Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 64

Thema: Amerika-Serie

  1. #26
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    an Chouette

    Nach deinem Einwand habe ich meine ersten Beiträge noch mal gelesen. Hätte ich davon geschrieben, dass es für mich aufwendig war, in verschiedenen Buchhandlungen noch vorhandene Einzelbände zur Komplettierung meiner Amerikaserie zu kaufen, hätte ich Tilberg vielleicht(!) etwas milder stimmen können. Ich habe tatsächlich die Konnotationsmöglichkeiten bestimmter Formulierungen in diesem Forum unterschätzt. So ist das eben. Verteile ein und denselben Text zum Thema „Gefrierpunkt“ an einen Physiker, Schriftsteller oder Eisverkäufer, und sie werden den Inhalt ganz unterschiedlich interpretieren.
    Ja, und mit deinem Hinweis auf die genealogisch - post mortem - gehaltenen Verbindungen einiger(!) ebay Anbieter hast du meinem für so schlagkräftig gehaltenen Argument einen ganz schönen Hieb versetzt. Ich weiß um das Problem. Nur habe ich es wohl in der Euphorie des eigenen Arguments ausgeblendet.
    Trotzdem würde ich mich auch am Ende beim Thema „Auktion“ gegen einseitige Verurteilung wehren. Weiße Schafe gibt es überall.


    und vielen Dank für den Grimmelshausen!

  2. #27
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.348
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bogumil Beitrag anzeigen
    Konnotationsmöglichkeiten
    Auf den Punkt formuliert und so allgemeinverständlich
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  3. #28
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    4.794
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bogumil Beitrag anzeigen
    Hätte ich davon geschrieben, dass es für mich aufwendig war, in verschiedenen Buchhandlungen noch vorhandene Einzelbände zur Komplettierung meiner Amerikaserie zu kaufen, hätte ich Tilberg vielleicht(!) etwas milder stimmen können.
    Er ist ein wahrlich finsterer Geselle, das Antlitz vom schwarzen Barte umrahmt, um die Augen ein tiefgründiger Schatten, sein quergestreiftes T-Shirt weckt Assoziationen zu St. Quentin. Schwierig, ihn milde zu stimmen!

    Zitat Zitat von Bogumil Beitrag anzeigen
    Ich habe tatsächlich die Konnotationsmöglichkeiten bestimmter Formulierungen in diesem Forum unterschätzt.
    Macht nix, du hast gut die Kurve gekriegt. Daher nachträglich: Willkommen im Forum!
    Würde mich freuen, weiterhin von dir zu lesen.

    Den Grimmelshausen gab's geschenkt.

  4. #29
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.348
    Nachrichten
    0
    Stimmt. Wie unhöflich von mir. Willkommen im Forum!
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    786
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Den Grimmelshausen gab's geschenkt.
    Den Grimmelshauſen gab's doch nur, um das friſch gelernte ſ anzuwenden.

  6. #31
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

  7. #32
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.348
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bogumil Beitrag anzeigen
    ???
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    786
    Nachrichten
    0
    Ich kann's auch nicht erkennen.

  9. #34
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0
    Zweiter Versuch:

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    786
    Nachrichten
    0
    Jetzt geht's.

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Berlino°
    Beiträge
    152
    Nachrichten
    0
    @bogumil: was'n schönes gemälde im hintergrund! heft 185, seite 3, oberes panel? kann man das mal komplett sehen?

  12. #37
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0
    turbolento: Du hast natürlich recht - wenn auch mit einigen Abstrichen...


  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    786
    Nachrichten
    0
    In dem Wort "Dresden" auf dem Motörhead-Plakat müsste es "Dresden" und nicht "Dreſden" heißen. Wobei man die alte Schreibweise "Dreßden", also quasi "Dreſsden" auch noch gelten lassen könnte. Im Wikipedia-Artikel "Langes s" wird Dresden als Beispiel fürs Schluss-s aufgeführt. Dies ist eine Beckmesserei zu einem Bild, das mir sehr gefällt. Respekt!

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Berlino°
    Beiträge
    152
    Nachrichten
    0
    auch von mir: sehr schön, und vielen dank für's zeigen! sieht ziemlich groß aus. wasserfarben? hast du noch weitere digedags-motive "bearbeitet"?

  15. #40
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0
    @Meinrath: Ich habe damals das „Schluss-s“ „pragmatisch“ gebraucht (vielleicht vergleichbar mit dem Gebrauch des „Doppel-s“ in der Schweiz): „Lang-s“ innerhalb des Wortes - „Schluss-s“ nur am Wortende. Dein Hinweis ist keine „Beckmesserei“. Ich habe den Artikel gelesen und fand ihn interessant. – Außerdem hat man aufgrund solcherart Fehler, schon so manche Fälschung enttarnt…

    @turbolento: Das Bild hat die Maße ca. 100 x 65 cm (als Vergleich: Dag ist etwa 4 cm kleiner als ein Mosaik-Buch der Amerikaserie, Ausg. 2005). Und du hast auch recht mit der Technik: Wasserfarbe (Wand-Abtönfarbe) auf schnöder Hartfaserplatte.
    Weitere Motive der Digedags habe ich nicht gemalt. Das Bild war ein Geschenk für meinen Neffen, nachdem ich ihn mit der Amerikaserie für die Digedags begeistert hatte. Also ein der Zeit geschuldetes Einzelstück!
    Geändert von Bogumil (02.07.2012 um 14:14 Uhr)

  16. #41
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.439
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Meinrath Beitrag anzeigen
    In dem Wort "Dresden" auf dem Motörhead-Plakat müsste es "Dresden" und nicht "Dreſden" heißen. Wobei man die alte Schreibweise "Dreßden", also quasi "Dreſsden" auch noch gelten lassen könnte. Im Wikipedia-Artikel "Langes s" wird Dresden als Beispiel fürs Schluss-s aufgeführt. Dies ist eine Beckmesserei zu einem Bild, das mir sehr gefällt. Respekt!
    Genau. Aber trotzdem ein schönes Bild!

