Seite 4 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 251

Thema: Lady Snowblood (Kazuo Koike/Kazuo Kamimura)

  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    10.724
    Original von Kai-Steffen Schwarz
    @713: Ähem! Der Autor, Kazuo Koike, lebt noch. Der Zeichner Kazuo Kamimura weilt leider nicht mehr unter uns, R.I.P. (siehe Klappentext in LADY SNOWBLOOD). Und auch wenn ein Autor oder Zeichner gestorben ist, haben je nach rechtlicher Lage natürlich Verwandte, Nachfahren o.ä. in Copyright-Fragen ein Auge drauf.
    Ja, hab es eben auch bemerkt das er noch lebt, Bin fleissig am lesen!
    Und das Auge werfe ich mit meinem ava drauf!
    Freue mich schon tierisch auf den Schuber!

  2. #77
    Original von Kai-Steffen Schwarz
    Mal am Rande: Downloaden ist umständlich.
    *g* Du musstest noch nie in meinen Comicshop in Zürich gehn! ^^

    btw. Der Manga ist bis jetzt toll, bin noch ned ganz durch. Und der Sticker stört mich eigentlich auch nicht sonderlich. Freu mich shcon auf den Schuber. Auch wenn der n Vermögen kosten wird wie ich befürchte o.o,

  3. #78
    Original von Huscheli
    btw. Der Manga ist bis jetzt toll, bin noch ned ganz durch. Und der Sticker stört mich eigentlich auch nicht sonderlich. Freu mich shcon auf den Schuber. Auch wenn der n Vermögen kosten wird wie ich befürchte o.o,
    Wieso?
    Im Thead zum neuen Programm hat Kai schon gesagt, dass der 2. Band mit Schuber 18€ kosten wird, also kostet der Schuber selbst nur 1,10€.

  4. #79
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    32.614

    Ungeheuerlich

    Original von The dark part
    Wieso? Im Thead zum neuen Programm hat Kai schon gesagt, dass der 2. Band mit Schuber 18€ kosten wird, also kostet der Schuber selbst nur 1,10€.
    Was heißt nur? das überhaupt noch was zu dem Preis verlangt wird ist nicht mehr schön......

  5. #80
    Ich weiß, du (und auch ich) bist von TP mittlerweile kostenlose Schuber gewohnt, allerdings kosten bei EMA Schuber um die 5€ und hier ist es doch verschmerzbar. Wer schon 16,90€ pro Band ausgibt, der sollte bei den 1,10€ mehr nicht rumnörgeln; außerdem muss man sich den Schuber ja nicht holen, wenn man will, dass ist jedem sich selbst überlassen und wenn dir 1,10€ zu teuer sind, dann musst du es dir auch nicht holen. O__o

  6. #81
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    32.614
    Original von The dark part
    Ich weiß, du (und auch ich) bist von TP mittlerweile kostenlose Schuber gewohnt, allerdings kosten bei EMA Schuber um die 5€ und hier ist es doch verschmerzbar. Wer schon 16,90€ pro Band ausgibt, der sollte bei den 1,10€ mehr nicht rumnörgeln; außerdem muss man sich den Schuber ja nicht holen, wenn man will, dass ist jedem sich selbst überlassen und wenn dir 1,10€ zu teuer sind, dann musst du es dir auch nicht holen. O__o
    Ich weiß *gerade an Alice 19th denk* :O

    Alice 19th (EMA) kostet 5,- Euro. Mit Schuber der im September erscheinen soll kostet dies ganze 10,- Euro. Trotzdem, wenn ich schon 17,- Euro ausgebe kann ich doch annehmen das mir die 1,10 Euro erlassen werden. Schließlich kaufe ich mir 2 fette Mangas (34,- Euro) und nicht nur den Schuber alleine.

    Hole ich mir auch nicht.... aber meine Meinung darf ich hier doch wohl noch sagen dürfen. Gehört zum Thema ^^

  7. #82
    Originally posted by Kai-Steffen Schwarz
    Zum Aufkleber: der sollte tatsächlich auf die Folie, nicht direkt aufs Buch - Fehler in der Druckerei. Soll bei Band 2 anders werden!
    Danke! )

    Auf den Schuber freue ich mich auch schon.
    Avatar: mutualmitten; Manga: Kaze Hikaru

  8. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    1.161
    Nja, Schuber umsonst dazu wär natürlich nett (gerade bei den Preis). Aber 1.10€ kann ich noch verkraften, ich denk ich hol mir den dann.
    Wenn ich schon Geld ausgebe, kann ich auch gleich richtig zuschlagen, auf dass bisschen kommts dann nicht mehr an.
    Ist übrigens meine erste Serie mit Schuber. Als die BBA Edition mit Schuber rauskam hatte ich schon alle Bände und hab mich dann nicht mehr drum gekümmert und sonst interessiert mich keine einzige der bisher erschienenen Schuber-Serien. Von keinem Verlag.

    Hab den Band gestern auch noch fertiggelesen. War ziemlich gut, tolle Zeichnungen auch. Mit der Hauptfigur bin ich irgendwie nicht richtig warmgeworden (gut, liegt bei ihrem Lebensziel wohl in der Natur der Sache), aber von den Nebencharas mag ich ein paar.

  9. #84
    hab den manga gestern gelesen und fand ihn großartig. allerdings hat er auch so manche fragen aufgeworfen.
    1. das kapitel wo sie lernt eine taschendiebin zu werden und ihre finger einzusetzen, das ist doch eine rückblende oder?
    2. ich kann irgendwie keinen roten faden finden zwischen den ersten kapiteln (der mord im freudenhaus, das massaker in diesem haus wo die ganzen ausländischen vertreter sich mit den mädchen vergnügen) und ihrem eigentlichen ziel (die drei auf der liste) also sind die ersten kapitel auch mit ihrem ziel verknüpft oder macht sie das nur um erst mal geld zu verdienen?

  10. #85
    So, inzwischen hab ich den Band auch und bin schon fleißig am Lesen!
    Bin aber noch nicht ganz durch, bei so einem dicken Schinken dauert das halt etwas länger, aber so hat man auch länger Freude daran.

    Noch kurz zur Aufklebersache: Ich hatte tatsächlich auch leichte Probleme damit. Der Aufkleber ging zwar gut runter, aber es blieben hartnäckige Kleberreste auf dem Cover zurück. Mit meinem Öl-Trick hab ich die aber ganz leicht entfernen können und dem Cover ist auch nichts passiert.

    Zur Story kann ich noch nicht soviel sagen, bin noch relativ am Anfang. Aber der Manga scheint sich stark vom Film zu unterscheiden. In der Filmversion wurde viel weggelassen, da hat man sich anscheinend auf die Haupthandlung beschränkt und auf die ganzen Nebengeschichten verzichtet.
    Außerdem enthält der Manga erstaunlich viele deutliche Sexszenen, die kamen im Film auch nicht so vor.

    Ich bin auch ziemlich überrascht, wie gut mir der Zeichenstil gefällt, obwohl der Manga schon so alt ist. Die Zeichungen sind wirklich klasse!

    *weiterlesen geht* :wave:

  11. #86
    Mitglied Avatar von Seraphina
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Twilight-Zone
    Beiträge
    2.133
    Hm, will keiner der Leser was zum Inhalt sagen?

    Heute eben bin ich mit dem Wälzer durch - hat immerhin drei Abende gedauert!

    Zuerst war ich mir gar nicht mal so sicher, ob ich mir den Manga kaufen werde! Die Leseprobe in der Preview fand ich von den Zeichnungen her nicht so toll! Allerdings hat mir die Story sehr zugesagt!
    In den Manga reinblättern konnte ich auch nicht, weil der Band eingeschweißt war!
    Glücklicherweise hatte im Laden jemand an einem Band die Folie abgemacht, sodass ich einen Blick hineinwerfen konnte. Da fand ich den Zeichenstil wiederum ganz gut! Daß er mir in der Preview nicht sehr zugesagt hatte, lag wohl daran, dass zum Einen der Druck in der Leseprobe nicht so besonders war zum Anderen waren die Zeichnungen im Vergleich zum Original ziemlich vergrößert ( vergrößerte Zeichnungen wirken auf mich immer etwas hässlicher! ) Nach dem Lesen des ersten Kapitels stand für mich eindeutig fest, dass ich mir den Manga kaufen werde!


    Nun zum Inhalt:
    Die Story ist ziemlich krass! Normalerweise lese ich keine Geschichten wo andauernd Leute ermordet werden, deswegen fand ich den Manga ziemlich brutal! Aber trotz dieser Brutalität ( welche ja für den Geschichtsfortgang wichtig ist und nicht einfach nur effekthaschend ist ) fand ich die Story ziemlich fesselnd! Sie erinnert mich ebenfalls wie Sakuya an diese alten Hongkong-Streifen, wo einem Jungen die Familie ermordet wird und er als einziger Überlebender in einem Shaolin-Kloster ein härtestes Kampftraining durchläuft um am Ende seine Familie rächen zu können!
    Hier in diesem Manga wird auch alles schonungslos und unbeschönigend dargestellt!
    Der Hauptchara Yuki ist für mich alles andere als eine Heldin, allerdings ist das in dem Umfeld in dem sie aufgewachsen ist und lebt z.T. auch verständlich!
    Fast alle Menschen in ihrer Umgebung ( vom kleinen Gauner bis zum hohen Minister ) scheinen von niederen Instinkten beherrscht zu werden - wenn man sich deren extrem ausufernde Sexsucht, Geldgier und Machtbesessenheit so ansieht!
    Deswegen tun mir Yuki´s Opfer kein bisschen leid, wenn sie von ihr getötet werden - bis auf ein paar Ausnahmen ( v.a. diese junge todkranke Frau, die dank Yuki´s "Verführungskünsten" einen verfrühten Tod findet, kann ich nur bedauern! ) Eben der letztere Fall zeigt, dass Yuki vor gar nichts zurückschreckt, um an ihr Ziel zu gelangen - auch wenn sie dafür Unschuldige opfern muss! Mit dieser Einstellung gleicht sie damit ihren Opfern in gewisser Weise!
    Aber auch ihre "Freunde" gehen kein bisschen zimperlich mit ihr um ( siehe Dajire, die Chrysantheme! )

    Auch Yuki´s Kämpfe im "Evaskostüm" wirken auf mich gar nicht obszön, sondern zeigen, wie absolut selbstbeherrscht diese Frau wirkt! Normale Menschen und v.a. Frauen würden instinktiv ihre Blöße bedecken und sich damit eine Schwachstelle geben - nicht aber Yuki! Die kämpft weiter, als wäre nix! Nicht nur, dass sie nicht verletzlich und angreifbar wirkt ( wie die meisten Menschen die nackt sind! ) - nein, sie dreht in diesem Zustand erst recht auf und macht ihre Gegner famos nieder! Da musste ich sie in Gedanken immer mit einer wilden Raubkatze vergleichen - tatsächlich hat sie in diesen Momenten einen animalischen Ausdruck in ihren Augen ( siehe auch ihren ersten "Nackttrainingskampf" mit ihrem Schwertmeister! )

    Wo ich grade beim Gesichtsausdruck bin: Die Gefühle der Menschen werden hier sehr gut in ihrer Mimik wiedergespiegelt - ob Freude, Trauer, Schmerz oder auch ... ähm, Lust - das alles kommt sehr gut rüber!



    Alles in Allem ein sehr guter Manga! Ich bin froh, dass ich mich doch entschlossen habe ihn zu kaufen! :tup:
    Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten finalen Band von Lady Snowblood? Wann erscheint der noch mal?

    PS: Der Manga wird auch mit Tarantinos Kill Bill verglichen ( Inspirationsquelle und so! ) Da ich den Film nicht kenne, wollte ich fragen in welchen Punkten er der Story in Lady Snowblood ähnelt? Nur so ganz grob!

  12. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    10.724
    Original von Seraphina

    Alles in Allem ein sehr guter Manga! Ich bin froh, dass ich mich doch entschlossen habe ihn zu kaufen! :tup:
    Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten finalen Band von Lady Snowblood? Wann erscheint der noch mal?

    PS: Der Manga wird auch mit Tarantinos Kill Bill verglichen ( Inspirationsquelle und so! ) Da ich den Film nicht kenne, wollte ich fragen in welchen Punkten er der Story in Lady Snowblood ähnelt? Nur so ganz grob!
    Also Band 2 erscheint im Oktober, somit im August schon erhältlich.

    ISBN, Band 2: 3-551-77782-9 16,90
    ISBN, Band 2 + Schuber: 3- 551-77783-7, 18 € ( Kaufen sag ich nur )

    Und Lady Snowblood war für Quentin Tarantino die Inspiration zu Kill Bill, inwieferfn etwas gleich ist kan ich auch nicht sagen haben den Film auch nicht gesehn!

  13. #88
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    32.614
    Original von Seraphina
    PS: Der Manga wird auch mit Tarantinos Kill Bill verglichen ( Inspirationsquelle und so! ) Da ich den Film nicht kenne, wollte ich fragen in welchen Punkten er der Story in Lady Snowblood ähnelt? Nur so ganz grob!
    Die "Bösewichtin" in Kill Bill Vol. 1 hat denselben Kimono (komplett in weiß) und die Location ist aus dem Film "Lady Snowblood" entnommen. Die Eleganz des Kampfes von O-Ren Ishii, so heißt das Böse, ist ebenfalls nachempfunden. Auch schneit es während des Showdowns ^^

  14. #89
    Mitglied Avatar von Marduk
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Deutschland,49356 Diepholz
    Beiträge
    5.208
    Außerdem übernimmt "Kill Bill" auch so die eine oder andere Kamera-Perspektive aus "Lady Snowblood".

    Es gibt in "Kill Bill" z.B. eine Szene, in der die "Deadly Viper Assassination Squad" auf die ziemlich malträtierte "Braut" herabsehen....eine fast identische Einstellung findet sich in "Lady Snowblood", in der die vier Mörder auf Yukis Mutter herabsehen. Tarantino hat seine Hausaufgaben gemacht.

  15. #90
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    32.614
    Original von Nergal
    Tarantino hat seine Hausaufgaben gemacht.
    Ja, kann man so sagen

  16. #91
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.096
    Kazuo Koike hat ja nicht nur den LADY SNOWBLOOD-Manga geschrieben: in der ersten Filmadaption aus den 70ern stammen von ihm auch die Lyrics zum LADY SNOWBLOOD-Titelsong. In KILL BILL wird in der erwähnten Kampfszene im Schnee (Uma Thurman vs. Lucy Liu) genau dieses Stück gespielt. Ist auf dem Soundtrack zu KILL BILL Vol. 1 drauf, das Stück heißt "The Flower Of Carnage".
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  17. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    392
    Eine weitere Parallele ist meiner Meinung nach das harte Training durch das Yuki gehen musste und das was Die Braut in Kill Bill durchleben. Die Trainingsmethoden sind zwar sehr unterschiedlich aber der Effekt und die Entwicklung sind die gleichen. Am Anfang können beide nicht viel. Aber am Ende sind beide perfekte Killermaschinen. Der einzigste Unterschied ist die Motivation für das Training. Yuki trainiert halt direkt von an Anfang an um Rache nehmen zu können. Die Braut trainiert weil sie eine bessere Kämpferin werden soll. Das liegt halt etwas am unterschiedlichen Storyaufbau. Das Attentat auf die Hochzeit der Braut, die der Auslöser für ihren Rachefeldzug ist, findet erst später in ihrem Leben statt. Zu dem Zeitpunkt ist sie schon eine ausgebildete Killerin. Yuki lebt von Beginn ihres Lebens an um Rache zu nehmen.

  18. #93
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    32.614
    Original von Kai-Steffen Schwarz
    Kazuo Koike hat ja nicht nur den LADY SNOWBLOOD-Manga geschrieben: in der ersten Filmadaption aus den 70ern stammen von ihm auch die Lyrics zum LADY SNOWBLOOD-Titelsong. In KILL BILL wird in der erwähnten Kampfszene im Schnee (Uma Thurman vs. Lucy Liu) genau dieses Stück gespielt. Ist auf dem Soundtrack zu KILL BILL Vol. 1 drauf, das Stück heißt "The Flower Of Carnage".
    Ich bin so frei 2 Bilder zu zeigen zum besseren Verständnis


    Die Vorbereitung zum Kampf


    Der Kampf inklusive Schnee

  19. #94
    Original von Kai-Steffen Schwarz
    Kazuo Koike hat ja nicht nur den LADY SNOWBLOOD-Manga geschrieben: in der ersten Filmadaption aus den 70ern stammen von ihm auch die Lyrics zum LADY SNOWBLOOD-Titelsong. In KILL BILL wird in der erwähnten Kampfszene im Schnee (Uma Thurman vs. Lucy Liu) genau dieses Stück gespielt. Ist auf dem Soundtrack zu KILL BILL Vol. 1 drauf, das Stück heißt "The Flower Of Carnage".
    Ui, da hat noch jemand seine Hausaufgaben gemacht. :tup:
    Ich mag das Lied sehr und war ziemlich überrascht, dass es der Titelsong von Lady Snowblood ist. (Hab Kill Bill zuerst gesehen.)

    Generell kann ich allen nur empfehlen, sich den Lady Snowblood-Film und Kill Bill (vor allem Teil 1) hintereinander anzusehen. Da sieht man viele Gemeinsamkeiten, vor allem optisch. Die Ähnlichkeiten kommen im Manga nicht ganz so deutlich rüber, Tarantino hat sich wohl eher an der Verfilmung orientiert.
    Trotzdem find ich auch den Manga sehr gut, die Geschichte wird viel ausführlicher erzählt, so hat man mehr davon.

  20. #95
    Mitglied Avatar von shirayuki
    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    2.321
    hallo leute
    ich überleg mir grad, "lady snowblood" zu kaufen, allerdings schreckt mich der preis ein wenig ab...
    abgesehn davon denk ich aber, dass ich ihn vielleicht gut verwenden könnte als quelle oder beispiel für meine facharbeit mit dem groben thema "meiji-restauration, sprachliche und kulturelle veränderungen; deren darstellung in ukiyo-e und manga"... *lufthol* der manga spielt ja meines wissens nach in der meiji-zeit, aber inwieweit beeinflusst das die charaktere bzw inwieweit kommt das im manga zum vorschein, welche wichtigkeit besitzt der geschichtliche hintergrund..?
    wäre für hilfreche antworten sehr dankbar
    ex-"PeachGirlie" da yo! ^^

  21. #96
    Also ich will ja nichts jugendschädigendes schreiben, aber das Ende von Band 1 war ... kann doch nicht ... nun gut der dezente Schatten an der Wand und Yukis Blick lässt die Spannung echt explodieren, ... wie kommt sie da nur wieder raus ... :angst:

  22. #97
    Suiseiseki
    Gast
    VOX wird am 21. August den Lady Snowblood-Film zeigen - Japanisch mit deutschen Untertiteln

    Der Film wird ungefähr um Mitternacht ausgestrahlt.

    Quelle: dctp

  23. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    10.724
    Original von Tokyopop-Fan
    VOX wird am 21. August den Lady Snowblood-Film zeigen - Japanisch mit deutschen Untertiteln

    Der Film wird ungefähr um Mitternacht ausgestrahlt.

    Quelle: dctp
    coooooooooooooooool, danke für den Hinweis!

  24. #99
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    32.614
    Original von Tokyopop-Fan
    VOX wird am 21. August den Lady Snowblood-Film zeigen - Japanisch mit deutschen Untertiteln

    Der Film wird ungefähr um Mitternacht ausgestrahlt.

    Quelle: dctp
    Also ich kann den Film nur jeden empfehlen.... er ist sehr gut. Wer den Manga dann kennt der ist gleich drin im Geschehen

  25. #100
    Mitglied Avatar von shirayuki
    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    2.321
    Original von °peach°
    ... der manga spielt ja meines wissens nach in der meiji-zeit, aber inwieweit beeinflusst das die charaktere bzw inwieweit kommt das im manga zum vorschein, welche wichtigkeit besitzt der geschichtliche hintergrund..?
    wäre für hilfreiche antworten sehr dankbar
    anyone? :wiry:
    -----

    edit: also, ich hab mir jetzt "lady snowblood" gekauft - und kann sogar einen teil für meine facharbeit verwerten
    ex-"PeachGirlie" da yo! ^^

Seite 4 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •