Comic Report 2014


COMIC REPORT 2014
Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
herausgegeben von Volker Hamann & Matthias Hofmann
Softcover, Format 17 x 24 cm
180 voll farbige Seiten
Preis [DE]: € 14,95

Ab Anfang Mai lieferbar!

You are here: Start Forum
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 78
  1. #26
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.566
    Nachrichten
    26
    Zitat Zitat von Kohlenwolle Beitrag anzeigen
    Dann nenn dich doch einfach "Bildergeschichten_Staatsform" und alles ist im Lack.
    Wäre mal ne Maßname...

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    SIN TITULO
    [klick] NEU
    Adventure TIME 1 | Bella Star trifft KALA! - HC | MIRACLEMAN & SILVER SURFER

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    479
    Nachrichten
    0
    Geht mir auch so. Da ich das Heft sowieso holen werde und mich schon drauf freue, brauche ich jetzt nicht anfangen, halbe Artikel zu lesen. Dass ein Schuiten-Interview drin ist, ist schon Fest genug!

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.502
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von kormoran Beitrag anzeigen
    Dass ein Schuiten-Interview drin ist, ist schon Fest genug!
    Au ja! Da stimme ich mit dir ebenfalls überein.

  4. #29
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.146
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    Also mir sind die zu klein und ich schaffe es auch nicht (wird wohl irgendwie bewusst verhindert) sie mit <Strg> <+> auf ein lesbares Maß zu vergrößern.
    In einem neuen Fenster öffnen und dann vergrößern geht natürlich, nützt allerdings nicht viel, weil der Text unleserlich bleibt.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  5. #30
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.566
    Nachrichten
    26
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    In einem neuen Fenster öffnen und dann vergrößern geht natürlich, nützt allerdings nicht viel, weil der Text unleserlich bleibt.
    Bei mir funktioniert die Vergrößerung ganz normal. Schrift bleibt aber, wie erwähnt, unleserlich... Ist ja auch keine Leseprobe, oder?

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    SIN TITULO
    [klick] NEU
    Adventure TIME 1 | Bella Star trifft KALA! - HC | MIRACLEMAN & SILVER SURFER

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.502
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    In einem neuen Fenster öffnen und dann vergrößern geht natürlich, nützt allerdings nicht viel, weil der Text unleserlich bleibt.
    Stimmt, auf die Weise klappt das auch bei mir. Unleserlich ist find ich Auslegungssache, schwer zu entziffern würde es wohl eher treffen. Aber was solls, ich würde mir die Mühe eh nicht machen sondern warte lieber wie schon geschrieben auf die gedruckte Ausgabe.

  7. #32
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    161
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    ...nützt allerdings nicht viel, weil der Text unleserlich bleibt.
    Keine Sorge, eine Leseprobe folgt in der kommenden Woche, und dann auch mit mehr Content, ach Quatsch, Inhalt!

  8. #33
    Moderator Comic Report Avatar von Comic Report Süd
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    1.146
    Nachrichten
    0
    So. Die zweite Ausgabe ist punktgenau in der Druckerei gelandet. Wir können es kaum erwarten, das fertige Ergebnis in den zittrigen Händen zu halten.

    Seit heute ist übrigens ein aktuelles Interview mit meinereiner online, und zwar beim titel-Kulturmagazin.
    Journalist Andreas Alt hat sehr interessante Fragen gestellt.

    »Wir schauen auch um die Ecke«


    Da einige schon danach gefragt haben: Morgen posten wir hier auch noch das genauere Inhaltsverzeichnis.
    Und zehn Seiten Leseprobe gibt's gratis dazu ...
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

  9. #34
    Moderator Comic Report Avatar von Comic Report Süd
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    1.146
    Nachrichten
    0
    Wir lüften den letzten Vorhang.

    Seit heute ist auch der genaue Inhalt des zweiten ALFONZ online, sowie eine zehnseitige Leseprobe, die sich von den Teasern dahingehend unterscheidet, dass man sie auch lesen kann.

    Allerdings kann all das nur andeuten, was den Leser mit dem gedruckten Heft erwartet.

    ALFONZ Nr. 2/2012: Der Inhalt
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

  10. #35
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    161
    Nachrichten
    0
    Toll! Dank der engagierten Mitarbeit und Kooperation von Daniel Lieske, der das Titelmotiv des Covers unserer zweiten Ausgabe von ALFONZ - Der Comicreporter gestaltet und nun eine limitierte Druckgraphik des Motivs handsigniert hat, konnten heute auch die Exemplare der neuen Abonnenten postaufgeliefert werden! Wir danken dem Künstler und fragen uns, wann und wie er die Zeit findet, das alles neben seiner tollen Internetseite, der grandiosen Comicerzählung und nun auch noch dem Start seiner Wormworld-Saga als Buch zu stemmen!

    Unseren Lesern wünschen wir viel Spaß mit der zweiten ALFONZ-Ausgabe und hoffen, dass sie bei allen rechtzeitig zum Erscheinungstermin am 4. Oktober eintrifft.

    alfonz_2012_2_druck.jpg
    Geändert von Comic Report Nord (02.10.2012 um 19:25 Uhr)

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Schayol
    Beiträge
    443
    Nachrichten
    0
    Momentan warte ich noch auf mein Abo-Exemplar (bin Abonnent der ersten Stunde), wenn die Abo-Auslieferung bereits Letzten Freitag stattgefunden hat braucht die Post mal wieder sehr lange
    Kampf der verderblichen Schundliteratur

  12. #37
    Mitglied Avatar von guenni63
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    654
    Nachrichten
    0
    Meins ist gestern angekommen (sogar mit einem persönlichen Touch)

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.467
    Nachrichten
    0
    Ich hab's soeben am Hauptbahnhof gekauft. Mir war gar nicht bewußt, daß das Heft noch ganz frisch ist.

  14. #39
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.566
    Nachrichten
    26
    Mein Aboheft kam die Woche mit der Post. Habe ihn gerade ausgepackt und durchgeblättert. Eine Seite ist leider umgeknickt und wurde mit festgeheftet. Habs vorsichtig los"gerissen". Muss wohl vorm Schneiden passiert sein. Na egal, der Inhalt wiegt das locker auf. Wird diese Woche dann aber genauer begutachtet und gelesen. Sind diesmal viele tolle und interessante Themen für mich dabei!
    Hätte ich vorher gewusst, dass es für die neuen Abonnenten ein Wormworld-Druck gibt, hätte ich erst ab Heft 2 mein Abo abgeschlossen. Da ich El Mercenario lese und den Druck im aktuellen nochmal habe. Vielleicht will ja jemand tauschen???

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    SIN TITULO
    [klick] NEU
    Adventure TIME 1 | Bella Star trifft KALA! - HC | MIRACLEMAN & SILVER SURFER

  15. #40
    Mitglied Avatar von Donovan
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.640
    Nachrichten
    0
    Mein Aboheft ist auch noch nicht eingetroffen ...

  16. #41
    Mitglied Avatar von Manfred G
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    716
    Nachrichten
    0
    Hallo !
    War heute im Ludwig Museum Köln ( Art Spiegelman-Ausstellung ) und war anschließend angenehm überrascht das ich Alfonz 2 schon kaufen konnte ( wegen dem Feiertag )! Nach dem ersten wieder eine schöne Ausgabe ! Zu dem Problem im Vorwort bezüglich der Vorstellungen von Comics möchte ich folgenden Vorschlag machen : Ausführliche Besprechungen wie bisher, viele andere Comics könntet ihr doch kurz Vorstellen ( ähnlich wie in der früheren Comixene ) . Da der Arbeitsaufwand bei einem Erscheinen alle 2 Monate sehr hoch sein dürfte, würde ich lieber den Umfang erhöhen. Die Meldung für mich war der Wechsel mehrerer US Autoren und Zeichner zu Image ( hoffe das Brubaker u.a. trotzdem regelmäßig Comics machen und es nicht wieder zu extremen Verzögerungen kommt ).
    Gruß
    Manfred

    Ps. Statt den Art Spiegelman Ausstellungskatalog habe ich mir das MetaMaus Buch ( das ihr auch auf Seite 62 vorstellt ) gekauft !
    Geändert von Manfred G (03.10.2012 um 18:10 Uhr)

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    633
    Nachrichten
    0
    Ich vermisse eine rote Linie, für meine Begriffe sollte eine besser Gliederung ins Heft kommen und inhaltliche Schwerpunkte gesetzt werden. So wirkt das Heft leider wie Stückwerk oder wie der Spiegel bei dem die Redaktion alles durcheinander geworfen hat.

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.467
    Nachrichten
    0
    Ich mußte natürlich gleich mal den Beitrag über "50 Jahre Spider-Man" lesen - ich hoffe, das ist der schlechteste Artikel im Heft...

    In Journey into Mystery # 73 kommt ja tatsächlich das Monster "Spider" vor, aber was das mit Spider-Man zu tun hat, hätte der Autor genauer erklären müssen. Stan Lee hat mal erzählt, er habe eine Fliege an der Wand beobachtet und überlegt, ob sich nach diesem Vorbild ein Superheld konstruieren ließe. Aber "Spider-Man" klang dann dramatischer als "Fly-Man". Wahrscheinlich gibt es noch andere "Origin-of-origin-Storys". Verleger Martin Goodman meinte jedenfalls fälschlich, "Spider-Man" sei eine Horrorfigur und zu angsteinflößend für die Kids. Das Entscheidende war wohl, daß der Sidekick zum zentralen Helden wurde - das sprach die jungen Leser an.

    Daß Steve Ditko ein "eher unbekannter" Zeichner war, würde ich mit einem Fragezeichen versehen. Er hat jedenfalls damals schon länger für Marvel, bzw. Atlas gearbeitet. Der Kult um die Zeichner begann mit den neuen Marvel-Superheldenserien erst. Ich würde auch nicht unterschreiben, daß Ditko bei der Serie "den Look definiert" hat. Okay, er hat die Ikonografie entwickelt, aber den definitiven Spider-Man hat John Romita (senior) gezeichnet. Viele, viele Jahre lang war Romita für seine Nachfolger das Maß aller Dinge. Ich hätte auch Gil Kane zu den fünf wichtigsten Spider-Man-Zeichnern gezählt und nicht Ross Andru, aber das mag Geschmackssache sein.

    Es fehlt ein Hinweis auf die Hit-Comics-Zeit; die Aufspaltung der US-Serie in Unterserien ab der zweiten Hälfte der 1970er Jahre wäre auch einen Blick wert gewesen. Ich komme jedenfalls um den Eindruck nicht herum, daß der Autor Spider-Man erst seit Beginn der Panini-Zeit liest und von den Ursprüngen der Serie wenig Ahnung hat. Deshalb kann er auch keine Antwort auf die Frage geben, aus welchem Stoff dieser Held ist (was mich schon ein bißchen interessiert hätte). Der Artikel fällt zunehmend zu einer Art Inhaltsangabe ab.
    Geändert von Peter L. Opmann (03.10.2012 um 18:54 Uhr)

  19. #44
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.542
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    Zitat Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
    Ich vermisse eine rote Linie, für meine Begriffe sollte eine besser Gliederung ins Heft kommen und inhaltliche Schwerpunkte gesetzt werden. So wirkt das Heft leider wie Stückwerk oder wie der Spiegel bei dem die Redaktion alles durcheinander geworfen hat.
    Ich finde das Heft gerade wegen der kunterbunten Mischung so gelungen. Der deutsche Comicmarkt ist derzeit so vielfältig wie noch nie, und gerade diese Tatsache wird von Alfonz wunderbar widergespiegelt.
    Aber jetzt wird erst mal weiter gelsen...

  20. #45
    Moderator Comic Report Avatar von Comic Report Süd
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    1.146
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
    Ich mußte natürlich gleich mal den Beitrag über "50 Jahre Spider-Man" lesen - ich hoffe, das ist der schlechteste Artikel im Heft...
    Danke für den ausführlichen Kommentar zum Spider-Man-Artikel, auf den ich kurz eingehen möchte.

    Die Geschichte in Journey Into Mystery #73 gilt als Spider-Man Prototyp-Story, genauer gesagt als „Reverse-Prototyp“. Das ist wie mit Strange Tales #78 und Ant-Man oder anderen Marvel-Prototypen aus der Atlas Ära. Das jetzt en detail zu klären, war nicht die Aufgabe des Artikels, weil dafür leider auch kein Platz war. Ursprünglich hatten wir vier Seiten angesetzt, zeitweise waren es nur zwei, und letztlich hatte Marcus knappe drei Seiten Platz. Diesem Thema könnte man ganze Bücher widmen. Eine genaue Chronologie aller Serien ist für ein Magazin wie ALFONZ nicht einmal im Ansatz möglich, deshalb war die klare Vorgabe von uns an den Autor, einen kurzen Abriss zu schreiben: Ursprünge, Besonderheiten, Spider-Mans Feinde und Liebschaften und ein paar Sätze zum aktuellen Stand.

    Zum Rest:
    Ditko mag nicht völlig unbekannt gewesen sein, aber er war weder sonderlich bekannt, noch die allererste Wahl. Stan Lee hatte sich zuerst mit Jack Kirby zusammengesetzt, der ja auch das erste Cover gezeichnet hatte. Und mit seinen rund 40 Ausgaben Spidey hat Ditko durchaus den „Look definiert“. Er war der Erste und zeichnete ihn immerhin drei Jahre lang. Gerade der spinnenartige, schmächtige Spider-Man und die Maske mit den großen Augen hat viele Zeichner Dekaden später noch inspiriert.
    Die Hitliste kam übrigens von mir. Für mich ist Ross Andru im Hinblick auf Spider-Man wichtiger als Gil Kane, dessen „Run“ doch sehr kurz war. Andru ist hat sehr lange und sehr viele Spider-Man-Geschichten gezeichnet und auch Sonderprojekte wie das legendäre Crossover Superman Gegen Spider-Man.
    Diese Hitlisten sind übrigens immer etwas kontrovers, aber das ist so beabsichtigt, weil jeder Leser für sich Stellung beziehen kann: Stimmt das so oder sehe ich das anders?
    Sowas stimuliert Gedanken oft mehr als ellenarschlange Texte.

    Für eine Aufarbeitung der Hit-Comics-Zeit oder den ganzen Nebenserien war leider kein Platz. Aber ich kann jetzt schon verraten, dass eines der Themen des nächsten COMIC REPORTs ebenfalls die Geschichte vom Netzschwinger ist. Da die Leserschaft des COMIC REPORT 2013 eine andere, speziellere, ist wie die von ALFONZ, und viel mehr Platz zur Verfügung steht, wird dort all das, was Du vermisst, sicherlich Erwähnung finden. Da können sich Marvel-/Spider-Man-Fans schon jetzt auf ausführliche Texte und schöne Bilder freuen …

    Ansonsten erneut danke für die differenzierte Kritik. Das ist vorbildlich.
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

  21. #46
    Moderator Comic Report Avatar von Comic Report Süd
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    1.146
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
    Ich vermisse eine rote Linie, für meine Begriffe sollte eine besser Gliederung ins Heft kommen und inhaltliche Schwerpunkte gesetzt werden. So wirkt das Heft leider wie Stückwerk oder wie der Spiegel bei dem die Redaktion alles durcheinander geworfen hat.
    Die inhaltliche rote Linie basiert auf Aktualität, d.h. auf den Themen und Titel der letzten drei Monate und denen der kommenden drei Monate. Schwerpunkt ist jeweils das Titelthema (diesmal: Wormworld Saga). Bei uns wird (fast) nichts dem Zufall überlassen, d.h. wir stellen die Inhalte genau zusammen, zugeschnitten auf den jeweiligen Zeitraum (Ausnahme bestimmern die Regel), d.h. es wird nichts über mehrere Hefte aufgestückelt oder mehrfach verschoben oder publiziert, wenn die Schublade voll ist. Der Inhalt der nächsten Nummer steht schon zur Hälfte, wie man auch der detaillierten Vorschau entnehmen kann. Der Inhalt der April-bis-Juni 2013-Ausgabe nimmt auch schon Formen an.

    Das wird sich vielleicht mit den nächsten Ausgaben noch deutlicher zeigen. Die ganz grobe Gliederung kann man übrigens nicht nur am Inhaltszeichnis, sondern auch an der Hintergrundfarbe der Seiten ablesen. Der Service-Teil im hinteren Segment des Hefts ist blau (wiederkehrende Kolumnen) bzw. gelb (Rezensionen, Previews, Kauftipps) abgehoben.

    Welchen roten Faden hättest Du den für das 4. Quartal 2012 gesetzt?
    Und welche inhaltlichen Schwerpunkte würdest Du für das 1. Quartal 2013 festlegen?
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

  22. #47
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0
    Die Vielfalt solltet ihr unbedingt beibehalten und kein reines Themenheft werden, dass gibt es doch schon.
    Der Comicmarkt ist vielfältig, da möchte ich als Leser möglichst viel Information aufnehmen. Für detaillierte Abhandlungen kaufe ich mir dann die ab und an veröffentlichten Themenmagazine und/oder die umfangreiche Sekundärliteratur.

    Der zweimonatliche Rhytmus wäre in Punkto Aktualität begrüssenswert - doch birgt es natürlich mehrere Überlegungen, vom finanziellen Aspekt bishin zur machbaren und vor allem kontinuierlichen Umsetzung.
    Der Druck würde für Euch auf jeden Fall grösser!

    Sollte das irgendwann doch umgesetzt werden, bitte ich auch darum wie weiter oben schon gewünscht, mehr Comics kurz anzureissen oder vorzustellen - wie es die Comixene zur Knigge-Ära oder die Comic Speedline usw. taten.
    Ich weiss, es gibt heutzutage vielfältigste Datenbanken im Internet, aber gedruckt ist das irgendwie doch nochmal etwas anderes - und für die Verlage und auch den Handel, wäre es sicherlich auch nicht von Nachteil.

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.467
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Comic Report Süd Beitrag anzeigen
    Eine genaue Chronologie aller Serien ist für ein Magazin wie ALFONZ nicht einmal im Ansatz möglich, deshalb war die klare Vorgabe von uns an den Autor, einen kurzen Abriss zu schreiben: Ursprünge, Besonderheiten, Spider-Mans Feinde und Liebschaften und ein paar Sätze zum aktuellen Stand.
    Ich kann mir vorstellen, daß diese Aufgabe auf dem vorhandenen Platz nicht ganz einfach zu lösen war. Den Artikel so enzyklopädisch anzulegen, das schafft dann nur jemand, der sich mit "Spider-Man" exzellent auskennt (kann ich auch nicht). Man hätte eher so vorgehen sollen, wie Ihr das in "Alfonz" auch sonst meistens macht: einen interessanten, ungewöhnlichen Aspekt des Themas herausgreifen.

    Ich will nicht so tun, als würde ich das viel besser hinkriegen, aber um nicht nur zu kritisieren, sage ich mal: Warum ist Spider-Man als Held eigentlich noch zeitgemäß? Wie hat sich die Figur seit 1962 verändert? Oder: Wie kann sich das Spider-Man-Konzept noch weiterentwickeln? Mich als Alt-Fan würde natürlich auch interessieren: Wie hat der Marvel-Bullpen es in den 60er Jahren geschafft, die Serie so beliebt zu machen (das hätte ich auch am liebsten in dem Beitrag gelesen)?

  24. #49
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    834
    Nachrichten
    0
    Betreff Wormworld-Druck,

    ich bin ja auch Abonnement der ersten Stunde ^^.
    Gäbe es eventuell die Möglichkeit das es für die schon bestehende Abonnementen den Druck käuflich zu erwerben gibt?
    Entweder via eurem Shop oder via e-mail, ihr könntet ja den Druck dann zu dem nächsten Alfonz beilegen.

    Also ich wäre sehr (!) an dem Druck interessiert und finde es aktuell sehr bedauerlich das es ihn nur für Neu-Abonnementen gibt :-(

    lg
    TheDuck

  25. #50
    Moderator Comic Report Avatar von Comic Report Süd
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    1.146
    Nachrichten
    0
    Zu den Aboprämien:

    Wir hatten recht viele El Mercenario-Drucke zusätzlich drucken lassen (400 Stück) und dachten, dass das Kontingent auf jeden Fall bis zum Ende des Jahres reicht. Als sich abzeichnete, dass dies nicht der Fall sein wird, mussten wir uns kurzfristig einen Ersatz überlegen. Dass die neue Prämie, der Wormworld Saga-Druck, auch noch signiert und nummeriert und auf 200 Exemplare limitiert ist, ist ein besonderer Bonus, den wir nicht immer garantieren können. Sowas ist auf Grund der kurzen Wege eher mit deutschen Zeichnern möglich.

    Aber es wird immer eine Übergangsphase geben und Neuabonennten konnten zur zweiten Nummer auswählen, welchen Druck sie wollen. Jetzt kann ich hiermit offiziell verkünden, dass der Segrelles-Druck vergriffen ist. Ab sofort bekommen Neuabonennten den Lieske-Druck. Aber wenn das in dem Tempo so weiter geht, dann ist zum Jahreswechsel eine neue Aboprämie fällig.

    Kurzum: Man wird es nicht immer allen Recht machen können. Es kann auch sein, dass jetzt jemand einen WWS-Druck bekommt, der vielleicht lieber einen El Mercenario-Druck gehabt hätte. Was die individuellen Wünsche von comic_republic und TheDuck betrifft, so haben wir uns Gedanken gemacht und schicken Euch beiden noch bis zum Wochenende eine direkte PM, um das Dilemma für Euch zu lösen. Verkaufen werden wir den Druck nicht über den Shop. Es soll ein Geschenk sein, für Leute, die ALFONZ mögen und unterstützen.

    Im übrigen bekommen auch Comicläden diese Aboprämien, die sie an gute Kunden weitergeben können. Nicht jeder Laden, aber Händler, die bei PPM, unserem Vertrieb für den Comicfachhandel, eine gewisse Mindestanzahl an ALFONZ-Exemplaren bestellen, bekommen auch den Druck. Natürlich nur so lange der Vorrat reicht, also für die nächsten Tage und Wochen ...
    Einfach mal bei Eurem Leib- und Magen-Comichändler nachfragen ...

    Ansonsten gab es bei manchen schon Panikattaken, weil sie trotz Abo noch keine Nr. 2 erhalten haben. Die Aboexemplare gingen vor genau einer Woche in die Post. Neuabonnenten, die den Lieske-Druck bekommen, wurden ab Dienstag beliefert, weil die signierten Drucke erst am Dienstag eintrafen, da Daniel für ein paar Wochen im Urlaub im Ausland weilte.

    Wir hoffen, dass spätestens bis morgen alle Exemplare bei den Empfängern eingetrudelt sind, damit der Lesestoff fürs Wochenende garantiert ist.

    Lesermeinungen sind wieder sehr gerne gesehen (auch gerne direkt per Mail an info@alfonz.de). Wie gefällt die neue Rubrik "Zeitreise mit Alfonz"? Welche Themen sprechen euch am meisten an? Oder wie oft soll ALFONZ erscheinen? Fragen über Fragen ...
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2012

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.