szmtag Der Hobbit - Seite 9
Seite 9 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 225 von 256

Thema: Der Hobbit

  1. #201
    Mitglied Avatar von erinys
    Registriert seit
    12.2012
    Beiträge
    66
    Nachrichten
    62
    Zitat Zitat von Jenny Beitrag anzeigen
    dass aus "Der Hobbit" "Der Zwerg" wurde, denn keiner will wohl ernsthaft dagegen argumentieren, dass Jacksons bühnenwirksam sexy-abgefuckter Thorin der moderne Antiheld dieser Fassung ist, während der Hobbit in diesem Film überhaupt keine Funktion hat.

    Naja, bei Thorin hatte ich auch ne Weile miese Laune, weil ich mir den aus dem Buch anders vorgestellt hatte- ders n Zwerg, der braucht nen fetten, buschigen Bart!
    Und dass die Bilbo zu ner ziemlichen Pfeife degradiert wurde, indem man ihm sämtliche Heldentaten aus dem Buch aus der Hand nahm, z.B. seine Diskussion mit den Trollen bis zum Morgengrauen.. wo war Gandalf da bitte im Buch um für n büschn mehr Licht zu sorgen, hatte ich bereits bekriddelt.
    Für den Unbelesenen mags echt gewirkt haben, als hätte Gandalf die Truppe gerettet, nicht Bilbo.

    Ich mochte den Film trotzdem, aber es stimmt schon irgendwie, dass Bilbo jetzt im ersten Teil eher wirkt als würde er nur mitgeschleift um dem Filmtitel eine Existenzberechtigung zu verschaffen.

  2. #202
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    436
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von erinys Beitrag anzeigen
    ..., z.B. seine Diskussion mit den Trollen bis zum Morgengrauen.. wo war Gandalf da bitte im Buch um für n büschn mehr Licht zu sorgen, hatte ich bereits bekriddelt.
    Für den Unbelesenen mags echt gewirkt haben, als hätte Gandalf die Truppe gerettet, nicht Bilbo.
    Öh,.. es war Gandalf der im Buch die Gesellschaft vor den Trollen gerettet hat, nicht Bilbo. Aber ansonsten hat Bilbo bislang im Film mehr gemacht, als im Buch. Im Buch stieg sein Ansehen erst, als die Zwerge von den Elben gefangen wurden - wenn ich mich recht erinnere.
    Geändert von Markus Herbert (31.12.2012 um 17:29 Uhr)
    Androiden für Ruhm und Kaiser im Weltenall.
    Jeden Mittwoch geht es weiter!

  3. #203
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    3.328
    Nachrichten
    0
    Witzig, weil ich war auch fest der Meinung, dass es Bilbo gewesen wäre. Tatsächlich war es Gandalf, allerdings ein wenig subtiler als einen Stein zu spalten. Das erinnerte mich an den "Exorzismus" von Théoden, bei der uns Peter Jackson auch nicht viel Sinn für Subtiles zutraut, indem Théoden platt von einem Zauber belegt ist, statt durch jahrelanges Flüstern und Beraten seines, äh, Beraters. Statt in einem Gespräch Théoden die Augen zu öffnen, kam Gandalf im Film auch da mit der groben Kelle. Das ist Schade, weil es Gandalf in beiden Fällen ein wenig von seinem wahren Wesen raubt, nämlich gewitzt vorzugehen, statt mit der Hokus-Pokus-Keule.

  4. #204
    Mitglied Avatar von Moeykaner
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    198
    Nachrichten
    0

    AW: Der Hobbit-Film

    Zitat Zitat von erinys Beitrag anzeigen
    Naja, bei Thorin hatte ich auch ne Weile miese Laune, weil ich mir den aus dem Buch anders vorgestellt hatte- ders n Zwerg, der braucht nen fetten, buschigen Bart!
    Und dass die Bilbo zu ner ziemlichen Pfeife degradiert wurde, indem man ihm sämtliche Heldentaten aus dem Buch aus der Hand nahm, z.B. seine Diskussion mit den Trollen bis zum Morgengrauen.. wo war Gandalf da bitte im Buch um für n büschn mehr Licht zu sorgen, hatte ich bereits bekriddelt.
    Für den Unbelesenen mags echt gewirkt haben, als hätte Gandalf die Truppe gerettet, nicht Bilbo.

    Ich mochte den Film trotzdem, aber es stimmt schon irgendwie, dass Bilbo jetzt im ersten Teil eher wirkt als würde er nur mitgeschleift um dem Filmtitel eine Existenzberechtigung zu verschaffen.
    Gandalf hat die stimmen der trolle nachgeahmt und die stritten sich solange, bis sie vom Morgengrauen. überrascht wurden. Bilbo hat da nicht viel beigetragen, aber grundsätzlich wird sein Charakter im Film zu sehr verändert.
    Dumm ist der, der Dummes tut!!!

  5. #205
    Mitglied Avatar von Vainamoinen
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    zwischen den Flüssen
    Beiträge
    644
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von erinys Beitrag anzeigen
    Für den Unbelesenen mags echt gewirkt haben, als hätte Gandalf die Truppe gerettet, nicht Bilbo.
    !?!

    Gandalf rettet die Truppe im Buch andauernd. Und Bilbo WIRD auf die ersten hundert Meilen nur "mitgeschleift", und sei es huckepack. Das hätte bei einer so maßlos gestreckten Kinofassung auf jeden Fall geändert werden müssen. Bei den Filmtrollen hatte ich zunächst noch den Eindruck, sie kriegen es halbwegs sinnvoll hin - indem sich nämlich Bilbo schon in "Roast Mutton" soweit ermannt, die Trolle mit seinem Geschwafel abzulenken, bis Gandalf einen entscheidenden Schlag landen kann. So weit die anständige Jackson'sche Grundidee für diese Szene. Nur ist natürlich der Dialog dann nur für billige Lacher geschrieben, die Gandalfsche Bauchrednerei fällt völlig raus und schließlich teilt der Zauberer einen Felsen wie Moses das Meer, mit der bleischwer-blöden Bildsprache einer Bibelverfilmung. Gähn!

    Die Szene hätte so viel mehr gehabt. In Neuseeland scheint es keine Waldlichtungen zu geben, das Wettrennen Trolle gegen Sonne hätte in so vielen Andeutungen und kreativen Lichtspielereien erzählt werden können, und die aufgedröselte Tierheit der Trolle nimmt den Tolkien'schen Sprachspielen den Atem (hier die Verwendung der Sprache der 'lower class' mit teilweise provozierend gemeinter Verwendung von Höflichkeitsfloskeln/ die Anspielung auf Chaucers Canterbury Tales, der Erzählung des Landvogts). Die Filmzwerge kommen zu allem Übel völlig ohne Blessur aus der Sache raus - da Jackson einerseits zwar eine epische Ästhetik will, aber die Kinder dennoch nicht aus dem Kino gescheucht sehen möchte (und deshalb sehe ich auch null Problem damit, dass Markus seinen Nachwuchs mitgenommen hat).


    Zitat Zitat von Jenny Beitrag anzeigen
    Wobei Gandalf für zwei schöne Momente gut war: "Zwei blaue Zauberer... deren Namen ich im Moment vergessen habe", sowie "Ich muss jetzt dringend mit dem einzigen hier reden, der noch einen Funken Verstand hat!" - "Wer?" - "Ich!"
    Das ist mir auch positiv aufgefallen. Das zweite Zitat ist ein abgewandeltes einer meiner Lieblingsstellen im "Herrn der Ringe" (BUCH ), kurz nach der Offenbarung als weißer Zauberer, das im TTT-Film leider ausgelassen wurde ("No! For I was talking aloud to myself. A habit of the old: they choose the wisest person present to speak to; the long explanations needed by the young are wearying").


    Zitat Zitat von Jenny Beitrag anzeigen
    Mit der klitzekleinen Ausnahme eines gewaltigen Roten Drachen - und den enthält uns The Hobbit - An Unexpected Trilogy durch die idiotische Dreiteilung komplett vor.
    Die letzte Smaug-Andeutung allerdings fand ich dann wieder schauerlich. Langweilige Goldmünzenberge (Halloooo, Weta, aus Gold kann man noch eine ganze Menge mehr machen, und Edelsteine habe ich überhaupt keine gesehen) und ein seelenloses Drachenauge, das aufblitzend bereits einen Schlüsselmoment für Bilbo vorwegnimmt. Es wäre müßig, über den Drachen bereits jetzt viele Worte zu verlieren (denn was wären das z.B. für verlorene Worte gewesen, Gollum bereits anhand des "Gefährten"-Films zu beurteilen!). Was da jedoch angedeutet wurde, war für mich tumb und grob. Ich hoffe sehr, man findet zum filigran-jahrhundertealt wirkenden John Howe-Cover zurück und nimmt von Tolkien, was man kann (wo zum GEIER waren meine geliebten grün-scharlachroten Flammen??).

    Zitat Zitat von Exilphilosoph Beitrag anzeigen

    Zu Radagast: warum glaube ich, dass Radagast identisch mit Tom Bombadil ist? Ich habe aus Silmarillion-Lesungen (oder gar Anhängen des HdR?) in Erinnerung, Radagast habe sich von den anderen Zauberern distanziert und sei als Tom Bombadil nun im Alten Wald unterwegs. Ist das eine bloße Phantasie von mir? Kann das jemand teilen oder belegen? Charakterlich würde es passen.
    Tom Bombadil war schon auf Mittelerde, als es die Zauberer dort allesamt noch nicht gab.
    http://ardapedia.herr-der-ringe-film...p/Tom_Bombadil
    Geändert von Vainamoinen (01.01.2013 um 14:23 Uhr)

  6. #206
    SysOp Künstlerbereich Avatar von Jenny
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.155
    Nachrichten
    0
    Das hier fand ich grade von der New York Times und es trifft alle Nägel auf den Kopf. Und ist zudem äußerst unterhaltsam zu lesen.

  7. #207
    Mitglied Avatar von Melange
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.229
    Nachrichten
    0
    Inzwischen war ich schon zweimal im Kino und werde demnächst ein drittes Mal den hübschen Hobbit sehen (allerdings nur einmal selbst gezahlt). xD

    Ich brauche wohl nicht erwähnen, dass mir der Filim sehr gefällt... In 3D sind die Landschaften wunderschön anzusehen, vor allem das Zwergenkönigreich und Bruchtal. Angeblich hat das alles 48 Bilder pro Sekunde statt 24 und tatsächlich wirkt alles so über-schön, dass sich ein leichter Effekt des Unwirklichen einstellt. So viel zu den Bildern. Zum Inhalt hab ich nicht viel zu sagen, außer dass viel Füller dabei war. Es ist offensichtlich, dass die Macher mit allen Mitteln versuchen, das nicht mal sehr dicke Buch zu einer aufwändigen Trilogie aufzublasen, aber der erste Film ist fast zu abgehoben vom Original. Ich betrachte ihn eher als ein eigenes Werk, da es mit dem Buch nicht so viel zu tun hat wie es eigentlich sollte und ich mir daher alles Gemecker von wegen originalgetreu spare. :P Die Vorgeschichte, die detailliert gezeigt wird, sogar das Lied, das die Zwerge in voller Länge singen, all das hat durchaus seinen Reiz! Wenn ich einen gedanklichen Trennstrich zwischen Buch und Film(en) ziehe, mag ich es. Und freue mich auf Teil zwei.

    Btw, Thorin hat mich auch etwas überrascht - können Zwerge wirklich gut aussehen?! Allerdings wäre es in einem visuellen Medium schon problematisch, wenn 13 von den 14 wichtigen Charakteren nichts für die Augen zu bieten haben.

  8. #208
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    360
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Melange Beitrag anzeigen
    Und freue mich auf Teil zwei.
    Ich und mein Nachwuchs auch!

  9. #209
    Mitglied Avatar von Markus Herbert
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Im schönen Hessen
    Beiträge
    436
    Nachrichten
    0
    Ich freue mich nicht nur auf Teil zwei (grenzwertig, zusammen mit Nachwuchs), sondern bin auch gespannt, ob es eine extended Version geben wird. Wird diese noch mehr Gift, Galle und Schaum so manchem hardcore Tolkien-Fan entlocken? Wir werden sehen.
    Androiden für Ruhm und Kaiser im Weltenall.
    Jeden Mittwoch geht es weiter!

  10. #210
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    Es wird eine geben, sie ist bereits fertiggestellt. Soll 20 bis 25 Minuten länger sein. Ich freu mich.
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

  11. #211
    Mitglied Avatar von Melange
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.229
    Nachrichten
    0
    Gute Nachricht! Darauf freu ich mich auch, wobei ich ja immer hoffe, dass ein bisschen mehr vom Innenleben der Charaktere gezeigt wird.

  12. #212
    Mitglied Avatar von Vainamoinen
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    zwischen den Flüssen
    Beiträge
    644
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Melange Beitrag anzeigen
    Gute Nachricht! Darauf freu ich mich auch, wobei ich ja immer hoffe, dass ein bisschen mehr vom Innenleben der Charaktere gezeigt wird.

    "Bilbo findet Narsil" hat schwerlich etwas mit dem Innenleben der Charaktere zu tun.

  13. #213
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Österreich, 4020, Linz
    Beiträge
    1.660
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Vainamoinen Beitrag anzeigen
    "Bilbo findet Narsil"
    Ist diese Szene schon bestätigt oder sind das nur Vermutungen, weil sie im Trailer vorkommt?
    Act, and you shall have dinner!
    Think, and you shall BE dinner!

  14. #214
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    3.328
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Melange Beitrag anzeigen
    Gute Nachricht! Darauf freu ich mich auch, wobei ich ja immer hoffe, dass ein bisschen mehr vom Innenleben der Charaktere gezeigt wird.
    Immer diese Splatter-Fans.

  15. #215
    Mitglied Avatar von Vainamoinen
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    zwischen den Flüssen
    Beiträge
    644
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Major Tom Beitrag anzeigen
    Ist diese Szene schon bestätigt oder sind das nur Vermutungen, weil sie im Trailer vorkommt?
    Was im Trailer vorkommt, ist gedreht; was gedreht ist, kommt in die Extended Edition. Es ist Peter Jackson!!!!!

  16. #216
    Junior Mitglied Avatar von JojoR
    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    6
    Nachrichten
    0
    Mir hat der Film super super gut gefallen. Sogar besser als Herr der Ringe!

    Jojo

  17. #217
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    3.328
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von JojoR Beitrag anzeigen
    Mir hat der Film super super gut gefallen. Sogar besser als Herr der Ringe!
    Warum?

  18. #218
    Mitglied Avatar von Melange
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.229
    Nachrichten
    0
    @ Hessi: Wusste gar nicht, dass man Innenleben auch physisch interpretieren kann. So lebendig sieht das doch gar nicht mehr aus ... Wie auch immer. (Btw, die Aussage ist mehr oder weniger nach einer Stunde HdR Extended gekommen.)

    Zitat Zitat von JojoR Beitrag anzeigen
    Mir hat der Film super super gut gefallen. Sogar besser als Herr der Ringe!
    Würde mich auch interessieren warum. Hoffentlich nicht nur der hübschen Grafik wegen?

  19. #219
    Mitglied Avatar von Moeykaner
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    198
    Nachrichten
    0

    AW: Der Hobbit-Film

    statt einer 2d und einer 3d Version, sollten sie lieber mal eine 12 und 18er Version machen.

    ich weiß nicht, ob ich es hier geschrieben habe. die Zwerge waren mir zu unzwergisch von der Optik
    Dumm ist der, der Dummes tut!!!

  20. #220
    Mitglied Avatar von NikiMaus
    Registriert seit
    08.2002
    Ort
    Nahe Wien
    Beiträge
    4.422
    Nachrichten
    0
    Die Lektüre von "Der kleine Hobbit" ist bei mir nun sicher schon an die 27 Jahre her. Ich weiß von dem Buch nicht mehr viel, außer, dass ich es nach meinem ersten Mal "Der Herr der Ringe" gelesen habe und eigentlich etwas ernüchtert war, weil es mit der epischen Trilogie nicht mithalten konnte. Logisch nicht und die Reihenfolge war auch verkehrt ... aber ich war ja noch jung. Und dann wusste ich ja auch schon wie es ausgeht: Bilbo hat den Ring. Das reicht als Schwank aus meiner Jugend um zu zeigen, dass das Buch bei mir nicht so den nachhaltigen Eindruck hinterlassen hatte, sprich, ich bin mit eher rudimentärem Wissen über die Einzelheite der Geschichte ins Kino gegangen. Ich hatte mich nicht einmal an Smaug erinnert.

    Meine erster Eindruck des Films wurde leider dadurch geprägt, dass wir beschlossen hatten, aufgrund des gleichen Preises die 48-FPS (48 frames per second / Blder pro Sekunde) 3D Version zu sehen, die mir sogleich ein "Lindenstraßen"-Feeling bescherte (Lindenstraße in 3D? ). Manchmal hatte ich auch das Gefühl, Bilbo bewegt seine Finger in Nahaufnahmen schneller als ihm gut tut. Aber innerhalb von drei Stunden gewöhnt man sich an vieles, auf jeden Fall fiel mir das Ganze später nur noch in einigen Szenen auf. Folglich ist die doppelte Anzahl an Bildern pro Sekunde noch nicht mein Ding.

    Dann der Film selber. Gepaart mit dem Visuellen, weiß ich nicht, wie oft ich in der ersten Hälfte gedacht habe: was hat der Mann da gemacht? Warum hat er aus so wenig so viel gemacht?? Als die Trolle endlich versteinert waren, gab es bei unserer Vorstellung eine Pause und mein Mann und ich konnten uns bereden und waren uns einig, dass der Film einfach nur übertrieben lang sei und optisch, handwerklich natürlich gut, aber viel zu aufgeblasen. Schade drum.
    GOTTSEIDANK hat Peter Jackson dann endlich die Zügel etwas angezogen und die zweite Hälfte des Films hat uns beide ziemlich versöhnt. Ich weiß immer noch nicht, wie man aus drei Bänden "Der Herr der Ringe" drei Filme machen kann und aus einem Buch, dass nicht einmal den Umfang eines Bandes der Trilogie hat, ebenfalls drei Filme (den ersten schon mit knapp 3 Stunden) ... aber das weiß wohl allein der Gott des Kommerz.

    Fazit: Optisch fein, inhaltlich zweigeteilt (buchinhaltlich habe ich - wie oben geschrieben - nicht viel zu bemerken), die zweite Hälfte hat mich wieder besänftigt, alles in allem KEIN Vergleich zu irgendeinem HdR-Teil.

    Und ja, die Zwerge waren ein wenig unzwergisch. Das liegt sicher aber auch daran, dass ein Hobbit größenmäßig nicht so den starken Kontrast darstellt, wie die späteren Gefährten.

  21. #221
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    26
    Nachrichten
    0
    Also ich finde, dass Bilbo eigentlich ganz gut weg kommt. Klar ist er nicht der strahlende Held, aber das ist er im Buch ja auch nicht. Er ist nun mal Hobbit und nutzt seine Hobbitstärken. und somit ist er sehr wohl ein Held!

  22. #222
    Mitglied Avatar von Moeykaner
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    198
    Nachrichten
    0

    AW: Der Hobbit

    mit unzwergisch meinte ich vorallem die Gesichter.

    ich hätte den Film tatsächlich lieber etwas kindlicher/fantasievoller gehabt, wie das Buch und damit ganz anders als die hdr filme.

    ich glaube del toro hat alles richtig gemacht, denn jetzt denken die meisten er hätte den passenderen Stil für das Buch gefunden.
    Geändert von Moeykaner (09.03.2013 um 09:55 Uhr)
    Dumm ist der, der Dummes tut!!!

  23. #223
    SysOp Künstlerbereich Avatar von Jenny
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.155
    Nachrichten
    0
    Ich freu mich grade wie ein Schneekönig. Julian Eilmann, ein guter Freund von mir (und Fumetto), Mitglied der Deutschen Tolkien-Gesellschaft, hat allen Erstes durch einen offenen Brief an Warner Bros. bewirkt, dass der deutsche Titel von "Die Einöde von Smaug" (warum nicht gleich "dem Smaug seine Einöde"?) umbenannt wurde in "Smaugs Einöde".

    Radagast hat zwar immer noch Scheiße im Haar und der Film wird dadurch nicht besser, aber hey, Siege der deutschen Grammatik sind fast noch seltener als gute Buchverfilmungen...

  24. #224
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    3.328
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Jenny Beitrag anzeigen
    Ich freu mich grade wie ein Schneekönig. Julian Eilmann, ein guter Freund von mir (und Fumetto), Mitglied der Deutschen Tolkien-Gesellschaft, hat allen Erstes durch einen offenen Brief an Warner Bros. bewirkt, dass der deutsche Titel von "Die Einöde von Smaug" (warum nicht gleich "dem Smaug seine Einöde"?) umbenannt wurde in "Smaugs Einöde".
    Das gefällt mir. Vor allem gefällt mir, dass solche Briefe nicht immer verpuffen, aber wohl noch viel zu oft. Die Chancen stehen übrigens gut, dass der Film im Ruhrgebiet tatsächlich als "Von dem Smaug die Einöde" veröffentlicht wird.

    Radagast hat zwar immer noch Scheiße im Haar
    Irgendwie erinnert mich das an den alten Gassenhauer von France Gall ... "Drei Brocken Scheiße im Haar und an der Hüfte Bananen". Oder so ähnlich.

  25. #225
    SysOp Künstlerbereich Avatar von Jenny
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.155
    Nachrichten
    0
    France Gall? Das hätte ich jetzt eher Franz-Josef Degenhardt zugeordnet!

Seite 9 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.