Seite 16 von 16 ErsteErste ... 678910111213141516
Ergebnis 376 bis 392 von 392

Thema: "Capitan Terror"-Edition

  1. #376
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    93
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Martin Jurgeit Beitrag anzeigen
    Bitte habe aber Verständnis dafür, dass ich mich mit einem genauen Termin schwer tue.
    Zum Comic-Salon Erlangen 2016 müsste es doch zu schaffen sein.

  2. #377
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    4.582
    Nachrichten
    0
    Seid ihr dieses mal nicht in Köln? Dachte da könnte man vielleicht näheres erfahren
    Gruß Derma

  3. #378
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    93
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Derma R. Shell Beitrag anzeigen
    Dachte da könnte man vielleicht näheres erfahren
    Na das hast du jetzt schon hier erfahren.
    Es gibt keinen konkreten Erscheinungstermin für 'Capitan Terror Band 4'.
    Es wird dran gebastelt. Wenn es fertig ist und die Druckfinanzierung gesichert, dann erscheint es – irgendwann.
    That's all.

  4. #379
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.178
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    (...) Es wird dran gebastelt. Wenn es fertig ist und die Druckfinanzierung gesichert (...)
    Na ja, "basteln" würde ich das aber nicht nennen, was unsere Mitarbeiter machen und die Druckfinanzierung ist nicht das Problem. Die "Schwarze Null" ist bei dem Projekt immer gesichert, nur nicht gerade ein dickes Plus

  5. #380
    Moderator Avatar von JFK
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Soest
    Beiträge
    482
    Nachrichten
    0
    Neues aus der CT-Werkstatt:

    Aktuell sind beide Comicstrecken aus Band 4 fertiggestellt und werden gerade Korrektur gelesen. "Tödliches Gold" war dabei ein ganz schöner Brocken, denn teils lückenhafte Story ist bei der Erstveröffentlichung stark retuschiert worden. Wir haben aber versucht, alle inhaltlichen Hürden durch die Texte zu umschiffen und die Seiten erstmals in der Originalversion zu veröffentlichen. Vor allem die erste Hälfte der Geschichte, die noch von Ramón Solá gezeichnet wurde, hat es uns nicht leicht gemacht, denn Solá hat Platz für Sprechblasen und Textkästen freigelassen, an den wir uns im Gegensatz zur Erstveröffentlichung auch halten wollten. "Duell der Haifische" von Josep Gual war dagegen deutlich einfacher zu texten, da es eine geradlinige, spannende Geschichte erzählt. Wir sind schon gespannt, wie diese lang erwartete erste Erstveröffentlichung einer kompletten Capitan Terror-Geschichte in unserer Gesamtausgabe bei den Lesern ankommt.

    Neben den Korrekturen arbeiten wir jetzt noch an den Redaktionsseiten, auf denen wir die Retuschen dokumentieren und mit dem Vorstellen der Zeichner beginnen, aber auch die sind fast fertig. Dann sollte dem Erscheinen von Capitan Terror 4 nichts mehr im Wege stehen.

    JFK
    Geändert von JFK (10.05.2015 um 09:10 Uhr)

  6. #381
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    8.078
    Nachrichten
    0
    Also mit etwas Optimismus im Juni ?

  7. #382
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.670
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von JFK Beitrag anzeigen
    Neues aus der CT-Werkstatt:

    Aktuell sind beide Comicstrecken aus Band 4 fertiggestellt und werden gerade Korrektur gelesen. "Tödliches Gold" war dabei ein ganz schöner Brocken, denn teils lückenhafte Story ist bei der Erstveröffentlichung stark retuschiert worden. Wir haben aber versucht, alle inhaltlichen Hürden durch die Texte zu umschiffen und die Seiten erstmals in der Originalversion zu veröffentlichen. ...
    Bedeutet das, dass du der "neue" Texter von "Capitan Terror" bist, JFK?

  8. #383
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.178
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von underduck Beitrag anzeigen
    Bedeutet das, dass du der "neue" Texter von "Capitan Terror" bist, JFK?
    Jörg ist der Lektor und Redakteur des Bandes.

  9. #384
    Moderator Avatar von JFK
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Soest
    Beiträge
    482
    Nachrichten
    0
    Das "Wir" war tatsächlich kein Pluralis Majestatis, sondern Ausdruck meiner Zusammenarbeit mit dem Texter.

    JFK

  10. #385
    Moderator Avatar von JFK
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Soest
    Beiträge
    482
    Nachrichten
    0

    Retuschen

    Hier (http://www.comicguide.net/showthread...982#post498982) schrieb Peter Wiechmann:

    Sehr gut kann ich den Stoßseufzer des JNK-Werkstatt-Moderators verstehen, der die Schwierigkeiten mit der CT-Episode "Tödliches Gold" umreißt. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass der inhaltlichen Wirrwarr dieser Story eine narrative Herausforderung ist ...

    Sachlich-fachlich würde mich interessieren, was unter dem Wort 'Retusche' in diesem Zusammenhang zu verstehen ist.

    Zeichnerisch, reprografisch, inhaltlich?

    Peter Wiechmann
    In der Geschichte wurden einige Bilder vertauscht und umgezeichnet. Wir drucken die Geschichte in der Originalversion der Zeichner ab und dokumentieren die bei der Erstveröffentlichung vorgenommenen Veränderungen.

    JFK

  11. #386
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    4.340
    Nachrichten
    0
    Wie ist das jetzt, da Herr Wiechmann nichts mehr mit Capitan Error zu tun hat, mit dem 3D-Scherenschnitt? Werden wir davon verschont bleiben?
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  12. #387
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.178
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    (...) Werden wir davon verschont bleiben?
    Ja.

  13. #388
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    8.078
    Nachrichten
    0
    Sehr schön !!!

  14. #389
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    4.340
    Nachrichten
    0
    Genau!
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  15. #390
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.975
    Nachrichten
    8
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Super + Danke! Jetzt blicke ich wenigstens durch was da wie gelaufen ist. (...)
    Kleine Ergänzung: Wiechmann schreibt in seinem Tagebuch:
    "So einer - eigentlich - fairen Vertragsbasis vertraute ich vor drei Jahren noch einmal und fiel auf die Schnauze. 50% vom einseitig angestrebten Nichts ist halt nothing ..." (Quelle)
    Ich vermute, dass er damit auf die Terror-Edition und JNK anspielt, womit dann klar wäre, warum man nicht mehr miteinander zu den bisherigen Konditionen zusammenarbeiten wollte/konnte: Wiechmann wollte Geld verdienen ("50%"), JNK hat so kalkuliert, dass unterm Strich ne schwarze Null bleibt ("einseitig angestrebten Nichts"). - Wenn meine Vermutung stimmt, dann lässt das wohl auf unterschiedliche Einschätzung des aktuellen Comic-Markts schliessen: Wiechmann denkt noch in den Auflagen eines früheren Massenmarktes, JNK schielt auf einen heutigen Sammlermarkt. MMn liegen beide daneben: Mit Limitierung, deLuxe-Variant-Edition und daraus folgend überhöhten Preisen schreckt JNK 'normale Leser' ab, die zwar aus nostalgischen Erinnerungen derartige Serien (wie eben Captn Terror, aber ähnlich auch bei Turi und Tolk) zu 'normalen' Preisen in 'normalen' Ausgaben noch mal kaufen würden. Aber derartige Serien sind eben nur 'lieb gewonnener Trash von damals' und nicht wirklich 'zeitlose Spitzen-Comics'. Da ist der Kreis der Interessenten von vornherein überschaubar (was vielleicht Wiechmann schon nicht sieht, sondern -weil in früheren Märkten denkend- überschätzt) und wenn man dann noch über 'unangemessene Ausstattungs-Aufwertung' und den damit verbundenen Preisen einen Teil der eh schon überschaubaren Käufergruppe abschreckt wirds eng... - Ergebnis: Beim Terror wird die Auflage nach unten korrigiert, Turi wandert zu nem anderen Verlag ab... - Dass mit solchen Stoffen zu 'normalen Preisen' noch einigermassen Geschäft zu machen ist, sprich: Dass beide daneben liegen, es aber einen begehbaren Mittelweg gibt, lässt sich vermuten, wenn man an die Ausgaben von Andrax, Dietrich und Hombre bei Cross Cult denkt. Wobei sich natürlich auch da die Frage stellt, warum Terror nicht auch mit Wiechmann/Cross Cult gelaufen ist... Ich hätte da so n Verdacht...
    Geändert von zaktuell (18.06.2015 um 21:29 Uhr) Grund: Quelle ergänzt
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2015 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  16. #391
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.178
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    (...) Wiechmann wollte Geld verdienen ("50%"), JNK hat so kalkuliert, dass unterm Strich ne schwarze Null bleibt ("einseitig angestrebten Nichts") (...)
    ... nur um hier Legendenbildung zu verhindern: Das was er als "Nichts" bezeichnet, wäre schon noch ein nette Summe geworden. Aber halt nur im Vergleich zu normaler Alben-Produktion unserer Tage. Und hier meine ich halt nicht die Gewinnerwartungen pro Titel, wie sie bei Konzern-Verlagen vorherrschen oder wie sie halt in den 1970er waren, als Comic-Verleger noch in Schlössern residierten.

    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    (...)Dass mit solchen Stoffen zu 'normalen Preisen' noch einigermassen Geschäft zu machen ist, sprich: Dass beide daneben liegen, es aber einen begehbaren Mittelweg gibt, lässt sich vermuten, wenn man an die Ausgaben von Andrax, Dietrich und Hombre bei Cross Cult denkt. Wobei sich natürlich auch da die Frage stellt, warum Terror nicht auch mit Wiechmann/Cross Cult gelaufen ist...
    Ganz einfach, weil es "unterm Strich" als Publikumsausgabe bei Cross Cult halt nicht funktioniert hat - auch wenn etwa bei "Andrax" versucht wurde, sich über das Veröffentlichungsformat vom Albenmarkt ganz bewusst abzusetzen.

    Wir müssen einfach einsehen, dass der Alben-Markt GENERELL derzeit zu 90 Prozent Publikationen hervorbringt, die eigentlich nur als Sammler-Ausgaben anzusehen sind. Das ist aber - für kleinere unabhängige Verlage! - heute durchaus zu kalkulieren, wenn man zumindest größtenteils Lizenz Material einkauft, zu dem aufbereitete digitale Druckdaten vorliegen. Immer dann wenn aber immense Zusatzarbeiten gerade bei der Aufbereitung des Druckmaterials dazu kommen, wird es halt schwierig.

  17. #392
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.975
    Nachrichten
    8
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von Martin Jurgeit Beitrag anzeigen
    ... nur um hier Legendenbildung zu verhindern: Das was er als "Nichts" bezeichnet, wäre schon noch ein nette Summe geworden. (...)
    Ich weise zudem nochmal darauf hin, dass ich nur vermute(!), dass Wiechmann da im Tagebuch auf den Terror anspielt hat. Ausdrücklich sagt er das nicht, insofern ist es auch nur spekulativ, dass sich das 'Nichts' auf den Gewinn aus dem Terror-Projekt bezieht.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2015 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

Seite 16 von 16 ErsteErste ... 678910111213141516

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •