szmtag SNSD/Girls´ Generation - Seite 4
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 102

Thema: SNSD/Girls´ Generation

  1. #76
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Du erwartest...nicht wirklich das ich nach den ewigen Diskussionen mich an Seite drei erinner, oder? Wenn du sowas schon Mal erwähnt hast ...sag doch auf Seite 3 oder in den früheren Seiten,...statt ich wiederhole es zum Dritten mal...sorry das Klingt Zickig und nicht Sachlich. Ich fühle mich von sowas nicht Angegriffen, aber es gibt Leute die da übel drauf Reagieren. ( gut gemeinter Rat) ^^


    Also xD ich als Urgestein muss sagen ^^ ich hab die Leute mit denen ich rede und den rest der fanatischen Fans...lass sie Fanatisch sein xD dank dem J-Rock hab ich gelernt drüber lachen zukönnen. So schnell wie die Fans kommen gehen sie auch wieder.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  2. #77
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    @ Lucrece:
    Du darfst aber auch nicht vergessen das Shanadoo genau im deutschen 'Boom' dieser japanischen Musikwelle Eurodance-Titel veröffentlichten die u.a. Cover waren / Samples besaßen der deutschen, damals sehr erfolgreichen Technogruppe E-Rotic. Bekannter Beat trifft auf eingängige Melodie samt guter Vermarktung, die u.a. im Kinderprogramm von RTL2, The Dome etc. ablief. 2006 war The Dome, sowie das Anime-Programm von RTL2 wesentlich effektiver für Käufergruppen, Interessenten sowie Kindern die den Beat toll finden als es heute sein könnte. Wenn Kinder einen Titel haben wollen, kaufen es die Eltern, ebenso Zuhörer des Radios etc. Einerseits denke ich auch das der Song (plus Trend der Musikwelle) zu dem Zeitpunkt gut ankam, andererseits war es perfekt und erfolgsversprechend gezielt auf den deutschen Markt abgestimmt wie abgezielt. Da wundert es mich nicht das "King Kong" und "My Samurai" in den Top 20 der deutschen Charts waren. Lustigerweise kann ich sogar ein nettes persönliches Beispiel geben: Ich selbst höre zwar auch J-Pop jedoch interessierten mich 2005 / 2006 lediglich Kôda Kumi, BoA (mit ihren japanischen Songs) und Hikaru Utada. Mit den quietschigen Girl Groups Japans konnte ich nichts anfangen, ebenso wenig mit Shanadoo, doch allein das sie es in Deutschland versuchten und in die Charts einstiegen, ließen mich fast so weit gehen, ihre Alben kaufen zu wollen, einfach um diesen 'Erfolg' zu unterstützen. Gute Vermarktung ergo netter Effekt bei Interessenten des Genre / des Landes / der Musik ;3 Man erkennt an der J-Rock / J-Pop-Welle u.a. auch das lediglich Künstler mit Techno / Dance-Elementen den Einzug in die Charts schafften. J-Rock konnte dies nicht erreichen, wobei ich Hörer des Genres eher als treue und regelmäßige Käufer der Platten einstufe als jene von Dance-Pop / Eurodance-Käufern. Hast aber recht, immerhin schafften es einige Japaner in die deutschen Charts. Bei Koreanern war es bisher Yiruma mit "River Flows In You", welcher als Höchstplatzierung auf Rang 20 der deutschen Single Charts stand. Sein Album "The Very Best of Yiruma - River Flows in You" konnte bis auf Platz 29 klettern. Aber auch hier war eine medienwirksame Strategie zu finden. Durch "The Twilight Saga: Breaking Dawn Part 1" wunderbar als Download eingestiegen, zwei Wochen später als käufliche Single publiziert und wirkungsvoll in mehrere Werbungen sowie Programmvorschauen der Öffentlich-Rechtlichen Sender integriert, somit konnte er dann um Weihnachten rum auch den 20. Platz belegen. Alles eine Frage von gutem Marketing.

    Original von erri vom 15.01.2012 aus dem Nine Muses-Thread

    @ Lucrece:
    [...] Dieses schwarz-weiß Denken im K-Pop (und besonders in Südkorea) gefällt mir sowieso nicht. Entweder eine Girl Groups ist im Stile von Girls' Generation oder 2NE1. Andere Vorschläge hört man vor dem Debut gar nicht, anstatt die Gruppe einfach mal ohne voreingenommene Meinungen debütieren zu lassen. Schlimm finde ich sowas nicht, man kann das Rad ja nicht immer wieder neu erfinden. [...] Finde es auch ganz nett wenn man ein Image wieder aufleben lässt, kopiert wird ja nichts, zudem bringt jede Gruppe ihren eigenen Stil mitein, egal wie minimal der ausfallen könnte. Da ich beide Gruppen mag und Nine Muses immer mehr abgewinnen kann, ignoriere ich meist solche Nachrichten. Einmal gelesen und schon wieder vergessen ;3 (Die ganzen K-Pop Fans machen sich eh immer wieder einen zu großen Kopf und wirbeln jede Kleinigkeit auf, anstatt einfach die Künstler dahinter zu unterstützen wie die Musik im allgemeinen zu genießen).
    Hatte in einem Gespräch mit dir im Nine Muses-Thread schonmal etwas ähnliches angeschnitten wie du in deinen letzten Zeilen.

    Um mal wieder zum Topic zu kommen:
    Persönlich fand ich die beiden Live-Auftritte zu "The Boys (English Version)" bei "The Late Show with David Letterman" sowie am Morgen danach bei "Live! with Kelly" recht gut. Jedoch nur im Vergleich zu all ihren vorherigen Auftritten von "The Boys". Hatte die Gruppe bei keinem der koreanischen "The Boys"-Auftritte so energiegeladen gesehen wie bei dei beiden amerikanischen Performances. Daher war ich positiv Überrascht und erfreut wie sehr man sich dort ins Zeug legte. Bei den Kritikpunkten kann ich jedoch nur zustimmen. Alle hätten so weit sein müssen normales 'smalltalk english' zu beherschen und sich somit ins Gespräch zu integrieren. Anderseits bei einer 'Horde' von neun Frauen wäre es für einen Interviewanteil von knapp einer Minute recht irritierend, wenn jede mal ein Wort abgibt, jedenfalls für Ausländer, die - wir wir ja wissen und alle selbst mal das Problem hatten - sie für fast identisch vom rein optischen Aspekt her halten. Bei Tiffany denke ich mal das sie versuchte 'offener' auf die Amerikaner zu wirken, ihr und Jessica werden ja häufig Respektlosigkeit oder Desinteresse vorgeworfen, wobei ich denke das sie durch ihren kulturellen Hintergrund wie dem Aufwachsen in Amerika zeitweise eine andere Sicht haben, als die über-respektvollen Asiaten. Da keiner der Fans der gesamten Gruppen diese Menschen persönlich kennt, sind all unsere Äußerungen ja nur reine Thesen aufgrund von Video- oder Bildmaterial das wir erhalten :3 Die falsche Zielgruppe wurde definitiv angesprochen, bei "Live! with Kelly" hätten schon eher Kinder einschalten können, die sich vom 'tune' des Titels hätten beeinflussen lassen können. Dennoch finde ich es persönlich klasse das sie in beiden Sendungen auftraten, auch wenn sehr viel Geld geflossen sein muss, aber That's Business.

    Original von Misuki

    [...] So schnell wie die Fans kommen gehen sie auch wieder.
    Sehe ich ebenso.

    Eine Hand voll setzten sich wirklich mit der Materie der Künstler, Musik, Reifeprozess, Ausdehnung ihrer Karriere auseinander ohne ins Fan-Chaos abzudriften und / oder der Realität fern zu bleiben bzw. seine liebsten Künstler als unantastbar zu deklarieren.
    부디 나를 잊지 말아요.

  3. #78
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Original von erri

    Um mal wieder zum Topic zu kommen:
    Persönlich fand ich die beiden Live-Auftritte zu "The Boys (English Version)" bei "The Late Show with David Letterman" sowie am Morgen danach bei "Live! with Kelly" recht gut. Jedoch nur im Vergleich zu all ihren vorherigen Auftritten von "The Boys". Hatte die Gruppe bei keinem der koreanischen "The Boys"-Auftritte so energiegeladen gesehen wie bei dei beiden amerikanischen Performances. Daher war ich positiv Überrascht und erfreut wie sehr man sich dort ins Zeug legte. Bei den Kritikpunkten kann ich jedoch nur zustimmen. Alle hätten so weit sein müssen normales 'smalltalk english' zu beherschen und sich somit ins Gespräch zu integrieren. Anderseits bei einer 'Horde' von neun Frauen wäre es für einen Interviewanteil von knapp einer Minute recht irritierend, wenn jede mal ein Wort abgibt, jedenfalls für Ausländer, die - wir wir ja wissen und alle selbst mal das Problem hatten - sie für fast identisch vom rein optischen Aspekt her halten. Bei Tiffany denke ich mal das sie versuchte 'offener' auf die Amerikaner zu wirken, ihr und Jessica werden ja häufig Respektlosigkeit oder Desinteresse vorgeworfen, wobei ich denke das sie durch ihren kulturellen Hintergrund wie dem Aufwachsen in Amerika zeitweise eine andere Sicht haben, als die über-respektvollen Asiaten. Da keiner der Fans der gesamten Gruppen diese Menschen persönlich kennt, sind all unsere Äußerungen ja nur reine Thesen aufgrund von Video- oder Bildmaterial das wir erhalten :3 Die falsche Zielgruppe wurde definitiv angesprochen, bei "Live! with Kelly" hätten schon eher Kinder einschalten können, die sich vom 'tune' des Titels hätten beeinflussen lassen können. Dennoch finde ich es persönlich klasse das sie in beiden Sendungen auftraten, auch wenn sehr viel Geld geflossen sein muss, aber That's Business.

    Original von Misuki

    [...] So schnell wie die Fans kommen gehen sie auch wieder.
    Sehe ich ebenso.

    Eine Hand voll setzten sich wirklich mit der Materie der Künstler, Musik, Reifeprozess, Ausdehnung ihrer Karriere auseinander ohne ins Fan-Chaos abzudriften und / oder der Realität fern zu bleiben bzw. seine liebsten Künstler als unantastbar zu deklarieren.

    Zum ersten Teil, ich fands bei Tiffany nur krass XDD das sie Lady Gaga nicht begrüßt hat, weil sie erwartet hat das sies tut...Da denk ich mir...Ok das war..scheiße, so macht man sich xD keine Freunde.
    Sonst Stimme ich dir zu, sie sind in ihrer Art lockerer xD manchmal ist Jessica bisschen hart , aber ich mag sie eig. auch. Mir tut Key immer leid lol, aber sein Charakter ist definitiv nicht der netteste ihm tutst also ganz gut.
    Sonst ich denke in Korea...ist ihre Arbeitseinstellung nicht wie am Anfang ..sie sind halt laxer geworden, was sie in Amerika nicht sein wollten.
    Finde ich gut das sie sich mühe geben.


    P.S an alle und mich auch :B :

    Mir gefallen die Diskussionen die so Ausarten nicht.
    Ich habe das Gefühl das der Thread eisiger wird und wenn es beim SNSD Thread nochmal vorkommen sollte, überleg ich es den Thread zu sperren, damit es nicht ausartet, denn das letzte Mal hat nicht mehr viel dafür gefehlt.
    Als erstes ist es als Mod meine Pflicht ^^ falsche Infos zu wiederlegen, aber ich möchte mich nicht auch immer in Solche ewigen Diskussionen einwickeln lassen und vom Thema so abschweifen und sich alle bekriegen...wie es hier passiert ist oder beim WG...und deswegen alles was am K-pop stört kommt zum -->K-pop
    Sonst möchte ich Versuchen das Thema mehr auf den Bands zu lassen.
    Ich bin selber schuld das ich so lange Diskutiert habe, aber Erri hat Recht es muss zum Thema mehr kommen und deswegen möchte ich solche Ausartung meiner Seite und von der Seiten anderer hier vermeiden.
    Ich denke ich muss strenger mit uns allen werden.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  4. #79
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    Werde ab jetzt wieder aufpassen, hatte die Diskussion mit meinen Ausführungen im Bezug auf Verkäufe etc. zu sehr ausschweifen lassen und Girls' Generation nicht mehr als Beispiel nutzen können, da diese hier ja nichts veröffentlichten.

    @ Misuki:
    Bei dem Punkt finde ich es aber auch weniger gut das sie (Tiffany) einen anderen Star nicht begrüßte, da sie selbst in Korea bei jeder Award Show oder bei den wöchentlichen Musiksendungen sich sehr respektvoll geben und bei allen bedanken bzw. verbeugen fände ich es auch ganz normal wenn man einen westlichen Star grüßt. Hört sich jetzt doof an, aber besonders jemanden wie Lady GaGa, da so gut wie jeder Mensch diese Kunstfigur kennt. Da hat die jute Tiffany wirklich was unschönes gesagt / getan :3

    Das gefiel mir auch sehr, man sah ihren Eifer als Band richtig auf der Bühne bei "The Boys (English Version)". Verstehe warum das Konzept von neun gleichzeitig singenden und tanzen Frauen (besonders) die Amerikaner verwirrt, jedem dem ich ein paar K-Pop Videos zeigte, fragte mich sofort warum die so viel tanzen bzw. das es ganz schön heftig ist das sie dies bei jedem Titel tun, wo wir wieder an die Schattenseiten des Genres gekommen sind. (Was hier nicht hingehört).
    부디 나를 잊지 말아요.

  5. #80
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    @Erri
    Ich u.u muss mehr aufpassen als du*pat*


    Ja, ich finde auch das sie was nicht gutes getan hat...vor allem weiß die gute Lady Gaga ja nicht mal...das die vor ihr Stars waren geschweige, denn ;__; das sie die so begrüßen muss. Da waren Big Bang cleverer xD die haben mit allen geredet.


    Bei SNSD allerdings, ist es mit dem Tanzen und alles auch sehr krass, weil SM sie auch so verkauft. Es gibt ja auch Bands z.B wie gar nicht tanzen, aber bei SM legt man schon eher Wert darauf und bei SNSD wird deren Sexy und Cute Seite sehr verkauft.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  6. #81
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    @ Misuki:
    Stimmt, wenn man jetzt mal kurz deren Videografie durch den Kopf schwirren lässt, erkennt man besonders die beiden Elemente eines süßen wie erotisch wirkenden Konzepts. Zu Beginn eher natürlich und schüchternd-süß bis zum heutigen Stand, bei welchem sie schon verspielter und als sexy 'verkauft' werden. Mir fällt auch auf das Girls' Generation mitunter diejenigen sind die in ihren Choreografien sehr viele, recht weiche Handbewegungen integriert bekommen. Andere weibliche Gruppen haben als Schwerpunkt oftmals die Beinarbeit, bei ihnen erhält mal viele Visualisierungen samt anmutigen Handgleitungen sowie viele Schriffte durch die Beinarbeit in der Choreografie. Meist eher das Augenmerk auf die langen Beine, als mit ihnen wirklich extrem viel zu machen (was mir erst seit "Hoot" und "The Boys" auffiel, eine wirklich stärkere Integration von Beinarbeit in der Choreografie sehe ich fast immer bei T-ara und 2NE1). Bin mal gespannt wann etwas neues kommen wird und wenn ja, auf welchem Markt :3
    부디 나를 잊지 말아요.

  7. #82
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    @Erri
    Jap, die Entwicklung ging wirklich von Süß und Unschuldig weg.
    Weißt warum das bei SNSD sein kann das klingt jetzt gleich xD echt lächerlich, aber schau dir mal die Stocher Beine von T-Ara an und dann von SNSD, die sehen weiblicher aus...und xD um abzulenken gehts eher auf den Abgemagerten oberkörper und zu 2ne1 ....die haben Minzy die wirklich gut tanzt und SNSD haben ziemlich einfachere Choreos ...also XD das nicht so schwer zu lernen wie mit viel Beinarbeit UND es fördert den Muskelaufbau nich so das heißt ihre Beine bleiben schlank und weiblich...nicht so stochrig wie bei T-Ara ...aber weiblich...und damit das nicht zu trainiert wirkt :B machen sie das nicht. Vermutung meiner Seits.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  8. #83
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    @ Misuki:
    Lächerlich klingt das nicht, eigentlich passt es sogar sehr gut zum Image der Gruppe und könnte wirklich so durchgeführt werden. Muskelaufbau und regelmäßiges Trainig, jedoch nur bis zu der Grenze das nicht so sehr sichtbare Muskeln aufgebaut werden bzw. sie nichts oder nicht zu viel von den weiblichen Rundungen abnehmen und verlieren. Sie nutzen auch sehr oft ihre Hände um auf ihr Gesicht zu lenken bzw. auf ihre femininen Gesichtszüge aufmerksam zu machen. In ihren Choreografien sieht man ja auch oft ein Spiel zwischen den Händen, sowie sehr weiblicher Bewegungen des Beckens samt Beinspiel. So banal es klingen mag, aber es hört sich doch sehr danach an, als könne man das so durchsetzten um sich auch weiterhin oder von Beginn an abzugrenzen und einen eigenen Stil erkennbar zu machen. Wer weiß was SM Entertainment so alles visualisieren mag ;3
    부디 나를 잊지 말아요.

  9. #84
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    @Erri
    ich denke das sie es genau so visualisieren wollen, weil man in Korea sowas ja sonst nicht so anspielt und außerdem sind die Musik Videos ja auch eher schlichter und deswegen xD tut sowas auffrischen
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  10. #85
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    @ 少女時代 (Shôjo Jidai - Girls' Generation) - 'GIRLS' GENERATION COMPLETE VIDEO COLLECTION' Release:
    Yeah. Endlich die Chance das Dance Version PV zu "GENIE (Japanese Version)" zu erhalten, nachdem die First Press Limited Edition der Single sofort ausverkauft und selbst die koreanische Pressung der japanischen Single im Nu vergriffen war.



    Am 26.09.2012 erscheint das gute Stück in 2 verschiedenen Fassungen (vier mal als DVD-Pressung, vier mal als Blu-Ray-Pressung, jeweilis in der 3-Disc bzw. 2-Disc Edition mit oder eben ohne Poster):

    DISC 1:[Japanese Videos]

    01 "GENIE"
    02 "GENIE (Dance Version)"
    03 "Gee"
    04 "Gee (Dance Version)"
    05 "Run Devil Run"
    06 "Run Devil Run (Dance Version)"
    07 "MR.TAXI"
    08 "MR.TAXI (Dance Version"
    09 "BAD GIRL"
    10 "Time Machine"
    11 "PAPARAZZI"
    12 MR. TAXI" [from Japan 1ST Tour Re-EDIT]
    13 THE GREAT ESCAPE" [from Japan 1ST Tour Re-EDIT]
    14 Gee" [from Japan 1ST Tour Re-EDIT]


    DISC 2: [Korean Videos]

    01 "Into The New World"
    02 "소녀시대 (So Nyuh Shi Dae - Girls' Generation)"
    03 "Kissing You"
    04 "Gee"
    05 "GENIE"
    06 "Oh!"
    07 "Run Devil Run"
    08 "Run Devil Run (Story Version)"
    09 "HOOT"
    10 "HOOT (Dance Version)"
    11 "THE BOYS"
    12 "THE BOYS (English Version)"


    DISC 3: [NUR IN DER LIMITIERTEN DVD / Blu-Ray FASSUNG ERHÄLTLICH]

    01 Ausgiebigens Interview.
    02 Die Mitglieder der Band sprechen über alle Videos (wie u.a. schon oben im Teaser gezeigt wurde).


    Bonus der LIMITIERTEN FASSUNG:

    01 Poster (shipped separately in a protective cardboard tube)
    02 Metal Film Can-shaped Case
    03 Extended Members Interview
    04 Smartphone Earphone Jack
    05 Playing Cards
    06 Postcards
    07 Projector Pen with Member Photo (member randomly chosen from available styles)
    08 Booklet

    Für mich wirds dann die Regular Edition mit zwei Discs sein. (Hallo, potenzielles Weihnachtsgeschenk). Ob DVD (knapp 61,- Euro für die RE) oder Blu-Ray (knapp 76,- Euro für die RE) weiß ich noch nicht, denke aber darüber nach die Blu-Ray zu kaufen. Die limitierten Fassungen benötige ich nicht, da die japanischen DVDs keine englischen UT haben und ich den gesamten Bonus nicht wirklich benötige. Zudem geht der Preis der LE an die 160,- Euro.
    부디 나를 잊지 말아요.

  11. #86
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.728
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von erri Beitrag anzeigen
    (Hallo, potenzielles Weihnachtsgeschenk).
    Sry, für diesen sinnlosen Beitrag von meiner Seite, aber... ich musste bei dem Satz so lachen. Wenn ich an die "alte Zeit" zurückdenk, als ich als SNSD-Hörer im AMF des CiLs allein auf weiter Flur stand und nun - wie die Zeiten vergehen und sich ändern.^^

    Edit: Ok, hab was gefunden, was meinen post nicht so elendig 'spammig' aussehen lässt. :'D

    Girls’ Generation’s PV for “All My Love is for You” to be released on September 4

    The ladies of Girls’ Generation will be releasing a new Japanese single on September 26th. The upcoming single is still currently untitled, however it has been revealed that the coupling track on this single is titled “All My Love is for You” and the PV for this video will be released on September 4th at 8:00AM KST.

    Credits: allkpop
    Ok, ich bin gespannt! Ich hoffe es wird mich nicht so wie Paparazzi enttäuschen! Oh, dann darf ich überhaupt nicht gespannt sein, denn dann ist man nicht so enttäuscht wegen großer Erwartungen. Mist.
    Geändert von ApricotE (03.09.2012 um 21:27 Uhr)
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



  12. #87
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.728
    Nachrichten
    0
    All My Love MV
    Hm, also irgendwie spricht mich der Song nicht so an. D: Japanisch haben sie mich bisher aber auch wenig überzeugt (hab das Album aber noch nicht gehört, also urteile ich da lieber nicht), mag bisher nur "The great escape".
    Weiß nicht, ihre Stimmen klingen zwar klar und gut, aber der Song selbst hat mich gar nicht für sich gewinnen können.
    Das MV selbst ist ok. Also die Mädels sind hübsch und alles, Kleiderauswahl gut (außer Sunny, mich hat die ganze Zeit extrem gestört, dass sie als Einzige so'n Teil bekommen hat...). Aber ih find's halt strange, dass sie auf einem Baugerüst stehen und dann davor ihre Tanzübungen machen... eeeh? Wenn ich jetzt drüber nachdenk... könnte zu einer Musical-Probe passen, aber ich glaub kaum, dass die Macher sich irgendwas in der Richtung gedacht haben.
    Aber man... Yoona natürlich bei den Gruppenaufnahmen mittig, bekommt selbst aber nur eine Zeile ab. Ich hab mittlerweile so eine krasse Antipathie ihr gegenüber bekommen. :/ Schade ist, dass Sooyoung keinen Solo-Stelle hatte (hab jedenfalls nichts davon mitbekommen).

    Taeyeon "Closer" (To the beautiful you OST)
    War hier enttäuscht. Hab schon länger keine OST-Songs von SNSD gehört, aber früher mochte ich viele solcher Songs von SNSD, besonders Taeyeon konnte mich meistens überzeugen (mag besonders "들리나요.../Deullinayo.../
    Can you hear me" (Beethoven Virus OST), fällt mir immer als erstes Lied zum Thema "OST-Songs von SNSD) ein).
    Fand "Closer" irgendwie langweilig, nicht schön klingend, werd mir den Song auch nicht nochmal anhören.

    Edit: Ich glaub es liegt vielleicht eher dran, dass ich bisher alle Songs vom OST nicht mag... (Danas "Maybe we" klang auch nicht so toll und davor hatte ich noch irgendein Lied vom Soundtrack Probe gehört) man muss glaube schon das Drama gucken, ob auf den Geschmack zu kommen.
    Geändert von ApricotE (06.09.2012 um 22:40 Uhr)
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



  13. #88
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.728
    Nachrichten
    0
    Ok, heute hatte ich mir so groß vorgenommen endlich mal in ihr neues Album "I got a boy" reinzuhören. Und ja, ich hatte mir schon gedacht, dass ich eher enttäuscht werden würde (u. a. nahc dem Hören von Dancing Queen, was vorher veröffentlich wurde).
    Also beim ersten Durchhören hab ich nur bei "Baby Maybe" und "Express 999" gedacht, dass ich mir die durchaus öfter anhören würde. Der titletrack "I got a boy" sagt mir bisher nicht zu. Beim ersten Hören fand ich's so durcheinander und der Refrain (jedenfalls denk ich, dass das der sein müsste, weil da "I got a boy" gesungen wird...) sagt mir auch gar nicht zu. Die Stimmen sind eigentlich gut... doch irgendwie hört sich eher so an, als werde ich angeschrien... soll nach starken Stimmen klingen, aber ja, ich fühle mich eher angeschrien. Und gerade hab ich mir dann auch das MV mal angesehen. Alles sehr bunt, die Mädels sehen eigentlich gut aus, jedoch...
    Mal der Reihe nach: Also Sooyoung am Anfang schockt mich irgendwie, denk dann aber: Ok, sie sind jetzt erwachsen, nichts mehr mit cute... (ja warum aber dann der quietschbunte Anfang). Weiß nicht, wirkt komisch. Der Song bekam dann mehr Ordnung als zuvor, aber dennoch, da ist mir zu viel durcheinander. Hör den Song jetzt in diesem Moment zum 3. Mal und nee, der Funke ist immer noch nicht übergesprungen. :/
    Im Vorfeld hatte ich teaser Bilder der member gesehen und ich war wirklich, wirklich geschockt. Die Oberteile waren dann wirklich mehr Unterwäsche für mich. Und dann tanzen sie jetzt so... Natürlich müssen sie erwachsen werden, doch ich kann mich nicht damit anfreunden, es wirkt so aufgesetzt. Den Reifeprozess hab ich nicht so mitbekommen. Liegt wohl dran, dass ich sie nicht mehr so verfolge wie anfangs, doch lag das daran, dass mir nach dem release von Oh! nix mehr stark gefiel (Hoot ging gar nicht und alles was noch so kam, in The Boys hab ich noch nicht mal reingehört nachdem mir der titletrack schon nicht ins Ohr ging). Dabei kenn ich sie seit ihrem Debut und da fand ich all ihre MVs cool und hab viel mehr Songs von den Alben gemocht. Meine Erwartung sind vielleicht einfach zu riesig geworden... ach ich weiß nicht. Dennoch geb ich ihnen immer wieder Chancen, sonst hätte ich nicht in "I got a boy" reinhören oder würde ihre jap. Singles meiden. Vielleicht gerade wiel ich sie seit Anfang an kenn und sie da so jung und unschudiger waren, will ich unbewusst nicht, dass sie jetzt so auf sexy machen müssen?

    Aber mal was positives: also abgesehen von manchen Klamotten, gefielen mir bei einigen trotzdem noch Gesicht und Frisur auf den teaser pics, z.B. hat Yuri mich total geflashed! Jessica sieht auch richtig gut aus. Aber ich muss noch erwähnen und zwar zu Sunny: sie hat nix unterwäschemäßiges an, aber was sie da trägt... total verunstaltet, ich hab das Mädel auf dem Bild gar nicht mehr erkannt. Ich war total verwirrt, wer das sein soll, der da auf diesem Karussel-Pferd sitzt, bis ich dann nach mehr Bildern gesucht hab und da entdeckte ich diese Seite, wo immer je 2 Bilder zu jedem member gepostet wurden und erst ab da wusste ich, dass es Sunny sein soll. DAFUQ?! " Taeyeon ist auch eher shocking... auf der Seite kannte ich die Einzelbilder der member unter der Rubrik "Initial Teaser Pictures", aber wenn ich so durchguck, die jweils 2. Bilder sind eigentlich immer gut, da sehen sie gut aus.

    Und was positives zu den Songs: Hab mir jetzt "Baby Maybe" und "Express 999", das sind eindeutig Songs, die ich mag. Und vielleicht hör ich heute nochmal in The Boys rein, damit ich nicht so SNSD-gefrustet bin.
    Geändert von ApricotE (06.01.2013 um 17:28 Uhr)
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



  14. #89
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    @ 소녀시대 (So Nyuh Shi Dae - Girls' Generation) - 4th Album "I got a Boy":
    Wer hätte es gedacht: der Title Track "I Got A Boy" ist eines meiner Highlights diesen Jahres und steht derzeit auf Platz 3 meiner meistgespielten Lieder 2013! Doch um erst mal kurz zum Anfang zurückzugehen: der MV Teaser sagte kein bisschen zu. Genervt ohne Ende war ich vom Song, der Melodie, den grässlichen Outfits und der Kulisse. Bis ich diesen wieder und wieder ansah, da mir die 'nervige' Melodie nicht mehr aus dem Kopf ging und ich das 'I got a boy' ebenso wenig vergessen konnte. Als das Album dann erschien konnte ich nicht anders als den Song immer wieder zu wiederholen. Tja, Ende vom Lied ist, dass der Titel zu einem meiner Lieblingstitel gehört. Die Lyrics mag ich weniger und das Video ist ein Graus erster Güte. Ich hatte mich damals wahllos über das "The Boys" MV aufgeregt, hier fange ich erst gar nicht an, da ich einem Sog von Boshaftigkeit und Enttäuschung nicht mehr entkommen würde. (So schnell werdet ihr mich nicht los ). Also sagen wir hier mal lieber Stop. Das komplette Album fand ich jetzt auch nicht wirklich besser als "The Boys", doch habe ich hier drei Titel gefunden, die ich ununterbrochen hören könnte. "I Got A Boy" mit seinem grandiosen Stilwechsel inmitten des Songs, "Express 999" mit dessen 90's Flair und die Ballade "유리아이 (Yuriai - Lost In Love)" die einen stimmlich umhaut und emotional trifft. Nicht viel, aber schön wieder koreanische Titel gefunden zu haben die man wirklich gerne hören mag, nachdem mir Girls' Generation im Jahre 2012 auf koreanischem Boden weniger gefallen hatten. Oh, zum Video fällt mir doch noch etwas ein: Muss sagen, dass ich der Choreographie erst Beachtung schenkte, als ich die Dance Practice Version von Waveya sah. Gott, dank der Damen sieht man erst wie sexy die Choreo ist. Haben Girls' Generation leider weniger 'sexy' verkauft, was ich schade finde. Diese 'sexyness' hätte dem ganzen wenigstens mehr Glaubwürdigkeit gegeben. Köstlich ist auch die Szene zwischen 3:03 und 3:05 Minuten Spielzeit, in der alle Headbangen und nur Jessica dies nicht einmal ansatzweise versucht. So kenne und liebe ich sie. Hätte ich auch nicht gemacht um ehrlich zu sein. Keke.


    @ 少女時代 (Shôjo Jidai - Girls' Generation) - 2nd Japanese Album "GIRLS' GENERATION II ~Girls&Peace~":
    Das zweite japanische Album "GIRLS' GENERATION II ~Girls&Peace~" konnte ebenso wenig die Erwartungen erfüllen, die man an dieses nach einem grandiosen Debüt mit "GIRLS' GENERATION" hatte. Das erste Album höre ich immer noch und gehört für mich zu einem der besten Debüts der K-Popler in der J-Pop Szene, ebenso steht es weit oben unter dem J-Pop Genre. Klasse Leistung, die hier vollbracht wurde. Der Nachfolger wirkt deutlich schwächer, was die Singles schon unmittelbar vorhersagten: "PAPARAZZI" und "Oh! (Japanese Version)" kann ich bis heute nicht hören, wo hingegen "ALL MY LOVE IS FOR YOU" als B-Seite abgespeist wurde und "FLOWER POWER" dank des Album Release floppte. Zwei gelungene Titel konnten keine breite Masse ansprechen und zwei Songs die man eher auf einer Albumtracklist hätte verstecken müssen wurden als Title Tracks genutzt. Neben "ALL MY LOVE IS FOR YOU" (was für ein Song, liebe dieses Stück) und "FLOWER POWER" (Ohrwurm erster Güte) gefiel mir noch "Animal" vom Album. Keine gute Resonanz, drei von zwölf Titeln zu mögen. Naja, kann man nichts machen. Ob das Album je in meine Sammlung kommt ist ungewiss, da ich doch ganz gerne die Videos zu "ALL MY LOVE IS FOR YOU" und "FLOWER POWER" hätte. Bin gespannt wie es weiter gehen wird auf japanischem Boden.


    @ Apri:
    "Dancing Queen" war auch nicht meins. Verstehe nicht wie es der Song auf Platz 1 schaffen konnte. Richtig misslungene Adaption von "Mercy". Empfand die Konzeption vom Album "I got a Boy" ebenfalls als zu gekünstelt und nicht wirklich passend. Es ist richtig unangenehm sie so zu sehen. Sehen fast so überdreht aus, wie die Damen von f(x) (<- Die ich zu Beginn so schätzte und musikalisch nicht mehr wirklich leiden kann). Etwas neues zu wagen gefällt mir immer, ebenso schreie ich ja förmlich nach Reifeprozessen bei allen Künstlern, doch das hier besitzt von beidem nichts halbes und nichts ganzes. Wirkt seitens SM Entertainment alles zu kurzsichtig konzipiert. Macht den Eindruck als Müsse die Gruppe um jeden Preis 'westlicher' wirken, nachdem mal eben ein "Gangnam Style" weltweiten Erfolg holte. Weiß jedenfalls nicht was ich vom derzeitigen Image halten soll. Verfolgte die Gruppe wesentlich später als du, kann aber deinen Grundgedanken gut nachvollziehen. Nachdem ich der Gruppe damals endlich eine Chance gab, überzeugte sie mich und auch die alten Titel. Schade, dass Girls' Generation in letzter Zeit so künstlich wirken. Ein Gefühl von 'Wir stehen zu unserem Konzept' spürte ich nicht.


    Zitat Zitat von ApricotE Beitrag anzeigen
    Sry, für diesen sinnlosen Beitrag von meiner Seite, aber... ich musste bei dem Satz so lachen. Wenn ich an die "alte Zeit" zurückdenk, als ich als SNSD-Hörer im AMF des CiLs allein auf weiter Flur stand und nun - wie die Zeiten vergehen und sich ändern.^^
    Ja. *hust* Da klingelt etwas bei mir.
    부디 나를 잊지 말아요.

  15. #90
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.728
    Nachrichten
    0
    Tiffany: 한걸음 (One Step Closer) (Everything About My Relationship OST)
    Hm, nix für mich. Aber ich find ja eh, dass OST Songs, die man sich selbst so anhört, oft nicht so wirken. Aber hört man es in einem Drama öfter, immer an bestimmten Stellen (z.B. immer in dramatischen Szenen), dann prägt uns das subjektiv viel mehr und irgendwann mögen wir den Song, auch wenn man ihn eigentlich nicht so gut gefunden hätte, wenn man Drama/Film nicht dazu hatte. Aber trotzdem gibt es so einige Songs, die allein richtig, richtig toll sind, da braucht's auch keine Dramaszene. Der Song gehört nicht dazu. :/
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



  16. #91
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.728
    Nachrichten
    0
    Hab mir grad die preview von "Love & Girls" (neue jap. Single) angeschaut und... meh. Wenn es so bleibt, wird's eher nicht mein Fall sein. Dabei hatte ich Hoffnungen, dass mich endlich mal wieder ein Song von SNSD richtig packen würde, so wie Gee und Genie. Oder wenigstens wie Oh!, auch so ein Ohrwurm. Mir kommt's so vor, dass je populärer sie werden, sie mir mehr entgleiten...
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



  17. #92
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    Ich kann "LOVE&GIRLS" ebenso wenig abgewinnen. Es ist nicht so extrem nervig wie "BEEP BEEP", aber dennoch nicht gerade berauschend gar einladend um mehrmals angehört zu werden. Das Video ist 'kawaii as f*ck' und strotzt nur so von Bonbon-Farben, zuckrigen Elementen und super süßen Frisuren wie Klamotten. Fürchterlich. Irgendwie können sie modisch einfach keinen eigenen Stil entwickeln. Erst dachte man dies zu ihrer "Gee"-Ära, als sie in farbigen Hosen grandiose Beinarbeit zeigten und neuerdings erhält man nur noch ein 08/15-Konzept, dass die Gruppe selbst schon zu ihren Debüttagen besser hinbekam. Schade. Naja, kann man nichts machen. Mal sehen ob die japanischen Fans das wollen und ich bin gespannt wie die B-Seite "リンガ・フランカ (Lingua Franca)" wird.
    부디 나를 잊지 말아요.

  18. #93
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.728
    Nachrichten
    0
    Das gesamte "Love&Girls" entsprach auch nicht meinem Geschmack, aber ich hatte da auch nciht groß viel erwartet.

    Tiffany hat übrigens angekündigt, dass man dieses Jahr noch mit einem neuen Album rechnen kann und ich glaube auch sogar TaeTiSeo bringen wieder was raus? Wenn ich Letzteres richtig in Erinnerung hab, dann hoffe ich, dass sie einen anderen Stil einschlagen. Das gesamte Minialbum fand ich damals grauenhaft, da hat mich echt nix angesprochen. dabei sind da mit die member, deren Stimmen ich sehr mag. Zu viel gut, bedeutet nicht automatisch auch ein gutes Resultat. Traurig.
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



  19. #94
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    Zu deinem Bedauern ;3 würde mich freuen, wenn TaeTiSeo wieder ein Mini Album oder ähnliches veröffentlichen würden. Der Stil der Sub-Unit gefiel mir sehr und ich konnte dem Mini Album einige Titel abgewinnen. Das stimmt. Oftmals sind gerade solche Sub-Units oder Features von Künstlern die man sehr schätzt eine Enttäuschung. Hatte ich zuletzt bei der Sub-Unit von U-KISS gehabt. Bei TaeTiSeo konnte ich mich bisher mit der damaligen Konzeption wie deren Stil anfreunden. Könnte "Twinkle", "Library" und "안녕 (Annyeong - Hello)" immer noch hören. Bin mal gespannt, wie dann ein neues koreanisches Album klingen wird. "I got a Boy" gefiel mir als Gesamtwerk kein bisschen. Der Title Track hingegen ist eine Wucht für mich.
    부디 나를 잊지 말아요.

  20. #95
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.728
    Nachrichten
    0
    SNSD - Galaxy Supernova

    Erstmal fand ich den Namen schon total... däm... na ja. Hab dann auch nur mit Mühe das MV endlich schauen können (danke, Gema weiter so. sperrt immer alles... verdammt... und wenn man dann was findet, ist die Bildquali so unglaublich schlecht (obwohl HD dabeisteht)...).
    Der Song selbst gefiel mir sogar (wer hätte das gedacht - normalerweise mochte ich ihre jap. releases eher weniger). Was ich zum Song bemängeln muss: Jessica hatte total doofe parts, also ich mein keine richtigen Gesangsparts (ok, dafür durfte Sooyoung mal ran, nur eine Stelle von ihr war so doof --> Jessica fängt an Englisch zu labern, Sooyoung: "Yeah" und ich dachte schon "Woot? Sie spricht (statt Tiffany) diesmal englische lines??" - aber dann war's schon vorbei... lol, wtf? """), aber wie gesagt, cool, dass sie hier relativ "viele" lines bekommen hat (ihre Stimme ist so viel besser als zu Debützeiten geworden).
    Das Video war ein Box-Video erster Klasse - nicht. Die Glitzerklamotten (sah aus, als wären sie aus bunter Alufolie, lol) waren auch bäh, mochte ich gar nicht. In den normalen bunten Jeans gefielen sie mir schon eher (Silberoberteile = grenzwertig). Und Yoona... och gut, ich find's faszinierend wie man sie in den Mittelpunkt stellt mit der Stimme. Und ein außergewöhnliche Tänzerin ist sie auch nicht. Holla. Aber diesmal fiel sie mir gar nicht mehr so auf (vielleicht lag's auch an der Video-Quali), halt nur als sie einmal mit quietschiger hoher Stimme eine line gesungen hat. Hatte bisher nur die normale MV Ver. geschaut, ich guck mich mal nach der Dance Ver. um.
    Edit: Flashy Dance Video in einer Box. Ändert meine Meinung nicht.

    Zitat Zitat von Hynek Beitrag anzeigen
    Zu deinem Bedauern ;3 würde mich freuen, wenn TaeTiSeo wieder ein Mini Album oder ähnliches veröffentlichen würden. Der Stil der Sub-Unit gefiel mir sehr und ich konnte dem Mini Album einige Titel abgewinnen.
    Hab gar keine Meldungen mehr davon gehört. ö.ö Und ist doch schön, wenn's wem gefällt/gefallen hat~^^
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



  21. #96
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    Über ein koreanisches Comeback hörte ich auch nichts mehr; das englische Debüt der Sub-Unit wurde jedoch erst kürzlich auf Eis gelegt.


    @ 少女時代 (Shôjo Jidai - Girls' Generation) - 8th Japanese Single "GALAXY SUPERNOVA" 'Dance Version' PV:
    Da ich mit "LOVE&GIRLS" nichts anfangen konnte, projizierte ich dann prompt mal den Gedanken auf "GALAXY SUPERNOVA" und das, bevor der Song überhaupt veröffntlicht wurde. Gut das mir das Gegenteil bewiesen wurde und ich in Zukunft nicht so voreilig urteilen sollte. Der Song ist verdammt 'catchy' und sagte von Beginn an zu. Erinnert sehr an ihre alten Tage (Genre, Stil, Outfits), was ebenso positiv aufstößt. Optisch machen alle Damen eine gute Figur, doch besonders Sunny sticht hervor. Schön sie wieder mit langen Haaren zu sehen und einer Frisur, die ihren Gesichtszügen schmeichelt. Sonst bleibt zu sagen, dass ich mich freue Jessica wie Tiffany zu sehen. Sahen beide ebenfalls fantastisch aus. Die Choreographie gefällt und macht besonders wegen der Skinny Jeans was her. der farbenprächtige, futuristische Look passt perfekt und da muss ich mal sagen, dass ein BOX-MV ganz recht ist. Mal sehen wie die normale Variante dann ist. Jetzt hoffe ich nur noch, dass die Single auch ankommt, da sie es verdient hätte, was hingegen "PAPARAZZI" und "Oh! (Japanese Version)" damals nicht taten. /edit. Hoppla, da spricht man von der normalen Version des Videos und schon kann man sich diese ansehen. Diese bietet im Vergleich zur 'Dance Version' einige, sehr schon eingefangene Nahaufnahmen der Damen in ihrem 'Space Outfit'. Besonders schön war es, wie Jessica mir wieder mal zuzwinkerte /delusional. Unterm Strich bin ich wohl an die 'Dance Version' gewohnt, habe jedoch an beiden Varianten gefallen gefunden.
    부디 나를 잊지 말아요.

  22. #97
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    @ 少女時代 (Shôjo Jidai - Girls' Generation) - 13th Japanese Digital Single "My oh My" PV:
    Endlich wird es mal richtig gemacht: ein neuer Promotional Track samt Video gibt's für das kommende dritte japanische Album und wird prompt als dreizehnte digital Single genutzt. Jut, jut, so gefällt mir das. Der Song bleibt sofort im Ohr und lässt einen durch den einfangenden jazzigen Retro-Pop Stils einfach nicht mehr los. Der Beat wie einige Anteile der Instrumental Variante erinnert mich dermaßen an Caro Emerald's "A Night Like This". Tiffany wie Sunny sind die Augenweide des Videos und machen so einiges optisch her. Vor allem gefällt mir der Ton in Tiffany's Haaren. Allgemein bietet dieses weniger interessante Szenen gar Locations, doch gefällt mir die lockere Art der Damen und das kleine Kaninchen ist ebenso putzig, auch wenn ich es - nach wie vor - nicht leiden kann, wenn Tiere in Videos genutzt werden. Unterm Strich aber ein ordentlicher Song, um das Album zu bewerben. Bin gespannt wie dieses ankommen wird, wenn es gut in einem Monat erscheint.
    부디 나를 잊지 말아요.

  23. #98
    Mitglied Avatar von BloodyAngelSharon
    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Velvetroom
    Beiträge
    2.185
    Nachrichten
    2
    kann mir mal jemand sagen wo man die cds von denen her bekommt? evt auch zu angemessenen preisen? ^^''
    bin schon seit ihrem ersten album auf der suche und finde nix >_<
    „Wo andere blindlings der Wahrheit folgen, bedenket …“
    „…nichts ist wahr.“
    „Wo andere begrenzt sind, von Moral oder Gesetz, bedenket …“
    „…alles ist erlaubt“

    meine manga wünsche: zone-00, blood parade, suzumiya haruhi no yuuutsu, red raven, devil survivor, rolan the forgotten king, yahari ore no seishun love comedy wa machigatteiru, gosick, persona 3, persona 4, boku wa tomodachi ga sukunai

  24. #99
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    10.331
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    39
    @BloodyAngelSharon:


    Schau mal hier, entweder das 1. Album in koreanisch oder in japanisch. Bei CDJapan. Preise finde ich angemessen. Sind natürlich noch mehr CD, musst mal gucken, ob die noch alle lieferbar sind bzw. ob das ist, was du suchst.



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07

    Join the Club:
    Marketplace Germany
    Der alternative Marketplace zum Forum; jetzt über 500 Mitglieder

    Frische Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.

  25. #100
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.728
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von BloodyAngelSharon Beitrag anzeigen
    kann mir mal jemand sagen wo man die cds von denen her bekommt? evt auch zu angemessenen preisen? ^^''
    bin schon seit ihrem ersten album auf der suche und finde nix >_<
    Also früher hab ich immer über yesasia.com bestellt. Wenn man auf 50 $ kommt, ist shipping kostenlos. Zurzeit läuft noch das Geburtstagsevent, da ist shipping schon ab 25 $ kostenfrei. Bei mir landet neuerdings aber alles von denen beim Zoll! -.- (Abgesehen davon kam bei mir bisher alles an.)
    Deswegen hier die wahrscheinlich besseren Alternativen: Ich schau meist zuerst auf ebay (schau nach großen Händlern mit guten Bewertungen). Mittlerweile hab ich schon 2x bei kpopmart.com bestellt, die sind glaube preislich am besten. Man zahlt aber shipping nach Gewicht der Ware (!), letztendlich war der Gesamtpreis bei zusätzlicher Posterbestellung dennoch günstiger, als bei anderen Seiten (Special: wenn man bei kpopmart eine CD VORbestellt, gibt's das Poster ohne extra Preiserhöhung sozusagen gratis + ungeknickt (also in einer Rolle) dazu. Falls du Poster nicht brauchst, vergleich mit den Preisen von ebay-Händlern, da kommst du ev. günstiger weg.

    Wenn du dir Sachen aus Korea importieren lässt (oder Hongkong, wenn du von yesasia bestellst), rechne ein, dass du dein Paket öfter erst nach einem Monat bekommst und dann musst es vielleicht sogar vom Zoll abholen.

    Edit: Ach ja, du hattest nicht geschrieben, ob du überhaupt im Ausland bestellen kannst. Falls du Händler in Deutschland suchst... ebay? Viell. verkauft wer sein alten Album? Oder in diversen Gruppen in Foren, facebook oder sonst wo wird auch untereinander KPop-Zeug verkauft.
    Geändert von ApricotE (14.11.2013 um 21:35 Uhr)
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •