Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 80

Thema: Die Digedon-Nullnummer!

  1. #51
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.474
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Wenn der Käufer das so akzeptiert, dann ist kein Kläger vorhanden und damit auch kein Richter, der den "Betrug" feststellt. Jeder ist zufrieden,
    und früher warst du bei der Hypo Real Estate, oder wie? Aber ok, bei so gänzlich verschiedenen Moralprinzipien hat es sicher keinen Zweck, das zu vertiefen.

    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    "Jedem das seine und mir das meiste"
    Selbst mit mehreren Grinsegesichtern finde ich das nicht lustig, obwohl ich gerne lache.
    Geändert von Möhrenfelder (24.09.2012 um 10:13 Uhr)
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    843
    Nachrichten
    0
    Das Feld des suum cuique ist ein weites.

  3. #53
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.879
    Nachrichten
    1
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Wie heißt es doch so schön: "Jedem das seine und mir das meiste"
    Dazu fällt mir auch kaum noch was ein...

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    109
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Möhrenfelder Beitrag anzeigen
    Es bereichert sich jemand mit Hilfe der Arbeit eines anderen. Dem mag man entgegenhalten, das ist im Kapitalismus üblich,
    ... deswegen noch lange nicht zwingend tolerierbar. Und es kommt vor allem auf die Relation an. Ich bin zwar nicht katholisch, halte aber Gier trotzdem für eine Todsünde. Solange ich mich und meine Familie ernähren, meinen Kindern eine ordentliche Bildung bieten kann und ein warmes Heim im Winter habe, gibt es keinen Grund auf Kosten anderer (und das ist der springende Punkt) immer mehr zu wollen. Aber dann würden wir nicht mit Vollgas auf den Systemkollaps zurasen...

    Zitat Zitat von Möhrenfelder Beitrag anzeigen
    aber in diesem speziellen Fällen erreicht man den hohen Preis auch und vor allem durch falsche oder weggelassene Informationen.
    Dies konnte ich in den hier disuktierten Fällen allerdings nicht feststlellen. Welche Information wäre hier hilfreich gewesen, vom Bieten abzuhalten?. Höchstens, dass das Heft für den Normalpreis noch bestellbar ist. Das war mir aber bis vor 2 Tagen selbst noch unbekannt.

  5. #55
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Skatstadt Altenburg
    Beiträge
    3.725
    Nachrichten
    0
    Ach seid Ihr Spießer
    Erstens sollten ja keine laufenden Auktionen hier besprochen werden, dafür wurde ich mal arg ausgeschimpft... Gell?
    Zweitens, spricht doch auch irgendwie "wir sind doch alle gleich" und Kapitalismus geht ja nun gar nicht, aus den Zeilen...
    Obwohl Ihr und ich mitten im Kapitalismus, vielleicht schon bald im Ökofaschismus lebt, dann lasst doch den paar Leuten Ihren Spaß..., vielleicht können sie für den Euro bals nichts mehr kaufen, so haben sie wenigstens ein schönes Heft, was sich auch beim zweiten und dritten mal durchlesen, als gute Fanlektüre entpuppt.
    Und drittens, bin ich ja durch die Kataloge selbst von solchen Dingen betroffen, aber was solls, kann ichs ändern??
    Freier Markt, Konsumenten, Konsumismus und jeder kann mit seinem Geld machen was er will und rein rechtlich gesehen, der Einkauf bestimmt den Gewinn...
    Und alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei... Oder eben zwei Digedonen

  6. #56
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.474
    Nachrichten
    0
    Darauf antworte ich mit Udo Martens (Frühsück bei Stefanie): "Er verstehts nich!"
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  7. #57
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.474
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Dedunu Beitrag anzeigen
    Dies konnte ich in den hier disuktierten Fällen allerdings nicht feststlellen. Welche Information wäre hier hilfreich gewesen, vom Bieten abzuhalten?. Höchstens, dass das Heft für den Normalpreis noch bestellbar ist. Das war mir aber bis vor 2 Tagen selbst noch unbekannt.
    Also, wenn es sich TATSÄCHLICH darum handelt:
    "Ausgabe wurde herausgegeben vom Mosaik-Fanclub Der Digedonen-Ring ( DDR ) im Januar 2008 als Testnummer"
    ist die Info ja korrekt. Da aber anzunehmen ist, dass es sich um die gerade erst im Comicgarten verkaufte Auflage handelt, sehe ich massive falsche bzw. weggelassene Informationen.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    109
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Ach seid Ihr Spießer
    Zweitens, spricht doch auch irgendwie "wir sind doch alle gleich" und Kapitalismus geht ja nun gar nicht, aus den Zeilen...
    Nein, das wollte ich damit nicht sagen. Für mich ist der Ansatz da mehr auf der kulturellen/moralischen und nicht auf der systemischen Seite.

    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Obwohl Ihr und ich mitten im Kapitalismus, vielleicht schon bald im Ökofaschismus lebt,
    Da fällt mir nur Adorno ein. "Es gibt kein richtiges Leben im Falschen." Aber man kann es zumindest so richtig wie möglich versuchen.

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    109
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Möhrenfelder Beitrag anzeigen
    Also, wenn es sich TATSÄCHLICH darum handelt:
    "Ausgabe wurde herausgegeben vom Mosaik-Fanclub Der Digedonen-Ring ( DDR ) im Januar 2008 als Testnummer"
    ist die Info ja korrekt. Da aber anzunehmen ist, dass es sich um die gerade erst im Comicgarten verkaufte Auflage handelt, sehe ich massive falsche bzw. weggelassene Informationen.
    1:0 für Dich

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    109
    Nachrichten
    0
    Ich kann bezeugen, den Digedon 0 gibt's noch für unter 100 Euro. Heft ist heute eingetroffen. Danke an die Digedonen.

  11. #61
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.474
    Nachrichten
    0
    Ja, kann ich auch. Danke.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  12. #62
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    1.817
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von pteroman Beitrag anzeigen
    ...wer das teil haben soll, möge sich melden. comicgarten is vorbei, bestellt einfach. vielleicht hab ich ja noch ne palette im keller. fragt einfach. wir beißen nicht. und am allerliebsten gleich über die digedon-seite. dafür haben wir die angeschafft. das pn-weitergeleite an ralle nervt. also, ab jetzt kein gefenze mehr - alle werden bedient von eurem digedonen-team!
    da hab ich einfach mal den Link in der passenden MoPed-Seite ergänzt. (Obwohl der umtriebige Hegenianer den natürlich selbst durch zwei-drei CLicks gefunden hätte. ) Ergo - ab jetzt ist jeder seines Glückes Schmied.

  13. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    10178
    Beiträge
    1.747
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von phönix Beitrag anzeigen
    da hab ich einfach mal den Link in der passenden MoPed-Seite ergänzt. (Obwohl der umtriebige Hegenianer den natürlich selbst durch zwei-drei CLicks gefunden hätte. ) Ergo - ab jetzt ist jeder seines Glückes Schmied.
    danke.
    die ersten hefte unterscheiden sich vom nachdruck durch die nummerierung auf s. 3. die war aber wohl nicht ganz einheitlich in schrift und farbe (ralle und icke), so dass nachahmungen nicht allzu schwer sein dürften. allerdings erkennen ralle und ich unsere zahlen. und hefte ohne nummer sind nachdruck.
    außerdem war es digedonische geheimtinte, nur wir und coca-cola kennen das rezept und in vollmondnächten, die auf einen 29. februar fallen, könnte man werwölfe damit rasieren. in den kniekehlen. weibchen. ä...

  14. #64
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    4.899
    Nachrichten
    0
    Wie heißt eigentlich der weibliche Werwolf?

  15. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    109
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Wie heißt eigentlich der weibliche Werwolf?
    Welchewölfin?

  16. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    843
    Nachrichten
    0
    Venus im Pelz?

  17. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    10178
    Beiträge
    1.747
    Nachrichten
    0
    jaqueliehn, die alte werzippe!

  18. #68
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    4.899
    Nachrichten
    0
    Hey, ihr Kasper, nicht, dass ich tatsächlich mit einer ernsthaften Antwort gerechnet hätte, nichtsdestotrotz gibt es doch für das germanische "Wer" (Mann) im Werwolf auch eine weibliche Entsprechung. Wie heißt die?

  19. #69
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    843
    Nachrichten
    0
    Da die Wörter Mann und Mensch etymologisch eng zusammenhängen, kannst du das Wer- auch mit Mensch- übersetzen. Das damit zusammenhängende Fragewort wer wird zwar auch männlich dekliniert (wer, wessen, wem, wen - analog zu der, dessen, dem, den), dennoch kann als Antwort natürlich auch was Weibliches rauskommen (die, deren, der, die). Insofern kann man meines Erachtens das Wort Werwolf geschlechtsneutral behandeln, ebenso wie das Wort Mensch oder das Wort Mann bei Mengenangaben (wieviel Mann, soundsoviel Mann).

  20. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    843
    Nachrichten
    0
    Werwölfin wäre wohl dann am besten.

  21. #71
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    4.899
    Nachrichten
    0
    Ah, danke. Schade, doch so unspektakulär.

  22. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    10178
    Beiträge
    1.747
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Hey, ihr Kasper, ...
    werkasper bitte! (kasparow)

  23. #73
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.879
    Nachrichten
    1
    Wollter uns werkaspern, Kasperskis?

  24. #74
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    843
    Nachrichten
    0
    Sollte Kasper in der Formulierung ihr Kasper der Plural von Kasper sein? Wäre das richtig? Oder kämen eher die Formulierungen Kaspers oder Käsper in Frage? Oder handelt es sich um nur einen Kasper und beim ihr in dieser Formulierung gar um ein Possessivpronomen? Wer steckte dann wohl hinter dem ihr? Ist's im Singular? Ist's im Plural? Wessen Kasper wäre es dann? Fragen über Fragen ...

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    10178
    Beiträge
    1.747
    Nachrichten
    0
    wie war das beim ulkbären? die sultäne von irntwat? so oder ähnlich (mensch, die carlsberg-flasche steht jenau vor de' lampe und ick seh die tästen nich) wäre auch mit den käspersens zu verfahren.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •