Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    3.446
    Nachrichten
    0

    Wrong about Japan



    Es gibt das andere, das wahre Japan. Nicht das der Tempel und Teehäuser, sondern das der Pokemons und Animes, der Schwerter und Roboter. Hinter den schrillen Mangafiguren mit überdimensionalen Wimpern entdecken Peter Carey und sein Sohn Charley die Erfinder der gezeichneten Geschichten, und vor allem, dass Japan immer anders ist, als man denkt - ein digitales Spiegelkabinett. Ihre Tokyoreise - ein Zusammenprall der Kulturen. "Wrong about Japan" ist ein literarisches "Lost in translation" von Vater und Sohn, intensiv, zärtlich und komisch.


    Über den Autor
    Peter Carey, 1943 in Australien geboren, ist einer der bekanntesten Autoren seines Landes und lebt heute in New York. Seine Romane, darunter "Mein Leben als Fälschung", sind international erfolgreich und wurden mehrfach ausgezeichnet, so als einziger, neben J. M. Coetzee, zweimal mit dem Booker-Preis.

    Hat das Buch jemand mal gelesen? Ich fand es ansich ganz gut, obwohl ich zu Ende hin irgentwie das Gefühl hatte, der Autor selbst wäre ein wenig verwirrt über die Japaner. Ein anderes Makel ist natürlich auch, dass er fast nur in Tokyo unterwegs (Aber der Untertitel heißt ja auch eine "Tokyoreise") war und daher wohl kaum über das "ganze" andere Japan berichten kann und dennoch ist das Buch nicht schlecht. Ein guter Reisebericht und gerade das Kapitel über das Hayao Miyazaki Museum gefiel mir gut. Durchaus lesenswert.
    Bambule, Randale in Dortmund bleibt die Schale!!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Nachrichten
    0
    Ich hab das Buch vor einiger Zeit gekauft, bin aber über die ersten Kapitel noch nicht hinausgekommen, weil ich es im Zuge des Umzugs irgendwo verbuddelt habe und sowieso die schlechte Angewohnheit habe, ständig neue Bücher anzufangen ohne die bereits angelesenen zu Ende zu lesen.
    Gereizt hat mich, mal etwas anderes über Japans zu lesen, etwas, das nicht nur die gängigen Klischees betrachtet. Nach dem Anlesen denke ich jedoch, dass dieses Buch überall spielen könnte, denn es lebt tatsächlich von der Interaktion von Vater und Sohn.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    726
    Nachrichten
    0
    In welchem Verlage kommt das raus? Scheint ganz interessant zu sein...

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    3.446
    Nachrichten
    0
    Original von mk1
    In welchem Verlage kommt das raus? Scheint ganz interessant zu sein...
    Fischer.

    ISBN-10: 3596168406
    ISBN-13: 978-3596168408
    Bambule, Randale in Dortmund bleibt die Schale!!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    726
    Nachrichten
    0
    Danke...Habe es heute bestellt.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    53
    Nachrichten
    0
    Nuja, zumindest scheint es beliebt zu sein, in meiner Bibo ist es ständig ausgeliehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.