Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 124
  1. #1
    Mitglied Avatar von SakuyaKira
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    11.649
    Nachrichten
    0

    Buchtipps/ Vorschläge

    /EDIT: Hier könnt ihr ab jetzt nach Büchertipps fragen, egal zu welchem Genre und zu welchem Anlass. Sei es als Geschenk, für Büchervorstellungen in Schulen / Studiengängen oder Ähnliches.




    also bei uns in da schule is es so, dass ma im Semester für deutsch pro semester 2 freiwillige Bücher lesen müssen.
    so sachen wie Angel sanctuary 13 gelten leider nicht *lol*

    was könnte man dann also für bücher von "normalen" autoren nehmen, die kurz sind. ? ? ?

    Tipps gesucht.
    *keine mehr find* *schon alle kurzen gelesen hat* *lol*

    ich bin nicht lese faul, aba die bücher die mir gfallen gfallen den deutschlehrer net und der tut das einfach als freizeit-lesen ab und sagt das gilt nicht *urgs*


    also tipps, tipps und nochmal tipps
    * tell me princess, now did you just let your HEART decide? *

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    287
    Nachrichten
    0
    Ich sag ma "die Welle"
    sehr interresant
    Kurzbeschreibung
    Faschistoides Denken und Handeln ist immer noch und überall vorhanden. Ein Lehrer beweist es seinen Schülern in einem aufsehenerregenden Experiment.
    Hier ein Link
    Mighty-sama

  3. #3
    Mitglied Avatar von Theoretiker
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Germany 04828 Deuben
    Beiträge
    2.468
    Nachrichten
    0
    Okay: Buchtips mit maximal 100 Seiten bzw. 1-2 Abende Lesezeit und spannend zu lesen:
    - Stefan Zweig: Die Schachnovelle
    - Franz Kafka: Ein Landarzt
    - Goethe: Die leiden des jungen Werther
    - Ulrich Plenzdorf: Die neuen Leiden des jungen W.
    - Georg Büchner: Woyzeck
    - Heinrich Böll: Ansichten eines Clowns
    - Thomas Mann: Mario und der Zauberer
    - Hermann Hesse: Klingsor letzer Sommer
    - Ernst Jünger: Auf den Marmorklippen
    - Dürrenmatt: Die Physiker

    Sollten auch Bücher erlaubt sein, die ursprünglich nicht in deutscher Sprache verfasst wurden:
    - Albert Camus: Der Fremde
    - Albert Camus: Der Fall
    - Lewis Carroll: Alice hinter den Spiegeln
    - Edgar Allan Poe: der Goldkäfer
    - Shakespeare: Der Sturm
    - Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis
    Gott ist ein Zyniker, aber ich mag seine Art von Humor.

    Bis demnächst

  4. #4
    Mitglied Avatar von SakuyaKira
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    11.649
    Nachrichten
    0
    hm, kenn ich danke.

    MEHR!!!
    * tell me princess, now did you just let your HEART decide? *

  5. #5
    Mitglied Avatar von Theoretiker
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Germany 04828 Deuben
    Beiträge
    2.468
    Nachrichten
    0
    Original von SakuyaKira
    hm, kenn ich danke.

    MEHR!!!
    Ich denke du brauchst nur 2
    oder hast du die alle schon gelesen?
    Gott ist ein Zyniker, aber ich mag seine Art von Humor.

    Bis demnächst

  6. #6
    Mitglied Avatar von SakuyaKira
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    11.649
    Nachrichten
    0
    is eigentlich nicht für mich

    wenns fertig is solls ne art Schüler interne empfehungsliste werden
    darum brauch ma viele sonst fällts auf *gn*
    * tell me princess, now did you just let your HEART decide? *

  7. #7
    Mitglied Avatar von Regenengel
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.580
    Nachrichten
    0
    Unter 100 Seiten... hm...

    Wenn du (oder ihr ) romantische Sachen such(s)t, würde ich "Das Marmorbild" von Joseph Eichendorff empfehlen. Da hab ich quasi meine Facharbeit drüber geschrieben. Wenn man in der Zeit drin ist, liest es sich gut ^^

    "Leonce und Lena" von Büchner liest sich auch gut (lustig zuweilen *gg*), finde ich; das machen wir gerade, ich bin aber noch nicht ganz im Stoff drin, um eine wirkliche Aussage zu treffen.

    Kurz und gut fand ich auch "Die Marquise von O...", sofern man mit Kleists Stil klarkommt (lange, verschachtelte Sätze).

    "Der Hauptmann von Köpenick" wirst du kennen *g*

    Klassisch würd ich Goethes "Iphigenie auf Tauris" raten, allerdings nur, wenn du über ein Grundwissen in griechischer Mythologie verfügst, sonst tut man sich schon schwer. (EDIT: Ok, das war wohl nix *gerade deinen Post im Schullektüre gelesen hat* ^^*)


    Das waren mal so meine spontansten Einfälle...

    Dann viel Erfolg! *s*

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    588
    Nachrichten
    0
    Eigentlich sind alle Werke von Kafka ziemlich kurz, also kann man die wohl alle mit auf die liste setzen und die teile sind zudem echt gut für eine unendlich lange diskussion (leidliche erfahrung zur abschlussprüfung gemacht ^^)

    Sonst noch Herr der Fliegen, ist ein ganz nettes buch, oder Goethe werke sind auch immer ganz gut... sowas halt, aber ich könnte wetten die dürft ihr eh schon lesen ^^

    HAVE FUN 8)

  9. #9
    Mitglied Avatar von SakuyaKira
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    11.649
    Nachrichten
    0
    (EDIT: Ok, das war wohl nix *gerade deinen Post im Schullektüre gelesen hat* ^^*)

    war wohl nix?- hab ich in dem beitrag einen so belesenen eindruck gemacht? hihi
    aber danke, warn n paar nützlich dabei.

    KAFKA!!!! *brüll* *lach* *umfall* *kreisch* *prust*
    *sich so gut es geht beruhigt*
    der Käfer!!!!! *lol*
    wir mussten uns "Kafka- die erzählungen" kaufen. sind zum glück wirklich alle ziemlich kurz danke übrigens für deinen tip.
    aba- he- er ist ein Käfer!!! - mein standard-satz wenn man mich nach "Die Verwandlung" fragt

    was mich an Kafka (haben da echt viel lesen müssn in letzter zeit) stört is, dass er dauernd signale nach außen setzt- immer spielt in seinen geschichten der Vater eine wichtige Rolle und seine Hauptcharaktere verweisen auf ihn- anstatt er er sich selbst mit seinen Problemen auseinander setzt.
    "lest meine Geschichten! Nehmt mich ernst! Ich habe einen Käfer-kömplex!" - klingt übertrieben, i weiß, aba das ist mein momentaner eindruck von kafka.
    -Exkursion beendet- hihi


    noch mehr tipps
    * tell me princess, now did you just let your HEART decide? *

  10. #10
    Mitglied Avatar von Theoretiker
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Germany 04828 Deuben
    Beiträge
    2.468
    Nachrichten
    0
    "lest meine Geschichten! Nehmt mich ernst! Ich habe einen Käfer-kömplex!"?
    1. Er ist kein Käfer, sondern ein "Ungeziefer".
    2. Kafka wollte nicht, daß man seine Geschichten ließt. Die wenigsten hat er veröffentlicht. Von den meisten verlangte er, daß sie nach seinem Tod vernichtet werden sollten (zumal die meisten Fragmente blieben).
    Bevor du über Kafka urteilst, ließ den "Prozeß", "In der Strafkolonie", "Ein Hungerkünstler" und "Ein Landarzt". Das wiederkehrende Thema bei Kafka ist Schuld (v.a. gegenüber Frauen und Vater).

    Iphigenie halte ich nicht für das Beste, was Goethe produziert hat. Man braucht zum Verständnis weites wissen über den Trojanischen Sagen-Kreis und das Werk bleibt weit hinter den antiken Vorbildern zurück.

    weitere Tips:
    - Heinrich Heine: Deutschland ein Wintermärchen
    - Kurt Tucholsky: Deutschland, Deutschland über alles
    - E.T.A. Hoffmann: Meister Floh
    Gott ist ein Zyniker, aber ich mag seine Art von Humor.

    Bis demnächst

  11. #11
    Mitglied Avatar von Masterfly
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Everymore Lost Eden
    Beiträge
    8.483
    Nachrichten
    0
    Jack Vance - Alastor

  12. #12
    Mitglied Avatar von SakuyaKira
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    11.649
    Nachrichten
    0
    ich weiß dass ers nicht veröffentlicht hat.
    * tell me princess, now did you just let your HEART decide? *

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    455
    Nachrichten
    0
    friedrich shciller - wilhelm tell

    oder kleider machen leute

    oder blueprint - charlotte kerner

    es gibt viele gute bücher aber die sin nich umbedingt als shcullektuüren geeignet

  14. #14
    Mitglied Avatar von SakuyaKira
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    11.649
    Nachrichten
    0
    hm, wilhelm tell hab ich ziemlich lagn in erinnerung.- zu lang.

    kleider machen leute, könnte gehen.
    danke!

    hm, wie lang is blueprint ????
    * tell me princess, now did you just let your HEART decide? *

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2002
    Beiträge
    965
    Nachrichten
    0
    Ich kann dir von barbara Wood das Buch Nachtzug empfehlen.
    Ich hab es zu weihnachten von meinem Bruder bekommen und viel über die Zustände in Polen während des zweiten weltkrieges erfahren...

    Unter dem Link kannst du nachlesen, worum es geht: (bin heute zu faul, um alles nochmal zu schreiben)

    http://www.comicsinleipzig.de/Forum/...adid=2525&sid=

    Hoffe, mein tip hat dir weitergeholfen...

  16. #16
    Mitglied Avatar von Skullman1985
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.013
    Nachrichten
    0
    Wir haben letzte Woche angefangen ein kleines Büchlein zu lesen, dass ich wärmstens empfehlen kann

    Berthold Brecht - Das Leben des Galilei

    Ich hab bis jetzt erst bis Seite 73 gelesen. Es geht halt um die Geschichte von Galilei, wie er beweist, dass die Erde nicht der Mittelpunkt des Universums ist. Toll geschrieben

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    117
    Nachrichten
    0
    Das Leben des Galilei ist echt cool. Wir haben es jetzt abgeschlossen und man kann echt voll viel lernen..
    Was ich auch cool fand ist Das Buch "Die Physiker" von Dürrenmatt

  18. #18
    Mitglied Avatar von Laia
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    109
    Nachrichten
    0
    Wenn Du Kleider machen Leute liest, musst du unbedingt auch Dietegen lesen (auch von Keller)!! Schönes Buch^^!
    Was sollen das denn sonst für Bücher sein? Klassiker, die man gelesen haben muss oder egal was?

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    184
    Nachrichten
    0
    Faust der tragödie erster teil is kurz aber auch a bisl schwer zu lesen und da würde ich es nicht unbedingt empfehlen ne arbeit drüber zu schreiben.aber es is kurz.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2002
    Beiträge
    179
    Nachrichten
    0
    Ich kann alles von Barbara Wood empfehlen.
    Zum Beispiel: Ich hoffe du hattest ein Schönes Leben ( ode so )

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    3.168
    Nachrichten
    0
    KAFKA - Die Verwandlung
    Dan Brown - ILLUMINATI (spannend!)


    sind ganz gut zu lesen ^^ aber kafka is geil ^^

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Beiträge
    802
    Nachrichten
    0
    Hermann Hesse - Der Steppenwolf

    Diese alte Ausgabe, die ich besitze hat 184 Seiten. Es gehört zu meinen Lieblingsbüchern und ich finde, man sollte es einfach gelesen haben.

    Weitere Infos hier.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    3.168
    Nachrichten
    0
    hacb ich noch nie gelsesn...

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Beiträge
    802
    Nachrichten
    0
    Solltest du unbedingt nachholen...

    Ansonsten kann ich immer nur Fontane empfehlen, aber der ist oft um Strecken länger und ist auch für seinen Schreibstil ... berühmt. *g*

  25. #25
    Mitglied Avatar von Moji
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.096
    Nachrichten
    0

    RE: deutsch *urgs*

    Original von SakuyaKira
    also bei uns in da schule is es so, dass ma im Semester für deutsch pro semester 2 freiwillige Bücher lesen müssen.
    so sachen wie Angel sanctuary 13 gelten leider nicht *lol*

    was könnte man dann also für bücher von "normalen" autoren nehmen, die kurz sind. ? ? ?

    Tipps gesucht.
    *keine mehr find* *schon alle kurzen gelesen hat* *lol*

    ich bin nicht lese faul, aba die bücher die mir gfallen gfallen den deutschlehrer net und der tut das einfach als freizeit-lesen ab und sagt das gilt nicht *urgs*


    also tipps, tipps und nochmal tipps
    Geht auch irgend ein Theaterstück? Das lesen wir in der Deutschstunde meistens.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.