Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 57

Thema: Remakes

  1. #26
    Original von Snow
    Original von Ami Li Misaki
    Da Snow ja eine kleine Stellungnahme/Wiedergabe wollte :

    Ich hab gestern zum zweiten Mal "Das Haus am See" (also das Remake) gesehen. Beim ersten Mal war ich ungefähr bis zur Hälfte oder bis kurz vor Ende recht enttäuscht gewesen... Irgendwie fand ich ihn damals recht... lahm.
    Gestern hab ihn deswegen nur nebenher geguckt, aber trotzdem hat er mir irgendwie besser gefallen. XD~ Weiß nicht, woher das kam. Auch die Stimmung, am Anfang und während sich die beiden Briefe in die Vergangenheit/Zukunft schreiben war einfach ... intensiver.

    Kurz: Einen oder vielleicht auch zwei Blicke zu riskieren, ist der Film wirklich wert! Man sollte aber nichts künstlerisch besonders wertvolles erwarten (andere Filme haben mich schlichtweg mehr "weggebasht").
    dankeschön x)

    hm, klingt also nach einem überdurchschnittlichen, aber nicht grandiosem film? ich werde mal reinschauen. vielleicht sehe ich mir zuerst das original an, und wenn's mir so gefallen hat, das remake. bin noch etwas unschlüssig, weil viele bei ihm meinten, er sei nicht so oder ganz okay. aber trotzdem sind die schauspieler eigentlich ganz okay, keanu schon gut. xD" arg. am besten ich vergleiche die trailer miteinander. v_v"
    Um auch mal meine Meinung dazu abzugeben: Ich fand den Film erstaunlich gut ^^ Ich bin ehrlich gesagt nicht so der Herzschmerzfan und schaue daher auch selten Liebesfilme. Aber "Das Haus am See" war wirklich sehr gut ) Nur physikalisch hinterfragen sollte man das Ganze nicht

  2. #27
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Original von Ami Li Misaki
    Da Snow ja eine kleine Stellungnahme/Wiedergabe wollte :

    Ich hab gestern zum zweiten Mal "Das Haus am See" (also das Remake) gesehen. Beim ersten Mal war ich ungefähr bis zur Hälfte oder bis kurz vor Ende recht enttäuscht gewesen... Irgendwie fand ich ihn damals recht... lahm.
    Gestern hab ihn deswegen nur nebenher geguckt, aber trotzdem hat er mir irgendwie besser gefallen. XD~ Weiß nicht, woher das kam. Auch die Stimmung, am Anfang und während sich die beiden Briefe in die Vergangenheit/Zukunft schreiben war einfach ... intensiver.

    Kurz: Einen oder vielleicht auch zwei Blicke zu riskieren, ist der Film wirklich wert! Man sollte aber nichts künstlerisch besonders wertvolles erwarten (andere Filme haben mich schlichtweg mehr "weggebasht").
    Also ich find das es reicht wenn man lust auf was anderes aber schönes hat...xD So zum Dvd ausleihen....aber mehr find ich jetzt net XD
    Das Orginal war vieel witztiger...ich liebe meine Orginal Dvd ><""" schon die stelle mit dem süßen Hund, als gezeigt wiird wie er als Mensch schläft ist schöner ._. Orginal ist halt doch genial.!!
    Hast schon recht ein blick zuriskiren ist net schlimm..., aber entpfehlen würd ich ihn net.....da ich das orginal kenne war ich eher noch entäuschter als das letzte mal wo ich ihn nicht kannte.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  3. #28
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.873
    Original von Snow
    (...) was meint ihr? ich habe das original nie gesehen, aber die zwei mädchen davon sehen bspw. weitaus interessanter und mysteriöser aus als die vom remake.
    Ich denke nicht, das man diese dichte Atmosphäre von "A Tale of Two Sisters" toppen kann.... auch weiß ich nicht in wie weit sie sich ähneln werden... ich werde da abwarten. Amerikanische Remakes interessieren mich eh nicht so dolle, das ich sie sofort anschauen muß und erst recht nicht um jeden Preis

  4. #29
    Original von Misuki
    Hast schon recht ein blick zuriskiren ist net schlimm..., aber entpfehlen würd ich ihn net.....da ich das orginal kenne war ich eher noch entäuschter als das letzte mal wo ich ihn nicht kannte.
    Hab auch nix empfohlen.
    Ich kenn das Original (noch) nicht, ich hab's aber hier und es wird sicher auch bald mal geschaut. XD~~~ Dann kann ich da mehr drüber sagen. Wobei ich sagen muss, dass ich prinzipiell die Erfahrung gemacht hab, dass die Originale besser sind als die Remakes (zumindest die, von denen ich weiß, dass es sich um Remakes handelt; und auf asiatisch-Hollywood/whatever gemünzt).

  5. #30
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Original von Ami Li Misaki
    Original von Misuki
    Hast schon recht ein blick zuriskiren ist net schlimm..., aber entpfehlen würd ich ihn net.....da ich das orginal kenne war ich eher noch entäuschter als das letzte mal wo ich ihn nicht kannte.
    Hab auch nix empfohlen.
    Ich kenn das Original (noch) nicht, ich hab's aber hier und es wird sicher auch bald mal geschaut. XD~~~ Dann kann ich da mehr drüber sagen. Wobei ich sagen muss, dass ich prinzipiell die Erfahrung gemacht hab, dass die Originale besser sind als die Remakes (zumindest die, von denen ich weiß, dass es sich um Remakes handelt; und auf asiatisch-Hollywood/whatever gemünzt).
    entschuldigung es hat sich ein bisschen so angehört. ich hoff du verzeihst >//<
    gucks dir an es ist wundershcön <3
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  6. #31
    Original von Misuki
    entschuldigung es hat sich ein bisschen so angehört. ich hoff du verzeihst >//<
    gucks dir an es ist wundershcön <3
    Macht doch nichts. ^^; Wollte nur noch mal sagen, dass ich ihn eben erst selbst nicht besser fand (als ud jetzt wahrscheinlich ^^; ) und ich hab ja auch keine Vergleichsmöglichkeit. Aber vielleicht komm ich am Wochenende dazu und dann gibt's auch ne schöne Review. :rolling:

  7. #32
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Original von Ami Li Misaki
    Original von Misuki
    entschuldigung es hat sich ein bisschen so angehört. ich hoff du verzeihst >//<
    gucks dir an es ist wundershcön <3
    Macht doch nichts. ^^; Wollte nur noch mal sagen, dass ich ihn eben erst selbst nicht besser fand (als ud jetzt wahrscheinlich ^^; ) und ich hab ja auch keine Vergleichsmöglichkeit. Aber vielleicht komm ich am Wochenende dazu und dann gibt's auch ne schöne Review. :rolling:
    Ja, ich stimm dir zu so doll find ich den Ami film auch nicht.
    ich würd mich über dein Review freuen schon, weil es für mich Interessant ist wie andere das so finden.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  8. #33
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.873
    Wenn ihr schon davon sprecht: "Das Haus am See" gibt es im Karstadt im Moment für nur 4,99 Euro zu kaufen
    Gerade eben entdeckt und auch noch in der weißen Amaray-Hülle

  9. #34
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt
    Beiträge
    8.062
    Original von Kinta
    Habe das US-Remake von "The Eye" mit der Jessica Alba geguckt. Also der positive Aspekt war, dass die Animationen besser waren als im Orginal, aber da hört es auch auf. Die schauspielerischen Leistungen waren nicht sehr toll und die Charaktere waren dadurch längst nicht so sympathisch wie im Orginal. Dazu kam dass die Story umgeändert und damit die Aussage des Films total verfälscht wurde, dass ganze gipfelte dann in einem für Hollywood umgeänderten Ende, was mir extrem sauer aufgestoßen ist.

    Fazit: Nicht empfehlenswert, lieber das Orginal gucken.
    ich kenne leider nur die us fassung von the eye. fand ich auch nicht schlecht den film, kann aber daran liegen das ich das original nicht kenne-.-
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  10. #35
    Mitglied Avatar von Kinta
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bei Hannover
    Beiträge
    3.983
    Dann wird es wohl mal Zeit das Orginal zu besorgen Wenn du schon die US-Version mochtest, musst du ja damit eingentlich erstrecht glücklich werden.

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2004
    Beiträge
    1.941
    Naja, ich denke das Problem bei Remakes (egal in welche Richtung es geht) ist, dass man, wenn man denn das Original kennt, es automatisch mit diesem vergleicht und hofft das Selbe zu bekommen einfach mit neuerer Technik. Oder dass die Story einfach nicht genug bietet, dass man sie ein zweites Mal gut findet (gibts auch) und dadurch wird das Remake sofort schlechter.
    Genauso gibt es das selbe Phänomen umgekehrt Ö_Ö

    Es ist also wie bei Buchverfilmungen. Nur selten ist es ausgeglichen, weil Änderungen immer böse sind und die eigenen Interpretationen eines Regisseurs

    Was ich sagen will? Es muss nicht automatisch das Original gefallen *aus erfahrung sprich* Meist ist das, was man zuerst gesehen hat, besser (nicht immer aber meist).
    [align=center]Still I can't forget all the hushed who and why's.
    All the fiction and lies and the tears and the laughs
    Take a walk through the past you and I hand in hand
    As we look at this thing called us

    -die Liebe zu Asien-
    [/align]

  12. #37
    Mitglied Avatar von Kinta
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bei Hannover
    Beiträge
    3.983
    Bei Büchern sehe ich das ganze anders. Da muss man für den Film einfach umändern damit es auf das Medium passt. Ein Buch nur in Bilder zu bringen, wäre einfach nicht sehr unterhaltend, daher muss man oft was umschreiben.
    Bei dem Remake von The Eye, war es nur so ärgerlich, da ja bis auf diese paar Ausnahmen man alles gleich gelassen hat. Man darf bei Remakes ja ruhig mal was neues ausprobieren. Aber bei den Remakes der Asia-Horrorstreifen geht es ja eigentlich nur ums schnelle Geld.

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2004
    Beiträge
    1.941
    Wobei es einem Regisseur geht, wenn er ein Remake macht, weißt du doch gar nicht, natürlich versucht er Geld so viel zu möglich dabei zu bekommen, aber ob es ihm darum geht...

    Ebenso kann es möglich sein, dass er das Original sehr gut kennt und auch sehr gerne sieht und den Film mag und seine eigenen Ideen und Interpretationen der Handlungen (vor allem bei den Horrorstreifen ist das doch oft so, dass nicht alles genau aufgeklärt wird) umsetzen möchte in einem eigenen Film.

    Die Masse scheint auch häufig die amerikansichen Remakes besser zu finden, da verständlich etc. Die asiatischen sind nicht jedermanns Sache (dass es hier eher umgekehrt ist, mag wohl auch an dem Thema des Forums liegen - Anime, Manga ~~> Japan (ja, die Comics lasse ich gerade absichtlich vor)
    [align=center]Still I can't forget all the hushed who and why's.
    All the fiction and lies and the tears and the laughs
    Take a walk through the past you and I hand in hand
    As we look at this thing called us

    -die Liebe zu Asien-
    [/align]

  14. #39
    Mitglied Avatar von Kinta
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bei Hannover
    Beiträge
    3.983
    Ja ok, aber ich glaube wenn ein Film schon ein paar Monate nach Start geremaked wird, was grade oft passiert, dann ist da nicht alles gut durchdacht. Und im Falle von The Eye ist es so, dass er keine Fragen offen lässt, da alles geklärt wird. Und die US-Version wollte nur krampfhaft ein Happy End in meinen Augen erreichen.

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2004
    Beiträge
    1.941
    Naja, man muss dazu aber auch sagen, dass asiatische Filme sich doch unterscheiden von den eher westlich gehaltenen und die Menschen auch etwas anderes von einem "guten" Film erwarten (das ist ja eh immer subjektiv, aber das was sie Masse als tollen Film ansieht, mochte ich meist eher weniger).
    Und auch die meisten aus meiner Schule, die zB. jetzt The Ring das Original gesehen haben, fanden den eher schlecht, weil er auch von der Atmosphäre und auch von der Handlung ein wenig anders ist. Man passt die Filme dann doch eher an die Gewohnheiten der Zuschauer an (das Original kann man noch immer kaufen, wenn Leute eher auf andere stehen).

    Ich denke dass es nicht nur ist, weil es so wenig Auswahl gibt, sondern auch, dass die Leute vor allem technisch gesehen anderes gewohnt sind, als die Filme aus Asien, Mexiko, Russland etc. sind.
    [align=center]Still I can't forget all the hushed who and why's.
    All the fiction and lies and the tears and the laughs
    Take a walk through the past you and I hand in hand
    As we look at this thing called us

    -die Liebe zu Asien-
    [/align]

  16. #41
    den gesellschaftlichen hintergrund gibts in amerika ja auch gar nicht XD ich hab den film gesehen und mich die ganze zeit gefragt, was sein fucking problem es ist, seiner frau zu sagen, dass er spießige gesellschaftstänze übt.

    "Wenn eine zierliche asiatische Schönheit mit in die Ferne schweifendem Blick am Fenster steht, wirkt das bestimmt anmutig und traurig zugleich, wenn aber Jennifer Lopez mit leerem Blick über dem Schild Madame Mitzis Tanzschule posiert, gewinnt man anhand ihrer Mimik eher den Eindruck, sie wolle Halle Berry die Titelrolle in der „Catwoman“–Fortsetzung noch streitig machen."
    http://www.filmstarts.de/kritiken/37...bitten%3F.html
    hihihi.

  17. #42
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt
    Beiträge
    8.062
    Pulse

    Japan 2001


    Amerika 2007



    Habe den japanischen Film gerade ausgeliehn.Werde ihn nachher schauen. Die amerikanische Fassung kenne ich auch noch nicht.
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  18. #43
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.873
    Heute habe ich ein weiteres Remake von THE EYE entdeckt. Ein indisches Remake, das habe ich auch gleich in den Schnäppchen-Thread gepostet. Der Film heißt "NAINA" und hat im Grunde dieselbe Story, nur soll dieser nicht einfach nur ein Klon sein, so steht es zumindest drauf. Ein Bollywood-Film, doch mit keinen Tanzeinlagen. Schaut es euch mal an im Müller, der Preis spricht auch für sich


  19. #44
    Mitglied Avatar von Kritze
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    1.943
    :bigeye:
    Boar, das wird eine Umstellung. Ich kann mir das irgendwie überhaupt nicht vorstellen ^^'
    Ich kann nur hoffen, dass der Film so gemacht wird, dass die "Nicht-Kenner" gefallen daran finden und mal ein Blick in die Mangas werfen.

    Mal gucken, welcher Manga als nächstes verfilmt wird. One Piece, Naruto oder ein Remake der Prince of Tennis oder Princess Princess LAs? Man darf gespannt sein.

  20. #45
    Mitglied Avatar von xiaohua
    Registriert seit
    04.2009
    Beiträge
    3.330
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ist "Juno" (USA) nicht ein remake von "Jenny & Juno" (Korea)? :wiry:

  21. #46
    Mitglied Avatar von erri
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    9.001
    Original von xiaohua
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ist "Juno" (USA) nicht ein remake von "Jenny & Juno" (Korea)? :wiry:
    Ich hatte aber auch gelesen, dass viele gemunkelt haben, dass die Hauptidee von Juno hier abgeleitet ist, und die Charaktere und so abgeändert wurden, finde ich aber bei Juno nicht schlimm, da ich Juno für sehr brilliant halte ^^

    Hatte aber auch gelesen, dass Diablo Cody JEnny und Juno nicht gesehen hatte, beovr sie Juno schreib.
    I don't know where I'm going, I don't want to see.
    I feel the world below me, looking up at me.
    Leave the sun behind me and I'll watch the clouds as they sadly pass me by.
    And I'm in perpetual motion and the world below doesn't matter much to me.


  22. #47
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt
    Beiträge
    8.062
    Original von Snow

    XD wer kommt nur auf solche ideen
    ist wie oldboy mit will smith^^

    man sollte die schauspieler tauschen xD

    washington=oldboy

    smith= bittersweet life^^
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    3.438
    Obwohl ich Will Smith sehr gerne habe, kann ich ihn mir in dem Remake von Oldboy einfach mal überhaupt nicht vorstellen.
    Bambule, Randale in Dortmund bleibt die Schale!!

  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    3.438
    Hat jemand mal einen Blick in die neue TvMovie geworfen?
    Eine ganze Seite mit dem Titel:
    Manga-Mania in Hollywood.
    Zac Efron! soll in Full metal Panic mitspielen, Keanu Reeves in Cowboy Bebop, Steven Spielberg wird Ghost in the shell und wie schon erwähnt Old Boy bringen, Leonardo diCaprio wie bekannt Akira und Wolfgang Peterson Paprika.
    Muss es wirklich soviele Realfilme geben>.< und das soll wohl erst der Anfang sein, einer Welle von Manga-adaptionen.
    Nachdem man wohl die westlichen Comics ausgeschlachtet hat, müssen nun auch die japanischen dran glauben.
    Bambule, Randale in Dortmund bleibt die Schale!!

  25. #50
    Die Gerüchte, dass es auch eine Verfilmung von Death Note [mit nicht-asiatischen-Schauspielern] geben soll, kursieren auch im Internet. Würde mich ehrlichgesagt gar nicht freuen >_<
    Dann gibt es da noch den alten japanischen Film Hachiko Monogatari. Die US-Version müsste bald in einigen Kinos laufen. Ich bin mir sicher, dass die "Nachmache" nicht so schön ist, wie das Original, vorallem, weil da soein super-erfolgreicher Schauspieler mitspielt, dessen Namen ich jetzt vergessen habe.

    Über Remakes von LIFE oder Koizora würde ich mich allerdings freuen [obwohl Koizora nix toppen kann], da die Filme dann bekannter werden würden und auch sehr schön sind.

    Zac Efron in Full Metal Panic? Ich hoffe der spielt nur ne ganz kleine Nebenrolle >_<

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •