szmtag Amerika-Serie
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 64

Thema: Amerika-Serie

  1. #1
    Mitglied Avatar von Liesel
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    wu mei Heisl stieht
    Beiträge
    112
    Nachrichten
    0

    Amerika-Serie

    Bei Tesloff ist ja die Amerika-Serie derzeit nicht im Angebot. Gibt Informationen/Gerüchte ob eine Neuauflage geplant ist?

  2. #2
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.721
    Nachrichten
    1
    Hatten wir beim Comicstammtisch als Thema. Ist NICHT geplant.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Kohlmeise
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Ostbrandenburg
    Beiträge
    35
    Nachrichten
    0
    Da die Serie im Verzeichnis für 2012 gar nicht mehr enthalten ist, auf jeden Fall nicht mehr in diesem Jahr. Derzeit sehe ich nur Ebay als Möglichkeit, wobei dort Bücher der Amerikaserie von 2005 bereits für um die 100 € und mehr gehandelt werden.

    Ich weiß aber auch nicht, ob eine Neuauflage geplant ist. Ein Blick auf die Seite www.mosafilm.de offenbart leider auch nur dies:
    ACHTUNG: Dieser Titel im Verlag vergriffen und abgekündigt. Eine Nachauflage ist derzeitig nicht vorgesehen.
    (http://www.mosafilm.de/shop/artikeldetails.php?z=2&kat=Mosaik%2FDigedags%20Sam melband~Amerika-Serie&bez=Die+Digedags+in+Amerika&session=5j8phlf5 5l7csgtgd0otc2gov1)

    Edit: Ups, hatte Alis Beitrag gar nicht gesehen. Ok, damit hat er es ja beantwortet.
    Geändert von Kohlmeise (05.06.2012 um 18:08 Uhr)

  4. #4
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.721
    Nachrichten
    1
    Auf aktuelle Auktionen, zumal solche Wucherer, soll laut Richtlinien hier eigentlich nicht verwiesen werden. Die bessere Variante der Buchbeschaffung ist da sicherlich z.B. die Wolfener Mosaikbörse.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Kohlmeise
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Ostbrandenburg
    Beiträge
    35
    Nachrichten
    0
    Oh, Entschuldigung, hab's entfernt.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.408
    Nachrichten
    0
    Ich hätte diverse Altauflagenbände der Amerikaserie übrig. Die haben allerdings alle das Problem der weggelassenen Seiten.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  7. #7
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0
    Vielleicht verstehe ich da etwas falsch: Eigentlich dachte ich, dass sich der Preis eines "Sammelobjekts" nach ganz unterschiedlichen Aspekten richtet. Wichtige Kriterien sind meines Erachtens die Zahl der vorhandenen Exemplare und der Zustand. Das Alter spielt unter gewissen Bedingungen kaum eine Rolle - ansonsten müsste man davon ausgehen, ältere Hefte oder Bücher besäßen grundsätzlich einen höheren Wert. Im Fall der "Amerikaserie" pauschal von "Wucherer" (Möhrenfelder) zu sprechen, finde ich absolut unangebracht. Der Preis für die Sammelbände stieg mit der Verlagsinformation, keinen Termin für eine Neuauflage in Betracht zu ziehen. Gleichzeitig wurde es immer schwieriger bis unmöglich, Restbestände im Handel zu erwerben. Besonders seltene Bände, wie "Rote Wolke" oder "Seedrachen", stiegen im Preis rasant an. Für mich sind das Umstände, die grundsätzlich in irgendeiner Form immer eine Rolle bei der Festsetzung von "Sammlerwerten" spielen.
    Nicht zuletzt regelt die Nachfrage den Wert. Wenn in den Auktionen Preise von 100 Euro und mehr geboten werden, muss man das - egal wie kritisch man den Preis sieht - auch akzeptieren. Niemand kommt auf die Idee, Preise von mehreren hundert Euro für die ersten Mosaik-Hefte als "Wucher" zu bezeichnen.
    Soweit ich das sehe, regelt sich der Sammlermarkt in Sachen "Amerikaserie" ohnehin gerade selbst, weil offenbar keiner bereit ist, 150-170 Euro für einen Band zu zahlen.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.066
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    bei Amazon gibt es noch Exemplare zum Normalpreis aber auch welche nur noch gebraucht für das vierfache

  9. #9
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    ...

    Entschuldigung an "Möhrenfelder"! Meine Bemerkung war durch "ali@thowi" angeregt.

  10. #10
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.721
    Nachrichten
    1
    Wenn jemand GEZIELT darauf wartet, dass die Verlagsinformation kommt, dass nicht mehr aufgelegt wird, das im Grunde vorher wusste und sich die Bände zuhauf zugelegt hat, wie soll ich den sonst nennen?

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Grüna, Sachsen, Germany,
    Beiträge
    74
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Möhrenfelder Beitrag anzeigen
    Ich hätte diverse Altauflagenbände der Amerikaserie übrig. Die haben allerdings alle das Problem der weggelassenen Seiten.
    sorry, hier fehlt mir wohl etwas Info? Welche Seiten in welchen Heften wurden denn weggelassen??

  12. #12
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.408
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bogumil Beitrag anzeigen
    Entschuldigung an "Möhrenfelder"! Meine Bemerkung war durch "ali@thowi" angeregt.
    He? Ach so. Hatte ich gar nicht gelesen. Alles klar. Aber thowi hat recht. Es gibt immer die Leute, die denken, jetzt ist was selten, jetzt kann ich richtig Geld machen. Meistens klappt das nicht. Ok, Wucher kann man es vielleicht nicht nennen, denn auch die Käufer MÜSSEN das nicht haben, um weiterleben zu können. Allerdings beschmutzen solche "Händler" regelmäßig die jeweilige Sammlerszene, denn denen geht es NIE um die Sache, sondern IMMER nur um den Profit.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  13. #13
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.408
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von dielist Beitrag anzeigen
    sorry, hier fehlt mir wohl etwas Info? Welche Seiten in welchen Heften wurden denn weggelassen??
    Lies mal in der Mosapedia nach. Das ist nichts besonderes. Das war bei vielen AUflagen so, wegen der Gesamtseitenzahl. Da wurden auch panels verschoben und Texte geändert. Im Einzelnen bringe ich das detailiert aus dem Gedächtnis nicht zusammen.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Grüna, Sachsen, Germany,
    Beiträge
    74
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Möhrenfelder Beitrag anzeigen
    Lies mal in der Mosapedia nach. Das ist nichts besonderes. Das war bei vielen AUflagen so, wegen der Gesamtseitenzahl. Da wurden auch panels verschoben und Texte geändert. Im Einzelnen bringe ich das detailiert aus dem Gedächtnis nicht zusammen.
    ok, danke!

    war wohl zu faul ...

    Jetzt schaue ich mal nach!

    Schönes WE Dir.

  15. #15
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    an ali@thowi und Möhrenfelder

    Ich weiß natürlich nicht, wie viele der Auktionäre bei ihrem Angebot auf Insiderwissen zurückgegriffen haben, um dann gezielt Bestände aufzukaufen, um sie dann wiederum für ein Vielfaches anzubieten. In jedem Fall wäre das tatsächlich „Wucher“ und bringt die Sammlerszene in Verruf. Allerdings glaube ich auch, dass dies nur auf sehr wenige Anbieter zutrifft. Insofern ging es mir in meinem ersten Beitrag um die zu allgemeine Kritik an den Auktionen.
    Sind die Preise für die Sammelbände (Amerika 2005) auf der angesprochenen Mosaikbörse in Wolfen denn deutlich niedriger? Über ein kurzes Statement wäre ich dankbar.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    5.680
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bogumil Beitrag anzeigen
    Der Preis für die Sammelbände stieg mit der Verlagsinformation, keinen Termin für eine Neuauflage in Betracht zu ziehen. Gleichzeitig wurde es immer schwieriger bis unmöglich, Restbestände im Handel zu erwerben.
    Diese Sätze lassen in mir den Verdacht keimen, du wärst selbst einer dieser mißverstandenen Händler, die du hier so aufopferungsvoll und selbstlos verteidigst. Es wurde "schwieriger bis unmöglich", den normalen Käufern die Restbestände vor der Nase wegzuschnappen, um sie ihnen hinterher maliziös lächelnd für Fantastilliarden wieder anzubieten? Ujujuj, mir kommen die Tränen.
    Geändert von Tilberg (19.06.2012 um 17:48 Uhr)
    Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!

    Und nebenbei kriegt euer Zimmer noch ein schickes Fries, das endlich die Bärchenbordüre aus Babyzeiten verschwinden lässt!

  17. #17
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    4.854
    Nachrichten
    0
    So hatte ich Bogumils Aussage eigentlich nicht interpretiert. Aber ich gebe zu, dass mir gerade keine plausiblere Interpretation einfallen will. Obwohl ich mir fest vorgenommen habe, stets das Gute im Menschen zu sehen.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.408
    Nachrichten
    0
    Eben. Das ist doch normales deutsches Grundverhalten. Der Verlag sagt, ein Nachdruck ist nicht geplant. Sofort schauen alle nach und finden natürlich Beispiele für überteuerte Angebote. Also: Hilfe, die Spekulanten haben alles aufgekauft und wollen uns nun über den Tisch ziehen!! Ich glaube, das ist nur Bogumils angeborene Negierung aller Schönheiten dieser Welt. "Du hast so tolle Rosen!!" "Und? In ein paar Wochen ist Herbst, ich hab jetzt schon kaum Zeit, die Blumen zu gießen und neue Stauden kosten bestimmt im nächsten Jahr auch wieder mehr. Das ist wirklich furchtbar!!"
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  19. #19
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    an Tilberg

    Ich könnte dir ja das berühmte Taschentuch anbieten… - aber vielleicht versuche ich es weniger polemisch.
    Die beiden von dir aus meinem Beitrag zitierten Sätze offenbaren sehr eindrücklich die Probleme partieller Textinterpretation. Zu welchen Irritationen und Fehldeutungen aus dem Zusammenhang genommene Zitate führen können, weiß man ja. Wäre es unter ungünstigen Umständen dazu gekommen, dass sich nur diese drei Zeilen von meinen Beiträgen erhalten hätten, und wäre auf dieser Grundlage zu entscheiden gewesen, ob ich zu der von dir angesprochenen Gruppe pseudo-altruistischer Händler gehöre, dann bräuchte man kein besonders ausgeprägtes semantisches und lexikalisches Verständnis, um zu meinen Ungunsten zu urteilen. Ohne Zweifel: Die Sätze klingen tatsächlich so, als stammen sie von einem subversiv arbeitenden Insider. Allerdings verliert meiner Meinung nach dieses Zitat an seiner scheinbar eindeutigen Aussagekraft, wenn man die Zeilen wieder in ihren ursprünglichen Zusammenhang setzt, bzw. im Kontext meiner beiden Beiträge liest. (Für den letzten Kommentar von Chouette bin ich doppelt dankbar: Zum einen, weil sie meine Redlichkeit noch nicht gänzlich abgeschrieben hat, und zum anderen, weil ihre Worte zumindest im Ansatz sehr schön zeigen, wie ein allein gestelltes Zitat ein aus dem Gesamtkontext gewonnenes Verständnis wieder in Frage stellen kann.) Aber letztlich wird dich das wohl auch nicht wirklich umstimmen, weil du vermutlich auch in anderen Formulierungen dasjenige finden wirst, was deine Überzeugung stützt. Schön wäre es allerdings, wenn auch in dir etwas Fallibilistisches schlummern würde…
    Der mir weniger kritisch gesinnte Leser wird aus meinen beiden Äußerungen hoffentlich herauslesen, dass es mir nicht um die Verteidigung der im Sinne von ali@thowi und Möhrenfelder (Danke für die Rosen. Ich hab‘s leider nicht wirklich schlüssig deuten können.) beschriebenen „Wucherer“ ging, sondern um eine differenziertere Beurteilung von Mosaik-Auktionären. Soweit ich die abgelaufenen ebay-Auktionen für die Amerikaserie von Januar bis heute überblicken kann, begannen die meisten(!) Angebote unter(!) dem Ladenpreis. Wenn also der „Seedrachen“ für knapp zehn Euro eingestellt wurde und ein Bieter am Ende den Zuschlag bei 102 Euro erhält, fragt sich, ob das, wenn überhaupt, wirklich einseitig zu verurteilen ist. Gleiches gilt auch für jenen Anbieter, der das erste Mosaik für einen Euro anbot und schließlich von Krösus über 6000 Euronen für das Heft erhielt.
    Ich vermute, dass sich die Kritiker zu sehr auf die erzielten Preise fokussieren und weniger das Verhältnis von Startangebot und Endbetrag hinterfragen. Es macht für mich eben einen Unterschied, ob ich tatsächlich Insiderwissen dazu nutze, um kurz vor Auflagenschluss alles aufzukaufen und die gesamten Bestände dann wieder für horente Preise anbiete, oder ob ich aufgrund der Nachfrage, eine gute Möglichkeit sehe, meine Sammlung zu verkaufen. Wie zu entscheiden ist, welcher Auktionator oder Händler zu welcher Spezies gehört, vermag ich ohne konkretere Hinweise nicht zu beantworten.
    Und vielleicht noch etwas: Als ich mich im April 2012 entschloss, die Bücher der Amerikaserie zu kaufen, erhielt ich von nahezu jedem Buchhändler, den ich nach den Bänden fragte - neben einem milden Lächeln - die Antwort, die sich inhaltlich nicht von meinem/deinem Zitat unterscheidet. Ebenso gut kann man sich mit relativ wenig Aufwand im Internet über den Sachstand informieren. Es bedarf also keiner konspirativen Tätigkeit, um an diese Informationen zu gelangen. Ich bin davon überzeugt, dass, wenn morgen jemand wie ich, ganz naiv einen Fachhändler nach der Serie fragen würde, er immer noch genau die gleiche Auskunft erhielte.
    Wenn ich nun schreibe, dass es mir nach geschätzten 100 Telefonaten mit Buchhändlern aus Schwerin, Eisenhüttenstatd, Helbra, Görlitz… gelungen ist, alle Bände (zum Ladenpreis!) zu erwerben, so wird diese Form der Beschaffung von „Restbeständen“ wohl dein Misstrauen weiter schüren. Ich hätte das nicht schreiben müssen, auch nicht, dass ich im Juni/Juli tatsächlich bei ebay zwei der „begehrteren“ Bände und drei Bände, die ich in meiner „Sammlung“ doppelt habe, zur Versteigerung anbieten werde. (Bitte daraus keine voreiligen Schlüsse ziehen: Ich besitze durch die Telefonate eine Liste [Stand Anfang Mai] mit einem Verzeichnis von Buchhandlungen, wo sich noch einzelne Bände befinden. Es wäre für mich ein leichtes, alle Bände aufzukaufen, was ich aber - ob du mir glaubst oder nicht - nicht tue.) Da ich das Mosaik gern lese, an den Bänden aber nicht mein Herzblut hängt, wie bei einem Sammler an seinen Originalen, und ich g l a u b e (!), dass die Bände früher oder später wieder aufgelegt werden, ist das für mich einfach die oben erwähnte „Gelegenheit“. Da ich leider kein Statement zu Wolfen (s.o.) bekommen habe, werde ich selbst hinfahren, und bin gespannt, zu welchen Preisen dort die Amerikabände angeboten und gekauft werden.
    Inzwischen glüht die Tastatur und mir geht die Puste aus - aber darüber solltest du keine Träne vergießen…

  20. #20
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Skatstadt Altenburg
    Beiträge
    3.724
    Nachrichten
    0
    {Werbemodus ein}...oder für wenig Geld durchschnittliche Amerikahefte kaufen und wunderbar einbinden lassen, nach eigenem Geschmack die Cover gestalten und glücklich sein...
    http://www.gbg-monteverdi.de/Monteverdi/Mosbay.html {Werbemodus aus}

    Und bis jetzt gibt es diese Bücher NICHT auf ebay, zumindest ist mir noch keins untergekommen...

  21. #21
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.408
    Nachrichten
    0
    Sagen wir mal so, man kann einen verregneten Sonntag auch noch schlechter verbringen :-)
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  22. #22
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0
    Bei fast 7800 Einträgen kann ich das nachvollziehen. Ich kann ja nicht wissen, dass Möhrenfelder so dünnhäutig ist.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    831
    Nachrichten
    0
    Wie dem auch sei. Ich bin, wie so mancher hier auch, durch die Schule von DDR-Flohmärkten gegangen, wo Schallplatten, die für mich Heiligtümer darstellten, die inhaltlich von ideellen Werten nur so strotzten, die den Weg aus dem Jammertal einer von Plastic People (Zappa) beherrschten Welt wiesen, auf ganz banale Weise von geschäftstüchtigen Mitmenschen erworben werden wollten. Das hat gegen moralischen Ekel immunisiert. Auch auf dem Mosaik-Markt gilt, frei nach Brecht: Man wär' gern gut, anstatt so roh, doch die Verhältnisse, sie sind nicht so.

    Bogumil hat seinen Standpunkt erklärt, obwohl das nicht nötig war. Damit sollte man es gut sein lassen.

  24. #24
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    4.854
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bogumil Beitrag anzeigen
    Für den letzten Kommentar von Chouette bin ich doppelt dankbar
    Ich helfe gern.
    Eins noch: Auch das von dir eingeforderte kontextuelle Lesen deiner ersten drei Beiträge im Comicforum vermag mich hinsichtlich deiner wahren Intention bezüglich der von dir angesprochenen "Restbestände", die du zu erwerben suchtest und die Tilbergs Misstrauen erweckten, nicht zu erhellen. Deine lange, nachgeschobene (überauß luſtig und maenniglich nutzlich zu leſende) Erklärung hingegen schon. Von daher ist alles o.k.

    Ein klein wenig naiv erscheint mir hingegen dein Hinweis auf das 1-Euro-Startgebot bzw. das Einstellen unter dem Ladenpreis, mit dem du die Redlichkeit einesjeden ebay-Verkäufers herzuleiten suchst, der sich dessen bedient. Man muss dafür erstens kein Zocker sein, um zu erahnen, dass die Bände (oder gar das von dir als Beispiel angeführte Heft 1) für deutlich mehr weggehen. Und zweitens eröffnet ebay ja nun kinderleicht allerley Möglichkeiten, um beispielsweise über einen Zweitaccount, einen guten Bekannten, die Mutti, die (häufig schon längst verblichene) Oma oder die angeheiratete Großtante des Banknachbars seinerzeit aus der 2b ein Gebot abzugeben, das dem eigentlichen "Mindestgebot" entspricht.
    Geändert von CHOUETTE (25.06.2012 um 13:40 Uhr)

  25. #25
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.408
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bogumil Beitrag anzeigen
    Bei fast 7800 Einträgen kann ich das nachvollziehen. Ich kann ja nicht wissen, dass Möhrenfelder so dünnhäutig ist.
    Ich neige zu einer gewissen Hellhäutigkeit, bin jedoch nicht blond, was man durchaus im übertragenen Sinne verstehen darf und sogar sollte.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •