Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 102

Thema: SNSD/Girls´ Generation

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Nachrichten
    0

    SNSD/Girls´ Generation



    Sonyeo Sidae oder So Nyuh Shi Dae, ist eine südkoreanische Mädchengruppe bestehend aus neun Mitgliedern, die 2007 von S.M. Entertainment gegründet wurde. Die Gruppe wird häufig auch GG, SNSD oder SoShi genannt, als Abkürzung für ihren englischen und koreanischen Namen. In Japan wird die Gruppe Shojo Jidai genannt.

    Im Juli 2007 wurden die neun Mitglieder von Girls’ Generation von S.M. Entertainment vorgestellt, beginnend mit Yoona am 6. Juli. An den darauffolgenden Tagen wurden nacheinander Tiffany, Yuri, Hyoyeon, Sooyoung, Seohyun, Taeyeon, Jessica und Sunny vorgestellt. Das älteste Mitglied, Taeyeon, wurde als Bandleader ausgewählt; der offizielle Fanclub der Band heißt SONE. Die Mitglieder waren zuvor alle schon Teil der Talentagentur S.M. Entertainment und wurden über mehrere Jahre in den Bereichen Singen, Tanzen und Schauspielerei ausgebildet und schließlich über einen Zeitraum von ungefähr zwei Jahren für die Gruppe gecastet. Auch während dieser Zeit vor ihrem Debüt waren einige Bandmitglieder bereits als Schauspielerinnen, Tänzerinnen, Models oder Moderatorinnen aktiv.

    Am 5. August 2007 hatte die Band ihren ersten Auftritt in der Musiksendung Inkigayo mit ihrer Debüt-Single „Dasi Mannan Segye“ („Into the New World“). Die Single, die am 2. August 2007 in Südkorea erschien, verkaufte sich über 70.000 Mal. Neben dem Lied „Into the New World“ enthielt die Single auch noch die Titel „Beginning“ und („Sowon“), der später für ihr erstes Album Girls’ Generation in „Honey“ umbenannt wurde. „Beginning“ wurde von dem schwedischen Songwriting-Team Vacuum geschrieben. Des Weiteren enthält die Single eine Instrumental-Version von „Into the New World“. Schon zuvor, am 27. Juli 2007, startete ein Bandtagebuch des Senders Mnet mit dem Titel Sonyeo Hakgyoe Gada. Auch der Sender MTV Korea widmete der Gruppe eine Sendereihe.

    Nach einer kurzen Pause erschien am 1. November 2007 das erste Album der Gruppe mit dem Titel Girls’ Generation. Der erste Song („Sonyeosidae“, „Girls’ Generation“), zu dem auch ein Musikvideo produziert wurde, ist ein Cover von Lee Seung-cheols gleichnamigen Hit aus dem Jahr 1989. Das Album wurde ein großer Erfolg und verkaufte sich über 120.000 Mal und erreichte somit Platz 7 der südkoreanischen Jahrescharts. Anfang 2008 begann die Gruppe ihre zweite Single „Kissing You“ zu promoten.
    Am 13. März 2008 wurde ihr erstes Album unter dem Titel Baby Baby mit drei neuen Liedern wiederveröffentlicht. Eine EP von Jessica, Tiffany und Seohyun wurde im April 2008 unter dem Titel Roommate veröffentlicht.


    Girls’ Generation bei einem Live-Auftritt in Bangkok.
    Die Gruppe trat erstmals am 17. Mai 2008 beim Korean Music Festival in Los Angeles auch außerhalb Koreas auf. Im August 2008 ging die Band zusammen mit BoA, TVXQ, Super Junior und weiteren Künstlern der Plattenfirma S.M. Entertainment auf Tournee. Konzerte fanden in Südkorea, Thailand und China statt.

    Während des Dream Concerts am 7. Juni 2008 veranstalteten verschiedene fremde Fanclubs, unter anderem E.L.F. (Super Junior), Cassiopeia (TVXQ) und Triple S (SS501) einen stillen Protest, indem sie ihre Leuchtstäbe ausschalteten, als Girls’ Generation auftraten. In den südkoreanischen Medien wurde dieser Streit unter den Fanclubs kritisiert. Auch die Sängerin und Schauspielerin Nam Gyu-ri forderte eine Veränderung in der südkoreanischen Fankultur und unterstützte Girls’ Generation.
    Im Oktober 2008 begann auf Mnet die Ausstrahlung einer Reality-Soap-Opera namens Factory Girl. Die Sendung widmet sich der Gruppe Girls’ Generation, indem die Mitglieder für das Modemagazin Elle Girl arbeiten.
    Die Gruppe nahm sich erstmal eine Auszeit von der Musikszene und traten dafür in vielen Shows auf und in der Werbung, z.B. für MapleStory und Mabinogi.

    2009: Gee, Sowoneul Malhaebwa und Beginn der ersten Asientournee
    Am 7. Januar 2009 kehrte die Gruppe mit ihrer ersten EP The First Mini Album – Gee zurück. Gleichzeitig erschien auch das Musikvideo zu „Gee“. Die Digitalversion erreichte sofort die Spitzenposition der digitalen Downloadcharts.

    Die Band trat mit „Gee“ in mehreren Musikshows auf und erreichte den ersten Platz in allen wichtigen Musikcharts. „Gee“ war neun Wochen in Folge die Nummer 1 der Musiksendung „Music Bank“ des Senders KBS und erreichte somit einen Rekord, den kein Lied zuvor geschafft hatte.[9] In der Halbjahressondersendung von Music Bank erhielt die Gruppe für „Gee“ den Preis für das erfolgreichste Lied.


    Girls’ Generation bei einem Auftritt mit „Sowoneul Malhaebwa (Genie)“.
    Außerhalb ihrer musikalischen Aktivitäten hatte die Band 2009 drei eigene Fernsehserien mit unterschiedlichem Erfolg. Am 3. Mai 2009 startete ihre neue Reality-Soap „(Girls’ Generation’s Horror Movie Factory) auf MBC. Aufgrund schlechter Wertungen der Zuschauer wurde diese Sendung nach bereits sechs Episoden abgesetzt. Ersetzt wurde die Show durch eine andere Girls’-Generation-Reality-Sendung mit dem Titel „Himnae-ra Him (Cheer Up!)“, in der die Mädchen hart arbeitende Menschen inmitten wirtschaftlicher Rezession aufmuntern. Die Sendung wurde schon nach zwei Folgen abgesetzt, da die Sängerinnen mit der Veröffentlichung ihres zweiten Mini-Albums beschäftigt waren. Am 23. Juni 2009 startete die Sendung (Hello Baby) auf KBS Joy, in der die Gruppe sich um ein Kind kümmert und erfahren, wie es ist, eine Mutter zu sein. Sie kümmern sich um den Jungen Jo Gyeong-san. Aufgrund ihrer hohen Popularität wurde die Sendung auf 22 Episoden erweitert.

    Die zweite EP Sowoneul Malhaebwa (Genie) ( „nenn mir deinen Wunsch“) erschien am 29. Juni 2009 mit viertägiger Verspätung. Da das japanische Kampfflugzeug des Typs A6M auf dem Cover zu sehen war, das im 2. Weltkrieg als Kamikaze-Flieger eingesetzt wurde, entschloss sich S.M. Entertainment dazu, das Cover zu überarbeiten. Im Musikvideo zu „Sowoneul Malhaebwa“ erscheinen die neun Mitglieder in Marine-Uniformen.

    Am 7. Oktober 2009 veröffentlichten Girls’ Generation und f(x) eine digitale Single namens „Chocolate Love“ als Werbung für die vierte Version des LG Cyon new chocolate. Girls’ Generation sangen die „Retro-Pop-Version“ des Songs, während f(x) die „Electronic-Pop-Version“ sangen.
    Als der Kartenvorverkauf für ihre erste Asientournee startete, waren die 12.000 Karten für ihre Konzerte in Seoul (19./20. Dezember 2009) innerhalb von drei Minuten ausverkauft. Die Tournee trägt den Titel Into the new world, so wie auch ihre Debütsingle, und startete am 19. Dezember 2009 mit ihrem Konzert in Seoul.

    2010: Oh!, Run Devil Run, Debüt in Japan und Hoot

    Anfang Januar 2010 gab S.M. Entertainment, dass die Gruppe erstmal eine Pause machen werde und im Februar 2010 mit einem neuen Studio-Album zurückkehren würde. Schließlich erschien das Album Oh! jedoch am 28. Januar 2010. Das Album und der gleichnamige Titelsong „Oh!“ stürmten auf Anhieb die südkoreanischen Charts.[16] Außerdem gaben die Mädchen am 27. und 28. Februar zwei Zugabekonzerte ihrer Asientournee in Seoul.
    Am 17. März 2010 erschien die Single „Run Devil Run“ zum digitalen Download, die prompt den ersten Platz der koreanischen Online-Musikcharts erreichte. Mit dem neuen Lied bestritt die Gruppe einen neuen, erwachseneren Weg.

    2010 wurde die Gruppe erstmals bei den Korean Music Awards berücksichtigt. So wurde am 30. März 2010 „Gee“ als Lied des Jahres ausgezeichnet. Zudem wurden Girls’ Generation von Südkoreas Netzbürgern zur Besten Musikgruppe gewählt.
    Das erste Konzert ihrer Asientournee Into the new world außerhalb Südkoreas hielt die Gruppe am 17. April 2010 in Shanghai.
    Am 7. Juni 2010 erschien das Fotobuch So Nyeo (in Tokyo). Neben den Fotos der neun Mädchen, die in Tokio geschossen wurden, liegt dem Buch eine DVD mit einem Making-of bei.Das Fotobuch wurde über 35.000 mal vorbestellt. Vier Tage später, am 11. Juni 2010, wurde bekanntgegeben, dass die Gruppe in Japan debütieren werde. Dafür lernten alle Mitglieder die japanische Sprache.

    Im August 2010 starteten Girls’ Generation mit ihren Aktivitäten in Japan, beginnend am 11. August mit der Veröffentlichung der DVD New Beginning of Girls’ Generation , ShMjo Jidai TMrai – Hatsurainichi Kinenban; dt. etwa: „Girls’ Generations Ankunft – Andenkens-CD ihres ersten Mals in Japan“), die sieben Musikvideos und weitere Bonus-Materialien beinhaltet. Die DVD erreichte Platz 4 der Oricon-DVD-Charts, womit Girls’ Generation die erste K-Pop-Mädchengruppe ist, die es unter die ersten 5 schaffte.

    Das große Debüt-Event in Japan fand am 25. August im Tokio Ariake Coliseum vor 22.000 Gästen statt. Für ihre Veröffentlichungen in Japan stehen Girls’ Generation bei Nayutawave Records unter Vertrag, einem Tochterlabel von Universal Music Japan. Am 8. September 2010 erschien ihre japanische Debüt-Single „Genie“ in Japan und Südkorea. „Genie“ ist die japanische Version des Hits „Sowoneul Malhaebwa“. Die Single enthält beide Versionen. Die Single stieg direkt auf Platz vier der Oricon-Charts ein mit 45.000 verkauften Kopien in der ersten Woche. Bis Ende Oktober wurden mehr als 100.000 Einheiten der Single verkauft, weshalb es von der Recording Industry Association of Japan mit dem Gold-Status ausgezeichnet wurde.

    Am 20. Oktober 2010 erschien Girls’ Generations zweite japanische Single „Gee“, nachdem das Musikvideo bereits am 6. Oktober veröffentlicht wurde. Die Single stieg direkt auf Platz 2 in die japanischen Oricon-Charts ein. Nach drei Wochen erhielt auch „Gee“ den Gold-Status der RIAJ.
    Das dritte Mini-Album der Gruppe erschien am 27. Oktober 2010 und trägt den Titel Hoot. Die EP enthält fünf verschiedene Musiktitel, unter anderem „Mistake“, dessen Text von Yuri stammt. Das Lied „Hoot“ und wurde bereits am 25. Oktober über diverse Musikportale veröffentlicht. Das Album wurde mehr als 150.000 mal vorbestellt.Das Lied „Hoot“ stieg direkt auf Platz 1 der südkoreanischen Gaon Charts ein.

    Am 1. November 2010 auf einer Pressekonferenz in Seoul, gaben Girls’ Generation und Kim Young-min, CEO von S.M. Entertainment, bekannt, dass sich die Gruppe zukünftig weiter auf den asiatischen Musikmarkt fokussieren werde. Aufgrund des aktuellen Erfolgs in Japan wird die Gruppe als „Sturmspitze“ der sogenannten zweiten Koreanischen Welle angesehen.

    Am 9. Dezember 2010 erhielt die Gruppe drei Auszeichnungen bei den prestigeträchtigen Golden Disk Awards. So wurde ihr Album Oh! mit dem Preis des besten Albums des Jahres ausgezeichnet und die Gruppe selber erhielt den Popularitätspreis. Der Status als beliebteste Gruppe in Südkorea im Jahr wird auch durch eine am 21. Dezember 2010 von Gallup Korea veröffentlichten Umfrage unterstrichen, laut welcher Girls’ Generation die populärsten Künstler des Jahres sind.

    2011: Der erste original japanische Song „Mr. Taxi“ und Japan-Tournee

    Am 5. Januar 2011 bei den 25. Gold Disc Awards, den kommerziell bedeutendsten Preis der japanischen Musikindustrie, erhielten Girls’ Generation die Auszeichnung für den Besten Newcomer. Bei den 20. High1 Seoul Music Awards am 20. Januar 2011 gewannen Girls’ Generation vier Preise, darunter den Großen Preis (Daesang). Damit ist die Gruppe die erste Girlgroup, die diese Auszeichnung zweimal in Folge gewinnen konnte.
    Die Zeitung Asia Today führt Girls’ Generation in der Liste der einflussreichsten Menschen Südkoreas 2011 auf Rang 44. Zudem wurde die Band von südkoreanischen Musikexperten als Beste Idolgruppe des Jahrzehnts gewählt. Außerdem hatten Girls’ Generation einen Cameo-Auftritt in einer Folge der japanischen Fernsehserie Sazae-san 3, die seit 1969 auf Fuji TV läuft. Sie sind die ersten ausländischen Stars, die in der Sendung einen kurzen Auftritt hatten.

    Am 8. Februar 2011 erschien das Fotobuch All About Girls’ Generation: Paradise in Phuket.
    Laut einer Umfrage von Forbes Korea sind Girls’ Generation aktuell die populärsten Stars Südkoreas.
    Am 27. April 2011 erschien ihre japanische Single „MR.TAXI / Run Devil Run“. Vom 31. Mai bis zum 17. Juli findet ihre Japan-Tournee statt, während der sie zehn Konzerte in sechs Städten geben.
    Am 10. Juni 2011 findet im Zénith in Paris ein Konzert der SMTown Live ’10 World Tour statt, an dem auch Girls’ Generation, neben anderen Künstlern von S.M. Entertainment, teilnehmen werden. Es ist damit der erste Auftritt der Gruppe in Europa.


    Für jeden Titelsong einer Single, einer EP oder eines Albums widmet sich die Gruppe einem anderen Konzept. Dieses kommt im Zusammenspiel des Liedes und des zugehörigen Tanzes zum Ausdruck, sowie die Kleidung, welche die Mädchen tragen. Die einzelnen Musiktitel eines Album werden nicht ausgekoppelt, sondern es erscheint ein Musikvideo zu den Songs, die promotet werden. Zudem veröffentlicht S.M. Entertainment regelmäßig Merchandise-Produkte, wie Kalender, Poster, Sammelalben, Anhänger, etc. Für weitere Werbezwecke werden auch iPhone-Apps passend zu den Alben veröffentlicht.

    Zudem nutzt S.M. Entertainment auch virales Marketing um Girls’ Generation international bekannt zu machen. So werden die Musikvideos sowie weitere Teaser auf YouTube veröffentlicht und verbreiten sich dann durch das Internet.

    Girls’ Generation ist mittlerweile ein Vorbild für viele Geschäftsunternehmen Südkoreas. Nach Berichten der Chosun Ilbo sollten Wirtschaftsunternehmen sich zukünftig an den Management-Strategien der Gruppe und der Talentagentur S.M. Entertainment orientieren.
    Das japanische Magazin Nikkei Business führte den internationalen Erfolg von Girls’ Generation auf den Professionalismus zurück, und darauf, dass die Mitglieder der Gruppe mehrere Sprachen beherrschen; die Gruppe repräsentiere den wirtschaftlichen Aufstieg Südkoreas.Nach Susumu Machida von Nayutawave Records sind auch die Choreografien und das Tanz-Talent der Gruppe ausschlaggebend für den Erfolg in Japan.
    Quelle: Wikipedia

    Girls´ Generation


    Gee


    Genie


    Run Devil Run


    Oh!


    Hoot


    Mr. Taxi


    The Great Escape


    The Boys




    TAEYEON



    HYOYEON



    SEOHYUN



    YURI



    SUNNY



    JESSICA



    SOOYOUNG



    TIFFANY



    YOONA



    Ich mag die Gruppe, auch wenn ich mich nicht unbedingt als eine SONE bezeichnen würde. Ich kam recht früh mit ihrer Musik in Berührung, ohne es recht bemerkt zu haben (mein erster Song von ihnen war Gee). Der erste "bewusste" Song den ich von ihnen gehört habe war Hoot. Ich mochte das Lied, den Sixties-Touch und die Performance, eigentlich das ganze Konzept (und ich bin überhaupt kein Girlgroup oder Boyband-fan, aber Ausnahmen bestätigen die Regel, denn ich mag DBSK auch ganz gern).

    Meine Lieblinge sind "Dancing Queen" Hyoyeon und Seohyun. Die beiden könnten ruhig etwas mehr Rampenlicht abbekommen, besonders Hyoyeon. Ich war richtig schockiert, als ich hörte, sie gilt bei den Koreanern als die "Hässlichste" der Gruppe. Wenn sie hässlich sein soll, dann weiß ich auch nicht Meiner Meinung nach gehört sie zu den Talentiertesten.

  2. #2
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.729
    Nachrichten
    0

    RE: SNSD/Girls´ Generation

    Oh danke, dass du einen Thread eröffnet hast.*-*
    Ich hatte immer überlegt es zu machen, dann haben aber hier die Anhänger gefehlt und später als erri langsam auch auf den Geschmack kam, hatte ich keine Zeit mehr, um was zusammen zustellen. Danke, dass du mir das abgenommen hast! :3

    Also ich kenn die Mädels seit ihrem Debut, fand Into the new World auch sehr gut (so ein typischer Song, den ich ab und zu spontan singen muss). Vom ersten Album gefielen mir daneben noch Girls' Generation (mochte ich anfangs nicht, aber mit der Zeit dann doch), Kissing You (nicht jedermanns Stil, aber ich mochte das von Anfang an. Und vor allem seit diesem MV ist Seohyun mein fav. <3). Dann noch 7989 (sehr schönes Kangta-Taeyeon-Duett) und Honey und Tears sind ganz ok. Dann liebe ich noch Gee und Genie.
    Auch gern höre ich noch Way to Go, Let's talk about love (hat so ein old school feeling), den Cabi-Song mit 2pm, Chocolate Love (retro version)... mehr fällt mir grad nicht ein.
    Ach ja, vom ersten Album u.a. noch Day by Day (Taeyeons einer Part ist der Beste), Byeol byeol byeol, Talk to me, Echo und Run Devil Run (gefiel mir anfangs nicht soooo, aber nach paar Mal MV angucken, ging's ins Ohr).
    Also ich denk mal meine absoluten favs sind Gee und Genie.

    So, das war auch die Phase, wo ich ihre activities einigermaßen verfolgt hab, aber zurzeit hab ich keine Zeit dazu, deshalb komm ich nicht mehr so mit ihren neuen Songs mit (hab mich noch nicht so wirklich in Hoot oder Taxi reinhören können) und kann die Mädels durch ihre drastischen Stimmänderungen nicht mal mehr in den Songs unterscheiden. D:

    Die subunit mit Seohyun, Jessica und Tiffany ist von den membern echt gut, aber die Songs sind keine dauerbrenner für mich gewesen. Taeyeons Solosongs sind ganz schön, auf jedenfall mag ich zwei von ihr (weiß grad nicht, ob sie mehr hat?), ich glaub das eine hieß Can you hear me?, oder so. Und Seohyuns einer OST Song ist auch sehr schön (war ein historisches Drama glaube). Und der eine Trot Song mit so einer berühmten Trot Sängerin ist auch echt lustig. Bin ja nicht so auf der Trot-Schiene, aber das gehört zu den Songs aus dem Genre, die ich mag. XD


    Ach ja, wegen favs... ganz am Anfang, als ich das Into the new World MV zum ersten Mal gesehen hatte, gefiel mir als erstes Tiffany, ihr eyesmile hat mich da wohl eingefangen. XD Und von den Stimmen her mochte ich in den Songs ganz am Anfang Jessicas und äh... weiß nicht mehr genau welche, Taeyeons oder Seohyuns? Bin mir da nicht mehr ganz sicher.
    Als ich mir dann noch mehr Girls' Generation MVs ansah , hatte ich extra geguckt, wer hinter der Stimme steckt - Jessica, sie wurde dann auch mein Fav. Anfangs fand ich Seohyun nicht so besonders, aber ab dem Kissing You MV mochte ich sie am meisten, weiß auch nicht genau warum^^
    Stimmlich mag ich Seohyun, Taeyeon, Jessica und Tiffany am meisten. Ganz am Anfang klangen Yoona und Yuri echt nicht so gut, aber mittlerweile haben die so krass an ihren Stimmen gearbeitet, echt kaum wieder zu erkennen. Sogar Seoyeon, die so lange trainee war, klang für mich nicht so angenehm, aber sie hat auch voll an ihrer Stimme gearbeitet.
    Ich find das zwar gut, aber auch schade, da die Gruppe die ganz alten Songs von damals nicht mehr genauso singen können, und ich kenn und mag die Songs echt nur am besten mit den Stimmen. Strange, aber ist nunmal so...

    Ich könnte noch so viel mehr schreiben, aber das war's erst mal für den Anfang. XD
    Nur noch eins: Ich find auch extrem störend, dass Yoona so extrem im Mittelpunkt ist, obwohl sie nicht mal am besten singen oder tanzen kann. Und für mich ist sie auch nicht die Hübscheste, sie ist mir zu gewöhnlich.
    Und Hyeoyeon und Sunny gönn ich echt mal mehr im Rampenlicht zu stehen. Find's super schade, mag die eigentlich.
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    655
    Nachrichten
    0
    Hachja hachja, ich liebe diese Gruppe <3
    Sie waren glaub auch die erste weibliche K-Pop-Gruppe die ich überhaupt gehört hab mit "Genie". Mir gefallen im Moment Chocolate Love und Hoot am besten, aber ich kenn auch nur so ne handvoll ihrer Songs.

    Was ich unbedingt mal loswerden muss...ich verstehe einfach nicht, warum Sooyoung immer so kurz kommt bei den Songs! Ich liebe diese Frau!
    Ich finde sie ist so ziemlich die schönste von SNSD, aber was noch wichtiger ist...sie singt extrem gut! Viel besser als manch anderer aus SNSD! Daher bin ich einfach jedes Mal n bisschen angepisst, wenn sie dann auch noch GAR KEINEN Solopart hat, nicht mal so'n mikrigen wie üblich!
    D= *mecker maul*

    @ Lucrece
    Ich muss gestehn das ich Hyoyeon auch ziemlich hässlich finde. Es gibt ein paar Bilder auf denen sie ganz gut aussieht, aber so in den Videos finde ich sie recht unattraktiv.
    Ich fand Sunny zuerst auch sehr merkwürdig aussehend..mittlerweile find ich sie einfach sehr hübsch weil sie (positiv) anders aussieht.~

  4. #4
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.729
    Nachrichten
    0
    @ Kono: Hm, ich find Sooyoung rein äußerlich schon ok bis gut. Von der Figur gehört sie zu den Hbschesten.
    Bloß ihre Stimme... ich kenn die Gruppe seit ihrem Debut und da fand ich immer, dass Sooyoungs Stimme echt bisschen nervig klang. .___.
    Obwohl sie ja mindestens 6, 7 Jahre trainee war bis sie endlich mal richtig debütieren durfte (wofür sie mir auch voll leid tut) und ich hatte auch gelesen, dass sie es vorher Solo in Japan versucht hatte, aber nicht erfolgreich gewesen wäre (weiß nix genaues drüber, hatte das nur mal kurz mitbekommen)... etc.
    Bei so einer Vorgeschichte hätte ich erwartet, dass man's stimmlich schon drauf hat, aber ich fand ihre Stimme enttäuschenderweise trotzdem nicht schön. Verglichen mit z.B. Taeyeon bringt sie's echt nicht.
    Und ich fand ihre Stimme glaube immer am schlechtesten, wenn man Yoona und Yuri außen vor lässt, wiel bei denen klang es halt einfach untrainiert. Mittlerweile hat sich ihre Stimmfarbe aber ziemlich verändert, so hab ich das erst mitbekommen, als die japanischen Song versionen rauskamen. Sie klang da viel besser.
    Aber sie hat jetzt trotzdem keine Stimme, die ich immer in SNSD Songs brauch. Wenn, dann immer Taeyeon, Jessica und Seohyun.
    Bin aber eh nicht auf dem allerneusten Stand, deshalb kann ich ihre aktuellen Leistungen gar nicht beurteilen. :wiry:
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Nachrichten
    0
    @Apricote

    Das habe ich gern gemacht^^ Ich wollte hier schon längst einen Thread eröffnet haben (Kou Shibasaki), aber dann habe ich gesehen, dass es das schon gibt. Dass es hier bisher noch keinen SNSD-Thread gab, hat mich schon ein wenig gewundert. Immerhin gehören sie zu den erfolgreichsten K-Groups.

    Into The New World mag ich auch, es ist für mich ein Gute-Laune-Song, höre ich immer wieder gern. Lets Talk About Love ... ja, ist auch sehr schön, gehört mit zu ihren besten Liedern. Genie klingt für mich sehr wie ein amerikanisches RnB-Lied, ähnlich wie Nobody von den Wonder Girls, was ich sehr interessant finde^^ Zu meinen absoluten Top-Favoriten gehört auch Chocolate Love! Ich habe erst später gerafft, dass es sich da eigentlich um eine Handy-Werbung handelte o.O Die f(x)-Version mag ich aber auch. Ich mag da das futuristische Feeling. Star, Star, Star, Oh!, Und das dazugehörige Run Devil Run, Tears, Kissing You, So Nyu Shi Dae, Love Melody. Insgesamt mag ich ihre neueren Sachen mehr, Mr. Taxi, oder eben Hoot.

    Zu en besten Sängerinnen gehören zweifellos Taeyeon und Jessica, aber auch Hyoyeon, meiner Meinung nach (z.B. Hyoyeons Version von As Time Goes by). Ihre Stimmen erkenne ich sofort, während die anderen ein wenig austauschbar klingen (grr... auf eine bestimmte Person könnte aber auch ruhig verzichtet werden ^^; ). Hyoyeon gehört auch mit Sooyoung und Yuri zu den besten Tänzerinnen. Sooyoung hat ihren Gesang wirklich verbessert, sie klang am Anfang wirklich etwas schief. Suuny mag ich auch. Durch sie habe ich gelernt was "Aegyo" ist XD Zuerst fand ichs merkwürdig, aber mittlerweile konnte ich mich damit anfreuden. Seohyun ist die Hübscheste - finde ich. Wozu "Yoong" gut ist, erschließt sich mir bis heute nicht. Sie singt auf Karaoke-Niveau, sogar ich kann das besser, sie ist nach all den Trainee-Jahren auch nicht die beste Tänzerin, ihre schauspielerischen Leistungen sind auch nicht gerade überragend. Dass sie so beliebt ist, verstehe ich nicht. Ich hasse sie nicht, ich verstehe es nur nicht. Sie wirkt auf mich auch nicht sonderlich sympathisch (ich sage nur "Octopus-hair"). Ein wenig selbstverliebt scheint sie auch zu sein, und sie ist wirklich überall, selbst wenn man will kann man sie nicht übersehen. In meinen Augen ist sie auch zu unscheinbar, um als die absolute Schönheit zu sein, so wie sie angepriesen wird.

    @ Kono Goro

    Hässlich ist ein starkes Wort. Hässlich ist für mich etwas anderes. Sie mag nicht ganz in das Cutey-Schema passen, trotzdem finde ich, ist sie eine hübsche Frau. Ich habe mal die Dior-Werbung gesehen, sie sah da absolut umwerfend aus. Als ich mir das erste Mal ein SNSD-Video angesehen habe, war Hyoyeon die einzige, die herausstach. Alle anderen sahen für mich identisch aus, am Anfang hatte ich wirkliche Probleme sie alle außeinander zu halten.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Oh ein SNSD Thread +_*

    Sie waren auch eine meiner ersten K-pop Bands.
    Gee, Gee, Gee Baby Baby *_*~
    Oder Come into the ne world XD<3~

    Ich liebe die Band~ auch wenn viele SOngs nur aufgekauft sind und die Lyric geändert wurden u_u.
    Ich mag die Songs <3~

    Allerdings mag ich nicht alle Mädchen, da gibt es nur bestimmte.
    Ich finde auch nicht das alle Mädchen gleich super singen, also da sind schon schwache Stimmen bei.

    Ihre japanischen Songs sagen mir nicht zu ( aber das bei vielen K-pop Bands so XD das hat nichts zu sagen)

    ~ am liebsten mag ich Run Devil Run~
    Taeyeon, Sunny und Tiffany gehören für mich zu den besten sängern.


    Aegyo finde ich sind die dauerhaft XD~


    Seohyung mag ich am liebsten *_*~ mittlerweile...früher wars Sunny.
    Deswegen bin ich happy das ich ein Seohyung Poster in meiner CD hatte<3
    Ich kann sagen o: ihre CD's da geben die sich echt mühe SM.
    Also kann nich klagen.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    655
    Nachrichten
    0
    @ Apricote
    Yoah, keine Ahnung, ich kenn SNSD ja noch nicht so lang, weil ich generell noch relativ neu in Koreanischer Musik bin, aber ich fand Sooyoungs Leistung bei ein paar Live-Auftritten, in die ich mal reingeschnuppert hatte, jedenfalls sehr souverän...und ich mag sie auf jeden Fall sehr =O

    @ Lucrece
    Naja...wie definiert man hässlich =B
    Ich bin einfach ein bisschen genervt wenn ich sie sehe, weil sie für mich was äußerst störendes an sich hat, deswegen das Wort "hässlich".
    Ich finde die anderen passen jetz auch nicht unbedingt in ein "Cutey"-Schema, ich finde eigentlich das (fast) alle ziemlich...hmmm...reif...und fraulich aussehn.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Nachrichten
    0
    Original von Misuki
    Ich liebe die Band~ auch wenn viele SOngs nur aufgekauft sind und die Lyric geändert wurden u_u.
    Ich mag die Songs <3~
    Echt? Ich weiß bisher nur von Run Devil Run, dachte es wär der einzige aufgekaufte Song :wiry:


    @Kono Goro

    Ach so, also findest du sie eher unsympathisch? Schönheit liegt ja im Auge des Betrachters. Ich habe einige Videos mit ihr gesehen, wo sie in Talkshows etc. auftritt, und auf mich macht sie einen sehr lustigen, selbstbewussten und süßen Eindruck. Aber naja, man kann ja nicht jeden Member mögen :rolling:

  9. #9
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Original von Lucrece
    Original von Misuki
    Ich liebe die Band~ auch wenn viele SOngs nur aufgekauft sind und die Lyric geändert wurden u_u.
    Ich mag die Songs <3~
    Echt? Ich weiß bisher nur von Run Devil Run, dachte es wär der einzige aufgekaufte Song :wiry:

    Ja, ich hab ja Run Devil Run die Repacked CD~ xD und im Booklet da sind über die hälfte aller Songs aufgekauft. Steht auch immer da von wem das ist und das SM die Lyric geändert hat nur...xD
    Aber das finde ich nicht allzu schlimm ^^ auf die Stimmen kommt es an ><~
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Nachrichten
    0
    Richtig, es kommt auf die Stimmen an. Und die SNSD-Mädels gehören definitiv nicht zu den schlechtesten Sängern. Und dass Lieder aufgekauft werden ... naja ... etwas Neues wärs auch nicht. Ich weiß noch, dass DBSK eine Gemeinsamkeit mit einer gewissen deutschen Sängerin hat^^

  11. #11
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Achso, aber bei DBSK war das so. Das SM den Song gekauft hatte von dem Schreiber und Sarah Conner ( schreibt man sie so?) auch. Sie hat die Rechte in Europa und DBSK die Rechte in Asien...
    SM kauft allgemein immer Songs auf...|D was ich schade finde.
    Da ich denke das viele der Künstler sich weniger so entwickeln können.
    Sie sind halt nur ein Produkt...;; was ich schade finde.
    Zu den schlechtest Sängern definitiv nicht. Zwar sind nicht alle Stimmlich gleich stark, für mich z.B finde ich Jessicas Stimme als sehr dünn~ , aber singen finde ich können sie alle.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Nachrichten
    0
    Original von Misuki
    Achso, aber bei DBSK war das so. Das SM den Song gekauft hatte von dem Schreiber und Sarah Conner ( schreibt man sie so?) auch. Sie hat die Rechte in Europa und DBSK die Rechte in Asien...
    Jepp, genau das meinte ich. Lustig fand ich es, wie die Fangirls alle auf Sarah Connor losgegangen sind, weil sie das Lied angeblich "geklaut" hat. Ich bin kein Fan von ihr, aber naja...

  13. #13
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Original von Lucrece
    Original von Misuki
    Achso, aber bei DBSK war das so. Das SM den Song gekauft hatte von dem Schreiber und Sarah Conner ( schreibt man sie so?) auch. Sie hat die Rechte in Europa und DBSK die Rechte in Asien...
    Jepp, genau das meinte ich. Lustig fand ich es, wie die Fangirls alle auf Sarah Connor losgegangen sind, weil sie das Lied angeblich "geklaut" hat. Ich bin kein Fan von ihr, aber naja...
    Ja...das lächerlich,weil sie den Song auch nur gekauft hat...xD obwohl sie glaub ich meinte sie hätte ihn selber geschrieben ( davon mal abgesehen..xD)
    Ich finde es so lächerlich wie alle auch auf Kesha los gingen wegen Run Devil Run... Ich finde das nicht schlimm so lange...|D sie nicht alle behaupten sie hätten es selber geschrieben...|D~ sondern zu stehen das sie ihre Songs geschrieben bekommen....
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Nachrichten
    0
    Echt, hat sie das behauptet? Wär aber ganz schön blöd von ihr, wegen Urheberrecht etc. Wenn man sich eine CD kauft, steht im Booklet ja meistens wer für welchen Song verantwortlich ist. :tock:

  15. #15
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    |D Ist doch ganz oft so das keiner sagt er habe das einfach aufgekauft...XD...

    back to topic
    ~~ ich finde, es irgendwie total cool,dass SNSD Hallyu wave eingeleutet haben mit. Aber ich finde, sie passen auch super in Japan rein xD
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Nachrichten
    0
    Original von Misuki
    |D Ist doch ganz oft so das keiner sagt er habe das einfach aufgekauft...XD
    Ja, aber zu behaupten, man habe es selbst geschrieben ist doch sehr unüblich. Urheberrecht gibt es ja nicht umsonst, und auf geistiges Eigentum wird viel Wert gelegt. Ich glaube nicht, dass sowas Gang und Gäbe ist. Oder hab ich was verpasst?

    Ich merke gerade, dass ich nicht auf dem neuesten SNSD-Stand bin...

  17. #17
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    XD Doch ist es. Ich meine wie viele Menschen gucken echt auf das Booklet und sehen das sie Songs von wem anders geschrieben sind?
    XD Meist sagen sie doch alle: ich schreibe meine Songs selber
    ~ o: ist meist auch so, aber sie paar schreiben lassen weiß keiner XD


    o: ich bin es auch nicht. Ich verfolge die Mädchen nicht so.Erst recht dann nicht, wenn sie in Japan sind...xD
    Das einzige was ich geguckt hatte war We got Married...XD das war süüüß mit Seohyun und Yonghwa o: passen beide auch gut zusammen und ich finde man sah auch wie sie gelernt hat wirklich mit XD Männern umzugehen.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Nachrichten
    0
    Naja, wenn mir ein Song gefällt, kann es durchaus passieren, dass ich ins Booklet schaue, um zu sehen, wer dafür verantwortlich ist. Hab dafür ja schließlich Geld bezahlt. Aber vielleicht bin ich da die Einzige, die das so macht. Ich kenne es nur so, dass die Künstler, die ihre Songs von Songwritern schreiben lassen, gar kein Statement abgeben, oder nur sagen, dass sie mal an ein paar Songs mitgearbeitet haben, höchstens. Das steht dann auch so im Booklet. Aber dass sie behaupten, es selbst geschrieben zu haben, und das auffliegt, der Künstler dann ziemlich dumm dasteht. Und dann, im schlimmsten Fall, auch noch wegen Urheberrechtsverletzung verklagt werden kann. Ich kann mich noch dunkel an ein paar solche Fälle erinnern, also so gängig kann das nicht sein.

    Ich habe mal ein paar Win Win-, Strong Heart- und Family Outing- Episoden mit ihnen angesehen. Fand ich ganz witzig, aber ich muss sagen, dass diese Shows bei mir eine gewisse Antipathie gegen YoonA geweckt haben. Ich mag irgendwie alle Mädels, besonders Hyoyeon und Sunny, nur YoonA sticht irgendwie unangenehm heraus. Vielleicht liegt es daran, dass sie im Besonderen, so gehypt wird, obwohl sie nur mäßig talentiert ist.

    Es gibt eine ganz interessante (aufschlussreiche) Seite:

    http://anti-yoona.xanga.com/

    Ich muss von Vornherein sagen, dass ich nichts von Anti-Fans halte. Für mich sind es aggressive Prolls, denen ich hoffentlich nie begegne.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    Ah gut, dann müssen wir nicht mehr im SM Entertainment-Thread über die Damen sprechen, sondern können es hier machen.

    Ums kurz zu halten: Meine Bandlieblinge sind Jessica, Tiffany und SeoHyun. (Alle drei wegen ihrer stimmlichen Leistungen, dem tollen Aussehen und ihrem - mir durch Interviews und Sendungen - gezeigter Charakter wie Ausstrahlung). Meine Lieblingslieder der Band sind chronologisch "Run Devil Run", "Genie [Japanese Version]", "Hoot", "Il Nyeon Hu (One Year Later)" (Jessica & Onew of SHINee), "Chocolate Love (Retro Pop Version)", "S.E.O.U.L. Song" (Super Junior & Girls' Generation), "Cabi Song" (Girls' Generation & 2PM), "Gee", "Genie", "Way To Go!", "Wake Up", "So Nyuh Shi Dae (Girls' Generation)", "Into the New World", "Mr. Taxi", "Yeongwonhi Neowa Kkumkkugo Sipda (Forever ) [I Want to Dream With You Forever (Forever) ]", "Utja (Be Happy)", "Beginning" und "Baby Baby". Ihr Live-Album "Girls' Generation The 1st Asia Tour: Into the New World" gehört zu meinen Favoriten mit "The 3rd Mini-Album: Hoot".

    @ Girls' Generation - 1st Japanese Album "Girls' Generation":
    Hab jetzt mal in die Hörproben der 12 Titel reingehört, bei "Genie (Japanese Version)", "Gee (Japanese Version)", "Run Devil Run (Japanese Version)" und "Mr. Taxi" war dies nicht unbedingt nötig, da ich die Titel schon mag, doch war es schön diese der Vollständigkeit halber zu integrieren. Was ich bisher hörte gefiel mir wirklich gut. (Ihr neuer Stil bzw. letzter Stil mit den koreanischen Titeln wusste zu gefallen und auf japanischen Boden sagen mir die Damen immer mehr und mehr zu, obwohl ich eigentlich kein Freund des J-Pops bin). Vorallem "You-aholic" (Titel 3), "Let It Rain" (Titel 8), "Bad Girl" (Titel 5) und "Born To Be A Lady" (Titel 12) konnten einen positiven Eindruck hinterlassen. "Beautiful Stranger" (Titel 6) und "The Great Escape" (Titel 10) besaßen ebenfalls überzeugende Attribute. Bin auf die kompletten Titel gespannt und werde mir die CD wohl zulegen. Das ein bekannter, koreanischer Titel sprachlich japanisiert (Gott, kann man das so sagen?) wird hatte ich mir gedacht, jedoch tippte ich nicht auf "Hoot (Japanese Version)", da ihr drittes koreanisches Mini-Album ja als japanische Pressung vorliegt und man den Titel schon kennt, andererseits ist gerade das ein gutes Indiz für verkaufstüchtige Werkbung des Albums, da sich die japanische Pressung des koreanischen Stücks knapp 160.000 in Japan verkaufte.

    Alles in Allem erinnerte mich die Gesammtkomposition der Hörproben des Albums durch seinen roten Leitfaden an KARA's japanisches Album "Girls Talk"; vom Stil her unterscheiden sich die Werke sehr, doch gefällt's mir auch hier, dass ihr japanisches Debütalbum einen sehr übergreifenden Eindruck macht und dadurch einheitlich wirkt. Mal sehen werde Version ich mir kaufen werde, da ich keine Tasche und auch keinen Schminckkoffer benötige, werd ich wohl nicht zu teuren (knapp 60-80 Euro) "Deluxe First Press Limited Edition" greifen, sondern zur regulären limitierten Pressung, wobei hier die 'Dance Version' von "Mr. Taxi" nicht enthalten ist. Wer in die Hörproben reinhören mag: Diese findet man u.a. bei yt, einfach "CDTV snsd new japan album" eingeben und das knapp 2:60-minütige Vorstellungsvideo anhören.

    -----

    Und ein paar Infos zum juten Stück: Das erste, komplett japanische Album "Girls' Generation" wird in drei verschiedenen Varianten am 01.06.2011 auf dem japanischen Markt erscheinen. Die 'Standard Edition' enthält die komplette CD mit allen zwölf Titeln. Die 'Limited Edition' wird neben der CD eine DVD mit drei Videoclips enthalten, ein Poster beiliegen und als Bonus ein 32-seitiges Photobook besitzen, welches nur in dieser Version enthalten ist. Die 'Deluxe First Press Limited Edition' besitzt neben der CD und einer DVD mit vier Videoclips, ein Poster, ein 40-seitiges Photobook welches mit anderen Shoots daher kommt und nur in dieser Pressung enthalten sein wird und als nettes Fanschmankerl soll diese Edition eine kleine Handtasche mit "Girls' Generation" Emblem sowie mit einem Make-Up Case veröffentlicht werden.

    Cover:



    Standard Edition ------- Limited Edition ------- Deluxe First Press Limited Edition

    Tracklist:

    CD (Standard Edition, Limited Edition & Deluxe First Press Limited Edition)

    01. "MR. TAXI"
    02. "GENIE" (Japanese Version)
    03. "You-aholic"
    04. "Run Devil Run" (Japanese Version)
    05. "Bad Girl"
    06. "Beautiful Stranger"
    07. "I’m In Love With The Hero"
    08. "Let It Rain"
    09. "Gee" (Japanese Version)
    10. "The Great Escape"
    11. "Hoot" (Japanese Version)
    12. "Born To Be A Lady"

    DVD (Limited Edition)

    01 "MR.TAXI" (Original Version) 
    02 "GENIE" (Japanese Original Version)
    03 "Gee" (Japanese Original Version)

    Extras (Limited Edition)

    - DVD mit drei Videoclips
    - 32-seitiges Photobook (Nur in dieser Version enthalten)
    - Poster

    DVD (Deluxe First Press Limited Edition)

    01 "Gee" (Japanese Original Version)
    02 "GENIE" (Japanese Original Version)
    03 "MR.TAXI" (Original Version)
    04 "MR.TAXI" (Dance Version)

    Extras (Deluxe First Press Limited Edition)

    - DVD mit vier Videoclips
    - 40-seitiges Photobook (Nur in dieser Version enthalten)
    - Poster
    - kleine Handtasche
    - Make-Up Case



    Alle Angaben ohne Gewähr, wer weiß ob sich noch etwas ändert, jedoch wurde die CD bisher in diesen Variationen angekündigt.
    부디 나를 잊지 말아요.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Into the new world ist total toll *________________*

    Und S.E.O.U.L da liebe ich das MV ...man bekommt schönes Gefühl bei MV und dem Song <3
    Tiffany ist echt toll. Früher ist sie mir NIE aufgefallen, aber bei meiner CD XD stehen die Namen im Booklet zu der Person und ich hab mich immer gefragt wer die Person ist, weil ich sie Stimmlich so genial fand und dann wars Tiffany **
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Nachrichten
    0
    @erri

    Wow, danke für die ausführliche Review! Ich wusste gar nicht, dass sie schon ein neues Album rausgebracht haben, werde da auf jeden Fall mal reinhören^^

  22. #22
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    @ Misuki:
    Finde ich auch, "Into the New World" besitzt jetzt, nachdem ich den Titel erst Jahre nach ihrem Debüt hörte, einen richtig tollen "old-school"-Flair. Das Live-Album hatte mich von Anfang an überzeugt, wollte damals eigentlich nur kurz reinschnuppern um mal zu hören wie sie bei einem Konzert live klingen und war durchgehend positiv überrascht. 17 der 38 Titel des Albums höre ich ständig, die weiteren lasse ich ebenso gerne laufen. Mag den "S.E.O.U.L. Song" auch sehr gerne, war sogar der erste Titel (mit "Chocolate Love (Retro-Pop Version)") den ich von der Gruppe mochte (auch wenn nicht alle Mitglieder mitsingen) und das Video ist umwerfend, hatte ich damals sehr oft angesehen. Wusste auch erst nicht so genau wem diese tolle Stimme gehörte und hatte mich damals beim Kennenlernen der Gruppe durchgehend auf "Run Devil Run" konzentriert um die Stimmen herauszukristallisieren und erkannte bei Tiffanys 'no playboy' das sie nach Jessica diejenige ist, welche Stimmfarbe ich so gerne höre. Klasse das du sie auch so gern hast :3 (Wenn ich jetzt mal rückwirkend auf meine alten Beiträge blicke bin ich schon froh alle neun Mitglieder voll und ganz von einander unterscheiden zu können; SeoHyun, Yuri, YoonA, Tiffany und SooYoung sahen für mich beim ersten kennenlernen fast identisch aus, nach ein paar Tagen koppelten sich ja dann SooYoung und Tiffany ab, wobei mein Ratespiel mit Yuri, YoonA und SeoHyun knapp 'nen Monat brauchte |D ).

    @ Lucrece:
    Kein Problem, hab' ich gern gemacht, bringt spaß und fördert neue Diskussionen :3 Bin schon gespannt wie das Album wird wenn es nächste Woche erscheint; die Hörproben waren wirklich überzeugend und ich erhoffe mir für die Gruppe einen Platz an der Pole-Position der japanischen Charts. Kann übrigends gut nachvollziehen warum dir HyoYeon so gefällt, hatte nur sehr wenige Interviews mit den Damen gesehen, doch wirkte sie mit Sunny immer am Herzlichsten und durchgehend sehr wortgewandt bezüglich'ner guten Palette an Witzen. Zu meinen Favoriten gehört sie zwar nicht, doch wirkt die Gruppe u.a. durch ihr Wirken authentischer.
    부디 나를 잊지 말아요.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Nachrichten
    0
    Original von erri
    @ Lucrece:
    Kein Problem, hab' ich gern gemacht, bringt spaß und fördert neue Diskussionen :3 Bin schon gespannt wie das Album wird wenn es nächste Woche erscheint; die Hörproben waren wirklich überzeugend und ich erhoffe mir für die Gruppe einen Platz an der Pole-Position der japanischen Charts. Kann übrigends gut nachvollziehen warum dir HyoYeon so gefällt, hatte nur sehr wenige Interviews mit den Damen gesehen, doch wirkte sie mit Sunny immer am Herzlichsten und durchgehend sehr wortgewandt bezüglich'ner guten Palette an Witzen. Zu meinen Favoriten gehört sie zwar nicht, doch wirkt die Gruppe u.a. durch ihr Wirken authentischer.
    Genau deswegen liebe ich sie. Umso trauriger ist es, dass sie bei den Fans so unbeliebt ist. Sie scheint sich aber nicht unterkriegen zu lassen^^

    Ich habe in den Teaser reingehört, und es gefällt mir eigentlich ganz gut. Ihre Songs wie "Genie", "Mr. Taxi" oder "Hoot" hören sich auf japanisch allerdings etwas ... seltsam an?^^; Ich weiß auch nicht (und sie haben den Tanz von Hoot geändert! Schade, ich mochte den Tanz, besonders den "Trouble"-Part). Ich bin jedenfalls gespannt.

  24. #24
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Original von erri
    @ Misuki:
    Finde ich auch, "Into the New World" besitzt jetzt, nachdem ich den Titel erst Jahre nach ihrem Debüt hörte, einen richtig tollen "old-school"-Flair. Das Live-Album hatte mich von Anfang an überzeugt, wollte damals eigentlich nur kurz reinschnuppern um mal zu hören wie sie bei einem Konzert live klingen und war durchgehend positiv überrascht. 17 der 38 Titel des Albums höre ich ständig, die weiteren lasse ich ebenso gerne laufen. Mag den "S.E.O.U.L. Song" auch sehr gerne, war sogar der erste Titel (mit "Chocolate Love (Retro-Pop Version)") den ich von der Gruppe mochte (auch wenn nicht alle Mitglieder mitsingen) und das Video ist umwerfend, hatte ich damals sehr oft angesehen. Wusste auch erst nicht so genau wem diese tolle Stimme gehörte und hatte mich damals beim Kennenlernen der Gruppe durchgehend auf "Run Devil Run" konzentriert um die Stimmen herauszukristallisieren und erkannte bei Tiffanys 'no playboy' das sie nach Jessica diejenige ist, welche Stimmfarbe ich so gerne höre. Klasse das du sie auch so gern hast :3 (Wenn ich jetzt mal rückwirkend auf meine alten Beiträge blicke bin ich schon froh alle neun Mitglieder voll und ganz von einander unterscheiden zu können; SeoHyun, Yuri, YoonA, Tiffany und SooYoung sahen für mich beim ersten kennenlernen fast identisch aus, nach ein paar Tagen koppelten sich ja dann SooYoung und Tiffany ab, wobei mein Ratespiel mit Yuri, YoonA und SeoHyun knapp 'nen Monat brauchte |D ).
    Jaa, das mit dem Old-school stimmt! Singen können sie! Ich finde es nur schade das ihre Stimmen oft nicht so eingesetzt werden, dass man hört das sie singen können.
    Mein erster Song war Gee und dann kissing you.
    XD War damals total IN xD als ich Fan von ihnen wurde XDD ( wie peinlich haha XD )
    Ich hab Nana damals immer alles geschickt. Ich war total vernarrt in SNSD xD ....dann kam erst Big Bang XD<3(tschuldigt Jungs)

    Chocolate love retro version mag ich auch total **
    Ja genau !! Bei No playboy wollte ich auch wissen wer das ist.
    ICh fand Tiffany nicht nur hübsch sondern auch super toll stimmlich.
    Ja, aber früher sahen sie auch alle gleich aus. Mitlerweile sehen alle bisschen anders aus und es ist bedeutent einfacher!!
    Yura erkenne ich sehr, weil ich finde sie hat sowas arabisches xDD kA warum...und YoonA war schon immer so das man sie sooo lob puddelte deswegen erkenn ich sie ...aber früher bei Gee und kiss young und into the new world...xD sorry, aber XXD das schaff ich gar nicht.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  25. #25
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    @ Lucrece:
    Es wird immer Fans geben die ein Mitglied innerhalb solch einer großen Gruppe am wenigsten mögen / schätzen. Solange es Fans wie dich gibt die sie gerade wegen ihrer Art schätzen und sie so bleibt wie sie ist, kann es doch egal sein was andere sagen (Im Bezug auf hassvolle Kommentare und absichtliche Negativnennungen. Ich mein jetzt nicht, das man nicht seine Meinung sagen soll).

    So, jetzt verwirrst du mich ein bisschen. Du hattest auch den Teaser Clip von "CDTV" gesehen, welcher 2:57 Minuten Laufzeit hat, oder? In welchem zuerst die beiden animierten Figuren die Damen vorstellen, Girls' Generation eine Einleitung geben und dann häppchenweise Hörproben kommen, bei welchen Videoausschnitte der vier japanischen Singles gezeigt wurden, die Ankunft der Gruppe in Japan vor ihrem Debüt-Showcase und Szenen des "August 25 Premium Showcase Live in Ariake Colosseum Tokyo" vorkamen. Zu meiner Verwirrung: meintest du mit der "Hoot"-Choreographie jene die man beim Abspielen der japanischen Audio-Version des Liedes im Teaser sehen konnte? Wenn ja kann ich dich vielleicht beruhigen, da hier lediglich Szenen des "August 25 Premium Showcase Live in Ariake Colosseum Tokyo" genutzt wurden und man beim Abspielen von "Hoot" Szenen des Auftrittes zu "Genie" sieht :3 Muss dir zustimmen, fand es bei "Gee", "Run Devil Run" und "Hoot" zuerst auch sehr befremdlich, diese drei Titel bei ihrem jeweiligen Release auf japanisch zu hören.

    @ Misuki:
    War damals auch einer meiner größten Kritikpunkte (Apri kann sich sicherlich noch daran erinnern wie oft ich damals sagte, das ich ihre Single-Auskopplungen nicht sonderlich mochte, weil sie ihre wirklich guten Stimmen in diesen nicht einsetzten) an der Band und vorallem an SM Entertainment. Da ich "Kissing You" bis heute nicht mag und mir "Gee" damals zu niedlich vom Konzept und deren Gesangseinlagen war, empfand ich es so als würde SM Entertainment das Talent derGruppe unter den Teppich kehren um bloß der Masse zu gefallen, doch Gott sei Dank hatte sich dies ja geändert :3 Ach quatusch, ist doch nicht peinlich wenn man auf den Geschmack gekommen ist, weil der Boom der Gruppe da ist, find' ich vollkommen okay, hatte ich hier und da ja auch gehabt (u.a. bei den Brown Eyed Girls). Wie sich Girls' Generation hier vor Big Bang gedrängelt haben Yuri hat wirklich etwas orientalisches in ihrem Gesicht (ebenso wie DongWoon von B2ST) beide haben sehr schöne, aber wie ich finde untypische Merkmale für Koreaner im Gesicht. Dennoch, sehr schniecke Menschen.
    부디 나를 잊지 말아요.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •