Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Isabel Abedi

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    2.425
    Nachrichten
    0

    Isabel Abedi

    Ich habe noch keinen Thread über diese Autorin gefunden. Die Dame dürfte aber dem ein oder anderen auch ein Begriff sein.
    Aufmerksam auf Isabel Abedi wurde ich durch das Buch "Lucian", welches ich erst kürzlich zu Ende gelesen habe (meine Review). Natürlich hab ich mich auch vorher über ihre anderen Jugendromane informiert, aber am ehesten hat mir eben "Lucian" zugesagt.


    Erst einmal für alle, die Isabel Abedi nicht kennen, ein kleiner Steckbrief:
    [align=center]Name: Isabel Nasrin Abedi
    Geburtsort: München
    Geburtsdatum: 3.3.1967[/align]

    Zu finden sind ausführliche Informationen, eine Bio- und Bibliographie auf ihrer Seite. >>KLICK<<
    Die Seite ist wirklich toll aufgemacht, in Form eines Buches, und man findet wirklich alles, was das Leserherz begehrt.

    Die Bibliographie ist wirklich beeindrucken, aber ich möchte hier erst mal ihre Jugendromane vorstellen:

    Lucian


    Gebundene Ausgabe, 560 Seiten, 18,95 EUR
    Verlag: Arena (Erscheinungsdatum 9/2009)

    Inhalt:
    Es fühlt sich an wie ein Riss. Ein hauchfeiner Riss, tief in Rebeccas Innerem. Als ob ihr jemand mit der Pinzette ein Härchen ausgerupft hätte. Was bleibt: ein sonderbares Gefühl von Leere und der Angst. Doch dann taucht Lucian auf, wie aus dem Nichts. Ein Junge ohne Vergangenheit, jemand, der sich nicht erinnern kann, wer er ist oder wo er herkommt. Aber Lucian gibt Rebecca mit einem Mal das Gefühl, dass sie nicht mehr allein ist.


    Whisper


    Gebundene Ausgabe, 275 Seiten, 13,90 EUR
    Verlag: Arena (Erscheinungsdatum 6/2005)
    Broschiert (Taschenbuch), 280 Seiten, 7,50 EUR
    Verlag: Arena (Erscheinungsdatum 6/2007)

    Inhalt:
    „Whisper“ – so tauft Noa das 500 Jahre alte Haus auf dem Land, in dem sie mit ihrer Mutter und deren Freund Gilbert die Ferien verbringen soll. Etwas Unheimliches und Wartendes geht von dem Gebäude aus, aber außer Noa scheint das niemand zu spüren.
    Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Zunächst ist da David, der Junge aus dem Dorf, der Noas Puls zum Flattern bringt. Und dann ist da dieses Spiel – das Spiel, das alles ändert. Animiert von ihrer Umgebung machen David und Noa eine Geister-Seance. Nur so, ein bisschen Gläserrücken – aber dann scheint wirklich ein Geist zu ihnen zu sprechen. Hatten sie beide eine Sinnestäuschung oder hütet das Haus tatsächlich ein Verbrechen? Gemeinsam mit David nähert sich Noa der Wahrheit eines nie geklärten Mordes ...


    Isola


    Gebundene Ausgabe, 328 Seiten, 14,95 EUR
    Verlag: Arena (Erscheinungsdatum 6/2007)
    Broschiert (Taschenbuch), 324 Seiten, 9,95 EUR
    Verlag: Arena (Erscheinungsdatum 1/2010)

    Inhalt:
    Sie sind zu zwölft und sie haben das große Los gezogen. Drei Wochen allein auf einer einsamen Insel vor Rio de Janeiro – als Darsteller eines Films, bei dem nur sie allein die Handlung bestimmen. Doch nicht nur für die siebzehnjährige Vera, die ganz eigene Gründe hat, auf der Insel zu sein, wird das paradiesische Idyll zu einem schillernden Gefängnis. Was verbirgt der melancholische Solo, der Veras Gefühle auf ganz ungewöhnliche Weise berührt? Wer ist die hübsche Moon, die sanfte Pearl, der provozierende Joker – wer sind sie alle in Wirklichkeit? Ein jeder von ihnen kommt der Wahrheit näher, als der exzentrische Regisseur die Jugendlichen mit einem Spiel überrumpelt, auf das niemand vorbereitet ist. Ein Spiel, das bald tödlicher Ernst wird.


    Imago


    Broschiert (Taschenbuch), 403 Seiten, 7,95 EUR
    Verlag: Arena (Erscheinungsdatum 9/2006)

    Inhalt:
    Wanja liebt sie – diese Minuten vor Mitternacht, kurz bevor auf ihrem Radiowecker alle vier Ziffern auf einmal wegkippen und eine ganz neue Zeit erscheint. Doch heute um Mitternacht verändert sich nicht nur das Datum für Wanja. Sie bekommt eine geheimnisvolle Einladung zu der Ausstellung Vaterbilder. Und damit einen Schlüssel, der die Tür zu einer anderen Welt öffnet: in das Land Imago.

    Alle Jugendromane auf einen Blick: >>KLICK<<
    Und hier könnt ihr in die vier Jugendromane hineinschnuppern: >>KLICK<<



    Wie gesagt habe ich bisher nur "Lucian" gelesen und fand das Buch an sich sehr gut. Ich möchte auch gern mehr lesen, kann mich aber noch nicht so recht entscheiden, welches. Hat jemand vielleicht schon mehr von Frau Abedi gelesen und könnte ein Buch empfehlen?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Ich hab von Isabel Abedi bisher nur Isola gelesen. Ist zwar schon 2 Jahre her, wenn ich mich nicht irre, ich fand es aber sehr spannend und gut geschrieben.
    Ich konnte es kaum noch aus der Hand legen.

    Ich werde wohl auch mal ein Blick in Lucian und Whisper werfen

  3. #3
    Mitglied Avatar von Noire
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.054
    Nachrichten
    0
    Ich kenne auch nur Isola.
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. War spannend und ich mochte den Schreibstil.
    Ich halte in der Bücherei schon länger nach Abedis anderen Büchern Ausschau.
    Mangawünsche: Atashi wa Bambi, Star Blacks, Stepping on Roses (Hadashi de Bara wo Fume), Zombie Loan

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    2.425
    Nachrichten
    0
    Ich würd ja irgendwie gern noch ein Buch von ihr lesen, aber... ich weiß nicht so recht, welches. Lucian hat mir doch recht gut gefallen (auch wenn das Ende für mich etwas abrupt war...

    Imago oder Whisper würden mir, denke ich, am ehesten zusagen. Sie hat ja aber auch noch einige Kinderbücher geschrieben...

    Kann denn einer was empfehlen?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    450
    Nachrichten
    0
    Ich hab weder Imago noch Whisper gelesen, dafür aber einige meiner Freunde.
    Alle von denen sind von Whisper restlos begeistert.
    Von daher denke ich, dass es ziemlich gut sein muss, da die alle auch mit Büchern so ohre Erfahrungen haben ^^

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    269
    Nachrichten
    0
    Ich hatte im Herbst 2009 Lucian zu Ende gelesen, fande ich echt super, ist wahrscheinlich auch der Grund, weshalb ich mir in den Ferien:
    isola und whisper
    gekauft habe^^

    Bin gespannt, wie die sind^^

  7. #7
    Mitglied Avatar von Lion
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    4.345
    Nachrichten
    0
    Isola ist auf jedenfall sehr interessant, Lucian sehr schön, imo.

    Werd demnächst mal Imago anfangen, hoffentlich hält es mit den anderen mit. Und irgendwann dann Whisper (so viele Bücher noch zu Lesen >.<)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    419
    Nachrichten
    0
    Ich habe vor kurzem Lucian gelesen und fand es gut. Joah. Sehr spannend und so, gut geschrieben. Trotzdem interessieren mich ihre anderen Bücher grad nicht so, ich hätt lieber noch mal was Fantastischeres.
    Ich orientier mich eigentlich höchstens am Autor, wenn mich beispielsweise eine ganze Trilogie oder eben ein Buch total umgehauen hat. Und wie gesagt, Lucian war gut. Aber so richtig berührt hats mich dann doch nicht. Ich wollte hinter das Geheimnis kommen, ob so richtig mit den Charakteren mitgelebt hab ich eigentlich nicht. Ich weiß auch nicht warum. Vielleicht war das Buch zu kurz, als das sie mir hätten ans Herz wachsen können. Vielleicht lag es an ihrer Schilderung. Womöglich war sie ein bisschen zu sachlich...?

    Kurz gesagt, ich fand, die Charaktere im Buch waren sich sehr nahe, aber sie waren mir nicht nahe. Ihre Welt war ziemlich entfernt von mir, obwohl ich entfernte Welten und so lesetechnisch eigentlich gewohnt bin. ^^°

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    2.425
    Nachrichten
    0
    Ich hab Whisper neulich gelesen - oder besser gesagt verschlungen. Ich mag zwar auch fantasymäßiges mehr, aber Whisper war wirklich toll - hätte ich gar nicht gedacht.
    Mal schauen, was am Samstag in der Bücherei da ist - Isola oder Imago.

    Lucian hat mich auch nicht so sehr berührt wie Whisper. Was bei mir wohl daran lag, dass ich mich mit Rebecca so gar nicht identifizieren konnte. Das klappte dann bei Noa (Protagonistin in Whisper) schon besser. Überhaupt fand ich es irgendwie auch gefühlvoller und spannender als Lucian (was jeztt letzteres nicht abwerten soll).

  10. #10
    Mitglied Avatar von xiaohua
    Registriert seit
    04.2009
    Beiträge
    3.326
    Nachrichten
    0
    Ich habe nur "Whisper" von ihr gelesen (das ist auch schon Jahre her xD) und fand den echt gut! Kann mich jetzt zwar nicht mehr genau erinnern was da genau passierte aber ich wollte unbedingt "Isola" lesen bzw möchte es immer noch. "Lucian" klingt auf jeden Fall interessant und ich werd wohl auf eine TB Ausgabe warten, da ich gerade eh wenig Zeit fürs Lesen habe ( bzw zu viele Schulbücher)

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    614
    Nachrichten
    0
    Ich habe mir im letzten Dezember Lucian gekauft. Leider steht es bisher immer noch in seiner Folie im Buchregal, bin noch nicht dazu gekommen das Buch zu lesen.

    Das Buch Wisper kenne ich auch, wusste aber nicht, dass es von ihr ist. Meine Schwester hat es sich gekauft und wollte es anlässlich eines Projektes in der Schule vorstellen. Allerdings sprach mich ihre Klassenlehrerin mal auf dem Flur an, dass ich das ein bisschen im Auge behalten sollte, weil meine Schwester noch ein bisschen jung sei. Sie war damals noch 11.
    Mal sehen wie mir Lucian gefällt, dann lese ich Whisper vielleicht auch nochmal.

  12. #12
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    12
    Nachrichten
    0
    Ich liebe Isola einfach nur! Das ist eins meiner absoluten Lieblingsbücher!

    Überhaupt finde ich Isabelle Abedis Stil richtig gut und es liest sich perfekt!

    Lucien hat mir gut gefallen, aber ich fand es war ein bisschen eine kreative Bissnachmache.
    Auch wenn ich das Buch sehr schön fand

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    2.425
    Nachrichten
    0
    Original von Namiko
    Lucien hat mir gut gefallen, aber ich fand es war ein bisschen eine kreative Bissnachmache.
    Find ich nicht. Die einzige Gemeinsamkeit ist die Anziehung zwischen Rebecca und Lucian und, wenn man es so sehen will, vielleicht auch noch Rebeccas... hm, "Schockzustand", nachdem Lucian weg ist. Mehr Gemeinsamkeiten seh ich aber auch nicht.
    Zumal ersteres nicht erst seit Bis(s) existiert und zweiteres, wenn man so an einem Menschen hängt nicht verwunderlich ist, zumal sich das ja auch später noch aufklärt, WARUM das so ist.
    Kurz: Ich würd Lucian nicht mit Bis(s) vergleichen, weil's für mich nicht vergleichbar ist.

    Aber gut, dass dir Isola so gut gefallen hat. Ich hadere momentan noch, ob ich erst Imago oder Isola lesen soll...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.