Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: Arrow

  1. #1
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908

    Arrow

    Das passt eigentlich ganz gut ins Forum: Seit Oktober läuft im amerikanischen Fernsehen bei "The CW" die Serie "Arrow" - basierend auf dem DC-Charakter Green Arrow, der damit eine Serie statt einem Film bekommen hat.

    Inhalt: Oliver Queen, Millionenerbe und umtriebig, wird fünf Jahre nach dem Untergang der Privatjacht (auf der auch sein Vater war), auf einer einsamen Insel entdeckt. Dort hat er sich deutlich verändert und wieder zurück in Starling City, seiner Heimatstadt, fängt er an, gegen Ungerechte vorzugehen. Dazu nutzt er Pfeil und Bogen, und eine grüne Kluft mit Kapuze und versucht sein Image als Partygänger zur Tarnung zu erhalten.

    Bisher sind 5 Folgen gelaufen...

    Kennt jemand die Serie?
    Geändert von Minerva X (10.11.2012 um 11:08 Uhr)
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  2. #2
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.798
    Kenne nur die ersten 3 Folgen bisher, aber die Serie finde ich bislang recht gut, obwohl ich sonst mit Superhelden und/oder reinen Stramplern wenig anfangen.
    Einzig das man mit der einfachen großer Kapuze nicht gerade gut sehen bzw. kämpfen oder oder gar seine Identität tarnen kann, finde ich nicht so gut. Aber das ist ja der alten Vorlage geschuldet.
    Das der Kinnbart oder das Green im Titel fehlt ist dagegen nicht weiter schlimm. Das er nebenbei so konsequent hart und brutal wie bsw. der Punisher vorgeht und tötet wer Ihn identifizieren kann, finde ich dagegen sogar besser als in der Vorlage.
    Das man durch die eingestreuten ständigen Rückblenden sich nach und nach wie ein Puzzle langsam an die Vergangenheit auf der Insel von Oliver Queen herantastet, finde ich vom Spannungs- und Mysteryfaktor auch ganz clever gemacht.
    Hoffentlich geht es so weiter...

  3. #3
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Ich kenne die ersten 5 Folgen und fand die Serie ebenfalls recht gut. Das mit der Kapuze ist ein wenig seltsam (ob sie wohl mit Tape festgemacht wurde? Er springt ja doch teilweise stark durch die Gegend...die Wahrscheinlichkeit, dass das Teil von Natur aus hält, ist gering) und genau betrachtet ist "Pfeil gegen Gewehr" schon eigenwillig.

    Vermissen tue ich nicht wirklich viel. Und besonders gefiel mir, dass er nicht nur gut ist, sondern auch brutal sein kann - so wie du es eben auch empfindest. Aber ich habe so meine Befürchtungen, dass es nicht so weiter geht und er "besser" gemacht wird.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Österreich, 4020, Linz
    Beiträge
    1.760
    Ist das jetzt eigentlich eine Weiterentwicklung bzw ein Spinoff von Smallville oder wieder ein gänzlich neuer Charakter?.

    Ich bin doch immer relativ skeptisch was Serien von CW betrifft... Siehe eben auch Smallville oder die kommenden Carrie Diaries. Aber wenn ihr sagt er ist sogar relativ brutal und "grimmig", dann muss ich mich doch vielleicht mal überzeugen.
    Act, and you shall have dinner!
    Think, and you shall BE dinner!

  5. #5
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    @Major Tom: Das ist eine Neuentwicklung. Anderer Darsteller und sicher nicht Smallvillig, und ich denke auch ein anderer Origin - ich weiss nicht wie's im Original ist, aber hier strandet Oliver Queen nach einem Schiffsbruch auf einer (nicht ganz so) einsamen Insel. Alle an Bord starben...und er wird nach 5 Jahren entdeckt. Und so ganz normal kam er von da nicht zurück (psychisch würde ich da inkludieren).

    Also ein Nicht-Töten fällt bei dem Arrow eindeutig flach. Inkludiert war auch mindestens ein Gewaltausbruch und zumindest bisher war er recht geradlinig in seiner Verfolgung der Verbrecher.
    Aber die neuste Folge hat mir da auch nicht so zugesagt, muss ich ehrlich sagen.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  6. #6
    Mitglied Avatar von Aoki
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Miðgarðr
    Beiträge
    3.590
    Zitat Zitat von Major Tom Beitrag anzeigen
    Ist das jetzt eigentlich eine Weiterentwicklung bzw ein Spinoff von Smallville oder wieder ein gänzlich neuer Charakter?.

    Ich bin doch immer relativ skeptisch was Serien von CW betrifft... Siehe eben auch Smallville oder die kommenden Carrie Diaries. Aber wenn ihr sagt er ist sogar relativ brutal und "grimmig", dann muss ich mich doch vielleicht mal überzeugen.
    - kein spinoff
    - leiht charaktere aus den green arrow comics, besetzt sie aber natürlich entsprechend der neuen storyline
    - nicht so "bunt" wie smallville und eindeutig graphischer
    - aber etwas holprige story ... echt zu flach teilweise wie die geschichte da vorangetrieben wird

    leider ist die show grad "on hiatus", aber lohnt sich auf jeden fall für jeden DC-Fan meiner meinung nach!

  7. #7
    Mitglied Avatar von Aoki
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Miðgarðr
    Beiträge
    3.590
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Kenne nur die ersten 3 Folgen bisher, aber die Serie finde ich bislang recht gut, obwohl ich sonst mit Superhelden und/oder reinen Stramplern wenig anfangen.
    der mann, der im anzug steckt, ist halt auch recht ansehnlich

  8. #8
    ni mirion-san - Mister Two Million Avatar von Ryo Saeba Fan
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    3.537
    Während Vox nun im September Staffel.2 zu uns bringt gab es auf der Comic Con schon den first Look zu Staffel.3 [die natürlich auf den Ereignissen der zweiten Staffel aufbaut]

    Youtube Kommentar:
    City Hunter ist wirklich neben Dragonball/Z/GT eines der besten Animes


  9. #9
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Hm, ich muss ehrlich zugeben, dass ich irgendwann Arrow nicht mehr weiter verfolgt habe. Die Vorgeschichte wurde mir viel zu spärlich vorangetrieben und der Liebesreigen war irgendwann zu viel für mich.
    Es war etwas sehr stark wiederholend, ohne viel voranzutreiben.

    Aber hey, jetzt soll ja Flash kommen und der wird anscheinend in Arrow eingeführt, oder habe ich mich da verhört?
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  10. #10
    ni mirion-san - Mister Two Million Avatar von Ryo Saeba Fan
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    3.537
    Zitat Zitat von Minerva X Beitrag anzeigen

    Aber hey, jetzt soll ja Flash kommen und der wird anscheinend in Arrow eingeführt, oder habe ich mich da verhört?
    Youtube Kommentar:
    City Hunter ist wirklich neben Dragonball/Z/GT eines der besten Animes


  11. #11
    Mitglied Avatar von NikiMaus
    Registriert seit
    08.2002
    Ort
    Nahe Wien
    Beiträge
    4.462
    So kann eine Serie natürlich auch Zuschauer binden. Wir haben die erste Staffel durchgestanden, obwohl ich irgendwann nicht mehr durchschaut habe, was die ganzen Inselszenen sollten und wer da wo hin gehörte. Nach den ersten zwei, drei Folgen der zweiten Staffel auf RTL Crime habe ich dann gestreikt. Jetzt hatte ich aber als Titel einer Folge "Birds of Prey" in der Programmzeitung gelesen (hätten sie den deutschen Episodentitel "Blutrache" hingeschrieben, wäre mir gar nix aufgefallen ) und schon gemeint, die müsse man doch mal wieder aufnehmen (was aber ein Scherz war) und jetzt Flash. So geht's vielleicht auch.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.070
    Barry Allen war schon vor ein paar Wochen zu Besuch. Das endete damit, daß er wieder zu Hause von einer Explosionswelle getroffen wurde und ins Koma fiel. Seither wurde er nur noch einmal erwähnt. Aber vielleicht ist er ja jetzt erwacht und hat übernatürliche Kräfte (wie ja zuvor schon Slade Wilson und Roy Harper. Aber wohl nicht mehr in den von IMDB erfaßten Staffeln.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  13. #13
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    31.022


    Arrow - 1. Staffel

    Der beste Satz überhaupt in dieser 1. Staffel kommt von Vanch, einem Verbrecher, der zu Arrow meinte: "Leg den Bogen hin, Merida". Was habe ich mich gefreut und gelacht. Mir persönlich gefiel das sehr. Sie (Merida) ist halt in aller Munde. Moira ist für mich ein rotes Tuch, diese Frau hasse ich von ganzem Herzen. Denn sie ist wie die Mutter aus "Revenge" (Victoria Grayson). Beide spielen Spielchen, fädeln Intrigen/Morde ein und lassen andere für ihre Fehler bluten. Und sie sind geborene Schauspieler, was man gut sehen konnte, als Arrow bei Moira einbrach und sie das Foto ihrer Kinder vor sich hielt - dabei weinte sie. Aber es war nicht echt. Außerdem hat sie ihren Mann auf dem Gewissen, ihren Sohn, Oliver, wenn er nicht überlebt hätte, ebenso. Auch wenn er nicht tot ist, so ist der alte Oliver trotzdem weg. Der neue hat nun ein Ziel vor Augen. Und sogar Moiras neuer Mann bleibt davon nicht verschont. Alles für die Familie, wie sie sagt? Welche Familie denn, wenn sie fast alle für ihre Machenschaften geopfert hat, damit nicht rauskommt, das sie in dieses Unternehmen involviert ist. Ich bin der festen Meinung, das Moira, und nur Moira allein Schuld daran ist, das ihre Familie kaputt ist. Gejubelt habe ich, als Walt ihr die Scheidungspapiere überreichte. Ich habe den (starken) Verdacht, das "Arrow" ne Serie für Mädchen ist, so oft wie man Oliver mit nacktem Oberkörper zu sehen kriegt - vor allem beim Training. Apropo Training: Zweimal wurde er besiegt, beim Zweikampf sieht es stets schlecht aus.... da frage ich mich doch, wozu Oliver so hart trainiert, wenn es jedes Mal, selbst von anderen Weicheiern, den Arsch versohlt bekommt? *kopfschüttel* Slade (der Typ auf der Insel) ist auf seine Weise sympathisch und cool obendrein. Die fleißige wie schöne Computermaus, Felicity Smoak, ist ne (bebrillte) Augenweide. Ihre Art (viel zu reden) mag ich sehr. Helena hat ihren Kredit bei mir verspielt, sie ist übers Ziel hinausgeschossen, als sie Felicity in Gefahr brachte - ihr gebe ich jedenfalls keine weitere Chance mehr (zwei hatte sie bereits in dieser Staffel). Wie es wohl weitergeht, nachdem das schlimmste verhindert wurde?


    7/10

  14. #14
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    31.022


    Arrow – 2. Staffel


    Davor konnte ich die Folgen nur mit Müh und Not schauen, doch als sich herausstellte, das Slade noch lebte, war es aus und meine Geduld am Ende. Die erste Staffel konnte man gucken, weil sein Ziel ein anderes war, ebenso sein Widersacher. Aber dieser hier kennt ihn nur zu gut, was ich wiederum nicht gut finde. Diese unnötigen Wendungen und dann werden die Gegner immer stärker, während er auf dem selben Niveau bleibt....

  15. #15
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.496
    Ich habe jetzt erst mit "Arrow" angefangen und bin kurz vor dem Ende von Staffel 1 (habe aber 2 und 3 auch schon parat, da billig als UK-3er-Blu-Ray gekauft). Was hier auffällt, sind tonnenweise popkulturelle Anspielungen, nicht nur an DC, sondern auch anderer Art. Ich habe ein paar mMn besonders interessante (und vielleicht nicht für jeden offensichtliche) Referenzen bereits in einem anderen Thread erwähnt; das zitiere ich hier teilweise noch mal. Vielleicht poste ich ab und zu mal, wenn mir noch etwas besonders Originelles auffällt; so sind bspw. fast alle Eigennamen (incl. Ortsnamen) Hinweise auf Figuren aus dem DC-Comicuniversum, Autoren und Zeichner etc.pp., ein gutes Beispiel wäre der Dialogsatz

    "I'll meet you at the corner of O'Neil & Adams" - Denny O'Neil und Neal Adams waren Autor bzw. Zeichner des legendären sozialkritischen Runs in "Green Lantern" Anfang der 70er Jahre, als das Heft "Green Lantern & Green Arrow" hieß; Auszüge davon gab's letztens in der DC Graphic Novel-Kioskreihe von Eaglemoss

    Da ich erst am Anfang der Serie stehe, weiß ich noch nicht viel über die weitere Entwicklung der Charaktere, die ja vermutlich erheblich vom Comic-Pendant abweichen wird. Beispiel: Oliver Queens Schwester trägt den Spitznamen Speedy, im Comic eine Superheldin; deren Vorläufer war der erste Speedy, Roy Harper (das ist in der TV-Serie der Handtaschenräuber der erstmals ca. Mitte der ersten Staffel auftaucht). Da somit auch massive Spoiler möglich sind (oder eben auch nicht, je nach dem, ob TV-Serie und Comic voneinander abweichen, was sich ja erst allmählich zeigen wird) hier ein paar andere Sachen:


    - Die Starling City in Unruhe versetzende Designer-Droge Vertigo ist natürlich nach dem Erwachsenen-Unterlabel von DC benannt ("Sandman", "Fables", "Transmetropolitan"; in den 80ern wechselten auch reguläre Serien zu diesem Imprint, z.B. "Swamp Thing" unter der Ägide Alan Moores oder "Doom Patrol" bei Übernahme durch Grant Morrison).


    - Und noch ein Beispiel für subtilere Referenzen an anderes als DC: Slade Wilson (in den Comics der echte Deathstroke) wird von Manu Bennett gespielt, der in "Spartacus" den anderen Hauptgladiator Crixus spielte, und dieser sagt zu Oliver Queen: "Pick a silver weapon! How do you like a sword? I love swords."

    - Übrigens gibt es auch diesen Wortwechsel zwischen ihnen:
    Slade: "Why are you laughing?"
    Oliver: "I was just thinking, I'm lost on an island and my only friend is called Wilson." (Tom Hanks' Ball in "Cast Away")


    - Übrigens, Arrows partner in crime heißt hier John Diggle; der dürfte also benannt sein nach Andy Diggle, dem Autor der Mini-Serie "Green Arrow - Year One", die auch letztens in der Eaglemoss-Reihe erschien und die Vorlage für die Insel-Flashbacks ist.
    Geändert von franque (30.05.2016 um 10:15 Uhr) Grund: letzter Satz ergänzt

  16. #16
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.496
    Weitere Fundsachen (alle in Ep. 16-18 von Staffel 1):

    - The Blüdhaven, eine heruntergekommene Bar, die Floyd Lawton/Deadshot als Unterschlupf dient - Blüdhaven (gesprochen wie Blood Haven) ist die "Heimatstadt" von Nightwing (der ehemalige erste Robin)

    - Malcolm Merlyn sagt, er sei vor Jahren nach Nanda Parbat gegangen - das ist der Name einer "verbotenen Stadt" offenbar in Tibet (kommt u.a. bei Green Lantern vor; deren langjähriger Autor Geoff Johns schrieb diese Folge)

    Zitate:

    - Laurels Mutter sagt: "I'll take the red-eye to Central City... I should be home in a flash." - Central City ist die Heimatstadt von Flash (jedenfalls von einer Inkarnation Flashs)

    - Detective Lance zu Helena Bertinelli, der zum Vigilanten gewordenen Tochter eines Mafiabosses: "So you've become quite a hunter, or should I say huntress." (in den Comics ist Huntress der Codename Helenas; sie tritt häufiger im Zusammenhang mit Batman auf)

  17. #17
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.496
    Immer noch alles Staffel 1 (die ich jetzt beendet habe):


    - Das Flugzeug, das über der Insel abgeschossen werden soll, trägt die Bezeichnung Ferris Air Flight Nummer blablabla - benannt natürlich nach dem Flugzeughersteller Ferris Aircraft bzw. dessen Chefin Carol Ferris, Boss und Lover von Hal Jordan (1. Green Lantern des Silver Age) und spätere Star Sapphire

    - Shado, die Tochter Yao Feis, ist eine andere meisterhafte Bogenschützin (mit dem charakteristischen Tattoo auf der Schulter, das in der Serie auch Oliver Queen hat) und die Gegnerin Green Arrows in der legendären Mini-Serie The Longbow Hunters (1987, ebenfalls in der Eaglemoss-Reihe) von Mike Grell, die laut Bonusmaterial neben der Dark Knight-Trilogie von Christopher Nolan Hauptinspiration für die Gestaltung der TV-Serie war und der dann ab 1988 die erste längere Comic-Serie folgte

    - Übrigens hatten wir auch schon ziemlich am Anfang einen Hinweis darauf, dass Dinah Laurel Lance* in den Comics Black Canary ist/wird** - ein Foto mit ihr und einem Kanarienvogel kommentiert sie sinngemäß mit "I have no idea why my mother thought I'd like canaries"



    * mit ihrem vollen Namen wird sie in Staffel 1 an einer Stelle genannt
    **das wird sich in der TV-Serie offenbar anders entwickeln
    Geändert von franque (27.05.2016 um 11:59 Uhr) Grund: Ergänzung Shado und Canary

  18. #18
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.496
    Staffel 2, allein in den ersten drei Folgen:


    - Straßenname Lemire Avenue - Jeff Lemire schrieb diverse DC-Reihen, darunter Animal Man und die unter ihm zeitweise genialen Justice League Dark und Superagent Frankenstein, sowie eben auch Green Arrow

    - ein Polizeicode lautet Delta Charlie 52, also DC 52 - nach The New 52, dem Neustart der DC-Comicserien im Jahre 2011

    - Es wird erwähnt, der Dollmaker habe aus dem Gefängnis entkommen können, nachdem das Erdbeben am Ende von Season 1 dort den Strom gekappt habe. In dem DC-Event (in das mehrere Bat-Serien involviert waren) No Man's Land (dt. bei Panini: "Niemandsland") wurde das Sicherheitssystem vom Arkham Asylum durch ein Beben ausgeschaltet, wodurch diverse Schurken entkommen konnten und im verwüsteten Gotham City die Anarchie ausbrach.

    - Das Versteck des Dollmakers befindet sich in einem Gebäudekomplex der Firma "Metamorpho Chemical". Der Name passt nicht nur zu dessen Bemühungen, seine Opfer in menschliche Puppen zu verwandeln, sondern basiert auch auf einer ziemlich bizarren (fast parodistischen) Figur, die u.a. alle möglichen Aggregatzustände annehmen kann; Metamorpho nervte früher auch gerne mal bei der Justice League ab.

  19. #19
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.496
    - Camp Kirby heißt der Militärstützpunkt, aus dem die Waffen für den "Mayor" stammen - auch Jack Kirby war mal Zeichner (und auch Autor) von "Green Arrow"

    - Hier vermute ich eine Anspielung auf Marvel, nämlich die Black Widow (Natasha Romanoff): Isobel (Summer Glau) erzählt von ihrer Kindheit in Russland (oder der Ukraine?) und davon, wie sie in den USA aufwuchs: "It's not easy, living in a small town in Nebraska when you sound like Natasha".

    - Barry Allen (Flash) hält bei seinem ersten Auftritt ein Magazin namens "Science Showcase" in der Hand - der 1. Silver-Age-Flash debütierte 1956 in dem DC-Mag "Showcase"

  20. #20
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.496
    - Wir haben jetzt (Mitte Season 2) zwei weitere Darsteller aus "Spartacus" an Bord, und zwar 2 der schnuckeligen Sklavenmädels: Katrina Law als Nyssa Al Ghul und Cynthia Addai-Robinson als Amanda Waller.

    - Amanda Waller gibt im Gespräch mit Bronze Tiger auch schon einen Vorgeschmack auf die Zukunft: "I'm putting together a unit". "Yeah, what unit is that?" AW: "Well, it's actually more of a squad" - gemeint ist natürlich die mit Schwerverbrechern bestückte und für Himmelfahrtskommandos vorgesehene Suicide Squad, zu der in den Comics z.B. neben BT auch die in der Serie bereits vorgekommenen Deadshot und Count Vertigo*gehören


    *CV, der bereits 1978 debütierte und den ich vorher nicht kannte, widerspricht leider meiner These, dass die Droge Vertigo nach dem DC-Sublabel benannt ist

  21. #21
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.496
    - Die Kunstsammlung der Queens enthält einige besonders wertvolle Stücke aus dem 19. Jahrhundert: "Here we have a Curtis Swan from 1882" sowie auch einen echten "Joseph Kubert" - die legendären DC-Zeichner Curt Swan von "Superman" und Joe Kubert von "Sgt. Rock", der übrigens auch mal in einer Single von XTC* verewigt wurde, und "Hawkman", außerdem und v.a. bekannt für "Tarzan"

    * "Sgt. Rock (Is Going To Help Me)" von 1980, UK #16
    Geändert von franque (05.06.2016 um 11:37 Uhr)

  22. #22
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.496
    Jede Menge gebacken ist in Episode 16 der 2. Staffel mit dem Titel "Suicide Squad", u.a.:

    - Diggle und Lyla Michaels treffen sich im Ostrander Hotel - John Ostrander war der Hauptautor der ersten eigenen SSq-Comicserie (ab 1987)

    - Kommentar von Diggle zu Amanda Waller, als er die Squad sieht: "This is your unit? What, O.J. and Charles Manson weren't available?"

    - Es gibt auch ein akustisches Cameo von Harley Quinn: Während des Streits zwischen Waller und Diggle hören wir eine leicht schrille Frauenstimme aus einer Zelle: "Do you cuties need counseling? I'm a trained therapist." - Dr. Harleen Quinzel war bekanntlich die Psychiaterin des Jokers, bevor sie ausrastete.

    - Wieder mal Kreuzungen in Starling City:
    5th & Giffen - Keith Giffen ist einer der Nachfolger Ostranders bei der Squad
    Gail Street & Simone - Gail Simone war Autorin u.a. von Birds Of Prey (mit Black Canary, auch mal mit der Huntress, die jetzt wieder auftauchte), Secret Six, Batgirl

    - Das ständig erwähnte fiktive Land Markovia (mit der Hauptstadt Markovburg) ist laut Wikipedia auch ein Ort aus den Comics, wenn auch offenbar ziemlich obskur. In der TV-Serie sind dort die Schilder etc. übrigens in deutscher Sprache beschriftet. Memories of Latveria...

  23. #23
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    31.022
    Entführung aus dem „Heroes“-Thread....

    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich ist "Heroes" selber ein Rip-Off der "X-Men", die sich in den Comics (wie so viele Marvel- und DC-Superhelden) gerade durch ausführliche Charakterschilderungen und -entwicklungen auszeichne(te)n, jedenfalls in ihren Glanzzeiten. In den Filmen ist das allerdings weniger der Fall, da man dem Mainstreampublikum, das für diese Big-Budget-Produkte nötig ist, tendenziell eher Action denn Komplexität zumuten möchte. Leider.
    "Arrow" ist wie "Heroes" eine TV-Serie und bietet somit mehr Raum für große Handlungsbögen und Figurenentwicklung; sie wendet sich aber im Vgl. zu "Heroes" an eine sozusagen "erwachsenere" Klientel, die lieber Anti-Helden, weniger (bis gar keine) Sci-Fi/Fantasy-Elemente und ein entsprechendes Maß an Düsternis und Realismus sehen möchte. Es gibt daher auch kaum richtige Superkräfte in "Arrow". Gerade Hiro wirkte immer wie einer Kiddie-Serie entsprungen. Fand ich die größte Nervensäge überhaupt in "Heroes". Dann lieber Felicity Smoak.
    Realistischer.... vielleicht. Aber so was will ich bei solch einer Serie nicht sehen. Superkräfte hat er zwar nicht, doch hat er den Sturm sowie die Insel überlebt – das Leben sollte ihm jetzt leichter fallen. Auch trainiert er täglich, Felicity sieht ihm ja gerne dabei zu wie er schwitzt, stärker wird er jedoch nicht. Komischerweise. Jeder Depp, der um die Ecke kommt, ist besser aufgestellt als er. Und da waren wir bereits in der 2. Staffel. Wenn die richtigen Gegner (Bosse und Endgegner) irgendwann auftauchen, hat Arrow keine Chance. Das nervt mit der Zeit, schließlich ist das nicht das einzige, bei dem er Ärger hat. Ob Liebe, Familie, Job oder Freunde, überall steht es schlecht. Zudem tut er oft das falsche, obwohl er Helfer hat, welche ihn unterstützen. Nein, so viel runterziehendes und nie was schönes, will ich echt nicht sehen. Typischer Comic-Held eben, immerzu Probleme und Kämpfe, nie was gutes oder schönes. Da lobe ich mir die „Heroes“, sie wirken wie Jungs und Mädels von nebenan, durchleben Höhen und Tiefen, können sich trotzdem noch leiden und werden zu einer Familie.

    P.S.: Du hast in Deinen Berichten „Merida“ vergessen zu erwähnen. Ein Verbrecher hat....
    .... Arrow so genannt, das war das witzigste überhaupt, und Du erwähnst es mit keinem Wort ^^

    "Arrow" ist tatsächlich sowas ähnliches wie Christopher Nolans "The Dark Knight" als Serie
    Kein Wunder, das mir „Arrow“ auf den Sack ging ^^
    Die erste Staffel war aber noch anders und daher erträglicher.

  24. #24
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.496
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    P.S.: Du hast in Deinen Berichten „Merida“ vergessen zu erwähnen. Ein Verbrecher hat....
    .... Arrow so genannt, das war das witzigste überhaupt, und Du erwähnst es mit keinem Wort ^^
    Aber das hattest du doch schon erwähnt in diesem Thread. Daher habe ich es kein zweites Mal aufgezählt. Und stimmt, das fand ich auch sehr witzig.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    31.022
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    Aber das hattest du doch schon erwähnt in diesem Thread. Daher habe ich es kein zweites Mal aufgezählt. Und stimmt, das fand ich auch sehr witzig.
    Extra deswegen habe ich mir das Original angehört, und da sagt er es auch. Naja, ich dachte mir, das....
    .... sie vielleicht nur im deutschen erwähnt wird und im Original jemand anderes gemeint ist ^^

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.