szmtag Limit [Keiko Suenobu] - Seite 3
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 181
  1. #51
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.530
    Nachrichten
    4
    Der Manga ist draußen. Wie hat euch der 1. Band gefallen?
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  2. #52
    Mitglied Avatar von Kotori Kaji
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    39
    Nachrichten
    0
    seit der ankündigung konnte ich es kaum erwarten, den manga endlich in den händen zu halten. und ich muss sagen, er hat meine erwartungen voll erfüllt . das einzige, was ich zu bemängeln hätte wäre der schriftzug auf dem cover, der sagt mir nicht wirklich zu.

    Ich war etwas schockiert über Morishiges verhalten. dass sie gemobbt wurde ist natürlich kein grund für diesen kranken rachefeldzug und was man in der rückblende über sie gesehen hat, war bestimmt nicht das schlimmste, was ihr widerfahren ist. in den nächsten bänden werden wir wohl noch erfahren, welche grausamkeiten sie zu dem gemacht haben, was sie ist.
    da denkt man, die erste gefahr wäre vorüber, doch dann denkt sich diese verrückte irgendwelche spielchen aus wie sie die restlichen überlebenden aufeinander hetzten kann.
    wie zu erwarten gab es mal wieder einen fiesen cliffhanger.
    wenn ihr mich frag hat Morishige den unfall auf der klassenfahrt geplant. die hat dem busfahrer doch bestimmt was in den koffeindrink getan.


    der zeichenstil sieht super aus. der zweite band wird sowas von gekauft
    Geändert von Kotori Kaji (13.10.2012 um 13:16 Uhr)

  3. #53
    Mitglied Avatar von Torakurai
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    49
    Nachrichten
    88
    Ich möcht mir auch alle Limit Bücher holen. Ist er jetzt mit Band 3 abgeschlossen oder wievielle sollen noch erscheinen?
    Freu mich schon darauf ihn zu Lesen und hoffe er ist so gut wie ihr sagt! ;D


  4. #54
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.530
    Nachrichten
    4
    @ yumi 86
    Steht im ersten Post. Der Manga hat 6 Bände.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  5. #55
    Mitglied Avatar von DasKame
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    1.586
    Nachrichten
    0
    Band 1
    Jo, war schön unterhaltsam bisher, der Unfall erinnerte mich natürlich immens an den Manga Dragon Head ^^ Es hat ja immer ein wenig die "Herr der Fliegen" Lehre das vor allem Kinder in machtpositionen gerne zu Despoten werden, und natürlich ist der Konflikt hier in Band 1 sehr shcnell herbeigeführt, doch es bleibt unterhaltsam und ist natürlich auch aus Konno's sicht mals sehr interessant, manch einer kann es nachempfinden sich gegen Mobbing zu stellen...nur um dann undankbarererweise selber das Opfer zu sein. Verspricht ein guter Manga zu werden bisher
    kameskram.jimdo.com
    (Weiterhin der 3. beste Animeblog Deutschlands)

  6. #56
    Mitglied Avatar von Murasaki
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.079
    Nachrichten
    0
    Da ich gerade Besuch habe und die meiste Zeit nicht im Haus war, bin ich praktisch gar nicht zum lesen gekommen. Limit habe ich aber trotzdem schon durch.^^

    Die Szene, in der die Hauptperson ihr Handy sucht, es dann freudig findet um sogleich den Leichenberg zu sehen, war doch sehr eindrucksvoll, weil es doch die heutige Gesellschafft sehr gut abbildet. Wie später so schön gesagt wird: ein Handy ohne Netz ist wertlos. Heutzutage ist das Handy aber für viele ein unabdingbarer Gegenstand geworden.

    Allgemein finde ich gut, dass man beide Seiten teilweise sympatisch, teilweise unsympatisch finden kann:
    so hat man beim Lesen doch teilweise fast so etwas wie Verständnis für Morishiges Rachefeldzug, andererseits hat man ja nun andere Unterdrückte. Die Charaktere handeln einfach sehr realistisch, weil sie weder gut noch abgrundtief böse sind.

    Der Cliffhanger am Ende des ersten Bandes ist fies... Ich möchte sogleich den nächsten Band lesen!!

  7. #57
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    Ich liebe Keiko Suenobu´s Zeichnungen, die Darstellung von Gefühlen und auch das ihre Figuren unterschiedlich aussehen.
    Bei vielen anderen Zeichnern sind höchstens die Frisuren anders oder ein paar kleine Extras. Hier erkennt man die Charaktere sofort.
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  8. #58
    Mitglied Avatar von VampirePrincess
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    5.167
    Nachrichten
    0
    Das Cover von Band 2:


  9. #59
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    Durch die Bekanntgabe der Neuerscheinungen bei TP kann ich es kaum erwarten das es endlich mit Limit weitergeht. Mir kommt es wie eine Ewigkeit vor bis Band 2 erscheint. ><
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  10. #60
    Mitglied Avatar von Murasaki
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.079
    Nachrichten
    0
    Hat noch niemand Band 2 gelesen?

    Wie erwartet blieb es spannend. Ich finde es unheimlich faszinierend, wie die Charaktere agieren, z.B. hätte ich nicht erwartet, dass Usui-san durchdrehen würde. Beim Lesen fragte ich mich immer, wie ich in dem Alter in solch einer Situation reagiert hätte.

    Am Ende gab es einen fiesen Spoiler, ich kann schon jetzt den dritten Band kaum erwarten.^^

  11. #61
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    @ Lady Raven

    Spoiler? Meinst du nicht Cliffhanger?

    Fand den Band auch gelungen, wobei mir Konnos Läuterung etwas zu schnell geht, aber gut ist ja noch nicht alles gesagt und bei 6 Bänden muss auch eine schnelle Einsicht kommen.


    Ob das ein Junge ist? Nach den Schuhen würde ich darauf schließen, da die Mädchen alle die gleichen tragen.

    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  12. #62
    Mitglied Avatar von Murasaki
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.079
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von RoArdnas Beitrag anzeigen
    @ Lady Raven

    Spoiler? Meinst du nicht Cliffhanger?
    Ich mal wieder, als Mensch verkleidet. Natürlich meinte ich Cliffhanger. ^^"

    Zitat Zitat von RoArdnas Beitrag anzeigen
    Fand den Band auch gelungen, wobei mir Konnos Läuterung etwas zu schnell geht, aber gut ist ja noch nicht alles gesagt und bei 6 Bänden muss auch eine schnelle Einsicht kommen.


    Ob das ein Junge ist? Nach den Schuhen würde ich darauf schließen, da die Mädchen alle die gleichen tragen.
    Ich denke, in solchen Extremsituationen können Läuterungen auch schneller gehen, als es im Normalfall der Fall wäre.


    Ich vermute das ebenfalls. Aber das wirft ja erst recht Fragen auf...^^


  13. #63
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    Das kann natürlich auch sein. In so einer Situation an alten Vorstellungen festzuhalten ist nicht besonders klug.


    Wäre an sich schon etwas seltsam, wenn wirklich nur ein paar Mädchen überlebt hätten. Frage ist nur, was für ein Typ wird es sein. Wird er als "Feind" auftreten oder als "Opfer". Keiko Suenobu beherrscht ja beide Typen, den total netten Jungen und das heuchlerische Miststück.

    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  14. #64
    Mitglied Avatar von DasKame
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    1.586
    Nachrichten
    0
    Band2
    Bin positiv überrascht, hatte ehrlich gesagt mindestens mit einem Toten gerechnet aber man bemüht sich die Figuren erstmal näher zu bringen, was recht okay ist, auch wenn man gewisse Archetypen auch aus anderen Serien kennt. Ist aber natürlich schön das keine Figuren in ihren Positionen verkrusten, wie bei normalen Kindern eben vertragen sich streithäne schnell wieder, und auch die agressivste zeigt eine nachvollziehbare Seite.

    Kommt natürlich SEHR nahe an Battle Royale, ist (natürlich) nicht SOOOO gut, aber dennoch blöeibt es überraschend unterhaltsam, und das ohne größere Effekthaschereien ^^
    kameskram.jimdo.com
    (Weiterhin der 3. beste Animeblog Deutschlands)

  15. #65
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.404
    Nachrichten
    25
    Weiter gehts mit Band....



    Wird ebenfalls gekauft

  16. #66
    Mitglied Avatar von Toki Code 04
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Erbach
    Beiträge
    1.104
    Nachrichten
    1
    Freu mich drauf!



  17. #67
    Mitglied Avatar von Noire
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.045
    Nachrichten
    0
    Zum Glück hab ich mit dem Lesen gewartet bis ich auch Band 2 habe.

    Konno ist mir weder sympathisch noch unsympathisch. Ich weiß noch nicht, was ich von ihr halten soll.
    Allerdings hat sie sich ja sehr schnell .. hmm .. wie soll ich das ausdrücken ... besonnen?! Das kommt mir nicht ganz glaubwürdig vor.
    Haru nervt mich ziemlich. Auch dass sie so leicht beeinflussbar ist.
    Kamiya ist mir, wie Konno, auch weder sympathisch noch unsympathisch. Ich denke, sie checkt erst mal die Lage ab, wem sie vertrauen kann und wem nicht.
    Ich denke, wenn sie merkt, dass sie einem Menschen vertrauen kann, ist sie diesem gegenüber auch nicht mehr so gefühlskalt.
    Usui ... ja, die hat sich ja ziemlich schnell aus dem Staub gemacht. Gott sei Dank mit der dämlichen Sichel.
    Ja, und dann ist da natürlich noch Morishige. Einerseits ist es schon verständlich, dass sie ihre Machtposition ausnutzen will. So wie sie in der Schule von den anderen behandelt wurde. Aber soweit zu gehen und zwei Menschen gegeneinander kämpfen zu lassen ... hm.
    Ich bin ja gespannt, wer denn die Person ist, die am Ende von Band 2 von hinten zu sehen ist.
    Ich tippe mal auf einen Jungen. Erstens wäre es komisch, wenn nur Mädchen überlebt hätten. Außerdem sieht der Hoodie eher nach einem Kleidungsstück für Männer aus.
    Gut, dass in ein paar Tagen schon der 3. Band erscheint. Dann wird hoffentlich bald aufgeklärt, wer in dem Hoodie steckt.
    Mangawünsche: Atashi wa Bambi, Star Blacks, Stepping on Roses (Hadashi de Bara wo Fume), Zombie Loan

  18. #68
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    9.950
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    35
    Limit bekommt eine Live-Action-Dramaserie mit 6 Episoden. Ausgetrahlt auf TV Tokyo. Termin und Uhrzeit noch nicht bekannt.

    Somit ist ein weiteres Werk von Keiko Suenobu als Drama adaptiert. Das erste war LIFE

    Quelle: manga-news.com/twitter



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07

    Join the Club:
    Marketplace Germany
    Der alternative Marketplace zum Forum; jetzt über 500 Mitglieder

    Frische Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.

  19. #69
    Mitglied Avatar von Murasaki
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.079
    Nachrichten
    0
    Das sind doch tolle Neuigkeiten! Mir hat die Adaption von "Life" schon sehr gut gefallen. ^^ 6 Folgen ist aber eigentlich eine ungewöhnliche Folgenanzahl.

  20. #70
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    9.950
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    35
    Zitat Zitat von Lady Raven Beitrag anzeigen
    Das sind doch tolle Neuigkeiten! Mir hat die Adaption von "Life" schon sehr gut gefallen. ^^ 6 Folgen ist aber eigentlich eine ungewöhnliche Folgenanzahl.
    Dachte ich mir auch... naja, vllt wollen sie erstmal sehen, wie es ankommt. Oder es sind längere Folgen. idR sinds ja immer so zwischen 8 und 11.



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07

    Join the Club:
    Marketplace Germany
    Der alternative Marketplace zum Forum; jetzt über 500 Mitglieder

    Frische Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.

  21. #71
    Mitglied Avatar von DasKame
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    1.586
    Nachrichten
    0
    Band 3
    Schon depremierend wie Morishige sich entwickelt. Irgendwo kann man sie vollkommen verstehen, gerade in dem Alter wäre auch ich sicher mal gegen 1-2 Schulrüpel mit großer Vergeltungsfantasie vorgegangen, aber es ist natürlich dramatisch wie sich die das Ganze am Ende von Band 3 entwickelt hat. Es muss grauenhaft sein wenn man sich nichtmal mehr auf ein Zuhause freuen kann. Sehr negativ fiel mir bisher nur der Junge auf, ich hoffe er bekommt in den restlichen Bänden etwas charakter, und ist nicht ein verkappter Jesus-Chara, so jemand passt eigentlich nicht in die bisher glaubwürdigen Figuren.
    kameskram.jimdo.com
    (Weiterhin der 3. beste Animeblog Deutschlands)

  22. #72
    Mitglied Avatar von Murasaki
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.079
    Nachrichten
    0
    Band 3 war wieder sehr spannend. Morishige ist dabei keine Sympathieträgerin und trotz allem empfand ich das erste Mal so etwas wie Mitleid für sie.

    Zitat Zitat von DasKame Beitrag anzeigen
    Sehr negativ fiel mir bisher nur der Junge auf, ich hoffe er bekommt in den restlichen Bänden etwas charakter, und ist nicht ein verkappter Jesus-Chara, so jemand passt eigentlich nicht in die bisher glaubwürdigen Figuren.
    Ich bezweifle irgendwie ganz stark, dass er so ist, wie er sich gibt.

  23. #73
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Leipzig.
    Beiträge
    575
    Nachrichten
    604
    Gerade Band 1 gelesen.

    *Bitte hier Animation eines Jungen, der agressiv seinen Kopf gegen eine Wand schlägt, einfügen*

    Fängt meine Kritik auch Positiv an, so endet sie in einem Shitstorm, denn der erste Band hat mich äußerst agressiv und enttäuscht zurückgelassen.

    Kapitel 1:


    Also zuerstmal bekommt man hier wiedermal sehr gut die abartigen Strukturen japanischer Schulklassen aufgezeigt, die der unseren doch erschreckend ähnlich sind. Konno ist für mich dabei sympathisch, weil ich ihr anpassendes Verhalten nachvollziehbar finde.

    Dann kommt es zum Unfall. Kurzer Einwurf zum Realismus:
    What.The.Fuck.

    Was für ein gehirntoter, ungqualifizierter Spastenfahrer. Wie kann man in so einem Zustand fahren? Davon abgesehen hat er aber sogar Koffeein eingeworfen und was ist die Folge - Er stirbt WEG?!
    WWWWWWWWTTTTTTTTTTTTTTTTFFFFFFFFFFFFFF!
    Und komm mir keiner mit Morishige hat ihm was reingemixt. Das wäre megainszeniert.

    Also vom Realismus schonmal keine 2+.
    Ja, die Szene mit dem Leuchthandy und dem Leichenberg ist definitiv einprägsam. Beeindruckender fand ich da aber noch Sakuras Leiche.
    Harus Gefühsausbruch war auch bewegend. Gute Darstellung. :A

    Und dann schließlich Morishige. Alter. AL-TER. ROAHHHHH! *Schlägt in einen Boxsack*
    Ich hasse das. Ich HASSE diesen Stereotype so abgrundtief - Mobbingopfer, die in Extremsituationen sofort abdrehen und den Dicken machen. So.viel.Hass.
    Hätte man aber ertragen können. Aber bei der Szene, als sie zu Lachen anfängt...
    *INSERT RAGEFACE*
    Al.....ter. Ab diesem Zeitpunkt konnte ich für sie keinerlei Sympathie mehr haben und ich hatte das dringende, dringende Bedürfnis ihr mit aller Kraft ins Gesicht zu schlagen.

    Abseits davon aber bishierhin ein durchaus tolles Kapitel, realistisch auch abgesehen von der Bussache. Gefällt.


    Kapitel 2:


    Konno wird anfangs sympathischer, menschlicher.

    Und Morishige bezieht Prügel. *Insert Halleluja-Sound*
    Aber dann...wer hätts gedacht: Die Sichel. *HEADDESK*
    Okay, das mag nicht schön sein. Und wie sie wieder abgeht...bitte stirb langsam und qualvoll, Arisa.
    Der Punkt ist, ich geh da auch gleich nochmal drauf ein: Es mag klug sein, vor ihr zu knieen, um Konflikte zu vermeiden, aber ernsthaft: Sie hat eine SCHEISS Sichel in der Hand. Keine MG, keine Kettensäge, sie ist keine Assasine - Sie ist ein scheiß Gör mit einer Sichel in der Pfote. Zu Zweit sollte es schon ein Kinderspiel sein, ihr das Ding abzunehmen, aber selbst alleine geht das. Kein Grund, das Miststück zu respektieren. Nuff said. Aber noch ging es hier ja.

    Konno flatscht die Tarotkarten - Konno rockt!
    Und bitte, BITTE, schlag irgendjemand Arisa die Zähne aus, damit sie die Schnauze hält. Bitte!


    Kapitel 3:


    Konnos Timeskip kommt erstens zu früh (Merke: DONT WANNA SEE TIMESKIP IN BAND 1!!) und ist viel zu inszeniert. Viel. zu.
    Wegen so einer Pipikacka ändert man nicht seine Lebenseinstellung. Just said.
    Und oh, japanische Schulmädchen sind so abartig wiederlich. Ich hoffe immer, Mangas übertreiben das, aber...meine Güte.

    Okay, und dann die Szene mit dem Essen.
    ...
    Also, bis hierhin ist der Band okay bis gut. Man hat Sympathien, man hat Abneigungen.
    Aber DAS...

    "Ich bestimme hier allein." *Cool and edgy stare*
    %$%&/&%/%§"!!!!!"§!!)JGFDGTHJZILILUHJHGJULUI&/%"§!§!!!!!"$&()!!!?)JJHHZZJHJJHFGFTZTBFCCCCCXYYY>> >SY>F$§"§"!"!!!!!!!!!$G%UJHMIJT"!!!!!"!!?!?!?!=?!? !=!"§&&HZTHTGHT!!!!GRAAAHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!! !

    SIE HAT EINE SICHEL IN DER HAND! EINE SCHEISS SICHEEEEEEEEEL!!!! T___________T
    TRETET IHR ANS SCHIENBEIN UND SCHLAGT SIE K.O., HERRGOTTNOCHMAL.

    Aber den allerletzten Funken Glaubwürdigkeit verlor der Manga, als sie die Liste in den Sand gezeichnet hat.
    WWWWWWWWWWWWWWWWWWWWTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT TFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    *Echo*

    Nein. Nein, nein, nein. Einfach NEIN!

    Und sie kämpft tatsächlich. Hier reicht schon gar kein Endless-Facepalm mehr.
    Die Schlampe hat eine verbuckte Sichel in der Pfote und nimmt sich deswegen raus, eine Hierarchie zu bilden?! NOO!

    Das mit dem "Der Sklave bekommt kein Essen" bzw. "Kämpft gegeneinander!" war schlussendlich die Spitze.
    Spätestens jetzt hätte ich dem Mädchen die Knochen aus dem Leib geprügelt. Oder kommt mal jemand auf die Idee, den Holzspeer gegen sie zu verwenden? Nö.

    Cliffhanger ist schwach. Sie hat sie nicht getroffen bzw. nicht auf sie gezielt.


    Meine...5789090 Cent dazu.
    Wenn Morishige baldigst auf die Schnauze bekommt, kann alles gut werden. Denn ansonsten ist der Manga ein großartig gezeichnetes, realistisches Werk, dass sicher noch psychotischer wird.
    Geändert von Xamon (26.02.2013 um 13:24 Uhr)

  24. #74
    Mitglied Avatar von Tenryu
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.585
    Nachrichten
    0
    Das mit dem Bus ist durchaus glaubwürdig. Daß ein Busfahrer plötzlich umkipt, kommt immer wieder vor. Vor knapp einem Jahr fuhr so einer in der Schweiz in einem Tunnel gegen die Wand - >30 tote Schulkinder.

    Klar, kann man die Geschichte nicht absolut glaubwürdig erzählen, weil das von den Gegebenheiten nicht möglich ist. Aber ein paar Zugeständnisse muß man eben machen, wenn man eine spannende Geschichte erzählen will. (Das Szenario halte ich jedenfalls für 100 mal realistischer als im "Herr der Fliegen". Und für den Quatsch hat Golding den Nobelpreis erhalten!)

    Dies ist ein Shojo-Manga (ja, das vergißt man leicht, bei dieser Story) also benehmen sich die Charaktere auch nicht wie Jungs, die sich die Köpfe einschlagen und prügeln. Also darf Morishige ihre Sichel behalten und die anderen damit terrorisieren.
    Wie sollte es auch anders sein? Sollte sie eine Pistole haben? Oder sollten die anderen sie überwältigen und ruhig stellen und dann gesittet auf ihre Rettung warten? Das wäre eine ziemlich langweilige Story...
    "Anime hat nichts mit Logik zu tun."

  25. #75
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Leipzig.
    Beiträge
    575
    Nachrichten
    604
    Wie sollte es auch anders sein? Sollte sie eine Pistole haben? Oder sollten die anderen sie überwältigen und ruhig stellen und dann gesittet auf ihre Rettung warten? Das wäre eine ziemlich langweilige Story...
    Das ist nicht der Punkt. Der Manga will mir von Anfang an weißmachen, er erzähle eine realistische Geschichte, und - soweit ich das bis jetzt überschaue - eine Darstellung von Menschen in Extremsituation.
    Kurz: Der Manga will logisch und relistisch sein.
    Das ist immer ein Mienenfeld, denn Mangas sind seltensterweise einwandfrei realistisch. Confidential Confessions ist z.b. eine ähnliche Reihe, die dem Status "Realistisch" tatsächlich verdammt nahe gekommen ist, aber selbst diese Serie hat das nicht vollkommen geschafft.

    Und jetzt habe ich Life, eine Serie die ich lese, weil ich von ihr eine nachvollziehbare Handlung mit realistisch agierenden Charakteren erwarte. Der/Die Mangaka hat dafür Sorge zu tragen, dass ich genau das - Oder etwas Besseres - bekomme. Sonst hat der Manga seinen Zweck nicht erfüllt und das Geschehen wirkt inszeniert. Man könnte sagen, das ist ähnlich wie das Phänomen Autoren Friendzone im Autorengewerbe. Nur eben hier Mangaka Friendzone.
    Dieses Phänomen besagt, dass eine Geschichte seinen Autoren steuert, und nicht andersrum. Der plot zwingt einen dazu etwas zu schreiben, dass man nicht will/dass nicht passt.

    Will sagen: Morishige hat eine Sichel und niemand tut was gegen sie, weil der PLOT es verlangt. Es muss so sein, sonst keine Story.
    Sollte sie eine Pistole haben?
    Ja, eine Pistole wäre ausreichend abschreckend, damit niemand dumm genug ist, einen Angriff zu versuchen.
    Oder sollten die anderen sie überwältigen und ruhig stellen und dann gesittet auf ihre Rettung warten? Das wäre eine ziemlich langweilige Story...
    Genau das sollten und würden sie in der Realität tun. Du sagst, es wäre dann eine langweilige Story - na und? Das ist nicht mein Problem, der Mangaka hat mir zu erklären, warum sie eben das nicht tun - Sei es durch einen Monolog, einen autopersonifikanten Erzähler oder auch Dialoge.

    Die Mangaka Friendzone herrschen zu lassen und etwas einfach als Gegeben hinzustellen, weil der Plot es verlangt - Das ist der falsche Weg.

    Ein Drama-Geschichte steht und fällt mit ihren Charakteren.
    Eine Geschichte wird um ihre Charaktere herumgebaut, das heißt, wenn etwas nicht passt, bildet man nicht den Charakter in die Geschichte ein sondern man bildet die Geschichte für den Charakter ein.

    Also: Es ist nicht realistisch und nicht nachvollziehbar, dass Morishige mit einer Sichel eine derart unantastbare Machtposition inne hat. Nicht logisch, nicht realistisch und wenn wir ihre Rolle als niederes Mobbingopfer betrachten, nichtmal psychologisch.

    Das ist ein Plothole, soviel ist sicher. Aber gut, ich bin gespannt zu sehen, ob dieses Loch größer oder ob es getopft wird.

    Ich habe fertig.
    Geändert von Xamon (26.02.2013 um 23:02 Uhr)

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •