szmtag Worauf freut Ihr euch am meisten? - Seite 2
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 83
  1. #26
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.492
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    Du kannst doch diese Filme nicht einfach verpassen, vor allem nicht als "Filmfreak" der du doch anscheinend bist... oder stimmt das etwa nicht?
    Wie oft gehst du denn so im Schnitt ins Kino? Ich hab' nur... Interesse
    1-2 mal im Jahr (zirka). 2012 wird es wie angekündigt etwas mehr. Und in "Spider-Man" (Tobey Maguire) war ich bereits im Kino, dies langt mir vollkommen und das Reboot (Stichwort: Geld scheffeln) interessiert mich nicht, weil ich unteranderem kein Fan bin. Obwohl der neue Spider-Man frecher scheint, wenn ich den Trailer richtig deute, was mir eher zusagt - doch nach Arbeitslager auszusehen ist nicht gerade vorteilhaft Bei Spider-Girl könnte ich unter Garantie net nein sagen

    Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
    würde mich noch interessieren ^^

  2. #27
    Mitglied Avatar von Silver Kitsune
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    16.554
    Nachrichten
    0
    ^Wow, selbst in meinen "schlechten" Jahren gehe ich so 4x ins Kino.
    Jetzt versuche ich so oft es geht hinzugehen, seit ich Montage frei habe sogar noch öfters (hier kostet das Kino am Montag nur 6€, warum sollte ich mir das entgehen lassen?)


    >Mini Review:
    The Deep Blue Sea den ich letztens, wie angekündigt, gesehen habe, war wunderbar. Es war sehr traurig und das Ende wird nicht jedem gefallen aber mMn hat es sich gelohnt. Ich kam auch nicht völlig deprimiert aus dem Film raus, denn allgemein wurde doch eine schöne Geschichte erzählt.
    Die Schauspieler waren alle sehr überzeugend, die Nachkriegsatmosphere sehr gut nachgestellt. Die lustig-frohen Bar-szenen mit schön stimmigen Liedern rythmierten den sonst gemütlichen Tempo des Films.

    Der nicht-lineare Erzählstil ist auch mal wieder etwas anderes und kam sehr gut rüber. Ich hatte absolut keine Probleme die Geschichte mitzuverfolgen, konnte aber von den Gesprächen im Kinosaal hören wie manche den Überblick verloren (tja, das war eben kein Amerikanischer Blockbuster wo alles zig mal erklärt werden muss damit auch jeder Idiot im Saal verstanden hat worum es geht).

    Ich hatte ein paar Probleme mit Rachel Weisz's Chara Hester, aber das lag an Hesters Persönlichkeit und Verhalten, nicht am Schauspiel. Wie erwartet hat Tom Hiddleston den komplexen und gar nicht eindimensionalen Chara von Freddie Page perfekt rübergebracht.

    Die DVD dazu werde ich mir definitiv gönnen, wenns soweit ist.
    ¦¦Lady Kurama = Silver Kitsune¦¦
    ¦¦(NEU) Japan tumblr¦¦~Fluffylicious~ ¦¦MyFigureCollection ¦¦

  3. #28
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.864
    Nachrichten
    150
    Dieser Thread ist ja schon fast nicht mehr "Worauf freut ihr euch am meisten?", sondern eher "Welchen Film habt ihr gerade gesehen?"

    Ich hab' gestern meinen ersten worauf-freut-ihr-euch-Film abgehakt, der da war "The Amazing Spiderman" und ich muss sagen, dass er nicht enttäuscht hat, ganz im Gegenteil. Da ich so unglaublich schlecht im Kritiken schreiben bin... - mach' ich es trotzdem
    In "The Amazing Spiderman" wird definitiv mehr auf den Charakter von Peter Parker eingegangen, das mag dem Einen gefallen, dem Anderen nicht; denn vor allem anfangs gibt es eine längere Vorgeschichte und es wird die Romanze zwichen Peter und Gwen aufgebaut. Das mag jetzt vielleicht langweilig klingen, ist es aber nicht, da nämlich zwischen dieser "Romanze" immer wieder die Szenen von Spiderman dazwischen kommen. Emma Stone und Andrew Garfield sind dabei sehr überzeugend! Hier und da werden ein paar lustige und traurige Szenen eingebaut, aber weder zu viel noch zu wenig von beidem. Die Action: Die Action war ganz Spiderman-like, wie man es gewohnt ist - das sagt alles
    Das 3D kann sich sehen lassen, da ich bis jetzt noch nicht das ultimative 3D-Erlebnis hatte, war das doch eher ein 3D Film, der einen zwar nicht mit Effekten zuschüttet, aber bei der Action doch ganz gut kommt. Es lohnt sich also. Ich hatte mich sogar erschrocken, als die Hand von Spidey in 3D ins Bild kam... obwohl es das gar nicht sollte. Ja, ich bin schreckhaft
    Alles in Allem ist das jetzt nich der Beste Film aller Zeiten, aber "The Amazing Spiderman", kann man einen guten Sommerblockbuster nennen, den man sich auch noch ein zweites Mal ansehen möchte.
    Für mich steht außerdem fest: Andrew Garfield ist der bessere Peter Parker und Spiderman.

    P.S.: Seht ihr, ich bin jetzt gar nicht auf die Anderen eingegangen Wie z.B. Spideys Gegner..., was soll ich sagen, er war merkwürdig (nicht im negativen Sinne )
    Geändert von Jacy1267 (01.07.2012 um 18:04 Uhr)
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

    Superhero-Film-News: Rückblick auf 2013 - Vorschau auf 2014

  4. #29
    Mitglied Avatar von Silver Kitsune
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    16.554
    Nachrichten
    0
    Joach, das Movie Forum wird ja gerade noch etwas umstrukturiert, wenn alles vorbei ist können wir die reviews ja wieder in anderen Threads schreiben.

    Spidey werde ich mir sicher in 3D ansehen. Bin eigentlich kein 3D Fan, aber imho könnte es in diesem Fall ein gutes Erlebnis werden.
    Ab den 9ten Juli bin ich wieder in Luxemburg und kann mir Filme anschauen (1x pro Woche mind., bei so vielen Movies demnächst!)
    ¦¦Lady Kurama = Silver Kitsune¦¦
    ¦¦(NEU) Japan tumblr¦¦~Fluffylicious~ ¦¦MyFigureCollection ¦¦

  5. #30
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.864
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Silver Kitsune Beitrag anzeigen
    Joach, das Movie Forum wird ja gerade noch etwas umstrukturiert, wenn alles vorbei ist können wir die reviews ja wieder in anderen Threads schreiben.

    Spidey werde ich mir sicher in 3D ansehen. Bin eigentlich kein 3D Fan, aber imho könnte es in diesem Fall ein gutes Erlebnis werden.
    Ab den 9ten Juli bin ich wieder in Luxemburg und kann mir Filme anschauen (1x pro Woche mind., bei so vielen Movies demnächst!)
    Ich bin ja für einen extra Review Thread, aber irgendwie passt das ja hierher, weil das ja (bei mir) Filme sein werde, die auf der worauf-freut-ihr-euch-Liste stehen...

    1 Film pro Woche? Standard Ne, aber es kommen echt viele interessante Filme dieses Jahr. Nicht umsonst ist es DAS Kinojahr für viele
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

    Superhero-Film-News: Rückblick auf 2013 - Vorschau auf 2014

  6. #31
    Mitglied Avatar von Silver Kitsune
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    16.554
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    1 Film pro Woche? Standard Ne, aber es kommen echt viele interessante Filme dieses Jahr. Nicht umsonst ist es DAS Kinojahr für viele
    Naja eher das Movie-semester für mich. Vor Hunger Games war nicht so viel los, aber jetzt 3x Avengers etc. ja da komme ich fast auf 1/Woche. Werde ab Herbst nicht mehr so oft/gar nicht ins Kino kommen, also muss ich das jetzt auskosten. Und Kino =/= TV, da gibts kein Sommerloch und ja, viele tolle Filme laufen an.

    Der Reihe nach freue ich mich auf: Spidey reboot, Magic Mike, Dark Knight III, Bourne reboot.
    ¦¦Lady Kurama = Silver Kitsune¦¦
    ¦¦(NEU) Japan tumblr¦¦~Fluffylicious~ ¦¦MyFigureCollection ¦¦

  7. #32
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.864
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Silver Kitsune Beitrag anzeigen
    Naja eher das Movie-semester für mich. Vor Hunger Games war nicht so viel los, aber jetzt 3x Avengers etc. ja da komme ich fast auf 1/Woche. Werde ab Herbst nicht mehr so oft/gar nicht ins Kino kommen, also muss ich das jetzt auskosten. Und Kino =/= TV, da gibts kein Sommerloch und ja, viele tolle Filme laufen an.

    Der Reihe nach freue ich mich auf: Spidey reboot, Magic Mike, Dark Knight III, Bourne reboot.
    Naja, in der Zeit kommen immer die "anspruchsvolleren" Oscarfilme. Allgemein ist das immer eine schlechte Zeit für z.B. Avengers oder ähnliches. Aber es gab doch schon so einiges, wie z.B. "Mission Impssible 4", "The Artist", "Underworld", "Safe House" und vor allem "Das Gibt Ärger"
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

    Superhero-Film-News: Rückblick auf 2013 - Vorschau auf 2014

  8. #33
    Mitglied Avatar von Silver Kitsune
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    16.554
    Nachrichten
    0
    Oh ja der liebe Anspruch

    Sollte nicht heissen dass ich gar nicht ins Kino war, Tinker Tailor Soldier Spy, Anonymous, The Iron Lady und Sherlock 2 habe ich schon gesehen. Realtiv gesehen war es aber weniger als jetzt.
    ¦¦Lady Kurama = Silver Kitsune¦¦
    ¦¦(NEU) Japan tumblr¦¦~Fluffylicious~ ¦¦MyFigureCollection ¦¦

  9. #34
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.864
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Silver Kitsune Beitrag anzeigen
    Oh ja der liebe Anspruch

    Sollte nicht heissen dass ich gar nicht ins Kino war, Tinker Tailor Soldier Spy, Anonymous, The Iron Lady und Sherlock 2 habe ich schon gesehen. Realtiv gesehen war es aber weniger als jetzt.
    Ouh, ja, wie waren eigentlich alle, außer Sherlock Holmes 2? Bei "Tinker, Tailor,..." bin ich mir sicher, dass er gut ist. Wie ist denn das mit den anderen? Ich brauche jetzt ein paar gaaanz kurze Mini-Kritiken
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

    Superhero-Film-News: Rückblick auf 2013 - Vorschau auf 2014

  10. #35
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.492
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    Naja, in der Zeit kommen immer die "anspruchsvolleren" Oscarfilme. Allgemein ist das immer eine schlechte Zeit für z.B. Avengers oder ähnliches. Aber es gab doch schon so einiges, wie z.B. "Mission Impssible 4", "The Artist", "Underworld", "Safe House" und vor allem "Das Gibt Ärger"
    "Awakening (3D)" hab ich mir auch gegeben. Danach kam "Titanic 3D". Die restlichen, die noch anstehen, kennt ihr ja bereits.

    Ich muß sagen, das das Kinojahr 2012 allgemein wieder stärker ist und die Kinolust dadurch gesteigert wird

  11. #36
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.864
    Nachrichten
    150
    Wird eigentlich irgendjemand von euch "The Raid" sehen?
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

    Superhero-Film-News: Rückblick auf 2013 - Vorschau auf 2014

  12. #37
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.492
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    Wird eigentlich irgendjemand von euch "The Raid" sehen?
    Der wird in der aktuellen mbeat (Entertainment-Magazin vom Müller) so hochgelobt und mit der Höchstwertung ausgezeichnet. Hier kurze Auszüge:

    Vergesst alles, was ihr bislang über das Actionkino zu wissen geglaubt habt. Denn das hier ist die vielfache Potenz all dessen, was seit "Assault", "Die Hard", "Hard Boiled" oder "Ong Bak" als Speerspitze brachialer Actionkunst gilt. (...) Auch wenn es despektierlich klingt: die "Expendables" sind hiernach tatsächlich absolut verzichtbar geworden. Ein Haufen alter Männer, die dem jugendlichen Brachialballett von 'The Raid' nichts entgegenzusetzen haben. Jetzt schon ein Klassiker!
    Wenn man das so liest, kriegt man richtig Lust da reinzugehen. Aber - um Deine Frage zu beantworten - das werde ich wohl nicht tun.

    Ich warte lieber auf die DVD und schlage bei 4,99 € (oder günstiger) zu Man muß ja nicht in jeden Film sofort reingehen, sonst geraten wir noch in den Strudel des Hype.... und das wollen wir doch nicht. Wir lernen aus unseren Fehlern, richtig? Zudem fehlt das 3D. Ein wichtiges Kriterium heutzutage.

    Merida (mit ihrem schönen schottischen Akzent) ist als nächstes dran und niemand anderes.
    Geändert von Filmfreak (16.07.2012 um 01:16 Uhr)

  13. #38
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.864
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Man muß ja nicht in jeden Film sofort reingehen, sonst geraten wir noch in den Strudel des Hype.... und das wollen wir doch nicht. Wir lernen aus unseren Fehlern, richtig? Zudem fehlt das 3D. Ein wichtiges Kriterium heutzutage.

    Merida (mit ihrem starken schottischen Akzent) ist als nächstes dran und niemand anderes.
    Aus welchen Fehlern? Ich gehe oft, sehr oft, ins Kino und ich habe bis jetzt keinen Besuch bereut. Na klar, waren einige Filme besser als andere, aber trotzdem gut 3D ist für mich kein Kriterum und wenn ich es irgendwie (wegen meinem Alter ) in den Film schaffen würde, würde ich ihn mir ansehen.
    Ich verstehe immer noch nicht, wie du The Dark Knight Rises einfach so ignorieren kannst... auf der Pressevorführung gab es Standing-Ovations und einige sagen sogar, dass dieser Film den Oscar für den Besten Film bekommen sollte!
    Sowas kann man doch nicht einfach an sich vorbeirauschen lassen...
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

    Superhero-Film-News: Rückblick auf 2013 - Vorschau auf 2014

  14. #39
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.492
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    Ich gehe oft, sehr oft, ins Kino und ich habe bis jetzt keinen Besuch bereut. Na klar, waren einige Filme besser als andere, aber trotzdem gut 3D ist für mich kein Kriterum und wenn ich es irgendwie (wegen meinem Alter ) in den Film schaffen würde, würde ich ihn mir ansehen.
    Ich verstehe immer noch nicht, wie du The Dark Knight Rises einfach so ignorieren kannst... auf der Pressevorführung gab es Standing-Ovations und einige sagen sogar, dass dieser Film den Oscar für den Besten Film bekommen sollte!
    Sowas kann man doch nicht einfach an sich vorbeirauschen lassen...
    Doch, das geht ganz einfach ^^ Ich lasse mich auch vom Batman-Hype nicht blenden, nicht mal von Standing Ovations ("Batman Begins" gefiel mir nicht und seitdem ist das Interesse einen Batman zu schauen irgendwie abgestorben - außer Michael Keaton gibt den schwarzen Rächer, dann sehr gern). Auf DVD wirds irgendwann nachgeholt.

    Merida jedenfalls ist in den US-Kinocharts ganz oben mit dabei und das freut mich ungemein. "Baty" wird sich auch hierzulande warm anziehen müssen

  15. #40
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.864
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Doch, das geht ganz einfach ^^ Ich lasse mich auch vom Batman-Hype nicht blenden, nicht mal von Standing Ovations ("Batman Begins" gefiel mir nicht und seitdem ist das Interesse einen Batman zu schauen irgendwie abgestorben - außer Michael Keaton gibt den schwarzen Rächer, dann sehr gern). Auf DVD wirds irgendwann nachgeholt.
    Das ist kein Hype, das ist einfach so^^ Wenn du Batman Begins schlecht fandest, hast du bestimmt auch nicht The Dark Knight gesehen? Wenn du ihn nicht gesehen hast... hol' das sofort nach... so, jetzt!

    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Merida jedenfalls ist in den US-Kinocharts ganz oben mit dabei und das freut mich ungemein. "Baty" wird sich auch hierzulande warm anziehen müssen
    Warum genau Merida? Das ist so... es gibt so viele Filme die du verpasst
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

    Superhero-Film-News: Rückblick auf 2013 - Vorschau auf 2014

  16. #41
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.492
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    Das ist kein Hype, das ist einfach so^^ Wenn du Batman Begins schlecht fandest, hast du bestimmt auch nicht The Dark Knight gesehen? Wenn du ihn nicht gesehen hast... hol' das sofort nach... so, jetzt!
    Stimmt genau. Aber sobald ein cooler Preis meinen Augen schmeichelt bin ich sofort dabei

    Warum genau Merida? Das ist so... es gibt so viele Filme die du verpasst
    Ist doch nur "Batman", außerdem verpasse ich den Film nur im Kino - er ist, wenn er aus den Kinos gekickt wird, nicht aus der Welt (genauso wenig wie die vielen anderen Filme) Warum "Merida"? Hmm, es ist ein Ragout aus wilder roter Haarpracht, rebellischem Wesen und Originalstimme, die ich jetzt schon liebe - beantwortet das Deine Frage? Bald ist es soweit (und ich bin bereit)
    Geändert von Filmfreak (21.07.2012 um 05:14 Uhr)

  17. #42
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.864
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Stimmt genau. Aber sobald ein cooler Preis meinen Augen schmeichelt bin ich sofort dabei
    Naja, 5-6€ sind natürlich auch ein ziemlich heftiger Preis... *ironie* Aber das passt irgendwie nicht, auch wenn du vielleicht nicht so auf Batman stehst, was ich verstehen kann, bin ich dennoch der Meinung, dass man sich The Dark Knight gegeben haben muss. Ich hab's mir auch nicht ausgesucht, als ich kleine 13 Jahre alt war^^ und ich habe nichts bereut (btw. ich wusste NICHTS über Batman und habe davor nicht Batman Begins gesehen )

    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Ist doch nur "Batman", außerdem verpasse ich den Film nur im Kino - er ist, wenn er aus den Kinos gekickt wird, nicht aus der Welt (genauso wenig wie die vielen anderen Filme) Warum "Merida"? Hmm, es ist ein Ragout aus wilder roter Haarpracht, rebellischem Wesen und Originalstimme, die ich jetzt schon liebe - beantwortet das Deine Frage? Bald ist es soweit (und ich bin bereit)
    Nur Kino? Im Kino sind das nochmal ganz andere Dimensionen...
    naja, nicht wirklich, aber okay *runterkomm* Geschmäcker sind wohl verschieden... uff
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

    Superhero-Film-News: Rückblick auf 2013 - Vorschau auf 2014

  18. #43
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.492
    Nachrichten
    25
    @Jacy: Gestern habe ich mich selber megamäßig gespoilert und meine Merida-Hörspiel-CD gehört. So habe ich es womöglich etwas leichter, wenn ich mir (in ca. 1 Woche) die 3D-Fasung als erster gebe. Denn was mir jetzt noch fehlt sind die Bilder sowie die Details, um den Film komplett zu erfassen

  19. #44
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.864
    Nachrichten
    150
    Da wir uns hier wohl nie einig werden, was gesehen werden muss und was nicht, werd' ich wohl doch "endlich" mal eine kleine Review zu The Dark Knight Rises schreiben.
    The Dark Knight Rises. Was wurde uns versprochen? Ein episches, dramatisches Ende der The Dark Knight Legende Christopher Nolans. Haben wir das bekommen? Definitiv ja.
    Der Film, mit einer Laufzeit von fast 3 Stunden, mag etwas lang erscheinen, aber das stört keinesfalls, denn der Film hat ein sehr schnelles Erzähltempo und sehr viele neue Chraktere, mit denen die 3 Stunden gefüllt werden. Wirklich verschnaufen, ein Mal eine Pause einlegen, lässt man uns da nicht. Für einige ist das Tempo vielleicht etwas zu schnell, aber in der Regel sind alle Handlungstränge sehr gut zu verfolgen. Man sollte also nie den Faden verlieren können. Bane, Catwoman/Selina Kyle und John Blake, als neue Nebencharaktere sind einfach gut eingesetzt. Bane stellt einen ziemlich gruseligen, körperlich überlegenen Gegner für Batman dar. Die Chemie zwischen Batman und Catwoman ist super und ergänzt den Film ziemlich gut. Blake... Blake war doch hin und wieder etwas unnötig und vor allem die Einführung des Charakters empfand ich als etwas merkwürdig bzw. "was'n Zufall", anders kann ich das gerade nicht beschreiben. Dennoch macht Blake als Hoffnungsträger in Gotham einen guten Job.
    Zu der schauspielerischen Leistung gibt es eigentlich nicht so viel zu sagen, diese ist rundum gut, wie man es von Nolans Batman-Filmen gewohnt ist. Auf die Synchro möchte ich hier auch nicht groß eingehen, denn die fand' ich gar nicht so schlecht bzw. habe ich an dieser nicht viel zu bemängeln, man muss sich anfangs nur an Banes Stimme gewöhnen.
    Fassen wir die Dramatik, Action und gute Story zusammen, ergibt das einen super Film und ein würdiges Ende der The Dark Knight Trilogie. Ich will TDK und TDKR gar nicht vergleichen (denn diese sind nicht wirklich zu vergleichen) und habe TDK 10/10 Punkte gegeben und werde das auch bei TDKR tun.
    Den Film solte man einfach selbst sehen um sich eine eigene Meinung bilden zu können und vielleicht auch noch ein zweites Mal, denn TDKR ist nicht wirklich einfach zu verarbeiten, was aber nicht negativ gesehen werden kann. Ein Wort um The Dark Knight Rises zu beschreiben... EPIC!
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

    Superhero-Film-News: Rückblick auf 2013 - Vorschau auf 2014

  20. #45
    Junior Mitglied Avatar von mischling
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6
    Nachrichten
    0

  21. #46
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.864
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von mischling Beitrag anzeigen
    Stimmt! Den gibt's ja auch noch, auch wenn ich glaube, dass er nicht so bekannt werden wird... dennoch könnte er auch ein Flop sein, da bin ich mal gespannt
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

    Superhero-Film-News: Rückblick auf 2013 - Vorschau auf 2014

  22. #47
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.492
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    Stimmt! Den gibt's ja auch noch, auch wenn ich glaube, dass er nicht so bekannt werden wird... dennoch könnte er auch ein Flop sein, da bin ich mal gespannt
    Und ich erst. Der Trailer gefiel mir überhaupt nicht und damit hat sich das Thema "Django Unchained" für mich auch fast schon erledigt

  23. #48
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.492
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Im August dann Merida - Legende der Highlands. Auch der dritte Trailer macht Lust auf mehr.


    Gestern war es endlich soweit und ich im Kino *freu* Prinzessin Merida ist so einmalig, so schnuckelig, so wild und lebendig wie es ihre feuerroten Haare sind, sie alleine garantiert ohne Zweifel die Höchstwertung. Dabei ist es auch egal, ob man Merida als Kind oder als Jugendliche zu sehen bekommt - man möchte sie ständig nur knuddeln oder beobachten, was sie als nächstes vor hat. Elinor, ihre Mutter und Königin, gefiel mir ebenfalls sehr. Vor allem als sie "verändert" war, denn da konnte sie rumtollen und das tun, was eine Königin niemals tun würde. Das tat beiden gut. Die zwei so zu sehen war schön. Der Film ist herzlich, majestätisch, aufgrund von Meridas Präsenz sehr stark (wenn sie noch relativ am Anfang mit Angus ausreitet, ihre Schießübungen absolviert und zugleich das Lied den Ohren schmeichelt wie die Bilder dem Auge, dann wird man dadurch einfach nur gefangen), zudem weiß die schottische Kulisse zu begeistern. Doch nicht nur die Prinzessin besitzt jede Menge Energie, der ganze Film mit den liebenswerten Figuren, den Details, den Animationen sowie seinem einnehmenden Charme strotzt nur so davon -----> bärenstarke 10/10.

    Anmerken muß ich noch, das Elinor ganz besonders viel Energie darauf verwendet rumzuschimpfen, weil sie Merida zu einer zukünftigen Königin erziehen will.... herrlich sowas ^__^ Mit Schottland habe ich mich seit ich denken kann verbunden gefühlt, mit diesem meisterhaften Film erging es mir nicht anders. Leider gibt es in meinem Kino kein 2D von "Merida - Legende der Highlands" zu bestaunen, daher kommt heute nur noch die Originalfassung dran (Kinokarte habe ich bereits)


    Seit gestern wurde (ganz offiziell) ein weiterer Film auf meine Kinoliste gesetzt, welcher jedoch erst im Januar 2013 erscheint:

    Der Grosse Gatsby
    Den Trailer sah ich letztens erst im Kino, diesmal aber in 3D. Liebe und Leidenschaft, opulente Bilder sowie Carey Mulligan ( ) und Leonardo DiCaprio ( ).... wow, ein geiler Trailer mit einem Song zum niederknien, da muß ich auf jedenfall rein
    Geändert von Filmfreak (07.08.2012 um 04:00 Uhr)

  24. #49
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    6
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    Aus welchen Fehlern? Ich gehe oft, sehr oft, ins Kino und ich habe bis jetzt keinen Besuch bereut. Na klar, waren einige Filme besser als andere, aber trotzdem gut 3D ist für mich kein Kriterum und wenn ich es irgendwie (wegen meinem Alter ) in den Film schaffen würde, würde ich ihn mir ansehen.
    Ich verstehe immer noch nicht, wie du The Dark Knight Rises einfach so ignorieren kannst... auf der Pressevorführung gab es Standing-Ovations und einige sagen sogar, dass dieser Film den Oscar für den Besten Film bekommen sollte!
    Sowas kann man doch nicht einfach an sich vorbeirauschen lassen...
    Stimmt, ins Kino zu gehen ist nichts was man bereuen sollte. Und das sage ich, obwohl ich wirklich selten ins Kino gehe und da manchmal auch schon enttäuschende Filme gesehen habe. Aber meist kommt es mir eher aufs Gesamtbild an, zumal die Filme die man sich aussucht so ganz verkehrt dann ja meistens nicht sind.

  25. #50
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.492
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Leider gibt es in meinem Kino kein 2D von "Merida - Legende der Highlands" zu bestaunen, daher kommt heute nur noch die Originalfassung dran (Kinokarte habe ich bereits)


    Am Dienstag (07. August 2012) war ich in der OV von „Merida“. Wie schon bei der deutschen Fassung, so gibt es auch vor der Originalversion den Kurzfilm „La luna“ (dt: Mondlicht) zu sehen, bevor es mit dem Main Event losgeht. Zuerst wird man aber auf Englisch gebeten, die 3D-Brille aufzusetzen. Wer auch immer was anderes sagt, ich jedenfalls komme nur zu einem Schluß: Merida, die Prinzessin der Herzen, ist wahrlich eine BRAVE (eindeutig doppeldeutig ^_-). Da führt kein Weg daran vorbei, Elinor kann dies sicher bestätigen, jetzt, wo beide wieder ein Herz und eine Seele sind. Neben dem Bogenschießen gehören Äpfel ebenso zu Meridas Leidenschaft. In ihrem ersten Auftritt als Rebellin beißt Merida gerade herzhaft in einen Apfel hinein, als sie jedoch bemerkt das sie dabei beobachtet wird, wischt sie sich richtig ladylike den Mund mit dem Handrücken ab und stolziert mehr gekünstelt als gekonnt in den Thronsaal



    Das Mutter-Tochter-Abenteuer, welches nicht anders beschrieben werden kann, überzeugt auf ganzer Linie und aufgrund der schottischen Stimmen erscheint mir alles ein Tick verrückter, konnte mich gar nicht satt hören, so toll fand ich die (war aber beim Trailer auch schon so, das ich süchtig wurde). Durch den Dialekt eines jeden Clans - wobei man Lord Dingwall am besten verstand - kommt das urig schottische besonders gut zur Geltung ^-^ Zurück zum Hauptthema: Mutter und Tochter sind sich ähnlicher als sie wahrhaben wollen, deshalb und weil die zwei trotzdem selbstbewußt ihr Ding durchziehen (jweils auf ihre unterschiedliche aber konsequente Weise) in dieser von Männern und Traditionen geprägten Welt, kann sie nichts entzweien, nicht mal der heftige Streit relativ am Anfang des Films. Die kleine, blauäugige wie quirlige Bogenschützin nimmt sich das sehr zu Herzen, und so beginnt das ergreifende Abenteuer. Neben all dem mochte ich total Elinors (gestrenge) Blicke, die man vor allem zu Beginn oft sieht, dazu die vielen lustigen Szenen der Drillinge (Harris, Hubert und Hamish), die Brüder des Wirbelwinds.



    Trotz Elinors „Veränderung“ bewahrt selbige stets Haltung…. alles sollte gleich bleiben, als wäre nichts geschehen, und doch wird sie danach nicht mehr dieselbe sein. Merida ist dadurch gewachsen und Elinor hat sich tatsächlich verändert – aber beide sind weiterhin untrennbar verbunden, vielleicht noch mehr als je zuvor. Durch den „Unfall“ haben sie die jeweiligen Stärken des anderen kennen- und vor allem schätzen gelernt. Hach, „Merida“ ist durch und durch eine Klasse für sich Nun ist der Wunsch nach einer Fortsetzung natürlich groß. Sie sollte aber nur in Betracht gezogen werden, wenn sie aus dem Gefühl heraus entsteht, das man mit Merida noch was tolles erzählen möchte – wie hier in „Legende der Highlands“ – und ihr die gleiche liebevolle Behandlung sowie Hingabe zukommen läßt.


    10/10


    P.S.: Und weil alles so wunderschön und stimmig war, mache ich mich morgen bzw. heute (Montag, 13. August 2012) auf, um Merida erneut zu begrüßen. Und wieder ist es die OV – schließlich sind aller guten Dinge drei. Schon am Dienstag schiebe ich spontan einen Film dazwischen, welcher vorher nicht geplant war: Prometheus - Dunkle Zeichen. Konnte doch gar net anders als reinzugehen: Denn Charlize Theron spielt eine Böse und den Ursprung der Menschheit zu ergründen, klingt ja auch erstmal nicht so schlecht. Den Film gibt es in meinem Kino aber auch nur in 3D. Die Karten wurden am Samstag gekauft und nun bereite ich mich mental auf jene Filme vor. Mal schaun
    Geändert von Filmfreak (13.08.2012 um 08:19 Uhr)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.