szmtag Lee Nicky
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 60

Thema: Lee Nicky

  1. #1
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4

    Lee Nicky

    Lee Nicky (Lee Chong Ping)


    Geboren: 21. Mai
    In: Taiwan

    Sie gehört zu den Hauptzeichnerinnen des Manhuaverlages Tong Li, einer der größten Verlage Taiwans.

    Offizielle Homepage: http://bad-apple.com.tw/

    Werke:
    1994: Paradise City (4 Bände)
    1997: Youth Gone Wild (14 Bände)
    2004: Provence (2 Bände)
    2006: The One (bisher 8 Bände)

    Einige Cover:



    Provence
    Genre: Comedy Romance Shoujo
    Provence ist ein populäres Cafe, welches von den Geschwistern Hayes und Hayumi geführt wird. Viele junge Mädchen kommen nur ins Provence um Hayes zu sehen. In der ersten Geschichte treffen wir Yune, sie ist eine Highschool-Schülern, die Kinderbücher illustriert und sich in Hayes verliebt. Wird sie es ihm gestehen?
    Im zweiten Abschnitt wechseln wir zu Hayumi und Alan. Alan liebt Hayumi schon sehr lange, wird aber immer wieder von ihr zurückgewiesen. Wird er sie endlich für sich gewinnen?

    Youth Gone Wild
    Genre: Drama Romance Shoujo
    Yating arbeitete in einer Plattenfirma bis sie von ihrer Chefin gefeuert wurde. Niedergeschlagen und arbeitslos entschloss sich Yating in einer Kneipe zu arbeiten, wo die berühmte Band "Gangster" regelmäßig spielt. Auf dem Weg trifft sie diesen Mann mit der göttlichsten Stimme. Yatings Glück beginnt sich dann zu verändern als ihr Onkel sich entschloss in den Ruhestand zu gehen und seine eigene Plattenfirma zu gründen. Er fragt sie, ob sie ihn unterstützen würde die berühmteste Rockband in Taiwan zu erschaffen. Dies ist die Geschichte wie Yating als neue Managerin versucht diese ultimative Rockband zu erschaffen.

    The One
    Genre: Comedy Romance Shoujo
    Cane Lele wurde praktisch in der Modebranche geboren. Ihre Mutter, Ye Feii, war Taiwans Topmodel und ihr Vater war ebenfalls ein Model bis ein Flugzeugabsturz dies beendet und Lele ihre Eltern verlor.
    Daher ist es nicht verwunderlich, dass Lele die Modebranche hasst und denkt, dass diese oberflächlich und überflüssig ist. Sie wurde von ihrer Großmutter väterlicherseits aufgezogen und noch bevor sie 17 wurde, schmeichelte sich die Schwester ihrer Mutter, Ye Feihung, eine Modeagentin (und ehemaliges Model) ein, um Lele zu überzeugen zu modeln.
    Lele ist nicht gerade begeistert von der ganzen Idee bis sie eine Fotosession vom berühmten amerikanischen Model Angus Lanson sieht. Sie beginnt das Modeln als eine Art Kunst zu sehen.
    Als Tante Feihungs Magazin-Editor Angus Lanson zu einem Treffen von allen herausragenden Persönlichkeiten der Modebranche einlädt, wurde Lele gleich mit eingeladen und sie ist gespannt auf das Treffen mit Angus. Allerdings weiß sie nicht, dass Angus älterer Zwillingsbruder, Eros Lanson, seinen Bruder heimlich begleitet. Dies führt natürlich zu Verwirrung und es beginnt eine bezaubernde Geschichte von Leles Zielen: Mode in New York, Topmodel werden, und die Liebe?
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  2. #2
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    Ich lese gerade The One und es ist so toll. Eine Achterbahn der Gefühle, einmal erotisch schön und dann wieder zum Schreien komisch. Angus und Eros sind aber auch schon zwei Hotties. Es ist wirklich bedauerlich, dass der Manhua weder auf Englisch noch auf Deutsch zu kaufen gibt.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  3. #3
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    Ich musste kein Stück an Skip Beat denken. Dafür sind mir die beiden einfach zu verschieden, die einzige Parallele, die sie haben, ist das Showbiz, aber mehr auch nicht. Zumal SB sehr langsam in seiner Entwicklung ist und Kyoko auch erst richtig im Showbiz war als sie Mio spielte. Ihr Trittbrett war Sho, Leles Trittbrett waren Angus und Eros - daher ist es nicht verwunderlich, dass es ab da steil nach oben ging. Lele ist noch weit entfernt ein Profi zusein, Kyoko ist da erschreckend professionell und das schon sehr früh.

    Kyoko verhält sich komplett anders (auf und ab des Showbiz? In SB?), Lele ist nicht geprägt von Hass, hat keine Probleme mit ihrer Liebe, wurde auch nicht hintergangen, ausgenutzt, noch sind ihre Familienverhältnisse derartig gestört.

    Vieles, was du ansprichst, Snow, kommt nicht nur in SB vor, sondern in nahezu allen anderen Mangas, die irgendetwas mit Showbiz zutun haben (oder auch allgemein). Aber die Grundmotivation von Lele und Kyoko wie auch ihr Weg ist grundauf verschieden und ich sehe in Lele keine 2. Kyoko, dafür ist sie mir zu anders.

    Ich weiß nicht, wie weit du den Manhua gelesen hast, aber es wird schon stark daraufeingegangen, dass ein Model auf sein Äußeres achten muss und sehr viel aushalten muss, dass man gnadenlos ersetzt wird, wenn man nicht die gewünschte Leistung erbringt. SB ist da ehrlich gesagt schon ferner von jeglicher Realität. Ich lese SB gerne und es macht mir auch ungeheuer viel Spaß es zu lesen, aber das Showbiz wird da auch kein Fünkchen real dargestellt.


    Aber wenigstens wird mal etwas diskutiert, in dem Bereich ist es ja tote Hose.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  4. #4
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    @ Snow
    kyoko musste auch durch eine harte schule gehen, alleine auf sich gewiesen, dem leistungsdruck ihrer mutter ausgeliefert, sie hat sho durchgebracht. sie ist viel reifer durch ihre erfahrungen, kann leichter gefühle einordnen (bis auf liebe, geborgenheit). kyoko musste extremst hart dafür kämpfen. gerade dieses lange dahinwuchern bis sie die rolle der mio bekam fand ich realistisch. kyoko war 16 und sah normal aus - wer nimmt jemanden schon so schnell mit offenen armen auf und ist nicht skeptisch bzw. übersieht sie? wäre nicht ihr ausgefallener charakter gewesen und ihr sturkopf, hätte so lange trainiert, wäre sie nicht da, wo sie heute (auf deutschem stand |D) ist. lele hingegen.. ehm, ja, wurde anfangs übersehen, genau wie kyoko, unterschätzt, hat sich zwischen all den hübsch-geschminkten frauen unwohl gefühlt. sie hat auch ihre tritte ins fettnäpfchen, aber irgendwie hatte sie es immer wieder geschafft sich rauszureissen und aufzusteigen. durch was? posen vor der kamera ohne zuvor erfahrungen gehabt zu haben? oder diese flügel, die sie mal aufhatte und dann mit deswegen genommen wurde (ich erinnere mich inzwischen düster daran, sry. oô). klar, für beide geht's weiter bergauf, allerdings kaufe ich bei lele rein gar nichts davon ab. ein mädchen das model werden will, aber nicht heraussticht (eltern hin oder her) - awesome. davon gibt es so viele und ich verstehe nicht, wo genau ihr talent liegt.
    Sie wurde nicht wegen den Flügel genommen, diese gefielen nur der Frau, die sie übertreffen sollte. Sie wurde deshalb genommen, weil sie am lockersten war und Feidna Gesichtszüge entlockte, die die anderen nicht hervorbringen konnten, außerdem waren manche nicht nett zum besoffenen Fotografen.
    Vielleicht wird man ihr Talent später noch feststellen, bei Kyoko wusste man anfangs auch nicht, was sie drauf hat. Ich hab nicht gesagt, dass Kyoko nicht hart dafür kämpfen musste, aber auch diese Art und Weise war äußerst unrealistisch und dann noch die Ansammlung von tragischen Ereignissen ist auch nicht unbedingt alltäglich.


    lele hat ein paar ähnlichkeiten mit kyoko, nicht dieselben motive oder den hintergrund. vielleicht habe ich mich undeutlich ausgedrückt: ich meine leles benehmen gegenüber angus ist dem von kyoko und ren vergleichbar, trotz abweichungen, daher auch das hysterisch und seltsam. ich hatte unzählige déjà-vus, diese bett-szene, wie er sie zum ausrasten bringt und sie ihrem temprament freien lauf lässt (und sie rastet wegen nichtigkeiten ganz plötzlich aus, total übertrieben, als wolle die zeichnerin so eine spannung erzeugen), wie sie über ihn lästert und ein gesicht verzieht, hört sie seinen namen und wie sie plötzlich furcht bekommt wenn sie mit ihm ganz alleine ist.
    Da kann ich dir sogar einen Manhwa sagen, der ebenfalls ähnlich aufgebaut ist. Chiro Star Project, ist halt nur noch Gender Bender eingebaut, aber die Heldin verzieht ihr Gesicht genauso, allgemein bei Manhwas sehe ich das sehr oft. Vielleicht fällt es mir deshalb auch nicht wirklich auf bzw. stört mich nicht wirklich. Sie hat keine Angst vor Eros, das sieht man auch, wenn man weiterliest. Es ist eigentlich sogar eher so, dass sie sich bei ihm eher gehen lässt. Kyoko würde nie vor Ren heulen, Lele heult gerade bei Eros.
    Es gibt auch genug Mangas außerhalb des Showbiz-Bereiches, die eine ähnliche Konstellation haben.


    ? O_O kyoko hatte doch oft ganz miesen ärger deswegen, man erinnere sich an ihre jobs, die knöchel-geschichte, als sie sich als mio beweisen musste.. und sie kam nur zum zug durch viel aushalten, LERNEN (lele hat das ja im eiltempo total druff), hatte wenige chancen bekommen. die andere hingegen steigt richtig durch, woher ihr talent resultiert, weswegen ausgerechnet sie und nicht die vielen hübschen frauen genommen werden, frage ich mich immer noch. (;
    Dennoch sind solche Jobs für eine angehende Schauspielerin unrealistisch. Welche Agentur geht solche Risiken ein? Gerade die Sache mit dem Knöchel, wenn da bleibende Schäden geblieben wären, hätte sie es sehr viel schwieriger gehabt. Klar war es ihre Schuld, aber wenn man ihre anderen "Aufträge" bedenkt, dann sind diese bis auf die Bou-Rolle nicht wirklich realistisch. (also bitte, wenn eine riesige Agentur keine Putzkolonne für die Kaugummireste gehabt hätte)
    Die Behauptung ihrer Rolle als Mio und später mit einer anderen Rolle (wo sie gezwungen wird auf ihr Aussehen zu achten) ist ein Schritt in die Realität, aber davor war es wirklich fernab.
    Man kann sich fragen, warum ausgerechnet Kyoko. Natürlich stach sie heraus, aber war auch irgendwie fehl am Platz. Glaubst du eine reale Person wäre bei einer solchen Performance und dann noch nach dem Ausscheiden beim Casting in eine Agentur gekommen? Die hätten gesagt, versuchen Sie es beim nächsten Mal und machen es besser.


    schon klar, dass es nicht solche menschen wie den präsidenten gibt oder oder, aber ihr aufstieg ist für mich bei weitem realistischer als bei lele. wie gesagt, kyoko fing ganz ganz gaaaaanz unten an und bekamn kaum chancen. hat sie welche bekommen, nutzte sie sie. lele allerdings.. öhm, ja.. modelbeziehungen hin oder her, professionelle designer oder fotographen verschwenden wohl trotzdem an denjenigen nicht viel zeit, würde er sich so anstellen wie lele es anfänglich täte.
    Ich sage es mal so, wenn ich so ins Fernsehen sehe, wer da im Showbiz herumläuft, dann frag mich ich mich, wie die da reingeraten sind. Beziehungen, berühmte Eltern und Verwandte in derselben Branche können durchaus einen als Trittbrett dienen. Auch Skandale und mit berühmten Leuten gesehen zu werden ist wichtig. Wäre Kyoko nicht in Shos Video aufgetreten, hätte sie die Rolle als Mio wahrscheinlich nicht bekommen.
    Man sieht es im realen Leben, einen Schnellstart kriegt man leicht hin, aber dann oben zu bleiben, bewährt sich erst nach längerer Zeit. Momentan ist Lele z.B. gefragt, weil sie von Eros auf den Laufsteg gehoben wurde, da sein Bruder wie auch er Berühmtheiten sind, interessieren sich die Leute nunmal dafür.


    Ich sage ja nicht, dass der Manhua das Rad neu erfunden hat. Er ist sogar sehr vorhersehbar. Man nehme nur das Bild, was Lele so gefällt, das mit großer Wahrscheinlichkeit Eros, weil dieser seltsam reagierte als er es sah. Außerdem spürte Lele bei Angus nichts, bei Eros schon. Außerdem wird Lele wohl mit Eros zusammenkommen, obwohl sie für Angus schwärmt, aber das ist im Grunde bei fast jedem Manga klar. Dennoch kann man seinen Spaß daranfinden, zumal man auch nicht unbedingt etwas Realistisches lesen möchte und man sollte sich wirklich abgewöhnen, ständig Vergleiche zu ziehen, so etwas tötet nur jeden Spaß, insbesondere wenn die Vergleiche noch so vage sind. SB und TO haben nicht wirklich viel gemeinsam, da könnte ich jeden x-beliebigen Showbiz-Manga herausnehmen, die Konstellationen abchecken und da würde wohl beim jedem dritten eine Heldin auftauchen, die austickt, und einen eiskalten Typen wie auch ein Rivale.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  5. #5
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr Manhua "The One" bei uns erscheinen würde =3 Sehr schöne Illustrationen und eine tolle Story, villt hat er ja eine Chance auf dem deutschen Markt, freuen würde ich mich sehr =3
    부디 나를 잊지 말아요.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    Also so von der Story her dürfte er schon ankommen und auch der Zeichenstil ist jetzt nicht so außergewöhnlich, dass er Leute abschrecken würde (und selbst die Namen sind simpel).
    Es wäre wirklich schön, wenn er hierzulande erscheinen würde.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  7. #7
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    Ja, genau! nur... das Problem in letzter Zeit mit dem Markt ist, ja, dass immer weniger Manhua und Manhwa erscheinen, gut TP bringt sehr viele Benjamin Werke herraus, aber das sichert ja nicht, dass mehr Manhaus kommen >___< ICh hoffe jednefalls, auch, dass The One es zu uns schafft =D
    부디 나를 잊지 말아요.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    Manhuas kommen ja erst sehr langsam zu uns und Manhwas verkaufen sich jetzt nicht so toll, da werden die Verlage wohl erstmal etwas langsamer machen und sich genau überlegen, was sie bringen. Ich denke, dass manche Manhuas gute Chancen haben auch hierzulande erfolgreich zu werden, wenn diese genause gehyped werden wie Benjamin, dann sowieso.
    The One hat ja alles, was ein Shojo aus Japan auch hat und beim Zeichenstil könnte man auch meinen, der wäre aus Japan.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  9. #9
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    Original von Vampire
    The One hat ja alles, was ein Shojo aus Japan auch hat und beim Zeichenstil könnte man auch meinen, der wäre aus Japan.
    ja stimmt, die selben Elemente weist es auf und die Story ist ja auch für dne deutschen Markt "tauglich" [soll jetzt nicht abwertend klingen, aber du weißt sicherlcih was ich meine ^^] Das erste Bild was ich von dieser Serie sah, war ca vor einem Jahr, es war das Bil von Lele vom Cover des ersten Bandes und dachte mir "Wooahhh Eichiro Oda macht ja jetzt tolle Bilder! Sein Zeichenstil ist ja vollkommen anderes!" und dachte wirklich eine sehr lange Zeit, es sei von ihm, warum auch immer xD Bis ich mitbekam, dass es ein Manhua ist und nicht von ihm x3
    부디 나를 잊지 말아요.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    Ja, ich weiß, was du meinst. Zum Teil habe ich auch gerade deshalb diese Auswahl an Manhuas und Manhuajias gewählt. Einfach weil diese eben schlichtweg mehr erfolgsversprechend sind als jetzt so andere Manhuas, die ich noch so gesehen habe.

    Also an Oda musste ich nicht wirklich denken. Aber das erste Cover hat mich allerdings auch neugierig gemacht.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  11. #11
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    Original von Vampire
    Ja, ich weiß, was du meinst. Zum Teil habe ich auch gerade deshalb diese Auswahl an Manhuas und Manhuajias gewählt. Einfach weil diese eben schlichtweg mehr erfolgsversprechend sind als jetzt so andere Manhuas, die ich noch so gesehen habe.

    Also an Oda musste ich nicht wirklich denken. Aber das erste Cover hat mich allerdings auch neugierig gemacht.
    Ahh sind "Manhuajias" die Manhua-kas? [Ich würde das jetzt so nenne xD weiß nicht, wie sie dort heißen >___<] Ja stimmt :3 Jetzt müssen wir nur noch hoffen, dass sie hierzulande auch erscheinen >___< Wüde die Reihe wirklich gern auf deutsch bie mir stehen haben.

    x3 Wenn ich jetzt bedenke, dass ich dachte, es sei ein Oda, dann kann ich mich nur am Kopf kratzen xD Als ich letzens die Bidler verglichen hatte, fragte ich mich auch nochaml wieso ich dies dachte x3 Aber naja ^^" Mein Irrtum hat mich zu einem Manhua gefürt, den ich dadurch sehr schätze =3 Ist ja auch was positives dran xD
    부디 나를 잊지 말아요.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    Übrigens hier ist das Cover von Band 7:


    Das Oberteil sieht etwas seltsam aus.


    @ erri
    Ja, man nennt sie Manhuajia.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  13. #13
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.864
    Nachrichten
    0
    Original von Vampire
    @ erri
    Ja, man nennt sie Manhuajia.
    Ahh okay Danke =3 Wusste ich nicht x3 ich wusste immer nicht wie ich sie nenne sollte, weil Manga-kas sind sie ja nicht x3

    Das Cover zu Band 7 sieht schön aus =3
    부디 나를 잊지 말아요.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Ayiana
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.350
    Nachrichten
    0
    In "The One" habe ich vor einiger Zeit auch reingeschnuppert.
    Mir gefällt mir Zeichenstil sehr gut. Zur Story kann ich (noch) nicht sehr viel sagen, da ich mir nur die ersten paar Kapitel angesehen habe...aber bis jetzt sieht sie sehr vielversprechend aus.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    @ Ayiana
    Schön, dass es dir bis jetzt gefällt. Der Manhua hat sehr viel Humor (wenn ich an das aktuelle Kapitel denke, wo ich fast laut losgelacht habe).

    Ich rechne diesem Manhua auch keine schlechten Chancen aus, da die Namen jetzt nicht so exotisch sind und der Zeichenstil jetzt auch locker auf einen Manga passen würde.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  16. #16
    Mitglied Avatar von Ayiana
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.350
    Nachrichten
    0
    @ Vampire

    Ich bin erst durch den Thread und die Postings auf die Idee gekommen, mir den Manhua mal genauer anzusehen.
    Bis jetzt bin ich echt begeistert. Bin gerade bei den "Sashimi-Vorfall-Kapiteln". :totlol:

    Ich glaube den Manhua muss ich mir auch wünschen. ^_^
    Mittlerweile überlege ich mir schon gut welche Serien ich mir kaufe....aber falls der Manhua bei uns erscheinen sollte, wird er gekauft.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    Original von Ayiana
    Bis jetzt bin ich echt begeistert. Bin gerade bei den "Sashimi-Vorfall-Kapiteln". :totlol:
    Ja, das war echt zum Schießen.
    Aber die beiden sind eh klasse, da gibt es noch so einige Stellen und in Kapitel 35 musste ich auch fast losprusten. Wenn die beiden zusammen sind, gibt es immer etwas zum Lachen.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  18. #18
    Mitglied Avatar von Ayiana
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.350
    Nachrichten
    0
    Ich finde es toll, dass der Manhua neben lustigen auch ernste Elemente beinhaltet.

    Es wäre echt toll, wenn es dieser Manhua zu uns schaffen würde. *hoff*
    Habe ihn mir im Wunschthread gewünscht. ^^
    Vielleicht fällt der Manhua TP doch mal auf...

  19. #19
    Mitglied Avatar von Einhorn
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.963
    Nachrichten
    0
    Ich habe "The One" vor kurzem angefangen zu lesen und finde ihn bis jetzt richtig toll. ("Youth Gone Wild" hört sich aber auch sehr interessant an!)
    Die Story erinnert mich an Skip Beat! und der Zeichenstil an Nana, mal sehen wie sich das ganze entwickeln wird, habe ja erst 2 Kapitel gelesen.
    Lustig war der Anfang auf alle Fälle schon einmal, vor allem die 2 unterschiedlichen Brüder.

    Ich hoffe aber, dass der Manhua hier erscheinen wird oder zumindest in englisch.

    Echt schade, dass es hierzulande nur wenige Manhuas gibt!

  20. #20
    Mitglied Avatar von Ayiana
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.350
    Nachrichten
    0
    Immer wenn die Verlage ihre neuen Programme bekannt geben, hoffe ich, dass der eine oder andere Titel, den ich schon (lange) auf deutsch lesen möchte, angekündigt wird. "The One" steht jetzt auch auf meiner, doch relativ kurzen, Liste (ich glaube die Liste von Vampire ist viiiel länger ^_^ ).
    Auch wenn es für Manhuas eher schlecht aussieht, würde ich mich seeehr freuen, wenn "The One" bei uns erscheinen würde.

    Und wenn nicht bei uns, dann vielleicht auf englisch...

  21. #21
    Mitglied Avatar von Ayiana
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.350
    Nachrichten
    0
    Mittlerweile gibt es schon einen 8. Band:


  22. #22
    Mitglied Avatar von Ayiana
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.350
    Nachrichten
    0
    Leider hat es kein Manhua in eines der neuen Programme geschafft.
    Das TP-Programm wurde jetzt auch (fast) komplett bekannt gegeben.

    Kein "The One" - schade.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    Es wurden schon zwei Manhuas (mehr oder weniger) ins Programm von TP aufgenommen und eben die Selena Lin Farbenschule. Aber ich finde das relativ einseitig, alles im Stile von Benjamin und von dem halte ich nicht mal sonderlich viel.

    Warten wir eben auf das nächste Programm und protestieren mal richtig bei TP. :mua:
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  24. #24
    Mitglied Avatar von Ayiana
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.350
    Nachrichten
    0
    Naja, die Farbenschule habe ich nicht mitgezählt..

    Bei TP gibts wenigstens schon in 4 Monaten das nächste Programm.

    Aber da keiner unserer Wunsch-Manhuas dabei ist, haben wir einen Grund mehr, uns diese wieder im Wunschthread zu wünschen, damit sie bei all den anderen Titeln nicht übersehen werden.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.454
    Nachrichten
    4
    Ich habe es mal in den Lob & Kritikthread gepostet, dass sie doch bitte etwas mehr Vielfalt bringen sollen. Weil es halt wirklich sehr einseitig ist und sich wenigstens im Shojo-Bereich noch eine neben Selena Lin haben sollten. Kannst dich ja gerne mit anschließen.


    Dabei wäre "The One" wirklich gut und würde auch gut zu TP passen.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •