szmtag Warnung: Gefälschte OVP YPS-Hefte
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 42
  1. #1
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0

    Warnung: Gefälschte OVP YPS-Hefte

    Aus aktuellem Anlass möchte ich davor warnen, auf gefälschte, angeblich originalverpackte YPS-Hefte hereinzufallen.

    Derzeit sind mehrere richtig dreiste Auktionen auf Ebay, z.B. diese hier. Dass es sich dabei nicht um orignalverpackte YPS-Hefte handelt, sollte eigentlich jedem Sammler klar sein. Den Heften in der Folie fehlt zum einen der Doppelumschlag, zum anderen liegen den Heften völlig andere "Gimmicks" bei. Wobei es teilweise sogar fraglich ist, ob es sich bei dem Plastikspielzeug überhaupt um original YPS-Gimmicks handelt.

    Dreister geht's kaum, aber Ebay nimmt die Artikel trotz meiner Aufforderung nicht offline.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    73
    Nachrichten
    0
    Der hat mehrere Angebote in ebay. Nit zu fassen. Ich hab's auch gemeldet. Aber unternommen wird nichts. Hoch lebe ebay.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    44
    Nachrichten
    0
    Das ist ja mal einwandfreies Deutsch, was der Anbieter da zum Besten gibt...

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    73
    Nachrichten
    0
    Naja, wenn es sich um einen ausländischen Mitbürger handelt seh ich gerne über sowas hinweg. Es kann nunmal nicht jeder perfekt in Hochdeutsch und Rechtschreibung sein. Allein daraus sollte man keine Rückschlüsse ziehn. Vielleicht weiss er ja noch nicht einmal dass er Fälschungen verkauft weil er sie selber von irgendwo her erworben hat. Aus diesem Grund hab ich den Fall nicht nur an ebay gemeldet sondern mich auch mit folgendem Wortlaut an den Verkäufer selber gewandt:

    __________________
    hallo, ich weiss nicht ob sie das bewusst machen oder nicht bescheid wissen. aber diese hefte sind in dieser form fälschungen. dieses und andere angebote die sie eingestellt haben wurden bereits als fälschung an ebay gemeldet. bitte das angebot entfernen.
    _________________

    Mal sehn ob er reagiert

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    258
    Nachrichten
    0
    Zitat des Verkäufers aus der Auktion:

    op Sie mal Geöfnet Waren oder nicht Weis ich nicht aber so wioe ich das hir Seh sind Gimmicks Unbenutzt.Keller fund.




    Naja, er schreibt wenigstens dazu, dass er nicht weiß ob sie geöffnet waren ... Man sieht es eigentlich auf den ersten Blick. Ziemlich dumme Fälschung. Und dann noch für 20,60 rausgegangen

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    73
    Nachrichten
    0
    Aha. Kellerfund. Ok. Wobei ich mich Frage: Wer bitteschön fälscht Yps-Hefte und legt sie dann in den Keller

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Schweiz, Appenzellerland
    Beiträge
    274
    Nachrichten
    0
    Ist dieser Verkäufer bei ebay noch aktiv? Habt ihr nen Link zu ihm und seine Auktionen das man den Typen auf seine Black-List setzen kann

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    308
    Nachrichten
    0
    Ist noch aktiv. Hat aktuell keine Auktionen:
    http://www.ebay.de/sch/noky2011/m.ht...&_trksid=p3692

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.228
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Ist noch aktiv. Hat aktuell keine Auktionen:
    http://www.ebay.de/sch/noky2011/m.ht...&_trksid=p3692
    Kurioserweise bekommt der für seine YPS-Auktionen ausschließlich positive Bewertungen. Und von Leuten ("ChefNorbert"), die nicht nach Kumpels bzw. Zweitaccounts aussehen... Die Welt ist voller Rätsel...

  10. #10
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    998
    Nachrichten
    0
    Seht doch bitte einmal seine negativen Bewertungen an. Das sagt doch alles!

  11. #11
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    5
    Nachrichten
    0
    Hallo zusammen. Mein Name ist Norbert, ich bin der oben genannte chefnorbert, richtiger gesagt, der Benutzername ist chef-norbert.
    Ich habe vor längerem schon im Forum rumgestöbert, nachdem ich in diesem Thema erwähnt wurde, wollte ich doch auch meinen Senf dazu geben.
    Der Verkäufer hat meiner Meinung nach die Auktionen absolut korrekt erstellt, er hat "gebraucht" als Zustand geschrieben, desweiteren hat er nichts von einer Originalverpackung geschrieben.
    Ich habe 4 seiner Hefte ersteigert, ich habe sie bekommen, sie enthielten genau das, was in der Auktion beschrieben war, dementsprechend habe ich positiv bewertet.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    609
    Nachrichten
    0
    Nun gibt es Menschen die Keller entrümpeln, Sammlungen aufkaufen um davon zu leben. Innerhalb der Perry Rhodan Szene kenne ich einige von diesen Menschen.

    Vielleicht sollte man jetzt davon ausgehen das Menschen die einen Keller entrümpeln und Comics finden gar nicht beurteilen können was sie da haben. Der Verläufer scheint ja nicht auf Comics spezializiert zu sein sondern alles anzubieten was andere wohl nicht mehr brauchen können. Konkret derzeit ein Puppenhaus und eine Eisenbahn. Kkein Wunder das Ebay bei einem solchen Sachverhalt nichts unternimmt.

    Meines Wissens nach soll es viele Comicfans geben die ihre seltsamen Schätze nicht lesen sondern einschweißen, auf das die Erben sie später verschenken oder gar wegwerfen weil auch sie den Wert nicht einschätzen können. Mir ist während meiner aktiven Zeit als Bankkaufmann einmal jemand untergekommen der seine Comics im Schließfach verwaltete. Völlig irre.

    Der Anbieter hat wie ich das sehe von rund 1200 Verkäufen 95% positive Bewertungen erhalten. Also 60 Personen waren aus irgend einem Grund mit seiner Ware nicht glücklich.
    Hier mag jeder entscheiden ob das eine gute Zahl ist oder eine schlechte muss jeder für sich selber entscheiden. Aber anscheinend sind die allermeisten seiner Käufer mit ihm zufrieden. Und vielleicht kennt jeder von uns das Ergebnis das er auch schon mal unglücklich über einen Kauf im Laden, bei Amazon oder bei Ebay war. Auch soll es sehr temperamentvolle Menschen geben die Sachen etwas härter sehen wie andere. Ich habe mir jetzt einmal einen Teil seiner Bewertungen angesehen und stieß nach einigen Minuten immer noch nicht auf negative. Aber anscheinend gibt es Menschen deren Lebensinhalt darin besteht sich 1200 Bewertungen anzusehen. Ist vielleicht ja auch ein schönes Hobbyx

    Ich denke es wäre an der Zeit hier einmal zur Selbstkritik fähig zu sein und zu überlegen wie jeder mit seinen Schätzen umgeht.

    Ich wundere mich schon sehr über Menschen die sich über die mangelhafte Rechtschreibung von Mitbürgern aufregen aber gleichzeitig ein Angebot nicht einmal komplett durchlesen, aber dafür sehr schnell in der Vorveruteilung sind.
    Geändert von beatleswerner (14.11.2012 um 16:59 Uhr)

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    258
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt einmal einen Teil seiner Bewertungen angesehen und stieß nach einigen Minuten immer noch nicht auf negative. Aber anscheinend gibt es Menschen deren Lebensinhalt darin besteht sich 1200 Bewertungen anzusehen. Ist vielleicht ja auch ein schönes Hobbyx
    Es braucht nur 2 Sekunden sich nur die negativen Bewertungen anzusehen. Wozu sollte man erst alle Bewertungen durchgehen ?

    Zitat Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich schon sehr über Menschen die sich über die mangelhafte Rechtschreibung von Mitbürgern aufregen aber gleichzeitig ein Angebot nicht einmal komplett durchlesen, aber dafür sehr schnell in der Vorveruteilung sind.
    Niemand hat sich über die mangelnde Rechtschreibung aufgeregt oder lustig gemacht, wundern darf man sich aber doch, dass dem Verkäufer niemand zur Seite steht der evtl. bessere Deutschkenntnisse hat als er.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    609
    Nachrichten
    0
    das mit den 2 Sekunden mag ja sein, ich kenne mich da nicht aus! Nun ist es leider ein Zeichen unserer Gesellschaft und die Lehrerverbände klagen zu Hauf darüber das die Rechtschreibkenntnisse immer mehr abnehmen. Zudem dürfen wir nicht vergessen das es jede Menge Legasteniker gibt. Schon in der Mainzer Studienstufe wurde eifrig mit den Lehren darüber diskutiert das es auf den Inhalt und nicht die Rechtschreibung bei der Benotung ankommt.

  15. #15
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0
    Erstmal Respekt dass du dich hier meldest Norbert! Es freut mich aufrichtig, wenn wir mal etwas Licht in das oft sehr unverständliche Bieterverhalten bringen können.

    Zitat Zitat von Norbizi Beitrag anzeigen
    Der Verkäufer hat meiner Meinung nach die Auktionen absolut korrekt erstellt, er hat "gebraucht" als Zustand geschrieben, desweiteren hat er nichts von einer Originalverpackung geschrieben.
    Oberflächlich korrekt mag sein, das schließt aber eine Betrugsabsicht nicht aus. Mich würde es auch nicht wundern, wenn die Legasthenie des Verkäufers vorgespielt ist um sein Unwissen und seine Unschuld zu suggerieren. Wer rupft denn von YPS-Heften die Umschläge ab, packt ein völlig anderes Gimmick zum Heft und schweißt die Hefte dann wieder ein? Kannst du mir nix erzählen: egal wer das gemacht hat, hatte es auf einen Betrugsversuch abgesehen. Ob das der Verkäufer selbst war, oder ob er die Hefte tatsächlich nur in diesem Zustand "gefunden" hat ist eine andere Frage.

    Zwei Indizien dafür, dass er wissentlich betrogen hat: Andere Auktionen mit ungefälschten originalverpackten YPS-Heften hat er korrekt beschrieben als "Ungeöfnet Orginal Versweißt also Neuwertick". Wieso wusste er bei diesen Heften dass sie ovp sind, schrieb aber bei den anderen: "op Sie mal Geöfnet Waren oder nicht Weis ich nicht."
    Zweites Indiz: Bei einer (negativ bewerteten) Auktion hat er eine Kiste voller Gameboy-Spiele verkauft. Laut Käufer war aber ein "Präparierter Boden im Karton damit er voll aussieht." Wer so dreist ist, verkauft auch wissentlich gefälschte YPS-Hefte.

    Zitat Zitat von Norbizi Beitrag anzeigen
    Ich habe 4 seiner Hefte ersteigert, ich habe sie bekommen, sie enthielten genau das, was in der Auktion beschrieben war, dementsprechend habe ich positiv bewertet.
    Erkläre uns bitte, warum du über 20 € für die Auktion ausgegeben hast. Die zwei YPS-Hefte ohne Doppelumschlag sind nicht mal fünf Cent wert. Und ob das beigelegte Plastikspielzeug tatsächlich aus YPS stammte ist zumindest teilweise fraglich und selbst wenn keine 20 € wert.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    609
    Nachrichten
    0
    Nun sind ja Hexenjagden immer toll und es ist auch sicherlich schön Robin Hood zu spielen. Aber besser wäre es doch mit dem Händler es direkt zu klären als solches hier zu veranstalten. Warum hat der Verläufer der Gameboy-Spiele eigentlich nicht die Spiele zurückgeschickt und den Preis zurückverlangt?

    Nun soll es auch Menschen geben die Bravos aus den 70er Jahren ohne Mittelposter verkaufen. Klaus Farin vom Archiv der Jugendkulturen kann dir eine Menge davon zukommen lassen. Ich selber habe 1983 bei Kurth Wert jede Menge Romane aus dem Atlantis Zyklus (Atlan 300 - 399, den Rest hatte ich schon) gekauft. In jeder fehlte die Zeichnung von Horst Hoffmann oder von Teng Tais. Ich rief Kurt Werth an und er empfahl mir diese Hefte zum Altpapier zu stecken und sandte mir umgehend Ersatz. Ich glaube schon das heute im Zeitalter des Internets gar nicht mehr soviel zwischen Händler und Endverbraucher kommuniziert wird. Vielleicht würde im gleichen Fall heute auch Kurt Werth eine schlechte Bewertung bekommen. Es ist vieles so schnell geschrieben und es läßt sich vieles was falsch ist nicht wieder gut machen. Oder glaubt jemand das Werth die Zeit hatte alle Romane einzeln durchzulesen? Ich nicht. Und ich glaube auch das die Menschen die Farin die alten Bravos senden deren inneren Zustand auch nicht mehr kennen.

    Übrigens wer noch Bravos aus den 50er und 70er Jahren besitzt - die sind nämlich ganz schwierig zu bekommen, die 50er wegen ihrem Alter und die 70er wegen der Vollständigkeit sollte sich an das "Archiv der Jugendkulturen" in Berlin wenden. Dieses Archiv nimmt auch gerne Comicsammlungen für Forscherzwecke entgegen: Jugendkulturen.de.

    Zudem hatte ich den Eindruck das Norbert nicht besonders unglücklich ist. Ich habe früher viel bei Werth gekauft, er war zwar teurer wie viele andere, aber dafür hatte er das größte Angebot.

  17. #17
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    5
    Nachrichten
    0
    Hallo zusammen. Ich habe die dazu gehörigen Hefte im Top-Zustand, die Gimmicks sind ganz einfach Kindheitserinnerungen.
    Bei ebay gibt es viele Auktionen, bei denen man meinen könnte, ein Vollpfosten habe den Text erstellt.
    Ich denke ganz einfach, dass es sich hierbei um Ausländer handelt, die sich sowohl in deutschem Wort als auch deutscher Schrift schwer tun.
    Allerdings ist mir schon aufgefallen, dass die Beschreibung in einer Auktion von einem "Ausländer" oft ehrlicher ist als von einem Deutschen.
    Reklamiert doch mal was bei einem Deutschen. Geizig bis zum gehtnichtmehr. Ein Ausländer gesteht komischerweise einen fehler schneller ein und ist auch eher bereit, einen Teil zurückzuzahlen, wenn die Reklamation berechtigt ist.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    258
    Nachrichten
    0
    Ich verstehe trotzdem nicht warum man für Hefte über 20 Euro ausgibt, die man auf jedem Flohmarkt für ein paar Cent bekommt. Da ist es sogar immer noch viel billiger die losen Hefte bei einem Comicversandhandel online zu bestellen, z. B. Sammlerecke.

    Mit solchen Auktionen werden nicht selten reale Preise "verdorben", sprich, es könnte nur deswegen zu einer vermeintlichen "Wertsteigerung" kommen, wobei es dann nicht mehr um den eigentlichen Wert geht, denn von Wert kann dabei keine Rede sein. Manche Händler orientieren sich aber an solchen Auktionen und machen dann einen überteuerten Mindestpreis bei eBay ...

  19. #19
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    5
    Nachrichten
    0
    Ich bin leidenschaftlicher Flohmarktgänger, muss allerdings gestehen, dass ich in den letzten Jahren noch NIE ein verpacktes YPS gefunden habe. Also blieb mir leider nur der Weg über ebay......
    Ich sammle auch MAD, Bessy, Gespenster, Horror, die ganz alten Hefte findet man nicht auf Flohmärkten, wenn man aber doch mal das Glück haben sollte, von irgendwas die Nummer 1 oder auch sonstige Hefte zu bekommen, dann sehen sie aus wie 1000x gelesen, sprich schrottreif, mich wundert zum Beispiel immer wieder, wie die Typen mit Computerteilen umgehen. Da findet man einen Bananenkarton voll mit Mainboards, eins direkt am anderen, wobei eigentlich jeder halbwegs intelligente Mensch wissen sollte, dass man ein Mainboard mit viel Pech schon schrotten kann, wenn man es anfasst, ohne sich davor geerdet zu haben. Ist mir auch schon passiert.....
    Ach übrigens, der Typ bietet wieder Hefte an, wieder korrekt als gebraucht deklariert, man sieht auch auf dem kleinen Foto, dass die Plastikverpackung genau aufs Heft zugeschnitten ist. Er wird auch diese Hefte an den Mann bringen.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    258
    Nachrichten
    0
    Diesmal schreibt er Speicher- statt Kellerfund und aus Haushaltsauflösung ...

    Die Hefte sehen allerdings genauso aus wie beim letzten Mal, ohne Doppelumschlag mit irgendeinem zusammengewürfelten Gimmick

    Im Grunde kann das jeder mit seinen alten Heften so machen mit einem Folienschweißgerät.
    Geändert von Rosenelf (16.11.2012 um 15:38 Uhr)

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.228
    Nachrichten
    0
    Derart abenteuerliche Rechtschreibung sieht man aber selbst bei Ebay selten. Das sieht schon sehr gewollt aus. Und die Zusammenstellung aus Heft und Gimmick ist ähnlich dubios. Seltsame Strategie.

    Ich hatte ja an anderer Stelle um Rat gebeten, was ich wohl am besten mit meinen alten YPS-Heften und den lose dazu aufbewahrten Gimmicks tun sollte. Offenbar scheint es sich ja tatsächlich zu lohnen, die Gimmicks den Heften zuzuordnen. Wenn der Verkäufer hier schon mit dieser Masche reichlich Bieter findet, müsste ich ja mit KORREKT eingetüteten Gimmicks ein Vermögen machen... Wenn ich dann noch ein wenig an der Rechtschreibung "arbeite"... ;-)

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    258
    Nachrichten
    0
    Schwer nachvollziehbar. Da sind selbst die losen Hefte mehr wert wenn der seltene Doppelumschlag noch dran ist

  23. #23
    Mitglied Avatar von Yps 1
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Niedersachsen, Landkreis
    Beiträge
    4.085
    Nachrichten
    0
    Hmmm...eigentlich müßten das ja Zauberhefte sein die Yps Ausgaben von Ihm. Da sich der Doppelumschlag der Hefte in Luft aufgelöst hat.

  24. #24
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0
    Diesmal hat der Verkäufer auf meinen Kontaktversuch reagiert. Leider nicht ganz freundlich und vor allem sehr uneinsichtig. Nach dem Motto: Ich kann doch nicht wissen ob die Sachen echt sind die ich so bei Haushaltsauflösungen finde.

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    609
    Nachrichten
    0
    Ja und damit dürfte er wahrscheinlich recht haben! Ich kenne Händler aus dem Perry Rhodan Umfeld die nehmen Beilagen wie Poster und Postkarten heraus, Flyer auch und verkaufen es separat. Was ist letztendlich so schlimm daran das jemand es nicht beurteilen kann! Wie waren denn seine Sprachkenntnisse.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •