szmtag Die teuersten Yps-Auktionen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 29
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    258
    Nachrichten
    0

    Die teuersten Yps-Auktionen

    Kennt jemand von Euch "popsike" ? Das ist eine Seite in der man Jahre alte eBay-Auktionen von Schallplatten, die einen mindestens 2-stelligen Betrag erzielt haben ewig ansehen kann. Die Grenze nach oben ist dabei offen.

    Was haltet Ihr von so einer Seite für die teuersten Yps-Auktionen ? Also nicht nur ein Diskussions-Thread, ich meine, dass man die alten Auktionen immer aufrufen kann um die Preise zu vergleichen. Ein Screenshot der beendeten Auktion würde genügen. Man müßte das entweder als Thread oder auf der Yps-Fanpage mit Such- und Aufruffunktion einrichten. Sicher ist das etwas aufwendig, aber ein Thread wäre schon mal ein Anfang, da kann jeder mitarbeiten.

    Was haltet Ihr von so einer Idee ?

  2. #2
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Rosenelf Beitrag anzeigen
    Kennt jemand von Euch "popsike" ? Das ist eine Seite in der man Jahre alte eBay-Auktionen von Schallplatten, die einen mindestens 2-stelligen Betrag erzielt haben ewig ansehen kann. Die Grenze nach oben ist dabei offen.

    Was haltet Ihr von so einer Seite für die teuersten Yps-Auktionen ? Also nicht nur ein Diskussions-Thread, ich meine, dass man die alten Auktionen immer aufrufen kann um die Preise zu vergleichen. Ein Screenshot der beendeten Auktion würde genügen. Man müßte das entweder als Thread oder auf der Yps-Fanpage mit Such- und Aufruffunktion einrichten. Sicher ist das etwas aufwendig, aber ein Thread wäre schon mal ein Anfang, da kann jeder mitarbeiten.

    Was haltet Ihr von so einer Idee ?
    Klingt nach einer guten Idee! Ein Thread im Forum reicht dafür aber meiner Meinung nach völlig aus. Da kann man Screenshots posten und im obersten Beitrag eine Liste der teuersten Auktionen führen. Den obersten Beitrag kann man dann immer aktualisieren und Links zu den jeweiligen Beiträgen setzen.

    Und ich hab das Gefühl, dass du Rosenelf einen ganz guten Überblick über teure Auktionen hast. Willst du das nicht übernehmen? Kannst eigentlich gleich diesen Thread hier benutzen. Wenn etwas Inhalt drin ist, verlinke ich auch mit einem festen Link von der YPS Fanpage hierher.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Beiträge
    90
    Nachrichten
    0
    Ach das mit den Preisen ist immer eine Sache der Verfügbarkeit und Nachfrage und kann sich schnell ändern.

    Wenn jemand gut im Thema ist, dann sollte derjenige eine Liste mit allen Ausgaben machen und drei Preiskategorien dazu. Niedrigster Preis, durchschnittlicher Preis und höchster Preis.
    Wenns noch informativer sein soll den Seltenheitsgrad wie bei Sammelkarten angeben.
    Das ganze sollte dann schon öfters gepflegt werden und durchaus auch auf der Ypsfanpage stehen.
    Tausende Posts durchkämmen um zu erfahren wieviel das Heft wert ist ist zu umständlich und zu schade der Mühe wegen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Arcon
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    1.056
    Nachrichten
    0
    Heute, an diesem denkwürdigen Donnerstag, den 11.10.2012 an dem das neue Yps Nr. 1258 erschienen ist, muss ich mich in diesem Thread zu Wort melden.

    Ich habe mich heute in der Mittagspause aufgemacht um das neue, seit Jahren ersehnte Yps zu kaufen. An der nahe gelegenen Tankstelle, die zeitschriftenmäßig eigentlich gut sortiert ist, Fehlanzeige! Kein Yps zu kaufen! Gut, dachte ich, ist wohl doch nicht der richtige Laden. Deshalb bin ich nach der Arbeit extra in die Stadt zum Hauptbahnhof gefahren, weil dort (nach dem letzten Relaunch) erfahrungsgemäß Yps am Besten verfügbar ist. Dort angekommen fand ich gerade mal EIN EINZIGES EXAMPLAR (bei den Kinderzeitschriften!). Auf Nachfrage nach mehreren Exemplaren hat mir die Verkäuferin gesagt, der Verlag hätte wohl die Nachfrage unterschätzt, das neue Yps wäre nunmehr ausverkauft, im Zeitschriftenladen im Erdgeschoß wären sogar schon mittags alle Hefte weg gewesen. Auf mein Drängen hin hat sie noch zwei Hefte aus dem hinteren Lager geholt, womit ich jetzt Besitzer von insgesamt 3 Heften bin (ich könnte wetten, die gute Dame kauft die restlichen verbliebenen die sie hat für sich selbst um sie bei Ebay zu verticken) - aber zurück zum Thema: Schaut mal bei Ebay, Yps Nr. 1258 liegt beim zum Sofortkauf gerade bei 25,00€! Die Versteigerungen gehen auch in diese Richtung laufen derzeit aber noch, ist recht interessant das zu beobachten. Und das am ersten Tag!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Schweiz, Appenzellerland
    Beiträge
    284
    Nachrichten
    0
    Angebot und Nachfrage, wenn zuviele da sind die etwas haben wollen, aber zuwenig Ware, steigt der Preis. Sollte Yps wirklich ausverkauft sein, wird der Preis wohl noch deutlich weiter steigen. Naja, ich habe heute Morgen 2 Ausgaben ergattert, eine zum lesen und eine zum sammeln, das reicht mir.

    ebay Auktionen die hier im Eingangsposting vermutlich gemeint sind, sind nicht der Nabel der Welt. Fakt ist doch das ebay Auktionen bei vielen Sachen viel zu hohe Preise erzielen.
    Beispiel, alte Homecomputer. Vor einigen jahren zahlten Sammler nur eine Handvoll Eurostücke. Heute meinen vielen sie brauchen wieder nen alten Homecomputer und überbieten sich da sinnlos selbst. Der Endpreis ist das um ein vielfaches höher als wenn man so einen auf einer Sammlermesse kaufen würde - und auf der Sammlermesse kriegt man ihn sogar noch überprüft, innen gereinigt und mit 1A OVP.
    Es gibt also gewisse Artikel sie sich bei ebay vorne und hinten nicht mehr lohnen zu beobachten. Andere Artikel werden auf der anderen Seite zur Zeit recht interessant. Wer alte Bücher mag und sucht kann sich derzeit für wenige Euros eine feine Sammlung hochwertigster alter Bücher zulegen und Abends genüßlich in der eigenen kleinen Bibliothek mit Lederlehnstuhl (den man auch bei ebay hinterhergeworfen bekommt) ein paar Erstausgaben lesen.

    Also ebay Auktionen sind noch lange keine Richtpreise, man schaue lieber in den Allgemeinen Deutscher Comic-Preiskatalog bevor man bei ebay viel zu viel bezahlt.
    Geändert von quink (11.10.2012 um 19:08 Uhr)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Arcon
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    1.056
    Nachrichten
    0
    Der erste Sofortkauf von 25€ ist eben weg... wohl dem, der sich heute seine Ausgabe gesichert hat. Angebot und Nachfrage hin oder her, ob überbezahlt oder nicht: das neue Yps scheint ein Renner zu sein.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Schweiz, Appenzellerland
    Beiträge
    284
    Nachrichten
    0
    Ein Renner dank Werbung!!! Yps ist ein Name, das steht für Jugendzeit, bastel Versuche (erfolglos oder auch nicht) und Comics- reichlich gute Comics.
    Die Werbemaschine von Ehapa läuft gut, überall in den Online Zeitungen finden sich heute Berichte das es DAS Yps wieder gibt. Bild.de, Spiegel online und sogar die ct berichteten davon (und nur weil ichs in der ct heute morgen gelesen habe, habe ich überhaupt noch dran gedacht das es ja heute erscheint, deßhalb bin ich ja auch gleich los und habe es mir gekauft).
    Aber durch die Werbung die gelaufen ist ist der run auf das neue Yps halt da.

    Und die Yps "testausgaben" verkaufen sich mal wiede rgut, genau wie vor 6 Jahren es der Fall war. Man kann nur hoffen das nicht wieder von Ehapa das wischi waschi kommt "Eingestellt, lohnt nicht, keine Verkaufszahlen" - wenn das wieder so kommen sollte dann aber müßte es dem letzten hier klar sein das es damals zumindest so war: Yps rausbringen um nicht die Rechte an der Marke Yps zu verlieren. Hoffentlich ist es diemals nicht wieder so.

    Aber der run auf Yps ist da, wenn ich in der Ehapa Chefetage sitzen würde und mein Hauptkind wäre die Mickey-Maus und nun würde ich sehen das sich dieses Yps wieder gut verkauft, ich würde es einstellen (nach einigen Testheften um nicht den Markennamen Yps zu verlieren) um die Mickey-Maus nicht wieder zu gefährden. (Man stelle sich vor Ehapa verliert den Markennamen durch besagte Nichtbenutzung und einer würde das Yps rausbringen, die Konkurrenz für Ehapa wäre wieder da). Yps war und ist auch heute noch sehr gefährliche Konkurenz zur Mickey-Maus, was die Verkaufszahlen vom neuen Yps heute beweisen.
    Geändert von quink (11.10.2012 um 19:28 Uhr)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    258
    Nachrichten
    0
    Mir ging es bei der Idee nicht um den tatsächlichen Wert, der in der Tat oft völlig sinnfrei weit überboten wird. Dazu gab ja hier schon mehrere Threads in denen ich mich auch geäußert habe. Es sollten einfach nur besonders hohe Endpreise zum staunen und wundern gepostet werden. Ob es das Heft wert ist muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Neulich habe ich bei einer alten Hörzu mitgeboten. Normalerweise geht die für 2,50 bis etwa 11 Euro weg, aber ein Neuling (12 Bewertungen) bot wie verrückt, zuletzt ging das Heft für über 26 Euro raus, das war mir die Sache nicht wert. Irgendwann bekommt man sie auch mal wieder billiger.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Schweiz, Appenzellerland
    Beiträge
    284
    Nachrichten
    0
    Du sammelst alte Hörzu? Das waren doch TV Zeitschriften, was macht man mit alten TV Programmen? Hast du ne TV Serien Fan Homepage oder so wo du die alten Inhaltsangaben für brauchst?

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    258
    Nachrichten
    0
    Nee, mir ging es ausschließlich um das Programm vom 15.1. - 21.1.1977. Ich hätte auch eine andere TV-Zeitschrift mit dem Wochenprogramm genommen.

    Aus rein nostalgischen Gründen

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Schweiz, Appenzellerland
    Beiträge
    284
    Nachrichten
    0
    Der erste Sofortkauf von 25€ ist eben weg...
    für 50 Euro verkauf ich mein (gelesenes Yps, aber mit Gimmick), wenns wer haben will (das schöne ist das neue Yps ne Klebetüte hat die man aufmachen und wieder zumachen kann, so sieht man nicht wenn es schon mal ausgepackt und gelesen war), wobei ich gar nicht wissen will wieviele bei ebay nun ihr gelesenes Yps (weil enttäuscht von den wenigen Comics) wieder eintüten und bei ebay verkaufen..

    Die alten Tüten um Yps waren besser, aufgerissen war kaputt und fertig. Neu eintüten geht nicht, heute schon gar nicht mehr, den alten Plastikweichmacher gibts nicht mehr, verboten weil Krebserregend. (daher stinken die alten eingeschweißten Yps Hefte so und so kann man sofort erkennen obs Orginal eingetütet oder ne billige neu eingetütete Fälschung ist)

  12. #12
    Mitglied Avatar von Arcon
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    1.056
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Rosenelf Beitrag anzeigen
    Nee, mir ging es ausschließlich um das Programm vom 15.1. - 21.1.1977. Ich hätte auch eine andere TV-Zeitschrift mit dem Wochenprogramm genommen.

    Aus rein nostalgischen Gründen
    Aber solche Websites sind dir schon bekannt?

    -> http://www.tvprogramme.net/70/1977/19770522.htm

    Nutze ich auch öfters aus nostalgischen Gründen

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    258
    Nachrichten
    0
    Na klar kenne ich die Seite. Genau die Woche fehlt aber im Archiv

  14. #14
    Mitglied Avatar von Arcon
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    1.056
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Rosenelf Beitrag anzeigen
    Na klar kenne ich die Seite. Genau die Woche fehlt aber im Archiv
    Das ist richtig, habe ich auch festgestellt

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    258
    Nachrichten
    0
    Nochmal zum eigentlichen Thema. Obwohl eBay-Auktionen nach 90 Tagen gelöscht werden ist diese Auktion nach über einem Jahr noch sichtbar:

    http://www.ebay.de/itm/270728157541?...orig_cvip=true


    Das fand ich schon wirklich hammermäßig. Und trotz des seltenen Gimmicks übertrieben.

    Im Vergleich dazu nochmal diese Auktion (Sofortkauf):

    http://www.ebay.de/itm/280990242751?...orig_cvip=true

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Schweiz, Appenzellerland
    Beiträge
    284
    Nachrichten
    0
    Hier findet ihr übrigens die Comic Preise für das Yps, Zustand 1. Vermutlich werden hier einige Yps Sammler weinen wenn sie nun auf den Boden der Tatsachen zurück kommen


    Das aktuelle Yps 1258 im Zustand 0, also orginal verpackt liegt in der Bewertung bei 7,50 Euro:
    http://www.comicguide.de/php/detail....&display=short

    Die Yps Hefte der letzten "Testreihe" von Ehapa aus dem jahr 2006 finden sich hier:
    http://www.comicguide.de/php/detail....&display=short

    Die alten Yps Hefte von G+J finden sich hier, Zustand 1 also wie neu (aber ohne Gimmick):
    http://www.comicguide.de/php/detail....=0&lineIndex=0

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    104
    Nachrichten
    0
    Bei Ebay endet in kanpp zwei Stunden ein Yps-Dreierpack, das offenbar YpsFanpage versteigert. Da der Preis so hoch (als ob da die Hefte 306, 368 und 500 drin sind) ist: Weiß jemand mehr, um welche Hefte es sich handelt? Dominik selbst?

  18. #18
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Palinger Beitrag anzeigen
    Bei Ebay endet in kanpp zwei Stunden ein Yps-Dreierpack, das offenbar YpsFanpage versteigert. Da der Preis so hoch (als ob da die Hefte 306, 368 und 500 drin sind) ist: Weiß jemand mehr, um welche Hefte es sich handelt? Dominik selbst?
    Ich hatte eine ganze Reihe von YPS-Auktionen vorletzte Woche laufen, natürlich mit dem Kalkül dass die Preise im Rahmen des Medien-Hypes steigen. Die erzielten Preise kann man aber in keinster Weise als Maßstab für den Wert der Hefte nehmen. Die von mir versteigerten 3er-Packs enthielten alle Hefte aus dem 1100er oder 1200er Bereich. Zwei der 3er-Packs waren im G+J-Design, die anderen im Ehapa-Design. Normalerweise locken diese 3er-Packs auch für 20 € keinen Hund vor dem Ofen hervor.

    Hier mal ein paar Beispiele für die erzielten Preise:
    • 3er-Pack G+J-Design: 45,45 €
    • 3er-Pack Ehapa-Design: 36,33 €
    • YPS Nr. 1 lose: 31,01 €
    • YPS Nr. 500 ovp: 26,49 €
    • YPS Nr. 1242 (Solarzeppelin) ovp: 40,50 €


    Der Preis für Nr. 1244 ist wirklich extrem überzogen.
    Geändert von YpsFanpage.de (21.10.2012 um 10:37 Uhr) Grund: Heft-Nr. korrigiert

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Schweiz, Appenzellerland
    Beiträge
    284
    Nachrichten
    0
    natürlich mit dem Kalkül dass die Preise im Rahmen des Medien-Hypes steigen.
    Jaja die Gier..

  20. #20
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.487
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von YpsFanpage.de Beitrag anzeigen
    Ich hatte eine ganze Reihe von YPS-Auktionen vorletzte Woche laufen, natürlich mit dem Kalkül dass die Preise im Rahmen des Medien-Hypes steigen.
    Auch du, mein Sohn Brutus?

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    313
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Auch du, mein Sohn Brutus?
    Warum auch nicht? Ich habe die alten CDs einer meiner Lieblingsgruppen auch reingesetzt, als gerade ein neues Album rauskam und nicht als sie nicht gefragt waren. Wer es anders rum macht, wäre doch schön blöd.

  22. #22
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Auch du, mein Sohn Brutus?
    Die Teile liegen seit rund 10 Jahren bei mir rum. Im YPS Trade Center war für jedermann einsichtbar dass ich sie habe. Und in den Wochen vor dem Relaunch hatte ich z.B. die 3er-Packs mehrmals für 15 € drin, da wollte sie keiner haben. Kann man mir vorwerfen, dass die Leute auf einmal freiwillig das dreifache zahlen?

    Generell finde ich es nicht verwerflich, Dinge überteuert bei Ebay zu verkaufen. Massenweise Hefte aus den Kiosken aufkaufen um sie dann höchstbietend unter den Hammer zu bringen ist da was anderes imo.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.238
    Nachrichten
    0
    Finde ich auch legitim. Wenn die Leute das zahlen wollen... Selbst Hefte aus Kiosken aufzukaufen, um sie weiterzuverkaufen, finde ich moralisch nicht wirklich verwerflich - vor allem, wenn das Startgebot 1 Euro beträgt. Da kann dann ja auch jeder entscheiden, ob er da mitbieten will...

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    104
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von YpsFanpage.de Beitrag anzeigen
    Ich hatte eine ganze Reihe von YPS-Auktionen vorletzte Woche laufen, natürlich mit dem Kalkül dass die Preise im Rahmen des Medien-Hypes steigen. Die erzielten Preise kann man aber in keinster Weise als Maßstab für den Wert der Hefte nehmen. Die von mir versteigerten 3er-Packs enthielten alle Hefte aus dem 1100er oder 1200er Bereich. Zwei der 3er-Packs waren im G+J-Design, die anderen im Ehapa-Design. Normalerweise locken diese 3er-Packs auch für 20 € keinen Hund vor dem Ofen hervor.
    Vielen Dank für die Antwort und Glückwunsch zu den erzielten Erlösen! (Und zu dem Timing: Chapeau!)

  25. #25
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0
    Noch eine rekordverdächtige Auktion: YPS Nr. 68 (Die echte antike Uhr) ovp für EUR 136,89! Und das obwohl die Folie wohl nicht mehr so ganz makellos war: "Die OVP Folie ist schon recht alt und kann an kleineren Stellen nicht maßgebliche Öffnungen/Kratzer haben."

    PS: Das war nicht meine Auktion.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •