szmtag Midnight Secretary [Tomu Ohmi]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 49
  1. #1
    Mistress Marktplatz und Höllenfürstin Avatar von Luziferin
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Höllengrotte
    Beiträge
    2.928
    Nachrichten
    3

    Midnight Secretary [Tomu Ohmi]



    Originaltitel: Midnight Secretary | ミッドナイト・セクレタリ
    Verlag: Shogakukan | Magazin: Petit Comic [Japan]
    Bände: 7 [abgeschlossen]
    Genre: Drama, Josei, Romantik, Smut, Supernatural
    Datum: März 2012
    Preis: je 6,50€

    "Kaya hatte gedacht, sie hätte den perfekten Job gefunden, als sie die Privatsekretärin von Kyohei Toma wurde. Aber ihr neuer Chef ist zwar ein fähiger Unternehmensleiter, doch zwischenmenschlich ein völliger Versager. Er ist arrogant, schlampig, herablassend und seine Vorliebe für schnelle Affären mit hübschen Frauen ist legendär. Kaya indessen gibt alles, um zu beweisen, dass sie ihre Arbeit einwandfrei erledigt und Talent hat und dabei entdeckt sie eines Nachts das gut verborgene Geheimnis ihres Chefs – er ist ein Vampir!"

    Quelle: Kazé
    "Wie oft kann ein Herz brechen, bevor die Seele daran zerbricht?"



  2. #2
    Mitglied Avatar von Blackshark
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Essen Frohnhausen
    Beiträge
    1.221
    Nachrichten
    0
    Da ich vorher nur im CIL Forum tätig war und es hier nun auch einen offiziellen Kazé Manga Bereich gibt poste ich nochmal meine Meinung zu den Serien hier.

    Band 1
    An Midnight Secretary bin ich eher mit verhaltener Begeisterung rangegangen und habe nicht viel erwartet. Umso positiver war ich dann überrascht, denn der Manga weiß mir zu gefallen. Die Hauptperson Kaya finde ich durchweg gelungen. Sie ist eine selbstbewusste, kesse, intelligente und ehrgeizige junge Frau, die ihren Weg geht

    und auf ihren „altbackenen“ Sekretärinnenlook besteht, obwohl sie ohne die ganze Aufmachung wirklich sehr hübsch ist. Vor allem auf der Weihnachtsfeier sieht sie richtig schön und nicht mehr kindlich aus.

    Kyohei ist glücklicherweise kein Klischee-Vampir der heutigen Zeit. Überhaupt rückt der Vampiraspekt in der Geschichte eher in den Hintergrund und sorgt nur hier und dort für den nötigen Humor.

    Es ist einfach urkomisch wie Kaya alles mögliche ausprobiert um herauszufinden was die Schwächen ihres Chefs sind und Kyohei daraufhin den Kommentar ablässt „Wenn ich hierbleibe bekomme ich noch einen Pfahl durchs Herz gejagt.“ Auch die Szene, in der Kaya verzweifelt versucht den Weihnachtsbaum zu umgehen war sehr komisch und als Kyohei anfängt zu prusten, konnte ich mir ein Lachen auch nicht mehr verkneifen. XD

    Ansonsten ist Kyohei ja eher ein unsympathischer Charakter, der aber einiges an Entwicklungspotenzial bzw geheimen Charaktereigenschaften / Vergangenheit bereit halten könnte.

    Seine Beziehung zu Kaya macht auch eine interessante Entwicklung durch, wenn man bedenkt, dass er sie ursprünglich nicht leiden konnte.Aber will er nur Blut oder steckt da mehr dahinter? Wahrscheinlich ist die Antwort recht offensichtlich, denn worauf soll es denn sonst hinauslaufen?

    Ich freue mich schon wirklich sehr auf Band 2, denn Band 1 hat mich durch den angenehmen Erzählstil, die tollen Charaktere und den Humor vollkommen überzeugt.

    Band 2
    Mit etwas Verspätung hab ich mir endlich Band 2 zu Gemüte gezogen. Hat mir auch wieder gut gefallen, obgleich ich Band 1 besser fand. Mir hat vor Allem der Comedy-Anteil gefehlt. Diesmal lag der Fokus doch eher in Herzensangelegenheiten. Im ersten Band waren so viele witzige Stellen, da war ich etwas enttäuscht im zweiten kaum was zum Lachen gehabt zu haben. Nichtsdestotrotz gefällt mir der Manga weiterhin, vor allem wegen der Hauptperson!^^

    Der innere Konflikt von Kaya war gut dargestellt. Sie versucht verzweifelt ihre Gefühle für ihren Chef zu unterdrücken, muss aber letztlich doch einsehen, dass sie verliebt ist und wird total zermürbt, so dass sie schließlich die Stelle wechseln muss. Die Arme....Kyohei könnte aber auch echt mal etwas offener mit seinen Gefühlen umgehen. Wobei seine kühle und doch besitzergreifende Art ja schon etwas erotisches an sich hat. *g* Im Grunde tobt ja auch in ihm ein innerer Konflikt. Ich fand das Auftreten seiner Mutter sowie die Aufklärung der familiären Verhältnisse interessant.
    Am Ende kehrt Kaya zu Kyohei zurück und sie schlitzt sich doch tatsächlich die Arme auf! O_o Aber ich mag ihren Einsatz und die Aufopferung, die sie ihrem Job und ihren Gefühlen entgegen bringt. Im Endeffekt erreicht sie ja auch was sie will. Dann geht's nochmal richtig zur Sache, was mal wieder ein schönes Anzeichen dafür ist, dass der Manga eher für ein älteres Publikum gedacht ist. XD
    Bin mal gespannt wie das jetzt zwischen den beiden weitergeht. Immerhin sind es sieben Bände...


  3. #3
    Mitglied Avatar von MarcelloF
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    1.052
    Nachrichten
    0

  4. #4
    Mistress Marktplatz und Höllenfürstin Avatar von Luziferin
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Höllengrotte
    Beiträge
    2.928
    Nachrichten
    3
    "Lang" ist es her, dass ich mir den ersten Band von "Midnight Secretary" zugelegt habe. Guter Druck, gute Handlichkeit und vor allem stabiler Einband ohne die Angst zu haben, dass an dieser Stelle ein Buchrückenknick entsteht.

    Kaya gehört einer zu der besten Sekretärin in diesem Unternehmen - Toma AG - und macht ihr Metier richtig gut, sogar ausgezeichnet. Wie eine fleißige Imme, mit Brille und Dutt ausgerüstet, flattert sie hin und her. Ein anstrengender Job und vor allem bei so einem Chef. Ich hätte selbst Komplexe wie Kaya bekommen, wenn die Kunden hauptsächlich nur aus Klassefrauen bestehen. Zu 80% und komischerweise sind mir bis jetzt nur Blondinen aufgefallen. Da sieht Kaya dagegen wirklich mit ihrer dunklen Haare sowie Verkleidnung ja richtig seriös aus. Dabei finde ich ihr "Geheimnis" dahinter richtig putzig. Ich kenne das Problem von mir selbst. >_<

    Die erste Hilfe, die sie geleistet hat, war amüsant. Ein kleiner Teil ist für mich jedoch nicht nachvollziehbar. Wie bitte hat der werte Herr Toma entdecken können, dass sie keine Brillenträgerin ist?! Die Brille habe ich anhand der Zeichnungen nicht sehen können, dass sie abgefallen ist. Soll ich fantasieren? XD
    Etwas pingelig bin ich schon, aber bei Kleinigkeiten, auf die man später anspricht, hätte ich doch gerne "gesehen".

    Der Bruder Misaki dagegen scheint und sollte eine reine Weste besitzen, während Kyohei eher die schmutzigen Geschäfte [Miyata & Toei] in Kauf nimmt und somit auch die Last. Warum nur?! Da keimen in mir unterschiedliche Theorien auf. Kyoheis Familie ist momentan also eine unbekannte Wiese für mich.

    Einer der lustigsten Szene gehört für mich definitiv die Weihnachtsfeier. Richtig amüsant. Da gibt Kaya sich soviel Mühe, dass ihr Chef nicht vor lauter Weihnachtsbäume und - lieder umkippt, riss ihr Cape aus und er schmunzelt nur. Peinliche und amüsante Situation, aber sie ist nun mal eifrig und macht ihren Job ordentlich, vielleicht zu ordentlich [Erkundungen über Vamire].

    Summa summarum scheint der Kyohei auch Gefallen an Ihr gefunden zu haben - nicht nur als Sekretärin, sondern auch als Blutspenderin. Woran liegt das nur?! "


    Mit offenen Haaren und ohne Brille erinnert mich Kaya sehr stark an die Protagonistin aus "Kare First Love".

    ---------------------------------------------------------------------------

    Kleiner Fehler, der mir aufgefallen ist. Auf der Seite 88 wurde das Wort "außerdem" theoretisch richtig geschrieben, aber nicht in Großbuchstaben-Variante. In diesem Falle muss das Wort mit Doppel S geschrieben werden wie auf der Vorseite 87.
    "Wie oft kann ein Herz brechen, bevor die Seele daran zerbricht?"



  5. #5
    Mitglied Avatar von Blackshark
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Essen Frohnhausen
    Beiträge
    1.221
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Luziferin Beitrag anzeigen
    Kleiner Fehler, der mir aufgefallen ist. Auf der Seite 88 wurde das Wort "außerdem" theoretisch richtig geschrieben, aber nicht in Großbuchstaben-Variante. In diesem Falle muss das Wort mit Doppel S geschrieben werden wie auf der Vorseite 87.
    Es freut mich, dass es Leute gibt, die auf sowas auch achten. XD Ich gehe meinen Freunden regelmäßig auf die Nerven, wenn ich sie korrigiere. Deswegen musste ich mir das abgewöhnen. x_x

  6. #6
    Mitglied Avatar von shopi
    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    340
    Nachrichten
    0
    Mich freut's ja, dass die Serie in 7 Bänden abgeschlossen ist

    Die ersten 2 Bände haben mir gut gefallen - freu mich schon auf Band 3 und aufs Weiterlesen

    (wie wird es wohl Kaya ergehen? )

  7. #7
    Junior Mitglied Avatar von J Lia
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Brühl
    Beiträge
    3
    Nachrichten
    0
    Ich find midnight secretary einfach hammer geil mich nervt es nur das man immer so lange warten muss bis es mit den Bänden weiter geht. Geht das nicht irgend wie schneller.

  8. #8
    Mitglied Avatar von shopi
    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    340
    Nachrichten
    0
    Ich find das schon in Ordnung, dass alle 2 Monate Nachschub kommt --> da ist die Vorfreude aufs Weiterlesen viel größer (und schont das Börserl - wenn jetzt alle meine laufenden Serien monatlich rauskommen würden, müsst ich Abstriche machen >.<)

    Da fällt mir ein, ich hab Band 3 noch gar nicht bestellt xD

  9. #9
    Mitglied Avatar von -Ganondorf-
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.757
    Nachrichten
    0
    @ J Lia
    Der Erscheinungsrhythmus der Serie ist auf einen 2-Monats-Rhythmus eingestellt und ich finde, dass das völlig ausreichend ist! Insbesondere, weil Kazé im Mangageschäft ja noch sehr "frisch" ist und es sich im Moment auf dauer wahrscheinlich noch nicht leisten kann, eine Serie im 1-Monats-Rhythmus herauszubringen.

    Edit:
    Man, jetzt warst du schneller als ich shopi

  10. #10
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    8.431
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    14
    2 Monate ist noch völlig im Rahmen. Denkt mal bitte an andere Manga, die nur alle 3 oder 5 Monate erscheinen.

    Entweder liegts an schlechten Verkaufszahlen oder am jap. Stand. (FY Genbu Kaiden z.B. dauert fast immer ein Jahr, NGE genauso, Alice Academy hat einen 5 Monats-Rhytmus!...)

    Ganondorf und Shopi haben alles weitere bereits genannt.

    Aber zurück zum Thema: MS wird also, wie ich das sehe, von Band zu Band besser? Ich muss mir nämlich bald mal die Bände besorgen xD



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07


    Join the Club:
    Marketplace Germany
    Der alternative Marketplace zum Forum; jetzt über 500 Mitglieder

    Frische Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Blackshark
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Essen Frohnhausen
    Beiträge
    1.221
    Nachrichten
    0
    Hab Band 3 durch und wurde auch hier wieder gut unterhalten. Der Schwerpunkt liegt nun wirklich eher auf Gefühlsebene, was durchaus ansprechend umgesetzt ist, jedoch vermisse ich irgendwie die tollen Gags aus Band 1. XD Wobei es dennoch auch in Band 3 hier und dort was zu lachen gab. ^.^
    Und ich kann nochmal betonen, dass ich Kaya sehr gern hab. Sie ist so ein sympathisches und zuverlässiges Arbeitstier. Ich finde es so toll, wie sie sich in ihre Arbeit reinhängt.
    Spoiler zu Band 3:

    Die Entwicklung der Beziehung zwischen Kaya und Kyohei finde ich interessant zu verfolgen. Vor allem Kyoheis innerer Kampf gegen seine Gefühle kommt glaubhaft rüber und ich fand die Szenen sehr schön, in der er einfach nur sanft mit Kaya umgeht ohne gleich wieder in der Kiste zu gelangen. Ich mag aber auch seine dreiste und besitzergreifende Art sehr gern. XD "Du gehörst mir! Ich teil dich mit niemandem mehr!" Und wie er sie einfach dazu bringen will bei Erde alles hinzuschmeißen. *kicher* Wenn er doch nur nicht rauchen würde.... *seufz*
    Ich fand die Szene recht zu Beginn witzig, in der er ihr androht ihr's so zu besorgen, dass sie keinen Schritt mehr machen kann und am nächsten Tag kann sie wirklich kaum laufen. XD
    Na mal sehen wie es jetzt zwischen den beiden weitergeht und ob Kyohei es schafft sie zum Kündigen zu bewegen.^^


    Der neue Comic-Shop in Gelsenkirchen. Direkt hinterm Hauptbahnhof! (Wiehagen 12-16, 45879 Gelsenkirchen)

  12. #12
    Mitglied Avatar von shopi
    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    340
    Nachrichten
    0
    Hab heute Band 3 von Midnight Secretary gelesen

    Bin hin und weg


    Kaya's neue Frisur lässt sie gleich viel besser aussehen *find*

    Bin gespannt, ob Kyohei Kaya zum Kündigen bringt und welche Art von Firma er hochziehen möchte



    *freut sich schon auf Band 4*

  13. #13
    Mitglied Avatar von Blackshark
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Essen Frohnhausen
    Beiträge
    1.221
    Nachrichten
    0
    @ shopi

    Ich mag ihre neue Frisur auch sehr gern. Wirkt gleich viel "fescher".^^


    Der neue Comic-Shop in Gelsenkirchen. Direkt hinterm Hauptbahnhof! (Wiehagen 12-16, 45879 Gelsenkirchen)

  14. #14
    Mitglied Avatar von Hanabi Yuki
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Deutschland/Germany
    Beiträge
    145
    Nachrichten
    0
    Find die Manga-Serie super. :3
    Hatte erst bedenken bei den Zeichnungen, doch wie ich finde haben sie sich ziemlich verbessert, wenn ich Band 1-3 bisher vergleiche.
    Muss sagen war sehr überrascht, das dort so viel Erotik drin ist. x3
    Aber das stört mich nicht, ist trotzdem ein guter Manga mit Hammer-Cover'n.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    8.431
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    14
    Zitat Zitat von Hanabi Yuki Beitrag anzeigen
    Find die Manga-Serie super. :3
    Hatte erst bedenken bei den Zeichnungen, doch wie ich finde haben sie sich ziemlich verbessert, wenn ich Band 1-3 bisher vergleiche.
    Muss sagen war sehr überrascht, das dort so viel Erotik drin ist. x3
    Aber das stört mich nicht, ist trotzdem ein guter Manga mit Hammer-Cover'n.
    Naja, eins der Genre ist Smut, mit erotischen Darstellungen muss man also dann rechnen ^^



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07


    Join the Club:
    Marketplace Germany
    Der alternative Marketplace zum Forum; jetzt über 500 Mitglieder

    Frische Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Hanabi Yuki
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Deutschland/Germany
    Beiträge
    145
    Nachrichten
    0
    @Mikku-chan:

    Ich wusste vorher nicht welches Genre es ist.
    Bin nach der Geschichte gegangen die ich so super fand.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    8.431
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    14
    Zitat Zitat von Hanabi Yuki Beitrag anzeigen
    @Mikku-chan:

    Ich wusste vorher nicht welches Genre es ist.
    Bin nach der Geschichte gegangen die ich so super fand.
    Naja, hier steht ja das Genre ^^ (ich persönlich schaue immer gleich, welches Genre etwas hat, den manchmal ist es nicht durch das Cover oder die Storybeschreibung ersichtlich, welches es sein soll. )



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07


    Join the Club:
    Marketplace Germany
    Der alternative Marketplace zum Forum; jetzt über 500 Mitglieder

    Frische Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    27.907
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Naja, eins der Genre ist Smut, mit erotischen Darstellungen muss man also dann rechnen ^^
    Also ich war ebenso überrascht, das beide sich voller Ekstase im Bett wälzen - und es ihnen auch noch Spaß macht, um es an anderer Stelle zu wiederholen

    Ist aber nie von Dauer, von daher kann ich das verkraften.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Blackshark
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Essen Frohnhausen
    Beiträge
    1.221
    Nachrichten
    0
    Ich war ebenso überrascht. Hätte nicht mit Sexszene gerechnet. XD Aber ich finde sie hier auch nicht aufdringlich oder unpassend. Sie fügen sich gut ins Gesamtbild ein und stören überhaupt nicht.

    Der neue Comic-Shop in Gelsenkirchen. Direkt hinterm Hauptbahnhof! (Wiehagen 12-16, 45879 Gelsenkirchen)

  20. #20
    Mitglied Avatar von Historia
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Shiganshina District
    Beiträge
    3.435
    Nachrichten
    22
    Hab heute Band 2 gelesen und der hat mir auch wieder richtig gut gefallen. Jetzt muss ich mir unbedingt Band 3 bestellen*__*

  21. #21
    Mistress Marktplatz und Höllenfürstin Avatar von Luziferin
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Höllengrotte
    Beiträge
    2.928
    Nachrichten
    3
    @Blackshark: Ich bin visuell sehr stark geprägt und solche Fehler fallen mir ganz schnell auf und ja, mich stören solche Makeleien. Sicher nicht immer vermeidbar, aber deswegen schreibe ich sie Band für Band auch auf, damit die Kazé-Teams sich hoffentlich notieren und bei der zweiten Auflage auch diese Fehler beheben. ^O^

    Der zweite Band wurde wirklich schon lange von mir gelesen, nur kam ich nicht dazu etwas zu schreiben dank CilF-Probleme und private Hindernisse.

    In diesem Band tummeln nur noch Missverständnisse, falsche Interpretationen und ein gewisser Stolz, dem einen dazu hindert seinen Gefühlen treu und ehrlich zu geben.
    Die Kaya ist wieder mal fit und ihre Pflichten verlässigt sie nicht! Immerhin wollte sie ja die Mutter der Toma-Brüder gut versorgen, was leider eher zu einer amüsanten Szene geführt hat. Endlich bekommen wir einen kurzen Einblick in das Familienverhältnis und vor allem, warum es nicht gerade stabil ist. Nichtsdestotrotz sorgt Misaki sehr um Kyohei und vor allem auch um Kaya. Als Außenstehender bekommt er viel mit und hat das Spiel zwischen den Beiden längst verstanden. Sein Handel, aber auch auf Bitten von Kaya war richtig, sie woanders zu versetzen. Immerhin Kyohei sie nicht gerade nett behandelt. Solche Worte können einen kränken, auch wenn sie versucht stark zu sein.

    Irgendwie endet der zweite Band ja fast wie der erste Band - amüsante Eifersuchtsszenen auf der Gala, Rettung vor einem Auto und zu guter Letzt landen sie im Bett. Nach dem "Streit" ist wohl die Ekstase am Besten. "
    "Wie oft kann ein Herz brechen, bevor die Seele daran zerbricht?"



  22. #22
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    8.431
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    14
    So habe auch die Bände 1-3 gelesen und ich bin doch sehr begeistert von der Reihe. Sie bietet ein schönes Setting: eine Sektrtärin für einen Vampir

    Die Protagonisten gefallen mir beiden. Kaya ist einfach nur süß, ihr Arbeitseifer grandios. Kyohei ist typisch Chef, selbstverliebt, auf die ein oder andere Art charmeur und ganz klarer Womanizer.

    Mir gefällt die Dynamik, die im Manga erzeugt wird, trotz des eher drögen Themas (Bürosettin) wird es in einen Kontext gegossen, der doch mehr "Action" bringt als vermutet.

    So gefällt mir auch der Wendepunkt in Bd. 3 (kyoheis Vorschlag, Kaya solle Sekretärin in seiner eigenen Firma werden)

    Toll finde ich auch die charakterlichen Einblicke, sowohl Kayas als auch Kyohei. Besodners der coole Kyohei muss sich mehr und mehr eingestehen, dass Kaya nicht nur "Nahrungsquelle" ist, nein, sie wächst ihm immer mehr ans Herz
    Herrlich sind auch die Smut-Einlagen bzw. Sexszenen (ja, es gibt sie, entgegen Meinungen anderer, obwohl mir das schon seit Bd. 1 klar war und auch überall so vermerkt wurde), welche ich wirklich zu schätzen weiß. (bin ja Fan davon XD)

    Dass sich hieraus eine Lovestory entwickelt dürfte klar sein, dennoch bin ich gespannt, wie die story in sich weiter gehen wird mit was Kaya und Kyohei noch zu kämpfen haben.

    Ein toller Manga, der wirklich gut gewählt wurde seitens Kazé. Bislang gefällt mir der Verlag wirklich gut, er zeigt, dass er "ein Händchen" für Perlen des Mangamarktes zu scheinen hat. (da war ich damals von Heynes Programm doch weniger überzeugt, hier hat man echt die Bandbreite an Genre und Zielgruppen)



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07


    Join the Club:
    Marketplace Germany
    Der alternative Marketplace zum Forum; jetzt über 500 Mitglieder

    Frische Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    27.907
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Ein toller Manga, der wirklich gut gewählt wurde seitens Kazé. Bislang gefällt mir der Verlag wirklich gut, er zeigt, dass er "ein Händchen" für Perlen des Mangamarktes zu scheinen hat. (da war ich damals von Heynes Programm doch weniger überzeugt, hier hat man echt die Bandbreite an Genre und Zielgruppen)
    Kazé hat tatsächlich ein gutes Händchen, dies konnte ich ebenfalls feststellen. Dennoch muß ich sagen, das es damals bei Heyne gefühlsmäßig nicht anders war. Auch kaufte ich einige interessante Serien (Eden no Hana, Genshiken, KageTora, Gacha Gacha, Life). Es ist schlecht ausgegangen, aber ich hatte dennoch jede Menge Spaß während dieser (kurzen) Zeit.

    Ich hatte genug zum "spielen"

    Ansonsten bin ich der Meinung: Kaya und Sexszenen, das paßt einfach nicht - obwohl sie ja hübsch anzuschauen ist. Dabei hat sie so schon genug Charme, das so etwas gar nicht sein muß ^^ Viel lieber sehe ich es, wenn er sie neckt und sie sich ärgert.

  24. #24
    Mistress Marktplatz und Höllenfürstin Avatar von Luziferin
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Höllengrotte
    Beiträge
    2.928
    Nachrichten
    3
    Endlich gelange ich mal zu dem dritten Band! Man kann das Leben manchmal echt kompliziert machen. Schuftet Tag und Nacht und voller Elan ist sie immer noch. Ich wäre darin kaputt gegangen. V___V
    Da läuft gerade alles glatt, die Rückkehr in die Toma AG ganz nah und auf einmal kommt doch was dazwischen. Ja, es kommt immer anders als man denkt. Kaya bleibt länger bei der Firma Erde und ich schätze, dass der Herr Takasu Gefallen an sie gefunden hat. Er merkt, wenn sie sich überarbeitet hat oder auch verletzt war, dass Kyohei die Toma AG verlassen hat.
    Kyohei ist ganz schön in seinem Handeln fies [2 Wochen Urlaub, Verschwinden von Kyohei, Leerung der Gebäude]. Dies zeugt davon, dass er vielleicht zum Teil Angst hat eine aus seiner Vampirsicht gewisse Schwäche zeigt. Vielelicht möchte er aber auch die Frau diesmal offen und anders umgarnen. Wir werden dies ja im weiteren Verlauf sehen. ^_^
    Die letzte Szene verspricht langsam spannend zu werden, vor allem, wieviel Herr Takasu gesehen hat. Ob da jetzt ein "Wettkampf" stattfinden wird?!

    Die neue Frisur von Kaya gefällt mir gut. Wirkt erotisch, aber auch nicht mehr so ganz streng. Vielleicht löst sie sich Schritt für Schritt ihre Maske. Das Extra-Kapitel war interessant und gab mir auch etwas zu denken - hat sie sich wirklich in ihrer Studienzeit etwas verändert?!

    Der nächste Band kann kommen und uns weiter mit schönen Bettbildern beglücken. XD
    "Wie oft kann ein Herz brechen, bevor die Seele daran zerbricht?"



  25. #25
    Mitglied Avatar von Historia
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Shiganshina District
    Beiträge
    3.435
    Nachrichten
    22
    Band 3 fand ich auch wieder toll also ich bin froh das ich die Serie angefangen habe
    Freue mich auf Band 4*__* und bestimmt wieder mit Bettszenen xD

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •