Seite 1 von 46 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1128
  1. #1

    Gin Tama (Hideaki Sorachi)

    Ein weiterer Shonen Jump Manga.
    Tokyopop hat sich den Manga gesichert! Das hat Jo Kaps gerade im Chat von AnimeY bekannt gegeben!

    Inhalt:
    Die große Ära der Samurai neigt sich dem Ende zu und es ist streng verboten, Schwerter zu tragen. Nur ein junger Mann hält an der "Seele der Samurai" fest: Gintoki Sakata, ein "Freischaffender", der für Geld ziemlich jeden Job erledigt. Und Jobs gibt es genug, seit die Außerirdischen "Amanto" auf die Erde gekommen sind und heimlich die Macht an sich reißen wollen. Bewaffnet mit einem Holzschwert, schlägt sich Gintoki durch diese neue Zeit und lässt dabei keine Gelegenheit aus, Außerirdische, Menschen und natürlich sich selbst zielsicher in schräge Abenteuer zu treiben.



    Titel: Gin Tama
    Mangaka: Hideaki Sorachi
    Verlag: Shueisha
    Magazin: Weekly Shonen Jump
    Bände: 38 (wird fortgesetzt)
    Seiten: 208
    Preis: 6,50 € (D)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.292

    RE: Gintama

    Hat Jo Kaps IIRC schon vor 1-2 Monaten angedeutet. Jetzt ist es also offiziell. Ich kenne den Manga nicht, bin also gespannt auf weitere Infos.

  3. #3
    wie viele bände hat der?
    ist der manga schon zu ende?

    EDIT
    oh ich seh gerade,dass es da oben schon steht
    trozdem danke ^^

  4. #4
    Bisher 10+ Bände (wenn die Info aus dem Internet stimmt).

  5. #5
    Im Februar kommt Band 11 raus. ^^
    Es spielt wohl in der Edozeit, als die Samurais lamgsam ausstarben....ähnlich wie bei PM(K)? o__O

  6. #6

    RE: Gintama

    Original von tobi174
    as long as they’re not looking for a deep plot, will likely enjoy this action/comedy manga.
    Schade eigentlich.
    Von denn Bildern und der sonstigen Beschreibung sahs ein wenig Naruto-mäßig aus. Gibt es auch einen Anime?

  7. #7
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Yagate
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.490
    Eine richtige Anime-Serie gibt es zu Gintama noch nicht, dafür wurde auf der JumpFesta eine OAV ausgestrahlt.
    Vielleicht kommt irgendwann ja auch eine richtige Serie?
    Ich in deinen, du in meinen, du in meinen, ich in deinen Armen.
    Du am schlafen und ich immer, und ich immer noch hellwach.
    Ich in deinen, du in meinen und wir zwei in unseren Armen.
    Du am träumen - ich am warten
    Bis die Tage wieder werden, wie sie früher mal waren.

  8. #8
    Erinnert mich vom Stil her an Bleach!^^,

    Nyo, Shonen Jump Kost eben würd ich sagen...
    Also schau ich mal sicher rein.

    Ist mir zwar jetzt peinlich zuzugeben, aber ich kann mich nicht erinnern ob die bei den Shonen Jump Superstars als Charas zur Auswahl waren! o.O""" Muss mal wieder zocken denk ich!^^;;

    Edit:
    Oh doch, Gintama ist mit Gintoki Sakata, Shinpachi Shimura und Kagura dabei!o.O Muss die mal ausprobieren...
    Mangas zu verkaufen (50% vom NP):

    Ein melancholischer Morgen 1-5
    Blue Sheep Dream 1-5,
    Death Note 13 (Erstauflage), Coyctus, Diener des Mondes 1

    Bein Interesse bitte eine PN!

  9. #9
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2006
    Beiträge
    9
    Das Jump! Festa OVA Special zu Gintama gibt es in Japan bereits auf DVD.
    Von Gintama selbst gibt es bisher 102 Kapitel und 10 Bände als Taschenbuch.

    Hier ein Bild aus der Jump #01/2006, Kapitel 97:

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.257
    Ich hab schon viele gute Kritiken über die Serie gehört, aber vom Inahlt her und so weiß ich bisher nicht, worum es geht (ja, steht iom 1. Post XD) ... ich lasse mich mal überaschen, also wenn die Serie so gut ist wie HxH oder DGM, dann ist sie einen Blick wert!

  11. #11
    da es ne Jump Serie ist ists natürlich ein Pflichtkauf ^-^

    aber auch das Artwork ist toll, freu mich shcon auf den Manga ^ö^



    XXX

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    471
    auch für mich ist es ein absoluter pflichtkauf, da shonen jump. die pics sehen nett aus und die story hört sich interessant an. ich freu mich drauf

  13. #13
    Ich hab mir mal so das erste Kapitel zu Gintama durch gelesen und erzähl jetzt mal etwas mehr zum Inhalt und in Deutsch. ^^

    Japan in der Edozeit:

    Es neigt sich das Ende der Samurai zu. Japan wird durch die Manipulierung fremder Länder immer mehr radikal maschinisiert und digitalisiert. Samurai haben längst kein Ansehen mehr und sie dürfen auch ihre Schwerter nicht mehr tragen, generell werden sie sogar verhaftet. In dieser Zeit stirbt Shinpachis Vater, der ebenfalls ein Samurai ist und eine Dojo (,dass ist eine Schwertschule für Samurai, glaub ich ^^") leitet. Auf dem Sterbebett überreicht er Shin sein Schwert und lässt ihn und seine ältere Schwester schwören, dass sie für ihn dafür sorgen sollen, dass Japan von der Macht der fremden Ländern befreit wird und die Samurao zu altem Ansehen wieder aufsteigen. Man könnte, so sagt er, vor lauter fliegenden Schiffen den blauen Himmel nicht mehr sehen, dann stirbt er. Shin und seine Schwester bleiben als Weisen zurück (die Mutter ist auch irgendwie schon tot o__O) und mit dem Schuldenberg, der auf der Dojo lastet obendrein auch noch. Shin gibt bald den Traum, ein gerechter Samurai zu werden und eine Revolution herbei zuführen, auf, hat er doch schon genug damit zu tun, für seine Schwester und sich selbst Geld zu verdienen! Seine Schwester ist da weit aus stärker und willenkräftiger als er, doch als Mädchen kann sie schlecht ein Samurai werden. So arbeitet Shin in einer Bar, wo sich die hohen Tiere der ,,fremden Länder" rumtreiben und gehört dort zur untersten Volksschicht, da er der Sohn eines Samurais ist. Eines Tages, als er mal wieder in der Bar misshandelt wird, greift ein Junge in seinem Alter ein und vermöbelt die reichen Pöpel mit seinem Samuraischwert gründlich. Der Barbesitzer ruft darauf die Polizei, der fremde Junge flieht, vergisst aber sein Schwert, was bei Shin gefunden wird und dieser für die Schlägerei verantwortlich gemacht wird. Shin rennt dem Samuraijungen, der auf seinem Mopet wegrast hinterher, zum Teil, weil dieser Junge genau so ist, wie Shin immer gerne gewesen wäre, zum anderen, damit der Junge ihm hilft zu entkommen. Sie beschließen in Shins Dojo unter zutauchen, wo sie auf dessen Schwester treffen, die gleich erst mal ausrastet, dass Shin seinen Job verloren hat. Als, sie aber erfährt, dass der fremde Junge daran schuld ist, verprügelt sie ihn richtig und will ihn dannach zum ,,Sepukku" (ritualer Selbstmord der Samurai, durch Bauchaufschlitzen; tat man, wenn man eine schwere Schuld auf sich geladen hatte) zwingen. Shin kann sie jedoch beruhigen und der Junge stellt sich als Gintoki Sakata vor, der für jeden und alles arbeitet. Shins Schwester findet, dass er als ,,Allesmacher" Shin gefälligst sofort einen neuen Job suchen soll, doch just in diesem Moment betritt der Schuldeneintreiber die Dojo. Natürlich können sie die Schulden nicht bezahlen, da Shin seinen Tagrslohn nicht bekommen hat, also soll die Dojo gepfändet werden. Da das aber nicht in Frage kommen kann, weil es der ganze Stolz von Shins Vater war, schlägt der Schuldeneintreiber vor, dass Shins Schwester auf seinem fliegenden ,,Spaßschiff" als ,,Vergnügensmädchen" arbeiten soll. Die Schwester kann Shin überzeugen, dass es das Beste wäre und geht mit dem Pfändner. Shin ist am Boden zerstört und sieht sich bis zum nächsten Tag in sein Zimmer zurück und Gintoki lässt ihn in Ruhe, bis der Samurai die Weichheit Shins nicht mehr ertragen kann und ihn zu einer Rettungsaktion überredet. Sie klauen kurz um das (fliegende) Polizeiauto von Gintokis Kumpel und stürmen das Schiff. Als sie Shins Schwester allerdings knapp vor einer Vergewaltigung retten, hat Gintoki immer noch nicht genug und bringt das Schiff nach einem wilden Kampf mit den Wachen und dem Pfänder selbst zum Absturz ins Hafenbecken. Wie sich herausstellt, war der Pfänder illegal tätig und sowohl Gintoki als auch Shin kommen wegen ,,Zusammenarbeit mit der Polizei" ungeschoren davon. Shin entschließt sich, nicht mit seiner Schwester zur Dojo zurück zukehren, sondern mit Gintoki, dem freien Samurai zu gehen, damit er eines Tages den Traum seines Vaters erfüllen kann. Seine Schwester versteht das und hat es sich auch insgeheim gewünscht. Sie verspricht, solange er weg wäre, würde sie auf die Dojo aufpassen, bis er eines Tages wiederkäme und in ihr wieder Jungen zu richtigen Samurais erziehen würde.

    Das ist so in etwa das erste Kapitel, obwohl es eher eine Einleitung zur eigentlichen Geschichte und somit kein Spoiler ist.

  14. #14
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    22
    OMFG!!!!!!!
    GINTAMAAA!
    ich freu mich ja soooo riesig!

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2006
    Beiträge
    710
    WOW ,das gerfällt mir !!!!
    Den Manga wert ich mir kaufen die pics und die story klingen guut ^^

  16. #16
    Original von Yagate
    Eine richtige Anime-Serie gibt es zu Gintama noch nicht, dafür wurde auf der JumpFesta eine OAV ausgestrahlt.
    Vielleicht kommt irgendwann ja auch eine richtige Serie?
    Und ob die kommt:
    Undzwar soll schon der japanische TV-Sender TV Tokyo im April beginnen die von Sunrise animierte TV-Serie zu "Gintama" auszustrahlen (siehe hierzu AnimeY News vom 31.01.2006).

  17. #17
    Hurrraaa!)) Endlich mal ein gutes Manga!

  18. #18
    Und noch ein Manga, wo Shinsengumi drin vorkommt... enn auch in einer seltsamen Kleidung und im sehr unklaren Alter.
    Jedenfalls, werd ich ein Samurai-Manga bestimmt nicht verpassen.

  19. #19
    die cover können sich auch sehen lassen

    (wenn das nicht schon gepostet wurde)

    cover zu bestaunen!

    am 3.2 kommt übrigends schon der 11 band

    (wenn das auc nicht schon gepostet wurde)

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    333
    Somit hat Tokyopop sich bei mir für immer auf Platz 1 hinaufkatapultiert !

    Gintama ist einfach eine Serie ,die man gut zwischendurch lesen kann, mit (auf ihre Art ^^) sympathischen Charakteren und wirklich genialen Witzen

  21. #21
    Jap Gintama ist echt supeeer. Schöne Zeichnungen, lockere und lustige Story, EINFACH TOTAL KLASSE ^^
    Übrigens. Im April startet der Gintama Anime. Wär das nicht was für euch Tokyopop?

  22. #22
    hört sich spannend an
    werd ihn mir bestimmt holen^^
    die zeichnungen gefallen mir auch sehr

  23. #23
    Ja, bei Gintama trifft die gute alte Zeit auf eine schräge, abgedrehte Zukunft und tatsächlich gibt es neben dem Outfit immer wieder Anspielungen auf die Shinsengumi.

    So heißt der Junge, der Bei "the-dark_part" mit Shin angesprochen wird, mit vollem Namen "Shinpachi Shimura"! Bei diesem Vornamen kommen doch Erinnerungen hoch, nicht wahr?

    Grüße aus der Redaktion.
    Übrigens: Die TV-Karriere von Gintama begann am 3. April 2006. Da wurde die erste Anime-Episode direkt im Anschluss an BLEACH ausgestrahlt. Somit war der Samurai mit den silbernen Haaren von Beginn an in bester Gesellschaft.

  24. #24
    Hier mal der Inhalt auf Deutsch.
    "Die große Ära der Samurai neigt sich dem Ende zu und es ist streng verboten, Schwerter zu tragen. Nur ein junger Mann hält an der "Seele der Samurai" fest: Gintoki Sakata, ein "Freischaffender", der für Geld ziemlich jeden Job erledigt. Und Jobs gibt es genug, seit die Außerirdischen "Amato" auf die Erde gekommen sind und heimlich die Macht an sich reißen wollen. Bewaffnet mit einem Holzschwert, schlägt sich Gintoki durch diese neue Zeit und lässt dabei keine Gelegenheit aus, Außerirdische, Menschen und natürlich sich selbst zielsicher in schräge Abenteuer zu treiben."
    Bisher sind 16 Bände in Japan erschienen.

    Vorschaucover:



    Das erste Cover, das mir besser als das Original gefällt (was die SJ-Titel betrifft). :rolling:

  25. #25
    WOW, Tobi!
    Das war ein großes Kompliment!

    Vielen Dank. Ich bin mir sicher, dass Dir nicht nur das Cover, sondern auch die Serie gut gefallen wird.

Seite 1 von 46 1234567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •