Seite 995 von 995 ErsteErste ... 495895945985986987988989990991992993994995
Ergebnis 24.851 bis 24.862 von 24862

Thema: Manga-Wünsche an Carlsen!

  1. #24851
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.216
    Blog-Einträge
    6
    Es geht wieder los. °^° Diesmal hab' ich nur Titel, die bei Carlsen am besten passen würden, also kommt hier kurz eine volle Breitseite. Ich hab' 'ne schön bunte Mischung vorbereitet - süßer BL, Romance mit Sozialkommentar und 2x Comedy mit etwas spezielleren Settings. Und dann noch was ganz Besonderes...

    Ich wünsche mir:

    Haru to Natsu to Nacchan to Aki to Fuyu to Boku von Sagan Sagan

    Genres: School Life, Shounen Ai, Slice of Life
    Einzelband
    Verlag: Fusion
    Erscheinungsjahr: 2018
    Magazin: Baby
    Freigegeben ab: 13+/15+

    Leseprobe

    Ist wohl teilweise 4-Koma, was in der Leseprobe aber nicht vorkommt. Auf jeden Fall also nicht durchgehend.

    Inhaltsangabe:
    Flüchtige, aber wunderschöne Tage, die zu zerbrechen drohen...

    Shima und Natsuo leben in einem normalen ländlichen Gegend, die man fast überall finden kann. Sie sind normale Hochschuljungen, die du fast überall findest. Aber ihre glückerfüllte Liebe gilt nur zwischen ihnen und kann nirgendwo sonst gefunden werden.
    (Aus dem Englischen)

    Eigene Meinung:
    Soft BL. Ihr habt ja gerade einen Einzelband über Jahreszeiten angekündigt - hier ist der nächste! (Der Titel enthält die Namen aller vier Jahreszeiten) Süße Geschichte zum Glücklichfühlen, nehme ich an. Außerdem ein außergewöhnlicher Zeichenstil - etwas grob, geht in die realistische Richtung, was man aus dem Cover gar nicht schließen kann. Auch mal was Anderes.

    Kanojo ni Naritai Kimi to Boku von Takase Umi

    Genres: Comedy, Drama, Romance, School Life
    1+ Bände
    Verlag: ComicSmart
    Erscheinungsjahr: 2018
    Magazin: Ganma!
    Freigegeben ab: 13+/15+

    Leseprobe Band 1

    Inhaltsangabe:
    Hime Sakuragaike war schon seit ihrer Kindheit in ihre Kindheitsfreundin Akira Yonezawa verliebt, aber Hime hat erst kürzlich herausgefunden, dass Akira sich als Mädchen identifiziert. Obwohl sie überrascht ist, bietet Hime ihre volle Unterstützung an und es bleibt für einige Jahre ihr Geheimnis, aber Akira entscheidet sich, ab Beginn ihres Hochschullebens mit Hime vollzeitig als Mädchen zu leben. Da Akira einige Aufmerksamkeit auf sich zieht, entscheidet sich Hime, sie aggressiv zu verteidigen, wann immer es nötig ist. Da sie nicht will, dass Akira als Gegenstand des Spotts dasteht, entscheidet sie sich, dass ihre einzige Option es ist, in Akiras Lage zu versetzen.
    (Aus dem Englischen)

    Eigene Meinung:
    So langsam kommt Fahrt ins 'L', 'G' ist etabliert, 'B' gibt's hier und da, Zeit dem 'T' ein wenig Liebe entgegenzubringen~. (Und, na ja, auf Manga mit Transgenderthematik habt ihr im Moment ja ein ziemliches Monopol, wenn ich den richtigen Überblick habe ) Na, was soll man sagen - scheint ein Titel, der ein schweres und in vielen Kreisen noch sehr kontroverses Thema nicht nur mit Elan, sondern auch mit Humor nimmt. Das ist gut so - genug andere Werke handeln das staubtrocken und bierenst ab - hier wird das Ganze mit einem Augenzwinkern genommen, ohne lächerlich gemacht zu werden. Natürlich sage ich es nur so, wie es mir vorkommt.

    Gaikotsu Shotenin Honda-san von Honda



    Genres: Comedy, Slice of Life, (Supernatural - na ja, der Hauptchara ist ein Skelett, aber das hat keine Auswirkungen, also debattabel)
    4 Bände
    Verlag: Media Factory
    Erscheinungsjahr: 2016
    Magazin: Gene Pixiv
    Freigegeben ab: 10+/13+

    Leseprobe Band 1, 2, 3, 4

    Inhaltsangabe:
    Honda-san befindet sich im Krieg - mit Verkauf, mit vergriffenen Büchern und mit Mangasuchtis! Wer hätte gewusst, dass in der Mangaabteilung eines Buchladens so viele Lacher versteckt sind?! Das sind die alltäglichen Geschehnisse, die in einem bestimmten Buchladen stattfinden, wo die Liebe zu Manga reichlich ist.
    (Aus dem Englischen via Crunchyroll)

    Eigene Meinung:
    Wie meta! Ich hab' den Anime geschaut und mein Sinn für Humor wurde mal wieder toll getroffen. Musste mehrmals laut loslachen~. Da wünsche ich mir natürlich auch den Manga dazu!
    Honda ist der Autor der Geschichte und gleichzeitig der Erzähler und die Hauptperson - ist also autobiographisch. Man lernt dabei das Geschäft des Buchhandels mal von der anderen Seite kennen - stärkt die Empathie~. Hondas MitarbeiterInnen sind auch alle liebenswert und sorgen auf ihre Weise für tolle Situationskomik. ...Was soll man zu einem Comedy-Manga groß sagen - er ist witzig.

    Hoshitonde von Honda

    Genres: School Life, Slice of Life
    1+ Bände
    Verlag: Kadokawa Shoten
    Erscheinungsjahr: 2018
    Magazin: Gene LINE
    Freigegeben ab: 13+

    Leseprobe Band 1

    Inhaltsangabe:
    Osaki Ryuusei immatrikuliert in der Yashima Kunstuniversität und hofft, im Romanseminar lernen zu können, wird aber stattdessen dem Haiku-Seminar zugeteilt!
    Obwohl er nicht das kleinste bisschen über Haiku weiß, nimmt Ryuusei es gelassen und macht sich auf die Reise zum Wissen über die Welt traditioneller japanischer Poesie
    (Aus dem Englischen)

    Eigene Meinung:
    Tja, das ist der Titel, an dem der Autor des vorherigen Werks gerade arbeitet. Aber auch für sich sehr ansprechend - Unisetting zusammen mit vielen, rasch eingeführten Nebenfiguren (s. Leseprobe) und Hondas Situationskomik verspricht viel.
    Auch vielleicht interessant - ist ein Josei und enthält mindestens eine Katze.

    Und zum Abschluss - ich wünsche mir besonders:

    Kinou Nani Tabeta? von Yoshinaga Fumi (bekannt durch Antique Bakery)

    Genres: Comedy, Shounen Ai, Slice of Life (Zielgruppe Seinen!)
    15+ Bände (Nein, ich poste nicht alle Cover - so viel Zeit hab' ich nicht. Klickt euch zur Leseprobe, dann findet ihr den Rest!)
    Verlag: Kodansha
    Erscheinungsjahr: 2007
    Magazin: Morning
    Freigegeben ab: 13+/15+

    Leseprobe Band 1

    Inhaltsangabe:
    Kakei Shirou, ein Anwalt und Hobbykoch, lebt mit seinem Liebhaber Yabuki Kenji, einem Frisör, zusammen. Die Geschichte folgt ihrem Alltag, bei dem die Gerichte, die Kakei hervorzaubert, den Hintergrund dafür bilden, wie die Autorin die Ralität erforscht, wie es ist, als schwules Pärchen in Japan zu leben.

    Hinweis: Nominiert für den ersten jährlichen Manga Taishou Award (2008).
    (Aus dem Englischen)

    Eigene Meinung:
    OMG, ich brauche diesen Manga!!!
    Ein BL, der Klischees vermeidet, ohne auf der anderen Seite kopfüber in der Klischeekiste von 'gei comi' zu landen? Soft und realistisch? Her damit!
    Eine bereits am Anfang etablierte Beziehung, eine für BLs enorme Länge, und eine ruhige Erzählweise kommen noch dazu. Interessant auch, dass der Hauptcharakter schon älter ist - 'middle age' halt.
    Und dann der Clou - Zielgruppe Seinen. Boom - die Köpfe der Zuschauer explodieren. Ein BL außerhalb der weiblichen Zielgruppe, außerhalb von BL-Magazinen, aber definitiv auch kein gay manga - es ist... es ist... ein Sozialdrama!!

    Ich unterstütze:
    Rokuhoudou Yotsuiro-Biyori bzw. 鹿楓堂, 鹿楓堂よついろ日和 von Yuu Shimizu
    Dear my Girls von Kim Hee Eun
    The End of Youth von Konohara Narise (Text) und Miyamoto Kano (Zeichnungen) (Hab' ich seperat entdeckt, wurde wohl vor einiger Zeit gewünscht, deswegen nur eine Unterstützung - spart Arbeit!)

    Ich unterstütze besonders:
    Yuuutsu na Asa NOBLE COLORS von Shoko Hidaka und alles andere von ihr

    Ich unterstütze weiterhin:
    Boku no Omawari-san von Niyama
    Geändert von Alacrity (16.04.2019 um 00:35 Uhr)
    But no brutality disgusted her: I suppose she has an innate admiration of it, if only her precious person were secure from injury! Wuterhing Heights Chapter XIV
    'Twas grief enough to think mankind / All hollow servile insincere - / But worse to trust to my own mind / And find the same corruption there Emily Brontes's The Complete Poems 85.


  2. #24852
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.216
    Blog-Einträge
    6
    Gott, wie peinlich!

    Kanojo ni Naritai Kimi to Boku ist natürlich kein Yaoi - da wurde ich gerade drauf aufmerksam gemacht und hab's korrigiert!
    Ich benutze immer einen vorherigen Wunsch als Vorlage, deswegen ist das durchgerutscht.
    Ist natürlich ganz im Gegenteil GL, auch wenn's nicht dabeisteht. Wollte ich nochmal extra in einem zweiten Post erwähnen für die, die den ersten schon gelesen haben und auf falsche Gedanken gekommen sind - wie gesagt, empfindliches Thema. >.< Der Fehler ist mir echt beim schlechtmöglichsten Titel unterlaufen...
    Geändert von Alacrity (16.04.2019 um 00:58 Uhr)
    But no brutality disgusted her: I suppose she has an innate admiration of it, if only her precious person were secure from injury! Wuterhing Heights Chapter XIV
    'Twas grief enough to think mankind / All hollow servile insincere - / But worse to trust to my own mind / And find the same corruption there Emily Brontes's The Complete Poems 85.


  3. #24853
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    14.185
    Ich unterstütze Hanakoi Tsurane von Natsume Isaku.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  4. #24854
    Mitglied Avatar von Godhand95
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    149
    Ich wünsche mir ganz besonders:
    29-sai Hitorimi Chuuken Boukensha no Nichijou


    Verlag: Kodansha Ltd.
    Veröffentlicht: 09.01.2016 ‑ ?
    Bände: bisher 6
    Mangaka: Ippei Nara
    Genre: Abenteuer, Comedy, Fantasy

    Story:
    Diese Geschichte handelt von Shinonome Hajime, einem Abenteurer vom Silber Rang. Er widmet sich den Missionen der Gilde. Als er eines Tages nach Monsterfleisch sucht, findet er ein fremdes Mädchen namens Lily in einem Dungeon. An seine eigene Vergangenheit erinnert, befreit er das Mädchen und nimmt sie fortan in seine Obhut.

    Eigene Meinung:
    Ein mega witziger Abenteuer/Fantasy Manga mit viel Herz und einem ebenso geilen Setting!
    Wer "Goblin Slayer" kennt wird sich auch mit dem Aufbau der Serie schnell anfreunden können, da auch hier die Abenteurer in verschiedene Ränge/ Klassen unterteilt werden und in Gilden ihre Aufträge ab holen.

    Was mir besonders an dieser Serie gefällt sind seine Charaktere, der Hauptcharakter ist ein starker (Silber Rang) Abenteurer der ein liebenswertes Mädchen vor einem Monster rettet und sich ihrer an nimmt und im weiteren Verlauf der Geschichte kommen weitere Charaktere hinzu die genauso toll sind und ihre ganz bestimmten Eigenarten haben!

    Leseprobe: https://www.amazon.co.jp/gp/product/...eries_rw_dp_sw



    P.S.: Mich würde es nicht wundern wenn diese Serie bald eine AnimeUmsetzung spendiert bekommt! Ich freu mich schon drauf!​​

  5. #24855
    Ich wünsche mir ganz doll:



    Name: Plant Dolls
    Kanyou Shoujo
    観用少女
    Autor: Yumiko Kawahara
    Mangaka: Yumiko Kawahara
    Genre: Drama, Fantasy, Horror, Josei, Psychological, Romance, Supernatural, Tragedy
    Jahr: 1991
    Verlag: Asahi Sonorama
    Bandanzahl: 3 (Neuaufgelegte Sammelbandausgabe von 2013)
    Beschreibung: Willkommen im Puppenhaus. Yumiko Kawaharas beunruhigende Kurzgeschichten erkunden die die seltsame Welt der Puppen und ihre Besitzer. Diese moralischen Sci-Fi Märchen stellen die dunkle Seite von Liebe und Stolz in Frage. Eine Warnung vorweg: Wenn man in einem Puppenhaus lebt, so ist es manchmal schwer zusagen, wer die Puppe und wer der Besitzer ist.

    Eigene Meinung: Ein super Manga für Puppenliebhaber (wie mich), der auch schon auf Englisch erschienen ist (nur leider ist er nicht mehr erhältlich). Um ihn etwas besser zu beschreiben, im Manga geht es um einen merkwürdigen Laden, der lebendigen Puppen, die sogenannten Plant Dolls (pflanzliche Humanoide) verkauft. Der Preis ist so unglaublich hoch, dass selbst wohlhabenden Menschen buchstäblich die Augen aus dem Kopf fallen. Es gibt viele verschiedene Modelle und einige sind mehr, andere weniger pflegeleicht, aber sie alle haben eins gemeinsam: Dreimal am Tag brauchen sie eine Tasse mit warmer Milch und einmal die Woche ein paar Zuckerkekse als Nahrung. Solange sie das bekommen und genauso behandelt werden wie es der Ladenbesitzer den (idiotischen) Kunden immer wieder vorbetet, schenken sie ihrem auserwählten Besitzer (die meiste Zeit sind die Puppen tief und fest am Schlafen, fühlen sich kalt und hart wie echte Porzellanpuppen an, aber sobald jemand kommt der sie erweckt, fühlen sie sich wie richtige Menschen aus Fleisch und Blut an. Nur mal so nebenbei.) das allerschönste Lächeln.
    Halten sich die Besitzer nicht daran, kann es vorkommen, dass die Puppe entweder verwelkt (was gleichbedeutend ist mit sterben), oder erwachsen wird und sich von einem wunderschönen, engelsgleichen Mädchen in eine erwachsene, normalsterbliche Frau verwandelt.

    In einem Kapitel wird von einer hübschen jungen Frau erzählt, die auf der Suche nach einer bestimmten Plant Doll ist, die ihre Großmutter sehr geliebt hatte. Am Ende stellt sich heraus, dass sie selber die Puppe ist und nach dem Tod ihrer Besitzerin, die sie jahrelang hatte altern sehen, selber erwachsen geworden ist. Hier sieht man, dass erwachsen gewordene Plant Dolls sich überhaupt nicht von normalen Menschen unterscheiden, obwohl sie keine sind.


    Weiterhin hat das Aufziehen von Plant Dolls einen weiteren Reiz, die Tränen von Plant Dolls verwandeln sich in kostbaren Juwelen, ein Wunder was aber nur gelingt, wenn für die Puppe vorzüglich gesorgt wurde.
    Neben den vielen verschiedenen Modellen (es gibt die einzelnen Modelle auch mehrmals, nur die Charaktere der Plant Dolls sind nie dieselben. So kann es zwei Puppen vom selben Modell geben, aber mit völlig unterschiedlichem Charakter.) werden die Puppen in zwei Kategorien unterteilt: Potpourri- Dolls und Singing-Dolls. Potpourri-Dolls sind Puppen, die zu jeder Mahlzeit eine kleine Duftkugel (was für sie wie Bonbons ist) zu sich nehmen und dann einen wunderbaren Duft verströmen. Singing- Dolls sind Puppen die singen können.
    Mich erinnert dieser Manga sehr stark an Petshop of Horrors. Er ist vom Aufbau her sehr ähnlich. Kümmert der Besitzer sich gut um seine Puppe, hat er alles Glück auf der Welt, tut er das nicht, muss er die oftmals schlimmen Konsequenzen tragen.

    Jap. Leseprobe
    Geändert von SilverCat (20.04.2019 um 18:49 Uhr)

  6. #24856
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    417
    Unterstütze:
    Plant Dolls


    Wunsch:

    Sayonara Miniskirt von Aoi Makino
    Bände: bisher 2
    Verlag: Shueisha
    Genre: Drama, Psychological, Shoujo
    Handlung:
    Die Geschichte des Mangas beginnt mit einem Händeschüttel-Event der Idol Gruppe Pure Club, die als ''die besten Idols in Mini-Röcken'' bekannt sind.
    Nur Pure Club Mitglied Karen Amamiya hat einen großen Andrang beim Event. Als ein durch Regen durchnässter Mann als nächstes dran ist und Karen seine Hand schütteln will, sticht er mit einem Messer auf sie ein.
    Ein halbes Jahr später ist Nina Kamiyama das einzige Mädchen auf der Schule, die eine Uniformhose trägt anstelle eines Rockes. Sie ist abgegrenzt von den anderen und ist dadurch immer allein. Wenn Klassenkameraden versuchen mit ihr zu sprechen, meidet sie das Gespräch.
    Eines Tages werden alle Clubaktivitäten durch den Lehrer aufgehoben. Eine verdächtige Person soll einem Mädchen auf dem Nachhauseweg nachgestellt haben. Die Schülerinnen kehren in Gruppen nach Hause zurück, ohne an Clubaktivitäten teilzunehmen. Nur Nina geht allein. Doch dann taucht eine Figur mit einem Messer aus dem Nichts auf...

    Meinung:
    Ein sehr wichtiger Titel, der sich mit den Mädchen in der japanischen Gesellschaft beschäftigt. Ein ernstes Thema, da Angriffe auf Idols keine Seltenheit sind.



  7. #24857
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2018
    Beiträge
    15
    In Japan erscheint der Anime Comic zum Film Dragon Ball Supe Broly. Wäre cool, wenn wir das auch bekommen.






  8. #24858
    Ich unterstütze:
    -Sayonara Miniskirt von Aoi Makino

    Weiterhin wünsche und unterstütze ich:
    -Nanatsu no Taizai: Seven Days - Touzoku to Seishoujo von Mamoru Iwasa und You Kokikuji (Seite 990)
    -Puella Magi Madoka Magica: The Different Story von Magica Quartet und Hanokage (Seite 990)
    -Puella Magi Tart Magica: The Legend of Jeanne d'Arc von Masugitsune/Kawazu-ku (Seite 990)
    -Moekare wa Orenji-iro von Non Tamashima (Seite 991)
    -School Days von Overflow und Homare Sakazuki (Seite 992)
    -Boku Girl von Akira Sugito (Seite 992)
    -Happy Sugar Life von Tomiyaki Kagisora (Seite 992)
    -Masamune-kun no Revenge von Hazuki Takeoka und Tiv (Seite 992)
    -Fujiyama-san wa Shishunki von Makoto Ojiro (Seite 992)
    -SSG: Meimon Danshikou Keppuroku von Shushushu Sakurai (Seite 992)
    -Arasa Dakedo, Hatsukoi desu. von 310 (Seite 992)
    -Domestic na Kanojo von Kei Sasuga (Seite 992)
    -Aoi Horus no Hitomi: Dansou no Joou no Monogatari von Chie Inudou (Seite 992)
    -NeuN von Tsutomu Takahashi (Seite 992)
    -Suteinu ni Honey Toast von En Hanaya (Seite 993)
    -Katte ni Hero Yattemasu. von Aguri Morinaga (Seite 993)
    -Kami Kon ni Ai von Inose (Seite 993)
    -8LDK: Kabanesha no Ou von Pageratta (Seite 993)
    -Kangoku Jikken von Kantetsu und Chiho Minase (Seite 993)
    -Saraba, Yoki Hi von Yuki Fumino (Seite 993)
    -Men's Life von Ayu Watanabe (Seite 993)
    -Kichikujima von Masaya Hokazono (Seite 993)
    -White Note Pad von Tomoko Yamashita (Seite 993)
    -Kare ni Irai Shite wa Ikemasen von Utako Yukihiro (Seite 993)
    -Route End von Kaiji Nakagawa (Seite 993)
    -Boku no Omawari-san von Niyama (Seite 994)
    -P to JK von Maki Miyoshi (Seite 994)
    -Nomiya Keibuho wa Yurusanai von Yoi Yoida (Seite 994)
    -Go-Toubun no Hanayome von Negi Haruba (Seite 994)
    Geändert von Lantana camara (Gestern um 14:27 Uhr)

  9. #24859
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    14.185
    Ich unterstütze Sayonara Miniskirt.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  10. #24860
    Ich wünsche mir:

    Red Beryl ni Sayonara (Good Bye, Red Beryl)


    Mangaka:
    MICHINOKU Atami
    Verlag: Frontier Works Inc.
    Bände: 3, abgeschlossen
    Genre: Drama, Slice of Life, Supernatural, Yaoi
    Jahr: 2017 – 2019
    Leseprobe: 1, 2
    Weitere Cover:

    Beschreibung:
    Seit seiner Kindheit ist Akihito davon überzeugt, dass er wertlos ist. Eines Tages, als er kurz davor ist, seinem Leben ein Ende zu setzen, kommt ihm ein Fremder zu Hilfe: Kazushige, ein Vampir, der seit langem allein lebt. Akihito ist von Kazushiges Handlungen so gerührt, dass er ihn von da an regelmäßig besucht, doch anders als bei der ersten Begegnung verhält Kazushige sich kühl und abweisend, um Akihito von sich fernzuhalten. Doch Akihito lässt sich nicht abschrecken, hat er doch nun endlich etwas gefunden, das seinem Leben Sinn verleiht.

    Eigene Meinung:
    Ich finde die Cover hinreißend und die Beschreibung tut ihr Übriges. Für mich klingt es wie eine Liebesgeschichte zwischen zwei einsamen Männern (von denen einer ein Vampir ist), die wohl ineinander ihren Lebenssinn sehen bzw. sehen werden. Ich denke, in 3 Bänden kann man aus dieser Vorlage eine solide Geschichte bauen. Zudem fand ich „Fudanshi Koukou Seikatsu“ von ihr schon sehr ansprechend, daher glaube ich, dass auch dieser Manga gut sein wird. Außerdem gehen Vampire meiner Meinung nach immer.



    Außerdem unterstütze ich:
    Haru to Natsu to Nacchan to Aki to Fuyu to Boku von Sagan Sagan
    Kinou Nani Tabeta? von Yoshinaga Fumi
    Fudanshi Koukou Seikatsu von MICHINOKU Atami (mittlerweile in 5 Bänden abgeschlossen)
    Hitorijime Boyfriend von ARII Memeko
    Hitorijime my Hero von ARII Memeko
    Hanakoi Tsurane von Natsume Isaku

  11. #24861
    Ich wünsche mir ganz doll:



    Name: Classi9
    クラシック9
    Autor: Tusumji Yoshimura
    Mangaka: Tsumuji Yoshimura
    Genre: Comedy, Gender Bender, Harem, Romance, School Life, Shounen
    Jahr: 2015
    Verlag: Square Enix
    Bandanzahl: 5 (Beendet)
    Beschreibung: Nachdem Taki Ren am Melite Conservatory of Music akzeptiert wurde, reist sie bis in die Musikstadt Wien, um sich ihren Traum von der Komponistin zu erfüllen. Es gibt jedoch ein Problem: Melite ist eine reine Jungenschule! Ihre Klassenkameraden sind alle musikalische Genies, aber sie haben auch so ihre Macken!

    Eigene Meinung: Ein urkomischer Manga in dem die berühmten Musiker und Komponisten Mozart, Beethoven, Bach, Haydn, Chopin, Lizt, Tschaikowsky und Wagner in die selbe Zeit geschmissen werden und in die Problemklasse S- der Eliteuni Melite gehen. Taki Ren, ein junges Mädchen möchte in die Fußstapfen ihres Vaters treten und auch ein Komponist werden, meldet sich auf Melite an um dort Musik zu studieren. Nur dummerweise ist es eine reine Jungenschule. Glücklicherweise macht der Direktor aus geheimen Gründen eine Ausnahme und schickt sie in die Problemklasse S-, wo zwar die Besten der Besten studieren, aber alle irgendwo nicht ganz dicht sind. Die einzige Bedingung ist, dass Taki sich als Junge verkleidet. Sollte ihr Geheimnis auffliegen, fliegen sie und sämtliche Mitwisser (zu Beginn nur Mozart, allerdings weiß der Direktor davon, deswegen müssen sie sich auch ein Zimmer teilen). Eins ist gewiss, langweilig wird der Aufenthalt an der Melite nicht.

    Jap. Leseprobe Band 1





    Name: Tableau Gate
    タブロウゲート
    Autor: Rika Suzuki
    Mangaka: Rika Suzuki
    Genre: Action, Adventure, Drama, Fantasy, Historical, Shoujo
    Jahr: 2007
    Verlag: Akita Shoten
    Bandanzahl: 22 (Laufend)
    Beschreibung:Satsuki Hikawa wurde von seinem umherreisenden Großvater, seinem einzig lebenden Verwandten, allein gelassen.
    Jetzt lebt er alleine in einem wunderschönen Herrenhaus und hegt dabei große Selbstzweifel.
    Eines Tages, sendet sein Großvater ihm ein seltsames Buch, das Tablet genannt wird.
    Er öffnet es, entfesselt damit einen gewaltigen Lichtstrahl und sieht daraufhin, dass das Buch größtenteils unvollständige Tarot-Bilder enthält.

    Kurz darauf, erscheint ein wütendes englisches Mädchen namens Lady und beharrt darauf, dass sie die Hüterin des Buches ist!
    Sie erklärt ihm, dass es sich bei den Bildern im Buch um Tableaux handelt, das sind beschwörbare Wesen mit unglaublichen Kräften.
    Die unvollständigen Bilder stellen Wesen dar, die nicht erfolgreich in das Buch eingeschlossen werden konnten.
    Außerdem erklärt sie Satsuki wütend, dass der Lichtstrahl zuvor bedeutet, dass er eines der Wesen ausversehen auf die Welt losgelassen hat!

    Nun ist Satsuki dazu gezwungen, Lady und den verbleibenden Tableaux im Tablet, dabei zu helfen alle freigelassenen und gefährlichen Wesen einzufangen.

    Eigene Meinung: Ein sehr schöner und lustiger Manga mit einem unglaublich tollen, semi-realistischem Zeichenstil (welcher besonders ansprechend auf Erwachsene meiner Meinung nach ist), welcher bereits auch schon auf Französisch und Italienisch übersetzt wurde. Die Story ist total gut, die Charaktere extrem vielseitig und wird es wird trotz der hohen Bandanzahl nicht langweilig, eher wird es von Band zu Band spannender. Ich würde mir sehr wünschen wenn er auch hierzulande erscheint, ich warte schon so irre lange und hoffe, dieser Wunsch wird sich erfüllen.
    Dieses Jahr ist auch noch ein Artbook zu dem Manga in Japan erschienen, mit wunderschönen traditionell gezeichneten Farbillustrationen und Skizzen, ein wahrer Augenschmaus.
    Zusätzlich gibt es noch zwei abgeschlossene Zusatzbände zu dem Manga die eine alternative Handlung erzählen.
    Auch hier im Forum hat dieser Manga schon länger einen eigenen Thread um ihn zu besprechen.

    Jap. Leseprobe Band 1

  12. #24862
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.216
    Blog-Einträge
    6
    Ich unterstütze:

    Plant Dolls von Yumiko Kawahara
    Red Beryl ni Sayonara (Good Bye, Red Beryl) von MICHINOKU Atami

    Ich unterstütze weiterhin besonders:

    Sayonara Miniskirt von Makino Aoi
    But no brutality disgusted her: I suppose she has an innate admiration of it, if only her precious person were secure from injury! Wuterhing Heights Chapter XIV
    'Twas grief enough to think mankind / All hollow servile insincere - / But worse to trust to my own mind / And find the same corruption there Emily Brontes's The Complete Poems 85.


Seite 995 von 995 ErsteErste ... 495895945985986987988989990991992993994995

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •