Die Sprechblase 230

Mai 2014
€ 9,90
39. Jahrgang
Nr. 230


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 ILLUSTRIERTE KLASSIKER
16 Hintergründe der Euro-IK
21 HARRY-Magazin: Comic aktuell, News, Generation Lehning, Pedrazza-Buch
34 Unbekannter PRINZ EISENHERZ
40 Volkers finstere Fakten
42 Wallace Wood
50 Buch über SHERIFF KLASSIKER
52 Buch über die „Klonsaga“
54 ALIX-Episodenführer Teil 2
60 Nickel als AKIM-Letterer
62 Nickels ethnologische Quellen
64 SIGURD-Comic Teil 2
76 Leserbriefe


Leserbriefe:
Gerhard Förster
info@die-neue-sprechblase.at

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
die.sprechblase@t-online.de

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 108
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    2
    Nachrichten
    0

    Wann erscheint die Spechblase 226

    Weiß hier Jemand wann die Sprechblase 226 erscheint?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.536
    Nachrichten
    0
    Voraussichtlich Ende Dezember.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.521
    Nachrichten
    0
    Erfahrungsgemäß gern zum Jahreswechsel und zwar gerade so,
    dass der Vertrieb PPM sie dann erst im Januar an die Händler ausliefert.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.536
    Nachrichten
    0
    Das dürfte nach Stand der Dinge auch diesmal ziemlich genau so ablaufen.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    609
    Nachrichten
    0
    Wird es denn vor Silvester noch was für die Abos?

  6. #6
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.536
    Nachrichten
    0
    Da bin ich überfragt, aber ziemlich sicher daß die Zustellung feiertagsbedingt wohl erst knapp vor oder zumindest zeitgleich zur PPM-Auslieferung Anfang Januar erfolgen wird.

    Streß- und abwesenheitsbedingt kann es zur Zeit unter Umständen ein paar Tage dauern bis Fragen beantwortet werden können, deshalb sorry und bitte um Verständnis.

  7. #7
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.189
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Ich weiss ja nicht, wie weit wer ist, aber aus meinen früheren Jahres-End-Versand-Erfahrungen in Kombination mit der Lage der Feiertage/Wochenenden in diesem Jahr, würde ICH vermuten, dass mit ner neuen Sprechblase erst im Januar zu rechnen ist:

    Ich VERMUTE, dass die Ausgabe noch nicht im Druck ist. Wenn dem so ist, wird sie kaum noch bis Freitag, 21.12. beim dt. Versender sein. Selbst wenn doch, dann wohl zu knapp, um noch vor Weihnachten versandfertig gemacht und eingeliefert werden zu können. Daher vermutlich Einlieferung frühestens 'zwischen den Tagen'. Das sind aber nur zwei Werktage, also zu knapp für den Postweg in den Abo-Briefkasten. Ergo wohl FRÜHESTENS in der ersten Januar-Woche.

    Aber ICH wäre schon freudig überrascht, wenn sie Anfang der ZWEITEN Januar-Woche da wäre...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    321
    Nachrichten
    0
    Spannender als das wann, finde ich das was!

    Kann man schon was zum Inhalt verraten?

  9. #9
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.536
    Nachrichten
    0
    Themen sind u.a. Der unbekannte Asterix (Asterix-Raritäten), das große Interview mit dem Atom-Asterix-Macher (ja, endlich!), ein ausführliches Interview mit dem neuen Michel Vaillant-Zeichner Marc Bourgne, Kauka-Legende Josep Marti (der viele tolle Sachen für Yps, Primo, FF u.a. gemacht hat), DC - Erde eins, Jijé bei Canisi, die Sigurd-Hörspiele, die letzte Fenrir-Folge usw. usf... Mehr zu alledem (und zur Comic-Überraschung) in Kürze. Aber wie bereits weiter oben erwähnt: zur Zeit kann es leider immer wieder vorkommen, daß hier ein paar Tage lang niemand reingucken kann, also bitte um etwas Geduld.
    Geändert von Zyklotrop (13.12.2012 um 01:32 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler korrigiert.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.198
    Nachrichten
    0
    Ist der letzte Teil der Lurchi-Chronologie in 226 dabei?

  11. #11
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.536
    Nachrichten
    0
    Wurde leider aus Platzgründen verschoben, wenn ich mich nicht irre.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.198
    Nachrichten
    0
    Schade.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    659
    Nachrichten
    0
    Das haben mir heute nachmittag bereits 3 Personen mitgeteilt. Im Grunde wäre ich sehr froh wenn der Artikel endlich erscheinen würde. Mein Zeitschriftenhändler hat im Grunde nur ein ABO wegen dieser Serie abgeschlossen und bekommt nun regelmässig Sprechblasen ohne Lurchi geliefert.

    Insgesamt ist es ein umfangreicher Artikel geworden. Dies liegt daran das sich bei Dietwald Doblies eine sehr gute Ausgangssituation für einen Forscher bietet. Es ist zum einen bereits Sekundärliteratur in Ansätzen mit ersten Einschätzungen vorhanden, Doblies hat zudem eine interessante und informative Internetseite und zum letzten existiert ein unheimlich großer Mailverkehr. Dies alles liegt leider zum Beispiel für den im Prinzip wichtigeren Zeichner Heinz Schubel alles nicht vor.
    Zudem gibt es umfangreiche Interviews mit den unterschiedlichen Autoren der Doblies Phase, aber auch Mensche die an der Umstellung auf das Pixiformat beteiligt waren. Hier gibt es mit unter sich sehr stark widersprechende Aussagen die abgewogen werden müssen um den tatsächlichen Ereignissen auf die Spur zu kommen.
    Natürlich sind sich Redakteur und Autor nicht immer einig über den Umfang der Lurchifolgen. Aber vielleicht gibt es später die Möglichkeit einer erweiterten Ausgabe in der auch die Interviews veröffentlicht werden können.

    Zum Abschluß der Serie habe ich eine Checkliste ausgearbeitet die etwas umfangreicher vom Inhalt her sein wird wie die Daten die ich vor gut 2 Jahren an Salamander geliefert habe. Sehr schön wäre es wenn wir einiges aus der dann aktuellen Lurchifolge bieten könnten! Zukunftsmusik.
    Geändert von beatleswerner (09.12.2012 um 22:39 Uhr)

  14. #14
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    15
    Nachrichten
    0
    Ja, wirklich sehr schade. Ich hatte schon bei der letzten Folge gehofft, dass der letzte Teil der Lurchi-Serie erscheinen würde und jetzt wurde er schon wieder verschoben. Ich habe ein neues Abo deswegen abgeschlossen um den letzten Teil zu bekommen. Und jetzt lässt er schon wieder auf sich warten. Das ist dann schon recht ärgerlich.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.521
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Parodist Beitrag anzeigen
    Ich habe ein neues Abo deswegen abgeschlossen um den letzten Teil zu bekommen.
    Aber wieso schließt man denn ein Abo ab, wenn man nur auf einen einzigen bestimmten Artikel wartet?

  16. #16
    Mitglied Avatar von FrankDrake
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    255
    Nachrichten
    0
    Endlich die letzte Fenrir-Folge, danke.

  17. #17
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    15
    Nachrichten
    0
    Zuerst hatte ich das Abo so abgeschlossen, dass ich alle Teile, wenn sie denn alle hintereinander erschienen wären, bekommen hätte. Dadurch hätte ich ein paar Groschen gespart und brauchte mich nicht darum sorgen, dass ich jedes Heft einzeln bestellen müsste. Naja, hast schon recht, für den letzten Teil hätte ich mir's vielleicht sparen können, ein Abo abzuschließen, aber ich dachte, vielleicht werden aus der Doblies-Geschichte zwei Teile, die ich mit einem Abo dann automatisch erschlagen hätte.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    659
    Nachrichten
    0
    Tatsächlich ist das Doblies Material sehr umfangreich, Doblies zeichnet mittlerweile fast so lange wie Heinz Schubel. Er hat zudem aktiv dazu beigetragen viel Material über seine Lurchizeit ans Licht zu fördern. Das ist bei anderen Zeichnern nicht immer so der Fall gewesen. Georg Nickel leidet unter z.B. unter einer Augenkrankheit und schrieb mir daher nur sehr kurze Antworten. Allerdings steuerte er auch Material über seinen Vater bei, auf das sowohl der Stachelkopf wie auch ich zurückgreifen konnte. Ganz schlecht sieht es mit den Quellen bei dem Zeichner von Heft 56 aus. Hier ist nur der mutmassliche Name einer eventuellen Zeichnerin (sehr vorsichtige Formulierung) bekannt, sonst gar nichts. Auch über die Zeit von Enrique Puelma gibt es keine Quellen. Hier war die Arbeit sehr mühselig überhaupt etwas über den Zeichner in Erfahrung zu bringen. Mit Unterstützung eines Museums in der Schweiz konnte ich ein Foto von Puelma erwerben was wir in der Sprechblase abdrucken konnten.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.536
    Nachrichten
    0
    Kein Grund zur Trauer, Lurchi wurde ja nicht zu Salamander-Schuhen verarbeitet, er kommt auf jeden Fall wieder! Weil aus Aktualitätsgründen manch ein Artikel sehr kurzfristig reingenommen werden musste, pausiert leider auch Pecos Bill bis zur nächsten SB und die Karl May-Comics auf dem Prüfstand gibt's diesmal ausnahmsweise nur in einer abgespeckten Version. Und das, obwohl der Umfang der "kleinen Sprechblase" für dieses Mal auf 20 Seiten erhöht wurde und sich die Leser Anfang Januar damit auf insgesamt 100 Seiten Information & Unterhaltung vom Feinsten freuen dürfen.

    Ansonsten weise ich vorsichtshalber noch einmal darauf hin, daß es wohl noch bis nach den Feiertagen immer ein Weilchen dauern kann, bis eure Fragen hier beantwortet werden können.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    659
    Nachrichten
    0
    Vielleicht sollte einmal auf die Aktualität weniger Rücksicht genommen werden und mehr Rücksicht auf die Leser die auf die Fortführung von Serien und Folgen warten.

    Im Zeitalter des Internets gibt es für ein Magazin wie "Die Sprechblase" mit einer Erscheinungsweise von 2 - 3 Heften im Jahr wohl kaum noch aktuelle Themen die nicht schon bei der Veröffentlichung veraltert sind.

    Zudem ist eine vermeintliche Aktualität wohl auch immer eine Geschmackssache der Verantwortlichen.

  21. #21
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.189
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Wohl wahr. Aktualität als Argument für ein Magazin, das ständig verspätet erscheint, wirkt leider in der Tat ausgesprochen lächerlich...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  22. #22
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.536
    Nachrichten
    0
    Aber mitnichten. SB #225 brachte z.B. die große Dan Cooper-Titelstory, Monate (unter Umständen Jahre ) bevor die aktuelle Gesamtausgabe erscheint. In der SB #226 kommt nun z.B. ein großer Hintergrundartikel zu Der Rote Korsar, Monate bevor die aktuelle Gesamtausgabe erscheint. Noch aktueller und zeitgerechter geht gar nicht.

  23. #23
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.189
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    'Wer zu früh kommt, ist genauso unpünktlich, wie der, der zu spät kommt.'
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  24. #24
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.536
    Nachrichten
    0
    Ab einem gewissen mittleren Alter (Die Sprechblase gibt's immerhin schon seit 1976) muß man(n) froh sein, überhaupt noch zu kommen.

    Ich vergaß das große Interview mit Michel Vaillant/Der Rote Korsar-Zeichner Marc Bourgne in obiger Aufzählung zu erwähnen... das erscheint auch höchst aktuell ca. einen Monat bevor der neue Vaillant in ZACK startet. Aber Aktualität ist natürlich nicht das einzige Kriterium, nach denen Gerhard die Artikel zusammenstellt, inhaltliche Ausgewogenheit und Abwechslung ist ein anderer wichtiger Punkt. Durch die große Asterix-Artikelstrecke, Marti & Jommeke ist diesmal eine relativ hohe Seitenzahl Funny-bezogen, da macht es schon Sinn wenn ein weiterer Funny-Artikel dann eher verschoben wird. Ich hoffe, Gerhards meines Erachtens sehr sinnvollen Entscheidungen sind durch diese Ausführungen dem Außenstehenden transparenter und nachvollziehbar geworden.

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    659
    Nachrichten
    0
    Nun ist die Gesamtausgabe des Roten Korsaren wohl eher ein Nischenprodukt und weniger etwas was den breiten Markt bereichert.

    Mir sind Stimmen aus einem der großen Comicverlage bekannt die davon ausgehen das Gesamtausgaben die letzte Möglichkeit in Deutschland darstellen diese Stoffe noch einmal unter das Publikum zu bringen. Meines Erachtens dürfte das bei den meisten Gesamtausgaben - einmal abgesehen von Asterix und Lucky Luke - durchaus zutreffen. Die Kundschaft für diese Alben dürfte aus den Menschen bestehen die schon bei Bastei oder Zack dabei waren, später auf die Alben von Carlsen und anderen Verlagen umstiegen und heute dieses Material in edler Form im Bücherschrank stehen haben möchten. Man wird ja auch älter. Gleiches ist bei Luxusausgaben von älteren Musikern zu beobachten - allerdings sind hier die Verkauszahlen höher.

    Und ob jetzt hierzu eine Geschichte kommt oder in einem Jahr dürfte die Ausgabe nur unwesentlich beeinflussen. Die Nachricht das diese Ausgabe kommt ist mittlerweile im Internet sehr verbreitet. Wer sich Informationen über den Background der Serie verschaffen will kann im Netz viele Seiten finden. Und google translate ist hierfür eine gute Hilfe.

    Selbst die Berichterstattung über einen neuen Asterix - ich befürchte ja das wir noch viele bekommen! - dürfte heute nicht mehr aktuell zu schaffen sein.

    Ich glaube das ich den Wunsch von vielen Sprechblasenlesern wiedergebe: "Wir wollen keine Verschiebung von Artikeln mehr".

    Hier haben schon mehrere vor mir den Wunsch geäußert das aus den vorliegenden Artikeln doch bitte zusätzliche Sprechblasen erscheinen können um wieder in den Turnus von 4 Heften pro Jahr zu kommen. Warum wird die Last das alles einer alleine macht nicht auf mehrere Schulter verteilt, so wie es Karl May & Co beispielsweise seit über 10 Jahren praktizieren und immer jährlich pünktlich ihre Ausgaben abliefern. Hier gibt es zwei Autoren, mehrere Lektoren - die sich als Lektoren verstehen - und jemanden der das Heft layoutet. Andre dagegen kümmern sich um das finanzielle.

    Weniger für einen ist oft mehr!
    Geändert von beatleswerner (13.12.2012 um 23:58 Uhr)

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •