szmtag Resonance of Fate
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Mitglied Avatar von Sagi
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    40
    Nachrichten
    0

    Resonance of Fate

    Hallo zusammen,

    ich habe via Suchfunktion noch keinen eigenen Thread zu diesem tollen Spiel gefunden, also dachte ich, ich mache mal einen auf

    Ich will hier mal anfragen, ob sonst noch jemand das Spiel "Resonance of Fate" von Sega und TriAce kennt / gespielt hat?
    Ich finde, dieses RPG ist ein echter Geheimtipp für die PS3, leider aber doch sehr unbekannt.

    Die Story ist echt interessant und verzwickt, die Grafik ist gut und das Kampfsystem ist echt mal was Neues - am Anfang war ich total verwirrt und habs nicht richtig kapiert bis dann der AHA-Effekt kam und das Ganze angefangen hat, Spaß zu machen

    Ich würde das Spiel als Mischung zwischen Rollen- und Taktikspiel bezeichnen. Erschienen ist es sowohl für die PS3 als auch für die XBOX360.

    Und hier noch ein paar allgemeine Informationen dazu:



    Infos zum Spiel

    Von der einstigen Zivilisation auf der Erde sind nur noch verbrannte Überreste geblieben. Die Stadt Basel wurde eigenlich als experimentelles Lebenserhaltungssystem gebaut, bietet aber jetzt den alleinigen Platz auf der Erde, an dem die Menschheit noch überleben kann.

    In ihrer Rolle als PMF (Private Militär-Firma) muss die Gruppe um Vasheron, Zephyr und Leanne Aufträge für ihre Kunden erfüllen, und erfährt dabei die verborgene Wahrheit über Basel.

    Resonance of Fate™ wird von tri-Ace entwickelt, die bereits mehrfach ausgezeichnete Rollenspiel-Serien wie Star Ocean und Valkyrie Profile erschaffen haben. SEGA und tri-Ace geben jetzt die Entwicklung von Resonance of Fate bekannt, das sich durch cineastische Action und Gun-Play in einer Welt im Steam-Punk-Stil auszeichnet.

    Key features:

    Erfahrene Rollenspiel-Entwickler
    tri-Ace, die Entwickler von bekannten Rollenspiel-Serien wie Star Ocean, Valkyrie Profile und Infinite Undiscovery erschaffen das Spiel rund um eine Steam-Punk-Welt, die sich am Rande ihres Schicksals befindet.

    Kampf-System
    Fechte mit einem Semi-Echtzeit-System cineastische Kämpfe aus, in denen deine Charaktere mit ihren Handfeuerwaffen für die nötige Action sorgen.

    Unsichtbarkeits-Modus
    Vollführe in diesem speziellen Modus spektakuläre Spezial-Attacken, um mit Kombinations-Angriffen den Feind zu bekämpfen.

    Einzigartige Geschichte
    Die Geschichte dreht sich um einen gigantischen Turm, in dem eine uhrwerksähnliche mysteriöse Maschine das Schicksal kontrolliert.

    Atmosphärische Schauplätze
    Malerische Landschaften bilden die Kulisse für diesen Titel und stehen im krassen Gegensatz zu der postapokalyptischen Stimmung.
    Quelle: SEGA: Resonance of Fate

  2. #2
    Mitglied Avatar von Zeitgeist
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.105
    Nachrichten
    0

    RE: Resonance of Fate

    Ich habe zwar weder eine PS3 noch eine Xbox360, aber ich liebe die Spiele von tri-Ace. Vor allem natürlich Star Ocean und Valkyrie Profile. VP: Lenneth ist einer meiner all-time-favourites und wird es auch immer bleiben. Ich finde es auch gut, dass Sega so einen Nischentitel wie Resonance of Fate übersetzt hat. Typisch wie bei tri-Ace nun einmal ist das Kampfsystem actionlastiger und nicht jedermanns Sache, weil man sich auch erst richtig reinarbeiten muss.

    Leider denke ich auch, dass das Spiel unbekannt bleiben wird. Aber wie Du bereits geschrieben hast, ein echter Geheimtipp, so gut wie alle tri-Ace Spiele, was ich sehr schade finde...
    Stillstand bedeutet Rückstand.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Sagi
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    40
    Nachrichten
    0
    Hi,

    ja das stimmt. Die Tri-Ace Spiele sind leider nicht sehr bekannt, was zum Teil auch daran liegen mag, dass einige "früheren Spiele" es nicht bis zu uns nach Deutschland geschafft haben (bin mir grad nicht sicher, aber der original Titel "Valkyrie Profile" für die PSX ist glaube ich nicht bis zu uns vorgedrungen).

    Insgesamt gefällt mir an den Tri-Ace-Spielen, dass die Stimmung oftmals etwas "dunkler" gehalten ist und nicht Heiter-Sonnenschein-Wir-Retten-halt-mal-die-Welt-Atmosphäre vorherrscht.

    Es werden viele interessante Themen angesprochen, über die man schon eine Weile nachdenken kann / muss. Sowas macht für mich u.a. ein gutes Spiel aus - wenn die Theorien / Ansichten / Stories etc. eines Spiels noch lange im Kopf herumspuken und man immer wieder mal daran denken bzw. darüber nachdenken muss, selbst wenn das Spiel schon lange wieder im Schrank verstaut ist

    LG, sagi.

  4. #4
    Mitglied Avatar von James Brownie
    Registriert seit
    12.2012
    Beiträge
    280
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    Ist schon ein cooles spiel. Habe es fast durchgespielt, aber kurz vorm ende mussten die ja unbedingt den Schwierigkeitsgrad des Spieles extrem nach oben drücken nur um die Spielzeit zu verlängern. Habe mir die endsequenz einfach bei Youtube angesehen und gut ist. Ich finde es immer kacke wenn die Spielzeit durch den Schwierigkeitsgrad gestreckt wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.