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    155
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Meinrath Beitrag anzeigen
    In dem Wort "Dresden" auf dem Motörhead-Plakat müsste es "Dresden" und nicht "Dreſden" heißen.
    Wo ist das bitte zu sehen? Ich kann auf dem mir zugänglichen Link keinen Bildabschnitt mit dem Wort "Dresden" finden.

  18. #43
    Mitglied Avatar von Digedag2
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Nordbaden
    Beiträge
    127
    Nachrichten
    0
    Auf dem roten Plakat, das Dig in den Händen hält.

  19. #44
    Mitglied Avatar von Digedag2
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Nordbaden
    Beiträge
    127
    Nachrichten
    0
    Ist Euch schon aufgefallen, dass die Digedag-Bücher nun statt 12,95 bei Amazon seit kurzem 14,95 kosten?
    Immerhin 15% teurer!

  20. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    786
    Nachrichten
    0
    Ja. Als mir im Frühjahr die geplante Teuerung zu Ohren kam, habe ich hier im Forum angefragt, ob das seine Richtigkeit hätte. Die Antwort war positiv (im Sinne von ja), also negativ (im Sinne von leider).

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    155
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Digedag2 Beitrag anzeigen
    Auf dem roten Plakat, das Dig in den Händen hält.
    Danke, alles klar!

  22. #47
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    4.794
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Digedag2 Beitrag anzeigen
    Ist Euch schon aufgefallen, dass die Digedag-Bücher nun statt 12,95 bei Amazon seit kurzem 14,95 kosten?
    Immerhin 15% teurer!
    Das mit den 15% ist 'ne freundliche Rechnung. Tatsächlich kosteten die Sammelbände bei Erscheinen kurz nach der Wende knapp unter 10 DM bei 6 Heften Inhalt. Wir sind also mittlerweile beim umgerechnet dreifachen Preis bei einem Drittel weniger Inhalt. Also nicht 15% sondern satte 450%. Auch wenn man 20 Jahre dazwischen hat - so hoch, dass das in irgendeine Relation passt, war die Inflation nun auch wieder nicht.

    Weil wir gerade bei der Amerika-Serie sind: Hier ist die Kürzung auf 4 Hefte pro Band besonders unsinnig, weil man gerade in der Amerika-Serie einen halbjährlichen Rhythmus hatte. Die Sammelbände zu 6 Heften waren thematisch genau passend. Ärgerlich. Deswegen hab ich die letzte Auflage ausgelassen, obwohl die Hefte erstmals ungekürzt erschienen. Ich schlage erst wieder zu, wenn man entweder zum 6-Hefte-Band zurückkehrt oder sogar noch dickere Bände macht, in denen vielleicht sogar die ganze Serie in zwei, drei dicken Büchern enthalten ist.

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    786
    Nachrichten
    0
    Ich fände es schön, wenn es eines Tages Sammelbände gäbe, deren Inhalt von der ersten bis zur letzten Seite 1:1 den Heften entspricht. Mit ca. je sechs Heften, je nach thematischem Zusammenhang in der Heftzahl leicht nach oben variierend. Dann kann man beim Lesen seine leidenden Originale und Reprintmappen unangetastet lassen. Und das ganze als qualitativ hochwertige wohlfeile Volksausgabe für, sagen wir mal, 9,99 Euro pro Band. So kämen Verlag und Leser dicke auf ihre Kosten.

    Mit dem 14,95-Preis wird bei den Dreierpacks inzwischen die 40-Euro-Grenze überschritten. Damit hat man sich im Verlag wahrscheinlich keinen Gefallen getan. 38,85 Euro verleiteten doch noch eher zu einem Kauf als 44,85 Euro.

  24. #49
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    4.794
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Meinrath Beitrag anzeigen
    Und das ganze als qualitativ hochwertige wohlfeile Volksausgabe für, sagen wir mal, 9,99 Euro pro Band.
    Mein Traum ist ein dicker, fetter Paperback-Band, vergleichbar mit den Aldi-Bänden, aber gerne mit schlechterem und dadurch dünnerem Papier, sodass man locker 700 bis 800 Seiten reinbekommt und das Ding trotzdem noch lesen kann. Da kann man die ganze Amerika- und die Runkelserie in jeweils zwei Bände packen, die anderen Serien passen in jeweils einen einzigen Band. Das ganze für nicht mehr als 20 Tacken pro Band, damit auch der - sagen wir mal: Fan zweiten Grades - gerne zugreift.
    Eine Prachtausgabe brauche ich nicht.

  25. #50
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.348
    Nachrichten
    0
    Das wird ein Traum bleiben. Ich schaue schon jetzt neidisch auf die vergleichsweise günstigen Auslandsausgaben von Büchern und Comics. Deutschland ist ein buchpreisgebundenes elitär teures Leseland. Man regt sich immer auf, dass die Jugend so wenig zum Buch greift, knallt denen aber ihre Harry-Potters und BISS-Wälzer für fast 30 Ocken an den Latz. Tolle Strategie.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •