szmtag Was ärgert euch am deutschen/europäischen Spielemarkt?
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.785
    Nachrichten
    8

    Was ärgert euch am deutschen/europäischen Spielemarkt?

    wie es der Threadtitel schon sagt, wüsste ich gerne was euch so hier am deutschen Markt mit Spielen ärgert, denn ich bin selbst eine, die sich so über vieles ärgert

    das wäre u.a., dass ich finde, dass ich mich hier in Europa in Sachen Games sehr benachteiligt fühle und daran ist u.a. Square Enix nicht grad unschuldig
    erstmal die Tatsache, dass wir in Europa immer als letztes drankommen oder manche Spiele erst gar nicht erscheinen (als wnen es es nicht hinbekommen könnte parallel zu arbeiten udn für ein zeitgleiches release zu sorgen wie mane s ausnahmsweise mal bei Dissidia hinbekommen hat, auch wenn wir -leider- englische Synchro haben *kein Fan von engl synchro*)
    ich warte nämlich z.b. schon ewig lange auf das Spiel "Kingdom Hearts - Re: Chain of Memories" jedoch gibt es keinerlei Anzeichen auf ein Release bei uns

    da käme nämlich noch Punkt 2 was mich am Markt hier sehr nervt:
    das zu schnelle Vernachlässigung "alter" Konsolen
    kaum ist eine neue Konsole auf dem Markt, wird zumindest hier bei uns fast unverzüglich alles gestoppt was mit der Vorgängerkonsole zu tun hat
    dies finde ich nicht richtig und versteh nicht wieso man wenn in Japan immernoch fleißig PS2 Spiele produziert werden bei uns das so zum cut kommt und nur noch PS3/PSP etc großgeschrieben werden


    dann wäre da natürlich die USK/FSK Logo Geschichte
    das ist der größte Mist, den sich die netten Leutchen ausgedacht haben
    wenn ich da an die DS und PSP Spiele denke, dann hat man da allein 1/4 des Covers mit dem scheiß Logo.
    Jugendschutz <=> Marketing ?! Logik?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Marduk
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Deutschland,49356 Diepholz
    Beiträge
    5.208
    Nachrichten
    0
    Alles legitime Punkte.

    Mich regt aber am meisten die Bevormundung erwachsener Spieler auf, die zu z.T. regelrecht verstümmelten Fassungen von Spielen für den dt. Markt führt. Und andere Spiele kommen aus den selben Gründen erst gar nicht offiziell zu uns.
    Gut, das Import-Business ist dein Freund, aber trotzdem: alles ziemlich verkorkst.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Yazz-Chan
    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    96
    Nachrichten
    0

    RE: Was ärgert euch am deutschen/europäischen Spielemarkt?

    Original von ayumi
    wie es der Threadtitel schon sagt, wüsste ich gerne was euch so hier am deutschen Markt mit Spielen ärgert, denn ich bin selbst eine, die sich so über vieles ärgert

    das wäre u.a., dass ich finde, dass ich mich hier in Europa in Sachen Games sehr benachteiligt fühle und daran ist u.a. Square Enix nicht grad unschuldig
    erstmal die Tatsache, dass wir in Europa immer als letztes drankommen oder manche Spiele erst gar nicht erscheinen (als wnen es es nicht hinbekommen könnte parallel zu arbeiten udn für ein zeitgleiches release zu sorgen wie mane s ausnahmsweise mal bei Dissidia hinbekommen hat, auch wenn wir -leider- englische Synchro haben *kein Fan von engl synchro*)
    ich warte nämlich z.b. schon ewig lange auf das Spiel "Kingdom Hearts - Re: Chain of Memories" jedoch gibt es keinerlei Anzeichen auf ein Release bei uns

    da käme nämlich noch Punkt 2 was mich am Markt hier sehr nervt:
    das zu schnelle Vernachlässigung "alter" Konsolen
    kaum ist eine neue Konsole auf dem Markt, wird zumindest hier bei uns fast unverzüglich alles gestoppt was mit der Vorgängerkonsole zu tun hat
    dies finde ich nicht richtig und versteh nicht wieso man wenn in Japan immernoch fleißig PS2 Spiele produziert werden bei uns das so zum cut kommt und nur noch PS3/PSP etc großgeschrieben werden


    dann wäre da natürlich die USK/FSK Logo Geschichte
    das ist der größte Mist, den sich die netten Leutchen ausgedacht haben
    wenn ich da an die DS und PSP Spiele denke, dann hat man da allein 1/4 des Covers mit dem scheiß Logo.
    Jugendschutz <=> Marketing ?! Logik?


    Besser hätter ich das nicht beschreiben können, das sind auch so die Punkte die mich nerven.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    2.217
    Nachrichten
    0
    Ähm, ich verstehe, dass man sich über lange Wartezeiten von japanischen Spielen aufregt, aber meinste andersrum siehts anders aus? Amerikanische und Europäische Spiele erscheinen in Japan auch mit monatelanger Verspätung. Wir haben einfach das "Pech", dass wir eher auf Spiele aus Fernost stehen. Westliche Spile kriegen wir eigentlich immer zeitgleich mit den Amis.

    Englische Synchros sind imho völlig okay. Am besten wäre allerdings japanische Originalsynchro, aber das ist dann wohl eher für Freaks wichtig. Deutsche Synchros tue ich mir meistens gar nicht mehr an. Kingdom Hearts II habe ich mir extra aus UK imortiert damit ich mir diese grässliche Synchro net antun muss Meine Xbox Konsole ist mitlerweile auch auf Englisch gestellt, nachdem ich nach den ersten Sekunden Blue Dragon mit deutscher Synchro regelrecht Ohrenkrebs bekommen habe

    Und von welchen PS2 Spielen redest du bitte? Die PS2 Spiele, die in Japan momentan noch erscheinen sind meistens irgendwelche Spiele zu Animes oder entschärfte Versionen von Visual Novels. Eigentlich alle PS2 Spiele, die irgendwie noch was mit dem globalem Spielemarkt zu tun hatten sind bei uns erschienden. Ich nenne da vor allem Persona 3 FES oder auch Persona 4. Auch Ar Tonelico 2 gehört sicherlich dazu. Kingdom Hearts RE: CoM gibts hierzulande schon auf GBA und ich glaube nicht, dass es in Europa genug Käufer eines PS2 Remakes geben würde. Sogar Chrono Trigger für den DS hat sich hier schlecht verkauft, obwohl die SNES Version damals NICHT nach Europa kam... Sagt eigentlich alles über den durchschnittlichen Geschmack deutscher Spieler

    Zur USK kann ich nur zustimmen.
    [align=center]
    My Music

    My Animes


    My Xbox360 Gamertag: Yun16
    PSN ID: Zhao_Yun16[/align]

  5. #5
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.573
    Nachrichten
    4
    Sogar Chrono Trigger für den DS hat sich hier schlecht verkauft, obwohl die SNES Version damals NICHT nach Europa kam... Sagt eigentlich alles über den durchschnittlichen Geschmack deutscher Spieler
    Dazu muss man aber auch sagen, dass das Spiel nur in englischer Sprache erhältlich war, was wiederum Käufer abschrecken kann (ehrlich, da kann ich es mir gleich importieren lassen und komme noch 10€ billiger weg als bei der deutschen Version und obendrein ohne USK-Zeichen -_-).

    Mich nervt es eigentlich mehr, dass ich bei einem englischsprachigen Spiel den denselben Preis zahlen soll, den ich normalerweise für ein komplett übersetztes Spiel in deutsch zahlen müsste.

    Außerdem finde ich es blöd, dass es keine ordentlichen Dating-Sims bei uns gibt. Aber daran kann man leider nichts ändern (ist halt kein Markt da) und muss sich diese wohl auf japanisch zulegen, obwohl man kein Wort versteht.

    Was mir noch auf die Nerven geht, sind US-Releases, die dort sehr erfolgreich waren, und nicht zu uns kommen (z.B. Tales of the Abyss :O). Wenn man nicht gerade eine umgebaute PS2 hat, schaut man in die Röhre, wenn man das spielen möchte.

    Die PS2 Spiele, die in Japan momentan noch erscheinen sind meistens irgendwelche Spiele zu Animes oder entschärfte Versionen von Visual Novels.
    Hauptsächlich die Neo Romance Spiele kommen noch auf der PS2. Aber würde das keinen Absatz machen, würde man sie auch nicht für die PS2 produzieren.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    2.217
    Nachrichten
    0
    Jo das stimmt natürlich schon... ich importiere wegen preis und usk eh nur noch aus UK...

    Tales of the Abyss hat sich leider wie fast alle Tales Teile in den USA grottenschlecht verkauft und kam deshalb leider nicht rüber. Von verkaufserfolg konnte keine rede sein.. Afair haben sich in den Staaten gerademal 50.000 Enheiten verkauft und das ist bei der PS2 Hardware Base verdammt schwach gewesen. Zum Vergleich: Das eher mäßige Star Ocean 3 hat sich 520.000 mal in den Staaten verkauft.
    War dann aber auch der Zeitpunkt, als ich mir ne US Konsole mitsamt TotA bestellt habe ^^
    [align=center]
    My Music

    My Animes


    My Xbox360 Gamertag: Yun16
    PSN ID: Zhao_Yun16[/align]

  7. #7
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.500
    Nachrichten
    25

    RE: Was ärgert euch am deutschen/europäischen Spielemarkt?

    Original von ayumi
    wie es der Threadtitel schon sagt, wüsste ich gerne was euch so hier am deutschen Markt mit Spielen ärgert, denn ich bin selbst eine, die sich so über vieles ärgert

    das wäre u.a., dass ich finde, dass ich mich hier in Europa in Sachen Games sehr benachteiligt fühle und daran ist u.a. Square Enix nicht grad unschuldig
    erstmal die Tatsache, dass wir in Europa immer als letztes drankommen oder manche Spiele erst gar nicht erscheinen (als wnen es es nicht hinbekommen könnte parallel zu arbeiten udn für ein zeitgleiches release zu sorgen wie mane s ausnahmsweise mal bei Dissidia hinbekommen hat, auch wenn wir -leider- englische Synchro haben *kein Fan von engl synchro*)
    ich warte nämlich z.b. schon ewig lange auf das Spiel "Kingdom Hearts - Re: Chain of Memories" jedoch gibt es keinerlei Anzeichen auf ein Release bei uns
    Da hättest Du zur Hochzeit des SNES oder der PSone da sein müssen. Jede Woche Meldungen über RPG-Schätze [ Die habe ich dennoch auf japanisch oder US ^^ ]. Selbst zur Zeiten der PS2 wars ja nur mühsam, was alles hierherkam. Ihr bekommt mittlerweile praktisch die Spiele hinterhergeschmissen und Du regst Dich auf. Ha, ha, ha Ich finde, ihr bekommt jetzt so viel, das könnt ihr alles gar net kaufen bzw. bezahlen. Allerdings: Englische Synchros nerven mich ebenso. Die sind so unprofessionell, ich bevorzuge seit jeher die japanische.

    da käme nämlich noch Punkt 2 was mich am Markt hier sehr nervt: das zu schnelle Vernachlässigung "alter" Konsolen kaum ist eine neue Konsole auf dem Markt, wird zumindest hier bei uns fast unverzüglich alles gestoppt was mit der Vorgängerkonsole zu tun hat dies finde ich nicht richtig und versteh nicht wieso man wenn in Japan immernoch fleißig PS2 Spiele produziert werden bei uns das so zum cut kommt und nur noch PS3/PSP etc großgeschrieben werden
    Wieso denn das? Es erscheinen immer noch PS2-Spiele.

    dann wäre da natürlich die USK/FSK Logo Geschichte
    das ist der größte Mist, den sich die netten Leutchen ausgedacht haben
    wenn ich da an die DS und PSP Spiele denke, dann hat man da allein 1/4 des Covers mit dem scheiß Logo.
    Jugendschutz <=> Marketing ?! Logik?
    Da gebe ich Dir recht. Leider bekommt man nicht nur als Jugendlicher geschnittene Spiele, sondern auch alle Erwachsene. Aber das ist nun mal Tradition in Deutschland, darum kaufe ich jetzt nur noch UK- oder die österreichischen Spiele, sofern sich das mit dem USK-Logo vermeiden läßt. Bei den Filmen läßt sich das kaum vermeiden. Ich will ja ne deutsche Synchro und wenn das Logo drauf ist, kann ich schlecht etwas aus den USA ordern. Bei den Spielen ist es da etwas leichter.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.785
    Nachrichten
    8
    Keiji Inafune und Metal Gear Solid Vater Hideo Kojima haben interessantes in bezug auf den japanischen Spielemarkt erkannt:

    (...)“Wir haben den ‘Willen zum Sieg’ verloren. Wenn wir so weitermachen, heißt es bald ‘Game Over Japan‘”, sagte Keiji Inafune sichtlich erregt auf der GDC 2012. Ein erster Ausweg für ihn ist es, darüber zu sprechen. “Wir waren das Gewinner-Team. Heute hat uns sogar Korea überholt. Das gilt nicht nur für unsere Spieleindustrie, sondern für ganz viele Bereiche. Japan fällt zurück.” Japan läuft dem Westen hinterher, glaubt Inafune. “Wir machen es uns allzu leicht, wenn wir nur bekannte Marken aufwärmen, ohne sie inhaltlich zu erneuern. Wir müssen wieder Risiken eingehen, den harten Weg wählen“, fordert Inafune. (...)
    Quelle und mehr dazu: http://jpgames.de/2012/03/keiji-inaf...me-over-japan/


    (...)Währenddessen argumentiert Film-Fan Kojima, dass westliche Entwickler Erfolg haben, weil “westliche Studios die Dinge mehr von einem Hollywood Standpunkt aus angehen und sich anschauen, wie sie ihre Spiele global erfolgreich machen und wie sie sie in verschiedenen Märkten verkaufen können”. Jedoch sagt er auch, dass es nicht grundsätzlich um Japan vs. die Welt geht: “Der Schlüssel ist, dass es ein globales Spiel sein muss, es muss etwas sein, dass für jeden ist. Ich möchte all diese Barrieren loswerden”.
    Quelle und mehr dazu: http://jpgames.de/2012/03/kojima-jap...bal-zu-denken/


    ich finde es interessant, dass Japaner erkennen, dass sie auch mehr an den westlichen Markt denken müssen statt sich auf ihr eigenes Land zu konzentrieren und auch mehr riskieren sollten

  9. #9
    Mitglied Avatar von Nightrunner
    Registriert seit
    08.2004
    Beiträge
    2.489
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hm, was auffällt sind:

    - wegfallen von Inhalten z.B. Prof. Layton Teil 4 (London life)
    - teilweise späte Release z.B. Harvest Moon, inazuma Eleven,Pro. Layton, etc.
    -kaum Chancen auf Release oder keine Release von spielen wie z.B. Ni no kuni (DS)
    -engl. Synchro statt jap.
    -USK bei Spielen- bei Spielen kann ich noch einigermaßen damit leben bei Filmen aber nicht (FSK) ein absoluter Mist und wer sich das ausgedacht hat sollte geteert und gefedert werden, denn es bringt überhaupt nichts, die Kunden kucken einen nur an wie ein Auto...die die darauf achten sollten tun es eh nicht und kaufen weiterhin ihren 12jährigen Kids egoshooter ab 18 wie Call of duty oder battelfield...






    Und wen es interessiert, ja man kann nur den Kopf schütteln ( so viel zur Akzeptanzt...na ja von Amerika halte ich eh nicht viel) : http://games.ign.com/articles/122/12...ntent=15775193
    WSPA.de/WWF.de/IFAW.de:http://www.youtube.com/watch?v=vUULQGAatC0&feature=player_embedd WARUM IN JAPAN SO VIELE DELFINE STERBEN MÜSSEN!www.stern.de/tv/sterntv/das-grausame-ritual-von-taiji-wie-ric-obarry-die-de lfine-retten-will-1512808-faq.html http://www.facebook.com/photo.php?fbid=514155198609196&set=a.4815567085357 12.119305.100000441620363&type=1&relevant_count=1

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    490
    Nachrichten
    0
    Was mich stört ist, dass bestimmte Spiele geschnitten werden.
    Jeder kann sich vor einem eventuellen Kauf Informationen zum Spiel holen, und sich somit auch schlau machen, wie brutal dieses Spiel ist.

    Wer mit Spielen ab 18 Jahren nicht klar kommt, soll halt die Finger davon lassen. Leider gibt es Spezialisten, die darüber meckern, ein Spiel sei zu brutal oder psychisch schädigend. Diese Leute heulen dann rum, und es entstehen unnötige Diskussionen zur Indizierung.

    Auf diese Leute sollte man keine Rücksicht nehmen, denn keiner wird gezwungen solche Games zu kaufen.
    Die einzigen, die schlecht davonkommen sind die wahren Gamer, die Spiele in ihrer Originalität genießen wollen.

    Zum Glück gibt es Länder wie Österreich, wo man das lockerer sieht!

    Das ist es, was mich am deutschen Spielmarkt anpisst.

    Ist halt meine Meinung....

  11. #11
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.785
    Nachrichten
    8
    betrifft zwar nicht direkt den Spielemarkt sondern wie andere über "Gamer" denken

    wie vielen vll bekannt sein dürfte, hatte RTL letztes Jahr zur Gamescom einen Bericht gezeigt, der Spieler in das Vorurteil-Bild "Freak", "ungepflegt" usw gebracht hat
    daraufhin gab es so viele Beschwerden, dass sich RTL zwar entschuldigte aber scheinbar nichts draus gelernt hat.
    anlässlich der diesjährigen Gamescom hat RTL eine Umfrage auf ihrer Seite gestartet, was für ein Spieletyp man sei und das Ergebnis: man ist ein "Freak"
    http://www.rtl.de/cms/ratgeber/techn...678#f2948ed7f8

    Hi Freak. Sie sind ein echter Gamer. Wahrscheinlich gehören Sie bei der Gamescom zum Stammgast oder sind selbst Aussteller. Auf jedenfall sind Sie auf dem Gebiet PC-Spiele ein echter Experte. Aber Vorsicht. Übertreiben Sie es nicht, ein Übermaß bringt immer gewisse Gefahren. Auch wenn man sich heutzutage mit dem Computer tatsächlich fit halten kann, gehen Sie auch mal an der frischen Luft joggen.
    Alleine das "Hi Freak" ist eine Beleidigung....

    dazu ist es nen Fail, dass man bei ner Frage bezüglich der Wii nen Bild von Playstation Move eingefügt hat....
    Geändert von Ayumi-sama (17.08.2012 um 11:42 Uhr)

  12. #12
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.573
    Nachrichten
    4
    Ne, die haben echt nichts gelernt. Ihre Fragen sind total daneben, bei manchen hat man gar keine wirkliche Auswahl als die extreme, weil die anderen beiden im Grunde ja dasselbe aussagen. So ein Mittelding gibt es nicht. Wer halbwegs informiert ist, der kann da sämtliche Fragen locker beantworten, schlichtweg weil die meisten einfach zu leicht sind.
    Bin übrigens auch ein Freak.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  13. #13
    Mitglied Avatar von Mikku-chan
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    10.157
    Nachrichten
    39
    Blog-Einträge
    39
    Wie dämlich sind denn Aussagen wie die z.B. die 3. Frage: Spiele sind für Sie.. und dann Antworten wie "uninteressant" und "ein Graus", die einzige Antwort, die da abweicht ist "mein Ein und Alles" -> tooooooooolle Auswahlmöglichkeit...

    Hallo, auch bei mir ein "Hi Freak"... Frechheit sowas... ich kenne mich ja aus, weiß um das eine oder andere, sehe mich aber nicht als exzessiven Spieler. Da kenn ich echt mehr Gamer...

    Uh, ätzend diese Fragen, die konnte man wirklich mit etwas Vorwissen beatworten, und dann wird man dennoch als Freak bgezeichnet.
    RTL you failed.



    Manga-Liste bei MyAnimeList.net-> Mikku-chan07; Meine Suche
    J-Drama-Liste bei MyDramaList.info-> mikkuchan07

    Join the Club:
    Marketplace Germany
    Der alternative Marketplace zum Forum; jetzt über 500 Mitglieder

    Frische Rezensentin (seit 17.12.13) im Bereich Manga bei Leser-Welt.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.785
    Nachrichten
    8
    das is ja der "Witz" am Quiz....da kommt zwangsläufig "Freak" bei raus...eben weil es nur die Auswahl zwischen Extrem oder gar nicht gibt

    in den Kommentaren, die über FB-Accounts abgegeben wurden, gibts btw ein Foto wo jemand an nen RTL Wagen pinkelt xD
    kA ob der es wirklich gemacht hat oder es nur so hat aussehen lassen aber bei dem was RTL abzieht, würde es mich nicht wundern wenn der das wirklich gemacht hat xD

  15. #15
    Mitglied Avatar von Niva Nimue
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    498
    Nachrichten
    13
    Anders kennt man es doch nicht von RTL. Das Programm von denen zeigt doch schon, was sie am besten können: andere schlecht darstehen lassen.
    Ich erinnere mich an einen "Bericht" vor etlichen Jahren über den Film Final Fantasy VII: Advent Children, da wurde dann ein Bild von Vincent gezeigt, gesagt wurde er hieße Sephiroth, wäre die Hauptfigur und es ginge darum, andere umzubringen. Da merkt man, wie sehr sich die Mitarbeiter von RTL informieren :O
    Geändert von Niva Nimue (17.08.2012 um 13:53 Uhr)

  16. #16
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.785
    Nachrichten
    8
    lol bitte was?
    wie gut, dass ich das nicht gesehn habe....

    wenn ich mir btw mal das ganze so gründlich überlege, dass sind doch die ganzen RTL Redakteure auch Freaks, weil die ebenfalls stundenlang vor dem PC hocken
    sowas nenn ich mal Eigentor xD
    und ich hab das Gefühl, dass die das ganze mitlerweile mit Absicht machen...man sieht ja das Ergebnis: sehr hohe Aufmerksamkeit und Aktivität auf deren Internetseite
    oder die sind wirklich so dumm, dass sies nicht begreifen

  17. #17
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.500
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    betrifft zwar nicht direkt den Spielemarkt sondern wie andere über "Gamer" denken

    wie vielen vll bekannt sein dürfte, hatte RTL letztes Jahr zur Gamescom einen Bericht gezeigt, der Spieler in das Vorurteil-Bild "Freak", "ungepflegt" usw gebracht hat
    daraufhin gab es so viele Beschwerden, dass sich RTL zwar entschuldigte aber scheinbar nichts draus gelernt hat.
    anlässlich der diesjährigen Gamescom hat RTL eine Umfrage auf ihrer Seite gestartet, was für ein Spieletyp man sei und das Ergebnis: man ist ein "Freak"
    http://www.rtl.de/cms/ratgeber/techn...678#f2948ed7f8

    Alleine das "Hi Freak" ist eine Beleidigung
    ....
    Wenn ich das Wörtchen "Freak" lese bzw. wenn man mich so anspricht, dann empfinde ich das mitnichten als Beleidigung, sondern vielmehr als Kompliment. Schließlich habe ich mir diese Auszeichnung absolut verdient, deshalb würde ich darauf "Danke" sagen - mit stolzgeschwellter Brust. Und ich dachte einst, das nur "Sammler" jenes kleine Problem haben, jetzt auch noch "Freaks" Wie man am obigen Beispiel sieht, auch Spieler neigen hier und da zu Übertreibungen und sehen Dinge, wo keine sind. Warum schaut ihr euch solche Sachen überhaupt an, wenn ihr eh wißt, das es euch aufregt? Selber Schuld, sage ich da ^^

  18. #18
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.785
    Nachrichten
    8
    warum es so viele aufregt?
    weil Freak übersetzt u.a. Krüppel und Verrückter bedeutet und das ist für mich eine Beleidigung, denn ich bin weder verkrüppelt noch verrückt
    manche mögen sich ja selbst als Freak, Otaku whatever sehn aber viele sehen in Gaming usw einfach ein Hobby, das von u.a. RTL als unnormal abgestempelt wird nur weil man Ahnung hat und auf sone Convention geht
    die haben z.b. 2 Mädels auf die Gamescom geschickt, die Jungs dazu bringen sollten die Hallen zu verlassen um mit denen was zu unternehmen
    nur haben sich die gezeigten Personen nicht wirklich drauf eingelassen und warum? weil sie zur Gamescom gekommen sind um sich über neue Spiele usw zu informieren und nicht um Mädels abzuschleppen
    und genau das wurde wieder zu einem Negativpunkt gemacht
    was soll der Misst?

  19. #19
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2013
    Beiträge
    10
    Nachrichten
    0
    Mich stört meist die Übersetzung von Eigennamen, da die viel von ihrem ursprünglichem Klang verlieren. Bei Neverwinter (PC) wurde das Monster Drider in Drinnen übersetzt. Schon ziemlich doof gelaufen, vor allem wenn man D&D wenigstens ein bissel kennt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.