Die Sprechblase 230

Mai 2014
€ 9,90
39. Jahrgang
Nr. 230


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 ILLUSTRIERTE KLASSIKER
16 Hintergründe der Euro-IK
21 HARRY-Magazin: Comic aktuell, News, Generation Lehning, Pedrazza-Buch
34 Unbekannter PRINZ EISENHERZ
40 Volkers finstere Fakten
42 Wallace Wood
50 Buch über SHERIFF KLASSIKER
52 Buch über die „Klonsaga“
54 ALIX-Episodenführer Teil 2
60 Nickel als AKIM-Letterer
62 Nickels ethnologische Quellen
64 SIGURD-Comic Teil 2
76 Leserbriefe


Leserbriefe:
Gerhard Förster
info@die-neue-sprechblase.at

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
die.sprechblase@t-online.de

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 108
  1. #51
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0
    Genau meine Rede. Friedliche Koexistenz heißt das Zauberwort, und das funktioniert bei den deutschen Magazinen prächtig, wenn man sich anguckt wie oft kooperiert und harmonisch zusammengearbeitet wird (tw. auch hinter den Kulissen). Du hast ja damit angefangen, Äpfel mit Birnen zu vergleichen (niemand sonst!) - andere Magazine haben eine andere Arbeits- und Herangehensweise, deshalb sind sie auch anders. Und das ist auch gut so, denn Vielfalt und Auswahl sind wichtig. Nicht zuletzt deshalb sind solche Vergleiche unsinnig, denn vermutlich verdankt die Sprechblase gerade dem liebevollen "System Förster" ihren Erfolg. Eine nach einem anderen System produzierte Zeitschrift könnte vielleicht noch erfolgreicher sein, aber vielleicht auch ein totaler Rohrkrepierer. Warum sollte man bewährte Dinge ändern? Außer Dir hat kaum jemand ein Problem mit einer dreimal jährlich erscheinenden Sprechblase, und auch viermonatlich ist ja schön symmetrisch, das widerspricht Deinem "System Adrian Monk" nicht.

  2. #52
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.164
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Quatsch. Ich hab Unterschiede in der Produktion und Herangehensweise und daraus folgende Unterschiede im Ergebnis dargestellt. Und angeregt, ob man nicht TROTZ unterschiedlicher 'Start-Voraussetzungen' sich was 'abgucken' könnte. Das 'Vergleichs-Flame-War'-Ding hast DU daraus gemacht.

    System Förster ist 'Liebe', ja. Aber System Förster ist auch mehr oder weniger One-Man-Show. Du sagst selbst: Bei alle dem ist letztlich die ganze Sache auch ARBEIT. Natürlich. Aber muss GF wirklich alle Arbeit allein machen? Wenn das Abtippen des Hermann-Artikels Teil dieser Arbeit ist, dann geht kein Detail, keine 'Liebe' verloren, wenn er das nicht selbst macht. Übersetzen kann er Spirou-Quellen eh nicht selbst. Das MUSS jemand anders tun. Er hat bisher bewiesen, dass er kein Layouter vor dem Herrn ist. Auch das könnte er abgeben... - Wenn er könnte...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  3. #53
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Wenn das Abtippen des Hermann-Artikels Teil dieser Arbeit ist, dann geht kein Detail, keine 'Liebe' verloren, wenn er das nicht selbst macht.
    Wohl wahr - stundenlange Bänder abtippen ist die stupideste, langweiligste Tätigkeit die es auf Erden gibt. Macht er sowieso nicht selbst, das muß in aller Regel ich machen.

  4. #54
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.153
    Nachrichten
    0
    Damit habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ich habe EINMAL ein Interview abtippen lassen, da mußte ich anschließend den gesamten Text überprüfen, ob das wirklich so gesagt wurde oder die Schreibkraft aus dem Schreibbüro (die zudem keine Ahnung vom Thema hatte) sich verhört hatte (was leider oft der Fall war). Und anschließend mußte ich die gesprochene in Schriftsprache umwandeln. Das mach ich jetzt alles selber und in einem Vorgang. Das spart viel Arbeit und ist fordernd genug, um nicht stupide zu sein. Aber natürlich viel mühseliger als E-Mail-Interviews (obwohl es auch da Leute gibt, die so entsetzlich schreiben, daß man alles neu formulieren und formatieren – es gibt ja Leute, die schreiben alles in Kleinbuchstaben oder schlimmer noch alles in Großbuchstaben – müßte).
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  5. #55
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.164
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Naja, Klein/Grossschreibung kann aber doch eigentlich die Auto-Prüfung jedes gängigen Schreibprogramms überprüfen und korrigieren. Das ist doch dann nur ein Klick Arbeit...
    Geändert von zaktuell (16.12.2012 um 11:20 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    33
    Nachrichten
    0
    Das Thema hier ist doch: "Wann erscheint die Sprechblase 226"

    Wann erscheint sie denn?

  7. #57
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.164
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    (...) Und das, obwohl der Umfang der "kleinen Sprechblase" für dieses Mal auf 20 Seiten erhöht wurde und sich die Leser Anfang Januar damit auf insgesamt 100 Seiten Information & Unterhaltung vom Feinsten freuen dürfen. (...)
    Hervorhebung von mir.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    633
    Nachrichten
    0
    Es sei mir doch die Anmerkung erlaubt das seit diesem Jahr die Sprechblase in Österreich über die Bahnhöfe vertrieben wird. Ist hierdurch auch die Steigerung der Auflage zu erklären!

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.511
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
    Nun ist die Gesamtausgabe des Roten Korsaren wohl eher ein Nischenprodukt und weniger etwas was den breiten Markt bereichert.
    Das trifft ja nun aber auf die meisten Sprechblae-Themen zu, auch z.B. auf "Dan Cooper".

    Zitat Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
    Mir sind Stimmen aus einem der großen Comicverlage bekannt die davon ausgehen das Gesamtausgaben die letzte Möglichkeit in Deutschland darstellen diese Stoffe noch einmal unter das Publikum zu bringen.
    Also für diese Theorie bzw. Erkenntnis brauche ich eigentlich keine geheimnisvollen "Stimmen", das scheint mir doch sowieso ziemlich offensichtlich und auch logisch zu sein.

    Zitat Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
    Ich glaube das ich den Wunsch von vielen Sprechblasenlesern wiedergebe: "Wir wollen keine Verschiebung von Artikeln mehr".
    Nö, würde ich so pauschal nicht untezeichnen, den Wunsch.
    Mich stören Verschiebungen nicht grundsätzlich und in bestimmten Fällen kann ja das was stattdessen kommt, für mich deutlich interessanter sein.


    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Und bei Alfonz bestimmt das Erscheinungsdatum den Inhalt. Nicht umgekehrt.
    Jo. Und ich finde bei der Sprechblase und ihrem Typen Gerhard Förster (mitsamt seinem berüchtigten "System") eigentlich ganz gut,
    dass es dort eben anders ist.
    Und mal ehrlich, Begriffe wie "dahindümpeln" und "scheitern" sind doch wirklich nicht angebracht.
    Ich habe durchaus den Eindruck, sowohl der/die Macher als auch das Publikum sind im Großen und Ganzen zufrieden.

    Dass es mit Alfonz/Comic-Report noch weitere neue Sekundärprodukte (und mit der Comixene noch ein Altes) gibt ist doch ebenfalls schön.
    Ich persönlich kann gar nicht genug aus dieser Richtung bekommen, da ich schon seit langem lieber über Comics lese als
    die Werke selbst.

    Und wem dann eines der Magazine in seiner Ausrichtung oder Machart nicht zusagt, der kann jetzt sogar wählen
    (im Zweifelsfall auch noch zwischen HRW-Magazin und Sammlerherz).

    Es ist eigentlich recht nah am Paradies, ist es nicht?


  10. #60
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0
    Du sagst es. Wenn wir jetzt einmal den Mantel des Schweigens darüber breiten, daß die Auflagen wahrlich nicht mehr das sind, was sie in den 80ern einmal waren (bezogen jetzt allgemein auf Comics und Fachmagazine), dann könnte man glatt von einem deutschen "Golden Age" sprechen. So viele prächtige Ausgaben und so eine Vielfalt an Sekundärliteratur gab's noch nie. Auch daß es so gar keine Stutenbeißerei zwischen den diversen Magazinen gibt und man sich oft unterstützt, etliche Autoren problemlos für mehrere Publikationen schreiben usw. ist geradezu himmlisch harmonisch, wenn man sich z.B. ansieht was sich so zwischen den Computerspielzeitschriften abspielt.

    Und so "berüchtigt" ist das Förster-System gar nicht, es hat durchaus seine Vorteile, vor allem in puncto möglicher Flexibilität auf aktuelle Entwicklungen noch reagieren und Inhalte kurzfristig austauschen zu können, aber natürlich auch in anderen Punkten auf die man ein andermal genauer eingehen kann, wenn genügend Zeit und Muße da sind.

  11. #61
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.164
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von ELDORADO Beitrag anzeigen
    (...)
    Ich habe durchaus den Eindruck, sowohl der/die Macher als auch das Publikum sind im Großen und Ganzen zufrieden.

    (...)
    Ich persönlich kann gar nicht genug aus dieser Richtung bekommen, (...)
    Na, eben. Man kann 'nicht genug davon' bekommen. Das ist ja auch mein Hauptkritikpunkt am 'System Förster'. Dass es zu ner pünktlichen, regelmässigen, verlässlichen und häufigeren Erscheinungsweise nicht taugt.

    Zyklo spricht von einem 'harmonischen Miteinander' der Fachmagazine und vom Paradies. Jetzt stellt Euch doch einfach mal vor: Alfonz erscheint im Januar, April, Juli, Oktober. Die Sprechblase schafft auch den Quartalsrhythmus und pendelt sich auf Februar, Mai, August und November ein. Und Jurgeit kriegt ne neue Comixene regelmässig im März, Juni, September und Dezember hin. Jeden Monat ein neues, tolles Fachmagazin! DAS wär paradisisch! Und wenn man dann noch versandtechnisch so zusammenarbeiten würde, dass man nicht nur Kosten spart, sondern auch noch jedem dieser drei Fachmagazine für 'Alles-Abonennten' das monatliche COMIX beiläge... Hach, DAS wäre schön!
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  12. #62
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.153
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von ELDORADO Beitrag anzeigen
    Also für diese Theorie bzw. Erkenntnis brauche ich eigentlich keine geheimnisvollen "Stimmen", das scheint mir doch sowieso ziemlich offensichtlich und auch logisch zu sein.
    Die Ehapa-Gesamtausgabe des "Incal" war allerdings nicht die letzte. Und das könnte für die eine oder andere Serie durchaus auch zutreffen. Und wenn es tatsächlich das berüchtige Sattelleder ist.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  13. #63
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Hach, DAS wäre schön!
    Schön für Dich vielleicht. Dieses generalstabsmäßig geplante Terminkorsett ist aber lediglich Dein persönliches Beamtenseelen-Paradies (zweiteres Wort habe ich übrigens nie benutzt, das war Eldorado), für mich klingt das eher nach schauriger Bürokratie-Hölle, deren Koordination mehr Zeit kosten als sparen würde (welcher Beamtenapparat soll den Schmarren eigentlich organisieren und wer bezahlt das?) und jede Individualität im Keim erstickt, dagegen hat ja Nordkorea mehr Medienvielfalt. Die Sprechblase erscheint übrigens sehr wohl regelmäßig und sogar verhältnismäßig pünktlich, nur eben zur Zeit dreimal jährlich. Eine versandtechnische Zusammenarbeit gibt es übrigens teilweise bereits, dort wo es Sinn macht. Aber ein französisches Haubenrestaurant liefert seine Speisen ja normalerweise auch nicht gemeinsam mit der fettigen Fastfoodspelunke nebenan aus.
    Ich verstehe einfach nicht, warum Du immer Probleme konstruierst, wo keine sind und nie welche waren. Quantität statt Qualität und Masse statt Klasse bringt's nicht. Ich hätte auch gern ein häufigeres YPS, am besten täglich - aber das ist eben in der Realität nicht möglich.

  14. #64
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.164
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    (...) Ich verstehe einfach nicht, warum Du immer Probleme konstruierst, wo keine sind und nie welche waren. Quantität statt Qualität und Masse statt Klasse bringt's nicht. (...)
    Nee, kannste auch nicht verstehen. Weil ich nämlich gar keine Probleme 'konstruiere', sondern schlicht anders ticke als Du. Während Du in selbstgefälliger 'Es ist doch alles toll so, wie es ist'-Schönfärberei verharrst, die jeden Fortschritt im Keim erstickt, denke ich eher: "Nichts ist so toll, dass es nicht noch besser werden könnte."

    Und wenn wir zwei uns einig sind, DASS die Sprechblase toll ist, dann bleibst Du bei Dieser Feststellung stecken, während ich sage: NOCH BESSER wäre, wenn sie häufiger erscheinen würde.

    Das ist kein konstruiertes Problem, sondern schlicht, einen Schritt weiter gedacht.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  15. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.511
    Nachrichten
    0
    Sorry, aber wenn ich hier lese, dass Du von einem monatlichen Sekundär-Heft "träumst" und mich dann daran erinnere, dass Du die 4 Jahre in denen Dir dieses Glücksgefühl schon alleine durch die "Comic Speedline" beschert wurde neulich komplett vergessen hattest - tja, dann kann es soo toll und wichtig ja eigentlich nicht gewesen sein, gell?

  16. #66
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.164
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Gott, ja, man wird halt alt. Und wenn immer noch wieder Neues in den Kopf rein soll, muss der halt irgendwann irgendwas auch wieder rausschmeissen, damit Platz für Neues ist...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  17. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    10.823
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Jetzt stellt Euch doch einfach mal vor:

    Alfonz erscheint im Januar, April, Juli, Oktober.

    Die Sprechblase schafft auch den Quartalsrhythmus und pendelt sich auf Februar, Mai, August und November ein.

    Und Jurgeit kriegt ne neue Comixene regelmässig im März, Juni, September und Dezember hin.

    Jeden Monat ein neues, tolles Fachmagazin! DAS wär paradisisch!
    Das scheitert schon daran, dass alle Magazine Interesse daran haben, auf dem Comicsalon Erlangen eine frische Ausgabe zu präsentieren.

  18. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    180
    Nachrichten
    0

    Gert

    Das Folgende paßt jetzt nicht direkt zum vorigen Posting, aber da ich auf meine PN keine Antwort bekam, versuche ich es jetzt mal hier:

    Zitat von beatleswerner:
    "Na abwechslungsreich wäre es doch auch mit Pecos Bill oder Lurchi geworden. Meinetwegen auch mit Illustrierten Klassikern oder der INCOS, vielleicht auch Bildermärchen und Gert."
    Liegt da evtl. schon ein bestimmter Artikel vor oder ist das nur eine allgemeine Feststellung? An der Serie "Gert" und ihrer Entstehung wäre ich nämlich sehr interessiert. Bisher habe ich mir wegen des hohen Preises noch nicht mal den Nachdruck geleistet.

    Gruß

    Arno
    Geändert von arno (19.12.2012 um 12:11 Uhr) Grund: Ergänzung

  19. #69
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0
    Leider nein, die Aufzählung ist frei erfunden. Aber es wäre gar keine üble Idee. An wen hast Du eine PN geschickt? Der Empfänger ist vielleicht nur schon im Weihnachtsurlaub.

    Die Nachdrucke sind relativ erschwinglich. Bei Comics Virt z.B. gibt's die fünf Gert-Alben zusammen für 24,90 und den Kolibri-Reprint um 119 Euro. Bei der Sammlerecke gibt's Einzelalben um 3 Euro, wobei ich da nicht weiß ob die womöglich gebraucht sind.

  20. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    180
    Nachrichten
    0
    Hallo Zyklo,

    vielen Dank für Deine prompte und ausführliche Antwort. Die PN hatte ich an besagten beatleswerner geschickt,
    aber das will ich gar nicht extra betonen bzw. mich auch nicht beschweren: Jetzt vor Weihnachten gelten halt
    andere Prioritäten. In diesem Sinne Dir und allen anderen schon mal ein Frohes Fest!

  21. #71
    Mitglied Avatar von Melbystrand
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    243
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
    Das haben mir heute nachmittag bereits 3 Personen mitgeteilt. Im Grunde wäre ich sehr froh wenn der Artikel endlich erscheinen würde. Mein Zeitschriftenhändler hat im Grunde nur ein ABO wegen dieser Serie abgeschlossen und bekommt nun regelmässig Sprechblasen ohne Lurchi geliefert.
    Das klingt alles sehr eitel und selbstverliebt. Und erfunden.
    Geändert von Melbystrand (29.03.2013 um 16:10 Uhr)

  22. #72
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.518
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von arno Beitrag anzeigen
    In diesem Sinne Dir und allen anderen schon mal ein Frohes Fest!
    Danke, Dir auch!!! Um noch mal auf Gert zurückzukommen, der einzige Solo-Artikel dazu der mir spontan einfällt war in Comixene #34 (bei der Sammlerecke gesichtet um 2,50 Euro) im Rahmen des Comic-Sammellexikons, und das ist auch schon mehr als 30 Jahre her. In den originalen Hethke-Sprechblasen finde ich laut Checkliste im Comic Guide Forum auf die Schnelle auch keinen.
    Ob allerdings bezüglich des Entstehens der Serie abseits der aus der Wäscher-Sekundärliteratur bekannten Fakten noch wirklich relevante neue Informationen zu finden sind, ist eine andere Frage, insbesondere da die Texte nicht von Wäscher stammten, sondern von Rasmus Jagelitz wenn ich mich recht erinnere. Ein interessanter kritischer Beitrag zu Gert ist im hiesigen HRW-Fanclub-Forum zu lesen.

    gert01_200.jpeg

    Der wahre Wäscher-Fan braucht bei Gert (und Jörg) eigentlich beide Nachdruckvarianten, Alben und Kolibris. Bei den Alben hat Herr Wäscher viele Bilder neu gezeichnet, was bei den zusätzlich eingefügten ganzseitigen Bildern ok ist, leider hat man für die neuen Bilder innerhalb der Handlung die entsprechenden alten Motive weggelassen. Einerseits sind bei den neuen Bildern viele tolle Motive dabei, aber da sich Wäschers Stil in den dazwischenliegenden 35 Jahren sehr stark gewandelt hat, stellen sie auch einen groben Stilbruch dar. Die Kolibris hingegen sind 1:1 nachgedruckt mit allen alten Bildern.
    Geändert von Zyklotrop (19.12.2012 um 23:52 Uhr) Grund: Ergänzung.

  23. #73
    Mitglied Avatar von Donovan
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.642
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Gott, ja, man wird halt alt. Und wenn immer noch wieder Neues in den Kopf rein soll, muss der halt irgendwann irgendwas auch wieder rausschmeissen, damit Platz für Neues ist...
    Na, da bin ich aber ein wenig beruhigt, dass das nicht nur mir so geht
    Geändert von Donovan (19.12.2012 um 22:20 Uhr)

  24. #74
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    633
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Melbystrand Beitrag anzeigen
    Das klingt alles sehr eitel und selbstverliebt. Wenn Dir die Präsentation etc. Deiner Artikel in der Sprechblase nicht zusagt, stell sie doch einem anderen Magazin zur Verfügung. Spiegel, FAZ, Die Zeit usw. warten schon lange auf Deine Mitarbeit.
    Nun sagen wir es einmal so, eine Nachfrage wäre sicherlich hilfreicher aber nicht so schön gewesen wie etwas Polemik.

    Im Ernst es ist schon ärgerlich wenn Zitate aus dem Zusammenhang gerissen werden und in diese etwas völlig anderes hineininterpretiert wird als der Verfasser beabsichtigt hat. Vielleicht wäre es gut erst einmal tief durchzuatmen, eine Pfeife zu nehmen, den guten alten Stanwell in die Pfeife zu stopfen, das Feuer zu holen und einmal zu überlegen über welche Themen die von dir genannten Zeitschriften so schreiben.
    Ich bin auch kein Freund davon Freunden zugesagte Arbeiten zu entziehen und sie bei guten Kollegen unter zu bringen. Auf der anderen Seite ärgert das Thema aber anscheinend einige Menschen mein selbstverliebter Melbystrand!

    Vielleicht sprichst du ja einmal mit meinem Zeitschriftenhändler und Kaschi, das sind zumindest die die mir bekannt sind.
    Geändert von beatleswerner (20.12.2012 um 23:13 Uhr)

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    633
    Nachrichten
    0
    Hallo Arno, habe eine neue Stelle angenommen und diese Woche weder hier Zeit gehabt etwas einzutragen noch im Perry Rhodan Forum zum Atlantiszyklus der Atlanserie.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •