Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 276 bis 300 von 311

Thema: Otome Games

  1. #276
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Zitat Zitat von Inci-Yil.
    Hab leider immer noch keine Ahnung wie ich hier Bilder zeigen kann. ^^; Ich lerne alles langsam.
    Oben in der Leiste gibt es mehrere Buttons, bei einem steht Grafik einfügen. Geht auch manuell über den BB-Code [img][*/img] (nur das Sternchen weglassen).


    Hier mal die beiden Cover von 7'Scarlet und Psychedelica of the Ashen Hawk:



    Psychedelica of The Black Butterfly habe ich bereits, schön sind die Charakterkarten, die beiliegen. Wusste ich gar nicht, dass der Titel welche haben wird, weshalb es gleich eine noch schönere Überraschung ist.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  2. #277
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Oben in der Leiste gibt es mehrere Buttons, bei einem steht Grafik einfügen. Geht auch manuell über den BB-Code [img][*/img] (nur das Sternchen weglassen).
    Danke! ^-^
    Yuhu, hat funktioniert.
    Ich freue mich so, das Future Blessings an erster Stelle und Hakuoki direkt dahinter steht.
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Psychedelica of The Black Butterfly habe ich bereits, schön sind die Charakterkarten, die beiliegen. Wusste ich gar nicht, dass der Titel welche haben wird, weshalb es gleich eine noch schönere Überraschung ist.
    Hast du es schon angespielt? Von Black Butterfly scheinen ja alle begeistert zu sein. Ein gutes Zeichen. XD
    Von den Charakterkarten wusste ich, aber ich hatte es so verstanden, das diese genauso wie die Pins nur ausschließlich für Nord Amerika vorbehalten sind. Ich möchte dieses mal auf die EU-Version warten und hoffe das wir bald dazu was hören. ^^;

  3. #278
    Mitglied Avatar von Maggy
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    264
    Zu Psychedelica of The Black Butterfly hoffe ich auch auf eine EU Version! Das Spiel macht mich echt neugierig u d das Artwork finde ich echt schön!
    Im Playstation Store kann man das Spiel kaufen , hätte aber gerne die Retail Vetsion :-)

  4. #279
    Mitglied Avatar von Maggy
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    264
    Was mich bei dem Ranking für die PS Vita wundert ist, dass Collar x Malice nicht auftaucht?! Hab gelesen dass es sich gut verkauft hätte !
    Ich finde das Game eines der besten Otome und hoffe sehr auf Collar x Malice Unlimited ;-)

  5. #280
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Maggy Beitrag anzeigen
    Was mich bei dem Ranking für die PS Vita wundert ist, dass Collar x Malice nicht auftaucht?! Hab gelesen dass es sich gut verkauft hätte !
    Ich finde das Game eines der besten Otome und hoffe sehr auf Collar x Malice Unlimited ;-)
    Hey (^-^)/ ,

    Hab deine Verwunderung am Anfang auch geteilt, weil ich eher schon Collar X Malice erwartet hab.
    Ich nehme einfach an, dass fast alle CXM schon gekauft haben, besonders weil es von jedem zurecht gelobt wurde und so der Bedarf gedeckt war. ^^; Bad Apple Wars eben nicht, weil es am Anfang, wegen des "Gameplays" und der zu düsteren Stimmung weniger positives Feedback bekommen und die meisten dadurch abgeschreckt hat. Ich wage mich aber zu erinnern, dass es einen Sale im März gab für alle Otoge Spiele von Aksys Games. Warscheinlich haben alle wegen des Sales BAW eine Chance gegeben. Es ist schließlich kein schlechtes Spiel und hatte Potential.
    Richtig erinnert:

    Original:https://mobile.twitter.com/otomewcha...53604109275137

    Ich hoffe auch auf CXM Unlimited! Soll wohl übrigens am 26.07.2018 in Japan released werden.

  6. #281
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Zitat Zitat von Inci-Yil.
    Hast du es schon angespielt?
    Nein, habe ich noch nicht. Wobei ich gelesen habe, dass es nicht so wirklich romantisch sein soll. Ich muss erst noch ein wenig Hakuoki weiterlesen. Die Tage sind einfach zu kurz und es gibt zu viele Dinge, die viel Zeit verbrauchen (Mangas, Animes, Videospiele, Arbeit, Schlafen).

    Bad Apple Wars finde ich recht gut, die Thematik ist zwar ernst, aber dennoch gibt es viele lustige Stellen.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  7. #282
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Nein, habe ich noch nicht. Wobei ich gelesen habe, dass es nicht so wirklich romantisch sein soll. Ich muss erst noch ein wenig Hakuoki weiterlesen. Die Tage sind einfach zu kurz und es gibt zu viele Dinge, die viel Zeit verbrauchen (Mangas, Animes, Videospiele, Arbeit, Schlafen).
    Das hab ich auch gelesen. Ich bin wirklich neugierig auf das Spiel. (Hoffentlich wird mit der EU-Version nicht so lange hingehalten ><) Dafür soll aber Psychedelica of the Ashen Hawk etwas otome-typischer sein.
    Kann ich nachvollziehen, finde selbst auch gerade nicht die Zeit Hakuoki fertig zuspielen.

    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Bad Apple Wars finde ich recht gut, die Thematik ist zwar ernst, aber dennoch gibt es viele lustige Stellen.
    Es hat meinem Durst nach Schmerz und Verzweifelung gestillt. XD

    BAW ist wie gesagt ganz und gar nicht schlecht, aber die sich wiederholenden Sequenzen wegen der langen Common Route,-nachdem du einen Weg eingeschlagen hattest und genau wusstest,dass beim nächsten LI den du erobern willst, das selbe passiert-, waren schon irritierend. Das die individuellen Routen wegen der CR so kurz ausfielen hat mich gestört, einfach weil bei manchen das verliebt sein doch etwas zu plötzlich kam wie z.B Alma und am allerschlimmsten White Mask.(Und dabei war er der interessanteste Charakter) Zumindest konnte ich den Schmerz der einzelnen Charaktere sehr gut nachempfinden und mich auf emotionaler Ebene mit ihnen verbunden fühlen. Obwohl ich hier White Mask Route etwas zu überdramatisierend fand und es dementsprechend irgendwann nicht mehr ganz ernst nehmen konnte. xP Sorry für den Roman


    Das ganze "Hoffnung" vs. "Verzweiflung" hat mich an Danganronpa erinnert. Pluspunkt war für mich die Bgm und dass, das OP von Nano gesungen wurde.

    Nicht mehr lang, dann kommt auch schon 7'sCarlet. ^^/

  8. #283
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Die wiederholenden Sequenzen habe ich einfach durchgeskippt. Geht deutlich schneller, hält ja bei Stellen, die man noch nicht gelesen hat oder man sich entscheiden muss (bzw. sich das Soul Touch System meldet). Mache ich eigentlich grundsätzlich, ich höre mir nur Stellen an, wenn einer meiner Lieblingsseiyuus spricht. Aber ansonsten wird geskippt, gerade bei längeren und wiederholenden Common Routes.


    Zitat Zitat von Inci-Yil.
    Obwohl ich hier White Mask Route etwas zu überdramatisierend fand und es dementsprechend irgendwann nicht mehr ganz ernst nehmen konnte.
    Im Grunde war doch eigentlich jede Route etwas überdramatisiert, Almas fand ich da eigentlich am schlimmsten. Mich störte an White Masks Route eher, dass man nie erfahren hat, wie er denn nun gestorben ist. Das fällt schon sehr aus den Rahmen, da man die Tode, sogar von Nebencharaktere, erfahren hat.

    Das die individuellen Routen wegen der CR so kurz ausfielen hat mich gestört, einfach weil bei manchen das verliebt sein doch etwas zu plötzlich kam wie z.B Alma und am allerschlimmsten White Mask.
    Kann ich nachvollziehen. Wobei man mit der richtigen Wahl durchaus einiges an Zeit miteinander verbringt und die CR durchaus je nach gewählten Charakter einige Unterschiede aufweist.



    Pluspunkt war für mich die Bgm
    Ich mochte nur die traurigen Stücke, der Rest ging mir auf die Nerven. Gerade wenn man den schönen OST von Period Cube hatte, den ich sogar zu Hause habe. War einfach zu schön, um ihn nicht zu kaufen.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  9. #284
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Die wiederholenden Sequenzen habe ich einfach durchgeskippt. Geht deutlich schneller, hält ja bei Stellen, die man noch nicht gelesen hat oder man sich entscheiden muss (bzw. sich das Soul Touch System meldet). Mache ich eigentlich grundsätzlich, ich höre mir nur Stellen an, wenn einer meiner Lieblingsseiyuus spricht. Aber ansonsten wird geskippt, gerade bei längeren und wiederholenden Common Routes.

    Im Grunde war doch eigentlich jede Route etwas überdramatisiert, Almas fand ich da eigentlich am schlimmsten. Mich störte an White Masks Route eher, dass man nie erfahren hat, wie er denn nun gestorben ist. Das fällt schon sehr aus den Rahmen, da man die Tode, sogar von Nebencharaktere, erfahren hat.


    Kann ich nachvollziehen. Wobei man mit der richtigen Wahl durchaus einiges an Zeit miteinander verbringt und die CR durchaus je nach gewählten Charakter einige Unterschiede aufweist.
    Nach dem dritten Mal hab ich dann auch verstanden,dass die Sequenzen sich nicht so ändern und angefangen zu skippen. Hat das Spiel für mich dadurch zu kurz gemacht.
    Nur zur Orientierung, meine Reihenfolge war nämlich wie folgt: Alma> Shikishima> Higa> Satoru> White Mask.

    Ja das stimmt schon, aber White Mask's Route hat echt über die Stränge geschlagen. Jeder, außer seinen Eltern, ist in seiner Vergangenheit durch Zufälle (von der Yandere mal abgesehen) gestorben, wobei er diesen nicht mal so nahe stand und Rinka wird von einen Auto überfahren, nachdem er sie nur für Sekunden gesehen hat. Ist das alles wirklich notwendig gewesen? Das waren mir einfach zu viele Tode und seltsame Zufälle, außerdem hat das Fehlen emotionaler Verbundenheit nicht geholfen. Rinka hat sich wahrscheinlich nur aus Mitleid und ein wenig aus Schuld in ihn verliebt. >> White Mask's ungeklärter Tod und wie lange er schon in NEVAEH war hat mich auch stutzig gemacht. Ich hab einfach hinzugedichtet, dass er unter den Kirschbaum gelegen und erschöpft eingeschlafen ist und aus purer Verzweiflung dort gelandet ist, weil er so wahrscheinlich zwischen Tod und Leben stand. ;;____;;
    Alma's Route fand ich eher lieblos und mit Klischees gefüllt, nichtmal ein verdammtes Blush-Sprite hat er bekommen. -.- Bei seiner Vergangenheit hingegen hatte ich weniger Probleme und konnte seinen Schmerz bis zu einem gewissen Punkt nachempfinden. Das Rinka sich in ihn verliebt hat, kann ich nur daraus schließen, das sie wirklich die Wiedergeburt seiner verstorbenen Kindheitsliebe ist. Ehrlich gesagt hat er mich aber auch am wenigsten interessiert, wollte lieber White Mask haben. XD

    Gott sei Dank hätten wir in der CR Unterschiede. Aber irgendwie war es nicht so bewegend wie beim ersten Run. Hätte mir einfach weniger CR gewünscht. Das einzig gute daran waren die Nebencharaktere Naraka, Yoh, Sanzu und Enishi, die ich sehr mochte.


  10. #285
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    26
    Guten Morgen alle miteinander ^^,

    Es gibt gute Neuigkeiten für die Nintendo Switch Besitzer unter euch:Otomate plant auf die Switch umzusteigen
    Sie wollen dafür sogar ein brand neues Hakuoki Spiel rausbringen. (Hoffentlich wirklich was neues!)
    Hatte sowieso vor eine Switch zu kaufen, nur bin wegen meiner süßen Vita traurig, falls Aksys Games anfängt die Otoges für die Switch zu lokalisieren. Es gibt noch so viele Otoge für die PS Vita die wir brauchen!
    Bin wirklich gespannt, wie das ganze sich entwickelt. Ich würde mich freuen, wenn die Spiele in Westen Erfolg auf der Switch hätten.

  11. #286
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Zitat Zitat von Inci-Yil.
    Sie wollen dafür sogar ein brand neues Hakuoki Spiel rausbringen. (Hoffentlich wirklich was neues!)
    Hier gibt es mehrere Infos zu den Titeln für die Switch.
    http://www.otomate.jp/ns/

    Erst kommt ein Port von Hakuoki Shinkai, doch ganz unten steht Hakuoki Shinsaku, was ein neues Werk ist. Wobei mir schleierhaft ist, was sie da noch großartig erzählen wollen. Sollen erstmal einen Port zu Urakata machen oder das komplett neu überarbeiten und vielleicht noch ausbauen.


    Hatte sowieso vor eine Switch zu kaufen, nur bin wegen meiner süßen Vita traurig, falls Aksys Games anfängt die Otoges für die Switch zu lokalisieren. Es gibt noch so viele Otoge für die PS Vita die wir brauchen!
    Will mir zwar auch noch eine Switch kaufen, allerdings mag ich meine Vita lieber für dieses Genre. Aber wohl oder übel, wird man umsteigen müssen, besonders wenn sie die Vita dann nach und nach als Plattform absägen. Aksys Games wird wahrscheinlich erst noch ein paar Vita Games lizenzieren, dann wohl auch nach und nach umsteigen. Man kann zum Glück sagen, dass Otomate fasst alles auf eine neue Konsole portiert. Hakuoki dürfte jetzt sowieso von Idea Factory veröffentlicht werden.

    Hat das Spiel für mich dadurch zu kurz gemacht.
    BAW ist ja auch generell eher ein kürzeres Otoge, genauso wie Period:Cube. Finde ich auch gut, dass es auch kürzeres gibt. Ich skippe grundsätzlich bei jedem Otoge, welches ich einmal durch habe. Hakuoki hat ja auch eine sehr lange Common Route, die auch nur wenig bietet.

    Nur zur Orientierung, meine Reihenfolge war nämlich wie folgt: Alma> Shikishima> Higa> Satoru> White Mask.
    Ich weiß nur, dass ich mit White Mask angefangen und mit Satoru aufgehört habe.


    Jeder, außer seinen Eltern, ist in seiner Vergangenheit durch Zufälle (von der Yandere mal abgesehen) gestorben, wobei er diesen nicht mal so nahe stand und Rinka wird von einen Auto überfahren, nachdem er sie nur für Sekunden gesehen hat. Ist das alles wirklich notwendig gewesen?
    Ja, es war notwendig. Ansonsten wäre sein Leben ja nicht schlimm gewesen, so wurde er nicht nur von anderen gemieden, sondern auch von Familienmitgliedern. Es waren Zufälle, aber verdammt viele und es ging ja darum, dass er denkt, dass er anderen den Tod bringt. Wenn sehr viele Zufälle mit demselben Ergebnis, hier den Tod eines Menschen, passieren, können andere und man selbst durchaus annehmen, dass man Unglück bringt. Wenn man sich in White Masks Situation versetzt, muss es echt ein blödes Gefühl sein, wenn genau in dem Moment, in dem er Interesse für einen anderen entwickelt, die Person dann stirbt. Jede Geschichte war überdramatisiert, auch Satorus in gewisser Weise.

    Gott sei Dank hätten wir in der CR Unterschiede. Aber irgendwie war es nicht so bewegend wie beim ersten Run. Hätte mir einfach weniger CR gewünscht. Das einzig gute daran waren die Nebencharaktere Naraka, Yoh, Sanzu und Enishi, die ich sehr mochte.
    Es gab eigentlich ziemliche viele Unterschiede, nachdem man das letzte Mal den Ort gewählt hat. Ab da fing die Charakter-Route eigentlich schon an, der Rest ist halt immer nur derselbe Plot gewesen und das wäre nicht vermeidbar gewesen.


    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  12. #287
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Erst kommt ein Port von Hakuoki Shinkai, doch ganz unten steht Hakuoki Shinsaku, was ein neues Werk ist. Wobei mir schleierhaft ist, was sie da noch großartig erzählen wollen.
    Da bist du nicht alleine. Wäre eine nette Überraschung, wenn sie Sen zur Protagonistin des neuen Teils machen. XD Spaß beiseite, aber warscheinlich ist es nur eine Fandisk. Schließlich haben wir ja drei frische, ungebrauchte Charaktere und sechs neue Routen bekommen, da muss man was daraus machen.

    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    BAW ist ja auch generell eher ein kürzeres Otoge, genauso wie Period:Cube. Finde ich auch gut, dass es auch kürzeres gibt. Ich skippe grundsätzlich bei jedem Otoge, welches ich einmal durch habe. Hakuoki hat ja auch eine sehr lange Common Route, die auch nur wenig bietet.
    Solange sie eine Balance zwischen CR und eine glaubhafte Entwicklung der Charaktere untereinander
    finden, kann ich mich auch mit kürzeren Spielen zufrieden geben.
    Guter Punkt, dem ich mich anschließe, aber mich hat das bei Hakuoki nicht so stark gestört. Auch wenn die Common Route bei mir für Kopfschmerzen gesorgt hat, war ich sie sehr von ihr begeistert, weil wirklich jede Option das Geschehen beeinflusst hat. Das ist das erste Mal, das ich in einem Spiel so viele Möglichkeiten hatte. Außerdem fand ich die romantischen Sequenzen gut in Szene gesetzt.

    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Ja, es war notwendig. Ansonsten wäre sein Leben ja nicht schlimm gewesen, so wurde er nicht nur von anderen gemieden, sondern auch von Familienmitgliedern. Es waren Zufälle, aber verdammt viele und es ging ja darum, dass er denkt, dass er anderen den Tod bringt. Wenn sehr viele Zufälle mit demselben Ergebnis, hier den Tod eines Menschen, passieren, können andere und man selbst durchaus annehmen, dass man Unglück bringt. Wenn man sich in White Masks Situation versetzt, muss es echt ein blödes Gefühl sein, wenn genau in dem Moment, in dem er Interesse für einen anderen entwickelt, die Person dann stirbt.
    Du hast auch Recht! Das will ich gar nicht bestreiten, aber ich meine ob ein Tod weniger wirklich die ganze Situation geändert hätte. Er war ja schon traumatisiert, dafür hätten man die Sache mit dem Lehrer und der Yandere nicht noch extra einbauen müssen, da hätte doch warscheinlich der Autounfall gereicht, um ihn entgültige zu brechen. (wie sadistisch ich klinge >_>)
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Jede Geschichte war überdramatisiert, auch Satorus in gewisser Weise.
    Bei Satoru bin ich mir ehrlich gesagt nicht mehr so sicher. @[email protected]
    Ich schiebe alles auf sein naive Denkweise. Er dachte, wenn er lernt und auf diese renommierte Schule kommt, dann würde er seiner damit Mutter helfen und sie glücklich machen können. Er hat einfach das Ziel, vorsichtiger als sein Vater zuhandeln, falsch interpretiert. Seine Mutter ist einfach in ihrer eigenen Verzweiflung versunken und hat dabei leider nicht vernünftig auf ihren Sohn aufgepasst.
    Und das er alle von sich geschoben hat und nur noch gelernt hat, ist warscheinlich eine Reaktion zu dem Tod seines Vaters gewesen und den unbewussten Stress, den seine Mutter ihm gemacht hat. (Entschuldige, das ich dich so zutexte.
    ^^; )


  13. #288
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Zitat Zitat von Inci-Yil.
    Da bist du nicht alleine. Wäre eine nette Überraschung, wenn sie Sen zur Protagonistin des neuen Teils machen. XD Spaß beiseite, aber warscheinlich ist es nur eine Fandisk. Schließlich haben wir ja drei frische, ungebrauchte Charaktere und sechs neue Routen bekommen, da muss man was daraus machen.
    Oder es dreht sich um Takasugi, der ja mit dem Vornamen Shinsaku heißt. (mal davon abgesehen, dass beides unterschiedlich geschrieben wird)
    Ich weiß echt nicht, was sie noch in dem Universum bringen wollen. Es ist im Grunde schon alles erzählt, man könnte es vielleicht noch weiter ausbauen, in dem man noch mehr Leute einfügt. Oder sich mehr auf die Joui-Seite konzentriert, die ja die Feinde sind, wie es Urakata gemacht hat. Aber halt mit neuen Illustrationen, da die alten halt nicht zum Hakuoki-Universum passen. Gerade weil Sakamoto in der Urakata-Fandisk ja grundlegend anders aussieht als jetzt in der aktuellen Version von Hakuoki. Urakata ist von Komamiya Sayo, während die neuen Illustrationen bei Hakuoki von Miko stammen.

    Guter Punkt, dem ich mich anschließe, aber mich hat das bei Hakuoki nicht so stark gestört. Auch wenn die Common Route bei mir für Kopfschmerzen gesorgt hat, war ich sie sehr von ihr begeistert, weil wirklich jede Option das Geschehen beeinflusst hat.
    Wahnsinnig viel hat sich das Geschehen aber auch nicht verändert. Wenn man Hakuoki schon xmal durch hat, dann nervt die Common Route mehr und es der xte Port ist, hat man nicht viel Abwechslung. Außer wenn die neuen Charaktere auftauchen, die haben noch etwas Würze reingebracht.


    Das will ich gar nicht bestreiten, aber ich meine ob ein Tod weniger wirklich die ganze Situation geändert hätte. Er war ja schon traumatisiert, dafür hätten man die Sache mit dem Lehrer und der Yandere nicht noch extra einbauen müssen, da hätte doch warscheinlich der Autounfall gereicht, um ihn entgültige zu brechen.
    Je mehr Tode, desto tragischer und auch plausibler wird es. Mich wundert überhaupt, dass er so lange durchgehalten hat. Schlimmer als seine Vorgeschichte fand ich sein Verhalten danach, als er sich komplett auflösen lassen wollte. Noch schlimmer war nur Mr. Gas Mask, generell blieben die Lehrer doch recht farblos (außer, dass ich ständig Gintoki und Sakamoto aus Gintama vor meinem geistigen Auge hatte).

    Seine Mutter ist einfach in ihrer eigenen Verzweiflung versunken und hat dabei leider nicht vernünftig auf ihren Sohn aufgepasst.
    Das ist eigentlich der Punkt, der mich an seiner Vergangenheit besonders stört. Seine Mutter sieht ihn gar nicht, der Junge verhungert, sieht sichtbar schlecht aus und sie merkt es nicht. Beim Happy End ist alles wieder gut. Normalerweise müsste ein Arzt das melden und der Mutter Vorwürfe machen. Aber es ist alles gut, keine Konsequenzen für die Mutter, sie hätte diese auch wirklich verdient gehabt. Weiterhin störte mich bei Satoru, dass er gar nichts wahrnahm. So blind läuft doch keiner durch die Gegend.

    Shikishimas und Higas Routen fand ich aber in Ordnung, da wurde es auch gut gelöst, was den Zeitunterschied anging. Bei Shikishima hatte man eh keine andere Wahl.




    Ich sehe gerade, dass Sengoku Night Blood auch für die Switch kommen wird. Hoffentlich erscheint das auch im Westen, Motonari Mori wird von Koyasu gesprochen. Alleine das ist Grund genug.

    Ich frage mich aber, jetzt wo Norn9 einen Switch-Port bekommen wird, ob es da Sinn macht, die Fandisks noch zu veröffentlichen. Ich gehe nämlich davon aus, dass LOFN (was für ein blöder Titel), diese mithalten wird. Ähnliches gilt auch für Nil Admirari no Tenbin, kriegt ja auch einen Switch-Port. Ob man sich da die Vita-Versionen holen wird, ist fraglich.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  14. #289
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Oder sich mehr auf die Joui-Seite konzentriert, die ja die Feinde sind, wie es Urakata gemacht hat.
    Das wäre sehr interessant. :0 Ich würde auch gerne mehr aus Sicht der Feinde sehen.

    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Wahnsinnig viel hat sich das Geschehen aber auch nicht verändert. Wenn man Hakuoki schon xmal durch hat, dann nervt die Common Route mehr und es der xte Port ist, hat man nicht viel Abwechslung. Außer wenn die neuen Charaktere auftauchen, die haben noch etwas Würze reingebracht.
    Der Vita-Port vom Spiel ist das einzige Exemplar, das ich besitze. Ich bin halb Blind reingegangen und war zufrieden. Hab davor nur den Anime und die Filme gesehen. Ich schätze für dich war das regelrecht eine Tortur. Sehr viele beschweren sich das Otomate Hakuoki überall portiert, trotzdem kauft es jeder. XD


    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Je mehr Tode, desto tragischer und auch plausibler wird es. Mich wundert überhaupt, dass er so lange durchgehalten hat. Schlimmer als seine Vorgeschichte fand ich sein Verhalten danach, als er sich komplett auflösen lassen wollte. Noch schlimmer war nur Mr. Gas Mask, generell blieben die Lehrer doch recht farblos (außer, dass ich ständig Gintoki und Sakamoto aus Gintama vor meinem geistigen Auge hatte).
    Verdenken kann man es den armen nicht. Mich hat es eher erschreckt, das er die Folterung von Gas Mask Sensei so akzeptiert hat als ob er es verdient hätte. Sein Nervenzusammenbruch beim Anblick der Kette seiner Mutter hat gut gezeigt, wie sehr er sich und seine Existenz vergessen und auslöschen wollte. Rinka hat ihn in NEVAEH unbeabsichtigt das letzte Tröpfchen Selbsterhaltung genommen.

    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Normalerweise müsste ein Arzt das melden und der Mutter Vorwürfe machen. Aber es ist alles gut, keine Konsequenzen für die Mutter, sie hätte diese auch wirklich verdient gehabt. Weiterhin störte mich bei Satoru, dass er gar nichts wahrnahm. So blind läuft doch keiner durch die Gegend.
    Es ist nur eine Vermutung, aber ist es nicht möglich, das der Arzt nichts gesagt hat, weil es in Japan vielleicht der Normalfall ist, das jemand und besonders hier Schüler vor lauter Überforderung körperlich am Ende stehen. Es ist eine traurige Tatsache, dass Leute in Japan Selbstmord begehen um den enormen Druck zu entfliehen. Außerdem hab ich gehört, dass sich Japaner zurückhalten, wenn es die Angelegenheiten anderer Personen betrifft. Weißt du noch, ob sie arbeitet?
    Wenn dann würde es ihre Abwesenheit etwas erklären. Nichts desto trotz hätte man sie im Spiel zumindest darauf ansprechen müssen, weil es sehr unverantwortlich war.
    Ich war genauso baff wie Rinka als Satoru meinte, das er nicht verstünde wo sie sind und was die ganze Zeit vorgefallen sei. XD Für mich war fragwürdig, wieso Satoru sich nicht gewundert hat, dass er nicht essen und schlafen muss. Lustig ist, wie er sich zuvor über seinen veränderten körperlichen Zustand freut, weil er so mehr lernen kann und nachdem ihm erklärt wird das er Tod sei, von allem so fassungslos schockiert ist.

    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Shikishimas und Higas Routen fand ich aber in Ordnung, da wurde es auch gut gelöst, was den Zeitunterschied anging. Bei Shikishima hatte man eh keine andere Wahl.
    Higa fand ich süß (Das er von Junichi Suwabe gesprochen wurde war ein schöner Bonus :3 ), nur wie er seine "Abschluss" gemacht hat war doch etwas plötzlich und hat mich gestört. Sein Happy Ending fand ich nett gelöst.
    Und bei Shikishimas Happy Ending kam es mir etwas so vor als ob Rinka nur mit dem anderen Shikishima(seinen Urgroßneffen?) zusammen ist, weil er den selben Nachnamen und sein Aussehen teilt. Sie hat eine Pause gemacht bevor sie ihm auf die Frage, ob sie nur mit ihm zusammen sei, weil er ein Shikishima ist, geantwortet hat.



    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Ich frage mich aber, jetzt wo Norn9 einen Switch-Port bekommen wird, ob es da Sinn macht, die Fandisks noch zu veröffentlichen. Ich gehe nämlich davon aus, dass LOFN (was für ein blöder Titel), diese mithalten wird. Ähnliches gilt auch für Nil Admirari no Tenbin, kriegt ja auch einen Switch-Port. Ob man sich da die Vita-Versionen holen wird, ist fraglich.
    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich verstehe was du mit Norn9 meinst, aber ich gehe auch davon aus, das Norn9 LOFN die Fandisks mit dem Orginal Spiel beinhalten wird. Es wäre schön, wenn die Switch-Ports lokalisiert werden würden, sodass man auch Norn9 LOFN und Reine des Fleurs bekommt.
    Warscheinlich werden die Käufer aus Gewohnheit die Vita-Versionen präferieren und zögerlicher auf die Switch-Versionen greifen.
    Was mich wundert ist, das CXM keinen sofortigen Port bekommt. War wohl nicht so stark wie Hakuoki und C:R.

    Übrigens hab ich das Promo Video zu CXM Unlimited gesehen und will jetzt mehr den je die Lokalisierung der Fandisk! Es sollen wohl Side Storys für Yoshinari und Minegishi geben. Und das Adonis Outfit von Ichika sieht sehr gewagt aus. XD Mögliche Zero Route?
    Hier das Video:
    Das CxM Unlimited Promo Video

  15. #290
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Zitat Zitat von Inci-Yil.
    Das wäre sehr interessant. :0 Ich würde auch gerne mehr aus Sicht der Feinde sehen.
    Deshalb finde ich es schade, dass Urakata noch keinen PSV-Port bekommen hat. Das handelt ja sozusagen von der Gegnerseite, Sakamoto erwähnt ja in Kyoto Winds sogar den Waffenhändler Glover, der in Urakata ja ein Love-Interest ist. Auch Takasugi wurde schon mehrmals von Sakamoto und Shiranui erwähnt, auch dieser ist ein Love-Interest. Sakamoto kam dann mit einer Fandisc hinzu. Nur passt halt hier so manches nicht mehr zusammen, Sakamoto sieht anders aus und noch schlimmer hat es Shintarou erwischt (hatten aber denselben Sprecher):


    Ich kann mir nur vorstellen, dass man Urakata vielleicht portiert, aber es komplett überarbeitet, vielleicht mit einer anderen Hintergrundgeschichte bzw. einer neuen Protagonistin.

    Ich schätze für dich war das regelrecht eine Tortur. Sehr viele beschweren sich das Otomate Hakuoki überall portiert, trotzdem kauft es jeder. XD
    Tortur ist übertrieben, es gab ja zum Glück einige neue Szenen und es lag einige Zeit dazwischen. Ich habe auch jeden Hakuoki-Port. Hatte halt die Hoffnung, dass dann auch Reimeiroku und Urakata kommen.

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich verstehe was du mit Norn9 meinst, aber ich gehe auch davon aus, das Norn9 LOFN die Fandisks mit dem Orginal Spiel beinhalten wird. Es wäre schön, wenn die Switch-Ports lokalisiert werden würden, sodass man auch Norn9 LOFN und Reine des Fleurs bekommt.
    Es geht darum, dass der Sinn fraglich ist, die beiden Fandisks in den Westen zu bringen, wenn der Switch-Port diese mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit umfassen wird.

    Was mich wundert ist, das CXM keinen sofortigen Port bekommt. War wohl nicht so stark wie Hakuoki und C:R.
    Wundert mich gar nicht. Die Fandisk für die Vita erscheint ja demnächst, da würde ich als Unternehmen keinen Port für eine andere Konsole raushauen, der dann diese Fandisk mit drin hat, was bisher bei Otomate immer der Fall war. Es wird bestimmt einen Port geben, aber der wird erst nach der Veröffentlichung der Fandisk angekündigt und da wartet man meist noch ein paar Monate.

    Mögliche Zero Route?
    Wäre wünschenswert, ist aber fraglich. Es wird ein Interlude geben, eine Sequel Story (für jeden Love-Interest) und drei Side Stories.


    Edit:
    Ich spiele seit ein paar Tagen Sengoku Night Blood auf dem Handy und es macht Spaß, auch wenn ich nichts verstehe. Eine Mori Motonari-4*Karte habe ich auch gleich beim zweiten Ziehen bekommen.
    Geändert von Aya-tan (15.05.2018 um 01:07 Uhr)

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  16. #291
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Deshalb finde ich es schade, dass Urakata noch keinen PSV-Port bekommen hat. Das handelt ja sozusagen von der Gegnerseite, Sakamoto erwähnt ja in Kyoto Winds sogar den Waffenhändler Glover, der in Urakata ja ein Love-Interest ist. Auch Takasugi wurde schon mehrmals von Sakamoto und Shiranui erwähnt, auch dieser ist ein Love-Interest. Sakamoto kam dann mit einer Fandisc hinzu. Nur passt halt hier so manches nicht mehr zusammen, Sakamoto sieht anders aus und noch schlimmer hat es Shintarou erwischt (hatten aber denselben Sprecher):
    Wo du Shiranui erwähnst, gab es ein Szenario, wo er sehr wütend und traurig über das Schicksal von Takasugi war. Mich hat der Charakter danach sehr neugierig gemacht, weil Shiranui normalerweise generell auf Menschen herab sieht, aber diesen einen Menschen Loyalität und Kamaradschaft entgegen bringt, war interessant. Ich hab mir als du auch Sakamoto genannt hast, direkt sein Urakata Design angesehen. Beide Designs haben das selbe Konzept, aber ich finde Miko hat ihn etwas zu allglatt gezeichnet. Ich mochte sein Aussehen am wenigsten. Shintarou ist...

    ..in Sakamotos Route auch der Bösewicht. Schätze deswegen sieht er auch so streng und unfreundlich aus. Vllt. wollten sie auch absichtlich, das er unattraktiv ist, damit Sakamoto umso besser da steht.


    Er sieht auf dem anderen Bild so viel besser aus. D:
    Weißt du vielleicht, wie gut sich Urakata in Japan verkauft hat?
    Wenn die Spiele einen gewissen Umsatz für Otomate machen, dann portieren sie diesen doch auch. Haben sie auch bei Hiiro No Kakera getan.(Und das Spiel ist alt)

    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Es geht darum, dass der Sinn fraglich ist, die beiden Fandisks in den Westen zu bringen, wenn der Switch-Port diese mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit umfassen wird.
    Jetzt verstehe ich. Ich denke, es war von vornherein unwahrscheinlich, das wir die Fandisks bekommen. Norn9 hat sich nicht gut im Westen verkauft und da geht Aksys Games keine Risiken ein um die Fandisks zu lokalisieren, egal wie sehr sich die Zeit und Meinungen verändert haben.

    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Wundert mich gar nicht. Die Fandisk für die Vita erscheint ja demnächst, da würde ich als Unternehmen keinen Port für eine andere Konsole raushauen, der dann diese Fandisk mit drin hat, was bisher bei Otomate immer der Fall war. Es wird bestimmt einen Port geben, aber der wird erst nach der Veröffentlichung der Fandisk angekündigt und da wartet man meist noch ein paar Monate.
    Das klingt sehr logisch und würde dazu passen, wie berechnend Otomate ist. XD

    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Wäre wünschenswert, ist aber fraglich. Es wird ein Interlude geben, eine Sequel Story (für jeden Love-Interest) und drei Side Stories.

    Hab erfahren, das eine Sidestory sich wohl stärker mit dem Bad End von Yanagi auseinander setzt, wo Ichika Adonis Beitritt. Also zumindest mehr Interaktionen mit Adonis. Yuhuuuu (*0*)/



    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Edit:
    Ich spiele seit ein paar Tagen Sengoku Night Blood auf dem Handy und es macht Spaß, auch wenn ich nichts verstehe. Eine Mori Motonari-4*Karte habe ich auch gleich beim zweiten Ziehen bekommen.
    Ich bin kein Fan von diesen Otome-Apps. Hab einfach nicht die Geduld dafür. XD
    Sind da typische Gacha Spiele drin?

    Keine Retail-Versionen mehr nach März 2019! Nur noch Digital
    Wow, ich bin ehrlich gesagt beunruhigt von dieser Neuigkeit. Jetzt wird es noch schwieriger Otome Vita-Spiel zu lokalisieren. Und nur digitales ist auf dauer doch kostspielig. Früher als später wird sich Aksys Games auch auf die Switch konzentrieren müssen. >> Kann sein, das sie deswegen drei Otoge auf einmal released haben.

  17. #292
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Also Shintarou finde ich jetzt nicht unattraktiv so wie er in der neueren Version ist. Da mag ich eher das weichgespülte in Urakata nicht. Auch Sakamoto finde ich in Urakata nicht so gutaussehend, er ist zwar wirklich etwas aalglatt in Shinkai, aber er sieht besser aus.

    Zitat Zitat von Inci-Yil.
    Weißt du vielleicht, wie gut sich Urakata in Japan verkauft hat?
    Gut genug, dass es eine Fandisk gegeben hat. Wäre es ein Desaster gewesen, hätte es diese wohl nicht gegeben. Aber kann schon gut möglich sein, dass sie andere Pläne mit den Urakata-Charaktere haben. Weshalb es eben keinen Port geben wird. Solange Takasugi dabei ist, kann es mir recht sein, vielleicht geht man dann auch mehr auf seine Beziehung zu Shiranui ein.

    Das klingt sehr logisch und würde dazu passen, wie berechnend Otomate ist. XD
    Otomate bzw. Idea Factory ist tatsächlich ziemlich berechnend.

    Ich bin kein Fan von diesen Otome-Apps. Hab einfach nicht die Geduld dafür. XD
    Sind da typische Gacha Spiele drin?
    So eine typische Otome-App ist das gar nicht. Es gibt zwar Gacha-Spiele, aber da kriegt man nur Karten, mit denen man kämpft (ich habe jetzt 7 4*Sterne Charaktere, mit denen kann man schon was anfangen). Bei jedem Levelanstieg kriegst du dann Schlüssel, mit denen man in der Hauptstory vorankommt. So wahnsinnig viel Geduld braucht man zumindest für den Storymodus nicht. Die Charaktere mit Tränken zu puschen, kostet da mehr Zeit, dafür wird aber eine Story freigeschaltet und wenn man 100% erreicht hat, dann kriegt man ihre Awakened-Form.

    Wow, ich bin ehrlich gesagt beunruhigt von dieser Neuigkeit. Jetzt wird es noch schwieriger Otome Vita-Spiel zu lokalisieren. Und nur digitales ist auf dauer doch kostspielig. Früher als später wird sich Aksys Games auch auf die Switch konzentrieren müssen. >> Kann sein, das sie deswegen drei Otoge auf einmal released haben.
    Nur digitales ist auf Dauer eher günstig für die Publisher, weil Retail-Versionen weitaus teurer zum Produzieren sind. Für uns Verbraucher wird es hingegen teurer, da man nur noch einen Anbieter hat. Es war aber abzusehen, dass die Vita bald ausgedient hat, eigentlich haben alle viel eher damit gerechnet und vor allem ahnte ich es schon als Otomate die Switch-Otoges angekündigt hat. Denn bei einem von den neueren Switch-Otoges war ich mir ziemlich sicher, dass der ursprünglich für die Vita geplant gewesen war.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  18. #293
    Mitglied Avatar von Maggy
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    264
    Oje, dann werd ich mir doch auch noch ne Switch zulegen müssen...
    eigentlich schade, ich finde die Vita eigentlich echt klasse.
    Auch bei längerem Lesen der Otomes fand ich sie angenehm.
    aber wenn in Zukunft die Games auf der Switch rauskommen, dann werd ich mir mal überlegen nächstes Jahr eine zu kaufen

    Ich Spiele zur Zeit Code Realize FB und komme dann hoffentlich schnell zu
    Psychedelica of The Black Butterfly oder Hakuouki EB da brenn ich auch schon drauf, kam aber noch nicht dazu.

  19. #294
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Die Vita ist wirklich sehr schön, Sony hat sie halt einfach gegen die Wand gefahren mit den überteuerten Speicherkarten. Da kann man froh sein, dass sie überhaupt so lange gelebt hat.

    Ich bin gerade über Hakuoki EB und nach Sakamotos Route will ich eine Route mit Shiranui, der hat echt immer ein Timing. XD
    Ibas und Kazamas Route habe ich auch schon durch, jetzt sitze ich an Souma.

    7'sCarlet ist auch schon bei mir angekommen.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  20. #295
    Mitglied Avatar von Maggy
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    264
    @Aya-tan
    hast bei 7'sCarlet schon reingeschnuppert? wenn ja, wie findest Du es?
    bei diesem Game schwanke ich noch ob ich es mir zu lege oder nicht.
    die Charas schauen da schon sehr jung aus und bei der Story bin ich mir auch noch nicht soo sicher.


    Hab gelesen, dass dieses Jahr noch PV-Vita Titel in Japan raus kommen!!
    da sind zwei die mich ganz besonders interessieren:

    Piofiore no Banshou
    Koroshiya to Strawberry

    Das Artwork finde ich suuper ansprechend und schön!!
    die Story gefällt mir was ich so gelesen habe und es sind einige meiner absoluten Lieblingsspecher dabei ( !!! Morikubo Shoutarou !!! )
    Ich hoffe sooo sehr wir bekommen diese auch in englisch

  21. #296
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Zitat Zitat von Maggy
    hast bei 7'sCarlet schon reingeschnuppert? wenn ja, wie findest Du es?
    Hatte noch keine Zeit dafür, da der Hakuoki-Artikel jetzt steht, beende ich die aktuelle Route noch und gehe erst zu Psychedelica of the Black Butterfly über. 7'sCarlet mache ich erst danach. Aber die Charaktere sehen doch nicht jung aus, zumindest nicht jünger als in UtaPri (Charakterdesign stammt ja von derselben Person). Sind auch alles Erwachsene, zum Teil halt Studenten.

    Hab gelesen, dass dieses Jahr noch PV-Vita Titel in Japan raus kommen!!
    Der Plan für die Entwicklung für die Switch ist auch noch nicht so lange her, genauso wie Sonys Entscheidung die Vita so langsam sterben zu lassen. Daher ist es mehr als klar, dass es noch einige Vita-Titel geben wird. Das Problem ist vielmehr, dass nächstes Jahr dann Schluss ist und es daher keine Retailversionen mehr geben wird.

    Koroshiya to Strawberry
    Der ist aber von Broccoli, von denen haben wir bislang noch keine Titel in Englisch.


    Habe auch endlich den Thread zu Bad Apple Wars erstellt:
    http://www.comicforum.de/showthread....-Apple-Wars-VN
    Geändert von Aya-tan (02.06.2018 um 21:51 Uhr)

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  22. #297
    Mitglied Avatar von Maggy
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    264
    Hallöchen,

    vielleicht täuscht die Optik auch Uta no Price Sama kenne ich nur vom Anime her, aber der schaut ja gut aus.
    Ich werde S’scarlet mal weiter im Auge behalten.

    Ach ok, hatte nicht darauf geachtet wer der Herausgeber der Games ist.
    Eigentlich schade, Koroshiya to Strawberry klingt interessant.
    Dann hoffe ich mal auf : Piofiore no Banshou das Setting gefällt mir schon sehr *smile*

    Deine Reviews gefallen mir übrigens auch sehr, lese sie immer durch !!
    Danke für Deine Mühe !!

  23. #298
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Zitat Zitat von Maggy
    Deine Reviews gefallen mir übrigens auch sehr, lese sie immer durch !!
    Danke für Deine Mühe !!
    Danke, das freut mich, dass sie dir gefallen. Gibt aber auch kaum deutsche Reviews zu Otome Games.


    Aktuell bin ich über Psychedelica of the Black Butterfly und es gefällt mir recht gut, allerdings ist es schon komplett anders als die bisherigen. Sehr romantisch ist es auch nicht, aber das stört mich wiederum weniger, und das Flowchart-System ist schon recht komplex und verzweigt. Monshiro ist aber so knuffig, man mag ihn einfach nur knuddeln.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  24. #299
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.130
    Hier ist übrigens die Review zu Edo Blossoms:
    https://www.geek-germany.de/review-g...-edo-blossoms/

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  25. #300
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    So eine typische Otome-App ist das gar nicht. Es gibt zwar Gacha-Spiele, aber da kriegt man nur Karten, mit denen man kämpft (ich habe jetzt 7 4*Sterne Charaktere, mit denen kann man schon was anfangen). Bei jedem Levelanstieg kriegst du dann Schlüssel, mit denen man in der Hauptstory vorankommt. So wahnsinnig viel Geduld braucht man zumindest für den Storymodus nicht. Die Charaktere mit Tränken zu puschen, kostet da mehr Zeit, dafür wird aber eine Story freigeschaltet und wenn man 100% erreicht hat, dann kriegt man ihre Awakened-Form.
    Das klingt echt interessant und würd mich nicht wundern, wenn ich davon süchtig werde, weil ich eine kleine Perfektionistin bin und alles durchgehen will. XD
    Ich bin meistens sehr skeptisch gegenüber Otome-Apps, aber in Twitter wird viel für Wiz; Alice Werbung gemacht, welches ein japanisches als auch englisches Audio haben wird. Leider ist es noch nicht raus und wird wahrscheinlich im/nach August zugänglich sein, aber Junichi Suwabe wird auch mitmachen! Alleine dafür werd ich der App eine Chance geben.

    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Es war aber abzusehen, dass die Vita bald ausgedient hat, eigentlich haben alle viel eher damit gerechnet und vor allem ahnte ich es schon als Otomate die Switch-Otoges angekündigt hat. Denn bei einem von den neueren Switch-Otoges war ich mir ziemlich sicher, dass der ursprünglich für die Vita geplant gewesen war.
    Du meinst bestimmt Cendrillon Palika, das Otomate zuerst für die PsVita vorgestellt und es dann einfach auf die Switch verlegt hat. Wie es für uns hier aussieht, wird sich nach der AX 2018 entscheiden.(Aksys, IFI, Mangagamer und Xseed enttäuscht mich nicht. TT____TT)

    Zitat Zitat von Maggy Beitrag anzeigen
    Piofiore no BanshouKoroshiya to Strawberry [...]Ich hoffe sooo sehr wir bekommen diese auch in englisch
    Ganz deiner Meinung. ( / * _ * ) / An Piofiore no Banshou wäre ich sehr interessiert, weil auch mir das Artwork sehr gefallen hat.
    Leider hat @Aya-tan recht, Broccoli hat bis jetzt noch nichts auf Englisch lokalisieren lassen, außer Uta no Prince sama Shining Live, obwohl das eigentliche Uta no Prince sama hier so beliebt ist und eine gute Chance gehabt hätte. -.-

    @Aya-tan: Ich lese mir übrigens auch immer gerne deine Reviews durch, weil mich meist interessiert, wie unterschiedlich dein Denken von meinem ist. XD Z.b zu den neuen Charakteren in Hakuoki EB hatte ich gemischte Gefühle und war nicht voll und ganz überzeugt. Und ja zu einer Shiranui-Route!
    Danke auch für die viele Mühe, die du dir gibst und dieses Forum versuchst informiert und aufrecht zu erhalten.

    Hatte hier schon mal Steam Prison erwähnt, welches zu 98% fertig übersetzt ist und wahrscheinlich noch diesen Herbst rauskommen kann. Dann stehen wir im Herbst nicht ohne Spiele da. XD

    Hab mir nun endlich Psychedelica of the Black Butterfly bestellt, weil ich so langsam ungeduldig wurde. Ich hab keine Ahnung, ob Aksys überhaupt plant diese in Europa anzubieten, aber wenn ja, könnten sie sich ruhig ab und zu zum Thema melden.

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2345678910111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.