szmtag Crimson Spell (Ayano Yamane) - Seite 5
Seite 5 von 35 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 854
  1. #101
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.166
    Nachrichten
    4
    @ Stiffy
    So explizit finde ich die Takanaga-Werke ab 15+ ehrlich gesagt nicht (bis auf OvW und GV hab ich bis jetzt wirklich alles), wobei ich meine, dass es auf dieses eine Jahr auch nicht wirklich drauf an kommt. Persönlich fand ich da Gib mir Liebe schlimmer als die Takanaga-Werke (dort wurde man wenigstens nicht mit Sex UND totalen psychischen Wracks konfrontiert, zumindest bis jetzt).

    "Verschwult"? Wenn ich Skizzen der Liebe, Traumboyz, Verliebter Tyrann, Ohne viele Worte, Gezielte Verführung, Verliebt in Osaka, etc. lese, dann denke ich nicht zuerst an einen BL-Manga, das könnten genauso Titel für einen normalen Shojomanga sein oder eines Groschenliebesromans. Genauso gut hätten Love Triangle, Gib mir Liebe, Vernasch mich, etc. ebenso BL-Titel sein können. Meiner Meinung sind die Titel absolut neutral, was das Pairing angeht, man weiß nur, dass es mehr oder weniger um Liebe geht.

    Seltsamerweise werden nur Takanagas Werke zum Vergleich hergeholt: Sweet Revolution und High School Nights letztendlich unter den Teppich gekehrt. Die haben wiederum eine ganz andere Aufmachung als jetzt Takanagas, obwohl diese zum BL-Bereich gehören (ich will mal behaupten, dass sie weitaus weniger kitschiger sind und die Titel eine über 20-Jährige nicht wirklich schämen lassen, obwohl man wiederum selbst schuld ist, wenn man sich überhaupt wegen so etwas schämt). Gut, es sind nur zwei Werke. Aber ist die Anzahl der Werke dermaßen ausschlaggebend? Nein, eigentlich nicht. Takanagas Werke haben eine andere und insbesondere ähnliche Aufmachung (egal ob es jetzt 1, 2, 5 oder mehr sind), und Yukine Honamis Werke sind gänzlich anders aufgemacht. Also warum sollte man bei Ayano Yamane eine ähnliche Aufmachung machen wie bei Honami oder Takanaga? Das entzieht sich schlichtweg meiner Logik.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  2. #102
    Mitglied Avatar von Stiffy
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.525
    Nachrichten
    0
    "Gib mir Liebe" hab ich nicht gelesen aber ich habe gehört, dass es so heftig sein soll. Aber da ichs nicht kenne, will ich dazu nichts sagen.

    "Verschwult" ist es natürlich nur dann, wenn man auf dem Cover 2 Kerle sieht. Jetzt mal ehrlich, wenn es ein Shoujomanga wäre, würde sich jeder, der nicht gerne Shojo liest, halt denken "ach, schon wieder so eine Schnulze" - fertig aus. Bei BL ist das anders, da es in dem Bereich auch viiiel mehr Leute gibt, die das nicht mögen. Da sähe es dann eher so aus: "Oh, schau mal, schon wieder so ein schwuchteliger Kram"... dass Girl-Lovestorys kitschig sind, das war schon immer so, da hängt sich auch keiner mehr drauf auf... aber wieso muss man denen, die schwule nicht mögen, mit solchen Sachen auch noch zusätzliches Futter geben?? sorry, das ist einfach das, was ich denke...

    Das hat nichts mit Unter dem Teppich zu kehren zu tun - außerdem sollte dir auch klar sein, das Negatovbeispiele immer mehr im Kopf verankert bleiben.
    Mein Problem ist, dass ich keinen einzigen BL-Manga von Tokyopop mehr zuhause habe. Zum Beispiel Sweet Revolution hab ich wieder verkauft und Gravi Ex hab ich mir gar nicht erst zugelegt (mir das vom Manga nicht antun wollte)... High School Nights hab ich ebenfalls nicht, da ich die Story schon kenne und dafür im Moment einfach kein Geld habe. naja, und da mir das eine entweder nicht im Gedächtnis geblieben ist und das andere nie den Weg zu mir gefunden hat, rede ich da nicht drüber, da ich ein Mensch bin, der nur über Sachen redet, die er auch kennt.
    aber wenn du willst:
    Sweet Revolution - hab ich vergessen, dass es von TP war, ehrlich gesagt. Warum ichs wieder verkauft habe? weil ich die Übersetzung nicht mochte und zudem mich die Story nicht fesseln konnte. Ansonsten: okay, ich gebe zu, sher gut, der Titel wurde NICHT eingedeutscht!
    High School Nights - ich mag das Cover nicht wegen den Blumen. Passt für mich ÜBERHAUPT nicht zu der Geschichte. Mehr sag ich dazu nicht, weil wie gesagt, nicht gelesen...

    interessanterweise sind bestimmte Leute sehr berechenbar. Zum Beispiel wusste ich genau, dass sich jemand (vorzugsweise du) auf dem "schämen wegen Titel" aufhängen wird. Hab ich dir doch was gutes zum Fressen hingelegt, oder? Da konntest du dir direkt erlauben, ein indirektes Urteil über mich zu fällen. Bravo! *klatsch*...
    Ne, mal im Ernst, kannst du mir eine Frage beantworten: wieso hackt eigentlich immer jeder auf den Kritiker rum? Ich sprech dir doch auch nichts ab, nur weil dich die Titel nicht stören, aber du scheinst über mich urteilen zu dürfen (siehe schämen usw...)... das finde ich sehr interessant und nicht unbedingt im positiven Sinne.

    Um noch kurz was zur Menge zu sagen: ich finde es allgemein Schade, dass TP sich so lange nur auf HT konzentriert hat, eben weil der Markt viiiel größer ist und es eben auch Leute gibt, die das nicht lesen wollen. Wieso mussten mit Kraft alle Bände so schnell wie möglich rausgehauen werden? Etwas längere Wartezeiten wären doch auch okay, und dafür ab und zu mal ein bisschen anderes Yaoi. Ich meine einfach: mehr Vielseitigkeit und nicht nur immer das selbst........

    selbst wenn es sich deiner Logik entzieht: wieso dürfen wir uns keine Sorgen machen? Was ist daran soooo dermaßen schlimm, dass du versuchst, TP um jeden Preis zu verteidigen? Lass uns doch einfach unsere Sorge, wir machen uns doch selbst das Leben damit schwer

  3. #103
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.085
    Nachrichten
    0
    Mit Traumboyz an die Kasse zu gehn, war mir ehrlichgesagt auch etwas peinlich. Nicht im Sinne von "die andren lachen mich aus ;_;", sondern wegen mir selber *g* "Mei Dési...was kaufste hier nur fürn Scheiss. Langsam gehts echt bergab mit dir!" Bei dem Titel fühlt man sich echt als ob man ne Bravo kauft

    Naja, das ist jetzt alles aber doch sehr Off Topic, auch wenn ich beipflichten muss, dass ich dieses "Was interessiern dich solche Details wie Titel und Buchrücken? Sei froh dass es kommt!" wirklich nicht mehr lesen kann.

    Aber imho sollten wir wieder etwas eeeeher zu Crimson Spell zurückkommen. ^^ Da heissts wohl jetzt einfach Abwarten aufs Vorschaucover.
    Wenn sich die Verantwortlichen das Ganze wirklich so zu Herzen nehmen, wie Jo sagte, dürfte es ja nicht schlimm werden. ^^

  4. #104
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.166
    Nachrichten
    4
    @ Stiffy
    Sich sorgen machen ist für mich etwas anderes als ständiges Meckern (oder hochschaukeln bzw. Sticheleien). Natürlich sollte die Umsetzung vielen gefallen, ich mag die deutschen Titel der Takanaga-Werke auch nicht so wirklich, aber letztendlich ist mir dies relativ gleichgültig (wie oft muss ich mich damit auseinandersetzen? einmal wenn ich es kaufe und einmal wenn ich es lese).

    Was dieses "Verschwult" angeht, naja, dann dürften überhaupt keine 2 Kerle auf dem Cover sein. Jeder, der zwei Augen im Kopf hat, sieht doch schon am Cover, um was es sich da dreht (insbesondere wenn beide engumschlungen dastehen). Also werden sie so oder so darüber herziehen. Ob der Titel nun deutsch, englisch oder japanisch ist, spielt da keine Rolle. Für solche Leute zählt es nur, dass zwei Kerle abgebildet sind, die sich weitaus näher dargestellt werden als es für jene Leute normal ist. So sehe ich das. Wenn man auf jeden mit Vorurteilen eingeht, würde es wohl überhaupt keine Mangas geben.

    Wenn ich mich wegen solche Banalitäten wie einen peinlichen Titel schämen müsste, könnte ich kaum textilfrei Baden gehen. Ein Urteil über dich, würde ich mir aufgrund einer derartigen Aussage nämlich nicht machen.

    Gegenfrage: Warum ignoriert man Argumente, warum man sich weniger Sorgen machen muss? Als Begründungen kommen dann vorgeschädigt, Negativbeispiele, etc. - dann werden auch nur die BL-Mangas zum Vergleich hergenommen, Fantasy-Mangas außen vorgelassen (obwohl CS zu beiden Genre gehört).
    Zu deiner Frage: Kochen die Emotionen auf einer Seite hoch (oder gehen auch ins Unfaire über), geht die andere Seite mit. Entweder diskutiert man objektiv oder subjektiv. Wenn die eine Seite subjektiv kommt, wird die andere seltenst objektiv reagieren. Andersherum ist es genauso. Die Schuld für dieses "Herumhacken" liegt also auf beiden Seiten.

    Beim Titel bist du ja auch der Ansicht, dass er so bleibt wie er ist. Was die Aufmachung angeht, muss man eben noch etwas warten. Man kann zwar Dinge sagen, was man für wichtig hält. Aber schon im Voraus anhand von irgendwelchen anderen Titeln kann man nicht kritisieren ohne wirklich objektiv zu sein - eine negative Einstellung ist auch nicht hilfreich. Zumindest könnten auch Vorschläge kommen, was man explizit für die Gestaltung des Randes, des Titels, etc. lieber haben möchte. CS bietet nämlich wirklich viele Gestaltungsmöglichkeiten, gerade weil es auch unter Fantasy fällt. Man käme wirklich mit dieser Diskussion weiter, wenn man endlich ein Vorschaucover hätte (was man wohl kaum vor Mitte Dezember zu Gesicht bekommen werden) oder tatsächlich konstruktive Vorschläge.
    Ich habe schon versucht, die ganze Diskussion in einer jeher normalen Richtung zu lenken.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  5. #105
    Mitglied Avatar von Stiffy
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.525
    Nachrichten
    0
    Naja, ich kenne mich und weiß, dass ich bei meinem Lieblingsmangas, wo die von Ayano Yamane dazugehören, mich schon immer mal wieder ärgern würde, wenn ich sie mit so nem komischen Titel im Schrank stehen stehen würde... aber zum Glück kam ja bisher nichts meiner Lieblingssachen mit einer solchen Titel raus - und wie gesagt, ich hoffe ja, das es bei Crimson Spell bleibt, also wurde ich wieder verschohnt XD

    Naja, ich sehe das so, dass Freundinnen von mir, die zwar nichts mit meinem Schwulen-Tick anfangen können, wenn sie ein Bild von z.B. Haru sehen weniger komisch reagieren als zum Beispiel bei Ja-Dou, wo die Kerle schon recht weiblich aussehen *hust*... genauso sehe ich das bei Titeln... ein Buch das "normal" klingt und nicht "überaus" kitschig wird weniger schräg von der Seite angesehen, auch von Kritikern des Genres. Aber das ist halt meine Ansicht und wahrscheinlich kommen wir da auf keinen grünen Zweig

    Das mit dem Fantasy: ich sehe es so, dass CS in erster Liene BL ist, da kein Fantasy-Fan, der nichts mit BL anfangen kann, dennoch CS kaufen würde... und so sind D.Gray-Man usw. für mich einfach ein anderes Genre, was ich nicht mit einbeziehe. Wobei du durchaus Recht hast, dass man es vielleicht mit einbeziehen sollte, aber ich sehe nunmal im Moment eher den BL-Aspekt *drop* wenn die TP-Leute das so sehen wie du, wäre ich damit natürlich seeehr zufrieden *g*

    Das mit dem ignorieren von Argumenten. Erstmal muss ich für mich sagen, dass ich versuche (!) immer auf alles einzugehen, selbst wenn ich dann sagen muss, dass ich manches nicht beurteilen kann (z.b. Gib mir Liebe usw.). Wenn ich den ein oder anderen Punkt übersehe, liegt das meist eher daran, das ich immer so viel schreibe und dann gar ncht mehr weiß, ob ich irgendwas vergessen habe *drop* Zudem habe ich in diesem Tread nur mal meinen Standpunkt klarstellen wollen (und hab eigentlich versucht, recht objektiv zu bleiben) und bin dabei auf nichts eingegangen, was zuvor gesagt wurde, außer Jo Kaps Beitrag und das von Comic-Lover mit den altertümlichen Klamotten - daher entschuldige, wenn ich nicht zu jedem guten Gegenargument etwas gesagt habe, wobei ich sie dennoch gelesen habe (zumindest wenn sie auf Seite 1+2 waren XD) und auch nicht alle grundsätzlich schlecht fand
    Im Allgemeinen gebe ich dir recht, dass oft wenig auf Gegenargumente eingegangen wird. Und eigentlich nervt mich soetwas immer tiiierisch, weshalb ich selbst versuche, auf sie einzugehen. Dass immer nur Negativbeispiele kommen, liegt daran, dass diese in erster Linie der Grund sind, warum sich überhaupt geärgert wird, wieso sollte man sie also später nicht mehr bringen? Aber dass man auch eher andere Punkte wie Fantasy-Mangas sehen sollte, stimmt schon... und wenn ich keine anderen Punkte bringe, liegt das eher daran, dass ich entweder alles vergleichbare nicht lese oder es für mich nicht zum vergleich passt (da ich nicht äpfel mit birnen vergleichen will)............ und ein problem ist auch, dass mich TP bisher im BL-bereich einfach nie positiv überrascht hat... nach all den Diskussionen hier hoffe ich wirklich, dass das noch folgen wird *g*

    Ich hoffe du hast mich nicht als unfair gesehen? Sowas versuche ich eigentlich immer tunlichst zu vermeiden *drop*
    ... und ich gebe dir Recht, dass man den Schuldigen wohl tatsächlich immer auf beiden Seiten suchen muss, auch wenn ich dennoch sagen muss: auf dir persönlich hackt keiner rum, weil dich die Titel nicht stören, andererseits ist das aber schon eher der Fall ^__~

    Ich bin WIRKLICH sehr gespannt, wie nun das CS-Cover präsentiert wird und ob die Diskussion danach erneut angefacht wird oder ob wir uns vielleicht tatsächlich mal einig sind, und es gut wird. Ich hoffe es wirklich, da ich dann auf für Viewfinder keine Angst mehr habe.... und zudem muss ich sagen, dass ich auf der Cover-Gestaltung wegen bei CS nicht sooo eine große Sorge habe, was daran liegt, dass das Cover vom Original her schon total vollgepackt ist und nicht mehr viel Platz für Extras bietet *lach*
    Meine größte Sorge ist bei CS ohnehin die Übersetzung, da sie es ist, die mir ohnehin eigentlich am wichtigsten ist. Auch Carlsen hat es schon geschafft, mir einen Manga, den ich zuvor echt genial fand, durch eine misslungene Übersetzung zu versauen, weshalb ich ihn nicht behalten habe .... naja, und was den Bereich angeht, muss ich nunmal sagen, dass ich wirklich nur BL als Referenz heranziehen kann... und was das angeht, muss ich sagen, dass ich die Übersetzungen von gewissen Szenen durch die Bank nicht gelungen fand was TP-BL angeht (und das beginnt schon bei den sfx *drop*)....

  6. #106
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.166
    Nachrichten
    4
    @ Stiffy
    Mir persönlich gefallen die deutschen Titel auch nicht (zumindest die von der seltsamen Sorte, einige andere find ich nicht schlecht). Sie stören mich zwar nicht wirklich, aber brauchen tu ich sie auch nicht. Dennoch versuche ich es auf verschiedene Sichtweisen zu sehen. Es ist einfach fairer gegenüber den Verlag, denn letztendlich wissen wir nicht wirklich, von wem es ausging, welche Intention damit verfolgt wird, etc. Daher bin ich bei so etwas einfach vorsichtiger, Jo Kaps sagte ja selbst, man müsse wirklich sehr viel berücksichtigen, das glaube ich ihn auch - hört man schließlich auch von anderen Verlagen und da kam es auch vor, dass deutsche Titel vom japanischen Lizenzgeber gewünscht wurden. Daher find ich das ewige Herumgehacke auf die deutschen Titel extremst nervig, denn viel neues hat man doch sowieso nicht mehr zu sagen (anders als wenn man über einen Manga kapitelweise kritisiert). Insbesondere, wenn es wohl kaum bei CS der Fall sein wird, dass ein dt. Titel genommen wird. Es würde doch schlichtweg genügen zu sagen, dass man den Originaltitel haben möchte.
    Comic-Lover meinte wohl, dass diese Kleidung ebenfalls Kitsch ist, auch wenn sie so im Manga herumlaufen. Im Grunde ist es eine andere Form von Kitsch (Historienliebesgroschenromane sind auch Kitsch pur - ich denke, du verstehst, was ich meine).

    Die Übersetzung ist halt so ein Ding, dies finde ich persönlich auch sehr viel wichtiger als jetzt Titel oder Cover. Aber das kann man erst beurteilen, wenn man den Band gelesen hat. Falls es nicht so gut sein sollte, sollten hier dann die Leute, die es im Original kennen, dann wirklich kritisieren, damit eine Besserung eintritt.

    Ich sehe die Genres stets gemeinsam, denn BL ist für mich nicht gleich BL. Ich bevorzuge BL mit Fantasy vor BL ohne Fantasy, deswegen sehe ich Genre immer zusammen und nie eines alleine. Ich lese ja auch nicht jedes Genre gleich gerne, wenn ich jetzt ein BL-Manga vorgesetzt bekomme, der ebenfalls noch Sci-Fi ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er mir nicht gefällt.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  7. #107
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    7.592
    Nachrichten
    628
    @Vampire:
    Also gleich mal sorry für's off-topic...
    Naja, aber nach Comic-Lovers Argumentation sind einige Epochen automatisch Kitsch pur (naja...Läuse, Parfüm in Massen und perücken aus Pferdehaar sind auch toll). Sorry, aber das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Nur weil da mal ein paar Rüschen dabei sind, ist das doch noch kein Kitsch...ist ja nicht so, dass auf dem Cover die beiden sich anschmachten und ein schwächlicher Uke dem Seme in den Armen liegt...
    Und der wichtigere Punkt ist, dass diese "Romane" nicht kitschig wegen dem Cover sind (okay...das ist zum Teil auch kitschig), sondern wegen des Inhalts (Sissi-Filme). 08/15 Herz-Schmerz-Balladen, in denen völlig egal ist, wer was anhat. Der Punkt ist die Handlung. Ich lese zwar nicht die Unmengen davon, aber ich glaube nicht, dass da Rüschenmassaker so häufig vorkommen. Und es gibt andererseits wieder Historienromane, die trotz der Kleidung überhaupt nicht kitschig sind.

    Ganz abgesehen von dem dauernden Re-Meckern über die "Harcore-Fans": Ihr seid doch genauso hardcore in eurer Verteidigungslinie. Das ergibt dann eine gewisse Dynamik...
    Wenn du gleich gesagt hättest: "Ja, wünsche mir ja auch kein verkitschtes Cover, aber TP wird schon drauf achten. Übersetzung ist mir ja auch wichtig...", wäre es vielleicht anders abgelaufen.


    Okay, aber egal - die Übersetzung ist für mich auch das wichtigste bei dem Manga. Und wenn man vorher drauf hinweist, dann kann der Verlag vielleicht drauf achten (wenn er denn will, was ich doch hoffe).
    Die ganzen Sachen hier sind halt eher wie ein Präventivaufzählen der Punkte, die eben am Herzen liegen. Wenn man deswegen ein böser Hardcorefan ist - bitte. Bin ich gerne, wenn es um einen meiner Lieblingsmangas geht (ups...schon wieder was mit Stiffy gemeinsam). Wenn TP ein gutes Ergebnis abliefert, dann werde ich auch gerne Lob aussprechen und überall rumposaunen wie toll das geworden ist (und kaufen natürlich auch - meinetwegen auch zweimal *lol*).

    Ehrlich gesagt habe ich - wie schon erwähnt - wenig Lust bei den Sexszenen halb lachend am Boden zu liegen (oder weinend - übertrieben gesagt), oder das sie halt recht "merkwürdig" übersetzt wurde.
    Man kann mit der Übersetzung die Bedeutung, das Gefühl ganz anders gestalten...aber das wissen sicher alle. Und ich finde es sollte passen und bei CS sieht man ja schon, dass das nicht ganz rosa-kuschel-Variante ist...(darf ich dezente Hinweise auf den Manga an der Stelle einfügen? *lol* Hoffentlich bleibt da alles drin, nicht wie bei Love Mode, wo ein Extra rausgenommen wurde)

    Auf jeden Fall finde ich es schon mal gut, das TP das hier alles liest.
    Ehrlich gesagt glaube ich auch, dass nicht nur illosorische Dinge gewünscht werden (das ist sowieso ein außergewöhnlicher Manga und ein außergewöhnlicher Fang für TP).

    @Momo: Weil halt nicht jeder Kitsch mag bzw. manche nur dort, wo er halt auch beabsichtigt ist. CS ist für mich jetzt kein Werk, das die gleiche Schiene wie die HT-Mangas fährt...

    @Stiffy: Naja, Viewfinder wäre schön, aber das verflixte erste Kapitel und der erste Band scheinen ja immer abschreckend auf die Verlage zu wirken...

    @CS: Damit ich auch noch was zum Topic selbst sage.
    Jetzt mal zum Manga, ohne was zu erwähnen, weil alles spoiler wird. Ich kann nur so viel sagen: Es ist und bleibt spannend. Hochklassig gut.
    Ich frage mich ständig, wie man so zeichnen kann - so schön...
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi, Ajin, Deadlock (Novel), Ilegenes, Lucky Dog, S, Terra Formars (!), Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  8. #108
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.166
    Nachrichten
    4
    @ Minerva
    Ach, sind sie es etwa nicht? Mein Kunstlehrer sagte immer Barock und Rokoko seien der Höhepunkt des Kitsches (im Grunde stimmt das auch, dennoch mag ich sie ). Nach der Kleidung zu urteilen, fallen sie direkt in diese beiden Epochen rein. Ich sagte schon, es gibt verschiedene Arten von Kitsch. Vielleicht kennst du diese Mariabildchen zum Hinstellen oder Aufhängen, das ist Kitsch - die Verzierungen bei Takanaga ist auch Kitsch, Rüschen sind Kitsch, Verschnörkselungen sind Kitsch, Gartenzwerge sind Kitsch - aber Kitsch ist nicht gleich Kitsch wie man an der Aufzählung feststellt.
    Die Verzierungen der Takanaga-Werke haben nichts mit Gartenzwerge gemeinsam, genausowenig wie mit den Putten von Raffael (falls sie überhaupt von ihm waren), die man überall findet (befinden sich auf dem Gemälde "Die Sixtinische Madonna"). Grundgenommen ist vieles Kitsch, manches ist für jemanden weniger Kitsch als für andere, aber das Cover von CS kann auf manche Menschen sehr kitschig wirken, eben wegen dem Erscheinungsbild der Charaktere.

    Eine Diskussion läuft halt nur mit Argumenten und Gegenargumenten. Zumal ich nicht TP verteidigen wollte (hätte das Gleiche gemacht bei Carlsen und teils auch EMA, wenn es eine solche Diskussion gegeben hätte), sondern eher Argumente aufführen, die zumindest etwas die Zweifel zerstreuen sollen. Deswegen eine rigorose Aufführung aller Fakten, Beobachtungen und auch meiner eigenen subjektiven Meinung (ich hab des Öfteren erwähnt, dass ich teils zustimme, was die Umsetzung angeht, aber alles hat seine Grenzen).

    Alleine durch das Aufzählen von Punkten, entsteht keine hitzige Diskussion. Denn seltsamerweise sind sich hier in den Punkten alle einig. Es geht an, wenn man so etwas liest: "Nein, bitte nicht" etc. - finde ich persönlich ziemlich daneben. So etwas hätte nicht sein müssen, auch wenn es den momentanen Gemütszustand widerspiegelt. Solche Aussagen verkneift man sich einfach, da sie weder nett noch fair sind. Man muss bedenken, möchtet ihr von jemanden dermaßen behandelt werden, nur weil man nicht seinen Geschmack erreicht hat? Denn letztendlich sind Covergestaltung und Titelgebung immer noch Geschmackssache.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  9. #109
    Mitglied Avatar von Stiffy
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.525
    Nachrichten
    0
    @Vampire Post #1:

    Es ist einfach fairer gegenüber den Verlag, denn letztendlich wissen wir nicht wirklich, von wem es ausging, welche Intention damit verfolgt wird, etc.
    Weshalb ich, wie ich schon zuvor gesagt habe, es voziehen würde, wenigstens mal ne Stellungsnahme zu bekommen als immer mehr von den schrecklichen Titel. Wenn ich wenigstens wüsste, weshalb sie so sind, könnte ich auf mehr Verständnis entgegenbringen...

    Daher find ich das ewige Herumgehacke auf die deutschen Titel extremst nervig, denn viel neues hat man doch sowieso nicht mehr zu sagen
    man hofft nur, dass man halt doch irgendwann erhört wird und die Chance ist einfach größer, wenn man sich wiederholt ^__~

    Die Übersetzung ist halt so ein Ding, dies finde ich persönlich auch sehr viel wichtiger als jetzt Titel oder Cover. Aber das kann man erst beurteilen, wenn man den Band gelesen hat. Falls es nicht so gut sein sollte, sollten hier dann die Leute, die es im Original kennen, dann wirklich kritisieren, damit eine Besserung eintritt.
    Wo wir bei dem Punkt wären, den ich angsprochen habe: es wurde schon sooo oft über die Übersetzungen geredet und es hat sich bisher nichts geändert - wieso sollte man also erwarten, dass es diesmal anders sein wird? Es sind keine nenneswerten Änderungen aufgetreten, die als positives Beispiel herhalten könnten...


    @Minerva:

    Ganz abgesehen von dem dauernden Re-Meckern über die "Harcore-Fans": Ihr seid doch genauso hardcore in eurer Verteidigungslinie. Das ergibt dann eine gewisse Dynamik...
    Du sprichst mir aus der Seele! *das nicht so gut in Worte fassen konnte*

    @Stiffy: Naja, Viewfinder wäre schön, aber das verflixte erste Kapitel und der erste Band scheinen ja immer abschreckend auf die Verlage zu wirken...
    Da hast du leider recht *heul* aber die Hoffnung stirbt ja bekanntermaßen zuletzt, nicht wahr?? XD


    @Vampire Post #2:

    Zumal ich nicht TP verteidigen wollte, sondern eher Argumente aufführen, die zumindest etwas die Zweifel zerstreuen sollen.
    Problem ist, dass du bis vor einem Post nie gesagt hast, dass du die Titel z.b. auch nicht magst usw... ebensowenig wie du auch nur ansatzweise uns Recht eingeräumt hast, aber indirekt gefordert hast, dass wir dir recht geben... und das kommt nunmal ein wenig Hardcore rüber, ebenso wie du uns als Hardcore bezeichnest...

    So etwas hätte nicht sein müssen, auch wenn es den momentanen Gemütszustand widerspiegelt. Solche Aussagen verkneift man sich einfach, da sie weder nett noch fair sind. Man muss bedenken, möchtet ihr von jemanden dermaßen behandelt werden, nur weil man nicht seinen Geschmack erreicht hat?
    Du hast recht, so etwas muss nicht sein... aber es gibt viele Dinge, die nicht sein müssen und viele Dinge, die dennoch gemacht werden. Zudem macht es kaum einen Unterschied, ob der Satz nun dasteht oder nicht, wenn der Rest des Beitrags nur Kritik enthält und eben den Satz wiederspiegelt bzw. erklärt.......... ^^

  10. #110
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    7.592
    Nachrichten
    628
    Original von Vampire
    @ Minerva
    Alleine durch das Aufzählen von Punkten, entsteht keine hitzige Diskussion. Denn seltsamerweise sind sich hier in den Punkten alle einig. Es geht an, wenn man so etwas liest: "Nein, bitte nicht" etc. - finde ich persönlich ziemlich daneben. So etwas hätte nicht sein müssen, auch wenn es den momentanen Gemütszustand widerspiegelt. Solche Aussagen verkneift man sich einfach, da sie weder nett noch fair sind. Man muss bedenken, möchtet ihr von jemanden dermaßen behandelt werden, nur weil man nicht seinen Geschmack erreicht hat? Denn letztendlich sind Covergestaltung und Titelgebung immer noch Geschmackssache.
    Ja...schau dir meinen ersten Post hier im Thread an (http://www.comics-in-leipzig.de/Foru...90#post4051490 ...denk dir die imhos immer dazu - ich schreibe das nicht immer dazu). War sehr bösartig und gegen TP, nicht wahr? Der Punkt ist, dass keiner außer den "bösen" Hardcore Fans auch nur näherungsweise auf diese Punkte eingegangen ist (konstruktive vorschläge). Wie soll man denn konstruktiv diskutieren, wenn das nicht mal beachtet wird und anstatt dessen alles andere aufgeklaubt wird?
    Außerdem habe ich auch versucht, das ganze so neutral (das heißt auch, dass die Punkte vielleicht etwas kühl rübergekommen sind - das war beabsichtigt) wie möglich zu erklären...

    Und jetzt ganz ehrlich: Wenn mir der Titel nix bedeuten würde und ich sowieso nicht vorhätte ihn zu kaufen, wenn er passt, dann würde ich mir das ganze hier sparen. Gerade weil ich will, dass mehr von Yamane kommt, dass die Leute den richtigen Eindruck von CS bekommen und es lieben wie ich, will ich, dass es gut umgesetzt wird und auch erfolgreich. Und deswegen "meckere" ich und versuche vielleicht den Punkt rüberzubringen, was denn jemand wie ich sehen will. JETZT und nicht erst, wenn schon alles gedruckt ist - besser Vorsorge als Nachsorge.
    Das TP noch immer machen kann, was sie wollen ist uns allen klar - sie haben den Titel lizensiert, können die Übersetzung so kitschig und harmlos machen wie sie wollen...
    (beim Cover haben wohl die Lizensgeber ein Mitspracherecht, soweit ich das verstanden habe)


    Sonst schließ ich mich mal komplett Stiffy an.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi, Ajin, Deadlock (Novel), Ilegenes, Lucky Dog, S, Terra Formars (!), Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  11. #111
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.166
    Nachrichten
    4
    @ Stiffy
    Zu der Übersetzung: Also bei Buso Renkin wurde etwas unternommen, alles schön geprüft, nachdem sich mit mir noch zwei weitere Leute über die Übersetzung geäußert haben. Es wurden auch Fehler entdeckt und behoben. Oder auch bei One Piece wird das gemacht, da macht man sich die Mühe und stellt die Fehler oder freiere Übersetzung in den Thread. Das Ergebnis ist zwar nicht perfekt, aber man merkt eine Besserung. Nur durch solche Leute können Fehler aufgedeckt und behoben werden. TP geht ja auf Kritik ein, ansonsten hätten sie sich hier gar nicht blicken lassen.

    Zu meiner Aussage, bezüglich Cover, Titel, etc. hier:
    3. Seite, 4. Post, ganz unten. Denn ich weiß schon, was ich geschrieben habe und dazu stehe ich auch.

    Hardcore sind die Leute, die alles am besten im Original haben möchten. Also keinerlei Veränderungen (und die gibt es überall), also die japanischen Titel, die japanischen Soundwords, das japanische Cover, etc. - da fragt man sich, warum kaufen sie dann nicht gleich die japanische Version. Persönlich kommt ihr so rüber. Bloß keine deutschen Titel, die sind ja alle schrecklich, bloß keinen Balken, die sind hässlich. Ähm, ja, was soll man dazu sagen außer Hardcore-Fans.

    Doch es macht schon einen Sinn. Denn dieser Satz ist einfach nur negativ, Kritik muss hingegen nicht negativ formuliert sein und wertet auch die ganze Kritik ab (weil man dann nämlich als Hardcorefan verstanden wird, den man sowieso nichts recht machen kann, selbst wenn man seine Punkte alle berücksichtigen würde, findet er doch immer die Nadel im Heuhaufen und mäkelt an jeder Kleinigkeit herum). Man kann eine Kritik auch freundlich schreiben, was aber in die Hose geht, wenn man einen solchen Satz dastehen hat. Wenn man selbst fair behandelt werden möchte, sollte man auch fair bleiben.

    @ Minerva
    Ich habe nichts gegen deine Punkte einzuwenden gehabt. Auch waren sie in Ordnung, wie sie formuliert waren. Warum sollte ich etwas, wofür ich auch bin, großartig daraufeingehen? Kannst du mir das mal verraten?
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  12. #112
    Mitglied Avatar von Stiffy
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.525
    Nachrichten
    0
    @Vampire:
    langsam wirst du aber schon ein wenig gereizt, oder?

    naja, bevor ich jetzt wieder auf alle Punkte eingehe und mich eh wieder nur wiederhole und dabei etwas sage, was du ja scheinbar nicht hören willst, da du darauf einfach nicht eingehst (obwohl du selbst sagst, auf Argumente sollte eingegangen werden), schreib ich es doch einfach mal noch mal ganz direkt:
    wenn du davon redest, dass Übersetzungsdiskussionen mit TP bei One Piece und Buso Renkin erlebt hast, so stachelt es meinen Standpunkt nur noch mehr an. Und dieser ist und bleibt, dass solche Kundenfreundlichkeit im BL-Bereich einfach nicht vorhanden ist. Viel zu oft haben wir da schon über die Übersetzungen gesprochen und noch nie wurde darauf eingegangen oder etwas geändert (ich wiederhole mich) - und wie Jo schon sagt: er hat nichts mit den Übersetzungen zu tun, also bedeutet es was den Punkt angeht nichts, dass er sich hier gemeldet hat. Ne, im ernst, sage mir doch einfach mal, ob du dann nicht auch langsam die Geduld verlieren würdest und dich fragen würdest "sagt mal, werden wir nicht einfach schlichtweg ignoriert?". Ne, tut mir leid, aber ich habe von "seid einfach froh, dass es kommt" die Schnauze voll, wenn ich mich in jedem Tread zum selben Thema bescheren muss, einfach weil nicht im geringsten deutlich gemacht wird, dass die Kritik wenigstens wahrgenommen wurde. Es tut mir leid, wenn ich dann nicht 100% immer nur säuseln kann, aber irgendwann reicht es einfach mal damit!
    Und ganz ehrlich... da ist es mir auch egal, ob ich am Ende als Hardcore-Fan dastehe. Wenn ich dadurch wenigstens irgendwann mal einen BL-Manga von TP in den Händen halte, der mich bei gewissen Szenen nicht vor lachen umfallen lässt (wie Minerva so schön sagt) - oh, dann bin ich es wirklich gerne! Und wenn das vielleicht sogar schon bei CS der Fall sein sollte, mann oh mann, da bin ich es sogar noch sehr viel lieber!



    @Minerva:
    *Sektflasche aufmach* *in der Gegend rumspritz*
    wow, wir sind komplett einer Meinung, dass ich das noch erleben darf!!! *Tränen aus Augen wisch* *lach und dich knuddel* ^_~

  13. #113
    Mitglied Avatar von Nekomi
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    388
    Nachrichten
    0
    Oje oje oje... Vielleicht wäre es eine gute Idee wenn wir uns nun alle mal in Ruhe zusammensetzen und eine Runde beten...

    Ich denke allmählich hat Tokyopop wohl mitbekommen, dass sie wohl von Horden zorniger Fans, bewaffnet mit Fackeln und Mistgabeln, belagert werden, sollten sie sich einen Schnitzer erlauben... und das eine kleine Front Verteidiger sie mit dem heiligen Schild der Gerechtigkeit und Fairness beschützen wird.

    Aber da das alles noch in ferner Zukunft liegt, denke ich ein kleines Gebet wird uns wirklich gut tun! ^^ Und vielleicht hat es auch genug Zeit zu wirken.
    [align=center]
    Meine Schäfchen, lasset uns beten:

    Crimson unser, das du kommst aus Japan,
    geheiligt sei deine Schöpferin,
    der Tag deiner Veröffentlichung komme,
    Der Übersetzer möge gnädig und der Duden benutzt worden sein.
    Dann führe uns in Versuchung und lass uns sabbern ohne Ende…
    Amen…

    [/align]
    „Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muß durch ihren Kopf hindurch; aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab.“

    Friedrich Engels

  14. #114
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    7.592
    Nachrichten
    628
    @Vampire: Wieso du kurz mal "Ja" sagen könntest zu Punkten, die du okay findest? Muß ich das jetzt wirklich erklären?
    Weil es vielleicht einen ganz anderen Eindruck hinterläßt? Das einzige womit du beschäftigt warst, war alles zu widerlegen und nichts von wegen Zustimmung zu sagen - was für einen Eindruck mag das wohl gemacht haben (und ich rede jetzt von Seite 2 und etwas nachher...)?
    Wenn man zustimmt, kann man das im übrigen genauso sagen, wie wenn man nicht zustimmt - ich habe nichts dagegen zu diskutieren, nur dagegen dann nachher vorgeworfen zu bekommen, dass man ja nichts konstruktives gebracht hätte und nur über den Verlag hergezogen wäre, wenn ich einen Versuch gewagt hatte, der in meinen Augen gescheitert ist.

    Ich kam mir übersehen vor und genau das ist es, was mich jedes mal dazu treibt, bei TP "aggressiver" meine Meinung zu sagen - weil ich mir bei ihnen nämlich immer so vorkomme (ich sammel wohl die falschen Serien) und das Gefühl habe, "lauter schreien" zu müssen. Ein: "Ja, ich hab's gelesen." oder ein "Gute Punkte" oder auch: "Ist nicht so, weil..." (meinetwegen auch ein "muh") ist allemal besser als: Stille.
    Vielleicht bin ich Ausbildungsgeschädigt, aber ich finde Erklärungen - auch wenn sie mir nicht gefallen - allemal besser als dieses andauernde Schweigen. Mir geht es auf den Keks das Gefühl zu haben, gegen eine Wand zu reden, im Bereich BL irgendwie Schweigen pur zu erleben oder irgendetwas flaumiges. Ich habe ja die Vermutung, dass der Bereich einfach das "notwendige Übel" für manche ist (selbst bei Carlsen verirrt man sich öfter in BL-Threads).
    So aktiv, wie man in anderen Bereichen ist, so inaktiv ist man im Endeffekt im BL-Bereich. Bei den Shonen-Bereichen kann ich nicht meckern. Dort sind sie wirklich einwandfrei aktiv.

    Sorry, aber glaubst du, dass hier Leute, die sonst eigentlich beim Thema TP recht still sind, ohne Grund so viel Wirbel machen?
    Es ist diesmal halt ein Titel, der vielen am Herzen liegt...


    Und jetzt noch einmal ganz deutlich (aber so was wird nicht beachtet, kam ja schon x-mal): Ich finde es gut, dass TP sich endlich mal aus der BL-Ecke wagt, die sie im Moment besetzen, dass sie endlich einen Schritt woanders hin machen (heißt ja nicht, dass sie die Ecke verlassen sollen, nur die Fühler etwas mehr ausstrecken). Okay...CS ist ein großer Schritt und genau deswegen wollen die Hardcorefans eben, dass CS gut wird und genau deswegen sagen sie JETZT was sie wollen - und das diesmal eben deutlich.


    Original von Stiffy
    @Minerva:
    *Sektflasche aufmach* *in der Gegend rumspritz*
    wow, wir sind komplett einer Meinung, dass ich das noch erleben darf!!! *Tränen aus Augen wisch* *lach und dich knuddel* ^_~
    *umfall* Das ist ja unglaublich. Hätte ich auch nie gedacht. *lach*

    @Nekomi: :rolling: Ist das süß.
    Ich kann es bildlich vor mir sehen...auf jeden Fall gute Auflockerung.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi, Ajin, Deadlock (Novel), Ilegenes, Lucky Dog, S, Terra Formars (!), Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  15. #115
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.166
    Nachrichten
    4
    @ Stiffy
    Gereizt? Nein, nicht wirklich. Wenn ich richtig gereizt wäre, dann würde ich jetzt nicht schreiben.
    Eine Stellungnahme wäre wohl wirklich langsam angebracht, damit es nicht weiter ausartet.
    Wiederholungen alleine bringen nichts, wenn man sich dadurch nur im Kreis dreht und letztendlich gar nichts erreicht, weil man als ständiger Nörgler abgetan wird. Da glaube ich, wäre es besser seinen Standpunkt zu diesem Thema einmal, aber deutlich, dennoch nicht unfreundlich darzustellen und dann die Sache ruhen lassen.

    Alleine Bemängeln nützt nicht viel und auch im entsprechenden Thread wird das auch übersehen (einfacher ist es, wenn man im Fragenthread daraufhinweist bzw. ganz nett fragt, ob man sich das mal anschauen kann). Also am besten die Dialoge so aufführen wie es im Deutschen ist, dann eventuell die offizielle englische Version (wenn es eine gibt) und dann das, was im Original steht. Entweder gehen sie dann drauf ein oder nicht, wenn man hartnäckig ist, nervt man halt solange im Fragenthread.
    Du musst auch bedenken, dass die Übersetzung nun mal in der Hand der Übersetzer/in liegt und TP nicht jede einzelne Sprechblase mit dem Original vergleichen kann. Das wird auch kein anderer Verlag machen, vielleicht hatten sie einfach eine sehr schlechte Hand mit ihrer BL-Übersetzerin(nen) (bei Verliebter Tyrann wurde sie übrigens gewechselt). Denn die Übersetzer sind ja meistens eher freiberuflich tätig.
    Ich gehöre übrigens nicht zur Fraktion, die meint, dass man froh sein solle, dass es überhaupt erscheint (insbesondere wenn man die Auswahl hat - ich besitze ja CS auch auf Englisch). Denn ich verlange in der Regel eigentlich auch immer Topqualität und bin daher auch nicht immer mit zwei anderen Verlagen glücklich.

    @ Minerva
    Ich sagte doch, dass ich daran nichts auszusetzen habe (das hab ich auch auf der 3. Seite geschrieben). Oder hätte ich es noch deutlicher schreiben sollen? Von dir hab ich auch nicht behauptet, dass du rein gar nichts konstruktives eingebracht hast. Es ist aber immer ziemlich schwierig ohne wirkliche Grundlage etwas zu kritisieren. Man kann nur auf etwas hinweisen, mehr aber nicht.
    Die richtige Kritik fängt immer dann an, wenn man das Vorschaucover hat. Daher sagte ich auch, dass man sich halt noch etwas gedulden sollte. Das Vorschaucover ist schließlich nicht endgültig und daran kann man genug herummäkeln wie man will. Jetzt weiß ja TP, wie sehr dieser Manga einigen Fans wichtig ist.

    Um meinen Standpunkt der Dinge für alle deutlich zu machen:
    1.) Über die Übersetzung wurde ja schon diskutiert. Also hier sollte jemand heran, der auch schon andere BLs eines ähnlichen Härtegrads übersetzt hat und somit auch Erfahrung in diesem Gebiet mitbringt.
    2.) Das Covermotiv sollte wie beim Original sein, der Balken entweder ähnlich wie bei Recast oder edel wirken ähnlich wie bei Banya & Co.
    3.) Um die Farbseite mache ich mir persönlich die wenigsten Sorgen.
    4.) Auch beim Titel würde ich mir nicht soviele Gedanken machen. Bin dennoch für den Originaltitel (ist ja nicht so kompliziert)
    5.) Das mit der Werbung versteh ich zwar jetzt nicht ganz. Aber wenn der Titel ab 18+ sein soll (was er wohl auch sein wird), dann auch eine dementsprechende Werbung.

    Ansonsten hätte ich noch anzumerken, dass es vielleicht mal toll wäre, wenn man endlich den Erotikteil des Programms auch mal als solchen kennzeichnet. Dabei spielt es keine Rolle, ob es jetzt ein BL- oder Smut-Manga ist. Hauptsache irgendein Hinweis, dass es dabei um Sex geht und nicht um ein anspruchsvolles Thema (was ja auch eine Höherstufung des Alters nach sich ziehen kann).
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    169
    Nachrichten
    0
    Ach, schau, sie tut´s schon wieder :

    Original von Minerva X
    @Vampire:
    Also gleich mal sorry für's off-topic...
    Naja, aber nach Comic-Lovers Argumentation sind einige Epochen automatisch Kitsch pur (naja...Läuse, Parfüm in Massen und perücken aus Pferdehaar sind auch toll). Sorry, aber das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Nur weil da mal ein paar Rüschen dabei sind, ist das doch noch kein Kitsch...ist ja nicht so, dass auf dem Cover die beiden sich anschmachten und ein schwächlicher Uke dem Seme in den Armen liegt...
    Und der wichtigere Punkt ist, dass diese "Romane" nicht kitschig wegen dem Cover sind (okay...das ist zum Teil auch kitschig), sondern wegen des Inhalts (Sissi-Filme). 08/15 Herz-Schmerz-Balladen, in denen völlig egal ist, wer was anhat. Der Punkt ist die Handlung. Ich lese zwar nicht die Unmengen davon, aber ich glaube nicht, dass da Rüschenmassaker so häufig vorkommen. Und es gibt andererseits wieder Historienromane, die trotz der Kleidung überhaupt nicht kitschig sind.

    Nirgendwo in meinem Post, habe ich ganze Epochen durch die Bank weg als Kitsch abgetan.
    Nirgendwo in meinem Post, habe ich überhaupt eine Wertung einzelner Epochen geäußert, weder positiv noch negativ.
    Ob und was ich an besagten Epochen kitschig finde oder nicht, ist an keiner Stelle ersichtlich.

    Und schon wieder muß ich mich selbst zitieren :

    Was das Cover angeht, Kitsch bedeutet nicht nur Pink und Herzchen und Blümchen überall, es bezieht sich auch auf ( visuelle ) Klischees.
    Und wenn dieses Cover als allererste Reaktion ähnlich aufgemachte Cover einer bestimmten Art von Roman heraufbeschwört, auf denen sich Liebende in Kleidung vergangener Epochen umarmen, zu Titeln wie Sehnsucht nach Theodora, und alles in Pastell gehalten ist, bleibt nur eins zu sagen :

    "Willkommen ! Einen schönen Aufenthalt in Kitschington ! "
    Ich habe über die Gestaltung des Manga - Covers in Bezug auf die Covergestaltung bestimmter Romane geredet.
    Und damit hier mal was klar ist : Ich rede hier nicht über historische Romane oder Romane mit historischem Setting. Ich rede über die "Groschenromane", die man noch heute an Bahnhofkiosken finden kann. Und die gerne unsere zwei "Helden" in inniger Umarmung zeigt, in der Kleidung vergangener Epochen. Damit wir wissen, dass der "stürmische Held" die "glutäugige Schönheit" vor "exotischem" Setting kriegt.
    Und diese Cover haben nicht nur Signalwirkung, sie sind auch eindeutig konnotiert. Jedem, dem seichte Liebesschnulzen ( und jetzt werte ich ) in diesem Stil gefallen, erkennt, was gemeint ist. Geneauso erkennen es jene, die genügend Erfahrung mit diesem Genre haben, um es nicht zu mögen ( so wie ich ).

    Und besagtes Manga - Cover teilt einige der Charakteristika mit den Covern dieser Art von "Literatur" ( ich werte schon wieder ). Ob dies von der Manga - ka beabsichtigt wurde oder nicht ist nicht nachzuvollziehen, aber hier auch unerheblich. Der Rezipient kennt sie und erschaft die Parallele. Und wie gesagt, dass das Farbspektrum praktisch nur Pastell umfasst, verstärkt einen solchen Eindruck nur noch. Wäre das CS Cover in kräftigeren Farben gehalten, wäre ich vermutlich weniger von ihm irritiert gewesen.

    Für mich ist Kitsch mehr als nur Rüschen und Herzen, der "röhrende Hirsch" und Verniedlichungen aller Art. Für mich ist Kitsch alles, was längst zum Symbol seiner selbst ohne jede Spannung, jeden Deutungsspielraum geworden ist. Etwas, dass nur noch den Zweck erfüllt, wohlgefallen auszulösen, auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner, auf den selben, augetretenen Pfaden wie immer. Dabei ist es egal ob es sich um den neusten Weihnachtsfilm handelt, um generische Fantasy - Cover oder sogar das Totenschädel - Tatoo auf dem Oberarm eines Bikers. Alles, was schon so oft und so lange gemacht und wiederholt wurde, dass es kaum mehr aus dem ewiggleichen Bedeutungskontext gelöst werden kann ... ist Kitsch.
    Und für mich fühlt sich das CS Cover viel zu ... wohlbekannt, zu oft gesehen an, um nicht wie Kitsch auf mich zu wirken.


    Und um schon mal dem Schlimmsten vorzubeugen ( obwohl ich mich irgendwann demnächst wohl nochmal selbst zitieren muss ) :

    Ich habe nicht behauptet, dass das CS Cover schlecht ist. Ganz im Gegenteil, als ein Cover seiner Art gehört es zu den besten, die ich gesehen habe - was vor allem an Ayano Yamanes Zeichenstil und ihrem Auge für Datails liegt. Nur ist es eben etwas auf der kitschigen Seite.

  17. #117
    Mitglied Avatar von Nekomi
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    388
    Nachrichten
    0
    Vieleicht sollte mal jemand, der ein wenig in dem Liebesschnulzsülz Roman Genre unterwegs ist, ein wenig Licht in die Sache mit den Covern bringen, denn ich finde, die sind überhaupt nicht mit dem Rüschenhemdchen-Cover zu vergleichen...

    Wenn ich an die Bücher denke, die mir meine Freundin immer ausleiht... >__>

    Halbnackter Kerl grabscht besitzergreifen nach einer lasziv-lüstern schauenden Frau, die im Begriff ist ihr Kleid (und vielleicht noch etwas mehr) zu verlieren... (aber das Kleid ist spärlich gehalten, damit nicht soviel zum Ausziehen da ist... wäre sonst zu anstrengend! )

    Und bei dem CS Cover... sind die Jungs noch ANGEZOGEN!!! *leider* *schniff* Das ist für mich ein entscheidener Unterschied... Plus, dass sie MICH lasziv und willig anschauen und nicht sich gegenseitig... XD~~~
    Da entgeht mir doch sowie sofort jede Rüsche... *_____*

    Was man persönlich für Kitsch hält, ist jedem im Endeffekt eben selbst überlassen - Meine Eltern zum Beispiel halten jeden einzelnen Manga in meinem Regal für Kitsch... *Schultern zuck* Damit müssen die klar kommen... Ich sammel weiter...

    Und ich denke damit dürfte sich dieses Thema erledigt haben... :sure:

    Und wenn wir im Grunde eh alle einer Meinung sind, ob wir es nun deutlich machen oder nicht, sollte es auch keinen Grund mehr geben darauf rumzureiten...
    Bedenken wurden geäußert, wir sind um Optimismus bemüht, also denke ich wir sollten abwarten und einfach Tee trinken... Wahlweise der Jahreszeit entsprechend auch Glühwein, dann sieht die Welt eh gleich besser aus...

    Und jetzt fangen wir vielleicht mal einen neuen Lebensabschnitt in diesem Thread an, in dem wir vielleicht mal kundtun, was uns speziell an diesem Manga gefällt. ^^ Da wird es ja wohl auch was geben... >_>

    Ich mag zum Beispiel neben dem oft erwähnten Zeichenstil, einfach die Kombi von Yaoi und Fantasy... *schwärm*
    Dann mag ich noch, wie der Prinz als Dämon aussieht und Ruruka sowieso... *Cutie Flash bekommt* und dass der Magier lange Haare hat und dass er sich so fürsorglich um den Prinzen "kümmert"... ^///^
    Hach ja, ich könnte noch ein Weilchen weiter machen... XD~~
    „Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muß durch ihren Kopf hindurch; aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab.“

    Friedrich Engels

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    124
    Nachrichten
    0
    WOW, der erste Ayano Yamane Manga in unseren Landen! FREUDE JUBEL!!und dafür ein riesen DANKESCHÖN, TP:applaus:

  19. #119
    Mitglied Avatar von Seraphina
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Twilight-Zone
    Beiträge
    2.135
    Nachrichten
    0
    Ich persönlich finde die CS-Cover gar nicht kitschig! V.a. das erste nicht! Das erste erinnert ehrlich gesagt nichtmal an BL. Wenn ich nicht genau wüsste, daß es BL ist, hätte ich es für simle Shôjo-Fantasy ( mit Bishônen eben ) gehalten!


    Nun, was mir an diesem Manga speziell gefällt ( obwohl ich eigentlich bloss den ersten Band kenn ^^ ) ist die Tatsache, daß es ein Yaoi/Fantasy-Hybrid ist und dazu noch wunderschön gezeichnet. Die humoristischen Einlagen sorgen nebenbei auch für etwas weniger Ernsthaftigkeit.

    Was noch?
    Das Biest Val ist der erotischste und lüsternste Dämon, der mir je in ´nem Manga untergekommen ist ... ich liebe seine dunkle Haut mit den Tattoos à la Maori-Indianer ( Pic 1, Pic 2 ) Amüsant finde ich im Gegenzug dazu die Naivität und absolute Ahnungslosigkeit des Prinzen Val! Dadurch wird dieser "schizophrene" Chara für mich extrem interessant.
    Mir gefällt auch der langhaarige Magier Halvir, in seinen mittelalterlichen Roben ( *sowas mag* Pic ) und seiner eigentlich kühlen berechnenden Art ... es sei denn er findet eine Kuriosität ( dann strahlt er übers Gesicht wie ein kleiner Junge zu Weihnachten )! Dadurch ist er mir sehr sympathisch.
    Ebenso mag ich auch die Nebencharaktere, wie den Tiergeist Rulca und Halvirs Lehrmeister!

    Zuviel will ich nicht verraten ... mir gefällt der Manga einfach durch und durch und ich freue mich wie ein Honigkuchenpferd, daß er bald endlich hierzulande erscheint! :rolling:

  20. #120
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    7.592
    Nachrichten
    628
    Nekomi...was hast du angerichtet? Tz...einfach Thread gekillt.

    Naja...wir "Hardcore"-Fans haben jetzt unsere Meinung gesagt und hoffen, dass sie auch gehört wurde (jaja, ich weiß ich wiederhole mich). Im Endeffekt waren wir uns ja alle hier einig und haben auch konstruktive Vorschläge gemacht.


    Jetzt bin ich auch mal lieb und fange mich langen Ausführungen an:
    Yamane Ayano ist ja meine Lieblings-BL-Mangaka. Warum? Weil ich von ihr bisher jedes Werk mochte und ihr Zeichenstil einfach gigantisch ist. So schön geschwungen, edel und wie aus einem Guß - einfach perfekt zum träumen. Kann man nicht so ganz erklären. Naja...ich habe ja deswegen auch einen Thread aufgemacht *zeigt auf ihre Signatur*
    So...obwohl natürlich Viewfinder mein absoluter über-Liebling ist (genial, genial, übergenial - da ich so dezent darauf hingewiesen wurde...der Manga würde von mir noch mehr Zeilen bekommen, was Beschreibung und Schwärmen angeht *lol*), kommt Crimson Spell nicht so weit dahinter.

    Und jetzt zu Crimson Spell: Es ist einfach ein schöner Manga. Schön in der Hinsicht, als das die Zeichnungen einfach zum Träumen einladen und so schön sind. Die Charaktere sehen alle einzigartig und anders aus, haben ihren besonderen Touch und man sieht ihnen auch die Persönlichkeit an.

    Und von der Persönlichkeit haben sie auch genug - keine 08/15-BL-Stereotypen, sondern eben wirklich Charaktere, die eine Geschichte haben, und die sich weiterentwickeln (und das wirklich glaubhaft).
    Der rechtschaffene, gutmütige Prinz, der nicht ganz alles mitbekommt (eben das nicht, was der Beast-Val anstellt), der ein etwas direkteres und animalischeres Alter-Ego hat - der verfluchte Teil seiner selbst...doch die beiden sind nicht vollständig voneinander trennbar.
    Der Magier, der eine Vergangenheit hat und reichlich egoistisch ist, es dabei aber doch wieder nicht ist. Er ist eigenwillig...
    Ruruka...der ist so süß...ähm...sorry.
    Auf jeden Fall hat jeder etwas, was ihn ausmacht und die Interaktion der ganzen Charaktere ist herrlich anzusehen.

    Dabei gibt es eine interessante Story, die einen irgendwann von einem Cliffhanger zum nächsten manövriert und bei der man nur nach und nach mehr erfährt. Spannung pur.

    Und was wir bei Yamane Ayano-Werken nicht vergessen sollten: Die Sexszenen sind elegant, bewegt und wirken einfach passend. Sie sind erotisch und wirken einfach gut - weder kitschig, noch platt.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi, Ajin, Deadlock (Novel), Ilegenes, Lucky Dog, S, Terra Formars (!), Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Nähe von München
    Beiträge
    1.401
    Nachrichten
    0
    Da bleibt einem doch nichts zuzufügen. Bin absolut deiner Meinung. *nick*

  22. #122
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.166
    Nachrichten
    4
    Wir haben ein Vorschaucover


    Prinz Valdrigue von Alsviez, kurz Prinz Vald genannt, wurde vom Fluch des magischen Schwertes Yug Verund getroffen, das seit Generationen in der Königsfamilie weitergegeben wird. Seitdem verwandelt er sich immer wieder in eine dämonische Bestie. Unter seinem Fluch leidend beschließt er schließlich, sein Reich zu verlassen und nach einem Weg zu suchen, sein Schicksal zu ändern. Dazu begibt er sich zum Hexenmeister Halvir, kurz Havi genannt, der sich bereit erklärt, ihm zu helfen. Noch in derselben Nacht findet Havi heraus, dass Vald sich im Schlaf in eine schöne Bestie voller sexueller Begierde verwandelt ...
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ookami Shoujo to Kuro Ouji/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  23. #123
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.085
    Nachrichten
    0
    Balken ist ok soweit, hihi

    Aber den Schriftzug mag ich ned so ;_; Der ist etwas zu "modern" für einen Manga wo die Leute rumlaufen als leben sie im Mittelalter.
    Gut der japanische war ja au ...so etwa. Aber mjo, könnte damit leben, aber ginge au hübscher.

  24. #124
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    7.592
    Nachrichten
    628
    Balken ist okay, jep. Das Bild ist klar okay...ist ja genau wie im original.
    Schrift sieht wirklich etwas modern aus - ist im japanischen geschwungener (im englischen auch).
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi, Ajin, Deadlock (Novel), Ilegenes, Lucky Dog, S, Terra Formars (!), Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  25. #125
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.085
    Nachrichten
    0
    Yup der Englische is etwas passender. (Etwas zu geschwungen vllt. Ein Mittelding wäre nett XD)
    Und vor allem sieht man mehr vom Bild ;_;


Seite 5 von 35 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •