szmtag Wünsche für das TOKYOPOP-Programm - Seite 2
Seite 2 von 316 ErsteErste 12345678910111252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 7891
  1. #26
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.544
    Nachrichten
    4
    Ich unterstütze:
    Kami nomi zo Shiru Sekai (ganz besonders)
    Liar Game
    Nurarihyon no Mago (ganz besonders)
    Shiki
    Shitsuji-sama no Okiniiri (ganz besonders)
    Hana no Mizo Shiru
    di[e]ce (ganz besonders)
    Hiyokoi
    Dogs: Bullets & Carnage (ganz besonders)
    Otome Youkai Zakuro (ganz besonders)
    Karneval (ganz besonders)
    Ao no Futsumashi (ganz besonders)
    Hakushaku to Yousei (ganz besonders)
    Togainu no Chi (beide Werke)


    Ingénuo von Ryan
    Verlag: Tong Li
    Bände: 15
    Genre: Comedy Drama Gender Bender Romance Shoujo
    Herkunft: Taiwan
    Ding Jiayu träumt eine Fotografin zu werden, ihr Idol ist niemand anderes als Yung Jo. Als Yung Jos Fotostudio ein Vorsprechen veranstaltete, um einen einen neuen Fotografen zu finden, entschied sich Jiayu diese Chance zu ergreifen. Der Haken bei der Sache ist allerdings, dass sein Studio keine Frauen einstellt, so hat Jiayu keine andere Wahl als sich als Mann zu verkleiden. Yung Jo interessiert sich sehr für Jiayus Talent und machte sie zu seinem Lehrling. Es scheint zwar wie ein Traum zu sein mit seinem Idol zu arbeiten, aber für Jiayu war es eher ein Albtraum. Yung Jo ging sehr harsch mit ihr um und schimpfte jeden Tag mit ihr, er und seine Kollegen wissen ja nicht, dass Jiayu eigentlich ein Mädchen ist ...

    Nach wie vor gefällt mir dieser Manhua sehr gut, die Charaktere sind sympathisch und ich wünsche mir wirklich, dass ihr mehr Manhuas bringt und insbesondere von Tong Li.

    Sarasah von RUY Ryang
    Verlag: Seoul Cultural
    Bände: bisher 8
    Genre: Comedy, Drama, Gender Bender, Historical, Romance, Shoujo
    Herkunft: Korea
    Homepage: http://yenpress.us/?page_id=510
    Diese Geschichte geht um ein Mädchen names Ji-Hae, welches sich unsterblich in Seung-Hyu verliebt hat, aber dieser hasst sie. Als er aus Versehen sie die Treppe hinunterstieß, starb sie. Aber sie landete im Reich der Götter und erfuhr da, dass die Zeit für sie noch nicht gekommen war. Man hatte dort Mitleid mit ihr und man gab ihr die Gelegenheit, den Fehler aus ihrem früheren Leben auszubügeln, der für den Hass ihres Schwarms verantwortlich ist.

    Es gibt inzwischen nur noch sehr wenige Manhwas auf den deutschen Markt, die noch aktuell laufen. Da wäre es schön, gerade wenn Dream Fantasia endet, dass ein weiteres koreanisches Werk nachfolgt. Sarasah ist jetzt auch ein nicht uninteressantes Werk.

    Vampire Master von Lily Chou-Chou/ Os Rabbit Cat
    Verlag: Jonesky
    Bände: 7
    Genre: Comedy Fantasy Romance Shoujo Supernatural
    Herkunft: Hongkong
    Homepage: http://www.sakura-prayer.com/2009-WORK.html
    Thread zur Mangaka: Os Rabbit Cat
    Die heißblütige Teilzeitjägerin Yan Zi Ying mit einem starken Gerechtigkeitssinn arbeitet jeden Tag, um den Frieden zwischen Dämonen und den Menschen zu bewahren. Eines Tages wird ihrem Großvater vom Hauptquartier erzählt, dass das Siegel bald brechen wird. Um dies zu verhindern und das heilige Buch mit Gewalt an sich zu bringen, gehen Zi Ying und der fette Papagei Xiu Shou direkt zum Anführer, dem Vampir Yu Wen Hao, der ihr überraschenderweise aber das Buch freiwillig übergibt.

    Auch dieser Manhua wäre sicherlich sehr interessant, Os Rabbit Cat ist sehr humorvoll in ihren Werken und der Zeichenstil ist schon sehr süß, aber gut. Da "normale" Manhua nach wie vor Mangelware sind, wäre es schön, wenn dieses Werk hierzulande erscheinen könnte. Inzwischen ist ja die Serie auch abgeschlossen und mit 7 Bänden auch nicht zu lang.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  2. #27
    Mitglied Avatar von Ellys
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    3.140
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze:

    Shiki von Ono Fuyumi & Fujisaki Ryu
    di[e]ce von Saki Otoh & Yamamoto Kana
    Afterschool Charisma von Kumiko Suekane
    Eru von TAKAHASHI Miyuki
    Blue Friend von Fumi Eban
    +C Sword and Cornett von Tama Yugyoji
    Karneval von Touya Mikanagi
    Liar Game von Shinobu Kaitani
    Nurarihyon no Mago von Hiroshi Shiibashi
    Shirokuro Kitan von Rinka Kusunoki
    Hiyokoi von Moe Yukimaru
    Dogs: Bullets & Carnage von MIWA Shirow
    Hakushaku to Yousei von Mizue Tani/Ayuko
    Monochrome Shounen shoujo von FUKUYAMA Ryoko
    Ingénuo von Ryan
    Sarasah von RUY Ryang
    ~The Beauty belongs to those who believe in the Beauty of their dreams~

  3. #28
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.740
    Nachrichten
    8
    ich unterstütze:

    di[e]ce von Saki Otoh & Yamamoto Kana
    Togainu no Chi von Yamamoto Kana (Nitro+CHiRAL)

    und ein Titel den ich schon sehr lange bei euch gesehen hätte und auch schon sehr sehr oft gewünscht wurde:
    Lovely Complex (Love*Com) von Aya Nakahara

  4. #29
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    Ich Unterstütze ...
    Joushitono Hitoban/One Night with My Boss von Rino

  5. #30
    Mitglied Avatar von Corrode_Blossom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.540
    Nachrichten
    1
    Ich unterstütze:

    Oyasumi Punpun von Asano Inio

  6. #31
    Ich unterstütze:

    Five von Shiori Furukawa
    Joushitono Hitoban/One Night with My Boss von Rino

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    2.066
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze:

    Ingénuo von Ryan
    Midnight Secretary von Ohmi Tomu
    Five von Shiori Furukawa
    Hakushaku to Yousei von Mizue Tani/Ayuko

  8. #33
    Mitglied Avatar von Noire
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.045
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze:

    Hiyokoi von Moe Yukimaru
    Bokura wa Itsumo von FUJIMIYA Ayu
    Hakushaku to Yousei von Mizue Tani/Ayuko
    Midnight Secretary von Ohmi Tomu
    Sarasah von RUY Ryang

    Und ganz besonders:

    Rozen Maiden (Fortsetzung) von PEACH-PIT
    (und zu einer Neuauflage der alten Bände würde ich auch nicht nein sagen)
    Mangawünsche: Atashi wa Bambi, Star Blacks, Stepping on Roses (Hadashi de Bara wo Fume), Zombie Loan

  9. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2008
    Beiträge
    1.164
    Nachrichten
    0
    Original von ~Lucy~
    Hetalia: Axis Powers
    Mangaka Hidekazu Himaruya
    Tokyopop hat zu Hetalia schon gesagt,dass sie es nicht lizensieren werden (Grund wurde glaub ich bei einem der Live-Chats genannt).

    Finde ich sehr schade,da deren amerikanischen TP-Kollegen den Manga auch rausbringen.

    Naja,aber da Hoffnung zuletzt stirbt,unterstütze ich den Wunsch, Hetalia muss auf deutsch erscheinen!

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    65
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze:

    Hakushaku to Yousei von Mizue Tani/Ayuko

  11. #36
    Mitglied Avatar von *Nana-chan*
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    800
    Nachrichten
    0
    Ich untestütze:
    Ga-Rei von Hajime Segawa
    Toradora von Yuyuko Takemiya & Zekkyou
    Oyasumi Punpun von Asano Inio
    Mirai Nikki von Sakae Esuno
    di[e]ce von Saki Otoh & Yamamoto Kana
    Dogs: Bullets & Carnage von Miwa Shirow
    Otome Youkai Zakuro von Hoshino Lily
    Midnight Secretary von Ohmi Tomu
    Crows Zero von Hiroshi Takahashi & Kenichiro Naitou

    Und besonders unerstütze ich:
    Hana no Mizo Shiru von Takarai Rihito
    Hiyokoi von Moe Yukimaru
    Karneval von Touya Mikanagi
    Monochrome Shounenshoujo von Fukuyama Ryoko

    Ich wünsche mir
    Obaka-chan, Koigatariki von Sato Zakuri
    Verlag: Shueisha
    Bände: 7 (abgeschlossen)
    Genre: Comedy, Drama, Romance, School Life, Shoujo
    Inhalt: Seit ihrer Kindheit war Neiro dafür bekannt gut kämpfen zu können, weshalb die Leute sie fürchteten und sie den Titel von "Kansais stärkster Frau" bekam. Um die Liebe zu finden, beschließt sie auf eine High School in Kanto zu wechseln. Doch was sie da erwartet ist eine spezielle Klasse für Delinquenten!

    Ich liebe diese Serie. Ich liebe Neiro und ich liebe den Humor dieser Mangaka. Auch der romantische Anteil kommt wunderbar rüber, genau so wie die Kampfsequenzen jedes Mal wieder nett anzuschauen sind.
    Was mir besonders gefällt ist, dass Neiro keine dieser "ich möchte weiblicher sein, desshalb darf ich mich nicht mehr prügeln"-Heldinnen ist (okay, eigentlich ist das schon ihr Ziel, aber sie hat damit irgendwie wenig Erfolg^^) sondern auch gut und gerne mal jemandem mit den Fäusten zeigt wo's langgeht. Abgesehen davon, ist die gesamte Klasse nicht normal, und es macht wirklich saumäßig Spaß ihnen zuzusehen.^^

    Lock on! von Kenta Tsuchida
    Verlag: Shueisha
    Bände: 2 (abgeschlossen)
    Genre: Action, Comedy, Martial Arts, Romance, School Life, Shounen
    Beschreibung:
    Utsuru Sanada ist ein 17 Jahre alter, professioneller Fotograf. Er kann die exakten drei Größen jedes Mädchens erraten, sich alles merken was er sieht und er kann jeden Angriff kontern. Warum? Er hat ein hervorragendes fotografisches Gedächtnis, genannt "Shutter Eye". Eines Tages lernt er die schöne Niko Kurihara kennen, die weibliche Protagonistin, die Abneigung gegenüber Männern empfindet und eine Meisterin der Kampfkunst ist. Utsuru versucht Niko zu beweisen, dass er nicht der Kerl ist, für den sie ihn hält, damit er ein Bild von ihr machen kann.

    Bei Lock On! haben wir es nicht mit unserem typischen Jump Manga à la "Protagonist muss immer stärkere Gegner besiegen und will deshalb immer stärker werden" zu tun. Vielmehr geht es um Sanadas Liebe zur Fotografie und der damit zusammenhängenden Leidenschaft für hübsche Mädchen. So versaut das jetzt klingen mag, das ist es nicht. Denn es geht ausschließlich um die Schönheit von glücklich lächelnden Mädchen, ohne irgendwelche perversen Hintergedanken.^^ Auch wenn die Jump-typische Action nicht im Vordergrund steht, so findet Tsuchida-sensei oft genug Wege sie sinnvoll in die Story mit einzubauen, denn durch sein Shutter Eye, mit dem Sanada alles sofort erfassen kann, ist er auch ein hervorragender Kämpfer.

    Koi Oto von Maki Usami
    Bände: 5 (abgeschlossen)
    Verlag: Shogakukan
    Genre: Romance, Shoujo
    Inhalt:
    Ichigo Mimori verbringt ihre Sommerferien bei ihrer Großmutter, deren Haus nahe am Meer liegt und die dort auch einen Shop betreibt. Als sie eines Abends mit dem Hund ihrer Großmutter spazieren geht, trifft sie einen Jungen namens Kouki. Am nächsten Tag sehen sie sich in dem Shop, in dem Ichigo aushilft wieder. Kouki ist diesmal in Begleitung seines Cousins Taiga. Doch aus irgendeinem Grund möchte Kouki ihr vorheriges Treffen vor seinem Cousin geheim halten. Die gemeinsamen Ferien der beiden finden jedoch ein dramatisches Ende und Kouki verschwindet, ohne, dass Ichigo sich verabschieden kann. Mit dem Gedanken Kouki wohl nie wieder zu sehen, fährt auch Ichigo zurück nachhause.
    Doch die Trennung ist nicht von Dauer, denn zufällig haben die beiden und auch Taiga die gleiche High School gewählt und treffen sich dort. Allerdings scheinen weder Taiga noch Kouki sich an Ichigo erinnern zu können. Ichigo ist komplett verwirrt – erinnern sie sich wirklich nicht, oder lügen sie? Und sollten sie wirklich lügen - warum?

    Okay, ehrlich gesagt haben wir es hier mit einem absolut typischen Shojo-Romance Manga zu tun. Aber einem wirklch guten, wie ich finde.^^ Usami Maki-sensei ist meiner Meinung nach eine Mangaka, die auf dem deutschen Markt fehlt. Ich mochte bisher alles von ihr und Koi Oto ist da keine Ausnahme.

    Bitter Virgin von Kei Kusunoki
    Verlag: Square Enix
    Bände: 4 (abgeschlossen)
    Genre: Drama, Mature, Romance, School Life, Seinen, Tragedy, Phsychological
    Inhalt:
    Suwa Daisuke ist einer der beliebtesten Jungen an seiner Schule. Die Mädchen rennen ihm förmlich hinterher. Er geht auch mit diesen regelmäßig aus, doch da gibt es ein Mädchen, das ihn ständig zurückweist: Aikawa Hinako. Immer wenn er ,oder irgendein anderer Junge, Aikawa anfassen oder ihr zu nahe kommt, schreckt sie zurück und entfernt sich umgehend von demjenigen. Als Suwa Daisuke dann eines Nachmittags zufällig in die Kirche geht, beobachtet er Aikawa Hinako bei einem Gebet. Sie beichtet ihre "Sünden" zu Gott und dabei erfährt Daisuke Aikawas schreckliches Geheimnis und auch den Grund, warum sie sich so distanziert gegenüber Jungen verhält...

    Die gesamte Story ist unheimlich bewegend und mehr als einmal sind mir wirklich die Tränen gekommen. Eine sehr dramatische, romantische und leider auch sehr realistische Geschichte, die ich nur jedem ans Herz legen kann. Würde mich wirklich freuen, wenn es dieser Manga nach Deutschland schaffen würde.

    Nanaco Robin von Aya Nakahara
    Verlag: Shueisha
    Bände: 3 (abgeschlossen)
    Genre: Comedy, Drama, Romance, Shoujo
    Inhalt:
    Yoshino Nakos Motto lautet: "Wenn ich glücklich bin, kann ich alles schaffen.!"
    Für ihre Schwester ‚stielt‘ Nako den Bräutigam einer politisch arrangierten Hochzeit und hilft den beiden gemeinsam durchzubrennen. Aber als es mit der Firma der Hayamis dadurch langsam den Bach runter geht muss sie die Konsequenzen tragen und Konatsu, den delinquente Bruder des Bräutigams, bei sich wohnen lassen.

    Großartiger Humor, eine tolle Love-Story und wirklich tolle Charaktere. Nako rockt wirklich mit ihrer lockeren und vielleicht nicht wirklich ganz weiblichen Art und Konatsu mit seiner unfreundlichen und seiner liebenswürdigen Seite, bei denen Nako nicht weiß, "welcher der echte Konatsu ist" ist mir auch durch und durch sympathisch.^___^

    Aozora Yell von Kazune Kawahara
    Verlag: Shueisha
    Bände: bisher 5
    Genre: Romance, School Life, Shoujo, Slice of Life, Sport
    Inhalt: Als Kind sah Tsubasa Ono ein Baseball Spiel der Shirato High School im Fernsehen und war begeistert von den Trompetenspielern der Brass Band. Um selbst das Trompetenspielen zu lernen beschließt sie auf die Shirato High zu gehen. Dort trifft sie Daisuke Yamada, ein Catcher des Baseball-Teams. Gemeinsam unterstützen sie sich auf dem Weg zu ihrem großen Traum: Auf den nationalen High School Baseball Meisterschaften „Koshien“ zu spielen!

    Mal ganz davon abgesehen, dass mir beinahe alles gefällt, was auch nur entfernt mit Baseball zu tun hat, haben es mir bei Aozora Yell vor allem die Charaktere angetan. Tsubasa ist eigentlich genau die Marke Hauptcharakter, die ich nicht so gerne mag (sie weint ziemlich viel, ist schüchtern etc.), aber sie gibt immer ihr Bestes und denkt so positiv, dass sie mir extrem sympathisch ist. Genau so wie Daisuke, welcher auf den ersten Blick ein typischer Happy-Go-Lucky Charakter ist, bei näherem Hinsehen aber deutlich wird, dass auch er nur ein ganz normaler Mensch mit seinen eigenen Problemen ist. Das Selbe gilt für beinahe jeden einzelnen Nebencharakter und das gefällt mir so gut an diesem Manga - die Charaktere sind alle sehr menschlich.

    Kuroko no Basket von Tadatoshi Fujimaki
    Verlag: Shueisha
    Bände: bisher 10
    Genre: Comedy, Sport, School Life, Drama, Shounen
    Inhalt:Kuroko war Mitglied des legendären Teikou Mittelschul-Basketball Teams, bekannt als „Die Generation der Wunder“. Und während ihn scheinbar niemand zu kennen scheint, gestehen die anderen 5 Spieler des Teams alle, dass Kuroko besser ist als sie. Als er dem Team der Seirin High School beitritt sind alle überrascht zu sehen, dass er klein, schwach und leicht zu übersehen ist. Was ist das Geheimnis, das ihn so stark macht und wie wird er seinem neuen Team zum Sieg verhelfen?

    Ja, ich weiß, es ist unwahrscheinlich, dass es noch mal Sportmanga nach Deutschland schaffen, aber ich habe die Hoffnung trotzdem noch nicht aufgegeben.^^ Also, Kuroko no Basket ist eigentlich ein typischer Sportmanga. Was heißt eigentlich, es ist einer. xD Im grunde genommen geht es darum, wie Kuroko und sein neues Team nach und nach gegen alle Mitglieder der "Generation der Wunder" spielen und diese - nach Möglichkeit - auch besiegen. Ich muss sagen, dass Kuroko bisher bei weitem mein Lieblingshauptcharakter in einem Shonen-Manga ist. Er ist weder extrem selbstbewusst und laut, noch dämlich, noch kindisch, sondern einfach etwas ruhig, sagt geradeheraus was er denkt und (normalerweise) freundlich. Er will nicht im Rampenlicht stehen, sondern bezeichnet sich selbst als Schatten, der dem Licht - welches Kagami, der beste Spieler des Teams ist - auf dem Weg nach oben verhilft.

    Kyou mo Ashita mo von Emura
    Verlag: Hakusensha
    Bände: bisher 7
    Genre: Comedy, Drama, Romance, Shoujo
    Inhalt: Seit ihrer Kindheit war es Chikas Traum Mangaka zu werden. Allerdings wird von ihrer Familie erwartet, dass jedes Familienmitglied später einmal Lehrer wird. Dann trifft sie Ryou, ein Mangaka und ihr Kindheitsfreund. Sie bekommt die Gelegenheit als Assistentin bei im Teilzeit zu arbeiten. Ist das endlich die Chance ihren Traum zu verfolgen?

    Kyou mo Ashira mo ist unheimlich witzig, manchmal sehr bewegend und hat sympathische Charaktere. Chika ist im Grunde genommen ein Chara der Marke Happy-Go-Lucky mit ner ordentlichen Portion Naivität dazu, aber ich mag sie trotzdem wirklich gerne.^^ Und Ryou erinnert mich stellenweise sehr an Gintoki aus Gintama. xD Sowohl vom Aussehen her, als auch vom Charakter.^^ Es macht wirklich Spaß Chika zuzuschauen, wie sie ihr Bestes gibt (obwohl sie absolut kein Talent hat) und wie Ryou ihr dabei hilft. Dazu kommt natürlich noch das ganze Drama, da ihre Familie ja überhaupt nicht hinter ihrem Traum steht.

    日々蝶々- 森下 suu

    MAL | MML | MDL

  12. #37
    Mitglied Avatar von Corrode_Blossom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.540
    Nachrichten
    1
    Ich unterstütze:

    Bitter Virgin von Kei Kusunoki

  13. #38
    Mitglied Avatar von Noire
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.045
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze:

    Obaka-chan, Koigatariki von Sato Zakuri
    Bitter Virgin von Kei Kusunoki
    Nanaco Robin von Aya Nakahara
    Mangawünsche: Atashi wa Bambi, Star Blacks, Stepping on Roses (Hadashi de Bara wo Fume), Zombie Loan

  14. #39
    Mitglied Avatar von Glastaucherin
    Registriert seit
    01.2006
    Beiträge
    1.083
    Nachrichten
    0
    Titel: Gunjo (Ultramarin)
    Autor: Ching Nakamura
    Verlag: Shogakukan (erscheint im Ikki Magazin)
    Herkunftsland: Japan
    Bände: 2 (von 3)
    Genre: Mature, Drama, Psychological, Yuri
    Webseite der Autorin: http://ching.tv/
    Leseprobe: http://www.ikki-para.com/tameshi/gunjo_001/index.html

    Inhalt:
    Ihr Ehemann misshandelt sie auf einer täglichen Basis. Dies nicht mehr aushaltend bittet die Frau ihre lesbische Freundin, welche seit der Schulzeit in sie verliebt ist, ihren Ehemann umzubringen.
    Und unfähig zu der Frau die sie liebt „Nein“ zu sagen bringt die Lesbe ihn um...
    Die Geschichte folgt dem Leben der beiden Frauen auf der Flucht, nachdem das Verbrechen begangen wurde.

    Cover:



    Andere Bilder:



    Meinung:
    Die Geshichte wird von Kapitel zu Kapitel besser und faszinierender. Die Story ist ziemlich hart und verstörend. Die Haupt-Charaktere sind nicht gerade typisch, sie sind ziemlich kaputt, und emotional am Abgrund und sie treffen auf der Flucht auch Menschen die auch viel mitgemacht haben. Die Gefühle werden schonungslos und brutal-offen dargestellt und die Story wird sehr intensiv und packend dadurch.
    Der Zeichenstil ist total ausdrucksstark, erwachsen, wunderschön und könnte nicht besser zu der Story passen.


    Titel: Sasameki Koto (Geflüsterte Worte)
    Autor: Takashi Ikeda
    Verlag: Media Factory
    Herkunftsland: Japan
    Bände: 7+
    Genre: Yuri, Comedy, Drama, Schulleben

    Inhalt:
    Sumika, eine populäre High School Musterschülerin, hat ein Geheimnis, das sie niemandem verraten kann: Sie ist in ihre Freundin Ushio verliebt. Auch diese wäre dem eigenen Geschlecht eigentlich zugetan, zeigt jedoch nur Interesse an niedlichen, femininen Mädchen, was so ziemlich dem Gegenteil von Sumika entspricht. Auch kann sie Ushio ihre Gefühle nicht vermitteln und muss so mit ansehen wie sich diese der Reihe nach in diverse Mädchen verliebt, ihr selbst jedoch in Liebesdingen keinerlei Beachtung schenkt.

    Cover:



    Meinung:
    Unterhaltsame Story, die sowohl gefühlvolle, als auch komische Momente hat.
    Es gibt jede Menge unterschiedliche Charaktere, die alle auch recht symphatisch sind, sodas sich das ganze nicht nur um eine einfache Liebesgeschichte handelt und genug Abwechslung bietet.
    Der Zeichenstil ist, wie vielleicht schon an den Covern zu erkennen, sehr schön und und bringt die Emotionen gut rüber.

    Der Manga ist nicht zu speziell und wird auch Leser ansprechen die nicht umbedingt Yuri-Fans sind.

    Einen Anime gibt es ebenfalls:



    Titel: Aoi Hana (Blaue Blume)
    Autor: Shimura Takako
    Verlag: Ohta Shuppan
    Herkunftsland: Japan
    Bände: 5+
    Genre: Drama, Romance, Schulleben, Seinen, Slice of Life, Yuri

    Inhalt.
    Fumi kehrt in die Stadt zurück in der sie aufgewachsen ist. Ohne es zunächst zu realisieren trifft sie dort schon bald auf ihre Kindheitsfreundin Akira, ein energetisches und fröhliches Mädchen, das als sie klein waren immer die Beschützerin von Fumi war und ihr so so manchen unangenehmen Vorfall ersparte. Als sie sich schließlich doch erkennen, erneuern sie ihre Freundschaft und unterstützen sich bei den diversen Herausforderungen und Beschwernissen des High School Lebens, die auch so manche romantische Verwicklung beinhalten.

    Cover:



    Meinung:
    Eine sehr poetische und gefühlvolle Serie, in der die Beziehungen nicht von vornerein gesetzt sind. Übertriebenes Drama und und Theatralik gibt es nicht. Aber es gibt Konflikte, es wird sich verliebt (auch in Männer) und getrennt und neue Perspektiven und Gedanken werden entwickelt.
    Der Zeichenstil ist sehr fein und passt zu dem dem poetischen Stil der Serie.

    Einen Anime gibt es hier auch.
    Mangawünsche: Gunjo / Aoi Hana / Octave / Sangatsu no Lion / Yokohama Kaidashi Kikou / Hourou Musuko / Sakamichi no Apollon / Amanchu! / Mushishi / Usagi Drop / Jojo's Bizarre Adventures

  15. #40
    Mistress Marktplatz und Höllenfürstin Avatar von Luziferin
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Höllengrotte
    Beiträge
    3.060
    Nachrichten
    3
    Ich unterstütze:

    - Bitter Virgin [Kei Kusunoki]
    - Blue Friend [Fumi Eban]
    - di[e]ce [Otoh Saki, Kana Yamamoto]
    - Hana no Mizo Shiru [Rihito Takarai]
    - Karneval [Touya Mikanagi]
    "Auch im goldenen Käfig schmeckt die Gefangenschaft bitter."



  16. #41
    Mitglied Avatar von Corrode_Blossom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.540
    Nachrichten
    1
    Ich unterstütze:

    Gunjo (Ultramarin) von Ching Nakamura

  17. #42
    Mitglied Avatar von Wataru17
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    656
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze:

    Hana no Mizo Shiru von Rihito Takarai :love1:

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    122
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze:

    Oyasumi Punpun von Asano Inio
    Liar Game von Shinobu Kaitani
    Nurarihyon no Mago von Hiroshi Shiibashi

  19. #44
    Mitglied Avatar von VampirePrincess
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    5.167
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze ganz besonders:

    Shiawase Kissa Sanchoume von Kou Matsuzuki
    Koi Oto von Maki Usami

    Meine Wünsche:

    Strobe Edge von Io Sakisaka
    Verlag:Shueisha
    Bände:10
    Genre:Comedy, Drama, Romance, School Life, Shoujo, Slice Of Life
    Herkunft:Japan
    Inhalt:Ninako ist eine bescheidene und einfühlsame Highschoolschülerin. Sie ist nie verliebt gewesen. Ninako fragt Daiki, der Gefühle für sie hat, wie es ist verliebt zu sein. Sie denkt, dass er ein guter Kumpel ist, aber...? Eines Tages, als sie von der Schule mit dem Zug nach Hause fährt, stößt sie auf Ren, ein beliebter Junge an der Schule. Mit gerade einem kurzen Gespräch und seinem Lächeln erfährt sie ein neues Gefühl. Gerade, was dieses Gefühl ist!? Die erste Liebe von Ninako fängt an!


    Ein sehr interessantes Manga mit einem tollen Artwork und interessanten Characteren. Hoffe das der Manga zu uns nach Deutschland schaffen könnte.

    Yumeiro Pâtissière von Natsumi Matsumoto
    Verlag:Shueisha
    Bände:bisher 8
    Genre:Comedy, Fantasy, Harem, Romance, School Life, Shoujo
    Inhalt:Amano Ichigo ist ein 14-jähriges Mädchen,die Kuchen über alles liebt. Nach einen Treffen mit einem Konditor namens Henrie Lucas,will sie selber Konditorin werden und entscheidet,sich auf die renommierte Schule St. Marie Akademie zu gehen - die sich auf diesen Berufszweig spezialisiert hat.Nicht nur wird sie am ersten Tag in die elitäre Gruppe mit den drei besten Jungen erteilt,auch trifft sie auch an diesem Tag auch auf den Süssigkeitengeist Vanilla.Die der ungeschickten Ichigo,die so gut wie keine Erfahrung mit der Konditorei hat,ihr zu Hilfe zu stehen,so schafft es Ichigo ihrem Traum ein Stück näher zu kommen.


    Ich habe das in der Ribon Magazin gesehen,die ich ab und zu von meine Mutter oder meine Verwandten geschenkt bekomme,wenn sie nach Taiwan reisen.Ich finde die Story sehr interessant und auch den Zeichenstil finde ich auch ganz klasse.Die Charaktere finde ich auch sehr sympatisch und man erfährt auch einiges über die verschiedenen Desserts,die sie zubereiten,auch den Anime dazu habe ich mir angeschaut.Obwohl die Serie ein bisschen kindisch ist,gefällt mir diese Manga wirklich sehr und hoffe das es bei uns auf Deutsch erscheint.

    Penguin Revolution von Sakura Tsukuba
    Verlag: Hakusensha
    Bände: 7
    Genre: Comedy, Drama, Gender Bender, Romance, School Life, Shoujo, Slice Of Life, Supernatural
    Herkunft: Japan
    Inhalt:Highschoolschülerin Yukari Fujimaru erkennt einen potenziellen Stern, wenn sie einen sieht…weil sie die spezielle "Aura" von ihnen sieht, die sie in der Form von engelhaften Flügeln ausstrahlen. Die schöne Mitschülerin Ryoko Katsuragi hat selber ein kleines Paar von Flügeln und ist eine der Streberinnen. Sie ist tatsächlich so talentiert, dass keiner sogar weiß, dass "sie" in Wirklichkeit ein verkleideter Junge ist. Jetzt, um sich ihren eigenen realistischen Traum erfüllen zu lassen, muss Yukari ihrem neuen Freund helfen, ein Stern zu werden.


    Ich mag die Mangas von der Mangaka,auch die anderen Mangas von ihr,die auch mit Übernatürliches zu tun haben,gefallen mir sehr gut,besonders hier gefallen mir ihre schönen und außergewöhnlichen Zeichnugen und auch die Story hier klingt viel versprechend.Am Besten ist es erst Land of the Blindfolded und dann Penguin Revolution erscheinen zu lassen,da dieses Serie vorher erschienen ist und so sehen kann,wie sich ihr Zeichenstil verbessert hat,aber natürlich kann man auch dieses Serie als erstes erscheinen lassen.

    Fukushima Metamo Kiss von Sora Omote
    Verlag:Kadokawa Shoten
    Bände:3
    Genre:Comedy, Gender Bender, Romance, Shoujo, Supernatural
    Herkunft:Japan
    Inhalt:Kohamaru kommt aus einer eigenartigen Familie - jedes Mitglied kann Körper mit seinem oder ihrem besten Freund austauschen! Seine Eltern können Körper austauschen und seine Tante kann komischerweise mit ihrer Katze austauschen! Jetzt ist Kohamaru an der Reihe...
    Als Kohamaru buchstäblich in Nanao stösst, das Mädchen seiner Träume, tauschen sie Körper. Wahre Liebe,richtig?Aber leider ist sie in jemanden anderen verliebt. Und wenn das nicht schlimm genug war, erweist sich der "jemand anderer",als der Zwillingsbruder von Kohamaru Konatsu..., der ihre Transformation mit seinem eigenen Kuss umkehren kann!


    Die Story hört sich sehr interessant und sehr lustig an und der Zeichenstil sieht ganz toll aus und da es nur drei Bände sind,kann man hier auch nicht viel falsch machen machen.

  20. #45
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.415
    Nachrichten
    25
    Ich unterstütze:

    K-ON ! von Kakifly
    Sasameki Koto (Geflüsterte Worte) von Takashi Ikeda
    Aoi Hana (Blaue Blume) von Shimura Takako
    Blue Friend von Fumi Eban

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    61
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze:
    Kami nomi zo Shiru Sekai von Tamiki Wakaki
    di[e]ce von Saki Otoh & Yamamoto Kana
    Hakushaku to Yousei von Mizue Tani/Ayuko
    Togainu no Chi von Suguro Chayamachi
    Togainu No Chi von Yamamoto Kana
    Joushitono Hitoban/One Night with My Boss von Rino
    Bitter Virgin von Kei Kusunoki

  22. #47
    Mitglied Avatar von himbeere
    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    422
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze:

    Hiyokoi von Moe Yukimaru
    Hakushaku to Yousei von Mizue Tani/Ayuko

  23. #48
    Mitglied Avatar von Yuka_
    Registriert seit
    03.2009
    Beiträge
    2.623
    Nachrichten
    0
    Ich unterstütze:

    Liar Game von Shinobu Kaitani
    Nurarihyon no Mago von Hiroshi Shiibashi
    Shiki von Fuyumi Ono & Ryu Fujisaki
    Hana no Mizo Shiru von TAKARAI Rihito
    di[e]ce von Saki Otoh & Yamamoto Kana
    Karneval von Touya Mikanagi
    Ao no Futsumashi von Kazue Katou

  24. #49
    Mitglied Avatar von Solara
    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    2.416
    Nachrichten
    0
    ich unterstütze:

    GaGa Rei von Hajime Segawa
    Rei von Hajime Segawa
    Negative Happy Chainsaw Edge von Saiki Junichi & Takimoto Tatsuhiko
    Shiki von Fuyumi Ono & Ryu Fujisaki
    Medaka Box von Nishio Ishin & Akira Akatsuki
    Dogs: Bullets & Carnage von MIWA Shirow
    Ao no Futsumashi von Kazue Katou
    ULTIMO von Hiroyuki Takei & Stan Lee
    Lock on! von Kenta Tsuchida

  25. #50
    Mitglied Avatar von himbeere
    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    422
    Nachrichten
    0
    Hanatsuki Hime

    Author: Hibiki Wataru
    Genre: Fantasy, Historical, Romance, Shoujo, Supernatural, Drama
    Vol: 2 (abgeschlossen)
    Verlag: Hakusensha






    Bei Lys Geburt, hat ihr Herz nicht geschlagen. Um ihr ein Leben zu ermöglichen, schloss ihre Mutter einen Pack mit einem Dämon: Der Dämon leiht Lys sein Herz, bis zum Tage ihres 16.Geburtstages, aber danach wird er sich sein Herz zurückholen und als Gegenleistung ihren Körper verschlingen. Als Zeichen für dieses Abkommen trägt Lys ein blumenförmiges Mal auf ihrer Brust, weswegen sie auch "Hanatsuki Hime" genannt wird. Lys ist dem Dämon sehr dankbar für das ihr geschenkte Leben und verbirgt das Mal nicht, um nicht undankbar zu erscheinen. Dadurch kommt es jedoch immer wieder zu Unannehmlichkeiten mit den Bewohnern der Ortschaften, die sie zusammen mit ihrem Freund Siva als Tänzerin bereist. Er beschützt sie stets, wenn sie in Gefahr ist. Auf ihrer Reise, begegnen sie eines Tages einem arroganten Prinzen und einem Ringgeist... und damit beginnen die Probleme erst richtig, denn der egoistische Prinz hat vor Lys zu seiner Braut zu machen, da er ein Mädchen mit Dämonherz als eine Rarität ansieht. Das entfacht Sivas Zorn - und mehr oder weniger gewollt, führt dies wenig später zu der Offenbarung seines Geheimnisses, von dem Lys unter keinen Umständen erfahren darf.
    Eine Fantasyromanze von einem jungen Mädchen und einem Dämon, deren Liebe zum Scheitern verurteilt ist.


    Hanatsuki Hime weist ein wunderschönes Artwork auf und auch die Geschichte läd zum Träumen ein. Tatsächlich hatte ich öfters den Eindruck mir würde ein Märchen aus tausendundeiner Nacht erzählt werden. Zwar ist der Knackpunkt der Story kein großes Geheimnis, da es schon relativ früh gelüftet wird, dennoch war die Handlung durchgehend spannend, weil das Ende ein ungewisses ist. Der Manga hält einen spannendes Finale und ein daran anschließendes geniales Ende bereit. Die Charaktere sind sehr schön dargestellt. Da wurde mit Liebe zum Detail gearbeitet - keine Frage.
    Eine Fantasyromanze aus dem Orient, wo der Zauber des Wüstensandes noch nicht gestorben ist und von einer unerfüllbaren Liebe - dramatisch und mitreißend.





    GAKUEN BABYSITTERS


    Author(s) Tokeino Hari
    Artist(s) Tokeino Hari
    Genre(s) Comedy, School Life, Shoujo
    Verlag: Hakusensha
    2 Volume (Ongoing)






    Nachdem ihre Eltern bei einem Flugzeugunglück starben, müssen Ryuuichi und sein jüngerer Bruder Kotarou zu einer unbekannten Schulleiterin, einer Eliteakademie, die von nun an für sie sorgen wird. Allerdings muss Ryuuich für den Unterhalt auch etwas leisten und da das Personal in der Nachmittagsgruppe des Kindergartens recht spärlich besetzt ist, wird er kurzerhand zum neunen Babysitter der Kita ernannt. Lustige Ereignisse und unvorhersehbare Abendteuer erwarten ihn in der Welt der Kleinen.


    Obwohl am Anfang traurig angehaucht, ist dieser Manga so süß und goldig gehalten, dass es einen automatisch beim Lesen das Herz erwärmt und man fast durchgehend schmunzeln muss. Ein liebevolles Artwork und gelungene Charaktere geben dem Manga einen ganz eigenen Charme.











    Kamisama Hajimemashita (Nice to meet you, God)


    Author(s) Suzuki Julietta
    Artist(s) Suzuki Julietta
    Genre(s) Comedy, Fantasy, Romance, Shoujo, Supernatural
    Verlag: Hakusensha
    6 Volumes (Ongoing)









    Momozono Nanamis Vater, ein Mann mit einem Hang zum Geldspielen, flieht, nachdem er einen riesigen Haufen an Schulden angesammelt hat, vor den Schuldeneintreibern und lässt seine Tochter alleine zurück. Fatalerweise hat dies zur Folge, dass Nanami von den Schuldeneintreibern kurzerhand aus dem Haus geworfen wird, das gepfändet worden ist. Am selben Tag sitzt sie im Park auf einer Bank und noch während sie überlegt, was sie tun soll, begegnet sie einem ängstlichen Mann, der von einem kläffende Hund auf einen Baum gejagt wurde. Nachdem Nanami den Hund verscheucht und den Mann unbewusst von ihren Sorgen erzählt hat, bietet er ihr zum Dank für seine Rettung sein Haus an, auf das sie während seiner Abwesenheit aufpassen soll. Aus irgendeinem Grund, den sie selbst nicht genau zu begreifen scheint, glaub sie ihn und macht sich auf dem Weg zu dem Haus des Fremden... das sich bei ihrer Ankunft als ein Tempel herausstellt. Noch dazu taucht plötzlich ein Typ mit weißen Fuchsohren auf, was Nanami noch mehr irritiert, denn er soll der Diener es Schreingottes Mikage sein. Dieser war jedoch der Mann im Park und hat Nanami durch einen Kuss auf die Stirn seine Position übertragen. Nun muss Nanami als Oberschülerin die Aufgaben des Gottes erledigen und hat auch dessen übernatürliche Fähigkeiten übertragen bekommen. Aber vor allem muss sie mit Tomoe zurechtkommen, der zwar ihr Diener sein sollte, sie aber nicht für ihre neue Position als geeignet erachtet und das führt somit zu so einigen an unangehnemen Komplikationen. Was wird das Schicksal für Nanami bereithalten?



    Momo Lover

    Author(s) MITSUKI Miko
    Artist(s) MITSUKI Miko
    Genre: Comedy Romance School Life Shoujo
    Original Publisher Shogakukan
    2 Volumes (Ongoing)



    Chieri ist ein ganz normales Highschoolmädchen, bis zu dem Tag an dem ihre ältere Schwester Ichigo ohne ersichtlichen Grund ihre kleine Tochter Momo bei ihr zurücklässt und sich aus dem Staub macht. Um alles noch komplizierter zu machen, gestehen ihr am selben Tag noch zwei Jungs ihre Liebe und dann sind da plötzlich die unheimlichen Männer, die Cherie mit der kleinen Momo auf Schritt und Tritt verfolgen, zusammen mit der laue Ahnung, dass hinter der Kleinen mehr steckt als ein normales Kind und die Konstellation der aufeinander folgenden Ereignisse nicht gänzlich dem Zufall überlassen war/ist.











    Pinocchio

    Author(s) Maru
    Artist(s) Maru
    Genre: Comedy Romance School Life Supernatural
    8 chapters (Ongoing)
    Type Manhwa (vollständig in bunt)




    In Choi Ha Rams Leben läuft nicht immer alles rund. Das muss die, schon von Natur aus übermütig, temperamentvoll und ein wenig tollpatschig veranlagte, Highschoolschülerin spätestens feststellen, als sie nach dem Kauf einer ominösen Kette plötzlich einen Geist sehen kann, den niemand sonst sieht. Verzückt darüber bemerkt dies betreffender Geist auch sogleich und macht es sich zur Aufgabe, sie erst einmal aus Langeweile und Einsamkeit auf Schritt und Tritt zu verflogen, Schrecken einzujagen und in äußerst peinliche Situationen zu manövrieren – kurz gesagt, unverschämt wie er ist, ihr ganzes Leben auf dem Kopf zu stellen - und als die neuen Nachbarn dann noch nebenan einziehen, geht der Spaß erst richtig los! Das verheißt ordentliche Turbulenzen – nicht nur für die Lachmuskeln…









    GAKUEN GOD!

    Author(s) Dingbing
    Artist(s) Dingbing
    Genre(s) Comedy, Fantasy, Romance, Shoujo, Supernatural
    Verlag: Kadokawa Shoten
    1 Volume (Complete)



    „Solange du lebst, wirst du es niemals schaffen, von einem Jungen geliebt zu werden!“
    Chiya Ren, ein vom Pech verfolgtes Mädchen, wurde mit diesem Fluch von einem Jungen belegt, als sie ein Kind war. Und bislang hat die Verwünschung ihrer Auswirkungen gut aufrechterhalten, denn bis jetzt hatte sie es noch niemals geschafft, einen Freund zu bekommen.
    Doch dann taucht nach einem Gebet im Schrein, unerwartet ein gut aussehender, äußerst gemeiner Fremder auf, der anbietet den Fluch zu brechen. Aber dieser verlangt seinen Preis dafür, denn der Fremde ist kein anderer als einer der acht unsterblichen Götter, welchem es nur gelegen kommt, dass Chiya in der Patsche sitzt, und plötzlich eröffnet sich Chiya eine Welt, die sie sich nicht einmal in ihren kühnsten Träumen ausgemalt hätte.








    Barairo My Honey von OHMI Tomu
    Verlag: Shogakukan
    Bände: 3 (abgeschlossen)
    Genre: Comedy Josei Romance Supernatural


    Koume wirkt auf den ersten Blick wie ein hübsches wehrloses Mädchen. Doch sie kann sich sehr gut durchsetzen, wenn ihr etwas nicht gefällt. Sie arbeitet als Angestellte in einer Druckerei, die sie sehr liebt. Doch der neue Chef Tomonaga Mikage hat eröffnet, dass der Betrieb geschlossen werden soll. Allerdings hat er Kindheitserinnerungen an das Geschäft und möchte es eigentlich nicht schließen. Nach einer Auseinandersetzung mit einem Verwandten erscheint ein wilder Tiger, den nur Koume besänftigen kann. In der Familie Tomonaga kommt es häufiger vor, dass einzelne Familienmitglieder Meister der Tiger sind. Allerdings besteht eine Abhängigkeit zwischen der Würde der Person und der Gewalttätigkeit des Tigers. Weil Mikages Tiger besonders wild ist und von kaum jemandem gebändigt werden kann, ist er als Firmennachfolger auserkoren worden. Allerdings braucht auch jeder Herr eines Tigers einen Bändiger, um sein Umfeld nicht in Gefahr zu bringen. Die Familie Kazamori hat eigentlich traditionell die Bändiger gestellt, doch momentan ist Kotaro der einzige der Familie. Deshalb wird nun auch Koume zur Bändigerin ausgebildet, noch nicht wissend, dass sowohl der Tiger als auch sein Herr Gefühle für sie entwickelt haben.



Seite 2 von 316 ErsteErste 12345678910111252102 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •