Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 58

Thema: Manhua - Zukunft in Deutschland?

  1. #26
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    Original von Manga-Freak Xtina
    Whut?! O_____O Okay, da muss ich jetzt erstmal verarbeiten... Ich dachte, beide Serien wären eingestellt worden. Jedenfalls finde ich keinen Band der Serien bei uns. ^^°
    Rave 16 erscheint im November, Get Backers 15 im Februar. Alle anderen Serien, die auf der Kippe standen (halt bis auf Basara) wurden eingestellt. Man sagte bei EMA auch deutlich, dass man die Serien fortgesetzt hat, die sie fortsetzen wollten.


    Ja, ein Hoffnungsschimmer. Ich hoffe, dass man nicht allzu lange darauf warten muss, dass überhaupt irgendwas passiert. Wenn TP sich dieses Mal auch wieder soviel Zeit lässt bis zum nächsten Manhuajia wie es bei Selena Lin der Fall war, dann gute Nacht (obwohl Benjamin schneller abgegrast ist). Sind immerhin fast 3 Jahre gewesen, was zwischen Selena und Benjamin liegen.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    2.254
    Nachrichten
    0
    Mhm... Manhua in Deutschland?!
    Warum nicht... ich glaube das gute Serien eine Chance haben
    und sie sich genauso etablieren können wie Manhwa.
    Aber der Schritt dahin ist schwierig, da die Verläge ja nicht
    genau wissen ob man die Manhua´s so kauft wie die Mangas kauft...

  3. #28
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2008
    Beiträge
    1
    Nachrichten
    0
    Hm das Problem bei Manhuas (also wenn man Manhuas im "deutschen" sinne meint, in China ist es ja die Bezeichnung für Comics/Mangas/whetever generell) sind, dass sie einglich selbst in China eher seltner anzufinden sind, im Vergleich zu Mangas zB, zumindest von dem was ich dort so mitbekommen hab, bzw waren auch zum Teil recht ramschig.

    Es besteht halt verbreitet eher die Meinung, dass Zeichentrick/Comics eher was für kleine Kinder ist und dem entsprechend ist auch das Angebot.
    Ansonsten sind die Mainstream Sachen auch eher so die aus Japan.

    Über die in Deutschland erschienene Manhuas kann ich eher wenig sagen.
    Ich fand Selena Zeichenstil doch einwenig... abschreckend und hab das dann schnell weggelegt xD
    Benjanmins WErke sahen wrklich interessant aus, bin aber auch noch nicht dazu gekommen die zu lesen, wirken aber recht vielversprechend.

    Aber es fragt sich auch irgendwie, was man nun eigentlich verstehen will, generell sagen wir mal weitergefasst "Bilderbücher", in welcher Form auch immer, aus China oder sowas mangamäßiges, weil hier im Forum ist wohl mehr mangamäßiges, also schwarz/weiß+Glubschaugen
    Es gibt aber auch einiges was außerhalb davon liegt und trozdem wirklich lesenswert ist, zB My Way von Jidi (kA ob das außerhalb von China auch veröffentlicht wurd), was nun sich vom Stil her nun wirklich sehr von den Manhuas hier im Forum unterscheidet


    uhm.. ok ich werd wohl morgen früh aufwachen und mir denken "was hab ich hier wieder für nen Müll mir zusammen gehämmert" naja wayne xD :rolleyes2:
    weiß auch nicht mehr was ich einglich mit dem Post sagen wollt

  4. #29
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    Momentan sieht es so aus, dass keiner der Verlage Lust hat, welche zu bringen. Insbesondere Tokyopop war in dieser Hinsicht leider im neuen Programm enttäuschend, weil rein gar nichts nachkam. Es ärgert mich wirklich, dass sich in dieser Sicht nichts weiterentwickelt hat.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Beiträge
    187
    Nachrichten
    0
    Versucht Tokyopop nicht gerade "The One" zu lizensieren?

    Das wäre echt wieder mal eine gute Chance für Manhua und Manhwa, da er bei vielen Lesern gut anzukommen scheint.

  6. #31
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    Ja, 9 Monate hängen sie schon an der Lizenz. The One ist generell einer der beliebtesten Manhuas im Ausland. Wäre schon toll, wenn Tong Li endlich mal hin machen würde, hängt ja nur noch an ihnen. :O
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  7. #32
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    2.905
    Nachrichten
    0
    Original von Vampire
    Momentan sieht es so aus, dass keiner der Verlage Lust hat, welche zu bringen.
    Lust habe ich schon, aber bisher läuft Butterfly in the Air leider noch nicht so richtig, obwohl der Vierteiler inzwischen komplett vorliegt. Da muss die Nachfrage schon ein bisschen steigen, damit ich weitere Werke chinesischer Künstler machen kann.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Wenn man etwas wagt und durchhält, wird schließlich alles gut! (Marc Sorensen)

  8. #33
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    @ Markof
    War vielleicht auch nicht unbedingt der richtige Manhua. Ist ja nicht so, wenn einer floppt, floppen alle anderen auch. Gerade solche vollfarbigen Werke, so schön wie sie sind, haben es aufgrund des Preises etwas schwerer, da sie auch nicht sonderlich dick sind.

    Os Rabbit Cat, Misha, Han Lu, Ke Xin, Shiu Wan oder Queenie Law sind wesentlich mainstreamiger und sind "mangaähnlicher".
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  9. #34
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    7
    Nachrichten
    0

    Manhua - Zukunft in Deutschland?

    Ich finde ja ob Manga oder manhua,
    das hauptziel is doch as gleiche,
    is ein Comic zum lesen mit Storys und Characteren, schließlich gibts ja auch Tim und Struppi un so,
    leider setzt sich manhua nicht so durch, wahrscheinlich ist die Nachfrage nicht so groß :/

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Neustadt am Rübenberge
    Beiträge
    727
    Nachrichten
    0
    Ein Ansatz wäre vllt. Manhua nicht als Manhua, sondern schlicht als Manga zu verkaufen. Der Name des Autors steht ja trotzdem drauf, nur es bringt nichts mit der Andersartigkeit der Manhua im gegensatz zu Manga zu werben. Das schreckt die japanophilen Leser eher ab.

    Und letzten Endes kommt es immer nur auf die Qualität an, egal ob Manga, Manhwa, Manhua, europäischer oder amerikanischer Manga.
    Ein weißes Blatt Pergament beschrieben von des Künstlers schwarze Tinte; eine Welt der Fantasie entsprungen der Seele, zieht vorbei auf dass sie diejenigen mitnehme deren Herzen es nach ihr sehnt.

  11. #36
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt
    Beiträge
    8.046
    Nachrichten
    0
    irgendwie traurig das sachen in UNSERER leserichtung nicht mehr ankommen^^
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  12. #37
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    @ Aki-dido
    Spielt keine Rolle, wie man das Kind nennt. Solange der Autorenname eindeutig chinesisch ist, wird die Mehrheit ihn als nicht-japanisch ansehen und daher auch nicht mehr kaufen als wenn man das Ding Manhua nennt (dann gibt es noch das Impressum mit dem Originaltitel). Zumindest sehen die mainstreamigen Manhua, also nicht die, die TP veröffentlicht, den Mangas weitaus ähnlicher. Nur davon gibt es eben seltsamerweise kaum welche, außer die von Selena Lin. Die japanophilen Leser würden ja nicht mal Mangas lesen, die von Koreanern gezeichnet wurden, aber eben in Japan erschienen sind.

    @ dizzy
    Die Leserichtung ist bei Manhuas unterschiedlich. Die aus Taiwan werden gelesen wie normale Mangas, die aus HongKong/China haben eine westliche Leserichtung. Ist zumindest meine Beobachtung bei den Werken, die ich habe.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  13. #38
    Mitglied Avatar von Aimiru
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Mal hier, mal da.
    Beiträge
    2.467
    Nachrichten
    7
    Ich denke, Manhua werden irgendwann auch mal ihre Chance bekommen, die Frage ist nur, wann?!!! Und da ich nicht sonderlich geduldig bin, würde ich gerne, dass dies bald geschieht. Denn es gibt viele tolle Manhua die schöne Zeichnungen und eine gute Geschichte vereinen und sicher so einige hier in D begeistern könnten.

    Wo ich gerade davon spreche: Wie steht es um "The One"? Irgendwelche Neuigkeiten?

    Welche Manhua sind denn hier in D so erschienen? Mir fallen nicht sehr viele ein...
    ~ Suche über 250 verschiedene Manga und einige Artbooks & Verkaufe und tausche (hauptsächlich Shonen-) Manga, DVDs, Bücher und mehr ~

    Meine Mangawünsche:
    7 Seeds [Yumi Tamura] Gin no Saji - Silver Spoon [Hiromu Arakawa] Gold [Kazuko Fujita & Ann Major] Keishichô Tokuhanka 007 [Eiri Kaji] Masca [Young Hee Kim] NG Life [Mizuho Kusanagi] Silver [Kazuko Fujita & Penny Jordan] The One [Nicky Lee] Watashitachi no Shiawase na Jikan [Mizu Sahara]

  14. #39
    Meiner Meinung nach wird Manhua sich in Deutschland nicht durchsetzen können.
    Viele Manhuas sind Martial Arts Mangas, und eher Marvel-mäßiger, was in Deutschland nicht so beliebt ist.

    P.S Wie schon gesagt, meine Meinung

  15. #40
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    Zitat Zitat von 2vader
    Viele Manhuas sind Martial Arts Mangas, und eher Marvel-mäßiger, was in Deutschland nicht so beliebt ist.
    Als ob es nur solche Manhuas geben würde. Diese sind auch nur ein Bruchteil von dem, was der Manhua-Markt hergibt und vor allem in Hongkong dominierend (diese sind wegen ihrer Vollfarbe auch eher schwer zu kalkulieren). In Taiwan sieht es dann schon wieder anders aus. Das Problem ist nur, dass der größte Verlag Taiwans Tong Li wohl ein recht schwieriger Geschäftspartner ist.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  16. #41
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Als ob es nur solche Manhuas geben würde. Diese sind auch nur ein Bruchteil von dem, was der Manhua-Markt hergibt und vor allem in Hongkong dominierend (diese sind wegen ihrer Vollfarbe auch eher schwer zu kalkulieren). In Taiwan sieht es dann schon wieder anders aus. Das Problem ist nur, dass der größte Verlag Taiwans Tong Li wohl ein recht schwieriger Geschäftspartner ist.
    Nein, bitte versteh mich nicht falsch. Ich sagte: "Viele"! und nicht "nur"...
    Auf deine Antwort habe ich dennoch nochmal etwas recherchiert, und konnte von den "beliebtesten" 100 Manhuas ca. 18-20% Martial-Art Mangas festellen, etwas weniger als gefühlt, aber für mich ist das trotzdem schon ein großer Anteil.
    Zudem findet die Handlung viele weitere Shojo-ähnliche Titel in einem Wuxia-ähnlichem Setting statt (Was meiner Meinung nach auch nicht so beliebt in Deutschland ist...).

    Insgesamt sind für mich ca. 20% recht viel, weshalb ich denke, dass meine Aussage durchaus berechtigt ist.

    Desweiteren möchte ich nochmal betonen, dass es nur meine Meinung ist ^^

    P.S @ Aya-Tan, kannst du chinesisch lesen o.o???, oder schaust du dir nur die Bilder an XD
    Geändert von 2vader (19.09.2012 um 11:27 Uhr)
    Please visit my Youtube-Channel ^^
    http://www.youtube.com/twovader

  17. #42
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    @ 2vader
    20% sind nicht wirklich viel, das dürften in japanischen und koreanischen Veröffentlichungen sogar noch mehr sehr. Zumal Martial Arts nicht zwangsläufig schlecht laufen muss, es kommt da schon noch auf etwas mehr an. Zumal man es ja eigentlich noch nicht mal richtig versucht hat.

    Es gibt auch im Shoujo-Bereich genügend Titel, die kein historisches oder historisch angehauchtes Setting haben (die können durchaus auch funktionieren, kommt auf die Titel drauf an). Alle anderen Shoujo sind meist wie japanische gestrickt, Selena Lins Werke liefen ja auch recht gut. Man kann das nicht pauschal sagen, aber gerade hier im Bereich Shoujo hätten Manhua gute Chancen. Aber es gibt auch einige interessante Werke für die männlichen Leser, die durchaus interessant sein könnten, da kommen auch welche ohne Martial Arts aus.
    Das Problem ist eben eher Tong Li, die eigentlich das größte Angebot an Manhua in Taiwan haben. Tokyopop interessiert(e) sich für The One, da es ein sehr beliebter Manhua ist und der auch gut bei uns laufen könnte, doch erstmal reagierte Tong Li nicht mal auf die Anfragen, erst zur Frankfurter Buchmesse entstand Kontakt und seitdem ist nichts mehr passiert (Lizenzverhandlungen können aber schon mal über Jahre gehen). Es gibt zwar noch andere Verlage in Taiwan und auch außerhalb davon, aber die sind meist kleiner und daher auch nicht unbedingt leichter, da sie meist gar nicht das Personal für die internationale Lizenzvergabe haben.

    Ob sich etwas etabliert oder nicht, kommt immer drauf an, wie man es unter die Leute bringt und wie regelmäßig. Manhuas haben keine schlechte Chancen, vielleicht sogar bessere als Manhwas, aber wenn man sie nicht bringt, können sie sich auch nicht etablieren oder gar gut verkaufen.

    Was hat es jetzt damit zutun, ob ich chinesisch kann? Das muss man heutzutage gar nicht können, einmal gibt es offizielle Veröffentlichungen (auch wenn diese nicht zahlreich sind), dann eben noch die weniger legale Methode. Man kann sich auch so informieren.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  18. #43
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    [...]
    Was hat es jetzt damit zutun, ob ich chinesisch kann? Das muss man heutzutage gar nicht können, einmal gibt es offizielle Veröffentlichungen (auch wenn diese nicht zahlreich sind), dann eben noch die weniger legale Methode. Man kann sich auch so informieren.
    Nichts, hab mich nur gewundert, weil du ja einige Manhuas besitzt und ich dachte, du hättest die aus china importiert ^^

    Naja, man kann darüber nur spekulieren ob Manhua sich durchsetzt oder warum Manhua sich nicht durchsetzt...

    P.S Darf ich fragen, warum du meinst, dass Manhua bessere Chance haben soll als Manhwa?
    Please visit my Youtube-Channel ^^
    http://www.youtube.com/twovader

  19. #44
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    @ 2vader
    Einen Teil dieser Manhua sind ja hierzulande erschienen, der andere Teil in den USA. Wenn ich chinesisch könnte, wäre die Liste definitiv sehr viel länger.

    Einmal gibt es immer noch mehr als genug Leute, die die Leserichtung rechts-nach-links bevorzugen, also wie ein typischer Manga. Die Manhua aus Taiwan bieten genau das, zudem gibt es dort auch viele, die sich optisch her jetzt nicht so stark von Mangas abheben. Während bei Manhwa oftmals der Zeichenstil kaum bis wenig Anleihen besitzt und schon etwas eigneres besitzt. Es ist seltsam, aber man merkt in den meisten Fällen anhand des Zeichenstils, dass es ein Manhwa ist und jeder weiß, wie gut diese bei uns laufen. PM hat sie nicht eingestellt, weil es Manhwa sind, sondern weil sie sich nicht gut verkauften. Auch andere Verlage hatten da einiges, was nicht gut lief. Es wird erst dieses Jahr wieder ein Versuch gestartet, neue Manhwa-Titel auf den Markt zu bringen.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  20. #45
    Mitglied Avatar von Aimiru
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Mal hier, mal da.
    Beiträge
    2.467
    Nachrichten
    7
    Ich habe mal (Anlass war ein andere) bei Tokyopop nachgefragt wie es um Manhuas (und Manhwas) steht...

    Zitat Zitat von Katrin Aust Beitrag anzeigen
    76) Auch von mir ein Lob für die neue, schicke Heimseite! (Nebenbei bemerkt: bei St. Dragon Girl ist in der Inhaltsangabe ein Fehler: es muss "chinesischer Kindheitsfreund" heißen) Schmunzeln ließ mich die auf der Startseite unten stehende Beschreibung des Verlages aber gleichzeitig habe ich durch das "Kurzum: Wir lieben Manga, Manhwa und Comics!" (es fehlen die Manhuas! ) über koreanische und chinesische Manga nachdenken müssen und wollte dabei wissen: Wie viel (Anzahl oder proportional) chinesische und koreanische Übersetzer habt ihr bei Tokyopop? Habt ihr weiterhin vor, chinesische und koreanische Manga auf den deutschen Markt zu bringen (= lohnt es sich, sie sich zu wünschen)?
    Auch dir danke fürs Korrekturlesen. Da sind uns doch glatt die Manhuas durchgegangen …
    Da die Zahl der Manhuas eher übersichtlich ist, haben wir nur einen chinesischen Übersetz
    er, koreanische sind es ca. 5. Wir werden auf jeden Fall auch weiterhin Manhuas und Manhwas machen, wenn du also gute Vorschläge hast, immer her damit!
    Abgesehen davon dass die Manhuas zuallerst vergessen wurden haben sie auch nur einen chinesischen Übersetzer (nicht gerade viel). Der Rest klingt so, als ob man darauf warten würde, dass vernünftige Vorschläge kommen!?
    ~ Suche über 250 verschiedene Manga und einige Artbooks & Verkaufe und tausche (hauptsächlich Shonen-) Manga, DVDs, Bücher und mehr ~

    Meine Mangawünsche:
    7 Seeds [Yumi Tamura] Gin no Saji - Silver Spoon [Hiromu Arakawa] Gold [Kazuko Fujita & Ann Major] Keishichô Tokuhanka 007 [Eiri Kaji] Masca [Young Hee Kim] NG Life [Mizuho Kusanagi] Silver [Kazuko Fujita & Penny Jordan] The One [Nicky Lee] Watashitachi no Shiawase na Jikan [Mizu Sahara]

  21. #46
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    Der Rest klingt so, als ob man darauf warten würde, dass vernünftige Vorschläge kommen!?
    Tja, aber welche Titel sind vernünftige Vorschläge? Ich mag so etwas wie Benjamin nicht, wenn die vernünftig gelten, dann gute Nacht. Ich wünsche ja immer welche, zwar scheint die Sache mit Tong Li komplizierter zu sein, aber es gibt ja auch noch andere Manhua von anderen Verlagen.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  22. #47
    Mitglied Avatar von Aimiru
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Mal hier, mal da.
    Beiträge
    2.467
    Nachrichten
    7
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Tja, aber welche Titel sind vernünftige Vorschläge? Ich mag so etwas wie Benjamin nicht, wenn die vernünftig gelten, dann gute Nacht. Ich wünsche ja immer welche, zwar scheint die Sache mit Tong Li komplizierter zu sein, aber es gibt ja auch noch andere Manhua von anderen Verlagen.
    Benjamin finde ich in Ordnung, Selena Lin scheint denen ja sonst auch noch "vernünftig" zu sein aber ich will mehr Manhuas sehen :X Ich denke da bleibt's nicht anderes übrig als viele verschiedene Manhuas zu wünschen... (ich denke es kommt auch darauf an, wie viele sich sowas wünschem...)
    ~ Suche über 250 verschiedene Manga und einige Artbooks & Verkaufe und tausche (hauptsächlich Shonen-) Manga, DVDs, Bücher und mehr ~

    Meine Mangawünsche:
    7 Seeds [Yumi Tamura] Gin no Saji - Silver Spoon [Hiromu Arakawa] Gold [Kazuko Fujita & Ann Major] Keishichô Tokuhanka 007 [Eiri Kaji] Masca [Young Hee Kim] NG Life [Mizuho Kusanagi] Silver [Kazuko Fujita & Penny Jordan] The One [Nicky Lee] Watashitachi no Shiawase na Jikan [Mizu Sahara]

  23. #48
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    @ Aimiru
    Ich wünsche ja bereits viele verschiedene Titel. Ob nun welche von Nicky Lee, Han Lu, RYAN, Yi Huan, Lin Yu-Chin, Xiao Yun, Nan Kong Yuu, Kao Yung, Yu Sulan, Misha, Yan Xi, San Yue Tu, Ou Bi Feng, Xu Lu, Os Rabbit Cat, Shiu Wan... - Problem ist eben halt auch, dass die meisten guten Titel von Tong Li stammen, aber es dort wohl kaum Fortschritte zu geben scheint. Ist immerhin schon einige Jahre her, dass TP Interesse an The One geäußert hat. Vielleicht stellt es auch ein Problem dar, dass viele Manhua doch eher historisch angehaucht sind.
    Wenn Selena Lin noch in Ordnung wäre, warum bringt man dann ihr eines Werk nicht? In 2011 startete sie ja auch wieder eine Serie. Da gäbe es ja auch Material. Meines Erachtens hat man ihre Titel sowieso zu schnell abgegrast und kaum zeitgleiche Alternativen geboten.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  24. #49
    Mitglied Avatar von Aimiru
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Mal hier, mal da.
    Beiträge
    2.467
    Nachrichten
    7
    @Aya-tan: Gute Frage (und wie die meisten guten Fragen gibt es kaum eine befriedigende Antwort). Ich habe jetzt nicht so drauf geachtet aber werden deine Wünsche denn auch genug unterstützt? Wie sahen die Verkaufzahlen von Manhuas bei unterschiedlichen Verlagen aus? So großen Ansturm kann es da nicht gegeben haben... Ach und was ist eigentlich mit Tong Li? Ich weiß, dass die Verhandlungen mit The One nicht gerade gut klappen aber lieg das jetzt am Titel oder direkt am Verlag?
    ~ Suche über 250 verschiedene Manga und einige Artbooks & Verkaufe und tausche (hauptsächlich Shonen-) Manga, DVDs, Bücher und mehr ~

    Meine Mangawünsche:
    7 Seeds [Yumi Tamura] Gin no Saji - Silver Spoon [Hiromu Arakawa] Gold [Kazuko Fujita & Ann Major] Keishichô Tokuhanka 007 [Eiri Kaji] Masca [Young Hee Kim] NG Life [Mizuho Kusanagi] Silver [Kazuko Fujita & Penny Jordan] The One [Nicky Lee] Watashitachi no Shiawase na Jikan [Mizu Sahara]

  25. #50
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.963
    Nachrichten
    4
    @ Aimiru
    Sie werden schon unterstützt, aber das Forum ist ja sowieso nicht stellvertretend für den gesamten Markt. Es wurden ja auch schon Titel lizenziert, die so gut wie gar nicht gewünscht und unterstützt wurden.
    Welche anderen Verlage? Bislang halten sich ja alle zurück und TP war der einzige größere Verlag, der welche gebracht hat. Zumindest grottig schienen sie ja nicht gelaufen zu sein. Es kam aber irgendwann nichts mehr nach, da sowohl Selena Lin wie Benjamin schön abgegrast wurden. In den USA gab es auch kaum Manhua, wenn dann, gingen die Verlage pleite. Dr. Master hatte einige veröffentlicht, doch seit 2008/9 herrscht da totale Funkstille und es wird gar nichts mehr veröffentlicht. TP USA hatte welche im Programm, aber deren Schicksal ist ja bekannt. Das war es auch schon mit Manhua auf dem US-Markt.
    Bei Tong Li liegt es am Verlag, der reagierte erst gar nicht auf Anfragen von TP und erst zur Frankfurter Buchmesse (vor zwei, drei Jahren oder so) kam ein Kontakt zustande und das war es auch schon. Es kam bislang nichts, die Verhandlungen können immer noch laufen, davon kriegen wir ja nichts mit, aber die Zeit verstreicht halt.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •