szmtag Versprich! von Inga Steinmetz - Seite 3
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Thema: Versprich! von Inga Steinmetz

  1. #51
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    9
    Nachrichten
    0
    Dann werd ich auch mal meinen Senf dazugeben.

    Dafür dass ich deutsche Manga eigentlich nicht mag (außer delilahs mysterie) fand ich diesen gar nicht so schlecht.
    Vor allem die sache mit dem in-irgendwas-reintreten fand ich lustig (obwohl die sache mit dem zu spät kommen mich leicht an sailor moon erinnert hat, aber was solls)

    der Zeichenstil an sich ist jetzt nicht so meines (ich sag immer, es wirkt so 'amerikanisch'), aber das Cover fand ich recht gut.

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    296
    Nachrichten
    0
    @ Filmfreak:

    Als ich dich das letzte Mal bewusst wahrgenommen habe, hattest du grad einen Ausrutscher in einem Thread einer anderen Mangaka. Ich muss zugeben, damals haben sich mir schon die Zehnägel hochgerollt.

    Aber genug davon. Ich freue mich jedenfalls, dass du dir so tiefgreifend und treffend Gedanken gemacht hast.

    @ black-chan:

    Merci :-D.

    Wer möchte, kann sich jetzt den ersten Teil des "Versprich"-Weblogeintrags durchlesen:

    Klick mich!

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    296
    Nachrichten
    0
    Teil 2 der "Versprich" Einträge ist oben. Diesmal gibt's neben ein paar Photos von den Seiten auch kleine Geheimnisse zu erfahren :-P ---

    Hier geht's lang!


    Danke nochmal an alle, die gepostet haben, vielleicht sehen wir uns ja mal wieder in der Daisuki. Ich würde mich jedenfalls freuen ^^.

  4. #54
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    15
    Nachrichten
    0
    Ich fand die Kurzgeschichte echt süß. Der Stil war jetzt nicht so meins, aber Schnee fand ich unheimlich kawaii. Schade, dass Alphonse sie am Ende doch "verraten" hat. War aber auch ein ziemlich lustiger Anfang, schade, dass meine Mutter keine Zeit mehr zum Malen hat, sonst könnte sowas auch mir passieren. xD
    Ich finde, die DAI sollte mehr solche kleinen Geschichtchen bringen, diese scheint ja sehr gut angekommen zu sein.
    [Die Mangaka klingt auch nett. Sie hat weder angegeben noch hemmungslose Selbstkritik verübt (So wie ich immer)].

    Kimmie-chan

    PS: Ich habe auch schon schlecht gezeichnete Japanische Werke gesehen... *hust* Junjou Romantica *husthust*

  5. #55
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.544
    Nachrichten
    25
    Okay, Inga, damit wir uns nicht falsch verstehen: Verzeih, das ich jetzt erst poste, aber glaub mir, ich habe Deine Blog-Einträge gleich nachdem Du sie gepostet hattest gelesen. Hab nur verschwitzt darauf zu antworten In der Kürze liegt die Würze: Besonders bei „Schnee“ treffen wir zu 100% überein und die Skizzen sind allesamt toll [ hab sie gnadenlos gespeichert ^^ ]. Schön ist auch was Du geschrieben hast und wie Du geschrieben hast. Für eine Kurzgeschichte hast Du viel preisgegeben. Viel geschrieben. Ich finde, das zeigt auch, welchen Stellenwert diese Geschichte besitzt. Es fühlt sich toll an, nicht alleine gelassen zu werden. Fast schon an der Hand genommen zu werden und in die Geheimnisse eingeführt zu werden. Ähnlich einem Audiokommentar des Regisseurs bei einem Film. Wenn man mit „Versprich!“ fertig ist, ist das das Sahnehäubchen, welches alles wunderbar abrundet. Danke dafür, Inga ^_^

  6. #56
    Mitglied Avatar von satake
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    111
    Nachrichten
    0
    yay, thread ausgraben *_*

    ich habe heute "versprich" gelesen und ich muss sagen: eine positive überraschung!
    zeichnerisch eine durchgehend solide leistung *~* (frag mich da gleich ob du dich inzwischen verbessert hast *sabber*). die geschichte erscheint mir sehr ambitioniert, aber sie hat ihre ziele nicht ganz erreicht (zumindest bei mir).

    ich denke das größte problem war schnees platzierung in der story. Sie war zu wenig in die story eingebunden dafür dass sie das einzige fantasy element hier ist.
    plötzlich taucht ein hexchen mit ihrem magischen schweinchen auf --aus dem nichts. plötzlich beinhaltete die story fantasy. sie ist alphonse ein paar mal begegnet, --und dann war sie auch schon wieder weg.
    sie ist zu austauschbar, man hätte alles mögliche benutzen können um schnees rolle zu besetzen. vllt hätte sie aber auch nur subtiler präsentiert werden müssen, wer weiß.
    wie gesagt, schnee besser in die geschichte einweben. so wie es ist erscheint es e~twas gezwungen.

    und nebenbei:er hat schnees existenz ein bisschen zu sehr auf die leichte schulter genommen XD.

    allgemein eine solide leistung, es hätte erzählerisch mehr sein können.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Nightmaker
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    537
    Nachrichten
    0
    Für mich einer der besten deutschen Mangas der je veröffentlicht wurde!!
    Zeichnerisch einfach top!!
    Mit "Versprich" hast du mich als großen Fan dazu gewonnen!
    Ich bin schon sehr gespannt was wir als nächstes von Inga erwarten können.
    "In Art you´ll be faced with guys that draw 24 hours a day!" by Elsevilla

    Wie Feng Zhu zu sagen pflegt
    "Ich hab keine Zeit für KreaTiefs"
    *_______~~~_________*

  8. #58
    Moderator Avatar von Amandola
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.312
    Nachrichten
    0
    Es hat mich sehr gefreut, dass man Ingas Geschichte nun auch online lesen kann und daher möchte ich ebenfalls meine Eindrücke zu dem Gelesenen schildern.

    Zeichnerisch fand ich "Versprich" wirklich schön gemacht. Die Linienführüng ist toll und auch viele der Gesichtsausdrücke und Körperhaltungen haben mir sehr gut gefallen. Die Emotionen der Charaktere wurden dadurch gut transportiert und ich persönlich empfand sie als durch und durch glaubhaft. Der Stl wirkte routiniert und noch mal eine ganze Ecke ausgereifter als bei ihren letzten Publikationen.

    Die Geschichte war gut zu lesen, schönes Paneling, schöner Lesefluss. Ich persönlich hatte nicht den Eindruck einer zu offensichtlichen oder künstlich aufgedrückten Moral. Für den Umfang der Geschichte ist das was daraus gemacht wurde meiner Ansicht nach vollkommen ok. Das Ganze ist in sich rund, und ich finde das ist das Wichtigste.

    Die paar Kritikpunkte die ich habe, sind daher auch wirklich nur Detailkritik und nichts, was mich übergeordnet an dem Gesamtpaket gestört hätte.

    Schnees Welt hätte ich mir z.B. noch einen Tick mystischer gewünscht, um das Ganze noch stärker von der normalen Welt abzuheben. Bei dem ersten Panel in dem Schnee auftaucht hatte ich noch so ein richtiges "Woha!" Gefühl, weil die Atmosphäre sich plötzlich so deutlich wandelte und die Sache mit den Lichtstrahlen eine starke Wirkung hatte. Das hat sich aber auf den folgenden Seiten leider zum größten Teil verloren und Schnees Welt wirkte auf mich so wie die normale auch, nur mit einer handvoll ungewöhnlicher Pflanzen gespickt.
    Ich weiß nicht, inwiefern das alles geplant war oder ob es eben zeitlich nicht machbar gewesen wäre. Aber ich hätte einen deutlicheren Kontrast zwischen den Welten schön gefunden.

    Was mich auch noch ganz kurz gestört hat war die Formulierung des Satzes "Dieser Spinner glaubt tatsächlich, Gigi meint es ernst mit ihm!". Man mag mich nun einen Erbsenzähler schimpfen, aber ich finde des klingt danach, als würden sie Alphonse relativ gut kennen. Wie würden sie sonst wissen, dass er tatsächlich denkt sie meine es ernst? Dass sie ihn "der Neue" nennen vermittelt aber eher den gegenteiligen Eindruck. Ich hätte "Dieser Spinner sieht so aus, als glaube er Gigi meint es ernst mit ihm!" z.B. besser gefunden, da dadurch stärker herauskommt, dass sie über seine Gefühle mutmaßen.

    Aber wie gesagt, das sind Details. Insgesamt hat mir die Kurzgeschichte sehr gut gefallen, auch deutlich besser als die "Freche Mädchen" Bände. Ich hoffe sehr darauf, dass es in Zukunft noch mehr von Inga zu lesen gibt.

  9. #59
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    26
    Nachrichten
    0
    i denk mal,japanische manga müssn meistns gut sein,damit sie in andere sprachn überstzt werdn... denke mal...

  10. #60
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    26
    Nachrichten
    0
    ....sry,aber...:tock:...?wie sehn typische mangaka denn deiner vorstellung nach aus..?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •