Seite 3 von 13 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 307
  1. #51
    Mitglied Avatar von Lion
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    4.345
    Nachrichten
    0
    Da muss ich sagen, Terry Pratchett wird mit der Zeit langweilig. Ich hab drei Bücher von ihm gelesen, die mir sehr gut gefallen haben ("Das Omen", "Nur du kannst die Menschheit retten" und noch eins, in dem es um die Enkelin von Gevatter Tod geht), aber die anderen, die ich anfing, fand ich ziemlich langweilig. Ich kann ihn also nur bedingt empfehlen, vor allem "Das Omen" hatte einen ausgezeichneten Humor, aber die meisten anderen waren wirklich nicht nach meinem Geschmack.

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    2.212
    Nachrichten
    0
    hmm zz irgendwie jk rowling und natürlich immer noch tolkien und auf platz 3 edgar allan poe

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    355
    Nachrichten
    0
    meine lieblingsautoren sind dan brown und tolkien

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    1.699
    Nachrichten
    0
    Tolkien steht auf jeden Fall ganz oben^^ Dann noch Anne Rice und Rowling.

  5. #55
    Mitglied Avatar von Kuddel
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    38
    Nachrichten
    0
    Zur Zeit: Douglas Adams

  6. #56
    Nora Roberts, Susan E. Phillips, Banana Yoshimoto, Tolkien und Rowling ^--^

  7. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    463
    Nachrichten
    0
    J.R.R. Tolkien, Berling. Außerdem zurzeit viele Dichte des Sturm und Drang(Lessing, der junge Goethe)

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    252
    Nachrichten
    0
    tolkien und gable

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    594
    Nachrichten
    0
    Meine Lieblingsautoren sind John Ronald Reuel
    Tolkien, Ken Follett, Jean- Louis Fetjaine Anne Rice und Mary H. Herbert.
    Jeder einzelne von ihnen hat mir wundervolle Stunden beschert!

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    242
    Nachrichten
    0
    Ich habe noch Thomas Harris vergessen, den Erfinder von Hannibal Lecter. Schade das der Sinn bei verfilmen von "Hannibal" verloren gegange ist und der Film einfach nur ekelig und unlogisch ist.
    Ich warte schon seit letztem Jahr auf ein neues Buch von Harris, das eigendlich schon diesem Frühling erscheinen sollte.

  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    1.237
    Nachrichten
    0
    Ich kann dir da leider nicht zustimmen. Ich finde, dass der Film sehr gut gemacht ist und da ich selbst auch das Buch gelesen habe muss ich sagen, dass ich nicht finde, dass der Sinn besonders drastisch verändert wurde. Auch nicht mehr wie beim Namen der Rose oder Herr der Ringe. Es ist nun einmal tatsache, dass der Film nur begrenzte möglichkeiten hat.
    Aber ich stimme dir zu, dass Thomas Harris ein hervorragender Schrieftsteller ist.

  12. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    1.699
    Nachrichten
    0
    Original von Lethe
    Ich habe noch Thomas Harris vergessen, den Erfinder von Hannibal Lecter. Schade das der Sinn bei verfilmen von "Hannibal" verloren gegange ist und der Film einfach nur ekelig und unlogisch ist.
    Ich warte schon seit letztem Jahr auf ein neues Buch von Harris, das eigendlich schon diesem Frühling erscheinen sollte.
    Ist dieses neue Buch wieder über Hannibal Lector oder ein anderes Thema?

  13. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    242
    Nachrichten
    0
    Ist dieses neue Buch wieder über Hannibal Lector oder ein anderes Thema
    Nein, auch über Hannibal Lecter. Das Buch soll vor "Roter Drache" spielen.

    Ich kann dir da leider nicht zustimmen. Ich finde, dass der Film sehr gut gemacht ist und da ich selbst auch das Buch gelesen habe muss ich sagen, dass ich nicht finde, dass der Sinn besonders drastisch verändert wurde. Auch nicht mehr wie beim Namen der Rose oder Herr der Ringe. Es ist nun einmal tatsache, dass der Film nur begrenzte möglichkeiten hat.
    In dem Film blickt man nicht durch, dass Hannibal in Clarice Starling einen Ersatz für seine tote Schwester sieht. Und außerdem läuft er Clarice hinterher, weil er sie wieder in Ordnung bringen will (wie ein Arzt sienen Patienten). Das kommt im Film halt nicht rüber.

  14. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    1.237
    Nachrichten
    0
    Also des mit der schwester stimmt, aber dass er sich um sie kümmert, des kann man meiner Meinung schon erkennen.

    Nein, auch über Hannibal Lecter. Das Buch soll vor "Roter Drache" spielen.
    Ehrlich ich dachte, da kommt nix mehr. Des isch ja interessant

  15. #65
    Suiseiseki
    Gast
    Meine Lieblingsautorin ist J.K. Rowling^^

  16. #66
    Shizuka_Takei
    Gast
    Meine Lieblingsautorin ist Jennifer Roberson ^^

  17. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    312
    Nachrichten
    0
    Lian Hearn
    die geschichten sind so schön...
    habe bis jetzt zwar nur der clan der otori gelesen aber ich finde diesen gewissen touch den sie den geschichten gibt einfach nur toll!!! ~___~

  18. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    1.237
    Nachrichten
    0
    Tolkien ist natürlich auch voll super. ^^

  19. #69
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    285
    Nachrichten
    0
    Ja,also ,sir conan arthur doyle,eigentlich nur weil ich Sherlock Holmes extrem gut finde,es gibt zwar auch andere gut autoren aber,naja^^°

  20. #70
    Mitglied Avatar von Shillavar
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    136
    Nachrichten
    0
    Vonda N. McIntyre, sie hat einen einfach nur genialen Stil, und wer Sci-Fi mag, sollte Traumschlange von ihr lesen! ^^

  21. #71
    Mitglied Avatar von Lion
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    4.345
    Nachrichten
    0
    Ah... jetzt sagt mir auch die Autorin was. Obwohl ich wirklich kein SF-Fan bin, hat mir Traumschlange sehr, sehr gut gefallen. Stimmt, ist wirklich empfehlenswert, auch für Fantasyfans, da der SF-Anteil doch eher gering ist bzw nicht so stark zum Ausdruck kommt wie bei einigen anderen Büchern dieses Genres.

  22. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    2.110
    Nachrichten
    0
    mein lebender lieblingsautor ist grade jonathan safran foer. seine sprache ist einfach dermaßen bildlich und die propagonisten haben alle eine sehr eigene persönlichkeit mit macken, in denen man sich aufgrund der absurdheit grade wiederfindet.

    mein toter lieblingsautor ist oscar wilde, ich halte ihn für genial ^^

  23. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    181
    Nachrichten
    0
    Original von Kudo.Shinichi
    Ja,also ,sir conan arthur doyle,eigentlich nur weil ich Sherlock Holmes extrem gut finde
    Den find ich auch klasse.
    Im Moment mag ich aber Cristopher Moore lieber. Der ist voll tolllllllll!!!

  24. #74
    Mitglied Avatar von hachi-fan
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.517
    Nachrichten
    0
    mein lieblingsautor ist auf jeden fall Stephen King^^

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    199
    Nachrichten
    0
    Ich liebe DAn Brown er beschreibt immer allles so genau un es is total spannend geschrieben^^

Seite 3 von 13 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.