szmtag Prison Break
Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 172

Thema: Prison Break

  1. #1
    Mitglied Avatar von NikiMaus
    Registriert seit
    08.2002
    Ort
    Nahe Wien
    Beiträge
    4.455
    Nachrichten
    0

    Cool "Prison Break"

    Irgendwo habe ich aufgeschnappt, dass "Bones" ab 19. Oktober auf RTL laufen soll. Eine zuverlässige bestätigende Quelle finde ich leider gerade nicht, aber Tatsache ist, dass die RTL-Gruppe sowohl „Bones“ als auch „Prison Break“ gekauft haben soll.

    Das Interessante an „Bones“ dürfte sein, dass David Boreanaz mitspielt – okay, für die Jungs und nicht abgeneigte Damen: die Emily Deschanel sieht auch recht niedlich aus -, ansonsten habe ich aber nur sehr mäßiges darüber gelesen. Wohl eher eine weitere Serie à la CSI. Immerhin hat FOX eine zweite Staffel geordert, was zumindest für annehmbare Zuschauerzahlen spricht.
    (Da ich darüber gestolpert bin, als ich noch mal wegen Tru Calling auf Recherche war, genieße ich das aber mit Vorsicht. Schließlich war Tru auch für eine komplette weitere Season vorgesehen, die dann auf unerfüllte sechs Folgen geschrumpft wurde. Ja, lasst mich noch mal einen Moment weinen. :wein: )

    „Prison Break“ wird irgendwann in 2007 wahrscheinlich auf RTL laufen und klingt da um einiges innovativer, soll auch eher breit gefächert und verschachtelt sein, einen groooßen Spannungsbogen aufweisen, ähnlich wie "Lost" oder "24".
    Was mich hier wieder nervt: Erst sollte es eine zehnteilige Mini werden, dann lieber 13 Folgen. Nachdem es dann so super lief wurde auf 22 Folgen aufgestockt und die zweite Staffel angegangen … es ist ja schön, wenn dieses Aufbläh-/Reduzierstückwerk funktioniert, aber irgendwann werden sie damit mehr als einmal auf die Schnauze fliegen.

    Gut, bis 2007, wann dann auch immer, ist es noch was hin, also werde ich mal in Angel-CSI reinschauen, wenn es soweit ist und abwarten, was DB aus einem im Tageslicht wandelnden Ermittler macht.

    Allerdings bin ich sicher, dass von der ein oder anderen Serie der ein oder andere bereits die ein oder andere Folge gesehen hat. Läuft nicht Prison Break sogar schon in der Schweiz? Eindrücke und Anmerkungen nehme ich gerne an.


    ------------
    Kurzbeschreibungen zu Bones und Prison Break gibt es u.a. bei www.tv-wunschliste.de. Ich wollte den Beitrag nicht sprengen.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.303
    Nachrichten
    0

    Prison Break



    Ein Highlight aus der US-Serienproduktion - ein spannungsgeladener Thriller um den Ausbruch aus einem Hochsicherheitsgefängnis bei Chicago. In dieses lässt sich Michael Scofield (Wentworth Miller) mittels verpatztem Banküberfall willentlich einsperren. Dort sitzt nämlich sein Bruder Lincoln (Dominic Purcell) im Todestrakt und harrt seiner Hinrichtung. Michael hat weit mehr im Sinn als bloss die Nähe seines Bruders: Er will Lincoln befreien und mit ihm aus dem Knast ausbüxen.
    [Quelle: SF.tv]

    Eine Schande, dass es den Thread noch nicht gibt!
    Mein persönlicher Spitzenreiter wenn es um's Bewerten von Serien geht. Sogar besser als Lost - und das soll etwas heissen! Unheimlich spannend und unterhaltend, tolle Charaktere, super Schauspieler, absolut passender Soundtrack, und, und, und! Ist einfach alles dabei, was eine perfekte Serie ausmacht. Und obendrauf noch Wentworth Miller ... wenn ich ein Mädchen wäre ... Ach was, ich liebe den Kerl auch so!

    Serienpremiere heute auf SF2, auf RTL am 21ten. Wöchentlich wird dann eine Doppelfolge ausgestrahlt - unbedingt anschauen!!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    2.407
    Nachrichten
    0
    Als ich die werbung gesehen hab hätet ich mir vor freude fast in die Hose gepisst .... die serie ist der oberhammer ... hab eine folge davon in polen gesehen und bette seit her jeden abend zu gott das er machen soll das die serie auch zu uns kommt ... und nun ist sie endlich da !!!! .... meine einzige angst ist das sich die sendezeiten sobald Lost wieder rauskommt schneiden werden ... das wäre ein alptraum --.-'

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.303
    Nachrichten
    0
    Ab dem 21. Juni donnerstags jeweils eine Doppelfolge um 22:15 - da schneidet sich also nichts und dank der späten Sendezeit wird auch nix geschnitten )

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2006
    Beiträge
    70
    Nachrichten
    0
    ich habe wirklich schon viiiiel gutes über die serie gehört, wollte es mir auch letztens von ner freundin ausleihen, da die die amerikan. folgen hat, aber wie ich sehe, hat sich das jetzt wohl erledigt

  6. #6
    Rain
    Gast
    Original von tsubaso
    Ab dem 21. Juni donnerstags jeweils eine Doppelfolge um 22:15 - da schneidet sich also nichts und dank der späten Sendezeit wird auch nix geschnitten )
    Da bin ich mir nicht so sicher ... Auch um solche Zeiten wird öfters mal im deutschen TV geschnitten...

    Aber ich bin gespannt auf die Serie, mal sehen wie die erste Folge ist, wenn mich das anspricht, guck ich das bestimmt weiter...

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.303
    Nachrichten
    0
    Nein, das wurde offiziell von RTL bestätigt, dass da dann nichts geschnitten wird. Aber eigentlich gäbe es ohnehin nicht allzu viel zu schneiden ...

    Wenn dich die erste Folge nicht ganz überzeugen können sollte, tu mir den Gefallen und schau dir dennoch die zweite Folge an - danach solltest du 100%-ig überzeugt sein! (Und wenn nicht ... dann solltest du dich besser einweisen lassen ). Gilt auch für alle anderen

  8. #8
    Rain
    Gast
    Versteh ich das richtig, das die zweite Folge ziemlich gut ist? "

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.303
    Nachrichten
    0
    Original von Rain
    Versteh ich das richtig, das die zweite Folge ziemlich gut ist? "
    Neee, ziemlich gut ist die erste Folge. Die zweite Folge ist grandios! )

  10. #10
    Rain
    Gast
    Hm, dann werd ich mir das wohl mal angucken müssen ", die Idee der Serie find ich ja schonmal ganz gut, auch wenn es mich ein wenig an "Hinter Gittern" erinnert, nur eben mit Männern "...

  11. #11
    Mitglied Avatar von NikiMaus
    Registriert seit
    08.2002
    Ort
    Nahe Wien
    Beiträge
    4.455
    Nachrichten
    0
    Auf "Prison Break" bin ich tatsächlich sehr gespannt. Wenn man der Begeisterung in verschiedenen Internetforen glauben darf, muss das ja eine Hammerserie sein. Zumindest ist es mal wieder eine Serie, die eine andere Schiene einschlägt, als das Aufdecken irgendwelcher Morde oder das Demonstrieren medizinischer Kenntnisse - könnte ja glatt eine willkommene Abwechslung darstellen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Lost Johnny
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.084
    Nachrichten
    0
    So wie RTL die Serie bewirbt, muss ich allerdings hin und wieder an Hinter Gittern - Der Frauenknast denken ... *schauder* Ich hoffe, dieser Eindruck täuscht. In die erste Folge werde ich heute Abend wohl auch mal reinschauen.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.303
    Nachrichten
    0
    Endlich ist's so weit! 22:15, RTL, heute, Doppelfolge - unbedingt anschauen!

  14. #14
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    28.505
    Nachrichten
    25
    Auf der DVD die der TV Digital beiliegt [ 1. Folge von Prison Break ist drauf ] ist da was geschnitten - weiß da einer von euch bescheid?

  15. #15
    Ehemaliger User 367
    Gast
    Es war ja ganz in Ordnung ... aber hammer finde ich es nicht.
    Mal sehen wie es wird, wenn sie aus dem knast raus sind.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Salamandra
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    9.647
    Nachrichten
    1
    ich finde das für den ersten teil gleich zu viele personen aufgetaucht sind...
    klar, so kann man später nicht sagen "was will der jetzt" aber trotzdem....

    wie Michael sich alles im Gefängnis besogt hat war aber schon toll

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    1.473
    Nachrichten
    0
    Die Serie kann man so stehen lassen. "Prison Break" war nicht unspannend und thematisch doch ein bißchen weg vom allgemeinen Einheitsbrei. Natürlich wurden alle Klischees des Gefängnisalltags rein gepackt, die man sich nur vorstellen kann.

    Realismus sieht natürlich auch anders aus.
    Da läßt sich einer der Hauptprotagonisten ein komplettes Oberkörpertattoo in zwei Monaten stechen, muß ja höllisch weh tun.
    Eine Ärztin in einer Hochsicherheitsverschlußanstalt, die mit ihrem Patienten ohne Wachpersonal muntere Gespräche führt, ja klar...
    Die Schließgesellschaft, die eh vom bevorstehenden Insassenkrieg Bescheid weiß, läßt am Abend alle wie die wilden Tiere übereinander herfallen, ehe eingegriffen wird...

    Ich warte mal, ob Lost Johnny tatsächlich hinter die schwedischen Gardinen geguckt hat und freue mich auf seinen Beitrag hierzu.

    Wir bleiben mal auf alle Fälle dran. Denn trotz haarsträubender Logikfehler, das Erzähltempo ist in Ordnung und nach der Kappung der kleinen Zehe möchte ich schon wissen, wie es in diesem Theater hinter Gittern weiter geht.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Lost Johnny
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.084
    Nachrichten
    0
    Ja, ich habe Prison Break gesehen - und fand es auch ganz gut. Wie du schon sagtest, werden die gängigen Knast-Klischees ordentlich bedient, und der Realismusgrad liegt nicht immer bei 100 Prozent. Aber das muss ja auch nicht sein, solange die Serie in sich stimmig bleibt ... und insgesamt traut Prison Break sich ja erfreulicherweise auch, mal etwas komplexere Erzählstrukturen anzuwenden, greift dabei aber nicht auf billige Tricks zurück, um dem Zuschauer noch ein paar Extra-Mysterien vorzusetzen.Das vermisse ich bei so mancher anderen TV-Serie.

    Ich fand jedenfalls Scofields (nicht immer erfolgreiche) Versuche, von allen Häftlingsparteien und Gruppierungen zu profitieren, ohne zu sehr anzuecken, durchaus spannend und unterhaltsam. Und bei all der Souveränität, die er sonst ausstrahlte, war gerade sein kleiner Nervenkollaps nach der Flur-Rauferei mit Todesfolge sehr überzeugend - er ist es eben nicht gewohnt, physische Gewalt hautnah zu erleben, da nützt ihm auch die beste Vorbereitung außerhalb des Gefängnisses nichts.

    Dass in der zweiten Episode versucht wurde, Zweifel an Lincolns Unschuld zu säen, funktionierte übrigens nur bei Anwältin Veronica, aber nicht beim Zuschauer. Schließlich wurde ja schon in der ersten Folge ziemlich klar dargestellt, dass der Secret Service etwas vertuscht ...

    Und vielleicht wird ja irgendwann auch noch geklärt, warum es ausgerechnet genau dieser eine Bolzen von T-Bags Tribüne sein musste, den Scofield sich zum Sechskant umschliff ... allein deshalb werde ich weiterschauen, solange ich noch im Sendegebiet lebe.

  19. #19
    Mitglied Avatar von NikiMaus
    Registriert seit
    08.2002
    Ort
    Nahe Wien
    Beiträge
    4.455
    Nachrichten
    0
    Genau das
    Original geschrieben von Lost Johnny
    Ich fand jedenfalls Scofields (nicht immer erfolgreiche) Versuche, von allen Häftlingsparteien und Gruppierungen zu profitieren, ohne zu sehr anzuecken, durchaus spannend und unterhaltsam.
    und das
    Und bei all der Souveränität, die er sonst ausstrahlte, war gerade sein kleiner Nervenkollaps nach der Flur-Rauferei mit Todesfolge sehr überzeugend - er ist es eben nicht gewohnt, physische Gewalt hautnah zu erleben, da nützt ihm auch die beste Vorbereitung außerhalb des Gefängnisses nichts.
    waren die Punkte, die mir sehr gut gefallen haben. Obwohl Michael alles gut ausgetüftelt zu haben scheint und meistens enorm gelassen wirkt, funktioniert eben nicht alles so glatt, wie er das möchte (und wie es sonst bei Serien üblicherweise der Fall ist) und diese Gewaltorgie war dann etwas, mit dem er so wohl nicht gerechnet hätte und auf das er nicht vorbereitet war. Schon gut gemacht.

    Die genannten kleinen Logiklöcher (warum muss er sich die Sachen vom Unterarm auf einen Zettel schreiben, wenn er sie doch eh nahezu jederzeit anschauen kann?) geben netten Anlass, sich mal eben mit dem Mitseher auszutauschen und nicht nur starr zu glotzen, das ist schon nicht verkehrt.

    Fazit: "Prison Break" war sehr gut anzuschauen und bleibt definitiv weiter im Programm. Feine Sache.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Lost Johnny
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.084
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von NikiMaus
    (warum muss er sich die Sachen vom Unterarm auf einen Zettel schreiben, wenn er sie doch eh nahezu jederzeit anschauen kann?)
    Ich habe mich an der Stelle auch gewundert, aber vermutlich geht - neben der Tatsache, dass er sein Tattoo ungern öffentlich zeigt - vor allem der Umstand, dass die Informationen spiegelverkehrt auf die Rückseite seines Unterarms tätowiert wurden, als Grund für den Spickzettel durch. Gerade die vielstellige Zahlenkolonne behält man ja nicht mühelos im Kopf ... den Namen des Kloschüsselfabrikanten und die US-Bezeichnung für Inbusschlüssel hätte er sich aber wiederum nicht unbedingt notieren müssen, das kann man sich auch so merken, glaube ich.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Österreich, 4020, Linz
    Beiträge
    1.699
    Nachrichten
    0
    Nachdem ich die erste Folge "live gesehen" hab, wurde gestern per Video auch noch Episode 2 nachgeholt, und ich muss sagen, die Serie nimmt doch schön an Fahrt auf.

    Gibt durchaus einige Handlungsstränge, die mich dabei bleiben lassen. Und einen Peter Stormare seh ich sowieso immer gern!!

    Ach ja, haben die tatsächlich einen deutschen Rap in die Titelmelodie eingebaut?????
    Act, and you shall have dinner!
    Think, and you shall BE dinner!

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    1.473
    Nachrichten
    0
    So ist es. Deutscher Unterschichtenrap, damit es authentischer wirkt. Da hat RTL ganze Arbeit geleistet.

  23. #23
    Die ersten beiden Folgen von Prison Break waren in der Tat sehr nettes TV-Futter. Und wenn man sich bewusst ist, dass in Amerika gerade Staffel 3 läuft, dann ist das Ganze für 2-3 Jahre altes Serienfutter doch ganz gut.

    Ist schon schön zu sehen wie bereits in diesen ersten Folgen viele Twists und Verwicklungen angedeutet wurden. Im Knast wird es sicher nicht leicht zwischen den ganzen Fraktionen zu bestehen, ohne sich zu einer Seite zu bekennen. Die Wärter mischen mit, die Ärztin hat einen Verdacht und der Direktor auch persönliche Anliegen. Und auch andere Leute stehen plötzlich unter Zeitdruck, wie z.B. der Mafioso, der sicher auch alles machen wird um seine Familie zu schützen. Ausserhalb haben wir mit der Suche nach dem/den wahren Mördern wohl auch genug Handlung und wir werden sicher noch mit weiteren Familienproblemen konfrontiert werden.

    Der angesproche “reality“-Anspruch war für mich schon nach den ersten 10min weg! Da will man mir doch tatsächlich erzählen dass man den Bruder, eines zum Tode verurteilten und schwer bewachten Kriminellen, nach einer eher sehr dämlichen/unnötigen Tat, die er sofort zugibt und sich als schuldig sieht, in sein Wunschgefängnis seiner Wahl einlocht, dass zufälligerweise das gleiche ist in dem sein Bruder auf den Tod wartet. Und bei all den Sicherheitsvorkehrungen soll dass niemanden aufgefallen sein oder lässt man die beiden beim Gottesdienst zusammen sitzen und in gleiche Arbeitsgruppen einteilen . Da waren für mich die anderen Beispiele oben dann schon eher Peanuts .

    Und ja, auch ich finde es sehr schade dass man nicht versucht hat mehr Zweifel daran zu lassen, ob der Bruder wirklich unschuldig ist oder nicht. Aber vielleicht kommt in diese Richtung ja auch noch was und es ist nicht alles wie es zu scheinen mag.

  24. #24
    Mitglied Avatar von Lost Johnny
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.084
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von Kerosin
    ... in sein Wunschgefängnis seiner Wahl einlocht, dass zufälligerweise das gleiche ist in dem sein Bruder auf den Tod wartet. Und bei all den Sicherheitsvorkehrungen soll dass niemanden aufgefallen sein oder lässt man die beiden beim Gottesdienst zusammen sitzen und in gleiche Arbeitsgruppen einteilen .
    Dass die Verwandschaftsverhältnisse nicht aufgefallen sind, kann ich gerade noch akzeptieren, da die beiden Brüder immerhin unterschiedliche Nachnamen haben. Und dass Akten (aus denen man solche Fakten eigentlich entnehmen können sollte) manchmal nicht mit der nötigen Gründlichkeit geprüft werden, ist ja auch nicht völlig aus der Luft gegriffen. Dass Todeszellenhäftlinge allerdings zusammen mit normalen Knast-Insassen in Arbeitstrupps gesteckt werden, dürfte in der Tat ziemlicher Blödsinn sein.

    Mir gefällt allerdings nicht so recht, dass die Serie so lang wird und jetzt schon in die dritte Staffel geht. Meinetwegen hätte man gerne bei den anfangs geplanten zehn Epsoden bleiben dürfen, da hätte die Geschichte sicher einen schön knackigen Abschluss gefunden. So steht zu befürchten, dass irgendwann viel Füllmaterial die Qualität verwässert.

  25. #25
    Mitglied Avatar von NikiMaus
    Registriert seit
    08.2002
    Ort
    Nahe Wien
    Beiträge
    4.455
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von Lost Johnny
    Mir gefällt allerdings nicht so recht, dass die Serie so lang wird und jetzt schon in die dritte Staffel geht. Meinetwegen hätte man gerne bei den anfangs geplanten zehn Epsoden bleiben dürfen, da hätte die Geschichte sicher einen schön knackigen Abschluss gefunden. So steht zu befürchten, dass irgendwann viel Füllmaterial die Qualität verwässert.
    Ja, solche Befürchtungen hege ich dann auch immer. Bei einer einzelnen Staffel, die auch gescheit zum Abschluss gebracht wird, besteht selten die Gefahr, dass man über mehrere Episoden hinweg auf der Stelle tritt, aber so .... Das erinnert mich irgendwie an "Lost", da hätten sie für mein Dafürhalten auch bei einer Staffel bleiben und die dann eben gut durchdacht und mit Schlussknall zum Ende bringen können. Aber hoffen wir halt das Beste.

Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.