szmtag Comix 6/2012
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Comix 6/2012

  1. #1
    Moderatorin Comixene
    Registriert seit
    09.2008
    Beiträge
    429
    Nachrichten
    0

    Comix 6/2012

    ... ist im Druck und kommt zu Erlangen. So sieht's aus:



    Inhalt:
    Röschenkrieg von Ralf König
    Steam Noir von Mertikat/Klinke/Eirich
    Nackte Haut von Ulf K.
    Ewiger Himmel von David Boller
    COMIXENE-Newsletter
    Schöne Töchter von Flix
    Ladenporträt: Ultra Comix Erlangen
    Heinrich von Mario Valentinelli
    Streets of Europe von A. Delseit & M. Delbressine
    Endzeit von Olivia Vieweg
    Geändert von Martin Jurgeit (06.06.2012 um 06:26 Uhr)

  2. #2
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.816
    Nachrichten
    1
    Das Ladenporträt ist schön! Vor allem wissen wir nun, was unser Sven von CITY COMICS nach seiner Arbeit tut: Er reist nach Erlangen und schiebt dort Nachtschichten! Arme gequälte Comicdealerseele!

  3. #3
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.070
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von ali@thowi Beitrag anzeigen
    (...) Vor allem wissen wir nun, was unser Sven von CITY COMICS nach seiner Arbeit tut (...)
    Stocher noch in unseren Wunden Besonders überrascht waren sie auch bei Ultra Comix über ihren "neuen" Mitarbeiter Wir werden jetzt wohl gleich in Heft 07/2012 das Porträt von City Comics nachschieben - inklusive einer Richtigstellung.

  4. #4
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.816
    Nachrichten
    1
    Ach! Wunden! Wir haben uns amüsiert!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.501
    Nachrichten
    0
    Ich habe mir Endzeit auch in Erlangen gebunden angeschaut, nachdem ich die drei Teile in Comix bereits gelesen hatte. Was mich etwas wundert ist, dass ihr den Abdruck auf japanische Leserichtung ummontiert habt. Man sieht schon (besonders krass am großen Panel auf S. 88-87 in 06/2012), dass das eigentlich für westliche Richtung gedacht war, deshalb habe ich mir die Frage an die anwesende Künstlerin verkniffen, was denn "richtig" sei. Was ich sie allerdings gefragt hatte war, ob es weiter geht. Und leider scheint sie das als Oneshot konzipiert und keine weitere Pläne damit zu haben. Finde ich wirklich schade. Zum einen hat mir der Comic wirklich gefallen, zeichnerisch sowieso und auch die Geschichte hatte einige Details, die sie über den Einheitsbrei der 08/15-Zombie-Epigonen stellte. Andererseits finde ich das Ende, und es ist ja in Wirklichkeit das gleiche, wie das von eurem "Preview" (der Band hat zwar mehr Seiten, aber nur deshalb, weil ihr nicht nur die Leserichtung sondern auch die Panelanordnung ummontiert habt, und so mehr auf einer Seite unterbringt) etwas enttäuschend. Muss ja nicht wieder eine Endlosserie a'la Walking Dead sein. Aber ein definitives Ende, sei es, dass Vivi es irgendwie nach Jena schafft, oder am Weg dorthin krepiert, hätte ich mir schon erwartet. Aber so

    mit der Einkreisung durch die Zombies und dem Hammer in der Hand

    ist es halt wirklich ein x-beliebiger Cliffhanger. Ich hoffe, sie überlegt sich das und zeichnet doch nochmal eine Fortsetzung, dann kaufe ich mir auch beide Klein-Alben. Die Ausgabe ist ja wirklich schick geworden und allein die Montage in Comix macht es schon wirklich zur Pflicht, die zu haben, wenn man sie unverfälscht lesen will.

  6. #6
    Mitglied Avatar von VenusKaiô
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Jena (Erde)
    Beiträge
    1.777
    Nachrichten
    0
    @susumu: Noch mal danke für das Lob hier im Forum! (ich bin die Zeichnerin von "Endzeit").
    Und tatsächlich ist es erst mal nur als Oneshot geplant, momentan hab ich zwei andere große Projekte für zwei Verlage die auf Umsetzung warten. "Endzeit" war ja gleichzeitig meine Diplomarbeit, das heißt es war ein Liebhaber-Projekt das sich nicht "verkaufen" musste. Mittlerweile bin ich selbstständig tätig und muss sehen, dass ich Projekte realisiere von denen ich auch leben kann. Wenn sich für "Endzeit" aber eine neue Möglichkeit bietet werde ich sie sicher nicht ausschlagen...

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.501
    Nachrichten
    0
    Die beiden anderen Projekte sind wohl die Kinderbuchillustrationen für Schneiderbuch und Huckleberry Finn für Suhrkamp? Wird es von letzterem auch zumindest eine kleine Previewstrecke in Comix geben?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •