szmtag Crimson Spell (Ayano Yamane) - Seite 4
Seite 4 von 35 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 854
  1. #76
    Mitglied Avatar von Sakana
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.249
    Nachrichten
    0
    Ich habe gestern - oder war es schon heute früh :wiry: - die Nachricht gehört, dass endlich ein Manga von Yamane Ayano auf deutsch erscheint. Darüber, dass TP den Manga veröffentlicht, bin ich ehrlich gesagt auch nicht so gücklich.

    Mal davon abgesehen, dass der Titel doch bitteschön beibehalten werden sollte, macht mir die Covergestaltung ein paar Sorgen (speziell dieser kleine geköpfte Val auf dem Buhrücken -.-).
    Gut, Vergleiche kann man mit TP's bisherigem BL-Sortiment vermutlich nicht gerade ziehen, dazu sind die Zeichnungen von Takanaga und Yamane einfach zu verschieden, gerade was die Deutlichkeit anbelangt... Dennoch weiß ich nicht, ob TP den kalten Sprung ins Wasser wagen wird, nachdem sie jetzt einen 18er Titel herausbringen werden, diesen auch noch mit der Covergestaltung den jüngeren Lesern (die es ja eigentlich nicht geben dürfte, aber wir wissen ja, wie viele Jüngere sich Manga kaufen, ind die sie vielleicht in frei jahren einen Blick riskieren dürften...) zu entziehen, indem sie auf den Kitsch verzichten.

    Vermutlich würde ich mich persönlich auch mit einem Kompromiss zufrieden geben (aber bitte keine rosa Herzchen oder Ähnliches *fleh*), sprich einer Gestaltung des Covers, die den Manga vielleicht nicht wie einen Titel aussehen lassen würde, der nur für Erwachsene, sondern vielleicht schon für die älteren Jugendlichen (also um die 16 aufwärts) geeignet ist.
    In der Theorie ist das ja alles schön und gut. Eine definitive Kaufentscheidung werde ich aber erst nach der Veröffentlichung des Vorschaucovers machen. Zur Not muss ich eben bei der japanischen und der englischen Ausgabe bleiben, was, jetzt mal ehrlich gesagt, auch nicht schlimm wäre (zumindest nicht bei meiner kleinen Deutsch-Antipathie, die ich in letzter Zeit entwickelt habe -.-).

  2. #77
    Mitglied Avatar von Cloud~
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    118
    Nachrichten
    0
    @ geköpfte Figuren auf dem Buchrücken: Nachdem ich auf der englischen Ausgabe von CS das spährlich bekleidete Mädchen mit Katzenohren und -schwanz gesehen habe, bin ich eher froh, wenn es bei Tokyopop bei einer geköpften Figur bleibt

  3. #78
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.086
    Nachrichten
    0
    Original von Cloud~
    Nachdem ich auf der englischen Ausgabe von CS das spährlich bekleidete Mädchen mit Katzenohren und -schwanz gesehen habe, bin ich eher froh, wenn es bei Tokyopop bei einer geköpften Figur bleibt
    Ja, Kitty Media hat so ein bescheuertes Logo...deswegen mag ich die englische Ausgabe auch ned sooo XD (Deswegen und wegen der hässlichen Font)

    Aber geköpfte Charas sind echt unnötig und doof. Tokyopop USA hat das doch au ned...
    Wer kam auf die Idee, dass das gut aussieht im Regal?!?

  4. #79
    Moderator Like a Dream Avatar von Koriko
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    2.767
    Nachrichten
    0
    Vom Cover zum Buchrücken, wir werden immer minimailstischer hier... kann man nicht wieder zurück zur Hauptdiskussion kommen und sich über CS unterhalten, anstatt über solche minimalen Nichtigkeiten.
    Take a look:



    Wünsche:
    BL: Super Lovers, Honto Yajuu, Rutta to Kodama, Hidoku Shinaide, Kuroneko Kareshi no Asobikata, Warui Series, Maiden Rose, Aijin Incubus, Puchitto Hajiketa, Sex Therapist, Tight Rope, Asterisk, Koori no Mamono no Monogatari
    Allgemein: 1/2 Prince, Hell's Kitchen, Sougiya Riddle, Tenkyuugi - Sephirahnatus, Number, Lucky Dog, Durarara!, Togainu no Chi

  5. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Beiträge
    839
    Nachrichten
    0
    Aww, wird gekauft! X3 *ayano yamane-fähnchen schwenk*
    Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

  6. #81
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.086
    Nachrichten
    0
    Original von Koriko
    Vom Cover zum Buchrücken, wir werden immer minimailstischer hier... kann man nicht wieder zurück zur Hauptdiskussion kommen und sich über CS unterhalten, anstatt über solche minimalen Nichtigkeiten.
    Solche Sachen sind allemal wichtiger als der tausendste "oh der Manga ist doll, den kauf isch mia!" Beitrag.
    Über den Inhalt kann man auch nicht wirklich reden bis der Band erscheint ist, wäre ja Spoiler.
    Also reden "wir" logischerweise über die Aufmachung, da gehört auch ein Buchrücken dazu.

    Mag für dich unwichtig, minimalistisch und nichtig sein, für mich ist es kaufentscheidend.

  7. #82
    Mitglied Avatar von Chiron-san
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    326
    Nachrichten
    0
    *schwenkt mal mit JD-Ayane mit*
    Yamane-sama ftw.

    Was die Covergestaltung anbelangt muss man natürlich sehen was Tokyopop draus macht und ich denke (und hoffe), dass ihnen klar ist, dass eine quietschig pinkblaue Wellenschrift absolut nicht die Thematik des Manga darstellt und somit ungeeignet wäre. ^^

    "Crimson Spell"... okay, wenn der Titel eingedeutscht würde, würde ich das Tokyopop doch schon übel nehmen, denn ich kann mir bei Gott keine Übersetzung vorstellen, die ebenso gut klingt wie Crimson Spell. XD

  8. #83
    Moderator Like a Dream Avatar von Koriko
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    2.767
    Nachrichten
    0
    Original von Huscheli
    Original von Koriko
    Vom Cover zum Buchrücken, wir werden immer minimailstischer hier... kann man nicht wieder zurück zur Hauptdiskussion kommen und sich über CS unterhalten, anstatt über solche minimalen Nichtigkeiten.
    Solche Sachen sind allemal wichtiger als der tausendste "oh der Manga ist doll, den kauf isch mia!" Beitrag.
    Über den Inhalt kann man auch nicht wirklich reden bis der Band erscheint ist, wäre ja Spoiler.
    Also reden "wir" logischerweise über die Aufmachung, da gehört auch ein Buchrücken dazu.

    Mag für dich unwichtig, minimalistisch und nichtig sein, für mich ist es kaufentscheidend.
    Schon klar.. auf die Füße treten wollte ich niemandem... das lag mir fern... nur wenn das Kaufentscheidend ist.. du liebe Güte...
    Take a look:



    Wünsche:
    BL: Super Lovers, Honto Yajuu, Rutta to Kodama, Hidoku Shinaide, Kuroneko Kareshi no Asobikata, Warui Series, Maiden Rose, Aijin Incubus, Puchitto Hajiketa, Sex Therapist, Tight Rope, Asterisk, Koori no Mamono no Monogatari
    Allgemein: 1/2 Prince, Hell's Kitchen, Sougiya Riddle, Tenkyuugi - Sephirahnatus, Number, Lucky Dog, Durarara!, Togainu no Chi

  9. #84
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.614
    Nachrichten
    4
    Zumal noch nicht wirklich eine begründete Diskussionvorlage existiert (sprich: Vorschaucover), sondern eher nur Panikschieberei. Sicherlich kann man Punkte anbringen, was man gerne hätte, aber dann doch bitte etwas sachlicher aufführen. Diese geköpften Figuren sind auch nicht auf jeden TP-Manga drauf.

    Man könnte mit der Coverdiskussionen auch gut und gerne warten bis ein Vorschaucover existiert, da hätte man wenigstens eine Grundlage zum Diskutieren. Da kann man auch sehr viel eher Kritikpunkte anbringen, was man besser machen könnte (und es ist ein Vorschaucover, in der Regel verändert es sich noch - also daran sollte man noch keine Kaufentscheidung festmachen).
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  10. #85
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.086
    Nachrichten
    0
    Original von Koriko
    Schon klar.. auf die Füße treten wollte ich niemandem... das lag mir fern... nur wenn das Kaufentscheidend ist.. du liebe Güte...
    Sicher, ich kann immerhin aus mehreren Sprachfassungen auswählen (englisch, deutsch, japanisch und sogar französisch, wenn die das mal rausbringen), da achte ich halt auch auf kleinste Details.

    Naja, ich denke jedoch auch ned, dass Tokyopop das dermassen "versaut". Mittlerweile dürfte es auch der Hinterletzte kapiert haben, was die Kritikpunkte sind *g*

    @Vampire:
    Ja geköpfte Charas sind nicht überall, aber aus irgend nem gottverfluchten Grund immer genau bei DEN paar Serien, die ich kaufe >_<

  11. #86
    Mitglied Avatar von SakuyaKira
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    11.649
    Nachrichten
    0
    sry, wurde bissi sehr lang, war aber nötig. *gg*


    ich denk auch, dass es wichtig is, sich vorher über solche sachen zu unterhalten, als nachher zu schimpfen, wenn mans nicht mehr ändern kann. *da mal zustimm*


    ich glaube nicht dass
    a.) die aufmachung der ausschlaggebende nicht-kauf grund ist. von meiner seite aus wäre das unfair der mangaka gegenüber, weil die hat ein tolles cover geliefert und für die verschandelung dessen kann sie direkt nichts. außerdem *jo, na mahlzeit XD* wäre es schon eine ziemlich oberflächliche betrachtungweise

    und b.) dass alle die Ah! und Oh! und Nein! schrein, sich schon im vorhinein gegen den kauf von CS sperren. ich denke doch dass so ziemlich jeder mal reinschauen/ lesen wird und dann nach gesamteindruck entscheidet.


    die aufregung kann ich gut verstehen. *phrasen und begriffe von vorrednern aufgreift*
    TP hat gute cover geliedert z.B. Doll und Demon Diary, aber die sind (wie die meisten anderen beispiele, schon ewig lange her.
    die guten sachen sind sehr selten. zum großteil stellt sich einem TP als ein verlag da, der die werke in dem ausmaß lieblos behandelt, wie die leser die werke lieben. das ergebnis sind dämliche bis herabwürdigende titel, hässliche balken und stöhrende bis ruinierende schriftzüge.
    das is das was viele denken, wenn sie an TP cover denken.
    so einem verlag dann so schätze wie CS zu überantworten ... da rollen sich vielleicht niciht allen gleich die zehennägel hoch, aber wie man sieht ein großteil *me too* is beunruhigt. was noch stimmte "ja, TP hat bisher nichts vergleichebares, aber der umstand dass sie neues gebiet betreten, macht die alten fehler nicht weg."
    jemand nannte es "vorgeschädigt".
    ich finde beides passt.
    in der vergangenheit wurde viel falsch gemacht, von TP und nun haben viele zurecht angst dann auch CS zwischen den mahlsteinen Vermarktbarkeit und oberflächliche/lieblose verarbeitung aufgerieben wird.


    bei mir is es n gemischtes gefühl.
    ich weiß noch wie ich fast aufgesprungen bin vor freunde (von dem jubelnden applaus ganz zu schweigen) als sie beim interview auf der connichi sagte "es gibt verhandlungen mit einem deutschen verlag"
    gott war ich da glücklich *_*
    der umstand dass es TP is dämpft das ganze wieder etwas.
    also, der umstand dass es kommt: WAAAAAH!!!! GEIL!! JUUUHUUUU!!! *_*
    der umstand dass es bei TP kommt: ... -_-, na hoffentlich setzen die es nicht in den sand.



    so, das dürfte - zumindest mal meine- gemütsregungen verständlich machen.


    wie gesagt, reinschaun werd ich aber sicher. allein um das werk eeeendlich auf deutsch in händen zu halten.


    was die übersetzung angeht ... da hätte ich ja nicht so sehr gezittert, weil es gab ja immerhin noch DN (jo, das in einem CS thread XD). dort stimmte alles. aufmachung, verarbeitung, übersetzung ... man merkte dass das TP´s perle war. und dann kam band ... ich glaub es war 7 *dead* <-- ui, doppeldeutigkeit XD
    so ne miserable übersetzung. dämliche phrasen hundertmal copy+ paste XD
    auch mit viiiiel phantasy hat der das im original nie so belämmert/ pseudocool ausgedrückt (und nein, ich lese nicht die englishen übersetzungn, wer das jetzt denkt XD)

    also wenn sogar DN nicht mal mehr vor solcher schlamperei gefeilt is ... dann is hier gar nichts mehr heilig.



    untern strich kann man sich auf nichts verlassen.
    (bei z.B. carlsen, das sich viele als Verlag gewünscht hatten, wäre das einzige was man bemeckern hätte können dass es halt n kleines buch is, aber die restlichen schafe sind im trockenen. so ein verlag ist TP nicht.)
    also müssen wir hier sitzen und beten, dass TP all sein können, energie, erfahrung und vor allem feingefühl in dieses werk steckt.


    und was den tatsächlichen kauf angeht ... hingehen, anschaun, rein lesen. dann urteil fällen. und bis dahin ... jo, beten.


    Sry TP. ich denke das nötige verständnis, toleranz ect wurde aufgebracht, aber was von eurer seite nicht da is, is einfach nicht da.
    nichts desto trotz geben euch alle leser eine faire chance (auch wenn das in einigen posts nicht so rüberkommt). also bitte, zeigt dass ihr mehr könnt als befürchtet und macht dass wir die früheren in-sand-setzer vergessen.
    * tell me princess, now did you just let your HEART decide? *

  12. #87
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.614
    Nachrichten
    4
    @ SakuyaKira
    Wenn TP irgendwas falsch gemacht hätte, würden sämtliche Mangas mit deutschen Titeln und/oder kitschiger Aufmachung grottig laufen, seltsamerweise verkaufen gerade DIE sich gut.

    Was die Übersetzung angeht, die kann auch bei anderen Verlagen schwanken, sieh dir doch einfach mal die OnePiece-Diskussionen bei Carlsen an, da sind echt Fehler, die immer und immer wieder gemacht werden (und total unschön sind, ganz zu schweigen von der Verkindlichung mancher Dialoge). Man kann auch nicht wirklich jede Sprechblase nach Fehlern durchsuchen, die der Übersetzer eventuell machen könnte (gehören ja seltener zum Verlag), denn dann könnte es der Redakteur gleich selber machen.

    Was haltet ihr von einer ähnlichen Gestaltung der 7,50-Manhwas? Prägdruck muss ja nicht sein, aber so vom Rand und Buchrücken her?
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  13. #88
    Mitglied Avatar von Lion
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    4.345
    Nachrichten
    0
    Hast du dazu Bilder? Ich kenn die jetzt nämlich nicht und weiß auch nicht, welche das sind oô

    Aber, btw, ich hoffe, der Preis bleibt zumindest bei 6.50... Extras wie Prägdruck brauch ich wirklich nicht, nur ne vernünftige Gestaltung...

  14. #89
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.614
    Nachrichten
    4
    Die Aufmachung ist ja bei allen 4 identisch (Archlord, Chonchu und King of Hell wären die anderen drei):


    Die Randverzierung wäre nicht kitschig, es hat etwas edles und würde zu Fantasy auf alle Fälle passen. Es müssen ja nicht dieselben Farben sein oder dieselbe Schrift - aber halt etwas grob in dieser Richtung.

    Die ähnliche Lösung wie bei ReCast wäre auch nicht schlecht:
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  15. #90
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.232
    Nachrichten
    629
    Die meisten kritischen hier haben gesagt, dass sie den Kaufentscheid von der Aufmachung/Übersetzung abhängig machen. Habe ich auch getan - wortwörtlich (ich habe ja schon zwei Versionen von CS).
    Total gegen den Kauf sperre ich mich sicher nicht...aber wenn TP es verhunzt, dann kaufe ich mir dann lieber noch mal die englische Version
    Und ehrlich gesagt finde ich, dass man lieber vorher meckert, als nachher, wenn nichts mehr zu ändern ist. Bei Death Note hat das meckern ja geholfen (Killa-Kira-Diskussion) und CS ist halt ein Titel, der mir persönlich mehr bedeutet...genau wie sicher vielen anderen.

    Ansonsten: schön gesagt Kira.

    @Vampire: Ehrlich gesagt sieht man nicht so viel Unterschied zwischen Prägedruck und normaler Schrift (im Vergleich zur Verzierung auf der Seite gesehen) - ich weiß nicht, ob der höhere Preis da nicht eher ein Hemmschuh beim Verkaufen ist, oder ob das Ding nicht so oder so schon teurer verkauft werden muß.
    Lösung ähnlich wie bei Recast für den Rand wär ganz okay - eben kein wirklicher Rand, sondern nur das Tokyopop-Logo. Das würde dem Original entsprechen...
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  16. #91
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.614
    Nachrichten
    4
    @ Minerva
    Der Prägdruck ist ja jetzt auch egal. Auf den wollte ich jetzt auch gar nicht raus. Und ob diese Manhwas so oder so mehr gekostet hätten, steht eigentlich auch nicht zur Debatte.

    Es geht einzig darum, zu zeigen, mit was man eher einverstanden wäre (und was immer noch besser ist, als nur Panik machen - denn so hat man wenigstens Material zum Diskutieren, wie man es ungefähr haben möchte).
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  17. #92
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.086
    Nachrichten
    0
    Stimmt, so wie bei Recast würd's nett aussehn.

  18. #93
    Mitglied Avatar von yaoighost
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    5.956
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    3
    Original von Huscheli
    Stimmt, so wie bei Recast würd's nett aussehn.
    Das glaube ich auch. Scheint mir eine schöne Variante zu sein.
    Manga-Wünsche: Uchuu Kyoudai, Chihayafuru, Saezuru Tori wa Habatakanai, Kuroko no Basket, One-Punch Man, Warui Koto Shitai Series, Koujitsusei no Tobira, Parasyte, Mushishi, Gin no Saji, Barakamon, Kuragehime, Haikyuu!!, Dogs: Bullets & Carnage, Flat, Rainbow, Bokurano, Nabari no Ou, Usagi Drop, MPD Psycho, Tokyo Crazy Paradise, Needless, Sakamichi no Apollon, 7 Seeds, Dorohedoro, Rules, Nanatsu no Taizai, Aka-chan to Boku, etc.


  19. #94
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.232
    Nachrichten
    629
    Original von Vampire
    @ Minerva
    Der Prägdruck ist ja jetzt auch egal. Auf den wollte ich jetzt auch gar nicht raus. Und ob diese Manhwas so oder so mehr gekostet hätten, steht eigentlich auch nicht zur Debatte.
    Also noch ein Versuch (*Forum böse anschaut, einfach Post schlucken*):
    Ich wollte auch nicht auf eine Debatte hinaus, sondern was ich sagte war: Ich persönlich sehe keinen Unterschied zwischen Prägedruck und nicht-prägedruck in gleicher Aufmachung (man sieht es ja an der Seite) - zumindest nicht von einem gemäßigten Abstand aus gesehen.
    An sich finde ich die Form aber gut, weil es eben recht "edel" und passend aussieht.

    Und bei Cover von Recast habe ich ja schon gesagt, dass ich es gut finde - also das Logo am Rand und ohne großaritgen Balken.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi; etwas von Akira Norikazu

  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Nähe von München
    Beiträge
    1.401
    Nachrichten
    0
    Öh, Crimson Spell erscheint?! *blinzel* WOW!
    Ich switche dann sofort auf deutsch um! Das ist ja großartig. Freu mich riesig drüber!

  21. #96
    Mitglied Avatar von Stiffy
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.541
    Nachrichten
    0
    Irgendwie hat mein Tag heut ganz anders begonnen, als er geplant war.... denn irgendwie bin ich duch Zufall auf einen Satz wie "Crimson Spell erscheint bei Tokyopop" gestroßen... Im ersten Moment hab ich das gar nicht realisiert, sondern an was anderes gedacht... aber dann: "MOMENT MAL!" *erneut les* *schreck bekomm*
    Sorry, ich kann nichts dafür, aber auch bei mir stellte sich ein "Oh bitte nicht!"-Gefühl ein, was bei mir auch daher kommt, da nun die Sorge, Viewfinder in Zukunft auch bei TP zu finden, berechntigt größer wird (aber da ich mir eh die englischen [endlich mal] kaufen will, ist mir das irgendwie auch wurscht...]...
    Jedenfalls hab ich jetzt die letzten Seiten gelesen (okay, ich muss zugeben, Seit 4+5 hab ich nur noch überflogen) und muss leider den Kritikern (Minerva, Zuckersternle, Dragonblood, SakuyaKira) in vielen Punkten zustimmen....
    aber um kurz mal meinen eigenen Standpunkt klarzustellen:

    Vorweg: ich lese Death Note, Bleach, D.Gray-Man und Peace Maker - und hatte bisher an den Übersetzungen nichts auszusetzen - also würde ich was das angeht, auch niemals über TP schimpfen, wenn ein weiterer Manga aus dem Genre von ihnen angekündigt werden würde. Es würde mir keine Angst machen, da ich weiß, dass sowohl Aufmachung und Übersetzung in Ordnung sein werden....... wieso also ärgert es mich hier so??
    Antwort: weil es einfach zu viele Negativbeispiele gibt! Natürlich, so was wie Crimson Spell war noch nicht da - aber woher wissen wir, dass nicht nur wir das so sehen? Woher wissen wir, dass es nicht einfach unter "Romance/BL" fallen wird und dann wie diese behandelt wird? Wüsste ich, er würde wie z.b. Death Note behandelt werden, hätte ich überhaupt keine Angst...

    CS kommt in deutsch:
    Klasse!!

    CS kommt bei TP:
    naja, wir warten ab... Carlsen wäre mir lieber gewesen, da ich mir da einfach keine Sorgen hätte machen müssen. Natürlich heißt es nicht, dass TP den Manga schlecht macht, aber bei dem Vergleichsmaterial ist es einfach schwer, keine "Angst" zu haben.

    Titel:
    Ich denke irgendwie schon, dass Tokyopop bei "Crimson Spell" bleiben wird, keine Ahnung wieso... daher mache ich mir darüber im Moment weniger Sorgen - und flippe erst aus, wenn der andere titel bekannt gegeben wurde...

    Cover:
    *hust* *Angst-Fahne-Schwenk*
    Ich liebe die japanischen Cover, weil sie (für mich) etwas so mysteriöses ausdrücken. Ich habe einfach wie meine Vorredner Angst, dass unnötige Extras hinzukommen, wie Mini-schwerter oder so. Dass der TP-Balken da ist, damit kann ich leben, aber man kann doch einfach versuchen, ihm gestaltungstechnisch weniger Aufmerksamkeit zu schenken... Bei Death Note und D.Gray-Man z.b. stört mich der Balken überhaupt nicht, während ich ihn bei jedem BL Titel einfach schlimm fand...
    Es wäre einfach schön, das Cover fast original vorzufinden und nicht "verhunzt"...
    zu Comic-Lover möchte ich sagen (und ich hoffe du liest das!!): du bemängelst, dass die Charas auf dem Cover in altertümliche Klamotten gesteckt wurden.... schon mal daran gedacht, dass es daran liegen mag, dass sie diese Klamotten im Manga auch tragen??? Wäre daher ein bisschen komisch, sie in Jeans oder Schuluniform zu präsentieren, oder??

    Kitschfaktor:
    Wie auch schon gesagt, hat der Kitschfaktor einer Story nichts damit zu tun, wie explizit die Sexszenen sind - und wenn man sich um das Alter eines Mangas kümmert, sollte man daher nicht Kitsch sonder Sex-Faktor beachten. Ich selbst kenne Hardcore-Sex-Mangas, welche ur-kitschig waren [Haruka Minami z.b.!]... aber man würde sie deshalb NIEMALS einem 14jährigen Girl in die Hand drücken. Daher finde ich es einfach Schwachsinn zu sagen, das Cover darf verkitscht werden, wenn der Inhalt kitschig ist, weil somit die jüngeren Mädels angesprochen werden - DIE DEN MANGA ABER EIGENTLICH NICHT LESEN SOLLTEN!!!
    Auch finde ich es Schwachsinn zu sagen, dass nur weil schon Blumen auf dem Cover sind, ruhig noch mehr dazu können. Wieso den Kitsch noch schlimmer machen, als er sowieso schon ist? Wieso nicht versuchen, das, was man noch ändern kann, etwas neutraler zu gestalten?? Aber nein, scheinbar stört es ja nicht, wenn 14/15-Jährige von dem Kitsch angesprochen werden und somit dann über Vergewaltigung lesen können... erstmal ist der Manga gekauft, und das ist Hauptsache??? Sorry, aber das Denken kann ich nicht unterstützen, da es in erster Linie darum gehen sollte, ob ein Manga von denen gelesen werden sollte, die ihn mit der Aufmachung kaufen und nicht darum, dass der Manga so mehr gekauft wird.

    Verkaufszahlen:
    Ohnehin... Verkaufzahlen ist für mich überhaupt kein Anhaltspunkt. Nur weil die Mangas gekauft werden, heißt es nicht, dass sie auch behalten wird. Ich habe zu Beginn alle Hinako-Takanaga-Bände gekauft und durch die Bank auch alle sofort wieder verstoßen, da ich einfach nichts damit anfangen konnte. Mittlerweile kaufe ich mir die Mangas deshalb schon gar nicht mehr.
    Meine Frage ist einfach: wieso werden die Verkaufzahlen immer so hingestellt, als wäre es die Zahl der Leute, die den Manga uch gut finden??? Keiner weiß, wie viele Leute letztendlich den Manga wieder loswerden wollen oder nie wieder anrühren werden. Wieso also immer sagen "er verkauft sich ja so gut, also ist er auch toll"????? find ich quatsch!!

    Übersetzung:
    Noch vor Cover und Titel ist dies der Punkt, der mir am meisten Sorge bereitet. Egal wie kitschig das Cover sein mag, egal wie schrecklich die Übersetzung des Titels--- das ändert nichts daran, wie sich der Inhalt liest, wie die Story übersetzt wurde--- und das war meiner Meinung nach bei den anderen BL-Werken nie sonderlich gut.
    Wi schon angesprochen, finde auch ich, dass Sex-Szenen immer schlimm klingen. Leider ist es tatsächlich so, dass es schwer ist, im deutschen Sexszenen zu schreiben, ohne super vulgär zu werden, es zu verblümen oder einfach den größten Unsinn zu schreiben. Ich weiß nicht weshalb, aber grundsetzlich (auch bei Carlsen) gefallen mir deutsche Sexszenen nie so gut wie englische. Bei TP ist das dazu besonders schlimm. BL ist nunmal ein Genre, was nicht jeder mag, und so werden viele wirklich gute Übersetzer wohl auch eher die Finger davon lassen und lieber weiter an Death Note etc. arbeiten... das soll nicht heißen, dass die BL-Übersetzer schlecht sind, aber bisher habe ich einfach kein Beispiel dafür, dass sie es hinbekommen, in eine Sexszene die richtige Stimmung mit den Worten rüberzubringen. Komischerweise klingt Blümchensex oft so pervers, dass ich das gefühl habe, nen Porno zu lesen, wärend härtere Sexszenen oft total kitschig und ja sooooo verliebt klingen (man kann "Ich liebe dich" auch sagen, ohne dabei gleich, von Zucker überschwemmt zu werden...)...
    daher ist einfach meine Sorge, dass die Szenen in CS nicht das erhalten, was sie erhalten sollen... gerade bei CS hat das Sex eine bestimmte Stimmung, die rübergebracht wird, und ich bezweifle einfach, dass diese ins deutsche transportiert wird, da es wohl in erster Linie darum geht, den Text zu übersetzen und nicht den Sinn (übertragend gesprochen)...


    AN TOKYOPOP / INSBESONDERE JO KAPS:
    Es wurde geschrieben, dass wir nicht so viel im vorhinein Schlechtreden sollen und erstmal abwarten. Im Allgemeinen gebe ich Recht, ABER!!! leider ist es so, dass sich bisher nie etas geändert hat. Es konnte nach Feststehen des Titels, des Covers und schließlich nach Druck des Mangas gemeckert werden, wie man wollte, es hat sich in den folgenden Bänden nichts getan, wo man merken würde, dass die Kritik auch nur ansatzweise erhört wurde. Titel blieben vergrausamt, Cover wurden weiterhin verkitscht, die Übersetzung blieb genauso schlecht...
    Sorry, aber dass man dann irgendwann die Geduld verliert, ist doch verständlich, oder?
    Mein Gefühl, was TP angeht, ist einfach, dass ihr alles einfach nur verkaufen wollt ohne dabei darauf zu achten, was ihr da verkauft, ob ihr es vielleicht hättet besser machen können. Im Gegensatz dazu steht Carlsen, die zum Beispiel sofort darauf reagiert haben, als bei "When a man loves a man" gesagt wurde "Takaaki wird aber mit 2 A geschrieben, das habt ihr falsch gemacht!" - siehe da, ab Band 2 heißt er tatsächlich Takaaki und nicht mehr Takaki. DIES ist die Kundenfreundlichkeit, die ich mir erwünsche, und welche Carlsen auch zu meinem Lieblingsverlag macht - denn geht man nicht lieber in ein Geschäft, in dem die Verkäufer freundlich sind, als in eines, die einem einfach den Manga in die Hand drücken und sagen "Lies und mecker nicht, sei lieber froh, dass wir überhaupt so gnädig sind, den Manga anzubieten." - sorry, aber einen solchen Laden würde ich nie wieder besuchen und danach lieber zu einem gehen, der mir die Mangas vll auf englisch oder so verkauft - wenn ihr versteht, was ich mit der "Metapher" meine.
    Es ist einfach wirklich so, dass ich bei TP das Gefühl habe, dass kein Interesse daran besteht, was kritisiert wird... denn ansonsten würdet ihre unsere Kritik nicht einfach ignorieren.
    Denn: was ist negativ daran, Kritik vorher zu äußern? So könnt ihr euch die Punkte aufschreiben, bei der Umsetzung beachten - und am Ende ein Lob einheimsen, dass ihr alles richtig gemacht habt. Wieso überseht ihr die Kritik lieber, bringt den Manga nach euren Vorstellungen raus und bekommt dann die Kritik zu hören, nachdem nichts mehr zu ändern ist, da der Manga ja schon draußen ist?
    Sorry, aber das ist eine Logik, die ich nicht verstehe und die es mir schwer macht, TP in jeglicher Hinsicht zu unterstützen.


    Wie dem auch sei, es tut mir leid, dass dieser Beitrag so ewig lang geworden ist, und dennoch hoffe ich, dass er gelesen wird, vorallem von den TP-Verantwortlichen.
    Wenn ich irgendwo beleidigend sein sollte, ich habe versucht, es nicht zu sein, aber es gibt ja immer wieder Leute, die das gerne anders sehen, Sollte es so sein: so war dies keine Absicht!


    schönen Samstag noch,
    Stiffy

  22. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Beiträge
    115
    Nachrichten
    0
    Cool, das ist lizensiert?
    Jaja, bin hinten nach, aber dafür muss ich dann net sooo lnage warten. *g*

    Also cih freu mich schon auf "Purpurner Zauber" und verstehe net, was hier so viele gegen Kitsch haben...

  23. #98
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    23.614
    Nachrichten
    4
    Original von Stiffy
    Aber nein, scheinbar stört es ja nicht, wenn 14/15-Jährige von dem Kitsch angesprochen werden und somit dann über Vergewaltigung lesen können...
    *hust* Es sind nur 3 Takanaga-Mangas ab 16 aufwärts, alle anderen sind ab 15 - fallen also somit genau in dieses Schema. Jüngere würden sich auch die Mangas mit Originalcover ebenso kaufen, denn die sind mindestens genauso kitschig und für diese Zielgruppe ansprechend wie die Cover von TP. Es soll sogar Leute geben, die älter als 15 sind und diesen gefallen die Verzierungen und die Titel von TP. Hab ich auch schon gelesen, also ist diese Diskussion eher die Subjektivität einzelner Hardcorefans und nach diesen richtet sich ein Verlag eher selten, da es eine schwindende Minderheit ist (gerade bei BL hat man genügend "normale" Käufer). Das ist so leider Fakt.
    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Dragon Voice/ Gold/ Hadashi de Bara wo Fume/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ningen Club/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic/ Uwasaya

  24. #99
    Verlagsleiter Tokyopop Deutschland Avatar von Jo Kaps
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.124
    Nachrichten
    0
    Wenn ich denn schon persönlich angesprochen wurde, obwohl ich weder unsere Manga übersetze, noch deren Cover gestalte:

    Ich weiß aus den internen Gesprächen mit allen Kollegen, dass sich das gesamte TOKOYPOP-Team das Feedback aus diesem Forum sehr genau durchliest und auch sehr zu Herzen nimmt.

    So wurde beispielsweise in den Threads zu Buso Renkin sehr lange und sehr intensiv über die Übersetzung diskutiert - unter Einbezug des damals zuständigen Redakteurs und Übersetzers.

    Ähnlich sieht es bei Fragen der deutschen Titel und der Covergestaltung aus. Bei der neuen Serie von Anna Hollmann haben wir die Entscheidung über das Cover in Reaktion auf das eingehende Feedback sogar im Forum den zukünftigen Lesern überlassen.

    Generell sind unsere Redakteure und die Kollegen aus dem Marketing im Forum meines Erachtens sehr aktiv und bemühen sich, die Stimmungen einzufangen und alle Fragen und Hinweise zu beantworten. Und ich habe offen gestanden auch nicht den Eindruck, dass dies in einer unfreundlichen Art und Weise geschieht. Ganz sicher ist das zumindest nicht beabsichtigt.

    Vor diesem Hintergrund waren wir tatsächlich auch überrascht - und tatsächlich auch ein Stück betroffen - , dass einzelne Fans offenbar ein so negatives Bild von unserem Verlag und seinen Büchern haben. (So wie es uns in vielen anderen Threads natürlich freut zu lesen, dass andere Fans dies anders sehen.) Daher hat ja auch niemand von uns gesagt, dass hier nicht diskutiert und gestritten werden soll, wir haben lediglich gesagt, dass wir uns gerne dann zu allem äußern würden, wenn wir unsere Vorbereitungen so weit abgeschlossen haben, dass wir uns verbindlich äußern können.

    Trotz allem muss ein Verlag, auch wenn das zwangsläufig nicht allen gefallen kann, natürlich auch immer wieder das Feedback der Leser, aber auch des Handels und der Lizenzgeber und Autoren gewichten und für sich einen Weg suchen, all das unter einen Hut zu bekommen. Dabei spielen natürlich auch Verkaufszahlen eine Rolle - vor allem die Verkaufszahlen der späteren Bände von Reihen und Projekten, weil sie uns zeigen, ob die Leser von den frühen Bänden überzeugt waren oder nicht, weil sie eine Reihe sicher nicht weiter kaufen, wenn sie mit dem Projekt unzufrieden sind.

    Diese Abstimmung all der verschiedenen Interessen ist nicht immer einfach und ganz sicher werden in diesem Prozess manchmal auch falsche Entscheidungen getroffen, die man mit einigem zeitlichen Abstand anders treffen würde. Daraus versucht man seine Lehren zu ziehen und es beim nächsten Mal - hoffentlich - besser zu machen.

    TOKYOPOP macht Manga aus Überzeugung und in ist in Deutschland der einzige Verlag am Markt, der sich voll und ganz auf Manga konzentriert und nur von Manga und den Manga verwandten Produkten lebt. Schon alleine deshalb wollen wir nicht nur möglichst viele Leser zufrieden stellen und ein möglichst großes Publikum erreichen - wir müssen es sogar, weil der Verlag sonst gar nicht überleben könnte.

    Es liegt leider in der Natur der Sache, dass man es nicht immer allen Beteiligten Recht machen kann. Damit muss man leben und das eben auch manchmal aushalten können - auch wenn es nicht immer leicht ist, für etwas kritisiert zu werden, was man doch so gut wie möglich machen wollte und will. Insofern sind auch die Mitarbeiter eines Verlags eben nur Menschen, selbst dann noch, wenn sie - wie ich - Verlage leiten.

    Warum ich all das schreibe? Weil mir drei Dinge wichtig sind, die ich - angeregt durch die Beiträge hier - gerne an alle User richten würde, die hier gepostet haben.

    1. Natürlich lesen wir all das, was hier geschrieben wird, sehr intensiv durch und denken auch sehr intensiv über alle Argumente nach.

    2. Auch wenn wir jede einzelne Kritik ernst nehmen, werden wir sicher nicht jeder einzelnen Kritik entsprechen können - schon alleine deshalb, weil selbst in diesem Thread ja durchaus unterschiedliche Anischten geäußert wurden. Entspricht man der einen Seite, wird die andere zwangsläufig enttäuscht sein. Es gibt eben nicht nur einen Blick auf eine Sache, sondern verschiedene Blickwinkel verschiedener Leser. Deswegen werden wir wohl kaum den Zustand erreichen können, von allen gelobt zu werden, auch wenn man sich das natürlich wünschen würde.

    3. Ganz sicher aber wollen wir mit unseren Büchern möglichst viele Leser begeistern - das sind wir alleine schon unseren Autoren schuldig, die ihre Ideen und ihre Schaffenskraft in endlosen Stunden in die Kreation ihrer Geschichten stecken. Wir lieben Manga und wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass Manga in Deutschland so populär wie irgend möglich werden. Es trifft uns sehr, dass manche Leser dies offenbar in unseren Produkten nicht erkennen - und wir nehmen dies in jedem Fall als Ansporn, noch mehr nachzudenken und noch mehr Mühe in die Umsetzung unserer Titel zu investieren.

  25. #100
    Mitglied Avatar von Stiffy
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.541
    Nachrichten
    0
    Hallo Jo Kaps!

    Ich finde es klasse, eine Stellungnahme von dir (darf ich dich duzen?? *sich mit so was immer etwas schwer tut*) bekommen zu haben, da ich tatsächlich nicht damit gerechnet haben!
    Bevor ich darauf eingehe, muss ich sagen, dass ich dich eigentlich nur direkt angesprochen habe, was die Kritik an sich angeht, weil du halt geschrieben hast, wir sollten nicht kritisieren bevor wir nichts in der Hand haben und ich den Punkt eben falsch finde. Dass du direkt nichts mit Übersetzung und Cover zu tun hast, ist mir klar, weshalb das auch eher allgemein gehalten sein sollte (für die Zuständigen, von denen du sagst, dass sie es ja lesen) - sorry, wenn es nicht so rüberkam, ich wollte dich auf keinen Fall für alles verantwortlich machen!

    Ich finde es gut, zu hören, dass sich das Team die Beiträge durchliest. Ich kann sogar sagen, dass ich bei Death Note etwas derartiges auch schon mitbekommen habe. Es freut mich zu hören, dass es Dinge gibt, auf die ihr eingeht und die ihr gegebenenfalls ändert... und dennoch bestürzt es mich, dass mich dieses Gefühl im BL-Bereich noch nicht eingeholt hat.

    Wie ich bereits gesagt habe, lese ich verschiedene Shounen-Serien von euch sehr gerne (Death Note, Bleach, etc.), auch wenn ich mich zu denen nicht im Forum äußere, da ich zum einen nicht gespoilert werden will und zum anderen einfach nicht die Zeit habe, die vielen Beiträge, die täglich kommen, zu lesen. Auszusetzen hatte ich allerdings an diesen Mangas eigentlich noch nie etwas gravierendes, weshalb ich folgendes betonen will: Im Bereich von Shounen mag ich Tokyopop sehr gerne! Tatsächlich seid ihr sogar der Verlag, der mich in dem Bereich am meisten zufriedenstellt, was vorallem die Auswahl aber auch die Qualität angeht
    Was ich damit sagen will: ich bin nicht durchweg enttäuscht von Tokyopop, sondern nur vom Bereich BL.

    Da du es ansprichst: Ich habe eigentlich noch keine Erfahrungen mit unfreundlichen Reaktinen seitens Tokyopop gemacht. Die einzigen Erfahrungen, die ich habe, sind solche, wie dein vorheriger Beitrag hier im Thema "kritisiert nicht, wartet ab" - oder eben keine Reaktion. Das liegt vielleicht daran, dass ich in den falschen Themen aktiv bin, aber wie gesagt, im BL-Bereich kann ich mich an wirkliches Eingehen auf die Kritik nicht erinnern (weshalb ich ja so überrascht über deine ausführliche Antwort bin!)....

    Ich will es mal so sagen: "Kleiner Schmetterling" von Hinako Takanaga war wortwötlich übersetzt (wobei ich immernoch nicht verstehe, warum "Little Butterfly" nicht ging), weshalb daran auch wohl kaum einer wirklich etwas auszusetzen hatte.... aber alles, was dem folgte (von Hinako Takanaga) wurde zumeist auf merkwürdigste Art verdeutsch (auch wenn ich es ungern sage: "verschwult") und es ist teilweise schon peinlich, als 22jährige mit dem Manga, der sich "TraumboyZ" schimpft, an die Kasse zu gehen.... Was ist sagen will: dieser Punkt wurde immer und immer wieder angebracht, in etlichen Beiträgen diskutiert, aber irgendwie hat sich zu dem Punkt TP meines Wissens nach nie geäußert. Auch kenne ich keine offiziellen Stellungnahme "warum" diese Verdeutschungen vorgenommen wurden, wobei ich es gut gefunden hätte, dies einfach mal von offizieller Stelle zu hören. Da dies aber nie passiert ist, müsst ihr euch nicht wundern, das die Fans, die es unverständlich finden, beim nächsten Titel wieder darüber reden.
    Dies ist jetzt nur ein Beispiel für einen wiederkehrenden Diskussionspunkt, auf den nie eingegangen wurde (soweit ich weiß zumindest), und eben das finde ich schade - und irgendwie bekomme ich einfach das Gefühl nicht los, dass gerade der BL-Bereich als Minderheit von soetwas betroffen ist.

    Das große Problem ist einfach, dass Kritik meistens einfach kritisiert wird, und damit meine ich nun keinenfalls alleine Tokyopop selbst, sondern vor allem diejenigen, die die Kritikpunkte nicht verstehen. Von ihnen bekommen man plötzlich zu hören "was stört es dich? freu dich, dass es überhaupt kommt und sei still!" - wieso muss soetwas sein? Ich sage doch auch nicht "wie? du findest den Titel gut? oh man bist du leicht einzulullen". Das ist vielleicht übertrieben, aber so kommt es mir vor. Kritiker werden oft eben wegen ihrer Kritik niedergemacht, da diejenigend, die Fan des Verlags sind, irgendwie nicht damit leben können, dass dieser kritisiert wird.
    Die ist jetzt eher ein allgemeinen Punkt, sorry, dass ich den hier reinbringe, er ist eher an die User gedacht - und sollte sich von denen jemand angesprochen fühlen, so denke ich mal aus gutem Grund!

    weiter im Text....
    Natürlich verstehe ich, dass ihr nicht auf alle Kritikpunkte reagieren könnt bzw. nicht alles so ändern könnt, dass es den Kritikern gefällt, immerhin ist dann fraglich, was mit denen ist, die nicht kritisiert haben. Wie schon mehrfach erwähnt ist das Problem eher, dass mir bisher im BL-Bereich kein einziger Kritikpunkt aufgefallen ist, der überhaupt geändert wurde, sondern dass alles belassen wurde wie es zuvor war... Ich meine, es könnte wenigstens versucht werden, entweder den Kritikpunkt Titel oder den Punkt Cover zu beachten und wenigstens bei einem mal ernsthaft eine Änderung in Betracht zu ziehen - Einfach mal als Anfang, damit die ganzen Kritiker im Bereich BL auch mal sehen, dass auf sie eingegangen wird
    [Crimson Spell als solches belassen, wäre z.b. ein seeehr guter Anfang! (wobei ich glaube, dass das eh geplant war...)]

    Ich werde jetzt hier mal aufhören, da ich mich ohnehin nur immer wieder wiederhole. Ich hoffe, du verstehst zumindest ein wenig, meine Beweggründe und auch, dass ich nicht alles schlecht finde, was ihr macht, nur das ich im Bereich BL euer Engagement ein wenig vermisse.

    Liebe, ehrlich gemeinte Grüße
    Stiffy




    PS @Vampire:
    noch ein Punkt: wieso sind so wenige HT-Mangas ab 16 gekennzeichnet, obwohl sie schon recht expliziten Sex beinhalten?? *das auch nicht versteht*... aber gut, darum geht es nun grad wirklich nicht...

Seite 4 von 35 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •