Seite 1 von 66 123456789101151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1639
  1. #1
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.139
    Nachrichten
    0

    Arielle, die Meerjungfrau – Blu-ray – Herbst 2013

    So, auf Grund dieses Flyers wird wohl der Klassiker „Arielle, die Meerjungfrau“ im Herbst 2013 als Diamond Edition erstmals auf Blu-ray erscheinen.

    Hier kann nun diskutiert werden…


    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Mat
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    1.475
    Nachrichten
    0
    Link geht net.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    2.039
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mat Beitrag anzeigen
    Link geht net.
    Was für ein Link?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Mat
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    1.475
    Nachrichten
    0
    Der Link: http://www7.pic-upload.de/26.09.12/6laepas7mzwq.jpg

    ging aber zwischenzeitlich. :-)

    Ich hoffe das dann endlich die 1. deutsche Tonspur auf der BluRay enthalten sein wird!

  5. #5
    Mitglied Avatar von Trickfilmjunkie
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    191
    Nachrichten
    0
    Ich hoffe das dann endlich die 1. deutsche Tonspur auf der BluRay enthalten sein wird!
    Immerhin ... ganze 3 Beiträge hat es gedauert bis das Thema aufkommt. Und alle wissen um die Chancen darum.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Zak
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.175
    Nachrichten
    0
    Um was geht's eigentlich *genau* bei der Synchronfassung? Die Stimmen oder die Songtexte?

  7. #7
    Mitglied Avatar von Piplup13
    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Bern (Schweiz)
    Beiträge
    350
    Nachrichten
    0
    Ich denke mehr um die Dialoge! Und weil die Stimmen halt früher besser passten (Viel dazu kann ich nichts sagen da ich mit der 2. Fassung aufgewachsen bin, aber ich habe kurze Ausschnitte mit der 1. gesehen und ich fand sie auch besser!!!)

  8. #8
    Junior Mitglied Avatar von donnerbalken
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    Alles! Die Neufassung des Films war/ist eine Katastrophe! Ich würde mal gerne wissen, was Disney da geritten hat, diesen klassiker so zu vergewaltigen!
    Bones, Napoleon war ein kleiner, zorniger Mann.
    Was hat das mit dem Verhalten unserer Tochter zutun?


  9. #9
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    2.039
    Nachrichten
    0
    Der ganze schöne Film wurde "misshandelt"

  10. #10
    Mitglied Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.489
    Nachrichten
    0
    Die Stimmen an sich sind ja nicht verkehrt. Sie passen einfach teilweise nicht zu den Figuren und die Sprecher/Sänger kommen so herzlos rüber, 08/15. Selbst Beate Hasenau als Ursula, die sie in beiden Fassungen synchronisiert.
    Die Texte..daran muss man sich gewöhnen. Ich habe mir einmal die österreichische Fassung angesehen, die Texte sind ähnlich wie die der 2. deutschen Fassung (minimale Änderungen), nur ist dort das ganze erträglicher, weil die Sprecher scheinbar mit mehr Herz dabei waren..
    -It's been a real slice!-
    -Meg, Hercules
    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice

    -It's just a spark, but it's enough, to keep me going..-
    -Paramore, Last Hope
    -The wind is howling like this swirling storm inside..-
    -Elsa, Frozen



  11. #11
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    2.039
    Nachrichten
    0
    Ich habe mit weder die neue dt. noch die öster. Version komplett angesehen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.489
    Nachrichten
    0
    Ich hab noch die Englische mehr als einmal komplett gesehen und auch mal die niederländische War ganz süß und recht gut zu verstehen. Hoffentlich wird die Sprache auf der BD mit drauf sein^^
    -It's been a real slice!-
    -Meg, Hercules
    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice

    -It's just a spark, but it's enough, to keep me going..-
    -Paramore, Last Hope
    -The wind is howling like this swirling storm inside..-
    -Elsa, Frozen



  13. #13
    Mitglied Avatar von Zak
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.175
    Nachrichten
    0
    Hab gerade auf YouTube die US/GER1/GER2 gehört von Part of your World und es gibt imo keine gute brauchbare deutsche Version.

    Stimmen aus der alten Synchro > besser
    Texte aus der Neufassung > Näher am Original
    Originalversion > all unsere Versionen

    Imo sollte man diesen Film nur auf Englisch schauen, sonst zerstört man sich damit wirklich die Art und Weise, wie es gedacht war bei den Songs. Ganz schlimm ist es bei Beauty and the Beast beim Main Theme und Be our Guest, ich kann kaum glauben, dass man die Texte in der deutschen Fassung so vergewaltigt hat.

  14. #14
    Mitglied Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.489
    Nachrichten
    0
    Da stimme ich dir zwar zu, aber kleine Kinder, die bekanntlich gerne Zeichentrickfilme sehen, wird es kaum interessieren wie es im Englischen gedacht war und wie grottig so viele Texte übersetzt sind. :/ Und auch so mancher Erwachsener kann (leider) nicht viel mit der Englischen Sprache anfangen..
    -It's been a real slice!-
    -Meg, Hercules
    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice

    -It's just a spark, but it's enough, to keep me going..-
    -Paramore, Last Hope
    -The wind is howling like this swirling storm inside..-
    -Elsa, Frozen



  15. #15
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    2.039
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von *melody* Beitrag anzeigen
    Ich hab noch die Englische mehr als einmal komplett gesehen und auch mal die niederländische War ganz süß und recht gut zu verstehen. Hoffentlich wird die Sprache auf der BD mit drauf sein^^
    Meinst du beide Sprachen?

  16. #16
    Mitglied Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.489
    Nachrichten
    0
    Je anch dem worauf du es jetzt beziehst..der letzte Satz war nur auf das Niederländische bezogen. Englisch wird ja sowieso drauf sein..hoffe ich, wer weiß
    -It's been a real slice!-
    -Meg, Hercules
    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice

    -It's just a spark, but it's enough, to keep me going..-
    -Paramore, Last Hope
    -The wind is howling like this swirling storm inside..-
    -Elsa, Frozen



  17. #17
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    2.039
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Zak Beitrag anzeigen
    Hab gerade auf YouTube die US/GER1/GER2 gehört von Part of your World und es gibt imo keine gute brauchbare deutsche Version.

    Stimmen aus der alten Synchro > besser
    Texte aus der Neufassung > Näher am Original
    Originalversion > all unsere Versionen

    Imo sollte man diesen Film nur auf Englisch schauen, sonst zerstört man sich damit wirklich die Art und Weise, wie es gedacht war bei den Songs. Ganz schlimm ist es bei Beauty and the Beast beim Main Theme und Be our Guest, ich kann kaum glauben, dass man die Texte in der deutschen Fassung so vergewaltigt hat.
    Ich finde trotzdem, dass Übersetzung der 2. Version furchtbar ist. Die 1. Version ist für mich einfach sinngemäßer.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    414
    Nachrichten
    0
    Beide Fassungen sind sehr gut, zugegeben die 1. ist eine spur besser, aber auch die 2. ist äusserst gelungen auch wenn sie eigentlich aus Kundensicht unnötig ist.

    Aber vielleicht kann man doch noch hoffen dass auf der Blu-ray beide Fassungen sind, da Disney jetzzt immerhin auch zum erstenmal bei Cinderella ein Wendecover anbietet, auch wenn man es extra anfordern muß.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Bonkiii
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    879
    Nachrichten
    0
    Ich möchte gerne nur mal hinzufügen, dass mich das ganze nicht so aufregt, genauso wie bei vielen anderen Fassungen.
    Und zwar aus einem einzigen Grund: Ich kenne die alten Fassungen / Synchronisationen einfach nicht!
    Wie an meinem Alter auch ganz einfach nachzuvollziehen ist!
    Irgendwann wird sie keiner mehr kennen und ich bin immer wieder sehr darüber enttäuscht, wenn Leute zum Beispiel bei Amazon den entsprechenden Filmen, bevor sie überhaupt erschienen sind, schlechte Kritiken geben, nur wegen der neuen Synchronisation.
    Dann soll man den Film einfach nicht kaufen! Und wer meint der ganze Inhalt, ja sogar die Intention des ganzen Films würde sich nur wegen ein paar geänderten Wörten massiv verändern, der hat anscheinend den Film nicht verstanden und vorallem ganz vergessen, warum die Filme so bekannt sind: Wunderschön visualisierte Geschichten, so wie Disney es nur kann!
    Aber nein, man muss nur meckern können, deswegen hält man sich an ach so schlimmen Synchronisation fest.
    Meckern ist eben einfacher als Loben!

    Also mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich kenne die alte Synchro nicht, deswegen tangiert mich das auch nicht Und erfreue mich riesig an der gewaltigen Bilderkunst und Geschichten!

  20. #20
    Mitglied Avatar von Piplup13
    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Bern (Schweiz)
    Beiträge
    350
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bonkiii Beitrag anzeigen
    Ich möchte gerne nur mal hinzufügen, dass mich das ganze nicht so aufregt, genauso wie bei vielen anderen Fassungen.
    Und zwar aus einem einzigen Grund: Ich kenne die alten Fassungen / Synchronisationen einfach nicht!
    Wie an meinem Alter auch ganz einfach nachzuvollziehen ist!
    Irgendwann wird sie keiner mehr kennen und ich bin immer wieder sehr darüber enttäuscht, wenn Leute zum Beispiel bei Amazon den entsprechenden Filmen, bevor sie überhaupt erschienen sind, schlechte Kritiken geben, nur wegen der neuen Synchronisation.
    Dann soll man den Film einfach nicht kaufen! Und wer meint der ganze Inhalt, ja sogar die Intention des ganzen Films würde sich nur wegen ein paar geänderten Wörten massiv verändern, der hat anscheinend den Film nicht verstanden und vorallem ganz vergessen, warum die Filme so bekannt sind: Wunderschön visualisierte Geschichten, so wie Disney es nur kann!
    Aber nein, man muss nur meckern können, deswegen hält man sich an ach so schlimmen Synchronisation fest.
    Meckern ist eben einfacher als Loben!

    Also mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich kenne die alte Synchro nicht, deswegen tangiert mich das auch nicht Und erfreue mich riesig an der gewaltigen Bilderkunst und Geschichten!
    Schön gesagt ^_^

  21. #21
    Mitglied Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.489
    Nachrichten
    0
    @Bonkiiii: Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?

    Ich habe mir Ausschnitte der alten Fassungen auf trickfilmstimmen.de angehört, sie haben schon eine gewisse künstlerische Qualität, das ist es auch, weswegen ich es so schade finde, dass sie unter Verschluss gehalten werden. Ich kenne sie auch nicht komplett. Ausser eben Arielle (aber das ist ja sowieso eine ganz andere Geschichte). Ich finde, man merkt einfach, dass die Leute damals gewissenhafter rausgesucht wurden und wohl auch mehr Zeit hatten. Zumindest kann ich das meiste, was der Verfasser der Seite geschrieben hat gut nachvollziehen und das hat mich auch angeregt, einen anderen Blick auf diese ganze Neusynchrosache zu werfen. Natürlich bin ich auch mit den neuen Fassungen von Susi & Strolch und Co. aufgewachsen und habe auch nicht großartig was daran auszusetzen, wahrscheinlich auch deswegen, weil man eben die alten Fassungen nie komplett käuflich erwerben konnte, nur eben, wie gesagt, im direkten Vergleichd er Ausschnitte finde ich es einfach schade drum, um die Arbeit. Teilweise fan ich die Ausschnitte aber auch besser, trotz dass ich mit der neuen Fassung aufgewachsen bin, bei Pinocchio zB.
    Naja, und das Intro bei Cinderella..ich glaube da kann kaum ein Deutscher wiedersprechen, auch wenn er nur mit dem neuen Intro aufgewachsen ist, dass das alte Intro Welten besser ist, weil es einfach zu den Bildern passt die gezeigt werden. Anders als dieser 'Aschenputtel heißt im Englischen Cinderella, deswegen nennen wir sie auch in diesem Film so'-Nonsense.^^
    -It's been a real slice!-
    -Meg, Hercules
    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice

    -It's just a spark, but it's enough, to keep me going..-
    -Paramore, Last Hope
    -The wind is howling like this swirling storm inside..-
    -Elsa, Frozen



  22. #22
    Mitglied Avatar von Bonkiii
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    879
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Piplup13 Beitrag anzeigen
    Schön gesagt ^_^
    Danke

  23. #23
    Mitglied Avatar von Clown
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    837
    Nachrichten
    0
    @Bonkiii: Als Lady Gaga Fan, verwundert mich deine Einstellung. Eine Künstlerin (die ich sehr schätze und am So. in Belgien sehen werde), die auf das Besondere im Allgemeinen, auf höchste Qualität und auf Originale Werte aus der Kunst (in jeder erdenklichen Form, in der man sich künstlerisch ausleben kann) steht und diese vertritt.

    Es ist hauptsächlich die Nostalgie, die uns Fans dazu bringt Disneyfilme jahrzehnte lang in allen möglichen Medien erneut zu kaufen. Dafür zahlen wir gerne den nicht geringen Preis in €. Stell dir vor, in 30 Jahre geht dein "Born this way" Album auf CD kaputt. Und du hast zufälliger weise eine Sonderedition mit allen Videoclips. 2042 sagst du dir: "man, ich muss das Album aber habe, es ist einfach grandios und ich verbinde damit meine Kindheit/Jugend. Gehst in einen Shop, kaufst es und merkst, dass alle Songs digital restauriert wurden, alle "böse Wörter" zensiert wurden, die Videoclips geschnitten und verschlimmbessert wurden. Die alte Album kann man sich noch kaufen, aber nur auf Kassette (falls du noch sehr Jung bist so sieht eine Kassette aus: http://1.bp.blogspot.com/_XCh2z6iERc...in_390040b.jpg).

    Und dann kommen aber Teens aus den 2040er und sagen zu dir: "Was regst du dich denn auf, ich kenne die alte Version des Albums nicht und auch die alten Clips nicht, aber die neue ist doch wunderbar. Du kannst auch nur meckern, ist ja leichter als zu loben, dass die Musik nun toll restauriert wurde."

    Das mag an deiner fehlenden Reife liege, aber versuch die Dinge mal aus anderen Perspektiven, als der egozentrischen zu sehen und zu überdenken.

  24. #24
    Mitglied Avatar von Bonkiii
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    879
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clown Beitrag anzeigen
    @Bonkiii: Als Lady Gaga Fan, verwundert mich deine Einstellung. Eine Künstlerin (die ich sehr schätze und am So. in Belgien sehen werde), die auf das Besondere im Allgemeinen, auf höchste Qualität und auf Originale Werte aus der Kunst (in jeder erdenklichen Form, in der man sich künstlerisch ausleben kann) steht und diese vertritt.

    Es ist hauptsächlich die Nostalgie, die uns Fans dazu bringt Disneyfilme jahrzehnte lang in allen möglichen Medien erneut zu kaufen. Dafür zahlen wir gerne den nicht geringen Preis in €. Stell dir vor, in 30 Jahre geht dein "Born this way" Album auf CD kaputt. Und du hast zufälliger weise eine Sonderedition mit allen Videoclips. 2042 sagst du dir: "man, ich muss das Album aber habe, es ist einfach grandios und ich verbinde damit meine Kindheit/Jugend. Gehst in einen Shop, kaufst es und merkst, dass alle Songs digital restauriert wurden, alle "böse Wörter" zensiert wurden, die Videoclips geschnitten und verschlimmbessert wurden. Die alte Album kann man sich noch kaufen, aber nur auf Kassette (falls du noch sehr Jung bist so sieht eine Kassette aus: http://1.bp.blogspot.com/_XCh2z6iERc...in_390040b.jpg).

    Und dann kommen aber Teens aus den 2040er und sagen zu dir: "Was regst du dich denn auf, ich kenne die alte Version des Albums nicht und auch die alten Clips nicht, aber die neue ist doch wunderbar. Du kannst auch nur meckern, ist ja leichter als zu loben, dass die Musik nun toll restauriert wurde."

    Das mag an deiner fehlenden Reife liege, aber versuch die Dinge mal aus anderen Perspektiven, als der egozentrischen zu sehen und zu überdenken.
    Ich werde deinen Text noch ausreichend kommentieren...* Im Moment habe ich keine Zeit dazu, jedoch so viel sei gesagt: Spanne das Problem nicht immer weiter und vergleiche es nicht mit anderen Komponenten.
    Und wenn du Reife hättest, würdest du der Argumentation ganz leicht ansehen können, worauf sie aufbaut. Dabei wird keinerlei Autorität Anderer untergraben, sondern nur der Blickwinkel aus einer neuen Generation, die durchaus den Verstand der Nostalgie pflegt sowie darauf aufbaut. Jedoch ändern sich Zeiten und damit auch der Mensch. Ich bin keiner der der Vergangenheit nachtrauert, sondern die Dinge ziemlich positiv betrachtet und weiteres gejammer bringt da niemanden weiter!!!!
    Zudem verbitte ich mir jegliche Wertung über fehlende Reife, zumal ich nur das Gegenteil darüber höre und das ist nicht weit hergeholt Also bleibe bitte sachlich und nicht persönlich... Wenn du die Reife hättest, wüsstest du worauf ein argumentativer Text aufbaut (lernt man glaube ich in der 6. Klasse tiefgründig - dies ist wertfrei gemeint). Und Kassette kenne ich gaaaaaaaaaanz zufällig auch... In meinem Zimmer befindet sich sogar ein Kassetten-Recorder... Wahnsinn! (Die alten guten ???) Wenn dir das hier was sagt: http://www.keinelustmehr.com/wp-cont..._Bleistift.jpg
    Und Lady GaGa hab ich in Köln schon gesehen

    *wenn ich irgendwann Lust dazu habe... vllt auch nicht!
    Geändert von Bonkiii (28.09.2012 um 13:29 Uhr)

  25. #25
    Mitglied Avatar von DisneyDanny
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.805
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Zak Beitrag anzeigen
    Hab gerade auf YouTube die US/GER1/GER2 gehört von Part of your World und es gibt imo keine gute brauchbare deutsche Version.
    Diese Ansicht kann ich absolut nicht teilen. Gerade die erste deutsche Arielle-Synchro ist in meinen Augen beispielhaft für gute Synchronarbeit. Hier kamen auch nur die besten der besten zum Einsatz: Edgar Ott, Joachim Kemmer, Beate Hasenau, Ute Lemper und Frank Schaff-Langhans. PERFEKTER hätte diese Fassung gar nicht ausfallen können! Klar, es geht bei einer Synchronisation eigentlich darum, die Texte so originalgetreu wie möglich in eine andere Sprache zu übersetzen und die am ehesten passenden Stimmen zu finden, aber es ist sicherlich auch nicht verkehrt, auf Vorlieben der jeweiligen sprachlichen Zielgruppe einzugehen und daher Stimmen zu besetzen, die einerseits talentiert und andererseits einem größeren Publikumsspektrum bekannt sind.
    Ganz schlimm ist es bei Beauty and the Beast beim Main Theme und Be our Guest, ich kann kaum glauben, dass man die Texte in der deutschen Fassung so vergewaltigt hat.
    Kann ich auch nicht teilen. Hier nenne ich als Beispiel vor allem die frühen Disneyklassiker, die in ihrer ersten deutschen Synchro dem englischen Original ähnlich waren (auch und vor allem das Cinderella-Intro) und durch ihre Neusynchro verfälscht wurden. Nebenbei ist es wahrscheinlich unglaublich schwierig, ganze Lieder in andere Sprachen zu übersetzen, weil so viel beachtet werden muss, z.B. dass der Inhalt sinngemäß ähnlich ist aber auch, und wieder vor allem, dass er sich reimt. Da kann man eben nicht auf jedes Detail achten und es ist mMn auch gar nicht notwendig, da die richtigen Stimmen eventuelle Malheurs wieder ausgleichen
    Zitat Zitat von *melody* Beitrag anzeigen
    Ich habe mir Ausschnitte der alten Fassungen auf trickfilmstimmen.de angehört, sie haben schon eine gewisse künstlerische Qualität, das ist es auch, weswegen ich es so schade finde, dass sie unter Verschluss gehalten werden.
    Was mich auch besonders stört, ist die Verniedlichung in den neuen Fassungen. In Schneewittchen waren die Sprechleistungen (nehm ich an) mehr auf Theater ausgerichtet, was sich für mich besonders in der betonten Redensart, dem rollenden "R" und den altmodisch gehaltenen Texten zeigt. Dies ist für mich auch ein Hinweis darauf, dass dieser Film hauptsächlich für ein erwachseneres, anspruchsvolleres Publikum produziert wurde, das ins Theater geht. In den neuen Fassungen wurde alles verkindlicht und auf viel geringere Ansprüche ausgerichtet, eben auf kindliche. Mir gefiel die 3. Schneewittchen-Synchro als Kind sehr gut, weil sie eben auf meine damalige Zielgruppe ausgerichtet war. Mittlerweile sind meine Ansprüche an gute Filme und gute Dialoge aber gestiegen, sodass mich diese Fassung überhaupt nicht mehr zufriedenstellt. Ist mir viel zu anspruchslos!
    Ich finde, man merkt einfach, dass die Leute damals gewissenhafter rausgesucht wurden und wohl auch mehr Zeit hatten.
    Und vor allem standen sie ganz früher zusammen im Studio, was auch etwas gemeinsamer und häuslicher wirkt.
    Naja, und das Intro bei Cinderella..ich glaube da kann kaum ein Deutscher wiedersprechen, auch wenn er nur mit dem neuen Intro aufgewachsen ist, dass das alte Intro Welten besser ist, weil es einfach zu den Bildern passt die gezeigt werden. Anders als dieser 'Aschenputtel heißt im Englischen Cinderella, deswegen nennen wir sie auch in diesem Film so'-Nonsense.^^
    Das ist überhaupt die größe Frechheit. Wie man ein Millionenpublikum so veräppeln kann, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Darüber hinaus, dass es inhaltlich idiotisch ist, ist es auch schlecht aufgebaut. Zuerst hört man, dass jetzt eine Story kommt, die wir alle kennen und die so packend und lehrreich ist. Deshalb gibt es sie auch in Amerika, wo Aschenputtel Cinderella heißt. Auf einmal erfährt man, dass Cinderella 2 böse Stiefschwestern hat und eine Stiefmutter, die Cinderella nicht mag, weil sie schöner als ihre Töchter ist. Dieser plötzliche Wechsel Übersetzungserklärung / Handlung passt überhaupt nicht. Dann kommt "das alte Schloss, in das der große Filmerzähler Walt Disney die Handlung verlegt hat" und dass man jetzt anderthalb Stunden lang erfährt, wie Cinderella glücklich wurde (verrät im Grunde das Ende -> verdirbt Spannung!). Und dann wieder Übersetzungserklärung, dieses typische "Upps, jetzt habe ich ja schon wieder Cinerella gesagt, aber das hab ich ja schon erklärt." My, my, my ...
    Mit freundlichen Grüßen, DisneyDanny

Seite 1 von 66 123456789101151 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an duckfilm@web.de. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.