szmtag Scary Lessons (Emi Ishikawa) - Seite 4
Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 438
  1. #76
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    27.880
    Nachrichten
    24
    Original von Putty
    @Filmfreak
    öhm, was meinst du mit klingt nach "Hell Girl", ist das bei "Scary Lessons" auch so, dass immer wieder neue Geschichten kommen, aber ansonsten nicht viel erklährt wird ? :sceptic:
    Ja, doch, so sehe ich das Auch passieren immer wieder schreckliche Sachen und das muß zum Schluß abgestraft werden. Und da mir "Hell Girl" schon nicht gefiel, konnte "Scary Lessons" da auch nichts dran ändern ^^

  2. #77
    Mitglied Avatar von Noire
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.038
    Nachrichten
    0
    Original von Shion
    Ich hätt trotzdem eine kleine Frage...
    Auf tokyopop.de ist Scary Lessons dem Romance-Genre zugeordnet, hab in der Leseprobe davon aber nicht viel mitbekommen.
    Ging für mich mehr in den Bereich Mystery, um ehrlich zu sein ^^"
    Entwickelt sich im Verlauf noch irgendwas zum Thema Liebe?
    das romance-genre ist falsch
    auf dem manga ist der mystery-icon drauf und von romance hat man nicht wirklich viel gesehen
    bei "Between the worlds" haben sie es auch falsch auf der homepage stehen, außer sie haben auf die mangas den falschen icon draufgedruckt, was ich aber nicht glaube
    Mangawünsche: Atashi wa Bambi, Star Blacks, Stepping on Roses (Hadashi de Bara wo Fume), Zombie Loan

  3. #78
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    27.880
    Nachrichten
    24
    Jetzt konnte ich endlich reinlesen bzw. die Leseprobe zuende lesen. Ich finde, es ähnelt der TV-Serie " Tales from the Crypt" [ Geschichten aus der Gruft ]. Da war immer so ein Skelett, das eine Ansage machte und dann sah man die Folge. Immer gruselig. So wars auch hier. Und ich muß sagen, das mir die Serie immer gefallen hat und da ich weiterlesen konnte, gefiel mir auch dieser erste Band wesentlich besser als noch zuvor. Okay, die Farbseiten sind nicht gerade das wahre, und ich habs auch noch nicht gekauft, aber ich gedenke es mir doch noch zu kaufen.

  4. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    500
    Nachrichten
    0
    Original von Filmfreak
    Jetzt konnte ich endlich reinlesen bzw. die Leseprobe zuende lesen. Ich finde, es ähnelt der TV-Serie " Tales from the Crypt" [ Geschichten aus der Gruft ]. Da war immer so ein Skelett, das eine Ansage machte und dann sah man die Folge. Immer gruselig. So wars auch hier. Und ich muß sagen, das mir die Serie immer gefallen hat und da ich weiterlesen konnte, gefiel mir auch dieser erste Band wesentlich besser als noch zuvor. Okay, die Farbseiten sind nicht gerade das wahre, und ich habs auch noch nicht gekauft, aber ich gedenke es mir doch noch zu kaufen.
    Hihi lustig...das mit "Geschichten aus der Gruft" hatte ich ein paar Posts vorher erwähnt gehabt^^

  5. #80
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    27.880
    Nachrichten
    24
    Original von Momoko-Yumi
    Original von Filmfreak
    Jetzt konnte ich endlich reinlesen bzw. die Leseprobe zuende lesen. Ich finde, es ähnelt der TV-Serie " Tales from the Crypt" [ Geschichten aus der Gruft ]. Da war immer so ein Skelett, das eine Ansage machte und dann sah man die Folge. Immer gruselig. So wars auch hier. Und ich muß sagen, das mir die Serie immer gefallen hat und da ich weiterlesen konnte, gefiel mir auch dieser erste Band wesentlich besser als noch zuvor. Okay, die Farbseiten sind nicht gerade das wahre, und ich habs auch noch nicht gekauft, aber ich gedenke es mir doch noch zu kaufen.
    Hihi lustig...das mit "Geschichten aus der Gruft" hatte ich ein paar Posts vorher erwähnt gehabt^^
    Tja, dann wirds wohl auch stimmen - schließlich sind wir schon zu zweit, die das behaupten Aber wie gesagt, das gefällt schon besser als "Hell Girl"

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    500
    Nachrichten
    0
    da hast du recht..."Hell Girl" geht iwie immer nach dem gleichen Schema (hat Ärger...ruft das Hell Girl...der Bösewicht kommt zur Hölle..die andere hat das Zeichen...) und ist iwie ned so richtig gruselig...aber "Scary Lessons"...könnte ich mir sogar als TV Serie vorstellen.

  7. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    300
    Nachrichten
    0
    Scary Lessons und Between the Worlds sind in jedem Fall als Mystery-Titel gelabelt, wir werden auf der Homepage dies entsprechend ändern lassen.
    Danke für den Hinweis.

  8. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2008
    Beiträge
    1.164
    Nachrichten
    0
    Hab mir heute endlich Band 1 gekauft und es gefällt mir sehr gut.
    Die Geschichten sind unterschiedlich und gruselig(mehr als bei Hell Girl...jedenfalls vom Manga her -.-).

    Es war auch interessant, dass die Stories kein(!) Happy End hatten(ausser in gewisserweise in der Geschichte um den Hund und dem Zusatzkapitel am Meer...).
    Die jeweiligen Charas haben ihre Lektion erteilt bekommen(die teilweise doch recht "brutal" und beängstigend waren, daher wohl auch der Titel Scary Lessons ) und wir lernen von Yomi, dass zu schätzen,was wir haben und uns mehr Gedanken zu machen.

    Anders als Ai in Hell Girl hat sich Yomi auch nicht in die Story eingemischt(tut sie das irgendwann mal oder bleibt sie nur eine "Erzählerin"?).

    Jedenfalls war Band 1 schon toll, freue mich sehr auf Band 2!

  9. #84
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.189
    Nachrichten
    4
    Mein Band ist inzwischen auch schon angekommen, gelesen habe ich ihn allerdings noch nicht (nur die erste Geschichte fertig, der Ausgang hat mich allerdings keineswegs überrascht).
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  10. #85
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    27.880
    Nachrichten
    24
    Genau die schon mal angesprochene “Geschichten aus der Gruft”-Taktik - den Zuschauer bzw. Leser zu schockieren - macht den Hauptreiz aus, finde ich. Das kommt besonders in der ersten Geschichte zum tragen. Man ist von Anfang an mit der Hauptperson dabei, wie sie sich windet, leidet vielleicht sogar sich freut, doch das hält nicht lange an.... und ich hoffe auf dieselben mitreißenden Kapitel – Band für Band – wie sie schon das TV-Vorbild hatte.

    P.S.: Heute habe ich Band 1 doch gekauft

  11. #86
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    27.880
    Nachrichten
    24
    Hier ist ja gar nichts mehr los :rolleyes2:

    Nachdem ich ihn komplett gelesen hatte, war ich froh diesen Kauf getätigt zu haben. “Scary Lessons” ist überraschend positiv - Kapitel für Kapitel. Keines ähnelt sich und jedes gibt kräftig Gas. Keins will klein dastehen, ein jedes will schocken und das tun sie. Was mich aber noch mehr “geschockt” hat: Der Manga ist ja erst 2009 in Japan erschienen. Wie soll ich mir die restlichen Bände vorstellen? Wie lange müssen wir warten? Das ist zum ersten Mal seit langem wieder ein deutscher Release, den ich von vorne bis hinten mag - der sogar nach dem lesen im Gedächtnis bleibt und die Vorfreude auf den 2. Band gehörig weckt

    P.S.: Ich hatte auch mal ein ähnliches Essens-Kapitel in meinem Leben, wie bei dem Mädchen. Nur aß ich alles was man mir vor die Nase setzte – das Problem war: Ich war sehr, sehr langsam und konnte oder wollte das nicht abstellen. Irgendwann war es meinem Vater zu bunt und aus dem Nichts langte er mir eine. Mit dem Stuhl segelte ich rücklings zu Boden.... seitdem gings auch mit der Schnelligkeit Der Protagonistin hätte so eine Watschn auch gut getan, war sie ja schon extrem. Sie hat ja gar nichts mehr gegessen....

  12. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    500
    Nachrichten
    0
    Original von Filmfreak


    P.S.: Ich hatte auch mal ein ähnliches Essens-Kapitel in meinem Leben, wie bei dem Mädchen. Nur aß ich alles was man mir vor die Nase setzte – das Problem war: Ich war sehr, sehr langsam und konnte oder wollte das nicht abstellen. Irgendwann war es meinem Vater zu bunt und aus dem Nichts langte er mir eine. Mit dem Stuhl segelte ich hart zu Boden.... seitdem gings auch mit der Schnelligkeit Der Protagonistin hätte so eine Watschn auch gut getan, war sie ja schon extrem. Sie hat ja gar nichts mehr gegessen....

    das war bei mir eher umgekehrt...mein Vater aß so langsam...voll nervig. Alle waren fertig und der ned mal die Hälfte...o.O

    naja btw...bei der "Mami" Geschichte hatte ich iwie ein happy end erwartet...war voll fies dann...genauso wie die Poesie Album Story.

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    75
    Nachrichten
    0
    habs jetzt au gekauft..
    ich fand die mami geschichte i-wie schlimm...des ende..ich glaube in keiner geschichte wird es ein happy end geben...meine fav.geschichte ist ja die erste mit dem spiele dings..die geschichten haben immer einen zimelich wahren Hintergrundidee
    des mag ich so dran ^^
    und die zeichnun gen sind auch cool und es ist ja auch erst 2009 in japan erschienen also ist es ziemlich schnell übersetzt worden..also DANKE ^^

  14. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    500
    Nachrichten
    0
    Naja die letzte Geschichte hatte dann doch ein bissl was von nem Happy-End. Immerhin kam hier das Mädchen mit dem Leben davon. Allerdings war diese Geschichte weniger gruselig sondern eher Mystery mäßig. Hat mir aber gefallen. Wäre schön wenn die anderen Bände auch ab und an solche Stories hätten.

  15. #90
    Mitglied Avatar von kamichama
    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    1.666
    Nachrichten
    0
    Ich hab auch den Band auch schon gelesen. Man manchmal hab ich mich aber auch schon echt gefürchtet. Gerade das mit dem Poesi Album. *Eiskalt über den Rücken läuft*
    Bei der Mami hab ich nur gedacht, mein Gott was kann die für Fratzen zeichnen. OMG Da hab ich mich auch gefragt ob das wirklich aus der Ribon stammt. Aber ich mag den Manga, weil ich finde diese einzelnen Geschichten auch klasse und das am Ende das Mädchen-ohne-Unterleib noch immer sagt, wie sie es verhindern hätten können bzw. ein Kommentar abgibt ist auch cool. Oh man ich will weiterlesen.
    Manga Wunschliste: Amatsuki, Kuroko no Basket, Sket Dance, Nodame Cantabile, Lovely Complex, La Corda D’Oro, Chihayafuru, Witchcraft Works, Gin no Saji, Durarara, Honey, Love So Life, Hajiotsu., Hibi Chouchou, Ore Monogatari!!, Detarame Mousouryoku Opera, Sennen no Yuki, AKB49 - Renai Kinshi Jourei, Servant x Service, Kimi Shika Iranai, ReRe Hello, Hachimitsu ni Hatsukoi, Honto Yajuu, Sola, Koi to wa Yobenai , Shinigami Hime no Saikon uvm

  16. #91
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.189
    Nachrichten
    4
    Ich fand das irgendwie überhaupt nicht gruselig, sondern sehr vorausschaubar. Oder habe ich in meiner Kindheit zuviel von solchen Horrorgeschichten gelesen? Kann natürlich auch sein (immer Gespenster-Geschichten gelesen ).
    Dennoch hat es mir recht gut gefallen und die Frau kann Fratzen zeichnen. Bin mal gespannt wie der Manga weiter verlaufen wird.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  17. #92
    Mitglied Avatar von Kazuha-Fan
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    281
    Nachrichten
    0
    Hab's mittlerweile auch gelesen und fands zwar jetzt nicht wirklich gruselig, eher noch mysteriös. Meine Lieblingsgeschichte war auf jeden Fall die erste mit der Spielekonsole. Die könnte man bestimmt gut ausbauen, sodass sie auch 2-3 Bände füllen könnte.
    Fratzen kann sie echt zeichnen, bei der auf Seite 120 bin ich sogar kurz hochgeschreckt. Ansonsten sind die Zeichnungen aber echt sehr schön; der Band gehört zu einen mit den schönsten Zeichnungen in der letzten Zeit.

  18. #93
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    27.880
    Nachrichten
    24
    Original von Vampire
    Ich fand das irgendwie überhaupt nicht gruselig, sondern sehr vorausschaubar. Oder habe ich in meiner Kindheit zuviel von solchen Horrorgeschichten gelesen? Kann natürlich auch sein (immer Gespenster-Geschichten gelesen ).
    Dennoch hat es mir recht gut gefallen und die Frau kann Fratzen zeichnen. Bin mal gespannt wie der Manga weiter verlaufen wird.
    Ich kann Dir irgendwie net abkaufen, das Du zum Beispiel das letzte Kapitel gleich durchschaut hast. Ich habe auch Gespenster Geschichten gelesen und trotz diesem Trainings wurde ich jedesmal überrascht. Bloß Du nicht, das ist doch nicht normal Und meine Reaktion war so, wie ich sie bei "Geschichten aus der Gruft" schon hatte. Es hatte schon was gruseliges - ein Schauer über den Rücken - , wenn einer nach dem anderen einfach abgeschlachtet wird und keiner weiß was da abgeht.... in Anime-Form würde das natürlich stärker zum tragen kommen. Die "Mami" zum Beispiel, als sie in der Küche stand - ja, das wußte sogar ich ^^ - da hatte ich schon so einen Schauer, weil ich weiß das das Mädchen gleich heimgesucht wird, aber nicht wie das Kapitel enden wird

  19. #94
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.189
    Nachrichten
    4
    @ Filmfreak
    Du wirst lachen, aber die letzte Geschichte hatte nicht sehr viele Ausgangsmöglichkeiten, die jetzt mit dem Thema zusammenpassten. Entweder sie war tot oder die anderen. War also mehr oder weniger auch durchschaubar. Ich habe allgemein sehr viele solcher Geschichten gelesen, Gespenster-Geschichten war nur eines, auch normale Gruselgeschichten und allgemein vieles in Richtung Übernatürliches. Da muss ich sagen, überrascht mich Hell Girl wesentlich mehr (erst wieder in Band 6 mitbekommen). Was aber schlicht daranliegt, dass es nach einem Konzept geht und dann Abweichungen dieses Konzepts viel stärker ins Gewicht fallen.
    Da ich wesentlich brutalere Mangas lese, lässt es mich auch relativ kalt.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  20. #95
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    27.880
    Nachrichten
    24
    Original von Vampire
    @ Filmfreak
    Du wirst lachen, aber die letzte Geschichte hatte nicht sehr viele Ausgangsmöglichkeiten, die jetzt mit dem Thema zusammenpassten. Entweder sie war tot oder die anderen. War also mehr oder weniger auch durchschaubar. Ich habe allgemein sehr viele solcher Geschichten gelesen, Gespenster-Geschichten war nur eines, auch normale Gruselgeschichten und allgemein vieles in Richtung Übernatürliches. Da muss ich sagen, überrascht mich Hell Girl wesentlich mehr (erst wieder in Band 6 mitbekommen). Was aber schlicht daranliegt, dass es nach einem Konzept geht und dann Abweichungen dieses Konzepts viel stärker ins Gewicht fallen.
    Da ich wesentlich brutalere Mangas lese, lässt es mich auch relativ kalt.
    Also, ich dachte nicht sofort das sie tot ist, das kam etwas später. Der Anfang war für mich jedenfalls etwas verwirrend, ich dachte, die Leutchen wissen selbst nicht genau was da los war, und wenn, dann hätte es nichts mit Tod zu tun. Dann dachte ich ab einem Zeitpunkt sie wäre es, aber warum die Leutchen so anhänglich waren, konnte ich mir nicht ganz erklären, das zeigte erst der Schluß. Wie Du siehst, Du bist intelligent und hast alles gleich durchschaut. Für mich wäre es aber langweilig, wenn ich alles schon vorher durchschaue. Somit würde ich genau wie bei "Hell Girl" die Serie sofort abbrechen. Aber da mich die Geschichten, alle miteinander, mehr als überrascht haben kann es ruhig so weitergehen

  21. #96
    Mitglied Avatar von xiaohua
    Registriert seit
    04.2009
    Beiträge
    3.319
    Nachrichten
    0
    So bin nun auch mal endlich durch mit dem Band xD
    Diese kombination von "süßen" Shojo und "Horror" ist echt genial und ich hätte nicht gedacht, dass der so scary ist lol
    [Okay..Im Gegensatz zu einigen andern habe ich früher keine Gruselgeschichten gelesen und bin auch nicht so der Fan von solchen Geschichten xDD~]

    @Geschichten aus der Gruft:
    Daran hat es mich auch erinnert, als ich die erste Seite gelesen habe xDD~
    Schade,dass es die Serie nicht mer läfut xD

    Mir gefällt auch die Moral in der Geschichte :3 (Hatte "Geschichten aus der Gruft" eig ne Moral am Ende? xD) Weiß jemand zufällig, in welchem Magazin die Serie rausgebracht wurde? Von dem Zeichestil her denkt man es kommt von der Ribbon oder der Nakayoshi O__O"

    Zu den Stories~
    Spielekonsole: Hat mir sehr gefallen Auch die Moral der Geschichte~
    Hund: Fand ich jetzt nicht so gruselig ... eher "krass" O.O
    Puppe: DESSWEGEN hasse ich Puppen xDDDDDD~
    Mami: Hätte ich mir den Manga davor nicht schon durchgeblättert und gewusst, dass irgednwann so ein unheimliches Gesicht vorkommen würde, hätte ich mir wohl in die Hosen gemacht xD Vor allem weil es so plötlich kam
    Poesiealbum: Ähnlich wie bei der Mami xD Obwohl Mami etwas unheimlicher war xDD
    Tote: War zwar nicht gruselig, aber mir gefällt die Story seeeeehr <33

    Ich freu mich schon seeeeeehr auf Band 2 <33

  22. #97
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.189
    Nachrichten
    4
    Erscheint in der Ribon. Nakayoshi ist ja schon alleine nicht möglich, weil die bei Kodansha ist.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  23. #98
    Also ich bin auch sehr überrascht vom Ausgang der Geschichten, eben weil man bei Ribon eher Friede, Freude, Eierkuchen erwartet. Ist aber ganz schön hart, was den armen Mädchen da angetan wird. Vor allem bei der Sache mit der Puppe fand ich den Ausgang ziemlich gruselig. Eigentlich hatte das Mädchen ihre Schwäche doch überwunden, da dachte ich mir, dass sie ein Happy End bekommt. Aber sollte wohl nicht sein.
    Bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf Band 2!

  24. #99
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Beiträge
    3
    Nachrichten
    0
    habe mir gestern auch band 1 gekauft, es allerdings auch noch nicht gelesen. bin aber schon sehr gespannt darauf. das cover finde ich schön und von dem zeichenstil habe ich ehrlich gesagt keine ahnung ob der gut oder schlecht ist

  25. #100
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    500
    Nachrichten
    0
    Original von FameQueen94
    habe mir gestern auch band 1 gekauft, es allerdings auch noch nicht gelesen. bin aber schon sehr gespannt darauf. das cover finde ich schön und von dem zeichenstil habe ich ehrlich gesagt keine ahnung ob der gut oder schlecht ist
    doch der ist voll ok^^. Deshalb hab ich auch Scary Lessons der Nightschool vorgezogen, weil mir da der Zeichenstil ü-haupt ned zusagte.

Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •