szmtag Inuyasha (DVD) - Seite 4
Seite 4 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 204
  1. #76
    Mitglied Avatar von Historia
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    3.560
    Nachrichten
    22
    Zitat Zitat von kagome12 Beitrag anzeigen
    wieso sollten sie sich die lizenz sichern um die sendung dann nicht früher oder später fertigzu synchronisieren ich werde mir die boxen aufjedenfall holen
    Wenn das Geld vom Himmel herab regenen würde dann könnte man auch 200 oder sogar 500 Folgen synchronisieren
    Ich denke die restlichen Folgen können wir bei Kaze vergessen. Außer ein TV Sender hat erbarmen und synchronisiert die restlichen Folgen. Aber da kann man wohl auch ewig warten.



    Manga Wünsche: Aphorism / Alive: Saishuu Shinkateki Shounen / Tasogare Otome x Amnesia / Otome Youkai Zakuro / Kasane / Monster(Neuauflage) / Dear/ Nabari no Ou / Gosick / Sakamoto desu ga? / Sukitte Ii na yo / Bloody Monday / Uwasaya / Binbougami ga! / Switch / Shion no Ou / Toaru Majutsu no Index / Hito Kui / Kanshikan Tsunemori Akane / Gunka no Baltzar / Parasyte / Otogi Matsuri / AoT - Before the fall Novel




  2. #77
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    9
    Nachrichten
    0
    ich finde es ist trotzdem reine logik wenn man sich eine lizenz sichert das man dann in der kommenden zeit die restlichen episoden auch noch synchronisiert wir werden ja sehen wie es weitergeht erstmal kauf ich mir dir boxen

  3. #78
    Mitglied Avatar von Super-Vegeta
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    597
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von kagome12 Beitrag anzeigen
    ich finde es ist trotzdem reine logik wenn man sich eine lizenz sichert das man dann in der kommenden zeit die restlichen episoden auch noch synchronisiert wir werden ja sehen wie es weitergeht erstmal kauf ich mir dir boxen
    Bei Dragonball wurde auch das gesamte Material geholt und es wurde nicht in Erwägung gezogen auch nur das vierte DB Movie nach zu synchronisieren geschweige denn DB GT um alle Folgen komplett mit Synchro zeigen zu können (nach aktuellem Stand).
    Frage ist, wenn schon für DB der Cast nicht wieder besorgt wurde und das nichtmal für ein Movie, warum sollte Kazé dann dafür soviel mehr Geld in die Hand nehmen um die ganzen Foolgen synchronisieren zu lassen wenn sie vermutlich an diesen DVDs auch nicht im im Ansatz so viel verdienen werden wie an DB?
    Geändert von Super-Vegeta (08.01.2013 um 01:23 Uhr)


  4. #79
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    9
    Nachrichten
    0
    da geb ich dir recht aber das man diese serie nach 7 jahren aufeinmal wieder reinholt halte ich es trotzdem für logisch das sie vielleicht doch noch vor haben die restlichen episoden zu synchronisieren

  5. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    107
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Super-Vegeta Beitrag anzeigen
    Bei Dragonball wurde auch das gesamte Material geholt und es wurde nicht in Erwägung gezogen auch nur das vierte DB Movie nach zu synchronisieren geschweige denn DB GT um alle Folgen komplett mit Synchro zeigen zu können (nach aktuellem Stand).
    Das weißt du ja nicht. Da einige der Synchronsprecher für DB nicht mehr zur Verfügung stehen müsste man andere nehmen und da würde sich auch viele daran stören.

    Wie das bei Inuyasha aussieht weiß man ja nicht, bei den Lost Episoden von Saber Rider hat man ja, bis auf Arne Elsholtz, die Originalsprecher auch bekommen.

  6. #81
    Mitglied Avatar von CqG
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    289
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Yang Xing Ho Beitrag anzeigen
    Da einige der Synchronsprecher für DB nicht mehr zur Verfügung stehen müsste man andere nehmen und da würde sich auch viele daran stören.
    Öhm, alle Sprecher von Dragon Ball GT synchronisieren / leben noch und stehen daher auch noch zur Verfügung. Es gibt nur zwei Außnahmen: Tobias Kluckert (Mutchy), da er allgemein kein Anime bzw. Trickfilm spricht, und Raul Richter (Dende), der ja nun DSDS moderiert.

  7. #82
    Mitglied Avatar von Miko Kikyou
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Ratet mal...
    Beiträge
    351
    Nachrichten
    0
    Es gibt aber durchaus Synchronsprecher, die nicht mehr bei Dragonball sprechen WOLLEN. Da kann man dann auch nichts machen.
    Bei Inuyasha fände ich ehrlichgesagt eine neue Synchro auch nicht so dramatisch, die alte Synchro wurde teilweise ziemlich unpassend besetzt.
    Allerdings wäre Inuyasha für Kaze wirklich ein Mammutprojekt - von daher gehe ich nicht davon aus, dass die restlichen Folgen nochmal irgendwann bei uns erscheinen, ob mit oder ohne Synchro.

  8. #83
    Mitglied Avatar von Super-Vegeta
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    597
    Nachrichten
    0
    Das weißt du ja nicht. Da einige der Synchronsprecher für DB nicht mehr zur Verfügung stehen müsste man andere nehmen und da würde sich auch viele daran stören.

    Wie das bei Inuyasha aussieht weiß man ja nicht, bei den Lost Episoden von Saber Rider hat man ja, bis auf Arne Elsholtz, die Originalsprecher auch bekommen.
    Auch wenn einige DB Sprecher nicht mehr wollen, hat Kazé niemals (meines Wissens) davon gesprochen das es an den Sprechern lag sondern wenn überhaupt wurde von Kosten geredet und ob man nicht wenigstens für ein Movie nochmal die Leute her bekommen hätte ist auch so eine Sache. Schlussendlich werden die Sprecher auch bezahlt, es ist ja nicht so das sie sich gratis dafür erbarmen.

    Im Vergleich zu Inu Yasha sind auch viele Jahre vergangen, einige Sprecher wollen vielleicht von diesem Anime auch nicht mehr und hier würde bedeutend mehr Arbeit auf doe Sprecher zu kommen. Da der Faktor der abspringenden Synchronsprecher in beiden Fällen eintreffen kann/könnte nutze ich es als vergleich.


  9. #84
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    657
    Nachrichten
    0
    Schlussendlich werden die Sprecher auch bezahlt, es ist ja nicht so das sie sich gratis dafür erbarmen.
    Sprecher können rollen ablehnen, sie können aber auch zu anderen Studios weiter ziehen und dadurch nicht mehr zur Verfügung stehen, es gibt viele Optionen warum ein Sprecher eine rolle spricht oder auch nicht.

    Kommt bitte wieder zum Thema InuYasha zurück.

    Gruß
    Artemis

  10. #85
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    9
    Nachrichten
    0
    ich denke nicht das sie nicht mehr wollen würden man könnte sie bestimmt noch auftreiben zu kikyous aussage mit mammutprojekt also ich sehe da zu anderen serien nicht wirklich einen unterschied

  11. #86
    Mitglied Avatar von Super-Vegeta
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    597
    Nachrichten
    0
    Sprecher können rollen ablehnen, sie können aber auch zu anderen Studios weiter ziehen und dadurch nicht mehr zur Verfügung stehen, es gibt viele Optionen warum ein Sprecher eine rolle spricht oder auch nicht.
    Das ist mir bewusst, aber es ist immernoch das Geld da wenn sie verfügbar sind. Normal lehnt man aus Spaß an der Freude keinen Job einfach so ab. So ein Spitzenverdienst bringt der Beruf nicht. Näher ins Detail muss man da nicht darum ging es mir auch gar nicht.

    Eigentlich sollte DB auch nie thematisiert werden mir ging es nur darum einen Aspekt aufzuzeigen warum Inu Yasha eher weniger eine weitere Synchro erwarten kann anhand dieses Vergleiches. Mehr wollte ich zur Diskussion gar nicht beitragen.


  12. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.500
    Nachrichten
    0
    An den Sprechen liegt es mit Sicherheit nicht, dass Kaze die fehlenden Episoden (und Szenen) von GT nichtsynchronisiert.
    Und das gleiche gilt auch für Inuyasha. Es ist einfach wegen den Kosten - immerhin ist eine Synchronisierung sehr teuer. Zumindest die GT Boxen werden sich wieder verkaufen wie verrückt, also warum dann noch unnötige Ausgaben machen?
    Beim neuen DBZ Film (falls er kommt, womit ich aber stark rechne) wird es dann aber sicherlich eine Synchro geben.

    Und zur Aufteilung der Boxen: Ist ja mal wieder typisch Kaze. Aber man sollte erst abwarten, wie viel eine Box kosten wird.
    Wenn sich die Kosten wirklich verdoppeln sollten, würde ich mich jedoch als Käufer richtig verarscht vorkommen.

  13. #88
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.724
    Nachrichten
    8
    in Bezug auf Rolle ablehnen ein Beispiel:
    damals bei Sailor Moon als die Serie von RTLII fortgesetzt wurde, musste der Sprecher Matthias von Stegmann durch Dominik Auer ersetzt werden, da RTLII weniger zahlen wollte als ZDF
    so hat Matthias auf Grund der Bezahlung die Rolle nicht weiter übernommen, da er sich nicht unter Wert verkaufen wollte

    Bei Dragonball usw wird wohl nicht Geld das Problem sein (sonst würden diverse Sprecher nicht ständig bei von Kazé veröffentlichte Anime auftauchen) sondern speziell bei Dragonball, dass man auch irgendwann die Nase voll von einer Rolle hat
    und so ist es mWn bei David Nathan-Piccolo und Tommy Morgenstern-Son Goku (u.a. wegen dem Geschreie) der Fall
    zudem vergesst ihr, dass GT schon vor einigen Jahren im TV lief und manche einfach nicht mehr zur Verfügung stehen können, da sie sich stimmlich verändert haben (=>Stimmbruch)
    und das bedeutet, dass man die entsprechenden Charaktere komplett neu besetzen müsste
    z.b. klein Goku

    als Beispiel klein Gohan aus Z:
    schon in den Filmen als die bei Polyband erschienen sind, war Sandro Blümel mitten im Stimmbruch und speziell in den letzten Filmen hörte er sich erwachsener an
    als Blue Dragon kam und er den Hauptcharakter gesprochen hat, war er schon nicht mehr wiederzuerkennen und die Rolle des kleinen Gohans war damit Geschichte


    im Falle von Inyuasha, um wieder on-topic zu gehn....
    da wird auf jeden Fall eine TV-Ausstrahlung benötigt damit die Kosten geringer ausfallen
    ansonsten wird eine Fortsetzung als DVD only sehr unwahrscheinlich sein
    die Serie ist einfach zu lang dafür

    sieht man ja an Bleach...niemand hat sich der Serie angenommen um sie fortzusetzen und die ist weitaus länger...
    Geändert von Ayumi-sama (09.01.2013 um 14:10 Uhr)

  14. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.500
    Nachrichten
    0
    Mit Kosten meinte ich aber nicht die Wünsche der Sprecher, sondern die Kosten einer Synchronisierung. Dass einige Sprecher nicht mehr wollen, habe ich auch schon gehört. Falls man sie wirklich nicht mehr zurückholen kann, dann bleibt halt eben nur eine Neubesetzung. Ist zwar schade, aber auf jeden Fall besser als Omu (denn ich glaube nicht, dass die ganzen DBZ Fans den neuen DBZ Film Omu sehen wollen).
    Im Falle von Bleach kann ich verstehen, warum man sich die Serie nicht annehmen will. Es sind auf jeden Fall zuviele Episoden.
    Bei GT und Inuyasha jedoch weniger. GT wird sich wieder super verkaufen, aber man macht sich natürlich nicht die Mühe, um die paar Episoden zu synchronisieren.
    Was für ein Erfolg man von Inuyasha erwarten kann, weiß ich jetzt zwar nicht. Aber zuviele Episoden sollten es nicht sein für Kaze. Immerhin hatte Code Geass auch eine ähnliche Episodenanzahl und es klappte wunderbar.

  15. #90
    Mitglied Avatar von Inaba-san
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Tombiki-cho
    Beiträge
    439
    Nachrichten
    6
    Blog-Einträge
    2
    Also wenn im Fall von Dragonball das Geschreie das Problem ist, dann hätte man die Schreiszenen einfach auf japanisch gelassen, hat Frankreich zum Beispiel auch gemacht.

    Zitat Zitat von artemis Beitrag anzeigen
    Sprecher können rollen ablehnen, sie können aber auch zu anderen Studios weiter ziehen und dadurch nicht mehr zur Verfügung stehen, es gibt viele Optionen warum ein Sprecher eine rolle spricht oder auch nicht.
    Soweit ich weiß, ist der Sprecher aber unabhängig.

  16. #91
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    9
    Nachrichten
    0
    meine persönliche meinung ist das es mehr sinn macht serien wie jetzt hier zb. inuyasha fertig zu synchronisieren als andere wo die episoden anzahl über die 300 400 hinausgehen ich weis nicht wie viele bei inuyasha fehlen 89 glaub ich und ich finde das diese anzahl mehr sinn machen würde als jetzt bei anderen Serien noch 10 fehlende episoden zu synchronisieren weil dafür sich einfach der Aufwand nicht lohnen würde und im gegensatz bei zu vielen der Aufwand zu groß wäre
    Geändert von kagome12 (09.01.2013 um 21:05 Uhr)

  17. #92
    Mitglied Avatar von Inaba-san
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Tombiki-cho
    Beiträge
    439
    Nachrichten
    6
    Blog-Einträge
    2
    Bei Inuyasha fehlen noch 63, wovon aber 6 Episoden einstündige Specials sind, also 57+3. Dann gibt es noch Inuyasha Kanketsuhen, die als eigenständige Staffel anzusehen ist, sie hat 26 Folgen.

    Wenn 10 zu anstrengend wären, warum gibt es dann Serien mit 13 Folgen, die hier veröffentlicht werden? Bei Inuyasha gab es zu dem noch andere Probleme, dies wurde vor 5 Jahren im IYFP-Forum beschrieben. Mittlerweile sieht es anders aus, aber es benötigt noch ein TV-Sender und selbst wenn, ist die Frage, ob jap. Tonspur mit drauf ist oder man auf Sparkurs geht.

  18. #93
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    9
    Nachrichten
    0
    erstmal danke für die episodenaufklärung, zum zweiten punkt ich habe nie behauptet das 10 folgen zu anstrengend wären ich persönlich meine nur das ich finde das es sich nicht lohnt so eine anzahl zu synchronisieren und das die fehlenden inuyasha folgen nicht zu viele aber auch nicht zu wenige sind. Zudem geht es nicht um neue Serien sondern um Serien wo zb. noch 10 Episoden fehlen
    Geändert von kagome12 (09.01.2013 um 22:08 Uhr)

  19. #94
    Mitglied Avatar von Super Vegetto
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Erst mal, ich liebe beide Serien und will von beiden eben nur das Beste. Aber wenn Kaze Inuyasha zu Ende synchronisieren würde und die kümmerlichen 13 Folgen von GT nicht, dann würde ich mich verarscht vorkommen.

  20. #95
    Mitglied Avatar von Inaba-san
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Tombiki-cho
    Beiträge
    439
    Nachrichten
    6
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von kagome12 Beitrag anzeigen
    das die fehlenden inuyasha folgen nicht zu viele aber auch nicht zu wenige sind.
    Erst einmal sollte Kaze Inuyasha richtig herausbringen, das heißt auch die fehlenden Szenen bei Folge 21 und 22 in der deutschen Tonspur einfügen bzw. das jap. drüberlaufen lassen, so wie der Verzicht auf zweite Videospur und Verwendung des japanischen Bild anstelle des RTL II-Bild.

    Zitat Zitat von Inaba-san Beitrag anzeigen
    http://www.rumicworld.de/neuigkeiten...-26-maerz-2013

    tja, wenn es tatsächlich nur ein umgewandeltes 5.1->2.0 Ton der dt. Fassung ist, kann man gut die Red Planet-Veröffentlichung behalten...
    Im übrigen soll es laut Amazon.de jetzt doch in 5.1 veröffentlicht werden. Heißt vom Inhalt her eine exakte Red Planet-DVD Kopie.

  21. #96
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    9
    Nachrichten
    0
    naja mich stört die japanische tonspur bei den 2 folgen nicht so da es ja nur wenige szenen sind

  22. #97
    Mitglied Avatar von Inaba-san
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Tombiki-cho
    Beiträge
    439
    Nachrichten
    6
    Blog-Einträge
    2
    Als Inuyasha zum ersten Mal im deutschen Fernsehen kam, wurde es heftig von den damaligen Inuyasha-Fans kritisiert, wegen den vielen Dialogfehler und Verharmlosungen, die RTL II sich geleistet hat. Für dich mag die fehlenden Szenen nicht schlimm sein, für jemand der sie in voller Länge haben möchte, schon, zu dem mag ich die Gesprächsszene zwischen Sota und Kagome.

    Wenn man Inuyasha weiterführen möchte, sollte man es auch schon vorher richtig veröffentlichen, sie auf dem jap. Bild zu packen würde problemlos gehen, kriegt ja KSM und Panini zum Beispiel mit Naruto ebenfalls hin. Dann hätte man ebenso den Vorteil, die japanischen Endings in der dt. Synchro in der vollen Länge zu sehen und man könnte auch Untertitel in der dt. Sprache einschalten, um die Dialoge zu vergleichen. Zu dem bleibt genug Platz für evtl. Extras und der Bildqualität, ebenso für die Vorschau auf die nächste Folge (in der jap. Fassung) und dem Charakterclip an jedem Ende. Dass sie in nun in 4 Boxen veröffentlicht werden, hat auch nur wegen den zwei Videospuren zu tun, da die Anzahl der DVDs mit der Red Planet-Veröffentlichung identisch ist. Würde Kaze diese Mängel beheben, hätte sie inhaltlich auf jedem Fall einen Mehrwert als die Red Planet-DVD. Es ist ja schon ein Wunder, dass Kaze die Veröffentlichung auf dem gleichen Niveau lässt, ohne dabei Verschlechterungen zu führen, die ursprünglich geplant waren. Trotzdem finde ich die Art der Kommunikation von Kaze nicht gut. Würde man von vornherein gut kommunizieren, wären die vielen Missgeschicke nicht passiert. Bei Red Planet und dem Inuyasha-FanProjekt hat ja die Kommunikation sehr gut geklappt.

    Welche ich dabei meine:


    • Kaze kündigt an, Inuyasha neu zu veröffentlichen. Termin ist nicht bekannt. Es sollen 104 Folgen in zwei DVD-Boxen veröffentlicht werden, die Filme 1-4 ebenso.
    • Dann heißt es bei Facebook: Wir haben überhaupt keine Ahnung, wie der Veröffentlichungsform von Inuyasha aussieht, obwohl sie das im Newsletter bereits angekündigt haben.
    • Da niemand wusste, ob es wieder zwei Videospuren wie bei Red Planet gibt oder man das ganze auf dem jap. Master packt, wurde das erstere vermutet und kritisiert, dass die Bildqualität im Falle von zwei Videospuren noch schlechter sein würde als bei Red Planet. Dort hat blue schon gesagt, dass die DVDs mit den zwei Videospuren prapevoll waren.
    • Später listet Amazon die zwei Inuyasha TV-Boxen auf. Es sollen pro Box 52 Folgen erscheinen. Hier sollte anfangs der deutsche Ton nur in Dolby Digital 2.0 erscheinen, also schlechter als die 5.1 von Red Planet, da es evtl. nur ein umgewandeltet 5.1-Ton wäre
    • Ich stell am 05.01.2013 unter http://www.comicforum.de/showthread....=1#post4611727 meine Fragen auf, die bis jetzt unbeantwortet bleiben.
    • Ein Tag später heißt es, dass es nun vier Boxen sein soll mit insgesamt 26 DVDs. Identisch mit der Red Planet-Version. Da man mit umfangreichen Material argumentiert, kann man hier den Schluss ziehen, dass es doch wie bei Red Planet zwei Videospuren geben wird.
    • Nun soll doch die deutsche Tonspur mit 5.1 anstatt ursprünglich 2.0 erscheinen.

  23. #98
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    12
    Nachrichten
    0
    also mich wundert es nicht das wieder nur das mindeste getan wird anstatt es besser zu machen als der vorgänger....war bei vö's die sie nicht von anfang an selber machen bis jetzt IMMER so....

    z.B.
    Dragonball z "Der Film"
    und Generell alle sachen die früher im Free TV liefen werden leider immer unwürdig vö.

    Wenn es allerdings aktuelle sachen sind die nicht im TV liefen oder ein Re-Release ist dann ist meist alles okay.

  24. #99
    Mitglied Avatar von Soulshadow
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    69
    Nachrichten
    1
    Ihr solltet vielleicht dazu mal schreiben, dass ihr bereit wärt, auch mehr Geld zu bezahlen, wenn sie eine neue Synchronisation von dub und sub anfertigen lassen?!
    Auch die Synchronstudios kosten Geld, ebenso wie ein komplett neues Aufsetzen auf den japanischen RAW der Folgen.
    So lange sie die Vorlagen verwenden, bleiben die Kosten gering.
    Und ohne einen Anreiz werden die bestimmt nicht mehr Geld hinein pumpen, denn im Zeitalter von Billigkauf und Co. lässt dann der Umsatz zu wünschen übrig.

  25. #100
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    12
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Soulshadow Beitrag anzeigen
    Ihr solltet vielleicht dazu mal schreiben, dass ihr bereit wärt, auch mehr Geld zu bezahlen, wenn sie eine neue Synchronisation von dub und sub anfertigen lassen?!
    Auch die Synchronstudios kosten Geld, ebenso wie ein komplett neues Aufsetzen auf den japanischen RAW der Folgen.
    So lange sie die Vorlagen verwenden, bleiben die Kosten gering.
    Und ohne einen Anreiz werden die bestimmt nicht mehr Geld hinein pumpen, denn im Zeitalter von Billigkauf und Co. lässt dann der Umsatz zu wünschen übrig.
    noch mehr geld ? findest du nicht das die boxen so schon teuer genug sind ?

    außerdem bringt das eh nix, hat man ja bei One Piece und Dragonball z gesehen.... da wurde auch gebettelt und gehofft und gesagt wir zahlen mehr, geändert hats trotzdem nix, DBZ & OP haben die schlechteste VÖ bekommen die sie nur kriegen konnten.... und trotzdem ar*** teuer!

Seite 4 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •