Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.592
    Nachrichten
    25

    The House of the Dead: Overkill [Multi]

    [align=center]

    The House of the Dead: Overkill, so der Name des vom englischen Studio Headstrong Games (früher Kuju London, Entwickler von Battalion Wars) entwickelten Spiels, soll Anfang 2009 auf die wartende Meute in den USA und Europa losgelassen werden. Dies gilt allerdings nicht für Deutschland, denn hierzulande hat sich Sega wegen des hohen Gewaltanteils des Spiels gegen eine Veröffentlichung entschlossen. Das gleiche Schicksal trifft das ebenfalls von Sega vertriebene und in keiner Weise weniger brutale Wii-Spiel Mad World der Clover-Veteranen von Platinum Games.

    Wie die Verpackung schon erahnen lässt, präsentiert sich das Spiel ganz im B-Movie-Stil klassischer Zombie-Filme, was unweigerlich Vergleiche mit Robert Rodriguez' Grindhouse-Beitrag Planet Terror nach sich zieht. Der Look soll sich dabei nicht nur in der Optik bemerkbar machen, sondern auch beim Sound und der Storyline. Ihr übernehmt die Rolle des HotD-Veteranen Special Agent G, welcher allerdings gerade erst seinen Akademie-Abschluss hinter sich gebracht hat. Zusammen mit dem hartgesottenen Detective Washington, dessen Kontrolle im Co-Op-Modus auch ein menschlicher Spieler übernehmen kann, soll er das mysteriöse Verschwinden einiger Einwohner des Städtchens Bayou City in Louisiana aufklären. Dass sich die Sache als wahres Mutantentreffen entpuppt, dürfte klar sein.

    Erweitert wird das klassische Gameplay durch Nahkampf-Moves, die durch entsprechende Bewegungen der Wii-Fernbedienung ausgelöst werden. Zudem hilft euch das "Slow-Mofo-Time"-Feature die Möglichkeit perfekt gezielte Schüsse zu platzieren, während ihr per "Evil Eye" die Gelegenheit nutzt,
    an bestimmten Stellen die Umgebung miteinzubeziehen.

    Das ist die Collector's Edition [ die ich besitze ^_^ ]



    Das ist die offizielle Wii - House of The Dead Overkill - Hand Cannon [ die ich BALD besitzen werde ^_^ ]




    http://www.sega.com/hodoverkill/index3.html


    Noch habe ich das Spiel nicht gespielt und in der Anleitung steht explizit, das ich mich solange nicht über „THOTD - Overkill“ äußern darf, bis ich nicht auch den Director’s Cut geschafft habe, ich möchte mich selbstverständlich daran halten, dennoch möchte ich eines loswerden: Der Comic aus der Collector’s Edition stinkt wie ein fauliger Zombie. Ob das beabsichtigt war, weiß ich net, aber es stinkt fast grausam. Sogar die Hülle des Spiels wurde davon „infiziert“, nicht mehr lange und das Spiel mutiert.... sind das die Nebenwirkungen vom spielen [ damit meine ich meine Vermutungen ]? Alles auf deutsch [ Cover und Comic], außer im Spiel. Naja, wenigstens ist alles UNCUT, um es auf deutsch zu sagen Okay, ich kann nicht länger schweigen: Das Game ist verdammt lustig ^_^
    [/align]

  2. #2
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.592
    Nachrichten
    25
    So, ich habs geschafft. Story Mode durch und den Director’s Cut auch. 72% habe ich bis jetzt erspielt, also hab ich noch etwas vor mir, doch einiges kann man nur im Zweispieler-Modus erspielen und da muß ich wohl die Segel streichen. Das Spiel ist einfach nur Klasse. Es war ein Spontankauf, aber was für ein gutes. Dafür habe ich sogar “Resident Evil” beiseite gelegt. Nicht nur lustig, die zwei Helden und ihre Wortgefechte, sondern auch knallhart und blutig. Die Einzelteile fliegen nur so umher. Cool wird’s, wenn die Zeitlupe zum Tragen kommt. Allerdings hätte ich mir noch mehr gewünscht, selbst bei den Zwischensequenzen hätte man sich noch mehr aus dem Fenster lehnen können. Und die Musik.... auch die haut einen weg. Auch hier gibt’s ein Lieblingsstück. “House of the Dead: Overkill” ist ne Hommage an das Grindhouse-Kino oder an Quentin? Klar, das auch Quentin Tarantino mitmacht.... als Jasper. Jasper ist der Bruder von Varla Guns, die den beiden Helden [ Agent G und Isaac Washington ] kurz zur Seite steht [ sie ist auch net grad auf den Mund gefallen und ihre Stimme *hach* ], wenn auch nur in den Zwischensequenzen. Ich hätte sie am liebsten selber gespielt oder am Schluß gerettet..... Mein Lieblingslevel war schon im Story-Modus das “Ballistic Trauma” [ Level 2 ] – im Krankenhaus. Im Director’s Cut gibt es sogar noch mehr zu sehen und fängt sogar vor dem Krankenhaus an. Kein Wunder, das ich hier mit S abgeschlossen habe und auf Platz 1 stehe. "Overkill" ist Spielspaß pur. 10/10 würde ich für dieses Spiel vergeben. Ich kann nur hoffen, das ein zweiter Teil erscheint und genau da weitermacht wo man aufgehört hat. Varla, bist Du noch....?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.592
    Nachrichten
    25
    Ich habe die Überschrift geändert. Aus dem ganz einfachen Grund, damit wir uns über alle „THOTD“-Spiele unterhalten können. „Overkill“ war nur das aktuellste der Reihe, nicht aber der einzige Grund hier reinzukommen. Also: Mein neuestes „House of the Dead“-Spiel ist das hier:



    Die beiden Teile habe ich in der Spielhalle gespielt [ auf dem Dreamcast habe ich den 2. Teil auch ]. Was mich jedoch stört, ist, das der erste Teil nicht noch mit drauf ist. Wer kennt denn überhaupt noch den ersten Teil, wer hat schon die Saturn-Fassung gespielt oder besitzt sie noch? Da wären alle drauf, das Zeugnis, warum die Reihe so kultig ist und wie alles begann. Den ersten Teil finde ich nach wie vor am besten. Düster bis zum geht nicht mehr, angsteinflößend, schön dunkel. Beim zweiten Teil kam kein richtiges “THOTD”-Feeling auf [ nicht so düster und dunkel, besonders die Umgebung empfand ich als höchst unpassend ], beim dritten auch nicht, aber war zumindest besser als der Vorgänger, zudem wegen den Charakteren, da eine Frau mitmischte. Wie wohl jetzt die Spiele auf mich wirken werden, nach so langer Zeit und vorallem, weil ich sie ja daheim und im sitzen spiele? Somit in Ruhe und vorbereitet und nicht wie in der Spielhalle, beobachtet von Leuten, die sehen wie Deine Kraft ausgeht, nur weil die Pump-Gun so schwer ist Okay, die “THOTD”-Gun ist mit der Wii-Fernbedienung auch net grad leicht, dennoch freue ich mich darauf die beiden Teile wieder in Angriff nehmen zu können. Ob es da viel zum erspielen gibt? Ich werde es euch wissen lassen ^_^

  4. #4
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.592
    Nachrichten
    25
    Es wäre nett, wenn ein Mod diesen Thread ins Allgemeine-Forum verschieben würde.
    Denn „Overkill“ gibt es seit etwa einem Monat auch für die PlayStation 3



    Und da bin ich auch schon bei dem, was ich wollte. Vor längerer Zeit bereits las ich, das in der Version 2 neue Levels eingefügt werden sollen. Mich würde interessieren, wo sie reingeschoben wurden, wo das Schlachtfest stattfindet, was darin so abgeht und natürlich wie die neuen Zwischensequenzen aussehen. Die HD-Bilder, die ich sah, sehen jedenfalls Klasse aus und 3D ist es auch. Varla Guns darf nun auf zwei Konsolen ihren unnachahmlichen Charme versprühen. Sie sieht nicht nur brav aus, sie ist es auch.... vor allem was sie so von sich gibt, kann sich hören lassen Also, wer auch immer das PS3-Spiel kennt oder sein Eigen nennt, soll es ausspucken, sonst habe ich keine Ruhe mehr ^^

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.