Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 96 von 96
  1. #76
    Moderator Finix Comic Club Avatar von joox
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    1.520
    Auf bdgest steht was von 54 planches, wäre also komplett ein schönes Einzelalbum.
    http://www.bedetheque.com/serie-9992...-la-lampe.html


    edit: ah.. seh aber grad, dass die franz. Ausgabe ein anderes/quadratisches Format hatte...
    Geändert von joox (08.09.2016 um 12:38 Uhr)

  2. #77
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    9.709
    Ideal für das Schlumpfereien-Format.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!



    OM

  3. #78
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.996
    Ich befürworte dies auch!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  4. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    144
    Von "Pierrot et la lampe" erschienen aus der Feder des Meisters 1960 drei Geschichten à 6 Seiten, von denen zwei bei Kauka auf Deutsch veröffentlicht wurden. 1991, ein Jahr vor dem Tod von Peyo, kamen nochmals sechs weitere 6-Seiter dazu, wobei ich nicht weiß, inwieweit Peyo noch am Szenario beteiligt war. Die Zeichnungen sind definitiv nicht von ihm. Vielleicht war seine Rolle ähnlich wie bei "Der Rabe des Khans". Die drei Geschichten von 1960 wurden 1991 nochmals neu gezeichnet und modernisiert. Insgesamt liegen also 9 Geschichten vor mit 54 Seiten + 3 Geschichten mit 18 Seiten Ur-Versionen. Das gibt einen Band!

  5. #80
    Den Pierrot habe ich hier schon gefühlte 5 Trillizwölfdröflillionen mal gewünscht :-). Ich gebe die Hoffnung nicht auf und beführworte.

    Den Cartoon Creation Band besitze ich, hätte es gerne aber auf deutsch.

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    144
    Besteht eigentlich die Aussicht, dass Toonfish eine GA von Benni Bärenstark bringt? In Frankreich gibt es ja bereits zwei Bände...

  7. #82
    Mitglied Avatar von Fagen
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    179
    Hab ich auch schon reingeblättert. Wäre natürlich 'n Träumchen.
    Es würde ja auch schon reichen, wenn man, wie bei der Schlümpfe-Kompaktausgabe, die Geschichten mit Peyo-Beteiligung veröffentlicht.
    Wären das nur die ersten sechs? Zwei von Peyo, vier von Walthéry? Ich glaube.

  8. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2001
    Beiträge
    673
    Bin gerade im Sommerurlaub in Frankreich und habe auch in die Benni-Bärenstark-Gesamtausgabe (1-3) reingeschaut.
    Es ist fantastisch: Jede Menge Zusatzmaterial und die Bombe ist: In Band 3 ist nur ein regulärer Band ( "Der Fetisch") plus jede Menge Hintergrundinfos und alle langersehnten "Pierrot et la lampe" Comics.
    Meine große Bitte an Toonfish: Unbedingt auf deutsch rausbringen!

  9. #84
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.432
    Oh ja!!

  10. #85
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    553
    Da wäre ich absolut dabei!!!

  11. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.700
    Pierrot et la lampe könnte man aber auch so in einem Band veröffentlichen.

  12. #87
    Mitglied Avatar von Fagen
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    179
    Benni Bärenstark wird 2020 sechzig Jahre alt. Steilvorlage für besagte Gesamtausgabe, wie ich finde.

  13. #88
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.049
    Zitat Zitat von Fagen Beitrag anzeigen
    Benni Bärenstark wird 2020 sechzig Jahre alt. Steilvorlage für besagte Gesamtausgabe, wie ich finde.
    Wozu? Es liegen doch alle Ausgaben in toller HC Aufmachung vor.
    Wer soll da die GA kaufen?
    Glaub das macht keinen Sinn.

  14. #89
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    2.765
    Gegenargument gegen das Gegenargument: Peyos Schlümpfe-Bände kamen ziemlich überraschend zusätzlich als GA.

  15. #90
    Mitglied Avatar von Fagen
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    179
    Und sollte Toonfish dem frankobelgischen Beispiel folgen, gäbe es einiges an Sekundärmaterial plus, in Band 3, Pierrot und seine Lampe. Bei einem Großteil der sich auf dem Markt befindlichen Gesamtausgaben geht doch der Reiz vom Sekundärmaterial aus, die potenziellen Käufer besitzen oft die Comics schon, freuen sich aber über zusätzliche Hintergrundinfos. Das klappt zum Beispiel bei Spirou und Fantasio.
    Und bitte komm mir jetzt nicht mit diesem unsäglichen "Das wird doch nur gekauft, weil man dann Spirou und Fantasio endlich in HC hat!"
    Nein. Das ist nicht der (alleinige) Grund.

  16. #91
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.049
    Ich glaube nur, dass es nicht so viele Käufer geben wird wie bei den Schlümpfen. Kann mich auch täuschen, gibt ja doch einige Komplettsammler.

  17. #92
    Junior Mitglied Avatar von Turboplasma
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    11
    Bei Lombard kann man ein paar Seiten der GA 1-5 anschauen und sie macht einen sehr guten Eindruck.Ich habe alle Alben von Benni Bärenstark und würde trotzdem die Gesamtausgabe kaufen. Allerdings nur, wenn Piepenhausen wieder Piepenhausen heißt. ;-)

  18. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Splitterfeld
    Beiträge
    98
    Die Benni-GA ist wirklich eine so runde, schöne Sache, dass eine deutsche VÖ gut möglich ist. Nur heißt Bennis Heimatort im Original "Vivejoie-la-Grande", was frei übersetzt "große Lebensfreude" bedeutet und gut zum Charakter des Städtchens passt, wie ihn Peyo (& anfangs Will) ausgemalt haben. Daher der aktuelle Name Freudenberg. "Piepenhausen" hingegen stammt aus der ersten Version von Benni bei Kauka, als er noch "Winni" hieß, und die Texter damals hatten sich wohl am Plot des ersten Abenteuers "Die roten Taxis" orientiert, wo es darum geht, alle Banken der Stadt auszurauben. "Piepen" käme demnach von Mäuse, Kohle, Knete = Geld. Ein eher schlichter und v. a. einmaliger Scherz, der mit der Serie an sich nichts weiter zu tun hat. Dann doch lieber Freudenberg.

  19. #94
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.638
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.535
    Ich wohne in Freudenberg ;-)

  21. #96
    Junior Mitglied Avatar von Turboplasma
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von maxmurmel Beitrag anzeigen
    ....und die Texter damals hatten sich wohl am Plot des ersten Abenteuers "Die roten Taxis" orientiert, wo es darum geht, alle Banken der Stadt auszurauben. "Piepen" käme demnach von Mäuse, Kohle, Knete = Geld. Ein eher schlichter und v. a. einmaliger Scherz, der mit der Serie an sich nichts weiter zu tun hat. Dann doch lieber Freudenberg.
    Ach so! Ich habe bei Piepenhausen immer an Vogelpiepen gedacht, aber die Erklärung klingt schlüssig. Wäre schön, wenn die GA auch in Deutschland erscheinen würde.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •