für die anderen Verlage stellt sich das sicher anders dar. Ich gebe gerne offen zu, dass Tokyopop im BL-Segment inhaltlich sicher innovativer und freimütiger agiert als wir. Es ging mir oben nur darum klarzustellen, dass BL bei uns mengentechnisch bleibt wie gehabt (und wir uns mit Sicherheit nicht aus diesem Segment verabschieden werden). Welche programmatischen Schlüsse und Schritte wir für Folgeprogramme ziehen werden, liegt natürlich an uns.

    @RedKite: Zu ergänzen wäre noch, dass es bei BL-Titeln/Autorinnen genauso wie in allen anderen Segmenten auch a) starke Unterschiede bei den Verkaufszahlen innerhalb des Segments gibt und b) wir aufgrund der Verlagsgröße usw. einem "schwierigeren" Kalkulationsschema folgen müssen. Will heißen, für Tokyopop rechnen sich Titel stückzahlen-technisch vermutlich schneller als für uns. Grobe Rechnung: damit wir in unserer Kalkulation anfangen in die schwarzen Zahlen zu kommen, brauchen wir für einen 6 Euro-Manga etwa 8.000 verkaufte Exemplare, das erreichen wir nicht (mehr) mit allen BL-Titeln. Unsere "Verlagsmaschine" ist größer und teurer als die anderer Verlage, mit allen Vor- und Nachteilen, die das mit sich bringt.

    @Sujen: Nein, für BORDER 5 werden wir in 2012 keinen "Ersatztitel" bringen (zumal er m.W. auch für Februar 2013 angekündigt war). Auch nicht für den "späteren" Start von HIDDEN FLOWER (dessen Band 3 ja auch mal früher geplant war). Das liegt an zwei Dingen: einmal unserem Verschiebebahnhof, den wir weiter verringern wollen (und dafür auch personelle Kapazitäten benötigen) und zum anderen haben wir bei "Schnellschüssen" in der Vergangenheit immer gemerkt, dass wir sie schlechter verkaufen, wenn der Zeitraum zwischen Ankündigungszeitraum und ET zu kurz war.

    Nun freu ich mich auf weitere Kommentare...
    Geändert von Kai Schwarz (14.11.2012 um 14:08 Uhr)

  19. #44
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Masa
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.391
    Nachrichten
    3
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    CHOPPERMAN (Hirofumi Takei/Eiichiro Oda, ab Juli)
    KIMI HE - Worte an dich (Christina Plaka, ab April)
    OUSAMA GAME - Spiel oder stirb (Hitori Renda/Nobuaki Kanazawa, ab Juni)
    ROCK LEE (Kenshi Taira/Masashi Kishimoto, ab Juli)
    SKULL PARTY (Melanie Schober, ab August)
    Diese Serien bzw. Einzelbände werde ich mir holen.

  20. #45
    Mitglied Avatar von Historia
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    3.759
    Nachrichten
    22
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Für diejenigen, die direkt in diesen Thread einsteigen, hier nochmal die schnelle Liste (in alphabetischer Folge):


    CHOPPERMAN (Hirofumi Takei/Eiichiro Oda, ab Juli)
    JUNKETSU + KARESHI - He's My Only Vampire (Aya Shouoto, ab Mai)
    OUSAMA GAME - Spiel oder stirb (Hitori Renda/Nobuaki Kanazawa, ab Juni)
    ONE PIECE BLUE DEEP (Eiichiro Oda, ab September)
    PUELLA MAGI MADOKA MAGICA (Magica Quartet/Hanokage, ab April)
    SECRET SERVICE - Maison de Ayakashi (Cocoa Fujiwara, ab Juni)
    SOUL EATER SOUL ART (Atsushi Ohkubo, ab August)

    Nicht schlecht Carlsen Ich denke das wirds bei mir sein*__* Besonders freue ich mich über Inu x Boku SS



    Manga Wünsche: Aphorism / Alive: Saishuu Shinkateki Shounen / Aku no Kyouten / Devil's Line / Zetman / Tasogare Otome x Amnesia / Otome Youkai Zakuro / Kasane / Monster(Neuauflage) / Dear/ Nabari no Ou / Gosick / Sukitte Ii na yo / Mitsu no Shima / Uwasaya / Binbougami ga! / Switch / Shion no Ou / Toaru Majutsu no Index / Hito Kui / Kanshikan Tsunemori Akane / Gunka no Baltzar / Parasyte / Otogi Matsuri / AoT - Before the fall Novel




  21. #46
    Mitglied Avatar von Andora
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    1.985
    Nachrichten
    2
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Für diejenigen, die direkt in diesen Thread einsteigen, hier nochmal die schnelle Liste (in alphabetischer Folge):

    JUNKETSU + KARESHI - He's My Only Vampire (Aya Shouoto, ab Mai)
    ONE PIECE BLUE DEEP (Eiichiro Oda, ab September)
    SECRET SERVICE - Maison de Ayakashi (Cocoa Fujiwara, ab Juni)

    Das Programm fällt für michein wenig mager aus. Super sind Inu x Boku und Pureblood. Aber Shonentechnisch bin ich wirklich ein wenig enttäuscht... Carlsen hatte schon bessere Programme
    Folgt mir auf:
    https://www.facebook.com/pages/Andor...895297?fref=ts
    http://worldcosplay.net/member/164279

    Don't worry, be happy!

    Mangas, die erscheinen müssen aber nie erscheinen werden: Nanatsu no Taizai, Gamaran, Until death do us apart, Medaka Box, Zetman, Aphorism, Bloody Monday, Bloody Cross


  22. #47
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.924
    Nachrichten
    8
    @Tharayn
    es gibt aber von ihr trotzdem noch abgeschlossene Serien/Einzelbände
    z.b. das Sequel von Kiss me Teacher oder auch Ikumen After
    auf "alt" hoffe ich ehrlich gesagt schon gar nicht mehr, denn bis auf das wo "Tezuka" draufsteht, wird hier vieles keine Chance haben
    und da werde ich dann z.b. auch Anfang nächsten Jahres auf den US-Markt zurückgreifen müssen, da dort Heart of Thomas von Hagio Moto veröffentlicht wird

    EMA hatte ja mal mit Ako Shimaki angefangen aber da kamen nur 2 Titel
    dann hat Carlsen einen (!) Einzelband von ihr veröffentlicht, was sicher die Hoffnung geweckt hat, dass Carlsen jetzt ihre Titel veröffentlicht, weil EMA nicht mehr will (im Chat sagten die dazu, dass ihnen die Titel nicht so sehr zugesagt haben)
    aber es blieb dann leider nur der eine Einzelband
    sowas finde ich immer sehr schade...vorallem weil man oft keine Alternative außer dem japanischen Original hat, den viele mit Sicherheit nicht verstehen werden

  23. #48
    Mitglied Avatar von Stiffy
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.548
    Nachrichten
    0
    Ich bin leider wirklich enttäuscht. Tatsächlich ist in diesem Programm nichts für mich dabei!
    Ich lese sowieso fast nur BL und da ist dieses Programm wirklich alles andere als der Hit! Die Geschichten von Masara Minase langweilen mich mittlerweile einfach nur, weil sie irgendwie alle nach dem gleichen Schema ablaufen. Die Werke von Ellie Mamahara und Kazumi Ohya schaue ich mir zwar mal an, aber ich befürchte, dass auch diese nichts für mich sind. Aber das ist alles persönliche Meinung. Was mich mehr enttäuscht, ist die Menge!

    Wenn man davon ausgeht, dass es bei diesen Mangas bleibt, sind es effektiv wahrscheinlich wirklich nur 3 BLs und viel laufen tut ja auch nicht - entsprechend sieht das Programm für mich sehr Mau aus. Bisher habe ich immer versucht, diese Einstellung "Carlsen fährt BL zurück" nicht an mich ran zu lassen, aber mittlerweile sehe ich das auch immer mehr so. Wenn die Titel nach so kurzer Zeit wieder von den Top-Stellen verschwinden, sollte vielleicht mal darüber nachdenken, das Programm zu verändert und nicht zur kürzen, wie es aktuell der Fall ist! Wie schon selbst angesprochen Tokyopop geht definitiv innovativer und ferimütiger um - vielleicht sind die Titel deshalb auch erfolgreicher?!! Tut mir leid, aber wie gesagt: ich bin *sehr* enttäuscht! Dabei hat z.B. Kazuma Kodaka noch so einiges zu bieten oder Youka Nitta, die jetzt wieder lizensiert werden kann. Es ist wirklich nicht schwer, gute Mangas/Mangakas zu finden, aber irgendwie landen bei Carlsen vermehrt die immer gleichen, eher tristen Geschichten. Schade, so kann BL nur den Bach runtergehen...

  24. #49
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    8.322
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Red Kite Beitrag anzeigen
    Ich wäre bei den Vergleichen der Rankings etwas vorsichtiger. Tokyopop verkauft insgesamt im Schnitt etwa halb soviele Manga wie Carlsen. Ein höheres Ranking bei TP heißt damit noch nicht, dass die Zahlen auch im Carlsen-Maßstab vorzeigbar sind. Auch bei TP dominiert Shônen, insbesondere Blood Lad, der dort mit allen vier Bänden seit rund einem Monat im Ranking ist, aber im Vergleich immer noch weniger verkauft als die Top-Titel bei Carlsen. Und dann musst du noch bedenken, dass TP wöchentliche Charts hochlädt und Carlsen monatliche. dadurch sieht es bei TP aus, als wären die Titel länger in den Charts, als sie es eigentlich sind. Zudem begünstigt es kurzzeitige hohe Einstiege bei Neuveröffentlichungen. Auf einen Monat gerechnet könnten die Charts schon wieder ganz anders aussehen.

    Also ich wäre sehr vorsichtig, anhand der Verlags-Charts irgendwelche vergleichenden Ableitungen über die tatsächlichen Verkaufszahlen zu treffen. Wir haben in Deuschland keine verlagsübergreifenden Verkaufs-Charts für Manga, abgesehen von den Jahres-Charts im Comic-Report. Da die Verlage die Zahlen nicht rausrücken, kann man hier unmöglich Vergleiche treffen.
    Ich meinte auch nicht die Verlagsrankings, sondern die amazon Verkaufscharts. Da liegen die TP BL Titel bei den 100 Top aller Verlage, immer weit oben. Titel wie Stupid Story, Verliebter Tyrann, Seven Days, Black Sun, No Touching at all, Geliebter Raufbold oder Titel von Rieh Honjoh rangierten über Monate unter den Top 10 aller Verlage, sprich haben sich bei amazon offenbar sehr gut verkauft. Die erste Auflage von Black Sun war nach drei Monaten komplett ausverkauft.

    Es muss ja kein hartes Yaoi sein, es gibt tolle EB und Mini Serien wie eben No Touching at all oder Seven Days, die einfach richtig gut sind und die hätte Carlsen ja auch an Land ziehen können.

    Ich meinte auch nicht, dass bei TP jetzt BL allgemein am besten von allen Segmenten läuft, darum geht es ja auch nicht. Entscheidend ist, dass bei TP das Segment BL sehr gut zu laufen scheint und deutlich besser als bei Carlsen und das liegt für mich eindeutig an der Titelwahl. Bei TP kommen wie gesagt nicht nur harte Sachen, sondern auch sehr viele softere, allein daran liegt es also nicht.

    Man muss hier doch nur einmal die Reaktion auf die Titelauswahl für 2013 sehen. Obwohl ich hier massiv Kritik äußere bin ich bislang die einzige, die überhaupt sagt, dass die BL Titel von ihr gekauft werden.

    Die anderen Reaktionen sind doch mehrheitlich nicht nur bzgl. der Anzahl sondern eben auch gerade bzgl. der ausgewählten Titel ablehnend, die Leute sagen ganz klar, dass sie andere Titel bevorzugen bzw. diese Titel bei ihnen nicht so ankommen.

    Wozu werden denn ständig dieselben BL Titel im Forum gewünscht, wenn davon nichts kommt?

    Wenn ich daran denke, was bei den letzten TP Ankündigungen los war. Klar, Rieh Honjoh mag auch nicht jeder, aber sie hat in Deutschland eine massive Fanbase, die alles von ihr kauft, und die ist verlässlich und pusht Rieh Honjoh Titel immer nach oben. Da werden keine neuen Bände lizensiert, um alte Backlists anzukurbeln, sondern weil Rieh Honjoh sich wie geschnitten Brot verkauft. Das bestimmt nicht, weil sie inhaltlich anspruchsvoll wären, aber sie enthalten dafür eben eine ordentliche Menge SMUT - mit irgendwas muss ein BL manga ja die Käufer anziehen, entweder eine tolle ungewöhnliche Story oder eben viel Sex
    Geändert von Sujen (14.11.2012 um 14:28 Uhr)

  25. #50
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.352
    Nachrichten
    0
    @sujen: Auch dir geb ich teilweise Recht - zu den Amazon-Charts sei (völlig neutral gemeint) aber angemerkt: sie sind korrekt für Amazon, aber nicht repräsentativ für den Gesamtmarkt. Hat aber natürlich mit dem Argument der Titelauswahl nichts zu tun, klar.

    Als vorerst letzten Punkt zu BL möchte ich noch loswerden, dass die (potenziell erwarteten) Verkaufszahlen auch nicht die alleinige Grundlage dafür sind, wie wir unser Programm zusammenstellen - weder bei Boys Love noch in den anderen Segmenten. Und nicht ganz vergessen sollte man natürlich (*schwitz, werb*), dass bis zum Frühjahr ja auch noch neue, bereits angekündigte BL-Titel an den Start gehen: ACID TOWN (Ende November, Belege kamen gerade im Verlag an), JUICY CIDER (zu Weihnachten) und SLEEPING MOON (Ende Februar), neben Fortsetzungen wie u.a. ROYAL LIP SERVICE - Solitude (ebenfalls Ende Februar).
    Geändert von Kai Schwarz (14.11.2012 um 14:38 Uhr)

Seite 2 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •