Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7891011121314151617
Ergebnis 401 bis 423 von 423
  1. #401
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Während ich bei jedem Film bis jetzt, welcher nachträglich in 3D konvertiert wurde, stets unschönes zu lesen bekam, war es hier erfreulicherweise anders. Auch dieses Interview ist dafür ein gutes Beispiel. Den Sound hat man gelobt (Du hast mich deswegen fast ausgelacht) und die 3D-Effekte hat man auch nicht runtergeputzt. Am besten spricht man nur über Sachen, die man selber erlebt hat, und "Titanic" in 3D hast Du nicht erlebt (vor allem nicht im Kino). Für Dich ist es aber bereits zu spät, von daher....
    Ehrlich gesagt ist es mir relativ egal, was irgendso ein Typ gesagt hat, nachdem er aus dem Film rauskam. Ich habe dich nicht "fast ausgelacht", sondern lediglich gesagt, dass die Gleichung doch etwas merkwürdig ist. Guter Sound = Guter Film?! Da hatte ich doch das gefühl, dass dieser Herr nicht so oft ins Kino geht, denn guten Sound erlebe ich bei so gut wie allen Filmen, die ich sehe. Das ist nicht nur bei Titanic 3D so.

    Okay, jetzt sind wir wirklich von Avatar abgeschweift. Sorry, dafür.

    Zu Avatar. Ich denke, dass man sich auch einfach etwas zu sehr in einen Film hineinsteigern kann/ beeinflussen lassen kann. Das ist wie mit Kunst. Ihr kennt doch sicherlich Bildinterpretationen? Naja, genauso habe ich mich gefühlt, als ich das von "Filmfreak" gelesen hatte - es fühlte sich nicht an wie einer dieser "normalen" Interpretationen an, sondern eher wie eine, bei der zu viel interpretiert worden ist. Etwas, "too much". Wisst ihr, wenn man danach denkt: "Ist klar, GENAU das wollte der damit bezwecken!" Obwohl der Künstler sich gar nichts dabei gedacht hat und einfach nur ein paar Kleckse an die Leinwand geklatscht hatte...
    Aber, okay, man kann von etwas begeistert sein oder nicht. Ich bleibe bei meinem Standpunkt.
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

  2. #402
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    3.493
    Nachrichten
    0
    @Jacy
    Ach, bei Filmfreak ist das normal, dass er so interpetiert ^^ Das ist einfach sein Stil.
    Ich frag mich, warum du so krampfhaft nach einer Erklärung suchst, dass der Film soviel Aufmerksamkeit bekommen hat. Wieso fällt es so schwer, einfach zu akzeprieren, dass es Leute gibt, denen der Film gefällt. Dass der Film auch 3 Oscars gewonnen hat, hat sicher auch seine Berechtigung. Also kann der Film objektiv gesehen ja gar nicht so schlecht sein. Bei Titanic im Grunde dasselbe. Mein Geschmack hat der Film auch nicht getroffen, aber ich muss mir auch eingestehen, dass der Film trotzdem sehr gut umgesetzt wurde.

  3. #403
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.328
    Nachrichten
    629
    @Sheep: Naja, die Oscars würde ich jetzt nicht unbedingt als Massstab nehmen *sich duckt*

    Aber klar, dass der Film viel Potential hat: Er ist quasi der kleinste gemeinsame Nenner. Nicht zu anstrengend, ohne böse Überraschungen, mit dem typischen gewandelten Helden, Aliens mit leicht-mittel-Kindchenschema, bunt genug, etwas Action, Liebesgeschichte. Wurde mit "revolutionärer" Technik beworben, arbeitet theoretisch mit "grossen" Emotionen (die Vertreibung aus dem Paradies vor dem Kampf, der Tod einer Gefährtin...). Dazu etwas Eskapismus in eine "fremde" Welt. Aber ohne, dass der Eingegliederte irgendwie unterlegen wäre...er ist als Fremder (als "Vertreter" des Zuschauers) das Besondere. Der Auserwählte...
    Wobei natürlich viele Filme damit arbeiten, Avatar aber eine extrem gross angelegte Werbekampagne aufzog (da sind sicher ein paar Millionen reingesteckt worden) und sich mit Superlativen umgeben hat. Zudem konnte Cameron locker auf seinen Titanic-Erfolg "aufbauen". Er hatte schon den erfolgreichsten Film...gute Werbestrategie, auf die ein unbekannter Regisseur nicht bauen kann.
    Und sicher kam dann noch 3D dazu, das schon vorher in den Medien kurz hochkam wegen "My Bloody Valentine 3D" (der auch in 3D gedreht wurde und mir zumindest von Fernsehberichten auffiel).
    Ich denke es passte einfach alles und wenn Menschen begeistert sind, sind sie es eben auch mal vollständig (da müssen eine Menge Leute mehrmals ins Kino gegangen sein).

    Deswegen fällt er für mich nicht unter "der beste Film in irgendwas". Revolutionär war er auf jeden Fall nicht...und der Rest ist halt Geschmackssache.

    @Jacy: Da hat Sheep recht. Das ist Filmfreaks Art. Und Filmfreak mag grundsätzlich Liebesgeschichten recht gerne (so ungefähr...shinji, du könntest das mal ausführen).
    Geändert von Minerva X (02.07.2012 um 15:57 Uhr)
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  4. #404
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    @Jacy
    Ach, bei Filmfreak ist das normal, dass er so interpetiert ^^ Das ist einfach sein Stil.
    Ich frag mich, warum du so krampfhaft nach einer Erklärung suchst, dass der Film soviel Aufmerksamkeit bekommen hat. Wieso fällt es so schwer, einfach zu akzeprieren, dass es Leute gibt, denen der Film gefällt. Dass der Film auch 3 Oscars gewonnen hat, hat sicher auch seine Berechtigung. Also kann der Film objektiv gesehen ja gar nicht so schlecht sein. Bei Titanic im Grunde dasselbe. Mein Geschmack hat der Film auch nicht getroffen, aber ich muss mir auch eingestehen, dass der Film trotzdem sehr gut umgesetzt wurde.
    Das habe ich schon längst akzeptiert. Nur hasse ich diesen Hype und "ooh, das ist der beste Film aller Zeiten, ...., es nervt.... Sorry. Er ist okay, mehr nicht. Aber auch das ist nur meine Meinung.
    Allerdings muss ich doch noch erwähnen, dass ein Oscar heute gar nichts mehr ist. Seitdem man den "Award for best original Screenplay" an "The King's Speech" gegeben hatte und den Besten Soundtrack an einen Score der nichts anderes enthielt als Tastatur-tipp-geräusche... Aber auch das ist ein anderes Thema.
    Geändert von Jacy1267 (02.07.2012 um 15:48 Uhr)
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

  5. #405
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    3.493
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    Das habe ich schon längst akzeptiert. Nur hasse ich diesen Hype und "ooh, das ist der beste Film aller Zeiten, ...., es nervt.... Sorry. Er ist okay, mehr nicht. Aber auch das ist nur meine Meinung.
    Wer sagt eigentlich, dass das der beste Film aller Zeiten ist? Das habe ich ja echt noch nie gehört xD' Die besten Filme aller Zeiten sind Ben Hur und Herr der Ringe (also für mich zumindest) und da kommt sicher kein Avatar ran. Ich glaube auch nicht, dass das so viele behaupten... ich kanns mir zumindest nicht vorstellen.

  6. #406
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Wer sagt eigentlich, dass das der beste Film aller Zeiten ist? Das habe ich ja echt noch nie gehört xD' Die besten Filme aller Zeiten sind Ben Hur und Herr der Ringe (also für mich zumindest) und da kommt sicher kein Avatar ran. Ich glaube auch nicht, dass das so viele behaupten... ich kanns mir zumindest nicht vorstellen.
    Es reicht ja schon, wenn groß Werbung damit gemacht wird
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

  7. #407
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.665
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    @Jacy
    Ach, bei Filmfreak ist das normal, dass er so interpetiert ^^ Das ist einfach sein Stil.
    Ich frag mich, warum du so krampfhaft nach einer Erklärung suchst, dass der Film soviel Aufmerksamkeit bekommen hat. Wieso fällt es so schwer, einfach zu akzeprieren, dass es Leute gibt, denen der Film gefällt. Dass der Film auch 3 Oscars gewonnen hat, hat sicher auch seine Berechtigung. Also kann der Film objektiv gesehen ja gar nicht so schlecht sein. Bei Titanic im Grunde dasselbe. Mein Geschmack hat der Film auch nicht getroffen, aber ich muss mir auch eingestehen, dass der Film trotzdem sehr gut umgesetzt wurde.
    Ich für meinen Teil war sehr enttäuscht, das "Avatar" nicht mehr Oscars bekommen hat....

    Zitat Zitat von Minerva X Beitrag anzeigen
    @Sheep: Naja, die Oscars würde ich jetzt nicht unbedingt als Massstab nehmen *sich duckt*


    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Wer sagt eigentlich, dass das der beste Film aller Zeiten ist? Das habe ich ja echt noch nie gehört xD' Die besten Filme aller Zeiten sind Ben Hur und Herr der Ringe (also für mich zumindest) und da kommt sicher kein Avatar ran. Ich glaube auch nicht, dass das so viele behaupten... ich kanns mir zumindest nicht vorstellen.
    Laßt es mich mal so ausdrücken: Der Film ist groß, das Gefühl für den Film mächtig und obwohl er jede Menge Rekorde gebrochen hat, steht "Avatar" auch bei mir nicht ganz oben an der Spitze. Da hätte ich, wenn man mich fragen würde, andere Filme zuerst genannt.

    @Jacy: Da hat Sheep recht. Das ist Filmfreaks Art. Und Filmfreak mag grundsätzlich Liebesgeschichten recht gerne (so ungefähr...shinji, du könntest das mal ausführen).
    Joah, kann man so sagen. Liebesdramen, Liebeskomödien.... im Grunde sehe ich alles recht gerne, wo zwei (Menschen) auf irgendeine Weise zueinander finden - doch ne Garantie, das er mir gefällt, ist das natürlich nicht. Der Film muß überzeugen, was "Titanic" und "Avatar" nun mal getan haben.

    Ich weiß auch net, dieser überragende Regisseur mit all seinen Visionen (James Cameron) drückt bei mir wohl die richtigen Knöpfchen ^_-

    Um euch abschließend den Todesstoß zu versetzen - nehmt das und dies, tschaka (3er-Kombo)
    Geändert von Filmfreak (07.07.2012 um 23:55 Uhr)

  8. #408
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.328
    Nachrichten
    629
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Um euch abschließend den Todesstoß zu versetzen - nehmt das und dies, tschaka (3er-Kombo)
    Ich fühl mich aber noch so lebendig Wobei ich denke, dass die Aussagen schon schnell für mich klarstellen, dass Avatar nicht unbedingt ein Herzensprojekt von Cameron war (von der Technik her tippe ich schon eher darauf). Aussagen, wie wenn er ein gutes Skript bekäme oder in Sci-Fi ist alles möglich...zeugen jetzt nicht von einer detailliert entwickelten Welt oder Geschichte von seiner Seite aus, die ihm am Herzen liegt.
    Und gleich Teile 2-4 auf einmal drehen...das schreit nach einem: Geld. Würde die Drehkosten minimieren und gleichzeitig den Gewinn maximieren (wobei: Seit wann sind wir jetzt immer bei Teil 1-4? Früher war's wenigstens 1-3). Alles nicht so schlimm, aber eben deswegen glaube ich das mit dem Herzensprojekt nicht, ausser es bezieht sich auf die Technik. Denn die ist Cameron in den Filmen spürbar ein Anliegen.

    Aber klar, er hat in Avatar 1 all das reingepackt, was ich weiter oben erwähnt habe. Es folgt relativ strikt einem Schema. Wenigstens gab es mit dem "Unobtainium" einen Hinweis drauf, dass die ganze Geschichte eher un...wahrscheinlich ist.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  9. #409
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Minerva X Beitrag anzeigen
    Ich fühl mich aber noch so lebendig Wobei ich denke, dass die Aussagen schon schnell für mich klarstellen, dass Avatar nicht unbedingt ein Herzensprojekt von Cameron war (von der Technik her tippe ich schon eher darauf). Aussagen, wie wenn er ein gutes Skript bekäme oder in Sci-Fi ist alles möglich...zeugen jetzt nicht von einer detailliert entwickelten Welt oder Geschichte von seiner Seite aus, die ihm am Herzen liegt.
    Und gleich Teile 2-4 auf einmal drehen...das schreit nach einem: Geld. Würde die Drehkosten minimieren und gleichzeitig den Gewinn maximieren (wobei: Seit wann sind wir jetzt immer bei Teil 1-4? Früher war's wenigstens 1-3). Alles nicht so schlimm, aber eben deswegen glaube ich das mit dem Herzensprojekt nicht, ausser es bezieht sich auf die Technik.
    Denn die ist Cameron in den Filmen spürbar ein Anliegen.

    Aber klar, er hat in Avatar 1 all das reingepackt, was ich weiter oben erwähnt habe. Es folgt relativ strikt einem Schema. Wenigstens gab es mit dem "Unobtainium" einen Hinweis drauf, dass die ganze Geschichte eher un...wahrscheinlich ist.
    Danke, danke Noch dazu... wie soll er denn sein "Niveau" bei drei weiteren Filmen aufrecht erhalten, warum gibt er seine Technik nicht einfach an andere Leute, die dann davon auch profitieren können? Wenn er so revolutionär wäre, würde er das tun... denn das, was einen Film einzigartig/originell macht, ist der Stil Cameron's (obwohl ich persönlich bis jetzt noch keinen Stil erkannt habe...).
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

  10. #410
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.665
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Minerva X Beitrag anzeigen
    Ich fühl mich aber noch so lebendig Wobei ich denke, dass die Aussagen schon schnell für mich klarstellen, dass Avatar nicht unbedingt ein Herzensprojekt von Cameron war (von der Technik her tippe ich schon eher darauf). Aussagen, wie wenn er ein gutes Skript bekäme oder in Sci-Fi ist alles möglich...zeugen jetzt nicht von einer detailliert entwickelten Welt oder Geschichte von seiner Seite aus, die ihm am Herzen liegt.
    Und gleich Teile 2-4 auf einmal drehen...das schreit nach einem: Geld. Würde die Drehkosten minimieren und gleichzeitig den Gewinn maximieren (wobei: Seit wann sind wir jetzt immer bei Teil 1-4? Früher war's wenigstens 1-3).
    Die "Herr der Ringe"-Trilogie wurde komplett in einem Rutsch gedreht.... da beschwert sich keiner darüber.
    Nur bei "Avatar" ist es was teuflisches, wenn es drei Filme auf einmal werden sollten

    Ich glaub sogar, das die "Herr der Ringe"-Filme ein paar Dollar eingespielt haben. Kann man das glauben? Und die behalten das viele Geld auch noch *lach*

    P.S.:
    Irgendwann einmal werde ich Dich in einem Kino einsperren und lasse alle Avatar-Filme im Loop laufen - ohne 3D, ich will ja nicht....

    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    Danke, danke Noch dazu... wie soll er denn sein "Niveau" bei drei weiteren Filmen aufrecht erhalten, warum gibt er seine Technik nicht einfach an andere Leute, die dann davon auch profitieren können? Wenn er so revolutionär wäre, würde er das tun... denn das, was einen Film einzigartig/originell macht, ist der Stil Cameron's (obwohl ich persönlich bis jetzt noch keinen Stil erkannt habe...).
    Macht er doch, zumindest was dessen 3D-Technik angeht: Resident Evil - Afterlife | Das hier könnte für Dich auch interessant sein

    Allerdings habe ich selber etwas bedenken, was die Fortsetzungen betrifft. Denn einen Nicht-Fan überzeugen zu wollen ist schon schwer genug, aber einen Fan zufriedenzustellen, das wird verdammt harte Arbeit. Wie Cameron das vollbringen will, kann ich mir gar nicht vorstellen. Schließlich muß er dort ansetzen, wo er aufgehört hat. Dann die Geschichten: Was werden wir zu sehen bekommen? Alte Bekannte möchte ich des Weiteren wiedersehen. Wenn Grace zurückkommen kann, dann sollte Trudy ebenfalls wieder mit von der Partie sein. Hoffe nämlich sehr, das sie sich vor dem Abschuß noch irgendwie retten konnte. Das alles und die allgemeinen Erwartungen unter einen Hut zu bringen.... Ich glaube aber daran, das ER mich nicht enttäuschen wird

  11. #411
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.566
    Nachrichten
    0
    Herr der Ringe kann man doch nicht mit Avatar vergleichen, oder?
    Ersteres war ein Roman und letzteres ... joa Film eben.
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer
    König auf dem Weg zur Göttlichkeit!

  12. #412
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Die "Herr der Ringe"-Trilogie wurde komplett in einem Rutsch gedreht.... da beschwert sich keiner darüber.
    Nur bei "Avatar" ist es was teuflisches, wenn es drei Filme auf einmal werden sollten

    Ich glaub sogar, das die "Herr der Ringe"-Filme ein paar Dollar eingespielt haben. Kann man das glauben? Und die behalten das viele Geld auch noch *lach*
    Hm, von "Herr Der Ringe" halte ich mindestens genau so viel, wie von Avatar

    Ich kann mir nicht vortsellen, dass er alles aufrecht erhalten lassen kann, (die meisten) Filme fangen oftmals ab den 2 oder 3 Teil an zu floppen und bei einer nicht gerade "stabilen" Story, wird das nicht gerade einfach. Vor allem wird es da dann langsam immer das Gleiche. Ergo, es ist nichts mehr neues und es wird langweilig.
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

  13. #413
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.665
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von RoArdnas Beitrag anzeigen
    Herr der Ringe kann man doch nicht mit Avatar vergleichen, oder?
    Ersteres war ein Roman und letzteres ... joa Film eben.
    Darauf kommt es nicht an. Ich mache da keine Unterschiede. Wie käme ich dazu einen Film vorzuziehen, bloß weil es eine Buchverfilmung ist? Die Buchvorlage macht ihn ja nicht automatisch besser ^^" Den "Herr der Ringe"-Stoff muß man erst mal filmisch umsetzen können - zumal selbst hier Veränderungen vorgenommen wurden - und weil ich mir jede einzelne Sekunde des 30-stündigen Bonusmaterials der Special Extended Edition gegeben habe, bekam ich so den erneuten Beweis: Da wurde mit Herzblut gearbeitet. Nach den Oscars zu Nachdrehs im Schlamm anzutreten entlockte mir Schmunzler, oder beim Schneideprozeß hautnah dabei zu sein, fand ich grandios. Fast so episch wie die Filme. Kurzum: Ob mit oder ohne Buch im Rücken, Filme haben alle was gemeinsam: Nicht jeder wird sie mögen und Jacy ist in diesem Fall der ultimative Beweis

  14. #414
    Mitglied Avatar von Jacy1267
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Ja. Gotham ist real.
    Beiträge
    1.890
    Nachrichten
    150
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Kurzum: Ob mit oder ohne Buch im Rücken, Filme haben alle was gemeinsam: Nicht jeder wird sie mögen und Jacy ist in diesem Fall der ultimative Beweis
    Warum versteht man mich nicht? ('tschuldigung, bin gerade emotional etwas aufgewühlt [nicht wegen euch ]) Aber ich habe nie gesagt, dass ich Avatar blöde finde oder dass ich ihn "hate". Avatar ist schön anzusehen, mehr (für mich) nicht. Ich verstehe nur einfach nicht den Hype, der wirklich extrem war und das ständig gesagt wurde, wie besonders dieser Film doch sei. FilmTECHNISCH mag das ja alles wirklich gut gemacht zu sein. Aber z.B., was du erwähntest mit den Filmextras, das wird nicht nur bei Avatar so gemacht. Das steht gerade alles so da, als ob Cameron der einzige sei, der sich bei seinen Filmen Mühe gibt. Das was dort an Arbeit in den Film gesteckt wird, passiert auch bei anderen Filmen. Nur wird das da nicht so gewürdigt bzw. gezeigt wird, was ist da an Avatar anders/besonderer?
    “Look, life’s messy. It… kicks you in the ass. That’s right, I said ass. But it does, it kicks you in the ass. And um… the messy parts are the best parts.”
    - Jess

  15. #415
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.665
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von Jacy1267 Beitrag anzeigen
    Warum versteht man mich nicht? ('tschuldigung, bin gerade emotional etwas aufgewühlt [nicht wegen euch ])
    Ist es wegen "Sailor Moon"? ^^

    Aber ich habe nie gesagt, dass ich Avatar blöde finde oder dass ich ihn "hate". Avatar ist schön anzusehen, mehr (für mich) nicht. Ich verstehe nur einfach nicht den Hype, der wirklich extrem war und das ständig gesagt wurde, wie besonders dieser Film doch sei. FilmTECHNISCH mag das ja alles wirklich gut gemacht zu sein. Aber z.B., was du erwähntest mit den Filmextras, das wird nicht nur bei Avatar so gemacht. Das steht gerade alles so da, als ob Cameron der einzige sei, der sich bei seinen Filmen Mühe gibt. Das was dort an Arbeit in den Film gesteckt wird, passiert auch bei anderen Filmen. Nur wird das da nicht so gewürdigt bzw. gezeigt wird, was ist da an Avatar anders/besonderer?
    Du weißt schon, das da ein war? Ein verschmitztes Lachen, mehr nicht und vor allem nicht böse gemeint

    Das von mir angesprochene (absolut perfekte und lückenlose) Bonusmaterial war von "Herr der Ringe". Jenes von "Avatar" war zwar sehr informativ wie sehr kurz, hab ich hier aber gar nicht erwähnt gehabt. Ich will ja nichts sagen, aber aus Deinen Aussagen kommt wesentlich mehr zum Vorschein als nur "Er ist okay, mehr nicht" (so ist nun mal mein Gefühl, sei nicht verärgert). Auch bin ich der Meinung, der Hype rührt nicht vom Film oder Cameron selbst her, sondern andere verursachen ihn. Beide präsentieren sich nur entsprechend - so wie es alle anderen Filmschaffenden auch machen, wenn die Zeit reif ist Neuigkeiten zu verbreiten.

    Die Frage ist halt jedesmal wie die Kritiker, das Publikum (man konnte ja zirka 20 Minuten des Films kostenlos sehen und das noch vor dem Kinostart) und besonders die Medien reagieren. In diesem Fall war es (mal wieder) euphorisch. Aber, und das gab ich ebenfalls zu Protokoll, schreckte mich der Hype zunächst genauso ab, bis ich wie schon bei "Titanic" mich doch noch ranwagte.... das "Avatar" für Dich nur okay ist, liegt jedoch an Dir. Es ist Deine Meinung und das ist gut, schiebs aber nicht ständig auf andere (Cameron, Hype, Werbung), zumal Du nur das negative glaubst, was Du zu hören/lesen bekommst. Nichts für ungut, ist ja nur wie ich das sehe

  16. #416
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.566
    Nachrichten
    0
    Ich meinte weil "Herr der Ringe" eine uralte Buchreihe mit bereits bestehender Story ist.
    Bei Avatar weiß ich nicht, ob es eine Anknüpfung an einen Erfolg sein soll, oder lange geplant. Was auf mich aber nicht so wirkt.

    Technik hin oder her, ich habe auch die alten "Tricks" geliebt, derer man sich früher noch bedienen musste. ^^
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer
    König auf dem Weg zur Göttlichkeit!

  17. #417
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.665
    Nachrichten
    25
    Zitat Zitat von RoArdnas Beitrag anzeigen
    Ich meinte weil "Herr der Ringe" eine uralte Buchreihe mit bereits bestehender Story ist.
    Bei Avatar weiß ich nicht, ob es eine Anknüpfung an einen Erfolg sein soll, oder lange geplant. Was auf mich aber nicht so wirkt.
    Solange das filmische Ergebnis ne Wucht wird - wie eben bei "Herr der Ringe" - ist mir alles andere mehr als egal.

  18. #418
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.566
    Nachrichten
    0
    Joa, im Endeffekt stimmt das wohl ^^
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer
    König auf dem Weg zur Göttlichkeit!

  19. #419
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.665
    Nachrichten
    25
    Der 26. Oktober 2012 ist der Startschuß für Avatar - Aufbruch nach Pandora 3D (inkl. 2D Blu-ray + DVD)



    Echt toll, da kommt alles auf einmal.... und das Kino ist gegen Ende des Jahres auch wieder sehr stark - das Geld verschwindet, dabei sah ich es noch nicht mal

  20. #420
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.665
    Nachrichten
    25
    Der nächste Rekord - und wieder war ich mit dabei

  21. #421
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2013
    Beiträge
    10
    Nachrichten
    0
    Der Film hat mich nicht umgehauen, aber habe ihn auch nur auf einem 3D Fernseher gesehen und nicht seinerzeit im Kino. Im groben und Ganzen war er mir zu blau und eher an jüngere Zuschauer gerichtet.

  22. #422
    Mistress Marktplatz und Höllenfürstin Avatar von Luziferin
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Höllengrotte
    Beiträge
    3.167
    Nachrichten
    3
    Einige dürfen sich freuen, andere sich eher weniger: "Avatar" [2 und 3] sind geplant. Die Teile sollen an sich abgeschlossen sein. Teil 2 konzentriert sich auf die Ozeane der Pandora.

    Quellen: orf.at & moviejones.de
    "Manch einer zerstört seinen Traum, weil er ihn mit anderen Träumen erstickt."


  23. #423
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    28
    Nachrichten
    0
    Wenn man sich die tolle Maske und Special Effects wegdenkt ist Avatar einfach ein wahnsinnig platter Film, dessen Geschichte schon x Mal viel besser umgesetzt worden ist.

Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7891011121314151617

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.