Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33

Thema: Norwegian Wood || Naokos Lächeln [ Tran Anh Hung & Haruki Murakami ]

  1. #1
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0

    Norwegian Wood || Naokos Lächeln [ Tran Anh Hung & Haruki Murakami ]

    [align=center]Norwegian Wood || Naokos Lächeln



    Kinostart: (Japan)
    Ab dem 11.12.010 im Kino!

    Homepage:
    Noruwei no Mori - Movie Homepage

    Genre:
    Drama, Literaturverfilmung

    Regisseur:
    Tran Anh Hung ("Der Duft der grünen Papaya", "Cyclo" & "Ein Sommer in Hanoi")

    Darsteller:
    Rinko Kikuchi, Ken'ichi Matsuyama, Kiko Mizuhara, Kengo Kora, Tetsuji Tamayama & Reika Kirishima.



    Inhalt:
    Der Beatles-Ohrwurm "Norwegian Wood" ist für den 37-jährigen Toru Watanabe ein melancholischer Song der Erinnerung: an den Aufruhr der Gefühle in einer schmerzvollen und schicksalhaften Jugend, die er zu bewahren und zu verstehen sucht.

    "Naokos Lächeln" erzählt lebendig und leidenschaftlich von einer Liebe mit Komplikationen in den unruhigen sechziger Jahren: Toru, der einsame, ernste Student der Theaterwissenschaft, begeistert von Literatur, Musik und langen einsamen Sonntagsspaziergängen durch die Straßen Tokyos, erfährt früh, dass der Verlust geliebter Menschen zum Leben und zum Erwachsenwerden dazugehört: Sein Jugendfreund Kizuki begeht Selbstmord, die geheimnisvolle und anziehende Naoko verirrt sich mehr und mehr in ihrer eigenen unerreichbaren Welt und Toru muss sich zwischen ihr und der vor Lebenslust strotzenden Midori entscheiden...

    [/align]

    -----

    Ich persönlich freue mich sehr auf die Verfilmung zu Haruki Murakamis melancholischem Meisterwerk.

    Ich wusste nicht, dass "Naokos Lächeln" im englischen "Norwegian Wood" heißt und hatte mir seit einiger Zeit Informationen zum neuen Rinko Kikuchi Film rausgesucht, ohne zu wissen, WAS für ein Werk dieses ist (das muss man auch erstmal hinbekommen, Haruki Murakami zu übersehen...). Ebenfalls erfreut es mich, dass Tran Anh Hung ("Der Duft der grünen Papaya", "Cyclo" & "Ein Sommer in Hanoi") die Regie für dieses Werk übernimmt, da mir seine drei bekanntesten Filme sehr zusagten. Ebenfalls passenden die beiden Hauptprotagonisten sehr gut zu den Charakterbeschreibungen des Buches.

    Selbst habe ich das Buch noch nicht gelesen und bin derzeit stark am überlegen, mir dieses jetzt zu kaufen.
    부디 나를 잊지 말아요.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    3.446
    Nachrichten
    0
    Ken'ichi Matsuyama- oh mein gott!
    *nach luft schnapp*
    LASS ES ENDE 2010 WERDEN!
    Bambule, Randale in Dortmund bleibt die Schale!!

  3. #3
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0

    RE: Norwegian Wood || Naokos Lächeln [ Tran Anh Hung & Haruki Murakami ]

    \ö.ö/ Juhu ein jahr warten(ich hasse es)

    aber es kommt wieder *o*
    ich werds mir aufjedenfall angucken und ich werde mir auf jedenfall noch das Buch zulegen ><
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  4. #4
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    Das freut mich, dass ihr euch über den Thread und den Film ebenso freut, wie ich es tue =3 Ich warte jetzt auch schon sehnlichst auf den Film, werde mir wohl auch noch vorher das Buch kaufen.

    Hier mal die Darstellerliste und ihre Rolle:

    Rinko Kikuchi als Naoko
    Ken'ichi Matsuyama als Toru Watanabe
    Kiko Mizuhara als Midori Kobayashi
    Kengo Kora als Kizuki
    Tetsuji Tamayama als Nagasawa
    Reika Kirishima als Reiko Ishida

    Und ein weiteres Bild vom Set:
    부디 나를 잊지 말아요.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Ich finde die Schauspieler gut gewählt *o*


    Jaa. mal gucken ob sie sich eher an die Buchvoralge halten oder nicht.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  6. #6
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    Original von Misuki
    Ich finde die Schauspieler gut gewählt *o*
    Das finde ich auch, die beiden versprühen jetzt schon dne Charme und Esprit der Charaktere wieder, von denen ich nur etwas gelesne hatte, sehr schön! ^^ Ich hoffe aber auch, dass der Film erfolgreich wird, ebenso, wie das Buch es war =3

    Lustig finde ich, dass ich pers. finde, dass das Covermädchen der britischen Buchausgabe von 2000 eine sehr große Ähnlichkeit zu Rinko Kikuchi hat.

    부디 나를 잊지 말아요.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    War das vllt. absicht oder ist sie das vll.? So genau kenne ich mich da nicht aus.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  8. #8
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    Original von Misuki
    War das vllt. absicht oder ist sie das vll.? So genau kenne ich mich da nicht aus.
    Das fragte ich mich auch, habe aber bisher leider nichts dazu herausgefunden, wird wohl doch nur zufall sein, dass die beiden sich ähneln.

    Wer übrigens sehen mag, wie wunderbar der Regisseur Tran Anh Hung, die Gefühle, Beobachtungen und Emotionen einfangen kann, sollte sich "Der Duft der grünen Papaya" nicht entgehen lassen (dauert zwar noch eine Woche, aber schonmal zum Vormerken):

    Original von erri
    Zu guter letzt zu das bewegende Oscar-Nominierte Meisterwerk von Tran Anh Hung Der Duft der grünen Papaya!

    Termin: Donnerstag, der 22.10.2009 - 3Sat - Von 22:25 - 0:05 Uhr!

    Vietnam, in den 50er Jahren. Mui (Tran Nu Yen-Khe), ein junges Mädchen vom Land, kommt als Dienerin zu einer bürgerlichen Familie nach Saigon. Ihre einzige Verbündete findet sie in der alten Thi (Nguyen Anh Hoa), die sie in allem unterweist, was eine Frau in diesem Haushalt wissen muß: Die Geheimnisse der Kochkunst und vor allem die traditionelle Zubereitung der Papaya. Nach einer arbeitsreichen Jugend folgt die schönste Zeit in ihrem Leben. Dienerschaft und Liebe vermischen sich unmerklich - sie findet in dem jungen Komponisten Khuyen (Vuong Hoa Hoi) ihre große Liebe, dem sie von nun an dienen wird, auf ihre ganz eigene Weise...
    부디 나를 잊지 말아요.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0

    RE: Norwegian Wood || Naokos Lächeln [ Tran Anh Hung & Haruki Murakami ]

    Ich hab das Deutsche Buch bei mir zu lesen ich habs noch nicht angefangen hoff aber das es gut wird. Meine Mutter fands etwas seltsam xD ich hoff das der Film nicht so ja sehr viel Sex hat.


    Aber der Regisseur ders Vietnermese oder?
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  10. #10
    Mitglied Avatar von Corrode_Blossom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.540
    Nachrichten
    1

    RE: Norwegian Wood || Naokos Lächeln [ Tran Anh Hung & Haruki Murakami ]

    Ich liebe Haruki Murakami also ist jede Literaturverfilmung ein MUSS!
    Denke aber nicht, dass der Film an die Verfilmung zu Tony Takitani rankommt, allein die Besetzung lässt das nicht zu o.O" ~

  11. #11
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    Original von Misuki
    Aber der Regisseur ders Vietnermese oder?
    Genau, er ist vietnamese und emigrierte sich 1975 mit seiner Familie nach Frankreich.

    -----

    Ich bin da noch sehr unbesorgt, die beiden Hauptdarsteller sagen mir sehr zu und bewiesen beide schon ,was für ein tolles Talent diese haben. Tran Anh Hungs bisherige Filme fand ich klasse, vondaher könnte nichts schief gehen (aus meiner sicht). (Obwohl es wirklich sehr schwer sein wird, "Toni Takitani" zu übertrumpfen, da der Film eine brilliante Umsetzung des Buches ist).
    부디 나를 잊지 말아요.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    Es sind ein paar neue Stills zum Film aufgetaucht, welche ich gerne mit euch teilen möchte, ebenso heißt es, dass der Film im Dezember 2010 in den japanischen Kinos anlaufen soll:

    [align=center]



    [/align]
    Ich war erschlagen vom ersten Bild. Mir kann keiner sagen, dass dieses nicht sehr emotional und aussagekräftig ist, nur beim bloßen ansehen, wurde ich recht emotional und musste ein wenig schlucken. Ich bin jetzt noch gespannter auf diese Literaturverfilmung, die Darsteller sind klasse Acteure und ich weiß, dass diese brilliante Charakterrollen verkörpern können, ebenso wie der Regisseur, welcher schon in seinen vorherigen Filmen eine brilliante Atmösphäre einfing.
    부디 나를 잊지 말아요.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    490
    Nachrichten
    0
    hab das buch letztes jahr gelesen. kann mich nicht mehr an sovieles erinnern, aber ich weiss noch, das ich das buch totaaal strange fand |D
    auf eine art und weise schön, aber diese naoko mochte ich ganz und gar nicht.
    aber freut mich das dazu ein film rauskommt .. hmm .. ich les das buch lieber nicht nochmal, bevor ich den film vllt. dann totaaal schlecht finden werde haha
    und ken'ichi matsuyama als toru :love1:

  14. #14
    Mitglied Avatar von Melange
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.229
    Nachrichten
    0
    Wow, ich hab bis jetzt total übersehen, dass Naokos Lächeln verfilmt wird! Da das Buch eines meiner Lieblinge sowohl von Murakami als auch überhaupt ist, freue ich mich wirklich sehr auf den Film! <3

    Die Hauptdarsteller sehen sehr hübsch und passend aus, vor allem Naoko. Ich kann mir ja vorstellen, dass es schwer sein muss, sie zu spielen ... Den Regisseur kenne ich nicht, aber ich hoffe, er setzt die schon etwas schwierige Handlung interessant um. Solche Geschichten brauchen ja immer die passenden Regisseure (ist meine Meinung, obwohl ich mich da nicht gut auskenne).

    Original von erri
    [align=center][/align]
    Ein wunderschönes Bild! Stimmt, sehr emotional und mit einer so klaren und vielschichtigen Bedeutung, dass ich mir schon bei dem Anblick fast sicher bin, dass der Film mir sehr gefallen wird. ^^

    Ich finde es echt toll, dass ein Buch von Murakami verfilmt wird. Hoffentlich folgen auch andere Werke von ihm ... zB würde ich eine Verfilmung von "Kafka am Strand" oder auch "Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt" toll finden. Aber erst mal freue ich mich auf diesen.

    Ob es schon einen Trailer gibt? *suchen geht*

  15. #15
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    Ich bin auch schon sehr gespannt, was uns hier erwarten wird, nachdem ich "Kafka am Strand" las bin ich gefesselt von seinem Werk als SChriftsteller, würde mir zu diesem Werk ebenfalsl eine Umsetzung wünschen, nachdem die zu "Toni Takitani" schon brillierte.

    Ich glaube bisher gibt es noch keinen Trailer, leider, würde auch schon erste Einblicke sehen, hoffe auch sehr, dass die original Homepage des Filmes bald wieder erneuert wird und unter anderem eventeull ein Trailer geboten werden kann :3
    부디 나를 잊지 말아요.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    Es ist endlich soweit und "Noruwei no mori" (Norwegian Wood, Naokos Lächeln) besitzt einen festen Starttermin für die japanischen Kinos. Zuvor hieß es noch, dass dieser um die Weichnachtszeit im Land der aufgehenden Sonne erscheinen soll, nun wurde der 11.12.2010 für die japanischen Lichtspielhäuser bestätigt.

    Nachdem u.a. Hauptdarstellerin Rinko Kikuchi für den Film auf den diesjährigen, 67. Filmfestspielen von Venedig wirbt und dieser samt starker wie prominenter Konkurrenz (Darren Aronofsky, Sofia Coppola, Vinvent Gallo, Takashi Miike, Francois Ozon, Julian Schnabel, Tsui Hark & Tom Tykwer) im Rennen um die Golden Plame der Filmfestspiele steht, wurden im Vorfeld drei Promotional Poster zum Film veröffentlicht:



    Ein Trailer zum exisitert bisher noch nicht, doch exisitert ein japanischer TV-Teaser zum Film, welcher für diesen wirbt und ein paar, bekannte Szenen in bewegten Bildern zeigt. Da dieser nur im japanischen Fernsehen zu sehen war/ist, gibt es keine offizielle Anlaufstelle um diesen sehen zu können, um Abhilfe zu schaffen, einfach bei yt "Norwegian Wood Teaser" eingeben und nach eine 0:34 Minuten laufenden Teaser suchen.
    부디 나를 잊지 말아요.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Ich finde die cover sooooooooooo toll. .....Man bekommt Winterfeeling alles....keine Ahnung....es wirkt alles so schön.Man träumt irgendwie bei den Plakaten weg...(ich hoffe es geht nicht nur mir so)
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  18. #18
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    @ Misuki:
    Ich kann dein Denken bezüglich der Bildpsrache der Filmposter vollkommen nachvollziehen, man verliert sich förmlich in diesen, sie laden zum Träumen ein und gerade der Dezember ist der passende Monat für den japanischen Kinostarttermin.

    Da das Buch sehr erfolgreich war und die Darsteller bekannt sind, hoffe wie glaube ich, dass auch wir den Film zu Gesicht bekommen, vielleicht nicht unbedingt im Kino aber sichelich auf DVD.
    부디 나를 잊지 말아요.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Nachrichten
    0
    Also,wenn ich Kino kann ich mir so no name Kinos vorstellen. Aber auf Dvd wäre immerhin schon ein Eifolg ich bin echt gespannt wie der Film in Japan ankommt!! Ich finde Dezember auch sehr passend!
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  20. #20
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    In zehn Tagen ist es soweit und "Noruwei no Mori" geht an den japanischen Kinokassen an den Start. Seit längerer Zeit kann man auch auf der offiziellen Webpräsenz des Films, in einen längeren Trailer reinsehen, ebenso zwei weitere Teaser erhaschen. Bin gespannt wie der Film in Japan ankommen wird und hoffe, dass wir 2011 mit einem hiesigen Release überrascht werden.
    부디 나를 잊지 말아요.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Melange
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.229
    Nachrichten
    0
    Oh, ab gestern läuft Norwegian Wood also in Japan.

    Der Meinung über die drei Plakate kann ich nur zustimmen. Beim Anschauen verliert man sich in der Atmosphäre, aber auch der wortlosen Nähe der beiden. Man sieht sofort, dass das eine außergewöhnliche Beziehung ist. Ich glaube, das erste gefällt mir am besten, wobei ich Naoko im dritten nicht sooo gut getroffen finde.

    Ich hoffe ebenfalls ... sehr, dass es ein baldiges Release in Deutschland geben wird!

  22. #22
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.866
    Nachrichten
    0
    @ Melange:
    ich glaube, dass auf dem dritten Poster Kiko Mizuhara in der Rolle der 'Midori Kobayashi' zu sehen ist, kann mich auch irren, doch sehen ihre schönen vollen Lippen nach den von Kiko Mizuhara aus :3

    ---

    "Noruwei no Mori" stieg in seiner Debütwoche in den japanischen Kinocharts von Null auf Platz drei ein (vor ihm liegen auf Platz zwei "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1" und auf Platz 1 die Realverfilmung zu Leiji Matsumotos "Space Battleship Yamato"), mit einem Einspielergebnis von 2,18 Millionen US-Dollar.
    부디 나를 잊지 말아요.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.665
    Nachrichten
    25


    Deutscher Kinostart: 30. Juni 2011

    Deutscher Trailer: http://www.filmstarts.de/kritiken/14.../19218475.html

    Der Trailer war so gut, den Film möchte ich jetzt auch sehen

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.504
    Nachrichten
    0
    Kinotipp für Wiener: heute läuft der Film im Open Air Kino im Filmarchiv im Augarten. (Wir Österreicher waren mit einem regulären Kinostart ja bislang noch nicht verwöhnt.)

  25. #25
    Mitglied Avatar von ApricotE
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Cassiopeia
    Beiträge
    5.729
    Nachrichten
    0
    Fand den Film irgendwie megastrange.
    Die Schauspieler selbst sehen alle echt gut aus (außer die Midori-Darstellerin trifft nicht so meinen Geschmack), besonders Kizuki und Nagasawa (Schauspieler kannte ich aus Sunao ni narenakute, interessant ihn mal ohne Bart zu sehen), gespielt haben sie auch alle gut. Auch die "Farbgebung des Films" gefiel mir, bloß die story an sich war nichts für mich. Bei dem Film hatte ich aber wieder diese hohen Erwartungen und sowas resultiert bei mir so oft in Enttäuschungen...... aaaargh (deswegen les ich oft nicht mal mehr Inhaltsangaben, um mir nichts vorzustellen... ")!! Schön fand ich aber, dass ich durch den Film den Beatles Song schätzen gelernt hab.^^ "I once had a girl~"
    Geändert von ApricotE (19.05.2013 um 17:52 Uhr)
    Always keep the faith~

    *JunsuYoochunJaejoongChangminYunho*



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •