Seite 6 von 6 ErsteErste 123456
Ergebnis 126 bis 132 von 132
  1. #126
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    1.660
    Nachrichten
    0
    Es zeugt natürlich von überaus überragender Toleranz, Dialekte und Leute, die solche sprechen und/oder nicht so schlimm finden, als dumm zu betiteln.
    Du tust ja gerade so, als wäre es eine Gossensprache, die ein "richtiger normaler Deutscher" ja nicht in den Mund nehmen sollte, sonst wird er im Zweifelsfall auch noch dumm und "unnormal". Sowas auch noch zu lesen, ist dann natürlich völlig undenkbar, nachher lernt man vlt. noch was und erweitert seinen Horizont, oh Schreck! D:

    So ne dämliche und engstirnige Argumentation habe ich echt selten erlebt. :/

    Wie ich schon schrieb, sind manche Dialekte in der Tat schwerer lesbar und das plattdeutsch in Band 48 war schon hart an der Grenze, nichtsdestotrotz finde ich es nicht so schlimm, wie du es gerade dramatisierst.
    Gerade wenn der Durschnitts-Deutsche - so wie du - wohl nicht mal Dialekte auseinander halten kann (was man bei der heutigen Jugend sogar noch weniger erwarten darf), ist es mMn nicht verkehrt, es an solchen Stellen der Unterhaltung einzubringen.
    Du musst ja keine Dialekte sprechen oder gar mögen wollen. Sie aber als unnormal zu betiteln und dementsprechend alle, die es sprechen/mögen als unnormal und dumm zu bezeichnen, zeugt eher davon, dass du Vorurteile und Aggressionen hast, anstatt zu den "normalen Deutschen" zu gehören. Dialekte gehören nunmal zu unserer kulturellen Identität dazu. Aber du scheinst ohnehin eine eher eingeschränkte Sichtweise zu haben.

    MfG Sorata

    P.S.: Dass jeder in Deutschland deutsch spricht halte ich angesichts diverser Viertel mit nur türkisch sprechenden Bürgern aber für eine reichlich wacklige Aussage.

  2. #127
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.562
    Nachrichten
    0
    Ich bin froh, dass Carlsen wieder nen Dialekt eingeführt hat. Imo hätte es sonst den Charakter vom Tsuchikage verfälscht. Klar ist es schwer zu lesen, aber ich werde es wohl schaffen, kurz nach hinten zu blättern. Und sooo oft taucht er nun auch wieder nicht auf.

  3. #128
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Beiträge
    419
    Nachrichten
    0
    ich find´s auch gut, dass auf die dialekte geachtet wird.
    das gibt den figuren erst ihren charakter.
    was wären denn die kröten ohne den schwäbischen dialekt.^^
    auch wenn ich die texte meist zweimal lesen muss, bis ich sie verstehe....
    Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter!!

    We work in the present to protect the past and the future.

    Jeder Mensch hat einen Charakter und sein Charakter ist sein Schicksal!

  4. #129
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    99
    Nachrichten
    0
    Ich mochte die Kröten im deutschen gerade wegen ihren Dialekt kann zwar kein schwäbisch weil ich selbst in Mitteldeutschland lebe aber die Kröten hab ich eig. fast immer problemlos verstanden.
    Das Plattdeutsch is da wirklich schon ne ganze Ecke härter zu verstehen da hab ich wirklich manchmal gelesen und dann gedacht: "Was willn der jetzt?"
    Aber da es dafür ne Übersetzung gibt find ich die Umsetzung dennoch gut und gibt der Sache irgendwie mehr Pepp.
    Ausserdem hat muka recht ne so tragende Rolle spielen Tschuchikage und seine Begleiter nach dem Kagetreffen nicht mehr höchstens noch im Kampf gegen Deidara aber dort auch nich so sonderlich lange.

  5. #130
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.188
    Nachrichten
    0
    ROFLCOPTER! Da les ich seit der Banzai! kein deutsches Naruto mehr und dann erfahre ich dass tatsächlich verschiedene deutsche DIalekte gesprochen werden. Irgendwie muss ich da automatisch an Naruto + Wiener, Sauerkraut und Bier denken. Was ein Mix . DIe Idee ist aber irgendwie schon ganz gut und lässt sich ja anders nicht umsetzen... ausser man würde ähnlich wie bei One Piece jedem Chara einen bestimmten Sprachtick verpassen, aber das wäre dann ja schon zu offensichtlich geklaut.

  6. #131
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    9.112
    Nachrichten
    0
    Ende des Monats erscheint dann endlich ein weiterer Band von "Naruto" und ich persönlich freue mich sehr darauf. Das Cover ist nämlich wirklich gut gelungen und meiner Meinung nach eines der Besten, welches wir hier in Deutschland bisher zu sehen bekommen haben.


    Original von Rain
    [align=center]Naruto Neuheiten[/align]



    Naruto #52


    [align=center][/align]


    192 Seiten / Taschenbuch / 11,5 x 17,5 cm
    € (D) 5,95 / € (A) 6,20 / sFr 10,90
    ISBN 978-3-551-78232-8


    Erscheint am 28.10.2011

  7. #132
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    9.112
    Nachrichten
    0
    Original von Rain
    [align=center]Naruto Neuheiten[/align]



    Naruto #54


    [align=center][/align]


    192 Seiten / Taschenbuch / 11,5 x 17,5 cm
    € (D) 5,95 / € (A) 6,20 / sFr 10,90
    ISBN 978-3-551-78234-2


    Erscheint am 29.02.2012

    Quelle

    Vor Kurzem ist ja bekanntlich Band #54 erschienen (bitte Thread- Titel aktualisieren) und somit sind auch wir kurz vor dem eigentlich Beginn des großen Krieges. Ich selbst hab den Band leider noch nicht gelesen aber kenne ja bekanntlich den Inhalt. Was ich aber schon sagen kann ist, dass mir neuerdings die Cover- Gestaltung sehr gefällt. Desto häufiger und näher sich Carlsen an die Original- Cover hält, desto zufriedener bin ich.

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.