szmtag ALFONZ Nr. 1/2013 - Seite 3

Comic Report 2014


COMIC REPORT 2014
Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
herausgegeben von Volker Hamann & Matthias Hofmann
Softcover, Format 17 x 24 cm
180 voll farbige Seiten
Preis [DE]: € 14,95

Ab Anfang Mai lieferbar!

You are here: Start Forum
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 71 von 71
  1. #51
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.185
    Nachrichten
    0
    Inhaltlich wieder gut und alles sehr interessant und ausgewogen, aber bitte lasst doch die Hintergrund und Farbspielereien wie jetzt wieder bei Holy Terror, Die rote Meinung war (für mich ) auf schwarzen Hintergrund mir Aufdruck wieder mal nur sehr schwer bis gar nicht zu lesen.

  2. #52
    Mitglied Avatar von Melbystrand
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    242
    Nachrichten
    0
    Zur Nostalgieecke:
    Mit ein wenig Wohlwollen könnte man auch die Mickyvision 1963 einordnen, da der erste Jahrgang 1962/63 in fortlaufender Nummerierung war. Diese Serie finde ich sehr interessant und wünschte, ich könnte mir einen Komplettsatz aller fast 400 Hefte leisten...

    Mir hat das neue Alfonz am besten von allen drei Ausgaben gefallen. Irgendeiner meiner Vorredner hat gesagt, daß Alfonz inhaltlich wie die Fortsetzung der früher sehr lesenswerten Jurgeit-Comixene Hefte wirkt. Dem stimme ich zu !

  3. #53
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.185
    Nachrichten
    0
    @Melbystrand
    Zitat Zitat von Melbystrand Beitrag anzeigen
    ...Mir hat das neue Alfonz am besten von allen drei Ausgaben gefallen. Irgendeiner meiner Vorredner hat gesagt, daß Alfonz inhaltlich wie die Fortsetzung der früher sehr lesenswerten Jurgeit-Comixene Hefte wirkt. Dem stimme ich zu !...
    Das stimmt total, dass ist mir auch aufgefallen. Auch damals zur Anfangs- und Hochzeit gab es dort schon Berichte über Leo, Lucky Lucke auf dem Cover oder Manga Berichte über Monster , 20Th Century Boys von Urasawa oder Lone Wolf & Cup wie heute in Alfonz jetzt analog bsw. zu Yoshihiro Tatsumi. Irgendwann erschien die CX dann immer seltener und die Berichte wurde dann weniger tagesaktuell sondern immer mehr mehr rein Themen- und Feuilletonartiger wie im Tagesspiegel, ( teileise auch sehr arg Verkopft- und Kunstlastig).
    Einerseits finde ich das jetzt im Alfonz natürlich für mich schon genau und absolut richtig und sehr gut, frage mich aber gleichzeitig immer, ob so Berichte über langsam aussterbende Nischencomics die Jugendliche nicht interessieren, wie man es ja immer und überall leider lesen muss denn noch eine echte Zukunftschance für ein Magazin beinhalten kann.
    Geändert von Huckybear (26.12.2012 um 11:15 Uhr)

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    168
    Nachrichten
    0
    Die bisher beste ALFONZ-Ausgabe mit vielen schönen Beiträgen. Tolle Idee, aber nur schwer lesbar: Der ALFONZ-Comic. Da ich bereits zur Ü 50 – Bevölkerungsgruppe zähle, wünsche ich mir künftig eine größere Schriftart. Mein Dank ist der Redaktion sicher!!! Und: kann die laufende Nr. des Magazins nicht mit auf das Cover? Sonst muss man immer erst das Titelblatt aufschlagen. Noch ist das recht übersichtlich...ja, nee is klar. Ist ja nicht so ein Ding. Aber anders wäre es mir lieber.
    Geändert von Couper (26.12.2012 um 21:04 Uhr)

  5. #55
    Mitglied Avatar von Melbystrand
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    242
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Der Artikel über Mad ist sehr kurzweilig gewesen, auch wenn der Williams-Verlag schon gut eine Dekade (oder länger) vor Einstellung nicht mehr existiert hat ...
    Bitte begründe diesen Kritikpunkt näher. Da bei beiden Verlagsfirmierungen, auch bei der neuen, der Geschäftsführer Klaus Recht war, erschliesst sich mir Dein Argument nicht.

  6. #56
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.216
    Nachrichten
    6
    Der Name Williams wurde in den letzten Jahren der Superhelden-hefte primär nur noch auf dem Cover verwendet. Bei Mad wurde der Name schon ewig nicht mehr genutzt, sondern es war erst der Klaus Recht Verlag und später wurde der Verlag dann IIRC auf den Namen der Nachfolgerin (Tochter?) in Heidi Recht Verlag umgetauft.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Melbystrand
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    242
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Der Name Williams wurde in den letzten Jahren der Superhelden-hefte primär nur noch auf dem Cover verwendet.
    Was bedeutet das ? War es bei den Rächern, FV und Spinne zum Ende hin nicht mehr "Williams", wurde aber dennoch so auf den Covers abgedruckt ?

    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Bei Mad wurde der Name schon ewig nicht mehr genutzt, sondern es war erst der Klaus Recht Verlag und später wurde der Verlag dann IIRC auf den Namen der Nachfolgerin (Tochter?) in Heidi Recht Verlag umgetauft.
    Von Klaus Recht zu Heidi Recht. Und was heißt IIRC ?

    Bitte entschuldige, daß ich da so nachhake, aber im Alfonz Artikel war es doch recht einfach ("Williams") gehalten. Nach Deinen Informationen war der Verleger zwar derselbe wie vorher, nämlich Klaus Recht, aber hat mindestens 2 x umfirmiert. Warum ???

  8. #58
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.216
    Nachrichten
    6
    Zitat Zitat von Melbystrand Beitrag anzeigen
    Was bedeutet das ? War es bei den Rächern, FV und Spinne zum Ende hin nicht mehr "Williams", wurde aber dennoch so auf den Covers abgedruckt ?
    Korrekt. Zumindest stand bei einigen Heften in der Spätphase im Impressum nicht mehr der Williams-Verlag, sondern der Klaus Recht Verlag.

    IIRC ?
    If I Remember Correctly ("wenn ich mich recht entsinne").

    Warum ???
    Ich schätze mal aus rechtlichen Gründen (oder steuerlichen?).
    Meine Vermutung: Warner hat sich aus dem Unternehmen zurückgezogen und Klaus Recht hat den Verlag dann alleine weitergeführt (und später dann an Heidi Recht vererbt/übertragen).
    Aber da müsste man wohl mal einen Profi fragen (zumal ich sämtliche Williams-Comics ausser Tarzan abgestossen habe), aber der tummelt sich ja nur noch beim ComicGuide rum.

  9. #59
    Mitglied Avatar von Melbystrand
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    242
    Nachrichten
    0
    Dankeschön !

  10. #60
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    775
    Nachrichten
    0
    Kurzer Kommentar meinerseits zur "Shitlist"

    Ich finde es sehr erfrischend (!) wenn Comics auch mal kritisch betrachtet werden.
    Ich frage mich aber: Ist dafür eine Extra-Rubrik namens "Shitlist" überhaupt notwendig?
    Immerhin habt ihr ja eine Rezensions Rubrik mit einer sehr schönen Wertungsskala von 1-6, von der ihr bis heute weder die 5 noch die 6 in Anspruch genommen habt. Soll heißen: Eigentlich ist in der Rezensions Rubrik ne 4 schon ne vernichtende Note! Das kann es doch eigentlich auch nicht sein, oder?

    Hängt doch die Rubrik "Shitlist" am Ende der Rezensionen, als besondere Sparte meinetwegen und bitte verseht diese noch mit der jeweiligen Note 5-6 die eurem Wertungssystem entsprechen. Ansonsten habt ihr nämlich zwei Rezensionsbereiche :-(

    Die Ausgabe selber fand ich sehr erfrischend - einzig der Lucky Luke Artikel war für mich - wie soll ichs sagen - recht oberflächlich im Inhalt.

    Mein Abo werde ich auf alle Fälle auch verlängern!

    LG
    TheDuck

  11. #61
    Mitglied Avatar von yoorro
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Trostlos, NRW
    Beiträge
    217
    Nachrichten
    0
    Eine gelungene und inhaltlich sehr interessante Ausgabe. Ob Frauen nun Comics lesen oder nicht, wer als Mann ließt denn schon
    intouch und In oder Frau im Spiegel und was weiß ich noch. Einen "Mann im Spiegel" will doch keiner haben. Jedem das Seine und den Frauen ihre Promi-Bildchen.
    Erwähnt wurde eine Hitparade der Comics in Frankreich- wo ist denn unsere? Würde ich mir echt wünschen.
    Der Artikel über Michael M. war gemein. Jetzt möchte ich da doch mit anfangen. Leider sind es SC. Die mag ich nicht besonders.
    ich freue mich auf die nâchste Ausgabe.

  12. #62
    Moderator Comic Report Avatar von Comic Report Süd
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    1.125
    Nachrichten
    0
    Danke an alle, die uns mit Feedback und z.T. viel positiven Kommentaren bedacht haben, ob hier im Forum oder direkt per Mail.
    Das gibt uns neue Energie für die nächste Ausgabe. Von dieser haben wir bereits alle Seiten inhaltlich geplant, so dass einem pünktlichen Erscheinen nichts im Wege steht.

    Aber die Nr. 1/13 ist noch gar nicht so alt. Wer sie noch nicht kennt: Schaut sie Euch im Comicladen an!

    Brandaktuell hat Michael Hüster den neuen ALFONZ bei PPM unter die Lupe genommen und sehr ausführlich besprochen.
    Sein Fazit: "Die bisher beste ALFONZ-Ausgabe!"

    Was er sonst so meint:
    Brandneu: die dritte Ausgabe von ALFONZ - Der Comicreporter

    We say: Thank you, Mike!
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

  13. #63
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    287
    Nachrichten
    0
    Für mich auch die bis jetzt beste Alfonz Ausgabe, schön ausgewogene Themenauswahl und gut geschrieben.
    weiter so...

  14. #64
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    154
    Nachrichten
    0
    »ALFONZ hat sich im überschaubaren, aber dennoch umkämpften Markt der Comicfachzeitschriften mittlerweile etabliert«, schreibt Markus »Breed Storm« auf dem Internetportal Project Equinox über die neue Ausgabe 1/2013:

    http://chilidog.project-equinox.de/?page_id=9128

  15. #65
    Junior Mitglied Avatar von vivalastblues
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    16
    Nachrichten
    0
    Da ich mir gestern nochmal in Ruhe den Artikel über Leo reingezogen habe: Auch von meiner Seite Lob für die bis dato beste Ausgabe. Besonders gefallen haben mir neben dem Artikel über Leo auch der über Lucky Luke, der "Selbsterfahrungsbericht" über die Frauencomics und besonders der Artikel über den Barks Ölgemälde Band. Den besitze ich zwar schon, freue mich aber über jede Werbung für diesen Prachtband, weil ich hoffe, das EHAPA für den "finanziellen Mut" belohnt wird, dieses Buch veröffentlicht zu haben.

    Auf die nächste Ausgabe freue ich mich noch mehr, die Themenauswahl klingt sehr gut!

  16. #66
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Tombstone Manor
    Beiträge
    19
    Nachrichten
    0
    Wieder eine sehr gelungene Ausgabe.
    Der Alfonz Comic ist wirklich sehr klein und leider hat er die "was macht eigentlich..."-Rubrik verdrängt. Hoffe die kommt zurück.
    Die Rubrik "Im Anflug" macht für mich so nicht wirklich Sinn, wo ist der Unterschied zu "Rezensionen" (abgesehen vom blauen Info-Kästchen).
    Die Rubrik "Shitlist" erzeugt bestimmt wegen des Titels etwas Aufmerksamkeit, könnte aber wirklich genausogut mit entsprechender Wertung bei den Rezensionen unterkommen.

    Aber das sind alles nur Details. Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe.

  17. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.498
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Gobby Beitrag anzeigen
    Die Rubrik "Im Anflug" macht für mich so nicht wirklich Sinn, wo ist der Unterschied zu "Rezensionen" (abgesehen vom blauen Info-Kästchen).
    Der Unterschied liegt darin, dass die "im Anflug" -Titel noch nicht erschienen sind/waren als das ALFONZ rauskam.
    Also eine Art Vorschau auf die Monate Januar-März.

  18. #68
    Moderator Comic Report Avatar von Comic Report Süd
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    1.125
    Nachrichten
    0
    Eldorado hat's sehr schön erfasst. Es gibt verschiedene Arten, neue Titel vorzustellen. Wir spielen mit den Formen der Informationsverarbeitung, in dem wir aus der Not eine Tugend machen. Nichts ist einfacher, als einfach die aktuellen Neuheiten aufzulisten. Das wird schon seit Jahrens so gemacht, dass manche gar nichts anderes kennen. Mir persönlich ist das zu langweilig geworden.

    Wir haben uns zwei Formen überlegt für ALFONZ, nämlich einen Serviceteil im hinteren Bereich des Hefts, der die letzten und die kommenden drei Monate abdeckt. "Im Anflug" ist eine besondere Herausforderung, weil es um Titel des zukünftigen Quartals geht und wir aber diese besprechen und gezielt Kauftipps oder Hinweise geben wollen, die weit über das bloße Klappentext-Abschreib-Blabla hinausgehen. Das findet man nämlich mit ein, zwei Klicks im Netz. Das ist recht einfach zu leisten, im schlimmsten Falle gar "copy & paste". Ich bin selber überrascht, wie aktuell ALFONZ Nr. 1/13 auch heute noch ist, obwohl das Heft ja Anfang Dezember erstellt wurde und vor Weihnachten in den Handel kam. Das ist anstrengend umzusetzen und erfordert viel Mikromanagement mit Listen und Rundschreiben, aber nötig, weil dann selbst die größten Internet-Surfkönige neue Texte bekommen, wenn sie ALFONZ kaufen.

    Anders die Rezensionen, die retrospektiv auf die letzten drei Monate ausgerichtet sind. Aber auch hier arbeiten wir eng mit den Verlagen zusammen, denn unsere Rezis sind stellenweise so aktuell, dass wir "nur" ein PDF vorliegen haben. Alle Rezensenten, die für ALFONZ schreiben müssen innerhalb weniger Tage ihre Besprechungen abliefern. Wir haben zum Glück eine Crew zusammen, die wirklich eine sehr professionelle Einstellung hat. Es ist eine wahre Freude, mit den Leuten zusammenzuarbeiten, die bei uns im Impressum stehen.

    Die "Shitlist" ist ein Experiment, um noch mehr Rezensionen unterzubringen. Auch hier spielen wir mit den Formaten. Das muss sich alles noch etablieren und wird deutlich, wenn mal ein paar Hefte vorliegen. Das geht weg vom Schema F, wie man es aus der Comicszene gewohnt ist und mag verwundern. Hey, aber so bleibt's wenigstens spannend und wenn's den einen aufregt, freut's den anderen. Das müssen wir, gespannt wie Flitzebögen, in Kauf nehmen.

    Danke auf jeden Fall an alle, die Kommentare geschickt und gepostet haben.
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

  19. #69
    Moderator Comic Report Avatar von Comic Report Süd
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    1.125
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Gobby Beitrag anzeigen
    Wieder eine sehr gelungene Ausgabe.
    Der Alfonz Comic ist wirklich sehr klein und leider hat er die "was macht eigentlich..."-Rubrik verdrängt. Hoffe die kommt zurück.
    Die Rubrik kommt in der nächsten Ausgabe wieder.
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

  20. #70
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Tombstone Manor
    Beiträge
    19
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Comic Report Süd Beitrag anzeigen
    Die Rubrik kommt in der nächsten Ausgabe wieder.
    Prima.

    Das die "Im Anflug"-Titel eine Vorschau sind, ist schon klar. Auflisten von Neuheiten und die Rezension erst nach Erscheinen finde ich zwar sinnvoller (vermutlich ist es aber auch nur die Gewohnheit), aber wenn sich euere Vorgehensweise als verkaufsfördernd erwiesen hat (Mehrwert gegenüber Internet) - umso besser.

    (Btw. toll das die Redaktion hier so ausführlich Feedback gibt.)

  21. #71
    Mitglied Avatar von Theodor Pussel
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    735
    Nachrichten
    0
    Tolle Ausgabe. Sehr viele Themen waren für mich sehr interessant! So kann es weiter gehen!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2012

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.