szmtag Bakuman. (Tsugumi Ohba/Takeshi Obata) - Seite 4
Seite 4 von 61 ErsteErste 123456789101112131454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 1501
  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    1.717
    Nachrichten
    0
    die idee ist ja echt geil xD ich hoffe sehr das cover kommt genaus so zu und nach deutschland

  2. #77
    Mitglied Avatar von Rain
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    9.108
    Nachrichten
    0
    Bisher hat sich Tokyopop immer an die Original- Cover gehalten, bis auf vereinzelte Texte auf dem Cover. Man kann also davon ausgehen, das das Cover genau so auch bei uns erscheinen wird.

  3. #78
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    80
    Nachrichten
    0
    OM...OM...OM...*fällt in Ohnmacht*

    *Rappelt sich wieder auf, weil er mit dem Kopf auf die Tastatur gefallen ist*

    YEEEEEAAAAAAHHHHH!!!!!!!!!!!!!
    JAJAJAJAJJA!!!!!WOOWOWOWOOWOWOWOWOUUAUAKAKOOOWOW!! !!
    Chacha-ha, chacha-ha, chacha-ha...

    Das Ding ist im Sack!
    Wenn ich nicht das Geld dafür habe, schnappe ich mir ein Messer und eine Skimaske und überfall einen Bücherladen. :mua:

    Bakuman gefällt mir grade wegen dem Thema, den schrägen Grimassen, den zwei Protoganisten und den Editoren von Jump.^^
    Die Mädels...tja, japanische Kultur halt, was will man machen? :tock: :wiry:
    Ist doch so gut wie in jedem Manga so: Süß=net unbedingt intelligent
    intelligent=stolz drauf und eingebildet, hochnäsig etc.

    Wenn man die Story gelesen hat, weiß man wovon ich spreche...das "kluge" Mädel kriegt nie den Jungen...*denkt an DC von wegen Ran und Ai*

  4. #79
    Mitglied Avatar von Rain
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    9.108
    Nachrichten
    0
    Ich persönlich empfinde es nicht so schlimm, immerhin ist es nur ein Manga und man sollte sich darüber nicht so sehr aufregen. Niemand ist gezwungen den Manga zu lesen und oder zu kaufen.

  5. #80
    Mitglied Avatar von Kimisou
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    252
    Nachrichten
    0
    Original von Rain
    Ich persönlich empfinde es nicht so schlimm, immerhin ist es nur ein Manga und man sollte sich darüber nicht so sehr aufregen.
    Ich wette, wenn der Manga rassistische Aussagen beinhalten würde, würde niemand sagen, dass es nur ein Manga sei. Es gehört eben dazu sich mit Büchern/Comics/Filmen kritisch auseinander zu setzen. Du glaubst gar nicht wie stark unsere Vorstellungen von den Geschlechtern durch die Medien beeinflusst werden, also lohnt es sich sehr wohl sich dazu zu äußern und nicht alles als gegeben hinzunehmen.

    Niemand ist gezwungen den Manga zu lesen und oder zu kaufen.
    Um einen Manga beurteilen zu können, muss ich ihn lesen, da kannst du sagen was du willst.
    Das erste Kapitel hab ich mal gelesen; der Zeichenstil ist ganz gut, aber ich weiß nicht, ob mich die Geschichte genug interessiert. Kann man nach nur einem Kapitel aber auch kaum sagen, also abwarten.

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    1.660
    Nachrichten
    0
    Original von elli
    Original von Rain
    Ich persönlich empfinde es nicht so schlimm, immerhin ist es nur ein Manga und man sollte sich darüber nicht so sehr aufregen.
    Ich wette, wenn der Manga rassistische Aussagen beinhalten würde, würde niemand sagen, dass es nur ein Manga sei. Es gehört eben dazu sich mit Büchern/Comics/Filmen kritisch auseinander zu setzen. Du glaubst gar nicht wie stark unsere Vorstellungen von den Geschlechtern durch die Medien beeinflusst werden, also lohnt es sich sehr wohl sich dazu zu äußern und nicht alles als gegeben hinzunehmen.
    Es ist aber dennoch ein MANGA. Ne fiktive Geschichte. Solange du selbst weißt, dass die dort präsentierten Bilder und Charaktere nicht einwandfrei auf die Realität übertragbar sind, besteht da, mMn kein Problem.
    Klar kann man das Überbedienen dieser Klischees kritisieren. Aber die Realität sieht doch meist eh anders aus.
    Ich seh's schlicht als Unterhaltung an. Und das soll es ja auch sein. :rolling:

  7. #82
    Mitglied Avatar von otaku-jackie
    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.696
    Nachrichten
    0
    Original von Sorata
    Original von elli
    Original von Rain
    Ich persönlich empfinde es nicht so schlimm, immerhin ist es nur ein Manga und man sollte sich darüber nicht so sehr aufregen.
    Ich wette, wenn der Manga rassistische Aussagen beinhalten würde, würde niemand sagen, dass es nur ein Manga sei. Es gehört eben dazu sich mit Büchern/Comics/Filmen kritisch auseinander zu setzen. Du glaubst gar nicht wie stark unsere Vorstellungen von den Geschlechtern durch die Medien beeinflusst werden, also lohnt es sich sehr wohl sich dazu zu äußern und nicht alles als gegeben hinzunehmen.
    Es ist aber dennoch ein MANGA. Ne fiktive Geschichte. Solange du selbst weißt, dass die dort präsentierten Bilder und Charaktere nicht einwandfrei auf die Realität übertragbar sind, besteht da, mMn kein Problem.
    Klar kann man das Überbedienen dieser Klischees kritisieren. Aber die Realität sieht doch meist eh anders aus.
    Ich seh's schlicht als Unterhaltung an. Und das soll es ja auch sein. :rolling:
    dem kann ich nur zustimmen
    Maybe there's a God above
    but all I've ever learned from love
    was how to shoot somebody who howled to you
    And it's not a cry that you can hear at night
    it's not somebody who's seen the light
    it's a cold and it's a broken hallelujah

  8. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    346
    Nachrichten
    0
    Hallo,

    ich find's immer lustig mitanzusehen, dass so eine Diskussion aufkommt, wenn es um gesellschaftliche Stellung und Selbstbild geht, nicht aber, wenn in einem Buch für kleine Jungs gemetzelt wird, was das Zeug hält, Schlüpper gezeigt werden oder aber die Mädels in den Ribon-Serien gerade einmal 42 Kilo wiegen und damit halb an der Magersucht vorbeischrammen. Da könnten sich die Kids rein theoretisch ja auch ein Beispiel dran nehmen. Aber das ist typisch für unseren Kulturkreis.

    Aber um im Detail auf eure Posts einzugehen:

    Yuki (Halbjapanerin) und ich haben uns bei der Bearbeitung des Bandes natürlich auch an diesem Frauenbild gestoßen, fanden es jedoch eigentlich noch "interessanter", dass wir vom Lizenzgeber auf Nachfrage hin die Aussage bekamen, dass sich in Japan niemand daran gestört hat und die Serie im Gegenteil sehr beliebt ist.

    Ihr dürft bei aller Kritik nicht vergessen, dass es sich um ein Werk aus einem anderen Kulturkreis handelt. Bakuman ist in erster Linie also ein japanisches Buch. Nicht alles, was wir hier für richtig halten, wird auch in anderen Ländern als richtig angesehen. Und wenn ihr die volle Dröhnung Japan haben wollt, dann gehören eben auch diese Seiten dazu. Es wird ja im Buch auch nicht gesagt, dass die Meinung der Charaktere stellvertretend für ganz Japan steht. Tut sie nämlich nicht.

    Aufgrund der Textmenge und Schwierigkeit denke ich nicht, dass kleine Jungs den Titel lesen werden. Außerdem geht es in der Serie im Wesentlichen ja immer noch um den Weg, Mangaka zu werden.
    Also, wie schon gesagt, wir finden das aus westlicher Sicht auch nicht gut, sehen es aber als japanische Besonderheit.

  9. #84
    Mitglied Avatar von Kimisou
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    252
    Nachrichten
    0
    Ich kann da lumi nur zustimmen. Es gibt genug Leute, die übertriebene Gewaltdarstellungen und magersüchtige Mädchen nicht so dolle finden, aber das ist hier auch gar nicht das Thema.
    Was mich nur gestört hat, ist, dass bei so einer Diskussion gleich Leute ankommen, die dann so Sachen sagen wie: "Was regt ihr euch denn auf, ist doch BLOSS UNTERHALTUNG." Jo, ist schön und gut, kritisch äußern darf man sich trotzdem.
    Btw, ich studiere Japanologie und bekomme schon mit, dass in Japan einige Vorstellungen eben anders sind als hier. Und ja, wenn man sich die "volle Dröhnung Japan" geben will, gehören auch Dinge dazu, die einem nicht gefallen, aber man muss auch nicht alles toll finden, was japanisch ist.

  10. #85
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    346
    Nachrichten
    0
    Hallo,

    ich frage mich immer, warum ihr euch persönlich angegriffen fühlt und denkt, wir würden keine Kritik zulassen, nur weil wir unsererseits auch argumentieren möchten, warum wir eine Serie eben doch veröffentlichen, obwohl uns persönlich auch einige Dinge daran nicht gefallen. Ich finde es immer wichtig, euch zu erklären, warum wir gewisse Entscheidungen treffen, und würde mir wünschen, dass das nicht gleich als Gegenangriff gewertet wird.

    Ich glaube sowieso, dass da jeder seine eigene Meinung zu hat und finde, dass die Leute, die eure Kritikpunkte nicht so schlimm finden, da sie in erster Linie die Rahmengeschichte zur Unterhaltung lesen, ebenso das Recht haben, dies zu äußern.

    Und bei uns Redakteuren müsst ihr bitte sehen, dass uns nicht das Recht zusteht, subjektiv zu bewerten, was uns gefällt oder nicht, sondern nach dem zu gehen, was erfolgreich ist und von den Fans gewünscht wird. Die einzige Ausnahme bildet hier der Jugendschutz, aber der ist hier bei Weitem nicht gefährdet.

    Mir war es nur wichtig zu sagen, dass es uns westlich erzogenen Mädels natürlich gegen den Strich geht, so ein Frauenbild vermittelt zu bekommen, dass ihr aber nicht erwarten könnt, dass sich gerade Werke aus einer fremden Kultur unserem Weltbild anpassen.
    Die Tatsache, dass sich in Japan niemand darüber aufgeregt hat, zeigt, dass die Gedankengänge des Buches zumindest nicht unüblich sind.

    Also gilt hier: Man kann darüber denken, was man will. (Ich persönlich lehne es auch ab.) Aber der Inhalt spiegelt eine Befindlichkeit innerhalb der japanischen Gesellschaft wider, die als Meinung einer künstlichen Figur (also wertfrei) dargestellt wird. Es wird also lediglich etwas abgebildet, das wirklich existiert. Und das Ganze wird nicht von dritten bewertet, sodass dem Leser nichts aufgedrückt wird.

    Übrigens: Shonen Jump mag in Japan zwar in erster Linie für Jüngere gedacht sein, bei einer Auflage von bis zu 6 Mio. zeigt sich jedoch, dass es nicht vorwiegend kleine Jungs sein können.
    In Deutschland ist das zudem noch einmal etwas Anderes. Hier sind die Leser im Durchschnitt deutlich älter und die Shonen Jump-Leser zum Großteil sogar Mädchen. Außerdem haben wir ja kein Magazin und meine Aussage bezog sich auf das Buch.
    Wenn ihr später mal in Bauman reinseht, werdet ihr auch wissen, warum ich davon überzeugt bin, dass kleine Jungs den Titel links liegenlassen.
    Viel zu textlastig, philosophische Ansätze etc.

  11. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    296
    Nachrichten
    0
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Serie und frage mich als Selbst-Comiczeichner, ob ich irgendwas nach der Lektüre für meinen Job "mitnehme", also irgendwelche Erkenntnisse.

    Allerdings werde ich die scheinbar super extreme Disziplin der Japaner wohl nie übernehmen können, haha ^^.

    Naja und zum Thema frauenfeindlich ... Der zweite Indiana Jones-Film hat auch eine kreischende dumme Frau als Heldin und nicht jeder Junge, der den Film gesehen hat, wurde zum Frauen-Verachter --- Sowas findet man überall und die meisten hier wissen doch, was man von selchen Klischees zu halten hat.

  12. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    709
    Nachrichten
    0
    Also ich glaube wenn es um Mangas mit komischen Ansichten geht, ist Bakuman wohl noch sehr harmlos. Komisch, dass bei Elfen Lied niemand rumdiskutiert...

    Ich glaube auch nicht, dass das Frauenbild in Haremsanimes besser ist, oder dass das Männerbild in Yaio-Mangas irgendwie korrekt ist. Das kann auch irgendeinen schlechten Einfluss auf Jugendliche haben, und solche Mangas sind bei jüngeren wohl wirklich "beliebter" als Bakuman.

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    296
    Nachrichten
    0
    Meinst du die fanatische Nazi-Tussi XDD? Stimmt, die gab es auch.

    Na jedenfalls freue ich mich auf Bakuman :-D.

  14. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    1.660
    Nachrichten
    0
    Ich muss doch immer öfters über die Meinungen vieler User hier schmunzeln.
    Klar mag das Frauenbild in vielen Manga nicht dem Bild der Frau entsprechen, wie wir es ja eigentlich gewohnt sind. Aber ich finde, man muss doch auch mal ne Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit ziehen können. Wenn man schlicht Erfahrungen im echten Leben gesammelt hat, wird man schon merken, was zutrifft und was nicht.
    Beschwer ich mich etwa, dass so gut wie jeder gutaussehende Mann in vielen Manga im Zweifelsfall schwul ist?
    Es ist nunmal vorrangig Fiktion und dient der Unterhaltung. Wer sich dennoch in seinem Seelenheil von gedruckten Medien eingeschränkt fühlt, muss es ja schlicht nicht lesen.
    Etwas mehr Lockerheit fände ich echt angebracht. :rolling:
    Wenn ihr euch schon über den Sexismus aufregt, müsstet ihr euch über die übermäßige Gewalt in Manga ja auch aufregen.

  15. #90
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0
    Ich hab keine Ahnug worum ihr redet und redet und redet .
    Aber ich habe Bakuman auf Englisch gelesen und es war Gut .
    Wirklich Gut.

    Charaktere mit Hintergründen . Undsoweiter und sofort . Ende ,XD

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    368
    Nachrichten
    0
    Wird gekauft ^.^
    Ob Obata schlechter zeichnet find ich nicht diskutierenswert.
    er hat seinen Stil geändert und spricht somit auch wieder ne andere Altersgruppe an aber Bakuman so zu zeichnen wie Death Note würde mich z.B. nicht ansprechen.
    Die Story ist auch gut, vora allem sehr viele Tipps für die die selber zecihnen oder vom Mangaka werden träumt *schwärm*

  17. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    3.458
    Nachrichten
    0
    Ich gebe nun auch mal meinen Senf dazu.

    Das mit dem Sexismus bzw. diesem Bild, das die Autoren da vermitteln, ist mir auch aufgefallen. Und ich find's schrecklich. Ich bin auch total dagegen und könnte dann irgendwas an die Wand werfen. ^^°
    ABER Bakuman ist dennoch unglaublich unterhaltsam, zum Beispiel ist die Geschichte an einigen Stellen einfach nur witzig, die Zeichnungen Obatas sind einfach auf ihre Weise wunderbar. Nicht zu vergessen das Manga-Im-Manga-Prinzip, das ich so liebe. Bakuman ist vom Prinzip her irgendwie schon genial, und deswegen werde ich mir den Manga auch kaufen. Zumal ist dieser Sexismus nicht im Vordergrund, das wichtigste ist immer noch Moritakas Aufstieg zum Mangaka, was mich auch wieder etwas darüber hinwegsehen lässt.
    Außer Boyskottieren, was vielleicht noch nicht mal etwas bringen würde, bei der großen Zahl an Obata-Fans, kann man eigentlich sowieso nichts dagegen tun. Wer's nicht kauft, okay. Aber lasst doch den Leuten den Spaß, die sich an der Serie erfreuen. :rolling:

  18. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    368
    Nachrichten
    0
    gutaussehende männer kommen zu haufen in shojos vor und sie sind nicht schwul.
    Was? Das ist mir aber neu... vieleicht sollte ich mal das Genre wechseln

    @Snow vieleicht wär ein neuer Thread dafür besser weil das Thema doch irgendwo intressant ist. Wär aber wirklich schade wenn dieser Thread wegen Diskussionen die doch eher abschweifen nicht mehr um das Wesentliche handelt.

  19. #94
    Mitglied Avatar von Kacha
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    541
    Nachrichten
    0
    Original von Snow

    tja, ansonsten.. kommen dort eigentlich die namen von bekannten mangakas im manga vor etc. und diskussionen über naruto oder diverse andere werke? oder wird dem leser vermittelt welche mangas die hauptcharaktere mögen? das cover von band 2 deutet ja irgendwas an, wäre interessant das mal zu wissen. und lustig, falls es wirklich der fall wäre.
    Hm... so weit ich mich erinnere wird auf jeden Fall Dragonball erwähnt :3

  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    50
    Nachrichten
    0
    wie cool? wie viele Bände wirds haben?

  21. #96
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.743
    Nachrichten
    8
    die Serie läuft noch und es ist noch kein Ende in sicht
    schätzen tu ich es aber mal bei um die 10

  22. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    3.458
    Nachrichten
    0
    Original von kacha
    Original von Snow

    tja, ansonsten.. kommen dort eigentlich die namen von bekannten mangakas im manga vor etc. und diskussionen über naruto oder diverse andere werke? oder wird dem leser vermittelt welche mangas die hauptcharaktere mögen? das cover von band 2 deutet ja irgendwas an, wäre interessant das mal zu wissen. und lustig, falls es wirklich der fall wäre.
    Hm... so weit ich mich erinnere wird auf jeden Fall Dragonball erwähnt :3
    Und One Piece auch, so viel ich weiß.

    Und wenn man mal etwas an das Cover des zweiten Bandes ranzoomt, erkennt man auch noch Naruto und einige andere Serien auf dem Bild. :3

  23. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    55
    Nachrichten
    0
    In dem Manga werden oft Titel berühmter Shounen-mangas genannt und diskutiert. auch werden immer wieder Posters von One Piece, Naruto und Co auftauchen. vor allem in der redaktion von shounen-jump sieht man die oft.

    auf dem cover vom 2. band sieht man die ja auch schon. die cover der mangas die dort gezeigt werden sich zudem die original japanischen. obata hat sie einfach mal da reingezeichnet XD

  24. #99
    Mitglied Avatar von Rain
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    9.108
    Nachrichten
    0
    Hier mal eine Vorschau zum dritten Band, welcher in Japan demnächst erscheinen wird. Mir persönlich gefällt das Cover ziemlich gut und ich bin auf eine HQ gespannt.


    [align=center][/align]

  25. #100
    Da ich dieses Duo sehr schätze und ich vorallem auch den Zeichenstil sehr mag, werd ich mir die Bände auf jeden Fall kaufen. Freue mich schon sehr darauf.
    There is no heaven
    There is no hell
    There is only this world
    And its dark reflection
    And we do not know in which of the two worlds we are


Seite 4 von 61 ErsteErste 123456789101112131454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •