szmtag Arielle, die Meerjungfrau – Blu-ray – Herbst 2013 - Seite 5
Seite 5 von 66 ErsteErste 12345678910111213141555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 1639
  1. #101
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    216
    Nachrichten
    0
    Also bis 1400 Stimmen ging es ja sehr flott bei der Online-Petition, aber mittlerweile hat man es ja leider sehr schleppend gerade mal auf knapp über 1500 Unterzeichner geschafft.
    Ist die Fanbase der Erstsynchro nicht mobilisierbar oder mittlerweile tatsächlich nicht mehr so ausgeprägt?
    Schade drum...

  2. #102
    Mitglied Avatar von Bonkiii
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    879
    Nachrichten
    0
    Ich denke mal, dass es den meisten ein Dorn im Auge ist, dort seine Adrese tec zu hinterlegen..

  3. #103
    Mitglied Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.328
    Nachrichten
    0
    Man muss ja nicht seinen richtigen Namen hinschreiben

    Bzw kann man doch auswählen, ob die Unterschrift öffentlich angezeigt werden soll oder nicht..
    -It's been a real slice!-
    -Meg, Hercules
    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice

    -It's just a spark, but it's enough, to keep me going..-
    -Paramore, Last Hope
    -The wind is howling like this swirling storm inside..-
    -Elsa, Frozen



  4. #104
    Mitglied Avatar von deeveedee
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    176
    Nachrichten
    0
    Niemand muss dort seine Adresse eintragen. Nur die Postleitzahl.

  5. #105
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    1.894
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von deeveedee Beitrag anzeigen
    Niemand muss dort seine Adresse eintragen. Nur die Postleitzahl.
    Richtig

  6. #106
    Mitglied Avatar von Bonkiii
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    879
    Nachrichten
    0
    Wenn man dort falche Daten angibt, ist die ganze Petition nicht mehr verifizierbar...

  7. #107
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2012
    Beiträge
    6
    Nachrichten
    0
    Hi, habe mich auf Grund dieses Themas mich hier mal angemeldet. Ist nämlich nicht nur hier Thema, sondern auch in etlichen anderen Foren.

    Ich freue mich, wenn Arielle im Herbst 2013 endlich auf BluRay erscheint. Ich habe zwar die Special Edition auf DVD, aber jetzt mit dem BluRay Player und dem entsprechenden Fernseher, ein Muss.

    Auf welche Fassung ich allerdings hoffe ist die von 1998!
    Ich schwimme damit zwar gegen den Strom, aber ich finde die 1998er Version viel besser als die erste deutsche Version. Da ich aber möchte das Arielle jedem Recht gemacht wird, sollte Disney einfach beide deutsche Versionen als Tonspur rauf pressen.
    Da werden dann die Fans der Erstsynchro glücklich und Fans der Zweitsynchro. So ist jeder glücklich!

    Ich kenne beide Fassungen und bin sogar mit der 1989er Fassung aufgewachsen. Als ich mir damals 2006 die DVD von Arielle kaufte, bemerkte ich die neue Synchro, dennoch gab ich diese eine Chance und nun finde ich sie viel besser.
    Der Grund ist einfach, dass die Erstfassung viel zu frei übersetzt wurde und dadurch leider im gesprochenem, sowie im gesungenen Text eckig und holprig wirkt. Es wirkt nichts abgerundet oder elegant. Songtexte reimen sich nur schwer und das ist nicht schön. Arielle nennt Triton "Daddy", obwohl die Fassung ja angeblich so deutsch sei.
    Zudem haben sich in der 1989er Fassung Logikfehler eingeschlichen. So wird "Unter dem Meer" gesungen, nur da würden die Meeresbewohner ja im Erdkern wohnen (also unter dem Meer).
    Als sich Arielle am Steg an Ursulas Worte erinnert hört man in der Erstfassung "Wenn die Sonne unter geht. Am dritten Tag." und zum Vergleich 1998 "Wenn die Sonne am dritten Tag unter geht.".
    Stimmlich finde ich besonders Sebastian und Scuttle in der Erstfassung schwierig und nicht gut besetzt. Scuttles Stimme geht gerade in der 1989er Fassung einem schnell auf die Nerven und die deutsche Stimme von Sebastian betont Silben in der Erstfassung über, was einem auch schnell nervt und stimmlich auch weniger erträglich.
    Arielles Stimme mag zwar auch in der Erstfassung passen, nur hätte Dorette Hugo Arielle etwas frecher sprechen können. Als ein frecher Teenager in der Pubertät kommt sie in der Erstfassung nicht wirklich rüber.
    Der Zauberspruch in "Die Armen Seelen in Not 1989" geht nun mal gar nicht. "Barzilus, Vampirkuss und viel Hokus Pokus..." ist einfallslos und nicht sonderlich schön. 1998 hat man diesen Part mit irgendwelchen magisch klingenden Fantasieworten ersetzt. Ist evtl. nicht jedermanns Sache, weil Fantasieworte, aber es klingt magischer und eleganter.
    Aber natürlich weist auch die 1998er Version in meinen Augen Schwächen auf, nur finde ich, dass sie sich im Gegensatz zur 1989er Version noch im Rahmen halten und nicht so gravierend sind, wie in der Erstfassung.
    Worte wie 0815 Kuss oder Ottonormalfritze hätten nicht sein müssen. Und Arielle wirkt 1989 viel entsetzter und überzeugender in der Szene, als Triton alle ihre gesammelten Schätze zerstört. 1998 ist Arielle da leider etwas schwach.
    Dennoch wirken in der Zweitfassung die Stimmen erträglicher, gerade was Sebastian und Scuttle angeht. Textlich klingt auch alles viel eleganter und runder, es wirkt magisch. Und Logikfehler auf Grund von viel zu freier Übersetzung sind auch keine zu finden.
    Daher bin ich mit der 1998er Zweitfassung viel glücklicher, als mit der Erstfassung und das obwohl ich mit der Erstfassung (wie viele andere auch) aufgewachsen bin.

    Disney sollte beide Versionen auf die BluRay pressen und somit jeden Arielle-Fan glücklich machen. Ob nun der Film lieber in der 1989er Erstfassung geschaut wird oder in der 1998er Zweitfassung. Jeder Fan sollte sich seine bevorzugte Version frei auswählen können. Und da ist es egal, um welche es sich handelt. Man muss einfach beide Versionen als Tonspur zur Verfügung stellen und Ruhe ist!
    Geändert von Arielle1998 (25.12.2012 um 17:13 Uhr)

  8. #108
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    1.894
    Nachrichten
    0
    Unter dem Meer heißt im original aber under the sea!!! Und zu singen "unter der wasseroberfläche" wäre quatsch.

    "Wenn die Sonne unter geht. Am dritten Tag." und zum Vergleich 1998 "Wenn die Sonne am dritten Tag unter geht.".
    Finde ich jetzt nicht so schlimm. Falsch ist beides nicht.

    Ich finde immer noch, das die '89 Version näher am Original ist als die von '98. Das man nicht alles eins zu eins übersetzen kann ist klar und das geht auch nicht. Auch wenn Arielle bei ihrem Song singt "...in ihrer Welt..", denn im Original heißt es ja auch "Part of you world", ist es in der '89 Version so übersetzt worden, was Arielle ja will..ein Mensch sein.

    Joachim Kemmer ist wunderbar als Sebastian und besser als Ron Williams.
    Geändert von Bobcat (25.12.2012 um 18:24 Uhr)

  9. #109
    Mitglied Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.328
    Nachrichten
    0
    @Arielle1998: Erstmal muss ich Bobcat wegen der Übersetzugssache Recht geben, sonst müssten sie ja im Orginal
    Down in the sea' singen, auch wenn 'Unter dem Meer' zunächst unlogisch erscheint, hier liegt einfach das Problem der eingeschränkten Übersetzungsfreiheit vor, da ja alles noch singbar und synchron sein muss.

    Ansonsten finde ich es interessant, auch mal die Ansicht eines '98er-Bevorzuger' zu betrachten. Deine angeführten Punkte sind teilweise sogar mehr oder weniger nachvollziehbar für mich, was ich aber nicht verstehe ist, wie du die Synchronstimme von Sebastian nervig finden kannst oO Joachim Kemmer ist doch bzw war doch ein Genie auf seinem Gebiet und ich persönlich finde, dass er auch als Sebastian wieder einen grandiosen Job gemacht hat. Ebenso der Sprecher von Scuttle.

    Ich bleibe bei meiner Meinung, dass Fassung #2 einfach nur herzlos bearbeitet wurde und total unsinnig und unnötig ist. Vor der Fassung bevorzuge ich noch die österreichische, mit ähnlichem Text, aber mehr Herz. Doch nichts geht über die 89er für mich.
    -It's been a real slice!-
    -Meg, Hercules
    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice

    -It's just a spark, but it's enough, to keep me going..-
    -Paramore, Last Hope
    -The wind is howling like this swirling storm inside..-
    -Elsa, Frozen



  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    290
    Nachrichten
    0
    Endlich mal einer der zugibt dass die 2. Fassung nicht schlecht ist.

    Allerdings wirst du mit deiner Meinung einen Proteststurm hier ernten.

    Ich persönlich finde beide Fassungen gut, aber die erste eine Spur besser.

  11. #111
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    1.894
    Nachrichten
    0
    Proteststurm finde ich nicht. Man versucht ja keinem die 1. oder 2. Synchronisation schmackhafter zu machen. Für meinen Geschmack ist die 2. irgendwie unpassend. Die wirkt unstimmig auf mich und weniger sinnig.

  12. #112
    Mitglied Avatar von Zak
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.080
    Nachrichten
    0
    Ich bin da anders. Ich sag euch direkt und ganz klar, dass keine deutsche Synchro von Arielle es mit der Englischen aufnehmen kann her von den Texten. Stimmlich ist das aber eine andere Sache.

  13. #113
    Mitglied Avatar von Patricia1980
    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    95
    Nachrichten
    0
    Die überarbeitete Fassung von Arielle wurde ja auch neu vertont. Die Alte war viel schöner.

  14. #114
    Mitglied Avatar von Meg1988
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    622
    Nachrichten
    0
    ey nix gegen "unter dem Meer". das is das geilste...

    Sie hätten ja daraus auch "Unten im Meer" machen können. haben sie aber nicht. Das jetzt als Logikfehler abzustempeln hat der Film nicht verdient. ich find die erstfassung gut so wie sie war.
    Die schwierigste Entscheidung eines Hundebesitzers: >Erzieh` ich jetzt oder hol ich die Kamera?<


    Zeichnungen, Collagen, Fanarts (auch Disney) auf meiner Seite: http://goldieretriever.deviantart.com/gallery/ <<< schaut doch mal vorbei!

  15. #115
    Mitglied Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.328
    Nachrichten
    0
    Es ist auch keiner, DAS ist die wörtliche Übersetzung
    -It's been a real slice!-
    -Meg, Hercules
    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice

    -It's just a spark, but it's enough, to keep me going..-
    -Paramore, Last Hope
    -The wind is howling like this swirling storm inside..-
    -Elsa, Frozen



  16. #116
    Mitglied Avatar von Trixxy
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Im Hundert-Morgen-Wald
    Beiträge
    410
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Arielle1998 Beitrag anzeigen
    (...)Der Grund ist einfach, dass die Erstfassung viel zu frei übersetzt wurde und dadurch leider im gesprochenem, sowie im gesungenen Text eckig und holprig wirkt. Es wirkt nichts abgerundet oder elegant. Songtexte reimen sich nur schwer und das ist nicht schön. (...) 1998 hat man diesen Part mit irgendwelchen magisch klingenden Fantasieworten ersetzt. Ist evtl. nicht jedermanns Sache, weil Fantasieworte, aber es klingt magischer und eleganter. (...)
    Willst'n paar Dingsbumse? Ich hab' viele! (seeeehr elegant)
    Meerschaum und Abschaum lassen grüßen! R.I.P. Flotsam & Jetsam...

    Und wie unsere liebe Anna Carlsson, die übrigens auch Kim Possible spricht, das "Ich hab' dich lieb, Vater" in 1998 hinschmettert - Gänsehaut... DAS ist der Stoff, aus dem Träume gemacht sind.
    Geändert von Trixxy (26.12.2012 um 18:35 Uhr)

  17. #117
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    290
    Nachrichten
    0
    Genau richtig die Erstfassung war gut so wie sie war und das gleiche gilt auch für die fast genauso tolle Zweitfassung.

  18. #118
    Mitglied Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.328
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Trixxie Beitrag anzeigen
    Willst'n paar Dingsbumse? Ich hab' viele! (seeeehr elegant)
    Fischige Flossen sind ungalant ;D

    Aber dass die Texte sich in der 1. Fassung nicht schön reimen, finde ich nun auch nicht, mal als Vergleich:

    Look at this stuff
    Isn't i tneat?
    Wouldn't you think my collection's complete?
    Wouldn't you think I'm the girl
    The girl who has everything? (Wiederholungen sind auch eine nette Art der Umsetzung, auch wenne s kein direkter Reim ist)
    Look at this trove
    Treasures untold
    How many wonders can one cavern hold?
    Looking around here you think
    Sure, she's got everything
    I've got gadgets and gizmos a-plenty
    I've got whozits and whatzits galore
    You want thingamabobs?
    I've got twenty!
    But who cares?
    No big deal
    I want more
    I wanna be where the people are
    I wanna see, wanna see them dancin'
    Walking around on those - what do you call 'em?
    Oh - feet!
    Flippin' your fins, you don't get too far
    Legs are required for jumping, dancing
    Strolling along down a - what's that word again?
    Street
    Up where they walk, up where they run
    Up where they stay all day in the sun
    Wanderin' free - wish I could be
    Part of that world
    Sieh dich nur um!
    Ist das nicht schön?
    Hast du sowas denn schon einmal gesehen?
    Glaubst du nicht auch ich hätt viel,
    ich hätt viel schon erreicht?
    Sieh diesen Schatz, mein Lieblingsstück,
    ich habs gefunden fand ich nicht mein Glück!
    Siehst du dich um glaubst du wohl: Klar!
    Sie hat alles schon!
    Ich hab zahllosen Kram und viel Plunder
    ich erstick im Klimbim sieh nur her!
    Willst du staunen?
    Hier kleine Wunder....
    Doch für mich reicht es nicht!
    Ich will mehr!
    Ich möchte fort bei den Menschen sein
    ich möcht sofort,
    dort mit ihnen tanzen!
    Möchte mich drehen und
    wie heißt das noch....geh'n!
    Flossen die tragen nicht all zu weit denn man braucht Beine zum springen tanzen!
    Um zu Spazieren um zu... Wie heißt noch das Wort? ...steh'n!
    Dort ist man frei!
    Dort ist man froh! (frei und froh passt auch sehr gut zusammen, wie ich finde, auch wenn sich das nicht reimt, aber es klingt..)
    Dort scheint das Licht,
    der Mond,
    dort lebt man, anders als hier,
    drum wünsch ich mir, ein Mensch zu sein!
    Siehst du den Kram - gar nicht so schlecht
    und meine Sammlung ist garantiert echt
    findest du nicht Arielle...
    ist die, die schon alles hat?
    Schätze und Zeug zeige ich dir.
    Nichts übersteigt mein geheimes Revier.
    Doch fragt sich noch Arielle... doch... ob sie alles hat? (Hier klingt die Wiederholung irgendwie..eigenartig)
    Ich hab Schnickschnack in Hülle und Fülle
    Ich hab Krims Krams und Krempel en gros!
    "Willst'n paar dingsbumse? - ich hab viele" (Fülle-viele, mehr oder weniger gereimt..)
    Doch so viel hätte ich anderswo.
    Dort, wo ich auch wie ein Mensch sein kann,
    dort will ich auch mal im Kreise tanzen.
    Dort geh ich auch mal zu -"Wie sagt man das noch?- Oh, Fuß!" (Dort, dort, dort -.-)
    Fischige Flossen sind ungalant, Beine sind besser zum Springen, Tanzen und zum -"wie heißt das noch?"-
    Spazieren...dazu hätte ich Lust... (Fuß-Lust, naja..)
    Oben zu sein. Oben an Land. Oben im Licht der Sonne am Strand wäre ich frei, endlich dabei in ihrer Welt.
    Alles in allem: Beim Original und der deutschen 89er Fassung sind es bei dem AUsschnitt hier 7 Sachen, die sich wirklich reimen, bei der 98er 5 und 2, die sich..mehr oder weniger reimen.

    Ich bleib dabei, die 89er klingt im Ohr einfach mehr. Auch wenn sie nicht wort für Wort exakt übersetzt ist. Die Englische und niederländische gefallen mir aber auch stmmlich etwas besser, aber wie gesagt: deutsche 89er - Kindheitserinnerungen.
    -It's been a real slice!-
    -Meg, Hercules
    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice

    -It's just a spark, but it's enough, to keep me going..-
    -Paramore, Last Hope
    -The wind is howling like this swirling storm inside..-
    -Elsa, Frozen



  19. #119
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    1.894
    Nachrichten
    0
    Man kann ja auch nicht 1:1 übersetzen, sondern sinngemäß, der Stimmung oder auch Umgebung angepasst. Und gerade hier bei dem Vergleich sieht man, dass in der '89 Version mehr Sinn und Verstand drin steckt, als in der von '98. Es tut schon beim lesen des Textes weh, geschweige denn den zu hören.

  20. #120
    Mitglied Avatar von Zak
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.080
    Nachrichten
    0
    Darum bin ich froh, dass ich meist nur Englisch schaue bei Disney. ^^ Immer wieder ein Horror zu sehen, wie sie mit Biegen und Brechen die Texte machen mussten.

  21. #121
    Mitglied Avatar von Meg1988
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    622
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Zak Beitrag anzeigen
    Darum bin ich froh, dass ich meist nur Englisch schaue bei Disney. ^^ Immer wieder ein Horror zu sehen, wie sie mit Biegen und Brechen die Texte machen mussten.
    das würde ich so nicht unterschreiben. es gibt sehr wohl sehr liebevolle Übersetzungen und ganz großartige deutsche Synchronsprechen, deshalb würde ich auf viele deutsche versionen ungern verzichten.
    Obwohl ich sagen muss, die Mühe sind bei älteren Filmen deutlicher zu spüren.
    Die schwierigste Entscheidung eines Hundebesitzers: >Erzieh` ich jetzt oder hol ich die Kamera?<


    Zeichnungen, Collagen, Fanarts (auch Disney) auf meiner Seite: http://goldieretriever.deviantart.com/gallery/ <<< schaut doch mal vorbei!

  22. #122
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2012
    Beiträge
    6
    Nachrichten
    0
    Naja ich weis ja, dass ich mit meiner Meinung gegen den Strom schwimmen tu. Nur gehts mir darum, evtl. mal eine andere Sichtweise aufzuführen. Das beide deutschen Synchros nicht perfekt sind, darum braucht man sich nicht streiten. Nur finde ich eben, dass die 89er Version meiner Meinung nach schlechter ist.
    Für mich wirkt diese Fassung textlich liebloser als die 98er Fassung. Als wollte man 89 den Film schnell in die deutschen Kinos bringen und so wurde kein Wert auf Eleganz gesetzt.
    Joachim Kemmer kann ich nicht als Genie beurteilen. Den Sebastian hat er mir zu Überbetont gesprochen. Mir gefällt die Stimmlage und das gesprochene überhaupt nicht. Da ist mir Ron Williams als Sebastian viel viel lieber!
    Scuttle wirkt zu aufgedreht und zu laut. Unerträglich und anstrengend!
    Natürlich ist eine 1:1 Übersetzung nicht möglich und sollte man nicht tun. Hätte man da 89 dran gedacht, dann wären Logikfehler (es ist und bleibt für mich ein Logikfehler) wie "Unter dem Meer" damals nicht passiert. Ganz egal was das englische Original sich dabei gedacht hat, hätte man 89 nachgedacht wäre es aufgefallen, dass es totaler Unsinn ist.
    Edgar Ott ist für König Triton ebenfalls eher ungeeignet. Da seine Stimme sehr bekannt war für Benjamin Blümchen. So verbindet man in der 89er Fassung leider seine Stimme damit.
    Jedem seine Meinung!
    Und seit mal ehrlich. Wenn die 89er Fassung nicht zurück gehalten werden würde und man beide Fassungen auf den Datenträger pressen würde/gepresst hätte, dann würde euch die 98er Fassung nicht so sehr stören.

  23. #123
    Mitglied Avatar von Trixxy
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Im Hundert-Morgen-Wald
    Beiträge
    410
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Arielle1998 Beitrag anzeigen
    Als wollte man 89 den Film schnell in die deutschen Kinos bringen und so wurde kein Wert auf Eleganz gesetzt.
    Willst du jetzt doch keine Dingsbumse? Ich hätte nämlich, wie gesagt, viele!


    Zitat Zitat von Arielle1998 Beitrag anzeigen
    Edgar Ott ist für König Triton ebenfalls eher ungeeignet. Da seine Stimme sehr bekannt war für Benjamin Blümchen. So verbindet man in der 89er Fassung leider seine Stimme damit.
    Nun ja, ich bevorzuge ja Ariel Possible! Man könnte meinen, Ariel fängt gleich an "Was steht an?" zu sagen.

    König Triton ist in 1998 Jochen Striebeck, der auch Papa Schlumpf spricht! "Sagt mal, wo kommt ihr denn her? Aus Atlantica, bitte sehr!"

    Sebastian von 1998 ist Ron Williams, der übrigens Oogie Boogie aus Nightmare Before Christmas spricht. "Ei, ei, ei wer kommt denn da? Nikki- Graus, ha? Oooh, ich sterb vor Angst!
    Ach du bist der von dem sie alle reden? Sogar die Sprotten und der Lachs, die spielen spottend Blitz und Flachs.Wir spielen alle, Zander und Qualle, unter dem Meer."


    Scuttle ist Hartmut Neugebauer! Hagrid lässt grüßen! "Du bist ein Dingelhopper, Harry. - Ein was?! Ein Dingelhopper! - Bestimmt verwechselst du mich. Ich kann niemals, ein- ein Dingelhopper sein."

    Prinz Eric wird von Jan Josef Liefers gesprochen... Enough said! :P
    Geändert von Trixxy (27.12.2012 um 14:45 Uhr)

  24. #124
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    1.894
    Nachrichten
    0
    Stimme trixxie da zu.
    Die Stimmen der zweiten Synchronisation sind ja nicht alle schlecht, eben nur die Übersetzung.
    Und bekannten Stimmen ist es meist so, dass man ein anderes Gesicht/Figur vor sich hat.

  25. #125
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2012
    Beiträge
    6
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bobcat Beitrag anzeigen
    Stimme trixxie da zu.
    Die Stimmen der zweiten Synchronisation sind ja nicht alle schlecht, eben nur die Übersetzung.
    Und bekannten Stimmen ist es meist so, dass man ein anderes Gesicht/Figur vor sich hat.
    Übersetzung schlecht bei der zweiten Fassung???
    Im Vergleich mit der ersten deutschen Synchro um Längen besser!!!
    Alles klingt runder, eleganter und besser.
    Mag sein, dass in der ersten Fassung der Inhalt richtig war, dennoch gab es Logikfehler und viele Unschönheiten, die man hätte vermeiden können.
    Ich erinnere nur mal wieder an die Szene, als Arielle sich an Ursulas Worte erinnert.
    "Wenn die Sonne unter geht. Am dritten Tag. (1989)" - Inhaltlich richtig, aber ich bitte euch! Schön klingt es nun mal nicht und elegant schon gar nicht. Im Vergleich 1998 "Wenn die Sonne am dritten Tag unter geht." - Erstens sind es genau die Worte in der Reihenfolge, wie Ursula sie zu Arielle sprach und zweitens klingt dies doch nun mal viel schöner und eleganter. Die ganze Information verpackt in einem kurzen Satz. Und nicht wie 1989 verpackt in zwei noch kürzeren Sätzen.
    Das ist nur ein Beispiel. Ich könnte da noch viel, viel mehr auf führen, wo man sich 1998 viel mehr Mühe mit der Übersetzung gemacht hat und noch dazu mit dem eleganten Klang des gesprochenen Textes. Da verliert die erste Fassung nun mal total, da wurde zwar alles inhaltlich richtig übersetzt (Logikfehler mal ausgenommen), aber es wurde nicht sonderlich viel auf rundem und eleganten Klang gesetzt, dort klingt alles eher holprig und unschön.
    Das hat ein Film wie Arielle nun mal nicht verdient und ich verstehe warum man den Film 1998 nochmals in die Kinos brach ohne die erste Fassung. Da man wusste wie unschön man damals bei der Übersetzung gearbeitet hat.

Seite 5 von 66 ErsteErste 12345678910111213141555 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an duckfilm@web.de. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.