szmtag Blau - Wie Himmel, Meer und Liebe (Kozue Chiba) - Seite 4
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 102
  1. #76
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    Inzwischen Band 5 gelesen und ja keine Überraschung und boah diese Mädchen ><
    Aber klar, man steht als Frau eben irgendwann eher auf den kühlen erwachsenen Typen als auf den süßen Knallkopf.
    Das darf der kühle erst sein, wenn er Papa geworden ist. (Behaupte ich mal als Zusammenfassung unzähliger Geschichten aus Manga und Fernsehfilmen/serien XD)
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  2. #77
    Mitglied Avatar von VampirePrincess
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    5.167
    Nachrichten
    0
    Das Cover von Band 7:



    Der Hintergrund sieht wirklich gut aus, aber die Vier da vorne sehen für mich komisch aus. Müsste hier auch noch Band 6 lesen. ^^
    Geändert von VampirePrincess (11.02.2013 um 17:38 Uhr)

  3. #78
    Mitglied Avatar von momo
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    179
    Nachrichten
    0
    Der HG beim Cover ist schick,die Charas auch,aber zusammen wirkts trotzdem komisch.

    Mal ne Frage wieviele Bände gibt es u ist er bereist abgeschloßen?
    Hatte da was von 7 o 8 Bänden gehört,bin mir aber nicht sicher.

  4. #79
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    10.006
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    35
    Zitat Zitat von momo Beitrag anzeigen
    Der HG beim Cover ist schick,die Charas auch,aber zusammen wirkts trotzdem komisch.

    Mal ne Frage wieviele Bände gibt es u ist er bereist abgeschloßen?
    Hatte da was von 7 o 8 Bänden gehört,bin mir aber nicht sicher.
    Der Manga ist mit 8 Bänden abgeschlossen. Der letzte Band ist schon länger in Japan draußen. Band 8 ist in Deutschland für Juni geplant. http://www.tokyopop.de/vorschau/vorschau_06_2013.php, d.h. er kommt Mitte Mai in die Läden.



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07

    Join the Club:
    Marketplace Germany
    Der alternative Marketplace zum Forum; jetzt über 500 Mitglieder

    Frische Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.

  5. #80
    Mitglied Avatar von momo
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    179
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Der Manga ist mit 8 Bänden abgeschlossen. Der letzte Band ist schon länger in Japan draußen. Band 8 ist in Deutschland für Juni geplant. http://www.tokyopop.de/vorschau/vorschau_06_2013.php, d.h. er kommt Mitte Mai in die Läden.
    Ah ok,danke für die Info
    fänd es gut,wenn bei der Monatsübersicht von Tokyopop auch mitangegeben wird,das es ein Abschlußband ist.
    Der Übersicht halber.

  6. #81
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    Er endet mit 8? *jubel*
    Der 7. Band lässt mich wieder den Kopf auf den Tisch knallen XD
    Mimi find ich immer noch super nervig und hoffe das Sumire mit Hikari zusammen kommt.
    Ich gönne dem Mädchen ihr Liebesglück längst nicht mehr.
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  7. #82
    Mitglied Avatar von Shirayuki01
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.446
    Nachrichten
    0
    Das Cover von Band 8:


  8. #83
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.726
    Nachrichten
    20
    Auch wenn mir nurnoch Band 8 fehlt so habe ich mich dennoch dazu entschlossen die Serie vorzeitig zu beenden...es is zwar alles recht realistisch gehalten aber es nervt mich einfach nur noch...totales Affentheater. Will damit auch niemandem die Serie madig reden aber im Nachhinein hätte ich mir gewünscht das die Serie anders verläuft <.<

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2012
    Beiträge
    203
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Dunkelelf Beitrag anzeigen
    Auch wenn mir nurnoch Band 8 fehlt so habe ich mich dennoch dazu entschlossen die Serie vorzeitig zu beenden...es is zwar alles recht realistisch gehalten aber es nervt mich einfach nur noch...totales Affentheater. Will damit auch niemandem die Serie madig reden aber im Nachhinein hätte ich mir gewünscht das die Serie anders verläuft <.<
    Ja, ich kann dir nur zustimmen. Ich bin froh, diesen Manga von ihr nicht zuhause zu haben. Ab Band 6 hat es keinen Spaß mehr gemacht.

  10. #85
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.375
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Ich hatte ja bei dieser Serie überlegt, aber mir dann vorher "zu Sicherheit" erst einmal Ich wünschte, ich könnte fliegen von Kouze Chiba gekauft, weil diese Kurzserie offenbar doch recht beliebt ist. Ich kann im Nachinein auch durchaus verstehen, was viele daran (bzw. allgemein an den Werken von Kouze Chiba) finden, aber mir persönlich haben weder ihre Art Mädels zu zeichen noch ihr Erzählstil sonderlich gefallen, bei dem ich einfach ein wenig Lockerheit und Humor vermisst habe. Vielleicht bin ich aber auch bloß schon zu alt, um die erste Liebe und/oder Jugendträume so bitterernst nehmen zu können und ziehe deshalb einen luftig-leichten Erzählstil mit viel Humor und/oder gern auch inklusive Erotik vor.

    Jedenfalls habe ich Kouze Chiba einschließlich dieser Serie komplett von meinem persönlichen Radar gestrichen.
    Geändert von Sujen (19.04.2013 um 19:40 Uhr)

  11. #86
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    Der letzte Band, also ... *seufzt*
    Ich möchte den Kopf gegen die Wand hauen und laut "Nein, nein, nein" rufen.
    Es war ja klar, aber ... *seufzt*
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  12. #87
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.726
    Nachrichten
    20
    Auch wenn ich die Serie abgebrochen habe würde ich doch schon gerne wissen warum RoArdnas so dermaßen den Kopf gegen die Wand deppert xD

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2012
    Beiträge
    203
    Nachrichten
    0
    @Dunkelelf

    Wahrscheinlich, weil


    nach langen hin und her Mimi klar wird, dass sie Hikari doch liebt (was wir von Anfang an wussten, aber egal) und jetzt endlich für ihn bereit ist, nachdem sie ihn für Sumire aufgeben wollte, er zu ihrer Mama ging und der eröffnete, Mimi heiraten zu wollen und sie gefühlte Millionen Mal zwischen Tokyo und der Insel hin und her geflogen ist und sie heiraten und Zwillinge bekommen. Yosuke wird Rechtsanwalt in Tokyo und Sumire verliebt sich mit 20 in den besten Freund (16) ihres Bruders.



    Ich bin froh, dass ich die Serie nur bei einer Freundin gelesen habe, denn Mimi fand ich von Anfang an schrecklich und von Band zu Band konnte ich sie noch weniger ausstehen. So unlogisch kann man doch nicht handeln -.- Zudem finde ich den Zeichenstil im Vergleich zu alten Werken recht "hingeschlampt".

    Ich hoffe, Kreidetage wird besser

  14. #89
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.726
    Nachrichten
    20
    @ Yuki_no_Ookami

    Danke für die Aufklärung
    *Mit`m Kopf auf die Tischplatte knall*
    Also das is ja nun....naja....also wirklich

  15. #90
    Mitglied Avatar von Andora
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    1.958
    Nachrichten
    2
    Haha irgendwie wusste ich, dass das Ende öde wird... Ich durfte den Manga auch immer von meiner Freundin ausleihen und so gar sie wollte das Ende nicht lesen XD
    Wir suchen noch Mitglieder für unseren Schweizer Mangabuchclub
    http://www.comicforum.de/showthread....69#post4664769

    Don't worry, be happy!

    Mangas, die erscheinen müssen aber nie erscheinen werden: Nanatsu no Taizai, Gamaran, Until death do us apart, Medaka Box, Zetman, Aphorism, Bloody Monday, Bloody Cross


  16. #91
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.726
    Nachrichten
    20
    na das wundert mich jetz nich xD

  17. #92
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    *zustimmend nickt*
    Bin auch froh mir den Manga nur geliehen zu haben.Trotzdem ... argh! soviel .... argh! ><

    Wie kann man nur?! Hier hätte ich der "Heldin" wirklich kein gutes Ende gewünscht. Das was da gelaufen ist, ist doch zu dämlich. Wie konnten die nur befreundet sein und bleiben?! Nein, egal wie sehr Mimi auch mit unseren Gefühlen spielt, wir drei vergeben ihr einfach alles, weil wir sie soooo lieb haben. Meine Güte, wenn das Leben so leicht wäre, hätte ich gern ne Prise davon --

    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  18. #93
    Mitglied Avatar von momo
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    179
    Nachrichten
    0
    Ich hab die die Serie auch gelesen,eben weil ich Kozue Chiba mag.
    Was mich aber wirklich gestört hat war, Mimi u ihr ewiges Hin u Her ( am anfang war Mimi noch ok,aber ab 4 Band wars zum teil echt nervig) u dieses Ende,wo ich mir wirklich ein böses Ende für Mimi u ein Happy End für den Rest gewünscht hätte.
    Aber meisten mag ich eh Sumire u Yosuke.

  19. #94
    Mitglied Avatar von Nemsengelchen
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.210
    Nachrichten
    0
    Ich fand es ganz ok.^^ Ich freue mich schon für beide aber die anderen Paare hätten mir auch gefallen.

    Ich finde es etwas selstam das Sumire in der Bonusgeschichte auf der einen Seite eine Kette mir Ring trägt und auf den anderen 2 nicht? o.o

  20. #95
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.375
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Nachdem mir Band 1 von Kreidetage extrem gut gefallen hat, hatte ich beschlossen, dieser Serie hier doch noch eine Chance zu geben, und ich habe es nicht bereut.

    Mir hat die Geschichte insgesamt sehr gut gefallen.

    Zum einen mochte ich das Okinawa Setting, zum anderen die Sache mit den vier Sandkastenfreunden.

    Natürlich war Vieles unlogisch - wieso muss Mimi für eine Ausbildung zur Kindergärtnerin nach Tokyo? Das ist doch kein Studium, sondern ein Lernberuf, und es wird ja wohl auf Okinawa einen Kindergarten geben, bei dem sie in die Lehre gehen könnte. Das mit dem Schlangenbiss im ersten Band war auch merkwürdig. Giftschlangen beißen für gewöhnlich nicht, und wenn eine Giftschlange zubeißt sollte man sich tunlichst in ein Krankenhaus begeben. Der Spruch der Schwester, von wegen, dass jemand nur wegen eines Schlangenbisses käme ... ist da mehr als seltsam.

    Sumire kam mir insgesamt ein bisl zu kurz, man hatte schon den Anschein, dass ihr einziger Daseinszweck darin bestand unglücklich in Hikari verliebt zu sein, aber gut es gibt schlimmere Gründe für die Existenz eines Charas.

    Mimi mochte ich persönlich sehr und ich kann ihr Gefühlschaos sehr gut nachvollziehen. Zum einen die Traumatisierung durch ihre Eltern, speziell die Mutter, dazu das Trauma ihrer ersten Liebe. Im Gegensatz zu anderen Romance Manga hatte die Heldin hier zumindet einmal "gute" Gründe für ihr Verhalten, ihre Unsicherheit und ihr Hin- und Her.
    Geändert von Sujen (11.08.2013 um 16:56 Uhr)

  21. #96
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    @Sujen
    Jetzt bin ich aber doch überrascht, von dir so eine gute Meinung zu hören. o.o
    Ich würd den Manga immer noch gern in der Luft zerreißen, weil ich mit der ganzen Beziehung nichts anfangen konnte.
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  22. #97
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.375
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    @RoArdnas:

    Ich mochte halt Mimi und ihren ganzen Background sehr. Es ist selten, dass eine Protagonisten in einer Shojo-Romance-Serie wirklich einmal nachvollziehbare Gründe für ihr Verhalten hat. Hier ist das der Fall, und das gefällt mir einfach sehr gut.

  23. #98
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    @Sujen
    Die Gründe waren wirklich nachvollziehbar? Mmh, vielleicht war ich da zu oberflächlich beim lesen.
    Das mit ihrer Mutter konnte ich nachvollziehen, aber alles andere viel mir schwer.
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

  24. #99
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    7.375
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    98
    Naja, das mit der Mutter ist ein sehr übles und sehr tiefes Kindheitstrauma. Das mit der ersten Liebe war auch sehr traumatisch, zumindest für jemanden, der seit seiner Kindheit in Bezug auf Einsamkeit, Verlust und Verlassenheitsängste stark traumatisiert ist. Die Schulzeit in Tokyo war auch traumatisch, da Mimi dort von allen abgelehnt wurde, was für einen Menschen, der sich nichts sehnlicher wünscht als jemanden zu haben, ausgesprochen schlimm ist.

    Jemand, der in ständiger Angst davor lebt, verlassen zu werden, abgelehnt zu werden etc. verhält sich zwangsläufig unsicher. Daher hatte Mimi Angst, eine Beziehung einzugehen, gleichzeitig hat sie Angst davor gehabt, Hikari ihre wahren Gefühle zu zeigen und vor ihm zu weinen etc., eben auch aus Angst, dass ihn, der so fröhlich ist, das überfordert und er sie deshalb verlassen würde. Dazu ihre Mutter, die ihr ständig eingeredet hat, dass sie in Wahrheit gar nicht in Hikari verliebt sei, sondern einfach nur nicht einsam sein wolle, dass ihr jeder Mann an ihrer Seite recht wäre etc. Wenn deine eigene Mutter dir ständig so etwas erzählt, weißt du am Ende nicht mehr, ob es nicht vielleicht stimmt, und bevor du dann einen Menschen, der dir wichtig ist, verletzt, indem du mit ihm zusammen bist ohne zu wissen ob du ihn wirklich liebst oder ob du zu ihm passt oder ob du ihn glücklich machen wirst, trennst du dich lieber von ihm.

    Die Mutter war der zentrale Kern der ganzen Probleme. Es ist ja auch Hikaris anfängliches Unverständnis dafür, wie sehr Mimi durch die Beziehung zu ihrer Mutter belastet wird, das Mimi von ihm forttreibt. Wenn dein Freund dir sagt, du musst deine Mutter lieben egal was ist, auch wenn diese Mutter es nicht verdient, wenn er sich auf ihre Seite stellt ohne sich Gedanken darüber zu machen, wie es wirklich ist, dann verletzt dich das.

    Letztlich ist Blau für mich weniger eine Serie um die Beziehung zwischen Mimi und Hikari, als eine Serie um die Beziehung zwischen ihr und ihrer Mutter. Nicht umsonst ist der Wendepunkt der als Hikari endlich Mimis Mutter als die wahrnimmt, die sie ist und entsprechend Tacheles redet. Ab diesem Moment kann Mimi endlich ihm gegenüber ihre Trauer zeigen und das Wirrwarr der Gefühle löst sich auf. Zu Yosuke fühlte sie sich ja auch immer genau dann hingezogen, wenn er sie gegen ihre Mutter unterstützt und ihr das Gefühl gegeben hat, keine undankbare Tochter zu sein, indem er Verständnis für ihre Situation hatte und ihr Bestreben unterstützt hat, von ihrer Mutter loszukommen. Hätte Hikari von Anfang an in dieser Sache auf Mimis Seite gestanden, wäre es vermutlich gar nicht dazu gekommen, dass sie sich von ihm trennt.
    Geändert von Sujen (11.08.2013 um 16:49 Uhr)

  25. #100
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.479
    Nachrichten
    0
    @Sujen
    Wenn ich das so lese, wird Mimis Verhalten wirklich ein wenig verständlicher für mich.
    Aber im Kontext zu Sumire gefällt es mir dennoch nicht.
    Das ganze ist so eine Haine Problematik, nicht ganz so schlimm, aber doch nah dran. (SDC von Tanemura)
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •